schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
Boardansicht

Allgemeine Newsschlagzeilen vom 07.04.2021 (Fußball allgemein)

Redaktion schwatzgelb.de ⌂ @, Dortmund, Mittwoch, 07. April 2021, 06:00 (vor 30 Tagen)

Aktuelle Fußballnews, die den BVB nicht betreffen, bitte in diesen Thread posten.

Tags:
News, Neuigkeiten, Newsthread

GE mit Baustopp und Sparkurs

Elmar @, Mittwoch, 07. April 2021, 13:53 (vor 30 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Und das obwohl 2020 „sehr verantwortungsvoll gewirtschaftet“ wurde.

kicker.de/801558/artikel/schalke-baustopp-und-knallharter-sparkurs

GE mit Baustopp und Sparkurs

Karak Varn @, Ostfriesland, Mittwoch, 07. April 2021, 17:51 (vor 30 Tagen) @ Elmar

Lobenswert verantwortungsvoll sogar! Siegprämien alle gespart.

Verbindlichkeiten 217 Millionen: nur?

Rupo @, Ruhrpott, Mittwoch, 07. April 2021, 15:51 (vor 30 Tagen) @ Elmar

erscheint mir ein wenig zu niedrig oder?
https://schalke04.de/content/uploads/2021/04/Konzernabschluss_2020_web_final.pdf
C. Verbindlichkeiten 216.951.287,17

es war doch schon mal von mindestens 240 Mio die Rede
* Zur Erinnerung: 240 Millionen Miese*
https://www.dw.com/de/meinung-schalke-hat-das-virus/a-56730394

Verbindlichkeiten 217 Millionen: nur?

Tigo @, Duisburg, Mittwoch, 07. April 2021, 16:04 (vor 30 Tagen) @ Rupo

Durch den Baustopp von Berger Feld II fallen 50Mio € Verbindlichkeiten in Form der Baukredite aus der Rechnung.
So fern die Banken dem zustimmen.

Verbindlichkeiten 217 Millionen: nur?

Chappi1991 ⌂ @, Mittwoch, 07. April 2021, 16:20 (vor 30 Tagen) @ Tigo

Durch den Baustopp von Berger Feld II fallen 50Mio € Verbindlichkeiten in Form der Baukredite aus der Rechnung.
So fern die Banken dem zustimmen.

Nein. Die sind doch noch gar nicht drin. Die wären nur obendrauf gekommen, wenn weitergebaut worden wäre. Eine Zusage für den Kredit ist ungleich eine bilanziellen Einbuchung. Sonst hätte der BVB ja auch 120 Millionen Kredite laufen (Kontokorrent).

Ich glaube auch nicht, dass die Banken zustimmen müssen. Die Blauen müssen nur einfach die Kreditzusagen nicht ausschöpfen. Die Kreditzusagen waren eh zweckgebunden. Wenn man nicht baut, gibt es das Geld auch nicht.

Verbindlichkeiten 217 Millionen: nur?

Tigo @, Duisburg, Mittwoch, 07. April 2021, 17:53 (vor 30 Tagen) @ Chappi1991

Achso hatte das anders verstanden bei denen.
Hmm

Verbindlichkeiten 217 Millionen: nur?

Ulrich @, Mittwoch, 07. April 2021, 17:40 (vor 30 Tagen) @ Chappi1991


Ich glaube auch nicht, dass die Banken zustimmen müssen. Die Blauen müssen nur einfach die Kreditzusagen nicht ausschöpfen. Die Kreditzusagen waren eh zweckgebunden. Wenn man nicht baut, gibt es das Geld auch nicht.

Falls die Blauen verbindliche Kreditverträge abgeschlossen haben, könnten die Kreditgeber ggf. einen Entschädigungsanspruch für entgangene Zinseinnahmen haben.

Verbindlichkeiten 217 Millionen: nur?

Chappi1991 ⌂ @, Mittwoch, 07. April 2021, 17:44 (vor 30 Tagen) @ Ulrich


Ich glaube auch nicht, dass die Banken zustimmen müssen. Die Blauen müssen nur einfach die Kreditzusagen nicht ausschöpfen. Die Kreditzusagen waren eh zweckgebunden. Wenn man nicht baut, gibt es das Geld auch nicht.


Falls die Blauen verbindliche Kreditverträge abgeschlossen haben, könnten die Kreditgeber ggf. einen Entschädigungsanspruch für entgangene Zinseinnahmen haben.

Durchaus möglich. Sollte dann aber bereits im Vertrag geregelt sein, vermute ich stark.

Verbindlichkeiten 217 Millionen: nur?

Ulrich @, Mittwoch, 07. April 2021, 17:56 (vor 30 Tagen) @ Chappi1991


Ich glaube auch nicht, dass die Banken zustimmen müssen. Die Blauen müssen nur einfach die Kreditzusagen nicht ausschöpfen. Die Kreditzusagen waren eh zweckgebunden. Wenn man nicht baut, gibt es das Geld auch nicht.


Falls die Blauen verbindliche Kreditverträge abgeschlossen haben, könnten die Kreditgeber ggf. einen Entschädigungsanspruch für entgangene Zinseinnahmen haben.


Durchaus möglich. Sollte dann aber bereits im Vertrag geregelt sein, vermute ich stark.

Ich bin kein Jurist. Aber ich meine, wenn nicht im Vertrag eine Ausstiegsklausel enthalten ist, dann gilt diese Entschädigungspflicht.

Was ist mit der Fananleihe?

Kayldall, Luxemburg, Mittwoch, 07. April 2021, 16:49 (vor 30 Tagen) @ Chappi1991

Wurde das Geld schon zurückgezahlt an die Fans? Ich bin da nicht so auf dem Laufenden, aber man hört nichts mehr davon. Da hat der Verein ja auch Geld bekommen erstmal und damit gearbeitet aber irgendwann muss das ja auch mal mit den versprochenen Zinsen zurückgezahlt werden.

Was ist mit der Fananleihe?

DerInDerInderin @, Mittwoch, 07. April 2021, 16:58 (vor 30 Tagen) @ Kayldall

Die Rückzahlung der ersten Anleihe über knapp 16 Mio. Euro wird im Juli fällig. Da sie aber kein Geld haben, wollen sie zur Refinanzierung eine neue Anleihe über den gleichen Wert rausgeben. Die Anleiheverbindlichkeiten bleiben also gleich.

Was ist mit der Fananleihe?

Chappi1991 ⌂ @, Mittwoch, 07. April 2021, 17:52 (vor 30 Tagen) @ DerInDerInderin

Die Rückzahlung der ersten Anleihe über knapp 16 Mio. Euro wird im Juli fällig. Da sie aber kein Geld haben, wollen sie zur Refinanzierung eine neue Anleihe über den gleichen Wert rausgeben. Die Anleiheverbindlichkeiten bleiben also gleich.

Die "Fananleihe" ist schon vor Jahren zurückgezahlt worden - mit den Mitteln der jetzt laufenden "Mittelstandsanleihen", die anders als die Fananleihe börsennotiert sind.

Und ob die neuen Anleihen tatsächlich (voll) gezeichnet werden, müssen wir mal abwarten. Aber wenn, dann sowieso nur zu einem höheren Zins. Ich staune nach der Kursentwicklung der aktuellen Anleihen, dass man eine Neuemission wagt. Entweder man hat jemanden an der Hand, der im Notfall die Anleihen dann auch alleine zeichnet oder man ist einfach sehr verzweifelt.

Was ist mit der Fananleihe?

Ulrich @, Mittwoch, 07. April 2021, 17:58 (vor 30 Tagen) @ Chappi1991

Die Rückzahlung der ersten Anleihe über knapp 16 Mio. Euro wird im Juli fällig. Da sie aber kein Geld haben, wollen sie zur Refinanzierung eine neue Anleihe über den gleichen Wert rausgeben. Die Anleiheverbindlichkeiten bleiben also gleich.


Die "Fananleihe" ist schon vor Jahren zurückgezahlt worden - mit den Mitteln der jetzt laufenden "Mittelstandsanleihen", die anders als die Fananleihe börsennotiert sind.

Und ob die neuen Anleihen tatsächlich (voll) gezeichnet werden, müssen wir mal abwarten. Aber wenn, dann sowieso nur zu einem höheren Zins. Ich staune nach der Kursentwicklung der aktuellen Anleihen, dass man eine Neuemission wagt. Entweder man hat jemanden an der Hand, der im Notfall die Anleihen dann auch alleine zeichnet oder man ist einfach sehr verzweifelt.

[/b]

Ich würde darauf tippen, dass den Blauen das Wasser bis Oberkante Unterlippe steht. Allerdings würde ich nicht komplett ausschließen wollen, dass er Metzger Hilfestellung leistet. Aber sicherlich nicht, wenn es über einen niedrigen zweistelligen Millionenbetrag hinaus geht.

Was ist mit der Fananleihe?

Thomas, Mittwoch, 07. April 2021, 17:14 (vor 30 Tagen) @ DerInDerInderin

Die Rückzahlung der ersten Anleihe über knapp 16 Mio. Euro wird im Juli fällig. Da sie aber kein Geld haben, wollen sie zur Refinanzierung eine neue Anleihe über den gleichen Wert rausgeben.

Ich dachte Schneeballsysteme sind verboten?!

Was ist mit der Fananleihe?

Blarry @, Essen, Mittwoch, 07. April 2021, 17:27 (vor 30 Tagen) @ Thomas

In einem Schneeballsystem gewinnt mindestens ein Teilnehmer. Wir reden aber von Schalke.

Was ist mit der Fananleihe?

Burgsmüller84 @, Mittwoch, 07. April 2021, 17:34 (vor 30 Tagen) @ Blarry

Wieso, wir hier gewinnen doch erheblich an Amüsement.

GE mit Baustopp und Sparkurs

pactum Trotmundense, Syburg, Mittwoch, 07. April 2021, 14:54 (vor 30 Tagen) @ Elmar

Eines muss man den Viechern lassen, die Nachwuchsarbeit aus dem Sparkurs auszuklammern und dort höchstens die Strukturen zu optimieren um mehr aus dem Etat heraus zu holen, ist richtig. Andererseits kann es natürlich auch sein, dass die da durchaus ebenfalls sparen wollten, aber schlichtweg nichts mehr da war, was hätte rationalisiert werden können und sie verkaufen es jetzt als eine Art Strategie in den Zeiten der Not.

GE mit Baustopp und Sparkurs

Klopfer ⌂, Dortmund, Mittwoch, 07. April 2021, 15:08 (vor 30 Tagen) @ pactum Trotmundense

Eines muss man den Viechern lassen, die Nachwuchsarbeit aus dem Sparkurs auszuklammern und dort höchstens die Strukturen zu optimieren um mehr aus dem Etat heraus zu holen, ist richtig. Andererseits kann es natürlich auch sein, dass die da durchaus ebenfalls sparen wollten, aber schlichtweg nichts mehr da war, was hätte rationalisiert werden können und sie verkaufen es jetzt als eine Art Strategie in den Zeiten der Not.

Das war ja auch bei uns seinerzeit der Ansatz. Die wenigen Mittel, die man nach März 2005 noch flüssig machen konnte, flossen überwiegend in die Nachwuchsarbeit.
Letzlich war das eine gute Entscheidung.

SGG
Klopfer

GE mit Baustopp und Sparkurs

Sascha @, Dortmund, Mittwoch, 07. April 2021, 20:26 (vor 30 Tagen) @ Klopfer

Dieses "auf den eigenen Nachwuchs setzen", ist aber auch der Klassiker für Vereine, denen das Wasser bis zum Hals steht.

GE mit Baustopp und Sparkurs

SpielDesJahrhunderts, Karlsruhe, Mittwoch, 07. April 2021, 22:17 (vor 30 Tagen) @ Sascha

Dieses "auf den eigenen Nachwuchs setzen", ist aber auch der Klassiker für Vereine, denen das Wasser bis zum Hals steht.

Wurde im fünften Block schon "Schalker für Schalke!" gesichtet?

GE mit Baustopp und Sparkurs

Elmar @, Mittwoch, 07. April 2021, 15:43 (vor 30 Tagen) @ Klopfer

Zum Glück für die Blauen konnten Sie da von uns lernen.
Ansonsten hätten sie wahrscheinlich als erstes eine Tartanbahn ums Spielfeld gebaut, um für andere Sportarten interessant zu sein.

GE mit Baustopp und Sparkurs

Poershing @, Mittwoch, 07. April 2021, 16:12 (vor 30 Tagen) @ Elmar

Ich denke eher sie hätten noch ein Parkhaus gebaut.Kann man nie genug von haben.

Fuss kommentiert ab Sommer Bundesliga (auch) bei Sat.1

Thomas, Mittwoch, 07. April 2021, 10:42 (vor 30 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

wer dachte, dass es besser wird, wenn Sky weniger Marktanteil erhält ...

https://www.kicker.de/fuss-kommentiert-ab-sommer-bundesliga-bei-sat-1-801616/artikel

Fuss kommentiert ab Sommer Bundesliga (auch) bei Sat.1

jaq19, Ense, Mittwoch, 07. April 2021, 13:26 (vor 30 Tagen) @ Thomas

Also werden alle Sonntagsspiele ab kommender Saison nur noch auf DAZN gezeigt?

Das ist natürlich spitze da wir so wie es aussieht ja nur in die Euroleague kommen und somit dann oft Sonntags spielen werden. Dann brauche ich also demnächst beide Abos(Sky.DAZN) pro Monat. Zur Zeit hab ich DAZN immer nur nach Bedarf aktiviert.
Noch ein Grund mehr für unsere Jungs die Champions League zu erreichen.

Fuss kommentiert ab Sommer Bundesliga (auch) bei Sat.1

Flemm @, Mittwoch, 07. April 2021, 13:07 (vor 30 Tagen) @ Thomas

wer dachte, dass es besser wird, wenn Sky weniger Marktanteil erhält ...

https://www.kicker.de/fuss-kommentiert-ab-sommer-bundesliga-bei-sat-1-801616/artikel

Schön wäre es gewesen, wenn er nur noch dort kommentiert.

Fuss kommentiert ab Sommer Bundesliga (auch) bei Sat.1

istar @, Mittwoch, 07. April 2021, 12:14 (vor 30 Tagen) @ Thomas

wer dachte, dass es besser wird, wenn Sky weniger Marktanteil erhält ...

https://www.kicker.de/fuss-kommentiert-ab-sommer-bundesliga-bei-sat-1-801616/artikel

Ich hab mir gestern einen DAZN-Probeabo geholt und das war eine echte Wohltat, wie da kommentiert wurde.

Kein Vergleich zu dem Getue von Fuss, Dittmann und Co.

Auch besser als Rethy und Kollegen von ARD/ZDF.

Der große Nachteil war allerdings, dass der stream teils sehr ruckelig lief.
Na ja, das mag auch an meiner Internetverbindung liegen,ändert aber erstmal nichts.

Interview mit dem Sprecher von Club 12

Schnippelbohne @, Bauernland, Mittwoch, 07. April 2021, 10:12 (vor 30 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

U.a. über das gemeinsame Statement mit der Fanabteilung. Kann ich alles so unterschreiben

SZ

Interview mit dem Sprecher von Club 12

Thomas, Mittwoch, 07. April 2021, 10:18 (vor 30 Tagen) @ Schnippelbohne

Dass die Regierung dem Fußball aber die Fortsetzung erlaubt und anderen Kulturveranstaltungen wie Kino und Theater gar nicht, passt nicht zusammen.

Das sind jetzt aber Äpfel und Birnen, oder?

Interview mit dem Sprecher von Club 12

Smeller @, Dortmund, Mittwoch, 07. April 2021, 19:49 (vor 30 Tagen) @ Thomas

Können doch die Filme und Stücke ohne Zuschauer in Theater und Kino laufen lassen.

Interview mit dem Sprecher von Club 12

donotrobme @, Münsterland, Mittwoch, 07. April 2021, 10:30 (vor 30 Tagen) @ Thomas

ist es auch.

die schauspieler können wenn sie vorher getestet werden, ebenso vor leerem publikum auftreten, das theaterstück jedoch streamen und für die übertragungsrechte geld verlangen.
ein kino könnte filme auch vor leerem publikum aufführen.

das rentiert sich in beiden fällen nicht. und das ist die ursache für die sonderstellung des profifußballs.

Interview mit dem Sprecher von Club 12

markus @, Mittwoch, 07. April 2021, 15:04 (vor 30 Tagen) @ donotrobme

ist es auch.

die schauspieler können wenn sie vorher getestet werden, ebenso vor leerem publikum auftreten, das theaterstück jedoch streamen und für die übertragungsrechte geld verlangen.
ein kino könnte filme auch vor leerem publikum aufführen.

das rentiert sich in beiden fällen nicht. und das ist die ursache für die sonderstellung des profifußballs.

Und wo werden am Ende mehr Leute infiziert? Wenn sich 50 Zuschauer im Theater treffen, oder wenn 1 Million Zuschauer jeweils mit zwei bis drei Kumpels zusammen Sky gucken? Man verhindert derzeit ja nur, dass sich 80.000 Zuschauer an der frischen Luft im Stadion treffen. Die Millionen TV Zuschauer sitzen in Innenräumen.

Interview mit dem Sprecher von Club 12

donotrobme @, Münsterland, Mittwoch, 07. April 2021, 15:57 (vor 30 Tagen) @ markus

das ist doch eine völlig andere geschichte und das ist dir wahrscheinlich auch bewusst.

die extrawurst des profifußballs liegt einfach dadrin, dass die quasi die einzigen in der weiten welt der unterhaltungsbranche sind, die auch ohne publikum im haus überleben können.

Interview mit dem Sprecher von Club 12

Gargamel09 @, Mittwoch, 07. April 2021, 16:03 (vor 30 Tagen) @ donotrobme

das ist doch eine völlig andere geschichte und das ist dir wahrscheinlich auch bewusst.

die extrawurst des profifußballs liegt einfach dadrin, dass die quasi die einzigen in der weiten welt der unterhaltungsbranche sind, die auch ohne publikum im haus überleben können.

Basketball, Baseball, Football, Eishockey (alle haben ihre Spielzeiten durchgezogen - größtenteils ohne Fans).

In Europa - Volleyball, Handball, Darts, Eishockey usw. geht auch alles seinen Gang.

Nicht Sonderstellung Fußball, sondern Sonderstellung Profisport

Interview mit dem Sprecher von Club 12

Kruemelmonster09 @, Mittwoch, 07. April 2021, 19:44 (vor 30 Tagen) @ Gargamel09

das ist doch eine völlig andere geschichte und das ist dir wahrscheinlich auch bewusst.

die extrawurst des profifußballs liegt einfach dadrin, dass die quasi die einzigen in der weiten welt der unterhaltungsbranche sind, die auch ohne publikum im haus überleben können.


Basketball, Baseball, Football, Eishockey (alle haben ihre Spielzeiten durchgezogen - größtenteils ohne Fans).

In Europa - Volleyball, Handball, Darts, Eishockey usw. geht auch alles seinen Gang.

Nicht Sonderstellung Fußball, sondern Sonderstellung Profisport

Das stimmt schon.
Der Profifußball, bzw die Fußball Bundesliga, hat jedoch anderweitig eine Sonderstellung in Deutschland. Eine Sonderstellung die ein absolutes No Go ist und die in der Öffentlichkeit, meiner Meinung nach, viel zu wenig diskutiert wird. Wieso zur Hölle diese lächerlichen Quarantäne-Verordnungen? Hast du einen positiven Fall in der 3. Liga, geht die Mannschaft in Quarantäne. Hast du einen positiven Fall in der 1. Liga zeigt sich "dass das Hygiene-Konzept 1000 mal besser war, wie beim 3. Ligisten" und nur die positiv getesteten gehen in Quarantäne.

Interview mit dem Sprecher von Club 12

simie, Krefeld, Mittwoch, 07. April 2021, 11:58 (vor 30 Tagen) @ donotrobme

das rentiert sich in beiden fällen nicht. und das ist die ursache für die sonderstellung des profifußballs.

Was jedoch nicht dem Fußball anzulasten ist.
Zumal ja auch andere Sportarten fortgeführt werden.

Allgemeine Newsschlagzeilen vom 07.04.2021

Sneider, Ort, Mittwoch, 07. April 2021, 08:02 (vor 30 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Der Kicker berichtet über Diskussionen der Manager mit dem Chef-Schiedsrichter Fröhlich über die Einsatzzeiten der Top-Schiedsrichter Gräfe und Aytekin. Ist natürlich Unsinn, die besten häufiger in Einsatz zu bringen. Wie sollen die schlechteren denn sonst üben...
Das deutsche System muss reformiert werden. In der PL ist die Schiriqualität gefühlt meist besser...

Allgemeine Newsschlagzeilen vom 07.04.2021

Smeller @, Dortmund, Mittwoch, 07. April 2021, 19:52 (vor 30 Tagen) @ Sneider

In der PL ist die Schiriqualität gefühlt meist besser...

Das wirkt von außen nur so. Die Briten beschweren sich genauso, wenn nicht sogar mehr, über ihre Schiris. Gerade die erfahrenen Profi-Schiedsrichter werden sehr kritisch gesehen.

Allgemeine Newsschlagzeilen vom 07.04.2021

AGraute @, Telgte, Mittwoch, 07. April 2021, 11:11 (vor 30 Tagen) @ Sneider

Der Kicker berichtet über Diskussionen der Manager mit dem Chef-Schiedsrichter Fröhlich über die Einsatzzeiten der Top-Schiedsrichter Gräfe und Aytekin. Ist natürlich Unsinn, die besten häufiger in Einsatz zu bringen. Wie sollen die schlechteren denn sonst üben...
Das deutsche System muss reformiert werden. In der PL ist die Schiriqualität gefühlt meist besser...

[/b]


Ich kenne mich in den Schiedsrichter Systemen nicht aus. Inwiefern unterscheidet sich das der PL von dem der Bundesliga?

Allgemeine Newsschlagzeilen vom 07.04.2021

neo_fisch @, Dortmund, Mittwoch, 07. April 2021, 12:06 (vor 30 Tagen) @ AGraute

Der Kicker berichtet über Diskussionen der Manager mit dem Chef-Schiedsrichter Fröhlich über die Einsatzzeiten der Top-Schiedsrichter Gräfe und Aytekin. Ist natürlich Unsinn, die besten häufiger in Einsatz zu bringen. Wie sollen die schlechteren denn sonst üben...
Das deutsche System muss reformiert werden. In der PL ist die Schiriqualität gefühlt meist besser...

[/b]


Ich kenne mich in den Schiedsrichter Systemen nicht aus. Inwiefern unterscheidet sich das der PL von dem der Bundesliga?

Ich meine in der PL gibt es "Profi-Schiri". Er macht das also nicht nebenberuflich. Verdient vielleicht sogar mehr?
Ich erinnere mich aber auch an Diskussionen, dass das nicht automatisch "bessere" Schiris anlockt, Profi zu werden, da die langfristigen Verdienstmöglichkeiten problematisch sind (Sackgassen-Karriere für ein paar Jahre).
Ob/wie diese Probleme angepackt wurden, habe ich leider nicht mehr mitbekommen.

Allgemeine Newsschlagzeilen vom 07.04.2021

Franke @, Mittwoch, 07. April 2021, 14:41 (vor 30 Tagen) @ neo_fisch

Ich meine in der PL gibt es "Profi-Schiri". Er macht das also nicht nebenberuflich. Verdient vielleicht sogar mehr?
Ich erinnere mich aber auch an Diskussionen, dass das nicht automatisch "bessere" Schiris anlockt, Profi zu werden, da die langfristigen Verdienstmöglichkeiten problematisch sind (Sackgassen-Karriere für ein paar Jahre).
Ob/wie diese Probleme angepackt wurden, habe ich leider nicht mehr mitbekommen.


Man könnte die starre Altersgrenze abschaffen. Wer gut und fit ist, der pfeift. Es gibt keine jungen und alten Schiris, nur gute und schlechte.

Wer nicht mehr topfit ist, macht den 4. Offiziellen (muss vielleicht alle fünf Jahre mal einen Linienrichter ersetzen, wenn Schieds- oder Linienrichter ausfällt).

Wer den Sehtest noch besteht, kann in den Kölner Keller gehen.

Ausbilder und Beobachter der Schieds- und Linienrichter werden ja auch gebraucht. Vielleicht könnte man die Kommunikation mit den Vereinen intensivieren und verbessern. In unteren Ligen besteht ja auch ab und zu Gesprächsbedarf. Es wird schon gelingen, die Leute zu beschäftigen. ;-)

Allgemeine Newsschlagzeilen vom 07.04.2021

Sauerländer Nordlicht @, Oldenburg, Mittwoch, 07. April 2021, 18:29 (vor 30 Tagen) @ Franke

Ich meine in der PL gibt es "Profi-Schiri". Er macht das also nicht nebenberuflich. Verdient vielleicht sogar mehr?
Ich erinnere mich aber auch an Diskussionen, dass das nicht automatisch "bessere" Schiris anlockt, Profi zu werden, da die langfristigen Verdienstmöglichkeiten problematisch sind (Sackgassen-Karriere für ein paar Jahre).
Ob/wie diese Probleme angepackt wurden, habe ich leider nicht mehr mitbekommen.

Man könnte die starre Altersgrenze abschaffen. Wer gut und fit ist, der pfeift. Es gibt keine jungen und alten Schiris, nur gute und schlechte.

Wer nicht mehr topfit ist, macht den 4. Offiziellen (muss vielleicht alle fünf Jahre mal einen Linienrichter ersetzen, wenn Schieds- oder Linienrichter ausfällt).

Wer den Sehtest noch besteht, kann in den Kölner Keller gehen.

Ausbilder und Beobachter der Schieds- und Linienrichter werden ja auch gebraucht. Vielleicht könnte man die Kommunikation mit den Vereinen intensivieren und verbessern. In unteren Ligen besteht ja auch ab und zu Gesprächsbedarf. Es wird schon gelingen, die Leute zu beschäftigen. ;-)

Wären die dann nicht schon überqualifiziert?

Allgemeine Newsschlagzeilen vom 07.04.2021

Smeller @, Dortmund, Mittwoch, 07. April 2021, 19:54 (vor 30 Tagen) @ Sauerländer Nordlicht

Die sind doch sowieso schon im Kölner Keller.

Allgemeine Newsschlagzeilen vom 07.04.2021

markus93 @, Sauerland, Mittwoch, 07. April 2021, 09:49 (vor 30 Tagen) @ Sneider

Ist die denn wirklich besser oder nur gefühlt? Kann nämlich auch nur subjektiv sein, da die BL für die meisten hier viel mehr im Fokus steht.
"Gefühlt besser" bringt uns ja auch nicht weiter.

Allgemeine Newsschlagzeilen vom 07.04.2021

uwelito @, Dortmund - Wambel, Mittwoch, 07. April 2021, 10:12 (vor 30 Tagen) @ markus93

Ist die denn wirklich besser oder nur gefühlt? Kann nämlich auch nur subjektiv sein, da die BL für die meisten hier viel mehr im Fokus steht.
"Gefühlt besser" bringt uns ja auch nicht weiter.

Die Leitung eines PL Spiels sieht auch deshalb ruhiger aus, weil es da weniger Poulsens, Müllers, Cunhas usw. gibt, die nach jedem leichten Körperkontakt in Neymar-Manier schreiend über das Spielfeld rollen und dementsprechend die Stresssituationen für die Refs reduziert werden.

Allgemeine Newsschlagzeilen vom 07.04.2021

Braumeister @, BaWü, Mittwoch, 07. April 2021, 17:49 (vor 30 Tagen) @ uwelito

Hat man ja gestern gesehen wie Rodrigo seinen Mann gestanden hat und direkt zum Schiedsrichter gegangen ist und gesagt hat, dass er nicht getroffen wurde. Oh...wait.

Allgemeine Newsschlagzeilen vom 07.04.2021

donotrobme @, Münsterland, Mittwoch, 07. April 2021, 10:32 (vor 30 Tagen) @ uwelito

und hier beißt sich der hund in den schwanz.

die müllers dieser liga lamentieren so viel, weil sie recht erhalten. werden sie ignoriert, dann liegen sie halt auf dem platz statt weiterzuspielen.

Allgemeine Newsschlagzeilen vom 07.04.2021

bobschulz @, MS, Mittwoch, 07. April 2021, 10:59 (vor 30 Tagen) @ donotrobme

und hier beißt sich der hund in den schwanz.

die müllers dieser liga lamentieren so viel, weil sie recht erhalten. werden sie ignoriert, dann liegen sie halt auf dem platz statt weiterzuspielen.

Sie sollten aber- und das ist das viel größere Problem!- für Schwalben oder Lamentieren konsequent gelb erhalten und nicht ignoriert werden. Aber die Traute hat kein Schiedsrichter.

RSS-Feed dieser Diskussion

zurück zur Hauptseite
Boardansicht
768218 Einträge in 8662 Threads, 13047 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 07.05.2021, 11:52
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum