schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

BVB-Newsthread vom 04.06.2021 (BVB)

Redaktion schwatzgelb.de ⌂ @, Dortmund, Freitag, 04.06.2021, 06:09 (vor 176 Tagen)

Aktuelle News rund um den BVB bitte in diesen Thread posten.

Tags:
News, Neuigkeiten, Newsthread, BVB

Blocktausch Südtribüne 2021/22

CHS ⌂ @, Lünen / Dortmund, Freitag, 04.06.2021, 20:18 (vor 175 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Falls jemand daran interessiert ist.

Quelle: BVB-Homepage

Gruß

CHS

Gibt es nächste Saison denn wieder Dauerkarten?

Kruemelmonster09 @, Freitag, 04.06.2021, 20:23 (vor 175 Tagen) @ CHS

Falls jemand daran interessiert ist.

Quelle: BVB-Homepage

Gruß

CHS

Klingt ja so, als geht der BVB davon aus, dass er für nächste Saison wieder Dauerkarten verkauft.
Stand jetzt wurde dies bezüglich aber noch nichts bekannt gegeben, oder?

Dauerkarte gibt es,...

CHS ⌂ @, Lünen / Dortmund, Freitag, 04.06.2021, 20:24 (vor 175 Tagen) @ Kruemelmonster09

Klingt ja so, als geht der BVB davon aus, dass er für nächste Saison wieder Dauerkarten verkauft.
Stand jetzt wurde dies bezüglich aber noch nichts bekannt gegeben, oder?

...wird aber erst dann bezahlt, wenn alle ins Stadion dürfen.

Gruß

CHS

Dauerkarte gibt es,...

Kruemelmonster09 @, Freitag, 04.06.2021, 20:27 (vor 175 Tagen) @ CHS

Klingt ja so, als geht der BVB davon aus, dass er für nächste Saison wieder Dauerkarten verkauft.
Stand jetzt wurde dies bezüglich aber noch nichts bekannt gegeben, oder?


...wird aber erst dann bezahlt, wenn alle ins Stadion dürfen.

Gruß

CHS

War bisher an mir vorbei gegangen, danke dir.

Dauerkarte gibt es,...

Hatebreed @, Freitag, 04.06.2021, 21:26 (vor 175 Tagen) @ Kruemelmonster09

War bisher an mir vorbei gegangen, danke dir.

Gab es eine Email zu vom BVB...

Dauerkarte gibt es,...

basti90-hh @, Köln, Samstag, 05.06.2021, 12:54 (vor 174 Tagen) @ Hatebreed

Unter welchen Umständen erhält man die?

Dauerkarte gibt es,...

Fussel @, Samstag, 05.06.2021, 13:00 (vor 174 Tagen) @ basti90-hh

Unter welchen Umständen erhält man die?

Die DK Info-Mail gab es für DK-Inhaber.

Dauerkarte gibt es,...

stfn84 @, Köln, Freitag, 04.06.2021, 21:46 (vor 175 Tagen) @ Hatebreed

Bis Ende Juni wissen wir hoffentlich mehr.

Termin für BVB-Trainingslager steht - Testspiel gegen Blaszczykowski?

CHS ⌂ @, Lünen / Dortmund, Freitag, 04.06.2021, 19:13 (vor 175 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Quelle: Ruhrnachrichten

Gruß

CHS

23. bis 31. Juli in Bad Ragaz

, Samstag, 05.06.2021, 09:35 (vor 175 Tagen) @ CHS

- Bundesliga Eröffnungsspiel: 13. August (Veröffentlichung Spielplan: 25. Juni)
- Supercup BVB - Bayern: 17. August
- Kuba hat angefragt, in Krakau ein Testspiel zu absolvieren, aber das sei noch ungewiss
- Es wird laut Kramer voraussichtlich kein Testspiel im Westfalenstadion geben

Termin für BVB-Trainingslager steht - Testspiel gegen Blaszczykowski?

Sunfyre, Dortmund, Freitag, 04.06.2021, 23:05 (vor 175 Tagen) @ CHS

Die ganze Mannschaft gegen Blaszczykowski? Also das scheint mir ein bisschen unfair zu sein... He he he

Borussia Dortmund: Einspruch gegen Spielwertung – BVB droht juristisches Tauziehen!

CHS ⌂ @, Lünen / Dortmund, Freitag, 04.06.2021, 19:09 (vor 175 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Quelle: Der Westen

Gruß

CHS

Einsprüche gegen Spiele der BVB-U23 - Trainer Maaßen legt den Fokus auf das Saisonfinale

CHS ⌂ @, Lünen / Dortmund, Freitag, 04.06.2021, 19:06 (vor 175 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Quelle: Ruhrnachrichten

Gruß

CHS

Marius Wolf wird vermutlich nicht in Köln bleiben

AGraute @, Telgte + Block 31, Freitag, 04.06.2021, 10:07 (vor 176 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Marius Wolf wird vermutlich nicht in Köln bleiben

DB146, Lokschuppen, Freitag, 04.06.2021, 17:00 (vor 175 Tagen) @ AGraute

https://www.express.de/sport/fussball/1--fc-koeln/rueckkehr-nach-dortmund-fc-leihprofi-wolf-sagt-im-express--tschuess--koelle--38452928?cb=1622793809184

Wolf möchte es unter Rose noch einmal versuchen und sich durchsetzen.

Er kann sich auch unter dem neuen Kölner Trainer versuchen? Wäre doch auch eine Idee.

Marius Wolf wird vermutlich nicht in Köln bleiben

Ulrich @, Freitag, 04.06.2021, 20:05 (vor 175 Tagen) @ DB146

https://www.express.de/sport/fussball/1--fc-koeln/rueckkehr-nach-dortmund-fc-leihprofi-wolf-sagt-im-express--tschuess--koelle--38452928?cb=1622793809184

Wolf möchte es unter Rose noch einmal versuchen und sich durchsetzen.


Er kann sich auch unter dem neuen Kölner Trainer versuchen? Wäre doch auch eine Idee.

Bei Köln dürfte der Etat für die nächste Saison auf Kante genäht sein. Ich habe zwar die Spiele nicht sonderlich verfolgt, aber Wolf soll durchaus ein Leistungsträger gewesen sein. Nur läuft die Leihe jetzt aus, und Köln wird bei eventuellen Neuverpflichtungen auf deutlich billigere Spieler setzen.

Marius Wolf wird vermutlich nicht in Köln bleiben

Floatdownstream @, Lünen, Freitag, 04.06.2021, 16:39 (vor 175 Tagen) @ AGraute

Die Einstellung ist schon mal in Ordnung. Mentalität ist ohnehin weniger das Problem, sondern die Qualität für die Spitze. Sollte Rose den hinbekommen, ist er ein Spitzentrainer. Interessante Baustelle auf jeden Fall.

Marius Wolf kann uns durchaus helfen

DomJay @, Köln, Freitag, 04.06.2021, 14:15 (vor 175 Tagen) @ AGraute

https://www.express.de/sport/fussball/1--fc-koeln/rueckkehr-nach-dortmund-fc-leihprofi-wolf-sagt-im-express--tschuess--koelle--38452928?cb=1622793809184

Wolf möchte es unter Rose noch einmal versuchen und sich durchsetzen.

Wenn er so spielt wie in den letzten Spielen für den FC kann er uns durchaus auf der RV oder im RM helfen. Wir haben keinen anderen Spieler, der diese tiefen Läufe macht. Meunier sollte das sein, aber der spielt auch EM. Im Unterschied zu seinem ersten Jahr hatte man im Zentrum auch keinen MS der dazu passt.

Aber seit Pischu in Rente ist und Hakimi lang gewechselt ist Wolf in meinen Augen die beste Option, die keinen € Transfer kostet.

Marius Wolf kann uns durchaus helfen

Ulrich @, Freitag, 04.06.2021, 20:09 (vor 175 Tagen) @ DomJay

https://www.express.de/sport/fussball/1--fc-koeln/rueckkehr-nach-dortmund-fc-leihprofi-wolf-sagt-im-express--tschuess--koelle--38452928?cb=1622793809184

Wolf möchte es unter Rose noch einmal versuchen und sich durchsetzen.


Wenn er so spielt wie in den letzten Spielen für den FC kann er uns durchaus auf der RV oder im RM helfen. Wir haben keinen anderen Spieler, der diese tiefen Läufe macht. Meunier sollte das sein, aber der spielt auch EM. Im Unterschied zu seinem ersten Jahr hatte man im Zentrum auch keinen MS der dazu passt.

Aber seit Pischu in Rente ist und Hakimi lang gewechselt ist Wolf in meinen Augen die beste Option, die keinen € Transfer kostet.

Ich weiß es nicht. Wolf kommt über die Dynamik, über den Kampf. Er braucht Raum, um seine Stärken auszuspielen. Wenn wenig Platz da ist, dann tut er sich eher schwer. Ich würde mich freuen, wenn ich mich irre. Aber ich befürchte, wir sind eher das falsche Team für ihn.

Marius Wolf kann uns durchaus helfen

Talentförderer @, Dortmund, Samstag, 05.06.2021, 11:46 (vor 175 Tagen) @ Ulrich

Das gilt ja auch für Haaland. ;-)

Marius Wolf kann uns durchaus helfen

DomJay @, Köln, Freitag, 04.06.2021, 20:45 (vor 175 Tagen) @ Ulrich

https://www.express.de/sport/fussball/1--fc-koeln/rueckkehr-nach-dortmund-fc-leihprofi-wolf-sagt-im-express--tschuess--koelle--38452928?cb=1622793809184

Wolf möchte es unter Rose noch einmal versuchen und sich durchsetzen.


Wenn er so spielt wie in den letzten Spielen für den FC kann er uns durchaus auf der RV oder im RM helfen. Wir haben keinen anderen Spieler, der diese tiefen Läufe macht. Meunier sollte das sein, aber der spielt auch EM. Im Unterschied zu seinem ersten Jahr hatte man im Zentrum auch keinen MS der dazu passt.

Aber seit Pischu in Rente ist und Hakimi lang gewechselt ist Wolf in meinen Augen die beste Option, die keinen € Transfer kostet.


Ich weiß es nicht. Wolf kommt über die Dynamik, über den Kampf. Er braucht Raum, um seine Stärken auszuspielen. Wenn wenig Platz da ist, dann tut er sich eher schwer. Ich würde mich freuen, wenn ich mich irre. Aber ich befürchte, wir sind eher das falsche Team für ihn.

Zunächst ist Wolf schnell 35+ erreichen nicht viele. Wir hätten also jemanden, der Haaland folgen kann bzw der ihm den Ball trägt bei Kontern. Hakimi war sehr oft auf die Art unterwegs. Der FC hatte für Wolf nie einen Partner um den Ball zu verwerten. Da stand ein Duda. Mit Andersson mag das alles anders ausgesehen haben, werden wir nicht erfahren.

Für wenig Platz benötigen wir eh ein anderes Setup, denn Sancho geht wohl, Haaland muss den Part augenscheinlich noch erlernen. Da sehe weiterhin den großen Unterschied zum Cyborg.

Marius Wolf kann uns durchaus helfen

kerpe78 @, Neuringe, Freitag, 04.06.2021, 16:11 (vor 175 Tagen) @ DomJay

Wenn mich nicht alles täuscht, dann hat man es beim FC mit Wolf hinten rechts probiert und das hat nicht geklappt. Daraufhin wurde er auf die offensive Außenbahn gestellt.Er hat auch nur eine durchschnittliche Saison beim FC gespielt. Notendurchschnitt von 3,90. Für mich hat er nicht das Niveau, um bei uns häufiger zu spielen. Es macht auch keinen Sinn, ihn nur dahin zu stellen, weil es eine kostengünstige Lösung ist. Wenn man Sancho, Delaney und Balerdi verkaufen sollte, dann ist auch Geld für einen Rechtsverteidiger da, Wolf ist nämlich kein Rechtsverteidiger.

Marius Wolf kann uns durchaus helfen

Smeller @, Dortmund, Samstag, 05.06.2021, 00:38 (vor 175 Tagen) @ kerpe78

Man sollte seinen Notendurchschnitt nicht zu hoch hängen. Er hat beim Relegationsteilnehmer gespielt und da wird man schon per se etwas mit herabgezogen, wenn die Mannschaft schlecht spielt. Bellingham kommt bei uns auch nur auf 3,2. Notenbester Klub der Liga ist übrigens RaBa, wie auch immer die das geschafft haben.

Marius Wolf kann uns durchaus helfen

bambam191279 @, Dortmund, Freitag, 04.06.2021, 16:26 (vor 175 Tagen) @ kerpe78

Wenn Sancho geht, wird man sicherlich Nen Batzen brauchen um ihn zu ersetzen, es sei denn wir wollen komplett ohne aussen bleiben.ferner hat man schon Geld ausgegeben.

Sollte also sancho für um die 90 mios gehen, blieben wohl um die 40 bis 50 mios für Nen Nachfolger und Nen rv.
Nimmt man die zu erwartenden Nebengeräusche sowie die Gehälter, dazu den Fakt dass man derzeit mit Meunier, passlack, Morey und im Zweifel wolf noch 4 Mann für die Position hat die um die 20 Mio brutto im Budget ausmachen wird da nix passieren, es sei denn Meunier geht.da bin ich relativ sicher.lg

Marius Wolf kann uns durchaus helfen

kerpe78 @, Neuringe, Freitag, 04.06.2021, 16:45 (vor 175 Tagen) @ bambam191279

Es ist Deine Meinung, dass da nix passieren wird. Ist ja auch völlig ok. Ich glaube,wenn man Balerdi verkauft, dass St.Juste hier auftauchen wird. Der kann sowohl IV als auch Außenverteidiger spielen. Dies ist meine Meinung:-).

Marius Wolf kann uns durchaus helfen

Vati Morgana, Berlin, Freitag, 04.06.2021, 17:19 (vor 175 Tagen) @ kerpe78

Es ist Deine Meinung, dass da nix passieren wird. Ist ja auch völlig ok. Ich glaube,wenn man Balerdi verkauft, dass St.Juste hier auftauchen wird. Der kann sowohl IV als auch Außenverteidiger spielen. Dies ist meine Meinung:-).

Und St. Juste verspricht genau warum eine Lösung für unsere Baustelle des Rechtsverteidigers zu sein?

Der Kicker weist ihn vergangene Saison fünf Mal als Außenverteidiger aus (Notenschnitt 3,7), 29 Pflichtspiele hat er als Innenverteidiger bestritten. Bei Wolf waren es immerhin 15 Pflichtspiele auf der defensiven Außenbahn.

Ohne St. Juste näher zu kennen, lässt sein bisheriger Karriereverlauf nicht erkennen, warum er uns weiterhelfen kann und deswegen neben Meunier, Morey, Passlack und Wolf unbedingt noch als fünfte Option hier anheuern sollte.

Ja, er war der schnellste Bundesligaspieler. Aber warum genau ist er ein besserer Rechtsverteidiger als bspw. der 47-fache Nationalspieler Meunier?

Marius Wolf kann uns durchaus helfen

kerpe78 @, Neuringe, Freitag, 04.06.2021, 17:52 (vor 175 Tagen) @ Vati Morgana

St.Juste hat bei Feyenoord sowohl als Rechtsverteidiger, wie auch in der Innenverteidigung gespielt. Er ist in der Defensive flexibel einsetzbar. Es ist ja auch nichts gegen Wolf, aber Wolf ist kein Defensivspezialist. Dies wäre St.Juste schon.

Marius Wolf kann uns durchaus helfen

Talentförderer @, Dortmund, Freitag, 04.06.2021, 18:17 (vor 175 Tagen) @ kerpe78

Dessen Leistungen in Rotterdam waren aber sehr dürftig.

Marius Wolf kann uns durchaus helfen

kerpe78 @, Neuringe, Freitag, 04.06.2021, 18:21 (vor 175 Tagen) @ Talentförderer

Er ist mittlerweile Nationalspieler, wovon ein Wolf meilenweit entfernt ist. Aber es ist eh viel Spekulation dabei. Von daher mal abwarten.

Marius Wolf kann uns durchaus helfen

Kayldall, Luxemburg, Freitag, 04.06.2021, 18:34 (vor 175 Tagen) @ kerpe78
bearbeitet von Kayldall, Freitag, 04.06.2021, 18:38

Er ist mittlerweile Nationalspieler, wovon ein Wolf meilenweit entfernt ist.

Da es sich um zwei verschiedene Nationalmannschaften handelt würde ich das jetzt nicht unbedingt vergleichen. Jemand kann auch Nationalspieler von Vanuatu sein und trotzdem schlechter als jemand der es nicht in die deutsche Nationalmannschaft schafft. Ich meine das allgemein gesehen, in diesem speziellen Fall würde ich dir aber Recht geben und sehe St.Juste auch besser als Wolf.

Marius Wolf kann uns durchaus helfen

bambam191279 @, Dortmund, Freitag, 04.06.2021, 18:41 (vor 175 Tagen) @ Kayldall

Er ist mittlerweile Nationalspieler, wovon ein Wolf meilenweit entfernt ist.

Da es sich um zwei verschiedene Nationalmannschaften handelt würde ich das jetzt nicht unbedingt vergleichen. Jemand kann auch Nationalspieler von Vanuatu sein und trotzdem schlechter als jemand der es nicht in die deutsche Nationalmannschaft schafft. Ich meine das allgemein gesehen, in diesem speziellen Fall würde ich dir aber Recht geben und sehe St.Juste auch besser als Wolf.

Es ist ja eigentlich auch Jacke wie Hose.
Ein st juste macht in meinen Augen nur dann Sinn wenn Wolf geht.
Und dann auch nur als Backup auf rechts und mehr oder weniger einer der 3 innenverteidiger.....
Ich glaube nämlich auch dass uns dieses :er kann zig Positionen spielen zum Verhängnis bezüglich der Qualität geht.
Sei es can, Brandt, reus, Reyna usw......
Weniger Masse die alles können dafür mehr Spezialisten.
Im Notfall kann man immer noch improvisieren oder man hat Felix ;-)

Marius Wolf kann uns durchaus helfen

Kayldall, Luxemburg, Freitag, 04.06.2021, 18:48 (vor 175 Tagen) @ bambam191279

Keine Ahnung aber bevor wir mit Meunier oder Wolf in die Saison gehen, würde ich schon einen St.Juste nehmen oder alternativ eher Emre Can als RV sehen solange Morey verletzt ausfällt. Wir können natürlich auch einen gelernten RV kaufen, da hab ich nichts dagegen, aber wen? Wie gesagt, mir fällt da nur Mbabu von WOB ein. Leute wie Ricardo Pereira(Leicester City) oder Trent Alexander Arnold (LFC) sind schon unrealistisch und wo sonst findet man einen guten RV? Selbst die Bayern suchen seit Jahren und haben nix gefunden ausser Bouna Sarr. Pavard ist ja auch eher ein IV. Vielleicht klappt es ja auch besser mit robusten Leuten in der Aussenverteidigung. In der deutschen N11 hat man damit ja den Weltmeistertitel geholt indem 4 IV hinten spielen als Viererkette.

Marius Wolf kann uns durchaus helfen

bambam191279 @, Dortmund, Freitag, 04.06.2021, 18:56 (vor 175 Tagen) @ Kayldall

Was einem lieber ist ist ja dad eine.....
Was wirtschaftlich Sinn macht das andere.
Wirst du wolf und Meunier nicht los, wird es wirtschaftlich kaum machbar sein oder Sinn machen noch jemanden primär für Rechts zu verpflichten, zumal ja schon angeklungen ist dass dieser jemand eher IV spielt....
Ich glaube allerdings auch nicht dass Meunier nochmal so schlecht unterwegs sein wird.....

Marius Wolf kann uns durchaus helfen

bambam191279 @, Dortmund, Freitag, 04.06.2021, 17:02 (vor 175 Tagen) @ kerpe78

Es ist Deine Meinung, dass da nix passieren wird. Ist ja auch völlig ok. Ich glaube,wenn man Balerdi verkauft, dass St.Juste hier auftauchen wird. Der kann sowohl IV als auch Außenverteidiger spielen. Dies ist meine Meinung:-).

Das würde ich ja sogar mitgehen.
Die Frage dabei wäre dann auch eher, würde er als stamm rv eingesetzt oder eher als IV eingeplant der rv aushelfen kann.
Ich meine er spielt als hauptposition IV.
Dann wäre die Frage ob so ein hybrid der Heilsbringer wäre den sich viele wünschen.
;-)

Marius Wolf kann uns durchaus helfen

Kayldall, Luxemburg, Freitag, 04.06.2021, 18:54 (vor 175 Tagen) @ bambam191279

Gegen Saisonende hab ich ein paar Spiele von Mainz geschaut und ich finde man kann zumindest sagen, dass St.Juste ein absoluter Kämpfer ist. So ein Typ kann dem BVB eigentlich nur gut tun.

Marius Wolf kann uns durchaus helfen

bambam191279 @, Dortmund, Freitag, 04.06.2021, 18:58 (vor 175 Tagen) @ Kayldall

Gegen Saisonende hab ich ein paar Spiele von Mainz geschaut und ich finde man kann zumindest sagen, dass St.Juste ein absoluter Kämpfer ist. So ein Typ kann dem BVB eigentlich nur gut tun.

Bin ich bei dir.....
Allerdings zähle ich mal auf :
Delaney, can, Bellingham, auch Meunier hatte dieses Attribut....
Wir sind uns doch einig, performen wir nicht direkt, kriegen alle auf die fresse und dieses :wenn sie wenigstens rennen würden. Wird auch schnell vergessen.denn das macht auch ein Meunier.... Aber spätestens dann kommt das Gehalt......

Marius Wolf kann uns durchaus helfen

burz @, Lünen, Freitag, 04.06.2021, 16:14 (vor 175 Tagen) @ kerpe78

Wenn mich nicht alles täuscht, dann hat man es beim FC mit Wolf hinten rechts probiert und das hat nicht geklappt. Daraufhin wurde er auf die offensive Außenbahn gestellt.Er hat auch nur eine durchschnittliche Saison beim FC gespielt. Notendurchschnitt von 3,90. Für mich hat er nicht das Niveau, um bei uns häufiger zu spielen. Es macht auch keinen Sinn, ihn nur dahin zu stellen, weil es eine kostengünstige Lösung ist. Wenn man Sancho, Delaney und Balerdi verkaufen sollte, dann ist auch Geld für einen Rechtsverteidiger da, Wolf ist nämlich kein Rechtsverteidiger.

Hab den Effzeh auch nicht im Detail verfolgt. Habe aber auch mitgenommen, dass er seine schwächeren Spiele als Rechtsverteidiger hatte.

Marius Wolf kann uns durchaus helfen

Gargamel09 @, Freitag, 04.06.2021, 16:55 (vor 175 Tagen) @ burz

Wenn mich nicht alles täuscht, dann hat man es beim FC mit Wolf hinten rechts probiert und das hat nicht geklappt. Daraufhin wurde er auf die offensive Außenbahn gestellt.Er hat auch nur eine durchschnittliche Saison beim FC gespielt. Notendurchschnitt von 3,90. Für mich hat er nicht das Niveau, um bei uns häufiger zu spielen. Es macht auch keinen Sinn, ihn nur dahin zu stellen, weil es eine kostengünstige Lösung ist. Wenn man Sancho, Delaney und Balerdi verkaufen sollte, dann ist auch Geld für einen Rechtsverteidiger da, Wolf ist nämlich kein Rechtsverteidiger.


Hab den Effzeh auch nicht im Detail verfolgt. Habe aber auch mitgenommen, dass er seine schwächeren Spiele als Rechtsverteidiger hatte.

Und nur dort bräuchten wir ihn dringend, woanders fehlt ihm leider noch mehr die Qualität/Technik, um auch als Ersatzmann entsprechend eine gute Alternative darzustellen.
Und für die offensiven Außen haben wir ja auch noch Knauff, der ab kommender Saison richtig eingebunden wird

Marius Wolf kann uns durchaus helfen

Liberogrande, Freitag, 04.06.2021, 16:42 (vor 175 Tagen) @ burz

Ich glaube wiederum, dass er als Wingback in einem 3-4-3 am Besten aufgehoben wäre. Ich meine, dass er das in seiner Durchbruchssaison bei der Eintracht auch zumindest einige Male gespielt hat. In einer Viererkette ist er vielleicht weniger gut, ich hab aber auch keine Spiele von Köln gesehen. Als Backup finde ich ihn eigentlich ganz brauchbar. So Leid es mir für Felix tut, aber er ist wohl schon etwas besser als Passlack. Er sollte bei uns aber kein Kandidat für einen Stammplatz sein. Das Problem ist ja vor allem, dass Meunier nicht überzeugt hat, ein Spieler, der ihm wirklich Druck macht aber teuer wird.

Marius Wolf kann uns durchaus helfen

burz @, Lünen, Freitag, 04.06.2021, 17:44 (vor 175 Tagen) @ Liberogrande

Ich glaube wiederum, dass er als Wingback in einem 3-4-3 am Besten aufgehoben wäre. Ich meine, dass er das in seiner Durchbruchssaison bei der Eintracht auch zumindest einige Male gespielt hat. In einer Viererkette ist er vielleicht weniger gut, ich hab aber auch keine Spiele von Köln gesehen. Als Backup finde ich ihn eigentlich ganz brauchbar. So Leid es mir für Felix tut, aber er ist wohl schon etwas besser als Passlack. Er sollte bei uns aber kein Kandidat für einen Stammplatz sein. Das Problem ist ja vor allem, dass Meunier nicht überzeugt hat, ein Spieler, der ihm wirklich Druck macht aber teuer wird.

Ist es denn wahrscheinlich, dass wir mit einer Dreier- bzw Fünferkette spielen könnten? Das sehe ich maximal gegen dominante Gegner. Solche Spiele mit einem Wolf bestreiten zu müssen, löst bei mir zumindest keine Jubelstürme aus.

Marius Wolf kann uns durchaus helfen

Liberogrande, Freitag, 04.06.2021, 20:15 (vor 175 Tagen) @ burz

Keine Ahnung, Rose hat das in Gladbach jedenfalls auch spielen lassen. Der ist was die Formation angeht recht flexibel.

Gehalt Marius Wolf

Juninho90 @, Rotterdam, Freitag, 04.06.2021, 13:51 (vor 175 Tagen) @ AGraute

Weiss jemand zufaellig mehr ueber Wolfs Gehalt, welches er beim BVB bezieht? Ich konnte auf die Schnelle nur eine Quelle finden, naemlich Transfermarkt. Da die Seite der Axel Springer-Gruppe zugehoert und zudem die Erstquelle die B*** ist, wollte ich den Link hier nicht teilen.

Die Quelle nennt 5 Mio. Euro jaehrlich - das faend ich selbst mit Rueckblick auf damals und den neugewonnenen Erkenntnissen ueber Wolfs Potenzial doch sehr verwunderlich, da exorbitant hoch. Zumal die Vertragsunterschrift mitterweile auch drei Jahre her ist.

Gehalt Marius Wolf

Yiruma, Freitag, 04.06.2021, 14:06 (vor 175 Tagen) @ Juninho90

mainpost.de/regional/kitzingen/exklusiv-bvb-spieler-marius-wolf-in-kitzingen-zu-200-000-euro-strafe-verdonnert-art-10218430

Demnach verdiente er 200.000 Euro Netto im Monat, was 2,4 Mio im Jahr entsprechen.

Gehalt Marius Wolf

Juninho90 @, Rotterdam, Freitag, 04.06.2021, 15:19 (vor 175 Tagen) @ Yiruma

mainpost.de/regional/kitzingen/exklusiv-bvb-spieler-marius-wolf-in-kitzingen-zu-200-000-euro-strafe-verdonnert-art-10218430

Demnach verdiente er 200.000 Euro Netto im Monat, was 2,4 Mio im Jahr entsprechen.

Interessant, danke fuer den Link. 2,4 Mio netto waeren dann etwas weniger als 5 Mio/brutto jaehrlich. Kommt dann ja also ungefaehr hin.

Gehalt Marius Wolf

Hatebreed @, Samstag, 05.06.2021, 01:24 (vor 175 Tagen) @ Juninho90

Interessant, danke fuer den Link. 2,4 Mio netto waeren dann etwas weniger als 5 Mio/brutto jaehrlich. Kommt dann ja also ungefaehr hin.

Das wären 4,55 Mio brutto, das wird schon nah dran sein.

Gehalt Marius Wolf

stfn84 @, Köln, Freitag, 04.06.2021, 21:44 (vor 175 Tagen) @ Juninho90

5 Millionen Euro Jahresgehalt entsprechen mittlerweile doch eher dem Durchschnitt. Es verdeutlicht aber selbstverständlich wo unser Problem liegen dürfte.

Gehalt Marius Wolf

bambam191279 @, Dortmund, Samstag, 05.06.2021, 06:30 (vor 175 Tagen) @ stfn84

5 Millionen Euro Jahresgehalt entsprechen mittlerweile doch eher dem Durchschnitt. Es verdeutlicht aber selbstverständlich wo unser Problem liegen dürfte.

Aber soweit es die Medien haben verlauten lassen, denke ich mal ein reguläres Gehalt liegt ne Mio oder mehr drunter.
Es hieß ja immer, sein handgeld wäre mit rein gerechnet worden.....

Gehalt Marius Wolf

stfn84 @, Köln, Samstag, 05.06.2021, 16:35 (vor 174 Tagen) @ bambam191279

Das kann auch sein. Borussia ist ja auch nicht der einzige Club der hohe Summen für Spieler ausgibt. Im Gegensatz zu den Blauen kriegen wir es aber ja sogar (noch) einigermaßen refinanziert.

Gehalt Marius Wolf

bambam191279 @, Dortmund, Samstag, 05.06.2021, 18:34 (vor 174 Tagen) @ stfn84

Das kann auch sein. Borussia ist ja auch nicht der einzige Club der hohe Summen für Spieler ausgibt. Im Gegensatz zu den Blauen kriegen wir es aber ja sogar (noch) einigermaßen refinanziert.

Ich finde die Diskussionen um Gehälter halt ziemlich schwierig.sowohl bei Meunier als auch bei Wolf oder anderen.
Ich meine, mittlerweile ist handgeld ja eigentlich immer im Spiel. Auba soll ja auch bei der letzten Verlängerung 20 Mio bekommen haben.
Wenn dann ein Spieler wie Meunier oder wolf die Möglichkeit haben pro Jahr ein handgeld von 2 Mio zu verlangen weil es der Markt hergibt, dann kann es bilanztechnisch ja vielleicht sogar Sinn machen das handgeld zu Strecken.ich meine 3.5 Mio Gehalt bei wolf oder 7 Mio bei Meunier wären zwar immer noch nicht so dolle aber würde sich anders lesen.
Ohne den Markt zu kennen ists halt schwierig einzuordnen.
Lg

Gehalt Marius Wolf

Chappi1991 ⌂ @, Samstag, 05.06.2021, 19:09 (vor 174 Tagen) @ bambam191279

Das kann auch sein. Borussia ist ja auch nicht der einzige Club der hohe Summen für Spieler ausgibt. Im Gegensatz zu den Blauen kriegen wir es aber ja sogar (noch) einigermaßen refinanziert.


Ich finde die Diskussionen um Gehälter halt ziemlich schwierig.sowohl bei Meunier als auch bei Wolf oder anderen.
Ich meine, mittlerweile ist handgeld ja eigentlich immer im Spiel. Auba soll ja auch bei der letzten Verlängerung 20 Mio bekommen haben.
Wenn dann ein Spieler wie Meunier oder wolf die Möglichkeit haben pro Jahr ein handgeld von 2 Mio zu verlangen weil es der Markt hergibt, dann kann es bilanztechnisch ja vielleicht sogar Sinn machen das handgeld zu Strecken.ich meine 3.5 Mio Gehalt bei wolf oder 7 Mio bei Meunier wären zwar immer noch nicht so dolle aber würde sich anders lesen.
Ohne den Markt zu kennen ists halt schwierig einzuordnen.
Lg

Es hat halt den Vorteil, ein höheres Gehalt zu zahlen statt Handgeld, für den Fall, dass der Spieler tendenziell vor Vertragsablauf wechselt. Ansonsten nimmt sich das nicht so viel, abgesehen vom Cashflow.

Es waren 20 Millionen bei der ersten Vertagsverlängerung. Da ging aber einen Teil auch an den Vater (Berater).

Gehalt Marius Wolf

bambam191279 @, Dortmund, Sonntag, 06.06.2021, 08:50 (vor 174 Tagen) @ Chappi1991

Das kann auch sein. Borussia ist ja auch nicht der einzige Club der hohe Summen für Spieler ausgibt. Im Gegensatz zu den Blauen kriegen wir es aber ja sogar (noch) einigermaßen refinanziert.


Ich finde die Diskussionen um Gehälter halt ziemlich schwierig.sowohl bei Meunier als auch bei Wolf oder anderen.
Ich meine, mittlerweile ist handgeld ja eigentlich immer im Spiel. Auba soll ja auch bei der letzten Verlängerung 20 Mio bekommen haben.
Wenn dann ein Spieler wie Meunier oder wolf die Möglichkeit haben pro Jahr ein handgeld von 2 Mio zu verlangen weil es der Markt hergibt, dann kann es bilanztechnisch ja vielleicht sogar Sinn machen das handgeld zu Strecken.ich meine 3.5 Mio Gehalt bei wolf oder 7 Mio bei Meunier wären zwar immer noch nicht so dolle aber würde sich anders lesen.
Ohne den Markt zu kennen ists halt schwierig einzuordnen.
Lg


Es hat halt den Vorteil, ein höheres Gehalt zu zahlen statt Handgeld, für den Fall, dass der Spieler tendenziell vor Vertragsablauf wechselt. Ansonsten nimmt sich das nicht so viel, abgesehen vom Cashflow.

Es waren 20 Millionen bei der ersten Vertagsverlängerung. Da ging aber einen Teil auch an den Vater (Berater).

Du bist der Mann der zahlen ;-)
Von mir war das nur Spekulation bei den Gehältern.aber macht ja vielleicht auch Sinn.
Gerade bei Meunier kann man ja vereinbart haben,wenns nicht passt, löst man den Vertrag vorzeitig auf.
Und auba hab ich als bekanntes Beispiel genannt, welche summen selbst bei Verlängerungen fließen. Wer letztendlich das Geld erhält ist ja egal, es gibt mittlerweile halt immense nebenzahlungen zum Gehalt.
Das wollte ich damit nur aufzeigen.lg

Gehalt Marius Wolf

Hatebreed @, Samstag, 05.06.2021, 01:21 (vor 175 Tagen) @ stfn84

5 Millionen Euro Jahresgehalt entsprechen mittlerweile doch eher dem Durchschnitt.

Knapp unter Durchschnitt vom BVB, der liegt bei 5,5 Mio brutto habe ich letztes Jahr mal grob gerechnet. Er liegt aber sicher weit über Ligadurchschnitt...

Gehalt Marius Wolf

stfn84 @, Köln, Samstag, 05.06.2021, 16:34 (vor 174 Tagen) @ Hatebreed

Und genau das ist ein großes Problem. Wir sind alleine aufgrund des Gehalts sehr attraktiv und zahlen vergleichsweise so hohe Summen, dass es auch Spielern die kaum Einsatzzeit erhalten schwer fällt den Verein zu wechseln. Gleichzeitig haben wir national fast nur dann die Chance auf einen Titel, wenn die Bayern uns ließen. Das kann auch mal frustrieren.

Gehalt Marius Wolf

bambam191279 @, Dortmund, Freitag, 04.06.2021, 13:58 (vor 175 Tagen) @ Juninho90

Weiss jemand zufaellig mehr ueber Wolfs Gehalt, welches er beim BVB bezieht? Ich konnte auf die Schnelle nur eine Quelle finden, naemlich Transfermarkt. Da die Seite der Axel Springer-Gruppe zugehoert und zudem die Erstquelle die B*** ist, wollte ich den Link hier nicht teilen.

Die Quelle nennt 5 Mio. Euro jaehrlich - das faend ich selbst mit Rueckblick auf damals und den neugewonnenen Erkenntnissen ueber Wolfs Potenzial doch sehr verwunderlich, da exorbitant hoch. Zumal die Vertragsunterschrift mitterweile auch drei Jahre her ist.

Er hatte ne relativ niedrige fixe Ablösesumme und so wie man hört hat er sich das handgeld aufs gehalt schlagen lassen.
Also kann man wohl 5 Mio brutto insgesamt abziehen.....

Gehalt Marius Wolf

Hatebreed @, Freitag, 04.06.2021, 13:57 (vor 175 Tagen) @ Juninho90

2018 waren verrückte Zeiten, für 5 Mio günstig bekommen (dachte man damals)... Wahrscheinlich sind die 5 Mio gar nicht so unrealistisch, ist halt die Frage, wie viel davon Grundgehalt und wie viel leistungsbezogen ist...

Ich find das gut...

schweizer666 @, Schweiz, Freitag, 04.06.2021, 13:37 (vor 175 Tagen) @ AGraute

Meiner Meinung nach kann er uns in der aktuellen Situation (auch in 2-3 Monaten dann noch) durchaus helfen, er ist ein typischer Malocher auf dem Feld und das steht uns prinzipiell mal nicht schlecht. In Köln hat er seine Sache gut gemacht, klar kann man nicht mit dem BVB vergleichen aber vielleicht kann er sich jetzt endlich auch bei uns noch steigern. Er ist jetzt knapp 26 und sollte noch ein paar gute Jahre vor sich haben.

Drücke ihm zumindest die Daumen dass er es jetzt auch bei uns packt! Die Spielpraxis in Köln wird ihm sicherlich gut getan haben.

Ich find das gut...

bambam191279 @, Dortmund, Freitag, 04.06.2021, 13:45 (vor 175 Tagen) @ schweizer666

Meiner Meinung nach kann er uns in der aktuellen Situation (auch in 2-3 Monaten dann noch) durchaus helfen, er ist ein typischer Malocher auf dem Feld und das steht uns prinzipiell mal nicht schlecht. In Köln hat er seine Sache gut gemacht, klar kann man nicht mit dem BVB vergleichen aber vielleicht kann er sich jetzt endlich auch bei uns noch steigern. Er ist jetzt knapp 26 und sollte noch ein paar gute Jahre vor sich haben.

Drücke ihm zumindest die Daumen dass er es jetzt auch bei uns packt! Die Spielpraxis in Köln wird ihm sicherlich gut getan haben.

Man muß einfach mal sehen, dass solides bundesligamaß dann auch nicht verkehrt ist als kderspieler. Du brauchst halt die delaneys, hazards, wolfs, piszus und auch schulzs usw.
Gerade jetzt ist es wichtig solide zu wirtschaften und keinen großangriff zu starten.
Meine Meinung

Ich find das gut...

Gargamel09 @, Freitag, 04.06.2021, 14:16 (vor 175 Tagen) @ bambam191279

Meiner Meinung nach kann er uns in der aktuellen Situation (auch in 2-3 Monaten dann noch) durchaus helfen, er ist ein typischer Malocher auf dem Feld und das steht uns prinzipiell mal nicht schlecht. In Köln hat er seine Sache gut gemacht, klar kann man nicht mit dem BVB vergleichen aber vielleicht kann er sich jetzt endlich auch bei uns noch steigern. Er ist jetzt knapp 26 und sollte noch ein paar gute Jahre vor sich haben.

Drücke ihm zumindest die Daumen dass er es jetzt auch bei uns packt! Die Spielpraxis in Köln wird ihm sicherlich gut getan haben.


Man muß einfach mal sehen, dass solides bundesligamaß dann auch nicht verkehrt ist als kderspieler. Du brauchst halt die delaneys, hazards, wolfs, piszus und auch schulzs usw.
Gerade jetzt ist es wichtig solide zu wirtschaften und keinen großangriff zu starten.
Meine Meinung

Unsere Wetten auf soldides Bundesligamaß gingen aber reihenweise nicht so auf, wie erhofft, waren alles andere als günstig zu haben, wenn man sich den Werdegang der Spieler anschaut.

nur einpaar Beispiele

*Schulz 25 Mio, nur eine gute Station in Hoffenheim, zuvor mehrmals gescheitert.

*Wolf, 5 Mio, hatte aber auch nur eine gute Saison in Frankfurt

*Schürrle, 30 Mio, von ihm war geraume Zeit nichts mehr zu sehen, bis auf das letzte halbe Jahr vor der EM`16

*Götze 25 Mio, war bei den Bayern nur noch Mitläufer, wurde aus Nostalgiegründen gerne zurückgeholt

*Delaney, 18 Mio, ist kein Flop, kann sich aber auch nicht so richtig durchsetzen, als Kaderspieler passt er, war aber dennoch nicht günstig. Ich glaube, ihn hätte man rückblickend aber nicht geholt, wenn sie gewusst hätten, dass Witsel zu haben ist.

*Hazard, 25 Mio, hat wohl noch das größte Potential, neben Dahoud 10 Mio, hier mittelfristig wieder durchzustarten. Bisher konnte er sich jedoch nicht festspielen.

Ich find das gut...

DB146, Lokschuppen, Freitag, 04.06.2021, 17:02 (vor 175 Tagen) @ Gargamel09

Meiner Meinung nach kann er uns in der aktuellen Situation (auch in 2-3 Monaten dann noch) durchaus helfen, er ist ein typischer Malocher auf dem Feld und das steht uns prinzipiell mal nicht schlecht. In Köln hat er seine Sache gut gemacht, klar kann man nicht mit dem BVB vergleichen aber vielleicht kann er sich jetzt endlich auch bei uns noch steigern. Er ist jetzt knapp 26 und sollte noch ein paar gute Jahre vor sich haben.

Drücke ihm zumindest die Daumen dass er es jetzt auch bei uns packt! Die Spielpraxis in Köln wird ihm sicherlich gut getan haben.


Man muß einfach mal sehen, dass solides bundesligamaß dann auch nicht verkehrt ist als kderspieler. Du brauchst halt die delaneys, hazards, wolfs, piszus und auch schulzs usw.
Gerade jetzt ist es wichtig solide zu wirtschaften und keinen großangriff zu starten.
Meine Meinung


Unsere Wetten auf soldides Bundesligamaß gingen aber reihenweise nicht so auf, wie erhofft, waren alles andere als günstig zu haben, wenn man sich den Werdegang der Spieler anschaut.

nur einpaar Beispiele

*Schulz 25 Mio, nur eine gute Station in Hoffenheim, zuvor mehrmals gescheitert.

*Wolf, 5 Mio, hatte aber auch nur eine gute Saison in Frankfurt

*Schürrle, 30 Mio, von ihm war geraume Zeit nichts mehr zu sehen, bis auf das letzte halbe Jahr vor der EM`16

*Götze 25 Mio, war bei den Bayern nur noch Mitläufer, wurde aus Nostalgiegründen gerne zurückgeholt

*Delaney, 18 Mio, ist kein Flop, kann sich aber auch nicht so richtig durchsetzen, als Kaderspieler passt er, war aber dennoch nicht günstig. Ich glaube, ihn hätte man rückblickend aber nicht geholt, wenn sie gewusst hätten, dass Witsel zu haben ist.

*Hazard, 25 Mio, hat wohl noch das größte Potential, neben Dahoud 10 Mio, hier mittelfristig wieder durchzustarten. Bisher konnte er sich jedoch nicht festspielen.

Gut, dass du nur die Ablösesummen und nicht die Gehälter aufgelistet hast :-)

Ich find das gut...

bambam191279 @, Dortmund, Freitag, 04.06.2021, 14:24 (vor 175 Tagen) @ Gargamel09

Meiner Meinung nach kann er uns in der aktuellen Situation (auch in 2-3 Monaten dann noch) durchaus helfen, er ist ein typischer Malocher auf dem Feld und das steht uns prinzipiell mal nicht schlecht. In Köln hat er seine Sache gut gemacht, klar kann man nicht mit dem BVB vergleichen aber vielleicht kann er sich jetzt endlich auch bei uns noch steigern. Er ist jetzt knapp 26 und sollte noch ein paar gute Jahre vor sich haben.

Drücke ihm zumindest die Daumen dass er es jetzt auch bei uns packt! Die Spielpraxis in Köln wird ihm sicherlich gut getan haben.


Man muß einfach mal sehen, dass solides bundesligamaß dann auch nicht verkehrt ist als kderspieler. Du brauchst halt die delaneys, hazards, wolfs, piszus und auch schulzs usw.
Gerade jetzt ist es wichtig solide zu wirtschaften und keinen großangriff zu starten.
Meine Meinung


Unsere Wetten auf soldides Bundesligamaß gingen aber reihenweise nicht so auf, wie erhofft, waren alles andere als günstig zu haben, wenn man sich den Werdegang der Spieler anschaut.

nur einpaar Beispiele

*Schulz 25 Mio, nur eine gute Station in Hoffenheim, zuvor mehrmals gescheitert.

*Wolf, 5 Mio, hatte aber auch nur eine gute Saison in Frankfurt

*Schürrle, 30 Mio, von ihm war geraume Zeit nichts mehr zu sehen, bis auf das letzte halbe Jahr vor der EM`16

*Götze 25 Mio, war bei den Bayern nur noch Mitläufer, wurde aus Nostalgiegründen gerne zurückgeholt

*Delaney, 18 Mio, ist kein Flop, kann sich aber auch nicht so richtig durchsetzen, als Kaderspieler passt er, war aber dennoch nicht günstig. Ich glaube, ihn hätte man rückblickend aber nicht geholt, wenn sie gewusst hätten, dass Witsel zu haben ist.

*Hazard, 25 Mio, hat wohl noch das größte Potential, neben Dahoud 10 Mio, hier mittelfristig wieder durchzustarten. Bisher konnte er sich jedoch nicht festspielen.

Zu schürrle und götze sag ich nix, da sind alle Geschichten auserzählt.
Ansonsten war dahoud ein Talent, welches wenig gekostet hat und mittlerweile mindestens erweiterter stamm ist.
Hat gedauert, ja.
Schulz war ziemlich schnell verletzt und hat dann auch nicht gerade vom Team profitiert.
Ferner kann Guerreiro nochmal Nen ganz anderes Niveau abrufen.
Als schulz unter terzic gebraucht wurde war er solide.
Hazard und Delaney sind für mich genau das was ich als erweiterten stamm zähle.
Ich meine, beide spielen regelmäßig wenn sie fit sind und die Konkurrenz ist mit Brandt, reus, Sancho, Reyna, Bellingham, can,witsel und dahoud grundsätzlich nicht klein.
Was uns abging war die formschwäche der vermeintlichen Führungsspieler und Stars.
Reus, witsel, can, Sancho.....
Ja, wir geben verdammt viel Kohle für die Jungs aus, aber die gesamtperformance des bvb war auch nicht so berauschend.....

Ich find das gut...

jniklast, Langenhagen, Freitag, 04.06.2021, 13:56 (vor 175 Tagen) @ bambam191279

Prinzipiell gebe ich dir da Recht, das Problem bei Wolf dürfte sein, dass er halt nicht wie ein durchschnittlicher Bundesligaspieler bezahlt wird...

Ich find das gut...

bambam191279 @, Dortmund, Freitag, 04.06.2021, 14:00 (vor 175 Tagen) @ jniklast

Prinzipiell gebe ich dir da Recht, das Problem bei Wolf dürfte sein, dass er halt nicht wie ein durchschnittlicher Bundesligaspieler bezahlt wird...

Es ist aber nun so.
Vor allem mit dem Hintergrund dass er damals vergleichsweise läppische 5 Mio gekostet hat und sein handgeld aufs gehalt drauf haben wollte wie man hört.
Man hätte ihm auch 5 bis 8 Mio direkt geben können und 3.5 Mio brutto zahlen....
Wäre dann der Kosten Nutzen Faktor besser?
Ich glaube wir möchten manche zahlen gar nicht wissen.
Was alleine ein gewisser aubameyang für Vertragsunterzeichnungen bekommen haben soll......

Ich find das gut...

Jarou9 @, Saarland, Freitag, 04.06.2021, 13:58 (vor 175 Tagen) @ jniklast

Ob wohl wirklich so viele Spieler bei uns weniger verdienen als Wolf?

Marius Wolf wird vermutlich nicht in Köln bleiben

max09 @, Freitag, 04.06.2021, 11:33 (vor 176 Tagen) @ AGraute

Marius Wolf auch so ein Spieler auf den ich gar keinen Bock habe.

Marius Wolf wird vermutlich nicht in Köln bleiben

Talentförderer @, Dortmund, Freitag, 04.06.2021, 17:22 (vor 175 Tagen) @ max09

Ich hätte auch lieber Messi.

Marius Wolf wird vermutlich nicht in Köln bleiben

Treponem @, Auf‘m Berch, Samstag, 05.06.2021, 04:01 (vor 175 Tagen) @ Talentförderer

Als RV? Bissken lütt der Bursche ;-))

Marius Wolf wird vermutlich nicht in Köln bleiben

MKB @, Siegen, Freitag, 04.06.2021, 17:34 (vor 175 Tagen) @ Talentförderer

Ablösefrei, zuschlagen ist ja dann fast umsonst.

Marius Wolf wird vermutlich nicht in Köln bleiben

donotrobme @, Münsterland, Freitag, 04.06.2021, 14:03 (vor 175 Tagen) @ max09

ich wollte eigentlich denselben inhalt schreiben, jedoch mit gemäßigtem unterton, aber dann viel mir auf, dass wolf eine chance verdient.

er war bei köln einer der besseren.
wir verlieren mit piszu und schmelle zwei spieler. morey fällt länger aus. außerdem wird rose vielleicht eher auf system setzen, indem die außenverteidiger offensiv agieren können. eine flügelzange mit wolf/morey und schulz/guerreiro, die von drei innenverteidigern abgesichert werden; das wäre eine denkbare option.

Marius Wolf wird vermutlich nicht in Köln bleiben

pöhler89, COE, Freitag, 04.06.2021, 13:51 (vor 175 Tagen) @ max09

Wärst du so gnädig, dass auch mal zu erklären…

Marius Wolf wird vermutlich nicht in Köln bleiben

Kayldall, Luxemburg, Freitag, 04.06.2021, 13:18 (vor 175 Tagen) @ max09

So Aussagen wie der ist Scheisse oder auf den hab ich keinen Bock sind immer schwierig, wenn sie wie hier, einfach ohne Begründung kommen. Zuerst sollte uns mal bewußt sein, dass durch die hohen Verluste durch Corona, der BVB wohl nicht sehr viel Geld ausgeben wird für Transfers nachdem schon Kobel geholt wurde und Coulibaly. Wenn der BVB auf einer Position noch einen Spieler mit Qualität braucht dann als RV. Allerdings finde ich gibt es nur sehr wenige Leute die man dort holen könnte und die eine deutliche Verstärkung wären. Läßt man dann noch die unrealistischen Leute weg, wer bleibt dann noch als Alternative für die RV Position? Vielleicht ein Mbabu von Wolfsburg, der linkt auch gut zu allen anderen Schweizern wie Akanji und Kobel aber nur in Fifa ;-). Nee, Spass bei Seite aber ausser dem und ein paar Talenten aus Frankreich die auch noch nicht besser sind als Marius Wolf fällt mir da echt keiner ein.

Marius Wolf wird vermutlich nicht in Köln bleiben

breisgauborusse @, Freitag, 04.06.2021, 12:05 (vor 176 Tagen) @ max09

Marius Wolf auch so ein Spieler auf den ich gar keinen Bock habe.

Warum sollte er keine Chance unter Rose bekommen?

Marius Wolf wird vermutlich nicht in Köln bleiben

Flankengott ⌂ @, Dortmund, Freitag, 04.06.2021, 11:59 (vor 176 Tagen) @ max09

Ich schon!
Bei Köln einer der leitenden Spieler in einer miesen Truppe.
Immer wenn ich Spiele von denen gesehen habe, war er einer der immer rausstach.

Hoffe er bekommt seine Chance hier

Marius Wolf wird vermutlich nicht in Köln bleiben

stefan09er @, Freitag, 04.06.2021, 11:35 (vor 176 Tagen) @ max09

Marius Wolf auch so ein Spieler auf den ich gar keinen Bock habe.

Eieiei, ok überredet :)

Was ne Aussage!

Marius Wolf wird vermutlich nicht in Köln bleiben

Leviathan @, Freitag, 04.06.2021, 10:19 (vor 176 Tagen) @ AGraute

Wolf möchte es unter Rose noch einmal versuchen und sich durchsetzen.

maW: Nirgendwo kann er so viel Geld verdienen wie beim BVB auf der Tribüne.

Marius Wolf wird vermutlich nicht in Köln bleiben

Sascha @, Dortmund, Freitag, 04.06.2021, 11:34 (vor 176 Tagen) @ Leviathan

Wolf möchte es unter Rose noch einmal versuchen und sich durchsetzen.


maW: Nirgendwo kann er so viel Geld verdienen wie beim BVB auf der Tribüne.

1. "Mehr Geld verdienen" ist in den meisten anderen Berufen ein durchaus anerkannter Grund für einen Arbeitsplatzwechsel.

2. Warum muss er zwangsweise auf die Tribüne? Moray wird dieses Jahr wohl nicht mehr spielen und Meunier hat bislang keine Leistung bei uns gezeigt, die einen Konkurrenten um den Platz vor Angst erstarren lässt.

3. Wenn es schon um Geld geht: für den BVB dürfte das Preis-/Leistungsverhältnis für Wolf durchaus besser sein als bislang bei Meunier.

Marius Wolf wird vermutlich nicht in Köln bleiben

Ulrich @, Freitag, 04.06.2021, 10:26 (vor 176 Tagen) @ Leviathan

Wolf möchte es unter Rose noch einmal versuchen und sich durchsetzen.


maW: Nirgendwo kann er so viel Geld verdienen wie beim BVB auf der Tribüne.

Der BVB hat mit ihm freiwillig einen Vertrag abgeschlossen. Und ich gehe durchaus davon aus, dass er so er zurück kommt sein Bestes geben wird. Ob es reicht, das wird man dann sehen.

Marius Wolf wird vermutlich nicht in Köln bleiben

Ulrich @, Freitag, 04.06.2021, 10:17 (vor 176 Tagen) @ AGraute

https://www.express.de/sport/fussball/1--fc-koeln/rueckkehr-nach-dortmund-fc-leihprofi-wolf-sagt-im-express--tschuess--koelle--38452928?cb=1622793809184

Wolf möchte es unter Rose noch einmal versuchen und sich durchsetzen.

Marius Wolf dürfte für Köln schlicht zu teuer sein. Und in der aktuellen Situation dürften sich auch keine sonstigen Abnehmer finden. Was den BVB angeht, so hat man aktuell rechts in der Viererkette ein Problem. Aber ob Wolf die Lösung ist?

Marius Wolf wird vermutlich nicht in Köln bleiben

Chili @, Potsdam, Freitag, 04.06.2021, 10:17 (vor 176 Tagen) @ AGraute

Ich verstehe ihn. Für Köln war er mindestens eine Nummer zu groß. Aber ob es hier bei uns reicht? Freuen würde es mich, allein der Glauben daran fehlt mir allerdings. :-(

*Edit: Vielleicht einer für Frankfurt?

Marius Wolf wird vermutlich nicht in Köln bleiben

stefan09er @, Freitag, 04.06.2021, 11:34 (vor 176 Tagen) @ Chili

Ich verstehe ihn. Für Köln war er mindestens eine Nummer zu groß. Aber ob es hier bei uns reicht? Freuen würde es mich, allein der Glauben daran fehlt mir allerdings. :-(

*Edit: Vielleicht einer für Frankfurt?

Bin ich voll bei dir, Wolf sein Limit war die Frankfurter Zeit, leider.
Evtl. sollte er wirklich dorthin zurück, das passt wohl noch am ehesten.

Marius Wolf wird vermutlich nicht in Köln bleiben

Sascha @, Dortmund, Freitag, 04.06.2021, 11:36 (vor 176 Tagen) @ stefan09er

Ich verstehe ihn. Für Köln war er mindestens eine Nummer zu groß. Aber ob es hier bei uns reicht? Freuen würde es mich, allein der Glauben daran fehlt mir allerdings. :-(

*Edit: Vielleicht einer für Frankfurt?


Bin ich voll bei dir, Wolf sein Limit war die Frankfurter Zeit, leider.
Evtl. sollte er wirklich dorthin zurück, das passt wohl noch am ehesten.

Naja, wenn er in die Mannschaft passt, der wir erst auf den letzten Metern die Qualifikation zur Champions-League abgenommen haben und die in der Tabelle genau zwei Plätze hinter uns gelandet ist, finde ich das als Urteil jetzt nicht so desaströs.

Marius Wolf wird vermutlich nicht in Köln bleiben

stefan09er @, Freitag, 04.06.2021, 11:38 (vor 176 Tagen) @ Sascha

Ich verstehe ihn. Für Köln war er mindestens eine Nummer zu groß. Aber ob es hier bei uns reicht? Freuen würde es mich, allein der Glauben daran fehlt mir allerdings. :-(

*Edit: Vielleicht einer für Frankfurt?


Bin ich voll bei dir, Wolf sein Limit war die Frankfurter Zeit, leider.
Evtl. sollte er wirklich dorthin zurück, das passt wohl noch am ehesten.


Naja, wenn er in die Mannschaft passt, der wir erst auf den letzten Metern die Qualifikation zur Champions-League abgenommen haben und die in der Tabelle genau zwei Plätze hinter uns gelandet ist, finde ich das als Urteil jetzt nicht so desaströs.

Komm, Frankfurt hat zum größten Teil über ihren Limit gespielt und wir darunter.

Marius Wolf wird vermutlich nicht in Köln bleiben

bambam191279 @, Dortmund, Freitag, 04.06.2021, 12:54 (vor 175 Tagen) @ stefan09er

Ich verstehe ihn. Für Köln war er mindestens eine Nummer zu groß. Aber ob es hier bei uns reicht? Freuen würde es mich, allein der Glauben daran fehlt mir allerdings. :-(

*Edit: Vielleicht einer für Frankfurt?


Bin ich voll bei dir, Wolf sein Limit war die Frankfurter Zeit, leider.
Evtl. sollte er wirklich dorthin zurück, das passt wohl noch am ehesten.


Naja, wenn er in die Mannschaft passt, der wir erst auf den letzten Metern die Qualifikation zur Champions-League abgenommen haben und die in der Tabelle genau zwei Plätze hinter uns gelandet ist, finde ich das als Urteil jetzt nicht so desaströs.


Komm, Frankfurt hat zum größten Teil über ihren Limit gespielt und wir darunter.

Mag sein. Aber wenn wir mal wieder konstant unsere Leistung abrufen dürften Spieler wie Wolf dann auch einfach mal als rotationsspieler mitschwimmen ohne positiv oder negativ in Erscheinung zu treten.
Und das wäre genau das wofür man ihn geholt hat.
Der kann die komplette Rechte Seite beackern. Quasi ein großkreutz.
Dies unter der voraussetzung dass piszu weg ist und morey ausfällt.
Zumindest hat man da soliden Bundesliga Durchschnitt.
Könnte schlimmer sein.

Marius Wolf wird vermutlich nicht in Köln bleiben

stefan09er @, Freitag, 04.06.2021, 13:16 (vor 175 Tagen) @ bambam191279

Ich verstehe ihn. Für Köln war er mindestens eine Nummer zu groß. Aber ob es hier bei uns reicht? Freuen würde es mich, allein der Glauben daran fehlt mir allerdings. :-(

*Edit: Vielleicht einer für Frankfurt?


Bin ich voll bei dir, Wolf sein Limit war die Frankfurter Zeit, leider.
Evtl. sollte er wirklich dorthin zurück, das passt wohl noch am ehesten.


Naja, wenn er in die Mannschaft passt, der wir erst auf den letzten Metern die Qualifikation zur Champions-League abgenommen haben und die in der Tabelle genau zwei Plätze hinter uns gelandet ist, finde ich das als Urteil jetzt nicht so desaströs.


Komm, Frankfurt hat zum größten Teil über ihren Limit gespielt und wir darunter.


Mag sein. Aber wenn wir mal wieder konstant unsere Leistung abrufen dürften Spieler wie Wolf dann auch einfach mal als rotationsspieler mitschwimmen ohne positiv oder negativ in Erscheinung zu treten.
Und das wäre genau das wofür man ihn geholt hat.
Der kann die komplette Rechte Seite beackern. Quasi ein großkreutz.
Dies unter der voraussetzung dass piszu weg ist und morey ausfällt.
Zumindest hat man da soliden Bundesliga Durchschnitt.
Könnte schlimmer sein.

OK, vor dem Hintergerund das Morey noch einige Zeit fehlt, bzw. man ja noch gar nicht weiß ob er überhaupt auf dem Platz zurückkehrt wäre das eine Alternative.
Könnte mir aber vorstellen das die Vereinsseite Wolf von der Gehaltsliste haben möchte und evtl sogar noch eine Ablöse generieren soll.

Marius Wolf wird vermutlich nicht in Köln bleiben

bambam191279 @, Dortmund, Freitag, 04.06.2021, 13:25 (vor 175 Tagen) @ stefan09er

Ich verstehe ihn. Für Köln war er mindestens eine Nummer zu groß. Aber ob es hier bei uns reicht? Freuen würde es mich, allein der Glauben daran fehlt mir allerdings. :-(

*Edit: Vielleicht einer für Frankfurt?


Bin ich voll bei dir, Wolf sein Limit war die Frankfurter Zeit, leider.
Evtl. sollte er wirklich dorthin zurück, das passt wohl noch am ehesten.


Naja, wenn er in die Mannschaft passt, der wir erst auf den letzten Metern die Qualifikation zur Champions-League abgenommen haben und die in der Tabelle genau zwei Plätze hinter uns gelandet ist, finde ich das als Urteil jetzt nicht so desaströs.


Komm, Frankfurt hat zum größten Teil über ihren Limit gespielt und wir darunter.


Mag sein. Aber wenn wir mal wieder konstant unsere Leistung abrufen dürften Spieler wie Wolf dann auch einfach mal als rotationsspieler mitschwimmen ohne positiv oder negativ in Erscheinung zu treten.
Und das wäre genau das wofür man ihn geholt hat.
Der kann die komplette Rechte Seite beackern. Quasi ein großkreutz.
Dies unter der voraussetzung dass piszu weg ist und morey ausfällt.
Zumindest hat man da soliden Bundesliga Durchschnitt.
Könnte schlimmer sein.


OK, vor dem Hintergerund das Morey noch einige Zeit fehlt, bzw. man ja noch gar nicht weiß ob er überhaupt auf dem Platz zurückkehrt wäre das eine Alternative.
Könnte mir aber vorstellen das die Vereinsseite Wolf von der Gehaltsliste haben möchte und evtl sogar noch eine Ablöse generieren soll.

Ich denke dass der Wunsch diesbezüglich seitens des Vereins für einige Spieler gilt.
Und sollten Angebote eintrudeln und die Spieler gesprächsbereit sein dürfte man da auch verhandeln.
Ansonsten ist es halt so dass es schlimmeres geben dürfte als einen Wolf im Kader zu haben. Klar ist aber auch, dass man sich das Gehalt wohl auch gerne sparen würde wenn es geht.
Aber auch der bvb unterliegt dem Markt bezüglich Angebot und Nachfrage.

Marius Wolf wird vermutlich nicht in Köln bleiben

Chili, Freitag, 04.06.2021, 10:47 (vor 176 Tagen) @ Chili

ich hoffe du meinst das gehaltstechnisch? also mit "eine nummer zu gross"?

Marius Wolf wird vermutlich nicht in Köln bleiben

Chili @, Potsdam, Freitag, 04.06.2021, 11:24 (vor 176 Tagen) @ TotoBMC

Was sonst? Leistungstechnisch hat er sich nahtlos in die Mannschaft von Köln eingereiht.... und das war einfach nicht genug.

Marius Wolf wird vermutlich nicht in Köln bleiben

Sascha @, Dortmund, Freitag, 04.06.2021, 11:32 (vor 176 Tagen) @ Chili

Wenn er in seiner Zeit in Köln nicht gezeigt hätte, dass er mehr ist als ein Spieler für den Abstiegskampf, hätte man dort kaum überlegt, ihn zu halten.

Marius Wolf wird vermutlich nicht in Köln bleiben

Chili @, Potsdam, Freitag, 04.06.2021, 11:44 (vor 176 Tagen) @ Sascha

War ein wenig blöd formuliert. Mit "...nicht genug" ist dann seine Leistung im Bezug zu unserem Kader gemeint. Deshalb sehe ich ihn ja auch eher bei Frankfurt, Wolfsburg oder z.b. Leverkusen. Frankreich oder eine gute Mittelfeldmannschaft in Spanien wäre sicherlich auch realistisch.

Marius Wolf wird vermutlich nicht in Köln bleiben

Sascha @, Dortmund, Freitag, 04.06.2021, 12:05 (vor 176 Tagen) @ Chili

War ein wenig blöd formuliert. Mit "...nicht genug" ist dann seine Leistung im Bezug zu unserem Kader gemeint. Deshalb sehe ich ihn ja auch eher bei Frankfurt, Wolfsburg oder z.b. Leverkusen. Frankreich oder eine gute Mittelfeldmannschaft in Spanien wäre sicherlich auch realistisch.

Da aktuell auf dem Kaderplatz ein Spieler "sitzt", der wohl um die 10 Millionen bekommt, wäre das doch genau die passende Alternative dazu. So lange Meunier nicht den Verein wechselt, werden wir da schlichtweg auch finanziell gar keine andere Option haben. Und dafür ist ein Spieler, der zu WOB oder LEV passen würde, schon einte gute Sache.

Marius Wolf wird vermutlich nicht in Köln bleiben

Chili @, Potsdam, Freitag, 04.06.2021, 12:22 (vor 176 Tagen) @ Sascha

Bei mir hat sich (die vermutlich illusorische) Hoffnung breit gemacht, dass Meunier doch noch bei uns durchstartet.... nennt man das noch naiv oder schon realitätsfern? :-/

Marius Wolf wird vermutlich nicht in Köln bleiben

Sascha @, Dortmund, Freitag, 04.06.2021, 12:28 (vor 176 Tagen) @ Chili

Bei mir hat sich (die vermutlich illusorische) Hoffnung breit gemacht, dass Meunier doch noch bei uns durchstartet.... nennt man das noch naiv oder schon realitätsfern? :-/

Ist möglich, aber auch nicht gewiss. Und solange Moray noch verletzt ist, gibt es schlechtere Rückversicherungen.

Marius Wolf wird vermutlich nicht in Köln bleiben

CedricVanDerGun, Hamburg, Freitag, 04.06.2021, 12:34 (vor 176 Tagen) @ Sascha

Phillip Degen?

Marius Wolf wird vermutlich nicht in Köln bleiben

Tom Frost @, Freitag, 04.06.2021, 15:21 (vor 175 Tagen) @ CedricVanDerGun

Phillip Degen?

Was soll denn der Einwurf jetzt?

Marius Wolf wird vermutlich nicht in Köln bleiben

HH-Tim @, Osnabrück/Hamburg, Freitag, 04.06.2021, 16:00 (vor 175 Tagen) @ Tom Frost

Phillip Degen?


Was soll denn der Einwurf jetzt?

Hihi, ich fand den richtig gut! :)

Marius Wolf wird vermutlich nicht in Köln bleiben

CedricVanDerGun, Hamburg, Freitag, 04.06.2021, 18:06 (vor 175 Tagen) @ HH-Tim

Ich auch, beide :)

Marius Wolf wird vermutlich nicht in Köln bleiben

Sascha @, Dortmund, Freitag, 04.06.2021, 12:36 (vor 175 Tagen) @ CedricVanDerGun

Phillip Degen?

Mit Philip Degen macht man keine Scherze!

Marius Wolf wird vermutlich nicht in Köln bleiben

Tigo @, Duisburg, Freitag, 04.06.2021, 13:35 (vor 175 Tagen) @ Sascha

Aber vielleicht wäre der Bruder David interessant, der soll noch talentierter sein.

854403 Einträge in 9581 Threads, 13093 registrierte Benutzer, 422 Benutzer online (31 registrierte, 391 Gäste) Forumszeit: 27.11.2021, 00:36
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln