schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

Allgemeine Newsschlagzeilen vom 03.06.2021 (Fußball allgemein)

Redaktion schwatzgelb.de ⌂ @, Dortmund, Donnerstag, 03.06.2021, 06:00 (vor 180 Tagen)

Aktuelle Fußballnews, die den BVB nicht betreffen, bitte in diesen Thread posten.

Tags:
News, Neuigkeiten, Newsthread

Belgien - Griechenland

Spielmacher, Ort, Donnerstag, 03.06.2021, 21:46 (vor 179 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Hazard und Meunier in der Startelf und besetzen die beiden Außen im 3-4-2-1 System. Witsel noch nicht im Kader.

Nach 45 min steht's 1:0 für Belgien. Hazard mit dem Treffer.

Belgien - Griechenland

Smeller @, Dortmund, Donnerstag, 03.06.2021, 23:48 (vor 179 Tagen) @ Spielmacher

Best Case Scenario für Witsel wäre für mich, dass er den EM-Kader knapp verpasst, aber dafür fast voll in die Vorbereitung einsteigen kann.

U21 EM NED - D 0:2 (7min)

micha87 @, bei Berlin, Donnerstag, 03.06.2021, 21:10 (vor 179 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Wirtz trifft nach Vorlage von Nmecha nach ca. 30 Sekunden. Treffer 2 folgt in Minute 7 zum 0:2. Was ein Start, es ist kaum zu glauben wie effektiv die Jungs spielen.

Was für ein Tor das 1:0

herrNick @, Donnerstag, 03.06.2021, 23:05 (vor 179 Tagen) @ micha87

Sorry, ich habe nur diesen Link, aber das Tor ist sogar dort geil :-)
https://twitter.com/imia_san_fcb/status/1400532385435947011?s=21

Was für ein Tor das 1:0

Franke @, Donnerstag, 03.06.2021, 23:11 (vor 179 Tagen) @ herrNick

Sorry, ich habe nur diesen Link, aber das Tor ist sogar dort geil :-)
https://twitter.com/imia_san_fcb/status/1400532385435947011?s=21


Der Keeper bewegt sich, als ob er Wirtz nicht gesehen hat.

Was für ein Tor das 1:0

herrNick @, Donnerstag, 03.06.2021, 23:44 (vor 179 Tagen) @ Franke

Sorry, ich habe nur diesen Link, aber das Tor ist sogar dort geil :-)
https://twitter.com/imia_san_fcb/status/1400532385435947011?s=21

Der Keeper bewegt sich, als ob er Wirtz nicht gesehen hat.

Mag sein, aber die komplette Entstehung war einfach Zucker. Klinsi würde es One-Touch-high-Speed nennen.

Berisha in 25 Sekunden beide Pfosten getroffen.

Franke @, Donnerstag, 03.06.2021, 22:19 (vor 179 Tagen) @ micha87

Wirtz trifft nach Vorlage von Nmecha nach ca. 30 Sekunden. Treffer 2 folgt in Minute 7 zum 0:2. Was ein Start, es ist kaum zu glauben wie effektiv die Jungs spielen.

Herrje, mach es mal nicht so genau. ;-)

1:2

Will Kane @, Saarbrücken, Donnerstag, 03.06.2021, 22:32 (vor 179 Tagen) @ Franke

Wirtz trifft nach Vorlage von Nmecha nach ca. 30 Sekunden. Treffer 2 folgt in Minute 7 zum 0:2. Was ein Start, es ist kaum zu glauben wie effektiv die Jungs spielen.


Herrje, mach es mal nicht so genau. ;-)

Vorne wirklich Pech mit den Pfostentreffern und hinten einmal bei einer Ecke nicht aufgepasst - und schon steht es nur noch 1:2.

Das Spiel gegen Dänemark steckt in den Knochen.

Das wir eine lange Schlussviertelstunde.

1:2

Taifun @, Wolnzach, Donnerstag, 03.06.2021, 22:43 (vor 179 Tagen) @ Will Kane

Dreimal Aluminium bisher. Glück haben die nicht. Aber Herz.

1:2 gewonnen

Will Kane @, Saarbrücken, Donnerstag, 03.06.2021, 22:54 (vor 179 Tagen) @ Taifun

Dreimal Aluminium bisher. Glück haben die nicht. Aber Herz.

Und am Ende folgerichtig gewonnen.

Finale!

1:2 gewonnen

Poeta_Doctus @, Osnabrück, Donnerstag, 03.06.2021, 23:02 (vor 179 Tagen) @ Will Kane

Guter Erfolg. Umso beachtlicher, als dass die Mannschaft mMn. nicht so hochqualitativ besetzt ist wie die zuletzt. Aber mannschaftlich gesehen eine tolle Leistung.
Zwar wurden die Niederlande zum Ende deutlich stärker, aber ohne die drei (oder sogar vier?) Pfostentreffen hätte der Sack auch schon viel früher zu sein können.
Im anderen Halbfinale früher heute Abend ist Spanien übrigens trotz hoher Überlegenheit durch ein unglückliches Eigentor gegen Portugal rausgeflogen.
Die deutsche U21 ist damit im Finale zumindest mal nicht krasser Außenseiter. Ich freu mich drauf.

1:2 gewonnen

Will Kane @, Saarbrücken, Donnerstag, 03.06.2021, 23:27 (vor 179 Tagen) @ Poeta_Doctus

Guter Erfolg. Umso beachtlicher, als dass die Mannschaft mMn. nicht so hochqualitativ besetzt ist wie die zuletzt. Aber mannschaftlich gesehen eine tolle Leistung.
Zwar wurden die Niederlande zum Ende deutlich stärker, aber ohne die drei (oder sogar vier?) Pfostentreffen hätte der Sack auch schon viel früher zu sein können.
Im anderen Halbfinale früher heute Abend ist Spanien übrigens trotz hoher Überlegenheit durch ein unglückliches Eigentor gegen Portugal rausgeflogen.
Die deutsche U21 ist damit im Finale zumindest mal nicht krasser Außenseiter. Ich freu mich drauf.

Die Mannschaft ist im Prinzip in allen bisherigen Spielen sehr gut eingestellt gewesen. Sowohl was die eigenen Mittel, als auch den jeweiligen Gegner anbelangt. Bemerkenswerte Leistung des Trainerteams, bemerkenswerte Umsetzung der Mannschaft.

In der letzten halben Stunde des heutigen Spiels hat man die 120 Minuten vom Spiel gegen Dänemark gemerkt. Ich hoffe, dass die Regenerationszeit bis Sonntag ausreicht. Bin da aber auch optimistisch.

Portugal spielt völlig anders als die Niederlande; könnte ein zähes Spiel werden.

Aber das Trainerteam wird sich mit Sicherheit etwas einfallen lassen.

1:2 gewonnen

Taifun @, Wolnzach, Donnerstag, 03.06.2021, 22:58 (vor 179 Tagen) @ Will Kane

Also sooooo schlecht finde ich den Nachwuchs nicht.

Freue mich auf das Finale.

1:2 gewonnen

Will Kane @, Saarbrücken, Donnerstag, 03.06.2021, 23:16 (vor 179 Tagen) @ Taifun

Also sooooo schlecht finde ich den Nachwuchs nicht.

Es wurde sogar von offizieller Seite darauf verwiesen, dass in den aktuellen Nachwuchsjahrgängen die Qualität nicht mit der in den letzten Jahren vergleichbar sei.

Das mag sogar stimmen, wobei einzelne Spieler wie Wirtz aus dem aktuellen Kader schon herausragen und Spieler wie Havertz oder Musiala im A-Team antreten.

Aber bei einem Turnier ist es oft so, dass die Mannschaftsleistung nicht unbedingt durch herausragende Einzelspieler bestimmt wird.

Und bislang ist das Mannschaftsspiel des DFB-Teams einfach sehr gut abgestimmt.


Freue mich auf das Finale.

Ich mich auch.

Gegen die Maurermeister aus Portugal wird es ein ganz anderes Spiel und ich bin gespannt, welchen Matchplan sich das Trainerteam ausdenkt.

Aber wie immer bleibe ich optimistisch. :-)

1:2 gewonnen

todesbrei @, Copitz, Freitag, 04.06.2021, 09:03 (vor 179 Tagen) @ Will Kane

Ich muss sagen das RB da mit Berisha und Adeyemi auch noch zwei Perlen im eigenen Lager hat. Leider ....

1:2 gewonnen

Taifun @, Wolnzach, Freitag, 04.06.2021, 10:28 (vor 179 Tagen) @ todesbrei

Genau. Und damit komme ich in der Mannschaft auf 4-5 Spieler, die sicher von Flick berufen werden. Wenn das alle 4 Jahre passiert ist alles gut.

U21 EM NED - D 0:2 (7min)

Taifun @, Wolnzach, Donnerstag, 03.06.2021, 22:10 (vor 179 Tagen) @ micha87

Ein drittes Tor wäre aber nett.

Wobei ich Holländern auch ein halbes Dutzend gönne

U21 EM NED - D 0:2 (7min)

Andy09 @, Donnerstag, 03.06.2021, 21:57 (vor 179 Tagen) @ micha87

Der Wirz wäre auch einer für Dortmund. Schnell, Torgefährlich, Beidfüssig,Deutscher Spieler der Zukunft.

U21 EM NED - D 0:2 (7min)

Karak Varn @, Ostfriesland, Donnerstag, 03.06.2021, 21:35 (vor 179 Tagen) @ micha87

Sehenswert bisher! Viel dabei. Und die haben richtig Bock..!

U21 EM NED - D 0:2 (7min)

Will Kane @, Saarbrücken, Donnerstag, 03.06.2021, 21:35 (vor 179 Tagen) @ micha87

Wirtz trifft nach Vorlage von Nmecha nach ca. 30 Sekunden. Treffer 2 folgt in Minute 7 zum 0:2. Was ein Start, es ist kaum zu glauben wie effektiv die Jungs spielen.

Und der Freistoß von Berisha springt vom Innenpfosten ins Feld zurück. Wäre ein (weiteres) Tor wert gewesen.

Vor allem haben die Jungs erst eine wirkliche Chance der Niederländer zugelassen. Das Mittelfeldpressing des deutschen Teams funktioniert wirklich gut.

Gerade Wirtz wieder mit einer Klasseaktion; nur der Abschluss stimmte nicht.

Darf gerne so weitergehen.

U21 EM NED - D 0:2 (7min)

Spielmacher, Ort, Donnerstag, 03.06.2021, 21:43 (vor 179 Tagen) @ Will Kane

Verstehe sowieso nicht wieso Musiala statt Wirtz für die A-Mannschaft nominiert wurde. Wirtz hat deutlich mehr Spielpraxis erhalten und insgesamt eine sehr gute erste komplette Saison gespielt. Musiala ist zweifelsfrei auch äußerst talentiert und hat seine Kurzeinsätze überragend genutzt. Aber da vor allem "fehlende Spielpraxis" Löws Argument warum Leute wie Schulz oder Brandt (natürlich zurecht) nicht dabei sind, ist es nicht nachvollziehbar.

Ich vermute, die Nominierung war ein festes Zugeständnis vom DFB bei Musialas Entscheidung pro Deutschland.

U21 EM NED - D 0:2 (7min)

vatalys @, Saar09, Donnerstag, 03.06.2021, 22:31 (vor 179 Tagen) @ Spielmacher

Wird wohl auch eine Rolle spielen, dass da vorne quasi ein Bayern block rum turnt mit sane,gnabry und müller.

U21 EM NED - D 0:2 (7min)

Taifun @, Wolnzach, Donnerstag, 03.06.2021, 22:22 (vor 179 Tagen) @ Spielmacher

Ich denke, dass ist ein Zugeständniss dafür, dass er das deutsche Trikot nimmt.

Und keiner von denen würde im Normalfall viele Minuten bekommen.

Und so sind auch tolle Spieler bei der u21.

U21 EM NED - D 0:2 (7min)

chief wiggum @, Donnerstag, 03.06.2021, 22:05 (vor 179 Tagen) @ Spielmacher

Verstehe sowieso nicht wieso Musiala statt Wirtz für die A-Mannschaft nominiert wurde.

Guck doch mal, wer welches Trikot trägt. Im Zweifel halt pro Bayern

U21 EM NED - D 0:2 (7min)

Will Kane @, Saarbrücken, Donnerstag, 03.06.2021, 21:52 (vor 179 Tagen) @ Spielmacher

Verstehe sowieso nicht wieso Musiala statt Wirtz für die A-Mannschaft nominiert wurde. Wirtz hat deutlich mehr Spielpraxis erhalten und insgesamt eine sehr gute erste komplette Saison gespielt. Musiala ist zweifelsfrei auch äußerst talentiert und hat seine Kurzeinsätze überragend genutzt. Aber da vor allem "fehlende Spielpraxis" Löws Argument warum Leute wie Schulz oder Brandt (natürlich zurecht) nicht dabei sind, ist es nicht nachvollziehbar.

Ich vermute, die Nominierung war ein festes Zugeständnis vom DFB bei Musialas Entscheidung pro Deutschland.

Das ist durchaus möglich.

Auch Baku hätte durchaus im A-Kader seinen Platz haben können.

Aber wir wissen auch nicht, was intern zwischen Löw und Kurtz abgesprochen ist.

Jedenfalls wird beim deutschen Team ein klarer Plan erkennbar, den man auch bislang konsequent umsetzt. Ein Plan, der den eigenen Stärken entgegenkommt und die der Niederländer nicht zur Entfaltung kommen lässt. Bis jetzt zumindest.

U21 EM NED - D 0:2 (7min)

micha87 @, bei Berlin, Donnerstag, 03.06.2021, 21:39 (vor 179 Tagen) @ Will Kane

Die Niederlande kommt jetzt ein wenig ins Spiel, ich hoffe die können die Konzentration weiter so hochhalten. Bislang eine sehr gute Partie. Die Dänen haben einen deutlich fitteren Eindruck gemacht, es ist aber vom Modus auch her sehr undankbar nach mehreren Wochen Pause dann direkt ein 1/4-Finale zu spielen. Da haben sie Moral gezeigt und vielleicht klappt es ja mit dem Finale.

U21 EM NED - D 0:2 (7min)

Will Kane @, Saarbrücken, Donnerstag, 03.06.2021, 21:44 (vor 179 Tagen) @ micha87

Die Niederlande kommt jetzt ein wenig ins Spiel, ich hoffe die können die Konzentration weiter so hochhalten. Bislang eine sehr gute Partie. Die Dänen haben einen deutlich fitteren Eindruck gemacht, es ist aber vom Modus auch her sehr undankbar nach mehreren Wochen Pause dann direkt ein 1/4-Finale zu spielen. Da haben sie Moral gezeigt und vielleicht klappt es ja mit dem Finale.

Ein wenig zuviel an Ballverlusten momentan, zuviel lange Bälle von hinten heraus.

Jetzt besser Ball halten und in Ruhe die letzten Minuten bis zur Pause herunterspielen.

U21 EM NED - D 0:2 (7min)

Taifun @, Wolnzach, Donnerstag, 03.06.2021, 22:19 (vor 179 Tagen) @ Will Kane

Gerade wieder toller Druck der deutschen Jungs.

Die Sofasportler haben ein ordentliches Angebot

Franke @, Donnerstag, 03.06.2021, 21:26 (vor 179 Tagen) @ micha87

Fußball-U21-EM auf Pro 7, French Open mit Nadal auf Eurosport, Eishockey-WM auf Sport 1, Sky Sport News arbeitet noch das Handball-Pokalhalbfinale auf.

Die Sofasportler haben ein ordentliches Angebot

micha87 @, bei Berlin, Donnerstag, 03.06.2021, 21:44 (vor 179 Tagen) @ Franke

Das ist schon ein hartes Programm, 2nd-Screen regelt. :D Nadal spielt jetzt auch innerhalb "weniger" Monate zum 2x die French Open. Das er dieses Turnier bereits 13x gewonnen hat ist surreal. Man muss ja dankbar sein über jedes Match was an von diesen Topspielern noch erleben darf. Diese Ära mit Federer, Djokovic, Nadal ist unglaublich.

Die Sofasportler haben ein ordentliches Angebot

Will Kane @, Saarbrücken, Donnerstag, 03.06.2021, 22:04 (vor 179 Tagen) @ micha87

Das ist schon ein hartes Programm, 2nd-Screen regelt. :D Nadal spielt jetzt auch innerhalb "weniger" Monate zum 2x die French Open. Das er dieses Turnier bereits 13x gewonnen hat ist surreal. Man muss ja dankbar sein über jedes Match was an von diesen Topspielern noch erleben darf. Diese Ära mit Federer, Djokovic, Nadal ist unglaublich.

Der Djoker heute auch wieder souverän.

Bin gespannt, wie weit Federer kommt. So ganz fit wirkt er noch nicht.

Kohlschreiber und Struff übrigens auch weiter heute.

Die Sofasportler haben ein ordentliches Angebot

Taifun @, Wolnzach, Donnerstag, 03.06.2021, 22:08 (vor 179 Tagen) @ Will Kane

Nadal ist ein Phänomen. Dieser Wille ist krass. Alles andere als die Nummer 14 wäre überraschend.

Federer hat wieder Biss und sucht Rhythmus. Und da ist so ein Spiel wie heute erstklassig. Ich trau ihm Wimbledon zu.

Die Sofasportler haben ein ordentliches Angebot

Will Kane @, Saarbrücken, Donnerstag, 03.06.2021, 22:56 (vor 179 Tagen) @ Taifun

Nadal ist ein Phänomen. Dieser Wille ist krass. Alles andere als die Nummer 14 wäre überraschend.

Jo.

Den Djoker muss man aber immer auf der Rechnung haben.


Federer hat wieder Biss und sucht Rhythmus. Und da ist so ein Spiel wie heute erstklassig. Ich trau ihm Wimbledon zu.

Ich würde es ihm gönnen.

‚Deichstube‘ über mögliche Kandidaten für den zukünftigen AR-Vorsitz bei Werder

Will Kane @, Saarbrücken, Donnerstag, 03.06.2021, 20:46 (vor 179 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Da die ‚Deichstube‘ fast schon so etwas wie ein semioffizielles Werderorgan ist, dürften die genannten Namen nicht so ganz aus der Luft gegriffen sein.

Da fragt man sich, warum nicht auch Max Lorenz, Horst-Dieter Höttges oder Otto Rehhagel kandidieren sollten.

https://www.deichstube.de/news/werder-bremen-thomas-schaaf-dietmar-beiersdorfer-per-mertesacker-marco-bode-nachfolger-aufsichtsrat-kandidaten-wahlausschuss-z...

‚Deichstube‘ über mögliche Kandidaten für den zukünftigen AR-Vorsitz bei Werder

micha87 @, bei Berlin, Donnerstag, 03.06.2021, 21:15 (vor 179 Tagen) @ Will Kane

Bei Beiersdorfer dachte ich gerade wie geht das den mit seiner HSV Vergangenheit, aber er hat auch 3 Jahre von '92-'95 bei Werder gespielt und ist einmal Meister & Pokalsieger geworden.

Schaaf und Mertesacker als Kandidaten ebenfalls mit einer Werder Vergangenheit. Ich wäre überrascht sollte es Mertesacker von London nach Bremen ziehen.

‚Deichstube‘ über mögliche Kandidaten für den zukünftigen AR-Vorsitz bei Werder

Smeller @, Dortmund, Donnerstag, 03.06.2021, 23:47 (vor 179 Tagen) @ micha87

Vor allem ist Mertesacker doch damals in den Ruhestand gegangen, weil er sich vor jedem Spiel fast übergeben musste. Glaube kaum, dass er in eine Position geht, wo er wieder großem Druck ausgesetzt ist.

‚Deichstube‘ über mögliche Kandidaten für den zukünftigen AR-Vorsitz bei Werder

Ulrich @, Freitag, 04.06.2021, 08:30 (vor 179 Tagen) @ Smeller

Vor allem ist Mertesacker doch damals in den Ruhestand gegangen, weil er sich vor jedem Spiel fast übergeben musste. Glaube kaum, dass er in eine Position geht, wo er wieder großem Druck ausgesetzt ist.

Mitglied in einem Aufsichtsrat zu sein ist etwas ganz anderes, als auf dem Platz zu stehen. Dort agiert man eher im Hintergrund. Per Mertesacker bringt sicherlich sportliche Kompetenz mit, zudem hat er die letzten zehn Jahre außerhalb der Werder-Blase verbracht. Wie es bei ihm allerdings mit bei der Aufgabe ebenfalls benötigter wirtschaftlicher Kompetenz bestellt ist, das weiß ich nicht.

‚Deichstube‘ über mögliche Kandidaten für den zukünftigen AR-Vorsitz bei Werder

Smeller @, Dortmund, Freitag, 04.06.2021, 17:29 (vor 178 Tagen) @ Ulrich

Ja gut, als Grüß-August hast du natürlich keinen Druck, aber ich glaube doch, dass man von Mertesacker mehr erwartet als einfach nur in dem Organ zu sein.

Spiegel: Keine Gefangenen

Burgsmüller84 @, Donnerstag, 03.06.2021, 20:02 (vor 179 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

https://www.spiegel.de/sport/dfb-neue-informationen-ueber-den-internen-machtkampf-a-fc0c8c10-b4ca-4a5b-9f99-c0e7257b9e31

Herrlich, dieser Krieg der DFL gegen den DFB, mit den nützlichen Helfern beim Spiegel und der Süddeutschen, denen von beiden Seiten ständig Infos zugeschoben werden. (Der Springer-Verlag wird außen vor gelassen, weil das Thema offensichtlich zu komplex für Menschen auf Reichelts Niveau ist.)

Mögen am Ende möglichst Wenige der bisherigen Nasen noch übrig bleiben.

Spiegel: Keine Gefangenen

Schnippelbohne @, Bauernland, Donnerstag, 03.06.2021, 20:45 (vor 179 Tagen) @ Burgsmüller84

https://www.spiegel.de/sport/dfb-neue-informationen-ueber-den-internen-machtkampf-a-fc0c8c10-b4ca-4a5b-9f99-c0e7257b9e31

Herrlich, dieser Krieg der DFL gegen den DFB, mit den nützlichen Helfern beim Spiegel und der Süddeutschen, denen von beiden Seiten ständig Infos zugeschoben werden. (Der Springer-Verlag wird außen vor gelassen, weil das Thema offensichtlich zu komplex für Menschen auf Reichelts Niveau ist.)

Mögen am Ende möglichst Wenige der bisherigen Nasen noch übrig bleiben.

Dahlkamp fällt allerdings schon zum wiederholten Mal mit recht Koch-freundlicher Berichterstattung auf. Vor zwei Tagen kam sein Interview mit Koch raus, in welchem er freundlicherweise komplett auf kritische Nachfragen verzichtete und nun tritt er gegen Susanne Jahrreiss, bislang PR-Chefin der DFL, nach und rückt die Esecon in edles Licht, auch hier ohne jede Kritik an Koch. Und der dubiose Beratervertrag mit Diekmann wird gleich ganz außen vor gelassen. In der SZ war da im April deutlich Gehaltvolleres zu lesen.

Spiegel: Keine Gefangenen

Huber, Ort, Donnerstag, 03.06.2021, 20:44 (vor 179 Tagen) @ Burgsmüller84

Die Süddeutsche mischt aber auch noch weiter den Boden auf:
Der nächste Präsident vor den Ethikern
https://www.sueddeutsche.de/sport/dfb-ethikkommission-rainer-koch-bibiana-steinhaus-1.5311710

Spiegel: Keine Gefangenen

Franke @, Donnerstag, 03.06.2021, 20:37 (vor 179 Tagen) @ Burgsmüller84

https://www.spiegel.de/sport/dfb-neue-informationen-ueber-den-internen-machtkampf-a-fc0c8c10-b4ca-4a5b-9f99-c0e7257b9e31

Herrlich, dieser Krieg der DFL gegen den DFB, mit den nützlichen Helfern beim Spiegel und der Süddeutschen, denen von beiden Seiten ständig Infos zugeschoben werden. (Der Springer-Verlag wird außen vor gelassen, weil das Thema offensichtlich zu komplex für Menschen auf Reichelts Niveau ist.)

Mögen am Ende möglichst Wenige der bisherigen Nasen noch übrig bleiben.

Möge sich die Basis erheben! Revolution - Wann, wenn nicht jetzt?

Spiegel: Keine Gefangenen

Rupo @, Ruhrpott, Donnerstag, 03.06.2021, 20:31 (vor 179 Tagen) @ Burgsmüller84

wird Zeit das Uli mit seinem Team der JVA Rothenfeld da rein geht und auf räumt!

Aue verpflichtet Ramzi Ferjani

Torsten1986 @, Königswalde, Donnerstag, 03.06.2021, 15:26 (vor 179 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Ramzi Ferjani hat die Jugendmannschaften des BVB durchlaufen, kann jemand was zu ihm sagen? Außer dass er 1,91m misst ;-)

Aue verpflichtet Ramzi Ferjani

jniklast, Langenhagen, Donnerstag, 03.06.2021, 21:30 (vor 179 Tagen) @ Torsten1986

Ramzi Ferjani hat die Jugendmannschaften des BVB durchlaufen, kann jemand was zu ihm sagen? Außer dass er 1,91m misst ;-)

Ich hab ihn (zusammen mit anderen aus der U17 Meistermannschaft) 2018 im Megapark feiern gesehen. Mehr kann ich auch nicht beitragen ;)

Allgemeine Newsschlagzeilen vom 03.06.2021

Plastikfans, Ort, Donnerstag, 03.06.2021, 11:51 (vor 179 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

So schaufelte sich Sch*lke sein Millionengrab

CHS ⌂ @, Lünen / Dortmund, Donnerstag, 03.06.2021, 08:18 (vor 180 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Sechs Millionen Handgeld für Uth nur ein Beispiel

Quelle: Kicker

Gruß

CHS

So schaufelte sich Sch*lke sein Millionengrab

Ulrich @, Donnerstag, 03.06.2021, 19:22 (vor 179 Tagen) @ CHS

Sechs Millionen Handgeld für Uth nur ein Beispiel

Quelle: Kicker

Gruß

CHS

Wobei man sagen muss, dass wir sicherlich auch den einen oder anderen zweifelhaften Transfer dabei hatten. Allerdings haben wir dafür auch viele Spieler verpflichtet, bei denen es "passte". Die Blauen haben gefühlt für jedes Los in der Lotterie zu viel gezahlt und dabei jedes Mal eine Niete gezogen. Und die, bei denen wir viel Geld zugesetzt haben, konnten wir uns finanziell leisten.

So schaufelte sich Sch*lke sein Millionengrab

chief wiggum @, Donnerstag, 03.06.2021, 14:25 (vor 179 Tagen) @ CHS

Immerhin haben sich der Hunter und Kolasinac dazu bereit erklärt, die blau-weiße Kasse zu entlasten und schweren Herzens dem nächsten Millionenangebot zu folgen. Das waren auch zwei Transfers, wo man aus dem Kopfschütteln nicht mehr raus kommt, ein verletzter alter Sack und ein überteuerter Bankdrücker aus London.

So schaufelte sich Sch*lke sein Millionengrab

Chappi1991 ⌂ @, Donnerstag, 03.06.2021, 14:51 (vor 179 Tagen) @ chief wiggum

Immerhin haben sich der Hunter und Kolasinac dazu bereit erklärt, die blau-weiße Kasse zu entlasten und schweren Herzens dem nächsten Millionenangebot zu folgen. Das waren auch zwei Transfers, wo man aus dem Kopfschütteln nicht mehr raus kommt, ein verletzter alter Sack und ein überteuerter Bankdrücker aus London.

Zwei Spieler, drei Siege. Gute Quote.

So schaufelte sich Sch*lke sein Millionengrab

Mar7tin @, CB, Donnerstag, 03.06.2021, 12:55 (vor 179 Tagen) @ CHS

Ist doch nicht schlimm, wir Steuerzahler kommen schon dafür auf.

So schaufelte sich Sch*lke sein Millionengrab

Kayldall, Luxemburg, Donnerstag, 03.06.2021, 12:52 (vor 179 Tagen) @ CHS
bearbeitet von Kayldall, Donnerstag, 03.06.2021, 12:56

Das was der Kicker von Uth berichtet und von teuren Flop-Transfers für die man deutlich weniger zurückbekam als man vorher zahlte und von viel Handgeld für Spieler und Berater ist ja aber nur ein Teil davon, wie Blau schlecht wirtschaftet.

Wenn ich schon lese, dass die Blauen eine neue Fananleihe herausgeben, allein um Geld zu generieren um die im Juli fällige Tranche der vorherigen Anleihe auszahlen zu können zeigt das doch schon wie unseriös dort gearbeitet wird. So eine Anleihe generiert zwar erstmal Geld aber wenn sie es dann zurückzahlen müssen, sollte man doch denken, dass sie zumindest diese Summe irgendwo sicher zurückgelegt haben über die Jahre(auch wenn jedes Jahr nur ein Teil). Bei dem Zinssatz den sie anbieten, dürfte auch klar sein, dass sowas nur dazu dient die Liquidität des Vereins zu strecken aber insgesamt natürlich ein Verlustgeschäft ist.

Dazu kommen auch noch die Trainer, wieviele Trainer hatten die Blauen und wieviele hat man dort noch gleichzeitig bezahlen müssen? Das hat auch alles eine Menge gekostet.

So schaufelte sich Sch*lke sein Millionengrab

Chappi1991 ⌂ @, Donnerstag, 03.06.2021, 13:28 (vor 179 Tagen) @ Kayldall

Wenn ich schon lese, dass die Blauen eine neue Fananleihe herausgeben, allein um Geld zu generieren um die im Juli fällige Tranche der vorherigen Anleihe auszahlen zu können zeigt das doch schon wie unseriös dort gearbeitet wird. So eine Anleihe generiert zwar erstmal Geld aber wenn sie es dann zurückzahlen müssen, sollte man doch denken, dass sie zumindest diese Summe irgendwo sicher zurückgelegt haben über die Jahre(auch wenn jedes Jahr nur ein Teil).

Das ist überhaupt nicht das Problem. Wenn man sich Geld leiht und mit es so investiert, dass man mehr damit verdient, als man Zinsen zahlt, kann man Verbindlichkeiten auch dauerhaft haben. Dann refinanziert man halt immer wieder. Für ein Unternehmen ist das völlig normal.

Bei dem Zinssatz den sie anbieten, dürfte auch klar sein, dass sowas nur dazu dient die Liquidität des Vereins zu strecken aber insgesamt natürlich ein Verlustgeschäft ist.

Der Zinssatz ist ein Witz, wenn man eine bereits laufende Anleihe aktuell zu einem Preis bekommt, die eine Verzinsung von 14 Prozent bedeuten.

So schaufelte sich Sch*lke sein Millionengrab

markus @, Donnerstag, 03.06.2021, 14:49 (vor 179 Tagen) @ Chappi1991

Wenn ich schon lese, dass die Blauen eine neue Fananleihe herausgeben, allein um Geld zu generieren um die im Juli fällige Tranche der vorherigen Anleihe auszahlen zu können zeigt das doch schon wie unseriös dort gearbeitet wird. So eine Anleihe generiert zwar erstmal Geld aber wenn sie es dann zurückzahlen müssen, sollte man doch denken, dass sie zumindest diese Summe irgendwo sicher zurückgelegt haben über die Jahre(auch wenn jedes Jahr nur ein Teil).


Das ist überhaupt nicht das Problem. Wenn man sich Geld leiht und mit es so investiert, dass man mehr damit verdient, als man Zinsen zahlt, kann man Verbindlichkeiten auch dauerhaft haben. Dann refinanziert man halt immer wieder. Für ein Unternehmen ist das völlig normal.

Bei dem Zinssatz den sie anbieten, dürfte auch klar sein, dass sowas nur dazu dient die Liquidität des Vereins zu strecken aber insgesamt natürlich ein Verlustgeschäft ist.


Der Zinssatz ist ein Witz, wenn man eine bereits laufende Anleihe aktuell zu einem Preis bekommt, die eine Verzinsung von 14 Prozent bedeuten.

Und da ist das Ausfallrisiko kleiner wegen der geringeren Restlaufzeit. Wer die neue Anleihe erwirbt, ist ziemlich doof. Sowas kann man doch nur mit armen Blauen machen, die aus emotionalen Gründen ihr Geld reinstecken.

So schaufelte sich Sch*lke sein Millionengrab

DomJay @, Köln, Donnerstag, 03.06.2021, 10:28 (vor 180 Tagen) @ CHS

Sechs Millionen Handgeld für Uth nur ein Beispiel

Quelle: Kicker

Gruß

CHS

Also den Uth Transfer sehe ich nicht so kritisch. Waren wir nicht auch an dem Spieler dran? Und 2018 war S05 gerade 2ter geworden, hatte die CL erreicht. Uth hatte einen TM Marktwert von 18 Millionen und hatte 22 direkte Torbeteiligungen, war ablösefrei.

Klar mit dem Wissen von 20/21 war es falsch, aber das der Spieler keine entsprechende Leistung bringt, konnte keiner wissen.

So schaufelte sich Sch*lke sein Millionengrab

Ravenga @, Wanne-Eickel, Donnerstag, 03.06.2021, 21:37 (vor 179 Tagen) @ DomJay
bearbeitet von Ravenga, Donnerstag, 03.06.2021, 21:41

Sechs Millionen Handgeld für Uth nur ein Beispiel

Quelle: Kicker

Gruß

CHS


Also den Uth Transfer sehe ich nicht so kritisch. Waren wir nicht auch an dem Spieler dran? Und 2018 war S05 gerade 2ter geworden, hatte die CL erreicht. Uth hatte einen TM Marktwert von 18 Millionen und hatte 22 direkte Torbeteiligungen, war ablösefrei.

Klar mit dem Wissen von 20/21 war es falsch, aber das der Spieler keine entsprechende Leistung bringt, konnte keiner wissen.

War aber auch seine einzig gute Bundesligasaison und das im Alter von 26. Davor halt 9 und 10 Scorer in der Bundesliga. Sind jetzt keine Werte, die mich vor Ehrfurcht erstarren lassen, selbst Ebi Smolarek und Niclas Füllkrug kamen mal auf 18 Torbeteilungen in ihren besten Zeiten. Wenn man nen 27 Jährigen verpflichtet, der gerade seine erste gute Profisaison auf höherem Niveau hinter sich hat, sollte man nicht unbedingt eine Bestätigung der Leistung erwarten oder gar mit riesigen Entwicklungsschritten rechnen. Deshalb habe ich auch nie wirklich verstanden, warum so viele User hier Bielefelds Ortega als Stammtorwart verpflichten wollten...

So schaufelte sich Sch*lke sein Millionengrab

Didi @, Schweiz, Donnerstag, 03.06.2021, 12:40 (vor 179 Tagen) @ DomJay

Irgendwie ist halt bei ihnen der Wurm drin, ich denke, da wären Leute wie Diallo, Akanji oder Hazard, die sich bei uns ja recht gut entwickelt haben, auch brutal untergegangen. Während ein Uth bei uns vielleicht 20 Scorer gemacht hätte.

So schaufelte sich Sch*lke sein Millionengrab

Hatebreed @, Donnerstag, 03.06.2021, 11:02 (vor 180 Tagen) @ DomJay

Also den Uth Transfer sehe ich nicht so kritisch. Waren wir nicht auch an dem Spieler dran? Und 2018 war S05 gerade 2ter geworden, hatte die CL erreicht. Uth hatte einen TM Marktwert von 18 Millionen und hatte 22 direkte Torbeteiligungen, war ablösefrei.

Das Amüsante an zum Beispiel der Uth Geschichte ist, dass man sich damals damit gerühmt hat, ihn ablösefrei bekommen zu haben. Das Gesamtpaket fliegt ihnen aber um die Ohren...

So schaufelte sich Sch*lke sein Millionengrab

pactum Trotmundense, Syburg, Donnerstag, 03.06.2021, 12:02 (vor 179 Tagen) @ Hatebreed

Also den Uth Transfer sehe ich nicht so kritisch. Waren wir nicht auch an dem Spieler dran? Und 2018 war S05 gerade 2ter geworden, hatte die CL erreicht. Uth hatte einen TM Marktwert von 18 Millionen und hatte 22 direkte Torbeteiligungen, war ablösefrei.


Das Amüsante an zum Beispiel der Uth Geschichte ist, dass man sich damals damit gerühmt hat, ihn ablösefrei bekommen zu haben. Das Gesamtpaket fliegt ihnen aber um die Ohren...

Das ist doch der große Witz: es gibt keine ablösefreien Transfers. Wenn das Geld nicht der abgegebende Club kriegt, streicht es sich der Spieler mit seinem Berater ein. Für einen Spieler ist es gar nicht mal so unlukrativ den Vertrag bis zum Ende durchzuziehen. Danach hat er freie Auswahl unter allen Angeboten und kann selbst kassieren.

So schaufelte sich Sch*lke sein Millionengrab

Smeller @, Dortmund, Donnerstag, 03.06.2021, 20:02 (vor 179 Tagen) @ pactum Trotmundense

Ja und nein. Ich glaube nicht, dass Bayern Lewandowski 2014 25-30 Millionen an Handgeld bezahlt hat, als sie ihn ablösefrei von uns bekommen haben.

So schaufelte sich Sch*lke sein Millionengrab

Klopfer ⌂, Dortmund, Freitag, 04.06.2021, 02:10 (vor 179 Tagen) @ Smeller

Ja und nein. Ich glaube nicht, dass Bayern Lewandowski 2014 25-30 Millionen an Handgeld bezahlt hat, als sie ihn ablösefrei von uns bekommen haben.

Ich erinnere nur mal daran, dass Lewandowski Real hat sausen lassen.
Ich halte 25-30 Mios. unter den damals gegebenen Umständen für durchaus realistisch. Und ich würde auch nicht ausschließen, dass die Bayern ihm schon einen großen Teil dieser Summe überwiesen haben, als er noch Spieler bei uns war.

SGG
Klopfer

So schaufelte sich Sch*lke sein Millionengrab

Treponem @, Auf‘m Berch, Freitag, 04.06.2021, 00:36 (vor 179 Tagen) @ Smeller

„Wenig“ wird es dennoch nicht gewesen sein ;-)

So schaufelte sich Sch*lke sein Millionengrab

Sascha @, Dortmund, Donnerstag, 03.06.2021, 12:49 (vor 179 Tagen) @ pactum Trotmundense

Und mittlerweile zahlst du doch in der ersten Liga für jeden Einbeinigen 9 Millionen Ablöse. Insofern rein monetär ein Transfer, der absolut im Rahmen ist.

So schaufelte sich Sch*lke sein Millionengrab

chief wiggum @, Donnerstag, 03.06.2021, 13:12 (vor 179 Tagen) @ Sascha

Und mittlerweile zahlst du doch in der ersten Liga für jeden Einbeinigen 9 Millionen Ablöse.

Unter den Lahmen ist der Einbeinige König. Oder so ähnlich, also vollkommen gerechtfertigt alles.

So schaufelte sich Sch*lke sein Millionengrab

Copperfield @, Saarbrücken, Donnerstag, 03.06.2021, 10:42 (vor 180 Tagen) @ DomJay

Sechs Millionen Handgeld für Uth nur ein Beispiel

Quelle: Kicker

Gruß

CHS


Also den Uth Transfer sehe ich nicht so kritisch. Waren wir nicht auch an dem Spieler dran? Und 2018 war S05 gerade 2ter geworden, hatte die CL erreicht. Uth hatte einen TM Marktwert von 18 Millionen und hatte 22 direkte Torbeteiligungen, war ablösefrei.

Klar mit dem Wissen von 20/21 war es falsch, aber das der Spieler keine entsprechende Leistung bringt, konnte keiner wissen.

Seh ich ähnlich, war kein wirklicher Fehlkauf. War halt blöd, um es Börsentechnisch zu beschreiben, am absoluten Peak und All-Time-High den Spieler zu kaufen und das es danach nur noch runter ging. Ob jetzt Spieler, Verein oder Fussballgott schuld sind ist mir egal - lustig wars ;)

So schaufelte sich Sch*lke sein Millionengrab

Chill-Instructor @, Fußball muss bezahlbar sein, Donnerstag, 03.06.2021, 21:17 (vor 179 Tagen) @ Copperfield

Also den Uth Transfer sehe ich nicht so kritisch. Waren wir nicht auch an dem Spieler dran? Und 2018 war S05 gerade 2ter geworden, hatte die CL erreicht. Uth hatte einen TM Marktwert von 18 Millionen und hatte 22 direkte Torbeteiligungen, war ablösefrei.

Klar mit dem Wissen von 20/21 war es falsch, aber das der Spieler keine entsprechende Leistung bringt, konnte keiner wissen.


Seh ich ähnlich, war kein wirklicher Fehlkauf. War halt blöd, um es Börsentechnisch zu beschreiben, am absoluten Peak und All-Time-High den Spieler zu kaufen und das es danach nur noch runter ging. Ob jetzt Spieler, Verein oder Fussballgott schuld sind ist mir egal - lustig wars ;)

Dirk Müller gefällt das! :D

So schaufelte sich Sch*lke sein Millionengrab

pactum Trotmundense, Syburg, Donnerstag, 03.06.2021, 12:05 (vor 179 Tagen) @ Copperfield

Lag nicht an Uth, dass es runter ging. Schalke kriegt jeden guten Spieler klein. Embolo ist bei seinem jetzigen Arbeitgeber auch deutlich besser als bei den Viechern. Viele Spieler haben nach ihrer eher lauen Zeit bei denen im Anschluss noch ordentliche Karrieren hingelegt. Irgendetwas ist bei denen im Wasser. Wobei ich eher glaube, dass das Arbeitsumfeld einfach nur toxisch ist.

So schaufelte sich Sch*lke sein Millionengrab

Mosac, Ort, Donnerstag, 03.06.2021, 12:43 (vor 179 Tagen) @ pactum Trotmundense

Richtig, gibt viele Besipiele für richtig gute Karreiern "danach". Manche erholen sich aber nie mehr davon.

So schaufelte sich Sch*lke sein Millionengrab

Jahwe, Ort, Donnerstag, 03.06.2021, 09:35 (vor 180 Tagen) @ CHS

Schalke hat wohl irgendwann mal was von Leerverkäufen und Short Deals gelesen und irgendwie gedacht, dass das doch auch bei Spielertransfers funktionieren muss.

So schaufelte sich Sch*lke sein Millionengrab

Sascha @, Dortmund, Donnerstag, 03.06.2021, 11:22 (vor 179 Tagen) @ Jahwe

Eigentlich haben sie das System sogar zu Leereinkäufen weiterentwickelt. Konto leer, trotzdem eingekauft.

So schaufelte sich Sch*lke sein Millionengrab

Jahwe, Ort, Donnerstag, 03.06.2021, 14:32 (vor 179 Tagen) @ Sascha

Innovationen!

So schaufelte sich Sch*lke sein Millionengrab

Thomas, Donnerstag, 03.06.2021, 08:55 (vor 180 Tagen) @ CHS

Sechs Millionen Handgeld für Uth ...

... drei Millionen für den Berater. Man stelle sich vor man verkauft ein Haus und der Makler bekommt ein Drittel davon. Bekloppt!

So schaufelte sich Sch*lke sein Millionengrab

donotrobme @, Münsterland, Donnerstag, 03.06.2021, 10:02 (vor 180 Tagen) @ Thomas

ich frage mich da immer für was eigentlich?

Für das Aufsetzen und Beraten des Spielers beim Vertrag?

Auf den Stundenlohn runtergebrochen ist das sicherlich ein lukratives umfeld. dabei gibt es sicherlich noch bessere deals als uth zu beraten.

wobei es eben nur begrenzte profisportler gibt, heißt, nicht jeder kann berater werden

Warum verdient Pogba sich eine goldene Nase?

DomJay @, Köln, Donnerstag, 03.06.2021, 11:04 (vor 180 Tagen) @ donotrobme

ich frage mich da immer für was eigentlich?

Für das Aufsetzen und Beraten des Spielers beim Vertrag?

Auf den Stundenlohn runtergebrochen ist das sicherlich ein lukratives umfeld. dabei gibt es sicherlich noch bessere deals als uth zu beraten.

wobei es eben nur begrenzte profisportler gibt, heißt, nicht jeder kann berater werden

Die Frage ist doch, welchen Vertrag hätte Uth bekommen ohne einen Berater. Dass Spieler wie Pogba bei Utd. oder CR7 so einen unheimliche Kohle schaffeln kommt nicht von ungefähr. Auch Lewandowski hat einen mega Vertrag.

Wenn dein Berater 3-4 Optionen hat verhandelt es sich eben besser. Die wissen im Gegensatz zum Spieler auch schon vorher wer und wo ein Spieler gesucht hat.

Dazu kommen natürlich die weiteren Vertangsanbandlungen. Ich behaupte mal, das Szenario das ein Spieler einen Werbedeal bekommt ohne dafür etwas zu tun halte ich für unwahrscheinlich. Ich glaube eher, dass eine Marke ein Gesicht sucht und die Berater ihre Spieler lancieren.

Warum verdient Pogba sich eine goldene Nase?

MaxMidler @, Donnerstag, 03.06.2021, 11:40 (vor 179 Tagen) @ DomJay

Ich glaube die Berater bieten nicht nur ihre Klienten an, sie bauen die auch zielgerichtet auf, sei es social media, Klamotten, was auch immer. Die reinen Vertragsverhandlungen sind wahrscheinlich der kleinste Teil des Jobs, zumal ich zumindest hoffe, dass das eigentliche Vertragswerk am Ende von Juristen gemacht wird.

MfG Max

Warum verdient Pogba sich eine goldene Nase?

donotrobme @, Münsterland, Donnerstag, 03.06.2021, 12:52 (vor 179 Tagen) @ MaxMidler

Warum müssen dann aber die vereine dafür blechen? Warum muss dann der spieler nicht einen teil seines gehaltes abgeben.

Warum verdient Pogba sich eine goldene Nase?

jniklast, Langenhagen, Donnerstag, 03.06.2021, 13:37 (vor 179 Tagen) @ donotrobme

Käme am Ende doch auf das gleiche raus. Dann würde der Berater halt ein höheres Gehalt für den Spieler verhandeln und sich 30% davon sichern.

Warum verdient Pogba sich eine goldene Nase?

markus93 @, Sauerland, Donnerstag, 03.06.2021, 13:11 (vor 179 Tagen) @ donotrobme

Müssen sie nicht. Das System funktioniert nur weil die Konkurrenz zahlt und man eben dadurch nachziehen muss.

Warum verdient Pogba sich eine goldene Nase?

MaxMidler @, Donnerstag, 03.06.2021, 13:02 (vor 179 Tagen) @ donotrobme

Böse formuliert, wenn du mein Haus unbedingt kaufen möchtest, zahlst du mir nicht nur den Makler, sondern auch den Umzug.

MfG Max

Warum verdient Pogba sich eine goldene Nase?

MaxMidler, Donnerstag, 03.06.2021, 11:49 (vor 179 Tagen) @ MaxMidler

Abgesehen davon geht es ja auch nicht nur um die Verhandlungen an sich, sondern darum, den Markt zu kennen und mit Interessenten zu sprechen. Ein halbwegs guter Spieler wird beispielsweise vermutlich über eine Saison hinweg recht viele Vereine interessieren. Spieler, bei denen es im aktuellen Verein nicht so gut läuft, müssen sich selbst aktiv umschauen. Das kann wahrscheinlich ziemlich aufwendig sein, sich darüber zu informieren, welcher Verein gerade auf der Suche nach dem eigenen Spielertyp sein könnte, und gleichzeitig mit interessierten Klubs zu reden. Sowas permanent im Auge zu behalten, könnte für einen Sportler, der sich ja eigentlich auf seine tägliche Leistung konzentrieren und wenig Ablenkung haben sollte, eine ziemliche Belastung sein.

So schaufelte sich Sch*lke sein Millionengrab

Kruemelmonster09 @, Donnerstag, 03.06.2021, 10:06 (vor 180 Tagen) @ donotrobme

ich frage mich da immer für was eigentlich?

Für das Aufsetzen und Beraten des Spielers beim Vertrag?

Auf den Stundenlohn runtergebrochen ist das sicherlich ein lukratives umfeld. dabei gibt es sicherlich noch bessere deals als uth zu beraten.

wobei es eben nur begrenzte profisportler gibt, heißt, nicht jeder kann berater werden

Ich werd vorallem nie verstehen, wieso gestandene Spieler sich einen Berater ans Bein binden. Bist du neu in dem Business kann das ja noch sinnvoll sein.
Hast du aber ein Standing, wieso? Selbst wenn du bei der Verhandlung ohne Berater weniger Gehalt raus holst, so streichst du das (etwas weniger) Geld doch selbst zu 100% ein und hast am Ende mehr. Dann holst du dir noch einen Kaufmann und einen Steuerfachmann als Backoffice für die zB "Mats Hummels Verwaltungs eK" und fertig. Oder du buchst dir eine Backoffice-Lösung von woanders, was es ja zB für Handwerker gibt.

So schaufelte sich Sch*lke sein Millionengrab

Sascha @, Dortmund, Donnerstag, 03.06.2021, 11:02 (vor 180 Tagen) @ Kruemelmonster09

Viele Spieler werden dazu einfach nicht in der Lage sein, weil sie es gewohnt sind, dass sich jemand um sie kümmert.

Oder platt gesagt: wenn Spieler jemanden haben, der ihnen das neuste Handy und den Vertrag dazu besorgt, wird kaum in der Lage sein, einen millionenschwere Arbeitsvertrag auszuhandeln.

So schaufelte sich Sch*lke sein Millionengrab

markus @, Donnerstag, 03.06.2021, 15:00 (vor 179 Tagen) @ Sascha

Viele Spieler werden dazu einfach nicht in der Lage sein, weil sie es gewohnt sind, dass sich jemand um sie kümmert.
Oder platt gesagt: wenn Spieler jemanden haben, der ihnen das neuste Handy und den Vertrag dazu besorgt, wird kaum in der Lage sein, einen millionenschwere Arbeitsvertrag auszuhandeln.

Selbst wenn. Für Berater wie Raiola ist sowas Tagesgeschäft. Der weiß am besten, wie weit sich die Zitrone auspressen lässt. Wenn das nicht auch für den Spieler lukrativ wäre, gäbe es keinen Markt für Berater, oder die Vergütung für Berater wäre deutlich geringer. Offenbar lohnt sich das für beide Seiten. Es gibt nur einen Verlierer und das sind die Vereine, die immer mehr Geld zahlen müssen. Nicht umsonst hörte man in der Vergangenheit immer wieder Klagen aus dem Süden was für gierige Piranhas das sind.

So schaufelte sich Sch*lke sein Millionengrab

BeefSG @, Dortmund, Donnerstag, 03.06.2021, 13:30 (vor 179 Tagen) @ Sascha

Da gibt es doch Spielergewerkschaften. Könnten die nicht für deutlich geringeres Geld dann über den Vertrag schauen?

So schaufelte sich Sch*lke sein Millionengrab

wildwux, Münster, Donnerstag, 03.06.2021, 14:14 (vor 179 Tagen) @ BeefSG

...Spielergewerkschaften
Welche Gewerkschaft? Lustig...

So schaufelte sich Sch*lke sein Millionengrab

BeefSG @, Dortmund, Freitag, 04.06.2021, 12:37 (vor 178 Tagen) @ wildwux

Vereinigung der Vertragsfußballspieler beispielsweise.

So schaufelte sich Sch*lke sein Millionengrab

Sascha @, Dortmund, Freitag, 04.06.2021, 12:41 (vor 178 Tagen) @ BeefSG

Vereinigung der Vertragsfußballspieler beispielsweise.

Es geht doch erst einmal um das Verhandeln der Verträge.

So schaufelte sich Sch*lke sein Millionengrab

moudta @, Donnerstag, 03.06.2021, 11:30 (vor 179 Tagen) @ Sascha

Viele Spieler werden dazu einfach nicht in der Lage sein, weil sie es gewohnt sind, dass sich jemand um sie kümmert.

Oder platt gesagt: wenn Spieler jemanden haben, der ihnen das neuste Handy und den Vertrag dazu besorgt, wird kaum in der Lage sein, einen millionenschwere Arbeitsvertrag auszuhandeln.

Getreu dem Motto „Wir zahlen zukünftig ein Drittel mehr“ — „Unverschämtheit! Ich will mindestens ein Viertel!!!“
Edit laut Google wird es Horst Szymaniak zugeschrieben.

So schaufelte sich Sch*lke sein Millionengrab

Copperfield @, Saarbrücken, Donnerstag, 03.06.2021, 10:36 (vor 180 Tagen) @ Kruemelmonster09

ich frage mich da immer für was eigentlich?

Für das Aufsetzen und Beraten des Spielers beim Vertrag?

Auf den Stundenlohn runtergebrochen ist das sicherlich ein lukratives umfeld. dabei gibt es sicherlich noch bessere deals als uth zu beraten.

wobei es eben nur begrenzte profisportler gibt, heißt, nicht jeder kann berater werden


Ich werd vorallem nie verstehen, wieso gestandene Spieler sich einen Berater ans Bein binden. Bist du neu in dem Business kann das ja noch sinnvoll sein.
Hast du aber ein Standing, wieso? Selbst wenn du bei der Verhandlung ohne Berater weniger Gehalt raus holst, so streichst du das (etwas weniger) Geld doch selbst zu 100% ein und hast am Ende mehr. Dann holst du dir noch einen Kaufmann und einen Steuerfachmann als Backoffice für die zB "Mats Hummels Verwaltungs eK" und fertig. Oder du buchst dir eine Backoffice-Lösung von woanders, was es ja zB für Handwerker gibt.

Ohne die Preise oder auch die Charakteren irgendwie zu rechtfertigen. Aber es gibt auch normale Spielerberater die nicht Rampenlicht stehen.

Am Ende sind Spielerberater Dienstleister. Wenn du dich um nix kümmern willst, gibst du es halt ab. Wenn du wie Poldi gerade deinen Namen schreiben kannst lagerst du am besten ganz viel aus ;) Ist wie wenn du Eigentum hast und das Vermietest. Kannst dich um alles selbst kümmern oder ne Verwaltung oder nen Makler einschalten.
Die Spielerberater haben halt die Zeit und natürlich die Motivation viele Clubs abzuklappern und das "Beste" für dich raus zu holen. Du kannst dich auf Training und Spielen konzentrieren anstatt am laufenden Band mit anderen Clubs zu telefonieren und Verträge durch zu ackern. Aber jeder wie er will. Der Preis für den Berater ist ja Verhandlungs- und Marktsache.

So schaufelte sich Sch*lke sein Millionengrab

BoisII, Donnerstag, 03.06.2021, 10:34 (vor 180 Tagen) @ Kruemelmonster09

So habe ich längere Zeit gedacht (Kimmich will das ja jetzt wohl auch so machen). Mittlerweile glaube ich, dass ein guter Berater oft schon sinnvoll ist. Einige Punkte, die mir da in den Sinn kommen:

- ein Berater hat ein Netzwerk bei Vereinen und kann dich so vielleicht dort ins Gespräch bringen
- ein Berater hat ein Netzwerk bei anderen Beratern und kennt somit vermutlich viele brancheninternen Tricks und aktuelle Entwicklungen
- ein Berater hat ein Netzwerk bei den Medien und kann die Berichterstattung über dich so in deinem Sinne beeinflussen
- ein Berater kann dir eine gewisse Lobby organisieren, was bei Dingen wie Nominierung für die Nationalmannschaft, Auszeichnungen, Verdienstorden eine Rolle spielen kann
- ein Berater ist vielleicht rechtlich so geschult, dass er rechtssicher einen Vertrag mit mehreren 10 Mio. Euro überblicken kann
- ein Berater kennt viele Vergleiche und kann so den aktuellen Marktwert besser bestimmen (und so ggf. auch mehr bei Verhandlungen rausholen)
- ein Berater kann vielleicht auch besser kreative (legale) Konstrukte konstruieren, die die eigene Abgabenlast minimieren
- ...

Natürlich kann man sich jetzt die Frage stellen, ob diese Leistungen die bezahlten Gelder wert sind. Man wird auch immer Spieler finden, wo Berater weniger Sinn machen (bekannt genug, keine weiteren Ambitionen mehr). Bei anderen Spielern, die vielleicht auch nicht super intelligent sind, machen Berater dann vielleicht dafür doppelt Sinn. Berater komplett zu verteufeln, finde ich mittlerweile aber merkwürdig.

Sicher alles richtig

Franke @, Donnerstag, 03.06.2021, 11:59 (vor 179 Tagen) @ BoisII

Aber ob einer gleich Millionen € an einem Spieler verdienen muss?

"Laut einer streng vertraulichen Präsentation („Per Diem Development“) erhöhte McKinsey im Juni 2014 die Tagessätze für seine Berater. Demnach wird ein Direktor (Partner) intern mit 10 800 Euro pro Tag veranschlagt. Anfänger werden laut Preisliste je nach Uni-Abschluss mit 1500 bis 3000 Euro verbucht."

Für eine Viertelmillion € weicht Dir da ein Spitzenmann vier Arbeitswochen lang nicht von der Seite und hilft dabei, einen Konzern auf Kurs zu bringen. Mit dem Aufwand sollte es ja wohl auch möglich sein, einem fähigen Fußballspieler einen angemessenen Vertrag zu verschaffen.

Sicher alles richtig

Smeller @, Dortmund, Donnerstag, 03.06.2021, 19:00 (vor 179 Tagen) @ Franke

Warum sollte der Berater nicht dem Gehalt seines Klienten entsprechend bezahlt werden?

Sicher alles richtig

Franke @, Donnerstag, 03.06.2021, 20:42 (vor 179 Tagen) @ Smeller

Warum sollte der Berater nicht dem Gehalt seines Klienten entsprechend bezahlt werden?


Das macht der doch mit dem Gärtner und der Putzfrau auch nicht. ;-) Jedenfalls nicht so exorbitant. Ein kleiner Aufschlag für ihre Verschwiegenheit mag drin sein.

Sicher alles richtig

Smeller @, Dortmund, Freitag, 04.06.2021, 17:31 (vor 178 Tagen) @ Franke

Jeder wird so bezahlt, wie er verhandelt. Und wenn Putzfrau und Gärtner mit weniger zufrieden sind, ist das halt so. Ich glaube halt, dass der Berater prozentual beteiligt wird. Und wenn der Verein bereit ist 80 Millionen zu bezahlen, streicht der Berater bei 10% Beteiligung halt 8 Millionen davon ein. Umgekehrt, wenn es nur 100k sind, gibts auch nur 10k für den Berater.

Sicher alles richtig

MaxMidler @, Donnerstag, 03.06.2021, 12:11 (vor 179 Tagen) @ Franke

Wobei es vermutlich mehr BWLer als Fußballexperten gibt. Zumal das Glücksspiel ja nicht immer aufgeht, vermutlich schafft nur ein winziger Prozentsatz deiner Kartei es in den Profifußball, davon sind dann im Idealfall 2-3 Gelddruckmaschinen dabei.
Unabhängig davon sind die Summen im Profifußball generell pervers.

MfG Max

Sicher alles richtig

DomJay @, Köln, Donnerstag, 03.06.2021, 12:05 (vor 179 Tagen) @ Franke

Aber ob einer gleich Millionen € an einem Spieler verdienen muss?

"Laut einer streng vertraulichen Präsentation („Per Diem Development“) erhöhte McKinsey im Juni 2014 die Tagessätze für seine Berater. Demnach wird ein Direktor (Partner) intern mit 10 800 Euro pro Tag veranschlagt. Anfänger werden laut Preisliste je nach Uni-Abschluss mit 1500 bis 3000 Euro verbucht."


Für eine Viertelmillion € weicht Dir da ein Spitzenmann vier Arbeitswochen lang nicht von der Seite und hilft dabei, einen Konzern auf Kurs zu bringen. Mit dem Aufwand sollte es ja wohl auch möglich sein, einem fähigen Fußballspieler einen angemessenen Vertrag zu verschaffen.

Du kommst doch gar nicht mehr an die richtig guten Spieler ran. Spätestens ab dem Zeitpunkt, wo das Talent zum Profi sichtbar wird haben die großen Player einen Spieler selbst schon gescouted und ihm einen Deal angeboten. Gerade am Anfang öffnet das unbekannte Türen.

So schaufelte sich Sch*lke sein Millionengrab

simie, Krefeld, Donnerstag, 03.06.2021, 11:17 (vor 179 Tagen) @ BoisII

Eben. Es ist in bestimmten Branchen durchaus sinnvoll eine Beratungsagentur zu engagieren. Die Punkte hast du ja schon aufgezählt.
Problematisch beim Fußball ist dann eher das Auftreten gewisser Berater, bei denen man sich fragt, ob wirklich in jedem Fall das Wohl des Klienten im Vordergrund steht.
Und natürlich generell, damit verbunden, dass die Bezahlung oftmals nicht durch den Fußballer direkt erfolgt, sondern häufig durch die Vereine.

So schaufelte sich Sch*lke sein Millionengrab

Thomas, Donnerstag, 03.06.2021, 10:09 (vor 180 Tagen) @ Kruemelmonster09

Ich werd vorallem nie verstehen, wieso gestandene Spieler sich einen Berater ans Bein binden.

er bringt Dir Suppe wenn Du krank bist und besorgt Dir eine Playstation, wenn sie überall ausverkauft ist.

So schaufelte sich Sch*lke sein Millionengrab

Kruemelmonster09 @, Donnerstag, 03.06.2021, 10:11 (vor 180 Tagen) @ Thomas

Ich werd vorallem nie verstehen, wieso gestandene Spieler sich einen Berater ans Bein binden.


er bringt Dir Suppe wenn Du krank bist und besorgt Dir eine Playstation, wenn sie überall ausverkauft ist.

Das macht ne gute Sekretärin für 4.000 im Monat auch.

So schaufelte sich Sch*lke sein Millionengrab

Kayldall, Luxemburg, Donnerstag, 03.06.2021, 12:40 (vor 179 Tagen) @ Kruemelmonster09

Erzähl das mal Marco Reus. Ich glaub das war seine Aussage mit der Suppe und der Playstation.

So schaufelte sich Sch*lke sein Millionengrab

Thomas, Donnerstag, 03.06.2021, 15:54 (vor 179 Tagen) @ Kayldall

Erzähl das mal Marco Reus. Ich glaub das war seine Aussage mit der Suppe und der Playstation.

Reus war die Playstation, ich glaube Özil war das mit der Suppe.

So schaufelte sich Sch*lke sein Millionengrab

herrNick @, Donnerstag, 03.06.2021, 10:31 (vor 180 Tagen) @ Kruemelmonster09

Ich werd vorallem nie verstehen, wieso gestandene Spieler sich einen Berater ans Bein binden.


er bringt Dir Suppe wenn Du krank bist und besorgt Dir eine Playstation, wenn sie überall ausverkauft ist.


Das macht ne gute Sekretärin für 4.000 im Monat auch.

Wie tritt die Sekretärin in den Verhandlungen mit Sportdirektoren auf? Wie gut ist sie vernetzt im Fussball-Business? Wie viele Sportdirektoren haben ihre Telefonnummer? Kümmert sie sich um neue Werbedeals und hat vielleicht eine Strategie dabei?

So schaufelte sich Sch*lke sein Millionengrab

Kruemelmonster09 @, Donnerstag, 03.06.2021, 10:52 (vor 180 Tagen) @ herrNick

Ich werd vorallem nie verstehen, wieso gestandene Spieler sich einen Berater ans Bein binden.


er bringt Dir Suppe wenn Du krank bist und besorgt Dir eine Playstation, wenn sie überall ausverkauft ist.


Das macht ne gute Sekretärin für 4.000 im Monat auch.


Wie tritt die Sekretärin in den Verhandlungen mit Sportdirektoren auf? Wie gut ist sie vernetzt im Fussball-Business? Wie viele Sportdirektoren haben ihre Telefonnummer? Kümmert sie sich um neue Werbedeals und hat vielleicht eine Strategie dabei?

"und ich will Ihnen hier jetzt mal was sagen Herr... Herr Sal... Sali... Salidtschitsch, so frech brauchen se mir hier nicht zu kommen. Ich hab 3 Kinder groß gezogen bekommen, da brauch ich mir von Ihnen hier nichts sagen lassen!"

Mir ging es jetzt wirklich nur um ein Backoffice. Bei Frau " Müller" klingelt das Telefon. Frau I will dich als Werbegesicht für Bier Z. Frau Müller wird vo Herrn E aus MG angerufen, Frau Müller wird von Herrn T aus L in UK angerufen... All das wird notiert, mit einem Grund des Anrufes und du als Spieler gibst ihr zurück:
"E aus MG absagen, T aus L die eigene Nummer weitergeben, 5 Kästen von Z zum vorherigen probieren liefern lassen", whatever.
Das geht natürlich alles nur, wenn du auf dem Markt auch gefragt bist, klar. Bist du es nicht suchst du dir halt gezielt für diesen Wechsel einen Berater.

Vor 2 (?) Jahren habe ich mal ein Interview von Bürki gelesen. Daraus ging hervor, dass dieser überhaupt keine Ahnung hatte mit wem sein Berater so über alles verhandelt. Das fand ich schon schockierend.

So schaufelte sich Sch*lke sein Millionengrab

Smeller @, Dortmund, Donnerstag, 03.06.2021, 18:58 (vor 179 Tagen) @ Kruemelmonster09

Und wann will sich der Spieler dafür Zeit nehmen? Es wird gemeinhin immer darüber gelacht, wie einfach der Job des Profifußballers doch sein, aber Profifußballer haben nicht die Mengen an Freizeit, um auch noch die eigene Karriere zu managen.

So schaufelte sich Sch*lke sein Millionengrab

Knorpelohr @, Donnerstag, 03.06.2021, 19:01 (vor 179 Tagen) @ Smeller

Fußballprofis wenig Freizeit?
Ja klar.....

So schaufelte sich Sch*lke sein Millionengrab

markus93 @, Sauerland, Donnerstag, 03.06.2021, 19:13 (vor 179 Tagen) @ Knorpelohr

Hast du da irgendwelche Belge für das Fußballprofis tatsächlich viel Freizeit haben? Mal ehrlich gerade die Spieler die regelmäßig englische Wochen haben sind doch sehr oft unterwegs, müssen viel trainieren, ja auch regenerieren, haben Pressetermine, Mannschaftssitzungen, Drehs für Werbespots usw. Da bleibt wahrscheinlich tatsächlich wenig Zeit um sich noch bei anderen Vereinen zu bewerben.
Und bevor das Totschlagargument mit Fernfahrern usw kommt: Ja auch die sind viel unterwegs und haben wenig Freizeit, man kann die Jobsuche zwischen den Berufen aber sehr schlecht vergleichen.

So schaufelte sich Sch*lke sein Millionengrab

basti1989 @, Hamburg, Donnerstag, 03.06.2021, 21:40 (vor 179 Tagen) @ markus93

Hier gab's Mal ne Story vom Spiegel zu dem Alltag von Profis von Union.
Ich hoffe ich darf das so Posten

https://www.google.com/amp/s/www.spiegel.de/sport/fussball/fussball-ist-das-profi-leben-eigentlich-langweilig-a-1b2eff04-0def-4450-8d7b-23e9300ec4af-amp

So schaufelte sich Sch*lke sein Millionengrab

Henry @, Donnerstag, 03.06.2021, 19:20 (vor 179 Tagen) @ markus93

Hast du da irgendwelche Belge für das Fußballprofis tatsächlich viel Freizeit haben? Mal ehrlich gerade die Spieler die regelmäßig englische Wochen haben sind doch sehr oft unterwegs, müssen viel trainieren, ja auch regenerieren, haben Pressetermine, Mannschaftssitzungen, Drehs für Werbespots usw. Da bleibt wahrscheinlich tatsächlich wenig Zeit um sich noch bei anderen Vereinen zu bewerben.
Und bevor das Totschlagargument mit Fernfahrern usw kommt: Ja auch die sind viel unterwegs und haben wenig Freizeit, man kann die Jobsuche zwischen den Berufen aber sehr schlecht vergleichen.

Auf DAZN geht es in einer Folge der BVB-Story darum wie langweilig denen ist ;)

So schaufelte sich Sch*lke sein Millionengrab

Knorpelohr @, Donnerstag, 03.06.2021, 19:16 (vor 179 Tagen) @ markus93

Hmmm, z.B. der Spieler Traore hatte in einem Revier-Sport Interview während einer Verletzungspause folgendes gesagt :

"....weil ich in einer Welt lebe, die nicht normal ist. Alle in meiner Familie stehen früher auf als ich und kommen auch später nach Hause, um Geld zu verdienen...."

So schaufelte sich Sch*lke sein Millionengrab

Smeller @, Dortmund, Donnerstag, 03.06.2021, 20:00 (vor 179 Tagen) @ Knorpelohr

Wobei das auch an der Familie von Traore liegt. Ich denke mal, dass auch ein Normalverdiener aus Deutschland mehr Freizeit hat als Familienangehörige eines afrikanischen Spielers.

So schaufelte sich Sch*lke sein Millionengrab

pactum Trotmundense, Syburg, Donnerstag, 03.06.2021, 12:15 (vor 179 Tagen) @ Kruemelmonster09

Vor 2 (?) Jahren habe ich mal ein Interview von Bürki gelesen. Daraus ging hervor, dass dieser überhaupt keine Ahnung hatte mit wem sein Berater so über alles verhandelt. Das fand ich schon schockierend.

Die Spieler schließen mit den Beratern Verträge ab in denen die Leistungen definiert sind. Da steht zum Beispiel auch sowas wie Akquise von Werbedeals. Mit wem der Berater da alles redet und verhandelt bis es zu einem Deal kommt, muss man als Spieler doch auch gar nicht wissen. Das finde ich nicht so schockierend. Ebenso bei Vereinen. An einem Bürki sind, auch wenn er hier bei einigen Fans nicht so wertgeschätzt wird, sicherlich 50 Vereine pauschal interessiert. Gerade einmal fünf davon sind aus Bürkis Sicht sinnvoll. Muss er wissen, wenn sich ein polnischer Erstligist oder ein schottischer Zweitligist mal nach ihm erkundigt und eine Preisanfrage gestellt hat? Das fällt auch schon unter das große Wort "Verhandlungen". Gerade um mit so etwas nicht "belästigt" zu werden, hat man den Berater.

So schaufelte sich Sch*lke sein Millionengrab

MirkoWSG @, Donnerstag, 03.06.2021, 10:14 (vor 180 Tagen) @ Kruemelmonster09

Das macht der Gärtner für ne Schachtel Kippen

So schaufelte sich Sch*lke sein Millionengrab

SantiagoKinderBueno @, Donnerstag, 03.06.2021, 09:45 (vor 180 Tagen) @ Thomas

Das Gesamtpaket waren ja über 20 Millionen. Der Anteil ist natürlich immer noch üppig, aber eher so bei 12-13%. Also in etwa doppelte Maklerprovision.

So schaufelte sich Sch*lke sein Millionengrab

Roland @, Donnerstag, 03.06.2021, 08:49 (vor 180 Tagen) @ CHS

Och...mir kommt im Bericht dabei aber schon etwas das finanziell Positive bei dem Transfer für die Schlümpfe zu kurz. Bei der Punkteprämie sind sie doch eindeutig sehr günstig weggekommen :-)

So schaufelte sich Sch*lke sein Millionengrab

Ralf @, Konstanz, Donnerstag, 03.06.2021, 08:44 (vor 180 Tagen) @ CHS

[...] kann mitunter aber durch Prämien rasch anwachsen. So wurde die Punktprämie mit 17.500 Euro verankert, unter anderem.

Die vielbeschworenen "leistungsbezogenen" Verträge sind jetzt natürlich besonders lustig.
Selbst wenn sie Blauen nur im Zweitligamittelmaß herumdümpeln, werden viele Spieler durch Punkt-, Tor- oder Kein-Gegentor-Prämien noch viel teurer als in der letzten Saison - und das bei viel weniger Einnahmen.

Muss man Uth jetzt wirklich für einen knappen Nicht-Aufstieg so viel an Gehalt bezahlen, wie er in der letzten Saison bekommen hätte, wenn man sich den vierten Champions League Platz geschnappt hätte?

Ich lache eintausend Jahre

855984 Einträge in 9598 Threads, 13093 registrierte Benutzer, 497 Benutzer online (65 registrierte, 432 Gäste) Forumszeit: 29.11.2021, 23:09
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln