schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

BVB-Newsthread vom 23.05.2021 (BVB)

Redaktion schwatzgelb.de ⌂ @, Dortmund, Sonntag, 23.05.2021, 06:09 (vor 251 Tagen)

Aktuelle News rund um den BVB bitte in diesen Thread posten.

Tags:
News, Neuigkeiten, Newsthread, BVB

Spox Kommentar zum BVB

stoffel85 @, Sonntag, 23.05.2021, 13:50 (vor 250 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Spox Kommentar zum BVB

Sascha @, Dortmund, Montag, 24.05.2021, 11:25 (vor 250 Tagen) @ stoffel85

Wobei ich mehr und mehr ratlos bin, wo überhaupt der große Knackpunkt liegt.

Der Trainer allein, kann es nicht sein, weil wir auch unter Tersic echte Kackspiele hatten.

Die Qualität der Mannschaft mag nicht so hoch sein, wie man vor der Saison erwartet hat, aber wenn man zum Ende hin sieben Spiele in Folge gewinnt und dabei den Zweiten und Vierten schlägt, muss sie ja doch vorhanden sein. Selbst Effizienz ist ja eine Qualität.

Mentalität? Vermutlich. Schließlich haben sie sich erst wirklich zusammengerissen, als der Druck richtig groß war. Aber dann waren sie eben da und haben sich nicht hängen lassen.

Vielleicht sind es einfach viele Stellschrauben, die alle nur ein wenig nachgezogen werden müssen. Den einen Punkt, sehe ich zumindest nicht mehr.

Spox Kommentar zum BVB

pappnase @, Montag, 24.05.2021, 20:51 (vor 249 Tagen) @ Sascha

Wobei ich mehr und mehr ratlos bin, wo überhaupt der große Knackpunkt liegt.

Im Grunde war es über den Großteil der Saison doch gut zu sehen:
Man hat Spieler verpflichtet, bei denen offensichtlich die Idee fehlt(e), wie man sie in das Spiel einbinden möchte.
Auf den beiden Außenverteidigerpositionen hat man jeweils einen Spieler der Marke "toller Athlet". Nur finden sich der Nico und der Thomas halt dann immer wieder auf der Bank wieder, weil es Rollen wie die von Schmelzer oder Großkreutz unter Klopp seither beim BVB nicht mehr gibt.
Über Jule Brandt ist bereits alles gesagt.
Dass Dahoud in der Rückrunde mehr und mehr performt hat finde ich bemerkenswert - aber nehme niemand im Verein ab, dass man damit noch gerechnet hat.
Wie weiter unten schon jemand geschrieben hat: Die Qualität der Mannschaft konzentriert sich auf ganz wenige Schultern, mit Sancho und Haaland davon auch noch sehr junge Schulern. Wenn dann die Idee fehlt, wie man um diese Starspieler ein System aufbaut, dass Schwächen finanzierbarer Spieler kompensiert und ihre Stärken zum Tragen bringt, wird es halt immer so weiterlaufen. Gute Saison wenn Starspieler und gut drauf und nicht verletzt, schlechte Saison wenn der Trainer mit den Stars nicht harmoniert und/oder Verletzungen hinzukommen.

Spox Kommentar zum BVB

Liberogrande, Montag, 24.05.2021, 14:45 (vor 249 Tagen) @ Sascha

Ich glaube mittlerweile, das Kernproblem ist, dass die Qualität etwas ungleich verteilt ist und bei Spielern liegt, die auch Mal gewissen Schwankungen unterliegen. Sancho, Haaland, Reus und Guerreiro sind in guter Form kaum zu stoppen. Allerdings sind gerade Reus und Guerreiro immer etwas schwankend in ihren Leistungen. Sancho ist eigentlich recht konstant gewesen in seiner Zeit beim BVB, hatte aber zu Beginn der Saison eine langanhaltende sehr schlechte Phase. Haaland ist konstant stark, wenn der Gegner allerdings sehr kompakt steht, kann es aber auch Mal sein, dass er keine Bälle bekommt. Außerdem war er ja auch einige Male kurzzeitig verletzt. Hummels ist recht konstant gut, kann aber als Innenverteidiger das Offensivspiel nur bedingt in die Hand nehmen. Und der Rest des Kaders hat einfach nicht die Qualität, um das Spiel einer Spitzenmannschaft zu prägen.
Die andere Sache ist, dass die Mannschaft wahnsinnig gut im Umschaltspiel und eher mäßig im Ballbesitzspiel ist, weil wir dafür in den letzten Jahren nicht den besten Plan entwickelt haben. Und den konnte Terzic ohne Vorbereitung gar nicht entwickeln in der kurzen Zeit. Im Umschaltspiel sind System und Abläufe weniger wichtig im Vergleich zur individuellen Klasse, da sind wir mit unseren Spielern einfach schon von Natur aus gut. Sind die alle fit und gut drauf, können wir jede Mannschaft auf der Welt böse auskontern. Lässt der Gegner keine Umschaltaktionen zu oder die entscheidenden Spieler sind nicht da/haben einen schlechten Tag, sieht es auch schnell mal schlecht aus.

Spox Kommentar zum BVB

NGM, Ort, Montag, 24.05.2021, 14:09 (vor 249 Tagen) @ Sascha

Liegt daran daß Favres Fußball nicht bei Favoriten funktionieren wird.
Bist du der Favorit musst du halt aktiver spielen und mehr Risiko gehen alles andere ist widersprüchlich und wird zu den Problemen führen die man bei uns sieht.

Zu viel auf Sicherheit bedacht und passiv verteidigen sind halt nix wo du Mentalität oder Kreativität entwickelst.
Ist in jeder Spiel- oder Sportart so. Da helfen auch Millionen nicht.

Spox Kommentar zum BVB

Sascha @, Dortmund, Montag, 24.05.2021, 14:25 (vor 249 Tagen) @ NGM

Liegt daran daß Favres Fußball nicht bei Favoriten funktionieren wird.
Bist du der Favorit musst du halt aktiver spielen und mehr Risiko gehen alles andere ist widersprüchlich und wird zu den Problemen führen die man bei uns sieht.

Zu viel auf Sicherheit bedacht und passiv verteidigen sind halt nix wo du Mentalität oder Kreativität entwickelst.
Ist in jeder Spiel- oder Sportart so. Da helfen auch Millionen nicht.

Auch mit Terzic-Fußball haben wir gegen Mainz verloren.

Spox Kommentar zum BVB

promille14 @, Halle Westf., Montag, 24.05.2021, 18:02 (vor 249 Tagen) @ Sascha

1:1 inklusive verschossener Elfmeter unseres Capitanos

Spox Kommentar zum BVB

Freyr @, Montag, 24.05.2021, 14:37 (vor 249 Tagen) @ Sascha

habe wir nicht gegen Mainz gewonnen?

1:3

Spox Kommentar zum BVB

NGM, Ort, Montag, 24.05.2021, 14:36 (vor 249 Tagen) @ Sascha


Auch mit Terzic-Fußball haben wir gegen Mainz verloren.

Ja und? Hast du 100% Ereignisse erwartet?

Spox Kommentar zum BVB

Invis @, Montag, 24.05.2021, 11:54 (vor 250 Tagen) @ Sascha

Vermutlich in einem Mix aus Problemen. Ein Trainer, der nicht 100% passte, Spieler die außer Form waren (bei denen man aber nicht direkt 2-3 von gleicher Qualität in der Hinterhand hat), fehlendes Mannschaftsgefühl und vll auch fehlendes Spielglück.

In den letzten Saisonspielen haben sich fast all diese Dinge geändert. Aber eben auch das Glück. Gegen Wob oder Leipzig kann man auch gut und gern verlieren wenn das Spiel blöd läuft. So hat man halt das spielglück und gewinnt. Da gab es vorher genug Spiele in denen es andersherum lief. Wenn es etwas blöd läuft gewinnen wir halt von diesen 7 spielen nur 4 und sind dann vll nicht in der cl. Dass aber insgesamt Qualität da ist zeigt sich eben auch daran dass man so eine Siegesserie unter Druck überhaupt hinlegen kann.

Man muss einfach akzeptieren dass wir nicht die Qualität von München im Kader haben. Daher besteht immer die Gefahr, dass eine Saison mal blöd läuft und man Probleme hat. Wenn eine Saison für München blöd läuft gibt es halt eine enge Meisterschaft, wenn es bei uns passiert wird es mit platz 4 eng. Bei anderen vereinen geht es dann gegen den Abstieg.

Spox Kommentar zum BVB

majae, Muc, Montag, 24.05.2021, 15:55 (vor 249 Tagen) @ Invis

Vermutlich in einem Mix aus Problemen. Ein Trainer, der nicht 100% passte, Spieler die außer Form waren (bei denen man aber nicht direkt 2-3 von gleicher Qualität in der Hinterhand hat), fehlendes Mannschaftsgefühl und vll auch fehlendes Spielglück.

Vermutlich jeweils eines durch das andere bedingt. Favre hat nicht so richtig gepasst, das hat auf lange Sicht das Mannschaftsgefühl zerstört, was wiederum dazu führt, dass Spieler ihre Form verlieren und/oder nicht mehr wiederfinden und das führt dann eben auch zu mangelndem Spielglück. Vielleicht hätten wir auch mit Favre die Quali gepackt, aber so einen Run wie am Ende mit 8 Pflichtspielsiegen in Folge halte ich für völlig ausgeschlossen. Spätestens das Pokalfinale hätten wir da verloren.

Spox Kommentar zum BVB

DomJay @, Köln, Montag, 24.05.2021, 11:38 (vor 250 Tagen) @ Sascha
bearbeitet von DomJay, Montag, 24.05.2021, 11:41

Wobei ich mehr und mehr ratlos bin, wo überhaupt der große Knackpunkt liegt.

Der Trainer allein, kann es nicht sein, weil wir auch unter Tersic echte Kackspiele hatten.

Die Qualität der Mannschaft mag nicht so hoch sein, wie man vor der Saison erwartet hat, aber wenn man zum Ende hin sieben Spiele in Folge gewinnt und dabei den Zweiten und Vierten schlägt, muss sie ja doch vorhanden sein. Selbst Effizienz ist ja eine Qualität.

Also fehlende Qualität sehe ich nur bedingt. Klar, in Spielen wo wir Moukoko, Tigges, Passlack, Reiner und Knauff als Optionen für Wechsel haben ist das nur Potential statt echter Wucht. Aber liegt auch am langen sportlichen Ausfall von Brandt, Meunier und den Verletzungspausen von Hazard insbesondere und Zagadou sowie Witsel.


Mentalität? Vermutlich. Schließlich haben sie sich erst wirklich zusammengerissen, als der Druck richtig groß war. Aber dann waren sie eben da und haben sich nicht hängen lassen.

Vielleicht sind es einfach viele Stellschrauben, die alle nur ein wenig nachgezogen werden müssen. Den einen Punkt, sehe ich zumindest nicht mehr.

Es scheint wirklich alles irgendwie vorhanden zu sein, aber es wird nur abgerufen, wenn es alternativlos ist. Und wenn man dann mit Favre den sehr ruhigen Vertreter hat in Kombination mit einer Mannschaft ohne ausgeprägte Selbstmotivation, ergibt Minus mal Minus eben mal nicht Plus.

Das es wackelig ist, selbst wenn der Coach diese Dinge sehr gut beherrscht sieht man an WOB, MGB, Rasenball und FRA. Denen ist das letztendlich komplett zusammengebrochen, wobei WOB davon profitierte, dass FRA dahinter betroffen war.

Spox Kommentar zum BVB

istar @, Montag, 24.05.2021, 10:13 (vor 250 Tagen) @ stoffel85

"Nach dem Druck ist vor dem Druck".

Das ist ja mal eine Aussage. Klingt wie "nach dem Spiel ist vor dem Spiel".

Diese Aussage gilt allerdings für so ziemlich alle, ob sie Arminia Bielefeld oder FC Bayern München heißen.

Die einen wollen auch nächste Saison den Klassenerhalt schaffen, die anderen das Triple.

Wiederum andere wollen wieder aufsteigen.

Nach dem Druck ist eben vor dem Druck.

Spox Kommentar zum BVB

Biker @, Taunus, Montag, 24.05.2021, 09:37 (vor 250 Tagen) @ stoffel85

Oh ja, die Gefahr besteht allerdings.

Klopp sagt Tschüß

Basti Van Basten @, Romania, Sonntag, 23.05.2021, 22:06 (vor 250 Tagen) @ stoffel85

Vor 6 Jahren

twitter.com/ESPNFC/status/1396424946713251843

Ich weiß noch, wie er vorher seinen Abschied angekündigt hatte. An dem Tag und noch einige Tage später war ich total im Eimer. Für mich ist eine Welt untergegangen. Mein Lieblingsgrieche Evangolos und Freunde, die nichts mit Fußball am Hut hatten, konnten das überhaupt nicht verstehen.

Sorry, dass ich es hier reinpacke, ich wollte keinen eigenen Thread auftun.

Spox Kommentar zum BVB

TerraP @, Köln, Sonntag, 23.05.2021, 18:30 (vor 250 Tagen) @ stoffel85

Das ist schön und gut. Aber man muss auch sagen: Kann gut sein, dass die Mannschaft nie das Problem war und auch die Zusammenstellung des Kaders nicht - sondern vielleicht doch nur der ehemalige Trainer.

Insofern: Natürlich soll man kritisch schauen, aber man sollte auch nicht zwanghaft so tun, als wäre die Endphase der Saison pures Glück gewesen.

Spox Kommentar zum BVB

stoffel85 @, Montag, 24.05.2021, 09:00 (vor 250 Tagen) @ TerraP

Es ist so krass wie hier die meisten bei dem ligatechnisch minimalstem Erfolg sofort wieder alles golden sehen.
Dann bitte aber nächste Saison auch bei Aki/Susi/ Trainerwahl/ Kaderzusammenstellung schweigen. Favre hat sich hier nicht selbst eingestellt, genauso wenig wie Meunier, Brandt, Schürrle, Götze. Die Millionengehälter an Witsel, Meunier, Reus, Brandt, Schulz etc wurden übrigens auch nicht mit Waffengewalt der Spieler ausgehandelt.

Spox Kommentar zum BVB

TerraP @, Köln, Montag, 24.05.2021, 11:04 (vor 250 Tagen) @ stoffel85

Ich sehe ja nicht alles golden. Natürlich haben wir Kaderbaustellen (hinten außen mal mindestens), natürlich haben wir Geld verbrannt mit Fehleinkäufen. Natürlich waren zwei Drittel der Saison eher bescheiden - und wenn das nicht an der Mannschaft, der Kaderzusammenstellung lag, dann halt an was anderem, zum Beispiel am zu langen Festhalten an einem verbrauchten Trainer. Oder sogar einer Reihe von Gründen.

Was ich nur schlecht fände: jetzt argumentativ ein halbes Jahr in die Vergangenheit gehen und die Diskussion von damals noch mal zu führen.

Spox Kommentar zum BVB

donotrobme @, Münsterland, Montag, 24.05.2021, 09:19 (vor 250 Tagen) @ stoffel85

ich bin da bei dir.

die letzten wochen waren aus ergebnissicht perfekt.
es ist aber nicht so als wären wir in jedem spiel überlegen gewesen.

die mannschaft spielte zwar verbessert, hatte aber immer noch wenig ideen, wenn der gegner sich hinten rein gestellt hat und auf konter aus war. das war unser problem in der gesamten saison und daher sahen wir gegen leipzig immer gut aus, wir taten uns jedoch gegen teams aus dem unteren tabellendrittel meistens schwer.

wenn wir den nächsten schritt machen wollen, dann brauchen wir eine bessere taktik gegen die kellerkinder und mauerbauer dieser liga.

Spox Kommentar zum BVB

NGM, Ort, Sonntag, 23.05.2021, 19:00 (vor 250 Tagen) @ TerraP

Kann doch nicht sein, Favre hat doch das maximale aus der Truppe geholt.

Spox Kommentar zum BVB

MKB @, Siegen, Sonntag, 23.05.2021, 19:53 (vor 250 Tagen) @ NGM

Insgesamt hat Favre einen ordentlichen Schnitt und einiges aus der Mannschaft raus geholt. Aber der Kader ist definitiv nix für die Spielweise die er bevorzugt. Daher ist der Kader schlecht zusammen gestellt. Der Kader in den letzten Spielen war dann auf 13/14 Spielern die genutzt wurden ausgelegt. Die Baustellen sind nicht zu übersehen.

Spox Kommentar zum BVB

NGM, Ort, Sonntag, 23.05.2021, 20:50 (vor 250 Tagen) @ MKB

Insgesamt hat Favre einen ordentlichen Schnitt und einiges aus der Mannschaft raus geholt. Aber der Kader ist definitiv nix für die Spielweise die er bevorzugt. Daher ist der Kader schlecht zusammen gestellt. Der Kader in den letzten Spielen war dann auf 13/14 Spielern die genutzt wurden ausgelegt. Die Baustellen sind nicht zu übersehen.

Das ganze täuscht. Solange man in die CL kommt sind die meisten zufrieden.
Wenn man aber mal vergleicht zu dem was ET in etwas mehr als einem halben Jahr geschafft hat und was mit der Mannschaft möglich ist dann ist daß schon ziemlich dürftig was Favre hier geleistet hat.

Nur als Beispiel, dafür daß ET den Pokal geholt in der CL ins VF gekommen ist hat er trotz der Mehrbelastung einen etwas höheren xPts als Favre.

Es ist kein Kaderproblem, es ist Favres Fußball. Er ist völlig veraltet und macht keinen Sinn für Mannschaften die höhere Ansprüche haben.
Wer passiv verteidigen lässt der hat eigentlich schon fertig.

Spox Kommentar zum BVB

DomJay @, Köln, Sonntag, 23.05.2021, 22:26 (vor 250 Tagen) @ NGM
bearbeitet von DomJay, Sonntag, 23.05.2021, 22:31

Insgesamt hat Favre einen ordentlichen Schnitt und einiges aus der Mannschaft raus geholt. Aber der Kader ist definitiv nix für die Spielweise die er bevorzugt. Daher ist der Kader schlecht zusammen gestellt. Der Kader in den letzten Spielen war dann auf 13/14 Spielern die genutzt wurden ausgelegt. Die Baustellen sind nicht zu übersehen.


Das ganze täuscht. Solange man in die CL kommt sind die meisten zufrieden.
Wenn man aber mal vergleicht zu dem was ET in etwas mehr als einem halben Jahr geschafft hat und was mit der Mannschaft möglich ist dann ist daß schon ziemlich dürftig was Favre hier geleistet hat.

Nur als Beispiel, dafür daß ET den Pokal geholt in der CL ins VF gekommen ist hat er trotz der Mehrbelastung einen etwas höheren xPts als Favre.

Es ist kein Kaderproblem, es ist Favres Fußball. Er ist völlig veraltet und macht keinen Sinn für Mannschaften die höhere Ansprüche haben.
Wer passiv verteidigen lässt der hat eigentlich schon fertig.

Das System unter Terzic war auf kämpfen, Kontern und Umschalten ausgelegt. Das ist auch nicht besser, für ganz große Ziele. Klopp hat das ja irgendwann auch geändert. Seine größere Leistung liegt eindeutig im Bereich, den Favre brach liegen ließ. Teamspirit, füreinander spielen. Und das kann man ihm nicht hoch genug anrechnen. Die waren wieder scharf von Beginn an und nicht im geduldigen Tiefschlaf zusammen mit dem Zuschauer.

Bei Favre hast du in meinen Augen teilweise recht. Er hat hier in Dortmund im 2ten und 3ten Jahr viel probiert und seine Philosophie auch geopfert. Ähnlich wie Kohfeldt aber hat das langfristig keine Aussicht auf Erfolg.

Da sehe ich dann aber den Kader schon als Problem. Der war nie komplett für Favre geeignet. Aber zwei Dinge sind klar. Nach Tuchel/Bosz wollte man Ruhe in den Verein bringen und ob Favre ohne Corona in die Saison gegangen wäre wissen wir alle nicht ;)

Spox Kommentar zum BVB

MaxMidler @, Montag, 24.05.2021, 11:23 (vor 250 Tagen) @ DomJay

Das System unter Terzic war auf kämpfen, Kontern und Umschalten ausgelegt. Das ist auch nicht besser, für ganz große Ziele. Klopp hat das ja irgendwann auch geändert. Seine größere Leistung liegt eindeutig im Bereich, den Favre brach liegen ließ. Teamspirit, füreinander spielen. Und das kann man ihm nicht hoch genug anrechnen. Die waren wieder scharf von Beginn an und nicht im geduldigen Tiefschlaf zusammen mit dem Zuschauer.


Ohne es belegen zu können, rein gefühlt hat sich die Kondition der Mannschaft unter Terzic auch deutlich verbessert. Bei Favre war die Luft nach spätestens 70 Minuten raus, bei Terzic erst nach Schlusspfiff.

MfG Max

Spox Kommentar zum BVB

NGM, Ort, Sonntag, 23.05.2021, 22:50 (vor 250 Tagen) @ DomJay


Das System unter Terzic war auf kämpfen, Kontern und Umschalten ausgelegt. Das ist auch nicht besser, für ganz große Ziele.

Das sind die Basics die du drauf haben musst sonst kannst du jegliche Ambitionen auf irgendwas knicken.

Da sehe ich dann aber den Kader schon als Problem. Der war nie komplett für Favre geeignet.

Favres Fußballerischer Ansatz mit der passiven Verteidigung ist doch schon minimalistisch und nicht mehr zeitgemäß. Da ist es egal wen du da hinstellst.

Spox Kommentar zum BVB

MKB @, Siegen, Montag, 24.05.2021, 08:39 (vor 250 Tagen) @ NGM

Ich denke gerade das passive verteidigen war hier das größte Problem. Insgesamt fehlte vermutlich auch der pure Wille zum Sieg. Hier war schon die Mentalität ganz mies. Dies hätte man auf Vereinsseite schneller erkennen müssen. Aber der Leiter Lizenzspielbereich kannte hier vermutlich seine Aufgabe nicht.

Hotel-Quarantäne, Maaßen-Verlängerung, Saison-Endspurt - heiße Phase beginnt für BVB U23

CHS ⌂ @, Lünen / Dortmund, Sonntag, 23.05.2021, 11:51 (vor 251 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Quelle: Ruhrnachrichten

Gruß

CHS

Das Ende der erfolgreichen Mission von BVB-Coach Terzic

CHS ⌂ @, Lünen / Dortmund, Sonntag, 23.05.2021, 10:52 (vor 251 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Quelle: Sport.de

Gruß

CHS

Zwei Blitzstarts und hohe Effizienz: Dortmund zurrt Platz drei fest

CHS ⌂ @, Lünen / Dortmund, Sonntag, 23.05.2021, 10:50 (vor 251 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Quelle: Kicker

Gruß

CHS

Ein Abschied wie im Märchen: Lars Bender hält emotionales Schluss-Plädoyer

CHS ⌂ @, Lünen / Dortmund, Sonntag, 23.05.2021, 10:49 (vor 251 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Quelle: Kicker

Gruß

CHS

Handball | Da ist das Ding! Borussia Dortmund bejubelt die Deutsche Meisterschaft

CHS ⌂ @, Lünen / Dortmund, Sonntag, 23.05.2021, 10:46 (vor 251 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Quelle: Ruhrnachrichten

Gruß

CHS

3:1 - BVB feiert einen gelungenen Saisonabschluss gegen Leverkusen

CHS ⌂ @, Lünen / Dortmund, Sonntag, 23.05.2021, 10:44 (vor 251 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Quelle: Ruhrnachrichten

Gruß

CHS

„Für immer Borusse“: Der BVB und die Südtribüne verneigen sich vor Piszczek

CHS ⌂ @, Lünen / Dortmund, Sonntag, 23.05.2021, 10:44 (vor 251 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Quelle: Ruhrnachrichten

Gruß

CHS

BVB-Nachmittag der großen Emotionen: Do widzenia, Lukasz Piszczek!

CHS ⌂ @, Lünen / Dortmund, Sonntag, 23.05.2021, 10:42 (vor 251 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Quelle: Ruhrnachrichten

Gruß

CHS

BVB-Torwartfrage: Stuttgart-Keeper Gregor Kobel bestätigt Interesse

CHS ⌂ @, Lünen / Dortmund, Sonntag, 23.05.2021, 10:42 (vor 251 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Quelle: ruhrnachrichten

Gruß

CHS

883753 Einträge in 9927 Threads, 13091 registrierte Benutzer, 235 Benutzer online (22 registrierte, 213 Gäste) Forumszeit: 29.01.2022, 00:20
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln