schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

BVB-Newsthread vom 18.03.2021 (BVB)

Redaktion schwatzgelb.de ⌂ @, Dortmund, Donnerstag, 18.03.2021, 06:09 (vor 307 Tagen)

Aktuelle News rund um den BVB bitte in diesen Thread posten.

Tags:
News, Neuigkeiten, Newsthread, BVB

BVB-Fragezeichen hinter Reus wird größer - weiterer Spieler setzt aus

CHS ⌂ @, Lünen / Dortmund, Donnerstag, 18.03.2021, 23:08 (vor 307 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Quelle: Ruhrnachrichten

Gruß

CHS

Soumaila Coulibaly verpflichtet

Will Kane @, Saarbrücken, Donnerstag, 18.03.2021, 15:38 (vor 307 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Es war schon seit längerem klar, nun ist es offiziell: Der BVB verpflichtet Soumaila Coulibaly.

http://www.bvb.de/News/Uebersicht/Borussia-Dortmund-verpflichtet-Soumaila-Coulibaly

Falls schon thematisiert, bitte löschen.

Soumaila Coulibaly verpflichtet

Spielmacher, Ort, Donnerstag, 18.03.2021, 21:54 (vor 307 Tagen) @ Will Kane

Ich bin gespannt, wie man ab Sommer auf der IV-Position plant. Grundsätzlich wäre man quantitativ gut aufgestellt mit drei gestandenen Spielern (Hummels, Akanji, Zagadou) und dahinter zwei Talenten mit Coulibaly und Collins. Zusätzlich Can, der dort aushelfen kann.
Dass man noch einen weiteren gestandenen IV für die Breite holt, kann ich mir nicht wirklich vorstellen. Daher gehe ich davon aus, dass eine Verpflichtung eines weiteren Innenverteidigers der Kategorie Lacroix, Milenkovic einen Abgang (Akanji oder Zagadou) nach sich ziehen würde.

Soumaila Coulibaly verpflichtet

Will Kane @, Saarbrücken, Freitag, 19.03.2021, 00:23 (vor 307 Tagen) @ Spielmacher
bearbeitet von Will Kane, Freitag, 19.03.2021, 00:28

Ich bin gespannt, wie man ab Sommer auf der IV-Position plant. Grundsätzlich wäre man quantitativ gut aufgestellt mit drei gestandenen Spielern (Hummels, Akanji, Zagadou) und dahinter zwei Talenten mit Coulibaly und Collins. Zusätzlich Can, der dort aushelfen kann.
Dass man noch einen weiteren gestandenen IV für die Breite holt, kann ich mir nicht wirklich vorstellen. Daher gehe ich davon aus, dass eine Verpflichtung eines weiteren Innenverteidigers der Kategorie Lacroix, Milenkovic einen Abgang (Akanji oder Zagadou) nach sich ziehen würde.

Can hat ja des Öfteren erwähnt, ein Trainer oder Berater habe ihm einmal gesagt, dass er im defensiven Mittelfeld sehr gut werden würde, als Innenverteidiger jedoch Weltklasse. In welchem Zusammenhang und mit welcher Zielsetzung diese Aussage auch getroffen wurde, als Außenstehender muss man sie mMn nicht unbedingt teilen. Ich bin mir bei Can ohnehin noch nicht so recht sicher, wie ich ihn einschätzen soll. Aus meiner Sicht ist er in der Rolle des rechten Halbverteidigers in einer Dreierkette am wertvollsten für ein Team. Als Innenverteidiger in einer Viererkette ist er in meinen Augen eher weniger erste Wahl.

Aber es kommt nicht auf meine Einschätzung an, sondern auf die des neuen Trainers Marco Rose. Wie schon einige Male geäußert, habe ich den Eindruck, dass die Clubführung trotz pandemiebedingter Mindereinnahmen für ihren Wunschtrainer mit dem Wunschspielstil einiges im Kader bewegen wird. Möglicherweise/Wahrscheinlich auch aus Transfererlösen gespeist. Aber nicht nur deshalb halte ich die zusätzliche Verpflichtung eines jüngeren, aber bereits etablierten Innenverteidigers für wahrscheinlich.

Die Faustregel besagt, dass beim Spiel mit einer Viererkette der Kader für die Saison über vier Innenverteidiger mit Startelfformat verfügen sollte. Ein, zwei aus dem Nachwuchsbereich hochgezogene junge Innenverteidiger, die in erster Linie lernen und sukzessive entwickelt werden sollen, können da immer noch hinzukommen. Beim Spiel mit einer Dreierkette sind es dann schon 5 Innenverteidiger mit Startelfformat, mit denen man eine Saison bestreiten sollte. Wobei man sicherlich hier auch ‚Hybride‘ auf den Halbverteidigerpositionen einsetzen kann (wie z.B. Piszczek oder Can), wodurch sich die Anzahl der benötigten Innenverteidiger minimieren kann.

In der laufenden Saison verfügen wir mit Hummels, Akanji und Zagadou über 3 Innenverteidiger; hinzu kommt Can, der hier einspringen kann. Das ist für eine Vierkette gerade mal ausreichend über die Saison gesehen, bei der Verletzungsanfälligkeit Zagadous eher riskant. Für eine Dreierkette sind das eigentlich schon zu wenige geeignete Spieler.

Wir wissen nicht, wie Marco Rose beim BVB spielen lassen wird. Es ist mMn aber wahrscheinlich, dass er nicht so sehr weit von seinem bisherigen Vorgehen abweichen wird. Was hieße, dass er primär mit einer Viererkette spielen lassen wird, möglicherweise in seinem bevorzugten 4-3-1-2 - System. Was aber auch hieße, dass er den Wechsel zu einem Dreierkettensystem, durchaus im Verlaufe eines Spieles miteinplant. Bei Gladbach vollzieht er diesen Wechsel interessanterweise oftmals dann, wenn mit dem laufintensiven Pressing-/Gegenpressingspiel nicht die gewünschte Wirkung erzielt werden konnte und mittels eines eher ballbesitzorientierten Ansatzes die gegnerische Mannschaft bespielt werden soll, wobei Zakaria auf die Position des zentralen Inenverteidigers zurückgezogen wird.. Ein wie ich finde sehr interessanter Ansatz, auch wenn es bei Gladbach seit mehreren Spieltagen gar nicht mehr läuft. Was seine Ursache wohl aber im Wechsel Roses zum BVB zur neuen Saison haben dürfte.

Coulibaly (wenn er überhaupt in seiner ersten Saison beim BVB und nach einem Kreuzbandriss zum Profikader gehören sollte) und auch Collins (so er Teil des Profikaders sein wird) sind nun aber keine Optionen in der nächsten Saison für Einsätze in der Wettbewerbself. Vielleicht kommen sie am Saisonende zu dem einen oder anderen Kurzeinsatz; mehr sollte man nicht erwarten.

Auch wenn uns Akanji oder Zagadou nicht verlassen werden, besteht demnach mAn der Bedarf an einem zusätzlichen Innenverteidiger; vorzugsweise halt ein jüngerer, aber bereits etablierter.

Soumaila Coulibaly verpflichtet

Smeller @, Dortmund, Freitag, 19.03.2021, 23:54 (vor 306 Tagen) @ Will Kane

Ich bin gespannt, wie man ab Sommer auf der IV-Position plant. Grundsätzlich wäre man quantitativ gut aufgestellt mit drei gestandenen Spielern (Hummels, Akanji, Zagadou) und dahinter zwei Talenten mit Coulibaly und Collins. Zusätzlich Can, der dort aushelfen kann.
Dass man noch einen weiteren gestandenen IV für die Breite holt, kann ich mir nicht wirklich vorstellen. Daher gehe ich davon aus, dass eine Verpflichtung eines weiteren Innenverteidigers der Kategorie Lacroix, Milenkovic einen Abgang (Akanji oder Zagadou) nach sich ziehen würde.


Can hat ja des Öfteren erwähnt, ein Trainer oder Berater habe ihm einmal gesagt, dass er im defensiven Mittelfeld sehr gut werden würde, als Innenverteidiger jedoch Weltklasse.

Dafür hat Can einfach einen zu großen Offensivdrang und eigentlich auch zuviel Härte im Spiel.

Soumaila Coulibaly verpflichtet

Spielmacher, Ort, Freitag, 19.03.2021, 10:41 (vor 306 Tagen) @ Will Kane

Die Aussage von Can zum Thema IV kenne ich. Neulich hat Terzic in einer PK nebenbei erwähnt, dass IV in einer Viererkette nicht Cans Lieblingsposition sei, er sich aber in den Dienst der Mannschaft stellt.
Ich persönlich sehe ihn bei einem System mit Viererkette am liebsten im defensiven Mittelfeld und in einem System mit Dreierkette, kann er auch sehr gut in letzter Kette als RIV agieren.

Bei der Quantität und der Frage, ob ein 4. gestandener IV benötigt wird oder man diesen Kaderplatz einem jungen Talent gibt, muss man natürlich verschiedene Aspekte berücksichtigen. Wie ist die Qualität und Verletzungsanfälligkeit der IV 1-3, wie viele poyvalente Spieler hat man im Kader, die dort spielen können... In manchen Kader sind die IV. Nr 4,5 und 6 mehr gefragt und in manchen Kadern spielen über eine Saison nur 3 Leute dort.
Bayern hat z.B. mit Alaba, Süle und Boateng auch nur drei IV und dahinter Tanguy als Talent. Dazu Hernandez und Martinez als polyvalente Optionen.
Galdbach hat mit Ginter und Elvedi sogar nur zwei qualitativ starke IV, die aber nahezu alle Spiele machen und dazu Jantschke und Beyer als polyvalente Alternativen.
Am Ende bleibt es ein Stück weit auch Glück und Pech, wie einen das Verletzungspech trifft. Man kann nicht nur für alle Eventualitäten den Kader aufblasen, das Geld fehlt dann in der Spitze.
Dass bei Liverpool van Dijk, Gomez, Matip alle langfristig ausfallen hat dort auch niemand kommen sehen.

Ich habe gestern lange drüber nachgedacht und bin inzwischen doch der Meinung, dass man einen weiteren IV holen sollte, einzig und allein aus dem Grund, weil das Risiko um Zagadou einfach zu groß ist und ja auch Coulibaly - wie du zutreffend sagst - aus einem Kreuzbandriss kommt. Wenn man nicht mit Passlack verlängert, wäre sogar Milenkovic ideal, da er auch RV spielen kann.
Dann sähe die Abwehr so aus:

IV: Hummels, Akanji, Zagadou, Milenkovic, (Coulibaly und Collins)
LV: Guerreiro, Schulz (oder ein anderer LV bei Abgang Schulz),
RV: Meunier, Morey

Milenkovic (IV,RV), Akanji (IV,RV,LV) und Can (IV,RV), Coulibaly (IV,LV), Collins (IV,RV) sind dabei ja polyvalent einsatzbar.


Grundsätzlich bin ich jedoch der Meinung, dass Coulibaly (der kurz nach Saisonstart 18 Jahre alt wird) und Collins (zu Saisonstart 17,5 Jahre) durchaus als IV 4 und 5 eingeplant werden können, wenn man sie leistungstechnisch soweit sieht. Das Alter ist nicht wichtig. Wichtig ist, ob sie die Qualität haben und das kann ich nicht beurteilen.
Andere hochveranlagte IV waren in jüngerer Vergangenheit mit 18 bereits Stammspieler (z.B. de Ligt, Upamecano). Tanguy hat mit 17 erste Spiele in Paris gemacht. Auch Zagadou kam damals mit 18 hierher und war direkt fester Bestandteil des Profikaders und hat bereits erste Spiele gemacht.

Soumaila Coulibaly verpflichtet

Will Kane @, Saarbrücken, Freitag, 19.03.2021, 23:15 (vor 306 Tagen) @ Spielmacher

Die Aussage von Can zum Thema IV kenne ich. Neulich hat Terzic in einer PK nebenbei erwähnt, dass IV in einer Viererkette nicht Cans Lieblingsposition sei, er sich aber in den Dienst der Mannschaft stellt.
Ich persönlich sehe ihn bei einem System mit Viererkette am liebsten im defensiven Mittelfeld und in einem System mit Dreierkette, kann er auch sehr gut in letzter Kette als RIV agieren.

Bei der Quantität und der Frage, ob ein 4. gestandener IV benötigt wird oder man diesen Kaderplatz einem jungen Talent gibt, muss man natürlich verschiedene Aspekte berücksichtigen. Wie ist die Qualität und Verletzungsanfälligkeit der IV 1-3, wie viele poyvalente Spieler hat man im Kader, die dort spielen können... In manchen Kader sind die IV. Nr 4,5 und 6 mehr gefragt und in manchen Kadern spielen über eine Saison nur 3 Leute dort.
Bayern hat z.B. mit Alaba, Süle und Boateng auch nur drei IV und dahinter Tanguy als Talent. Dazu Hernandez und Martinez als polyvalente Optionen.
Galdbach hat mit Ginter und Elvedi sogar nur zwei qualitativ starke IV, die aber nahezu alle Spiele machen und dazu Jantschke und Beyer als polyvalente Alternativen.
Am Ende bleibt es ein Stück weit auch Glück und Pech, wie einen das Verletzungspech trifft. Man kann nicht nur für alle Eventualitäten den Kader aufblasen, das Geld fehlt dann in der Spitze.
Dass bei Liverpool van Dijk, Gomez, Matip alle langfristig ausfallen hat dort auch niemand kommen sehen.

Kloppo hat das schon einmal ähnlich erlebt. Und zwar bei uns.

Wir waren mit nur 3 Innenverteidigern in die Saison gegangen und die fielen dann verletzungsbedingt längerfristig aus. Da wurden ziemliche Bocksprünge veranstaltet, um überhaupt eine zentrale Verteidigung auf den Platz bringen zu können. Sven Bender wurde in die IV zurückgezogen (ein gelungener Schachzug); der vereinslose Manuel Friedrich, der seine Karriere eigentlich schon beendet hatte und sich in Oberhausen fit hielt, wurde quasi notverpflichtet (Mühe gegeben hat er sich, das muss man ihm lassen) und Marian Sarr als begabter Nachwuchsspieler musste auch ran (was sich für seine Zukunft infolge eines spielentscheidenden Bocks desaströs auswirkte).

Das Beispiel zeigt, dass es schwierig ist zwischen notwendigem personellen Puffer und Kaderüberladung den richtigen Mittelweg zu finden. Und dass Youngster auch scheitern können, wenn zu große Verantwortung auf ihnen lastet.


Ich habe gestern lange drüber nachgedacht und bin inzwischen doch der Meinung, dass man einen weiteren IV holen sollte, einzig und allein aus dem Grund, weil das Risiko um Zagadou einfach zu groß ist und ja auch Coulibaly - wie du zutreffend sagst - aus einem Kreuzbandriss kommt. Wenn man nicht mit Passlack verlängert, wäre sogar Milenkovic ideal, da er auch RV spielen kann.
Dann sähe die Abwehr so aus:

IV: Hummels, Akanji, Zagadou, Milenkovic, (Coulibaly und Collins)
LV: Guerreiro, Schulz (oder ein anderer LV bei Abgang Schulz),
RV: Meunier, Morey

Milenkovic (IV,RV), Akanji (IV,RV,LV) und Can (IV,RV), Coulibaly (IV,LV), Collins (IV,RV) sind dabei ja polyvalent einsatzbar.

Die Bayern haben ja wie Du richtigerweise sagst den Weg mit polyvalenten Defensivspielern gewählt; Pavard und Hernández sind sowohl als Innen-, als auch als Außenverteidiger einsetzbar. Was für Alaba ebenfalls gilt.

Tanguy hat übrigens verletzungsbedingt noch kein einziges Pflichtspiel für Bayern absolviert.

Für mich persönlich ist es die eigentlich bemerkenswerte Leistung der Bayern in dieser sehr intensiven und belastenden Saison, trotz diverser Ausfälle und Formschwächen im Defensivbereich dennoch vorne zu stehen. So viele Gegentore sind schon ein Seltenheit für deren Verhältnisse.

Was unsere Defensive anbelangt, bin ich mir nicht sicher, ob da nicht doch der eine oder andere Abgang erfolgen wird.

Grundsätzlich bin ich jedoch der Meinung, dass Coulibaly (der kurz nach Saisonstart 18 Jahre alt wird) und Collins (zu Saisonstart 17,5 Jahre) durchaus als IV 4 und 5 eingeplant werden können, wenn man sie leistungstechnisch soweit sieht. Das Alter ist nicht wichtig. Wichtig ist, ob sie die Qualität haben und das kann ich nicht beurteilen.
Andere hochveranlagte IV waren in jüngerer Vergangenheit mit 18 bereits Stammspieler (z.B. de Ligt, Upamecano). Tanguy hat mit 17 erste Spiele in Paris gemacht. Auch Zagadou kam damals mit 18 hierher und war direkt fester Bestandteil des Profikaders und hat bereits erste Spiele gemacht.

Wie bereits erwähnt, Tanguy hat noch kein Pflichtspiel für Bayern absolvieren können. Und ein Sarr ist schon ein Beispiel für das hohe Risiko, wenn zu hohe Verantwortung auf einem jungen Spieler liegt.

de Ligt wird u.a. oft als Gegenbeispiel angeführt. Nur war der bereits im frühen Nachwuchsbereich physisch eine Klasse für sich. Und Ajax war schon immer ein Club, der sehr früh sehr junge Spieler in die Profielf integrierte. Ein Ausbildungsclub, der vom Verkauf seiner Talente lebt.

Es ist immer eine Gratwanderung.

Ich persönlich bin schon davon überzeugt, dass wir noch einen (jungen) Innenverteidiger von Format verpflichten werden. Vorzugsweise Lacroix.

Die Clubführung setzt viel, vielleicht alles auf die Karte Rose, um wieder so weit wie möglich nach vorne zu kommen mit einem attraktiven Spielstil (wobei letzteres immer im Auge des Betrachters liegt). In diesem Zusammenhang ist aus meiner Sicht auch der Trainerwechsel zu Terzić zu sehen. Rose wird ein Team übernehmen, das bereits mehr oder weniger in Richtung seines Spielstils vorbereitet sein wird. So verliert er keine Zeit damit in der Vorbereitung, erst einmal einen generellen Switch von einem eher ballbesitzorientierten zu einem eher pressingorientierten Spielansatz anzugehen.

Rose will schnell von hinten nach vorne spielen. Dazu benötigt es Innenverteidiger, die entsprechend gepolt sind. Und da sehe ich Lacroix quasi in der pole position. Und lange Entwicklungszeit wird man Rose nicht zugestehen.

Soumaila Coulibaly verpflichtet

Karak Varn @, Ostfriesland, Donnerstag, 18.03.2021, 19:57 (vor 307 Tagen) @ Will Kane

Übrigens -wie Zaga- auch ein Linksfuß.

Soumaila Coulibaly verpflichtet

Will Kane @, Saarbrücken, Donnerstag, 18.03.2021, 21:56 (vor 307 Tagen) @ Karak Varn

Übrigens -wie Zaga- auch ein Linksfuß.

Wir hatten hier die (mögliche/wahrscheinliche) Verpflichtung dieses Spielers hier ja schon einmal thematisiert, als die diesbezüglichen Meldungen sehr konkret wurden, nachdem erste Gerüchte über ein Interesse unsererseits schon vor längerer Zeit aufkamen.

Die Tatsache, dass Coulibaly Linksfuß ist, hat das Interesse an ihm mMn noch einmal etwas verstärkt. Bayern, OM und andere wollten ihn ebenfalls verpflichten. Insbesondere für Teams, die schnell von hinten heraus nach vorne spielen wollen, ist die ‚Füßigkeit‘ ihrer Innenverteidiger wichtig. Bei vier Innenverteidigern im Kader, die für die Startelf infrage kommen, sind zwei Rechts- und zwei Linksfüße schon von Vorteil.

Nun wird Coulibaly noch längere Zeit benötigen, bis er es zu einem Bankplatz in der Profimannschaft bringen wird. Nicht nur, weil er nach seiner Reha und der Rückkehr ins Training sehr dosiert beginnen wird. Vielleicht in der U19, vielleicht in der U 23. sondern auch, weil er ohnehin an den Erwachsenbereich herangeführt werden muss. Auch wenn er beim PSG schon bei den Profis trainiert hat, ein Spiel im Profibereich hat er noch nicht bestritten.

Ideal wäre sicherlich, er könnte schon an der Saisonvorbereitung zumindest teilweise teilnehmen. Aber das dürfte wohl eher unwahrscheinlich sein.

Sehr vielversprechendes Talent. Wenn wir Glück haben, dann haben wir in zwei, drei Jahren einen ‚jungen Hummels‘, nur in eine schnelleren Variante. Wenn wir Pech haben, dann wird seine Verletzung ihn an einer Karriere im Profibereich hindern.

Mein Optimismus sagt mir, dass wir da einen sehr guten Fang gemacht haben.

Meine französische Quelle sagt folgendes zu ihm

Blackyellow @, Donnerstag, 18.03.2021, 22:11 (vor 307 Tagen) @ Will Kane

Just did his knees. Strong young player, but not a NT youth selection player. Tier 2 prospect with potential to reach top 1 if stars align. But with his knees, also very possible to never reach anything.

Soumaila Coulibaly verpflichtet

Busch5658, Ort, Donnerstag, 18.03.2021, 18:03 (vor 307 Tagen) @ Will Kane

Was ist mit Collins?

Soumaila Coulibaly verpflichtet

dNL @, Sauerland, Donnerstag, 18.03.2021, 19:34 (vor 307 Tagen) @ Busch5658

Was ist mit Collins?

Was soll mit Collins sein? Der spielt noch in der U19, wird aber mit Sicherheit in der Sommervorbereitung einer der Kandidaten sein, die wieder Profiluft schnuppern dürfen.

Soumaila Coulibaly verpflichtet

Busch5658, Ort, Donnerstag, 18.03.2021, 20:21 (vor 307 Tagen) @ dNL

Und ein 17 jähriger verletzter Spieler wird für den Profikader verpflichtet.

Soumaila Coulibaly verpflichtet

Talentförderer @, Dortmund, Donnerstag, 18.03.2021, 23:42 (vor 307 Tagen) @ Busch5658

Wo gut französische Jugendspieler sind sollten alle mitbekommen haben.

Soumaila Coulibaly verpflichtet

LBKS2007, Donnerstag, 18.03.2021, 20:57 (vor 307 Tagen) @ Busch5658

Weil auch ein verletzter 17 Jähriger in 2 Jahren bessere sein kann, als ein heute 19 Jähriger. Wo ist dein Punkt?

Soumaila Coulibaly verpflichtet

Gargamel09 @, Donnerstag, 18.03.2021, 15:44 (vor 307 Tagen) @ Will Kane
bearbeitet von Gargamel09, Donnerstag, 18.03.2021, 15:47

Es war schon seit längerem klar, nun ist es offiziell: Der BVB verpflichtet Soumaila Coulibaly.

http://www.bvb.de/News/Uebersicht/Borussia-Dortmund-verpflichtet-Soumaila-Coulibaly

Falls schon thematisiert, bitte löschen.

Die Gladbacher wollten schon wieder einen Shitstorm starten, weil böse BVB schon wieder bei ihnen wildert

Soumaila Coulibaly verpflichtet

guy_incognito @, Rhein-Neckar, Donnerstag, 18.03.2021, 15:42 (vor 307 Tagen) @ Will Kane

Es war schon seit längerem klar, nun ist es offiziell: Der BVB verpflichtet Soumaila Coulibaly.

http://www.bvb.de/News/Uebersicht/Borussia-Dortmund-verpflichtet-Soumaila-Coulibaly

Falls schon thematisiert, bitte löschen.

Wenn der einen Schuss hat wie sein deutlich älterer Namensvetter, der früher in Freiburg gespielt hat, dann herzlich willkommen. Aber natürlich auch sonst ;)

Tore von außerhalb des Strafraums sind ja nicht unsere Stärke.

Soumaila Coulibaly verpflichtet

Karak Varn @, Ostfriesland, Donnerstag, 18.03.2021, 16:06 (vor 307 Tagen) @ guy_incognito

"Gehört" der zu dem, der beim SCF war? Oder zu dem, der in Gladbach war? Oder nur Name gleich?

Soumaila Coulibaly verpflichtet

DomJay @, Köln, Donnerstag, 18.03.2021, 16:19 (vor 307 Tagen) @ Karak Varn

"Gehört" der zu dem, der beim SCF war? Oder zu dem, der in Gladbach war? Oder nur Name gleich?

Coulibaly scheint mir eine Art von allerweltsname zu sein wie Müller, Smith oder García

Soumaila Coulibaly verpflichtet

bers @, Donnerstag, 18.03.2021, 18:06 (vor 307 Tagen) @ DomJay

Coulibaly scheint mir eine Art von allerweltsname zu sein wie Müller, Smith oder García

Zumindest in der Fußballwelt:
https://de.wikipedia.org/wiki/Coulibaly

Beeindruckend.

Soumaila Coulibaly verpflichtet

BeefSG @, Dortmund, Donnerstag, 18.03.2021, 16:34 (vor 307 Tagen) @ DomJay

Sowas ist auch interessant. Beispielsweise Schmidt hat in anderen Ländern folgenden Namen: Smid auf niederländisch, Kowalski auf polnisch, Kovac, Kovacev, Kovacic oder Kovacevic auf serbisch oder kroatisch, Kovács auf ungarisch, Кузнецов (transkribiert: Kusnezow) auf russisch, Herrero auf Spanisch, Lefebvre oder Lefèvre auf Französisch, Demirci auf Türkisch, Ferreira auf Portugiesisch und Ferrari auf Italienisch.
Wer weiß was der Name Coulibaly für eine Bedeutung hat.

Soumaila Coulibaly verpflichtet

TrainerFuxx @, Cosmopolit, Samstag, 20.03.2021, 00:07 (vor 306 Tagen) @ BeefSG
bearbeitet von TrainerFuxx, Samstag, 20.03.2021, 00:12

Sowas ist auch interessant. Beispielsweise Schmidt hat in anderen Ländern folgenden Namen: Smid auf niederländisch, Kowalski auf polnisch, Kovac, Kovacev, Kovacic oder Kovacevic auf serbisch oder kroatisch, Kovács auf ungarisch, Кузнецов (transkribiert: Kusnezow) auf russisch, Herrero auf Spanisch, Lefebvre oder Lefèvre auf Französisch, Demirci auf Türkisch, Ferreira auf Portugiesisch und Ferrari auf Italienisch.
Wer weiß was der Name Coulibaly für eine Bedeutung hat.

Wirklich interessant, die Sache mit den Schmidts usw.

Es gan in GB mal eine Untersuchung von Personen mit den Nachnamen Smith und Tailor.

Es kam Heraus, dass die Smiths um einige CM größer waren als die Tailors, was auf die Herkunft des Namens aus dem Handwerk und die damit verbundene körperliche Arbeit zurückzuführen ist.

Das war allerdings noch vor der Internetzeit.

Heute kann man bestimmt an der Tweetanzahl erkennen, wie adipös und blass bestimmte Herrschaften sind ;)

Soumaila Coulibaly verpflichtet

Chappi1991 ⌂ @, Samstag, 20.03.2021, 00:59 (vor 306 Tagen) @ TrainerFuxx

Sowas ist auch interessant. Beispielsweise Schmidt hat in anderen Ländern folgenden Namen: Smid auf niederländisch, Kowalski auf polnisch, Kovac, Kovacev, Kovacic oder Kovacevic auf serbisch oder kroatisch, Kovács auf ungarisch, Кузнецов (transkribiert: Kusnezow) auf russisch, Herrero auf Spanisch, Lefebvre oder Lefèvre auf Französisch, Demirci auf Türkisch, Ferreira auf Portugiesisch und Ferrari auf Italienisch.
Wer weiß was der Name Coulibaly für eine Bedeutung hat.


Wirklich interessant, die Sache mit den Schmidts usw.

Es gan in GB mal eine Untersuchung von Personen mit den Nachnamen Smith und Tailor.

Es kam Heraus, dass die Smiths um einige CM größer waren als die Tailors, was auf die Herkunft des Namens aus dem Handwerk und die damit verbundene körperliche Arbeit zurückzuführen ist.

Gab es in Deutschland mit den gleichen Namen unter (Spitzen-)Leichtathleten. Es gibt ein Broca-Normalgewicht - wieviel wiegt jemand mit einer bestimmten Größe im Schnitt. Wird der Wert unterschritten, heißen 1,14 Prozent Schneider und 0,98 Prozent Schmidt. Wiegt man mehr, heißt man zu 1,70 Prozent Schmidt und zu 0,09 Prozent Schneider.

Soumaila Coulibaly verpflichtet

TrainerFuxx @, Cosmopolit, Samstag, 20.03.2021, 14:22 (vor 305 Tagen) @ Chappi1991

Dankeschön für den interessanten Hinweis.
Da bestätigt sich dann wieder
"nomen est omen".

Soumaila Coulibaly verpflichtet

CrimsonGhost, Donnerstag, 18.03.2021, 18:04 (vor 307 Tagen) @ BeefSG

In Togo bedeutet der Name wohl, diejenigen, die einen Fluß ohne Kanu überqueren.

Soumaila Coulibaly verpflichtet

Smeller @, Dortmund, Donnerstag, 18.03.2021, 19:28 (vor 307 Tagen) @ CrimsonGhost

Was ist ein Fluß?

Soumaila Coulibaly verpflichtet

CrimsonGhost, Donnerstag, 18.03.2021, 20:50 (vor 307 Tagen) @ Smeller

Was ist ein Fluß?

Das ist ein Stoff, der, wenn er rot angemalt ist, mit Dynamit in die Luft gejagt werden kann.

Soumaila Coulibaly verpflichtet

DomJay @, Köln, Donnerstag, 18.03.2021, 19:32 (vor 307 Tagen) @ Smeller
bearbeitet von DomJay, Donnerstag, 18.03.2021, 19:36

Was ist ein Fluß?

Der Beweis, daß du in der Grundschule bei Rechtschreibung nicht aufgepasst hast. ;-p

Soumaila Coulibaly verpflichtet

Will Kane @, Saarbrücken, Donnerstag, 18.03.2021, 19:50 (vor 307 Tagen) @ DomJay

Was ist ein Fluß?


Der Beweis, daß du in der Grundschule bei Rechtschreibung nicht aufgepasst hast. ;-p

Hm.

Also ich habe das in der Volksschule genau so und nicht anders gelernt.

Und meine beiden Söhne auch. Und da hieß diese Institution bereits seit langer Zeit Grundschule.

Erst bei meiner Tochter habe ich dann mitbekommen, dass dies nicht mehr gelten soll. Das ß sei durch das doppelte s ersetzt worden. Obwohl so ganz einig war man sich dann doch irgendwie nicht, was nun gelten soll. Man könne beide Formen benutzen. Irgendwie jedenfalls. Nun ja.

Irgendwann war es dann aber soweit, dass man sich wohl auf eine einheitliche neue Regel geeinigt hat, wann ein doppeltes s und wann ein ß steht. Eines der Dinge, die mir bei der sogenannten Rechtschreibreform sogar einleuchten, weil eine erkennbare Logik damit verbunden ist und Sinnentstellungen ausgeschlossen sind.

;-)

Soumaila Coulibaly verpflichtet

Smeller @, Dortmund, Freitag, 19.03.2021, 23:51 (vor 306 Tagen) @ Will Kane

Es ist relativ einfach. Bei Namen bleibt das 'ß' selbstverständlich so erhalten. Ansonsten wird das 'ß' verwendet bei langen Vokalen und nach einem Diphtong und das Doppel-s bei kurzen Vokalen.

Fluss, Kuss, dass hat alles einen kurzen Vokal, wohingegen

Fuß, Straße, Spaß einen langen Vokal hat.

Und dann gibt es halt noch die Wörter mit Diphtong wie Fleiß, Schweiß oder Geißel.

Soumaila Coulibaly verpflichtet

Will Kane @, Saarbrücken, Freitag, 19.03.2021, 23:59 (vor 306 Tagen) @ Smeller

Es ist relativ einfach. Bei Namen bleibt das 'ß' selbstverständlich so erhalten. Ansonsten wird das 'ß' verwendet bei langen Vokalen und nach einem Diphtong und das Doppel-s bei kurzen Vokalen.

Fluss, Kuss, dass hat alles einen kurzen Vokal, wohingegen

Fuß, Straße, Spaß einen langen Vokal hat.

Und dann gibt es halt noch die Wörter mit Diphtong wie Fleiß, Schweiß oder Geißel.

Jo.

Wie gesagt, hat mir eingeleuchtet, da in sich logisch.

Soumaila Coulibaly verpflichtet

DomJay @, Köln, Donnerstag, 18.03.2021, 19:55 (vor 307 Tagen) @ Will Kane

Was ist ein Fluß?


Der Beweis, daß du in der Grundschule bei Rechtschreibung nicht aufgepasst hast. ;-p


Hm.

Also ich habe das in der Volksschule genau so und nicht anders gelernt.

Und meine beiden Söhne auch. Und da hieß diese Institution bereits seit langer Zeit Grundschule.

Erst bei meiner Tochter habe ich dann mitbekommen, dass dies nicht mehr gelten soll. Das ß sei durch das doppelte s ersetzt worden. Obwohl so ganz einig war man sich dann doch irgendwie nicht, was nun gelten soll. Man könne beide Formen benutzen. Irgendwie jedenfalls. Nun ja.

Irgendwann war es dann aber soweit, dass man sich wohl auf eine einheitliche neue Regel geeinigt hat, wann ein doppeltes s und wann ein ß steht. Eines der Dinge, die mir bei der sogenannten Rechtschreibreform sogar einleuchten, weil eine erkennbare Logik damit verbunden ist und Sinnentstellungen ausgeschlossen sind.

;-)

Ja deshalb ja auch Grundschule. Ab 96 dann die Reform und alles anders. Daher schreiben Leute es oft noch mit ß und andere mit ss.

Ich habe beides nicht gelernt :D

Soumaila Coulibaly verpflichtet

TrainerFuxx @, Cosmopolit, Donnerstag, 18.03.2021, 20:35 (vor 307 Tagen) @ DomJay


Irgendwann war es dann Daher schreiben Leute es oft noch mit ß und andere mit "ss".


Ich habe beides nicht gelernt :D

In meiner Schulzeit war dies verpönt - es hieß nur doppel-S

Soumaila Coulibaly verpflichtet

ooohflupptnicht @, Rüttenscheid - Gute Zeit, Donnerstag, 18.03.2021, 19:30 (vor 307 Tagen) @ Smeller

Togolesisch für "Ort, an dem Sch... sein Geld und Talente versenkt"

Soumaila Coulibaly verpflichtet

simie, Krefeld, Donnerstag, 18.03.2021, 16:05 (vor 307 Tagen) @ guy_incognito


Tore von außerhalb des Strafraums sind ja nicht unsere Stärke.

Der soll als Innenverteidiger mal lieber in der Nähe unseres Strafraumes bleiben.;)

Amateure | 1:1 in Essen: Maaßen: "Natürlich wollen wir am Ende ganz oben stehen"

CHS ⌂ @, Lünen / Dortmund, Donnerstag, 18.03.2021, 13:28 (vor 307 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Quelle: Reviersport

Gruß

CHS

PK vor dem Spiel gegen Köln

jan_2003 @, Erlangen, Donnerstag, 18.03.2021, 13:17 (vor 307 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Gerade war die PK. Akanji und Hummels werden wohl gegen Köln dabei sein können. Reus ist noch fraglich, da er noch nicht mit dem Team wieder trainieren konnte. Rapha fällt weiterhin aus und muss vllt trotzdem zu den Länderspielen

Auch Zagadou musste heute aussetzen

Freyr @, Donnerstag, 18.03.2021, 19:45 (vor 307 Tagen) @ jan_2003

RN: "Der Franzose fehlte am Donnerstag ebenso wie Reus im Training und verließ das BVB-Trainingsgelände in Dortmund-Brackel frühzeitig."

zum Glück ist Akanji wohl wieder fit.

Auch Zagadou musste heute aussetzen

kerpe78 @, Neuringe, Donnerstag, 18.03.2021, 20:32 (vor 307 Tagen) @ Freyr

Mit Zagadou braucht man eigentlich nicht mehr planen. Es ist doch reine Glückssache, ob er mal 4 oder 5 Spiele hintereinander einsatzfähig ist. Sehr schade, weil ich seine Spielweise mag, wenn er dann mal fit ist.

OE24: BVB-Gespräche mit Rapid bzgl. Y. Demir weit fortgeschritten (Ablöse bis 10 Mio €)

Venceremos ⌂, Donnerstag, 18.03.2021, 12:42 (vor 307 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de
bearbeitet von Venceremos, Donnerstag, 18.03.2021, 12:45

https://www.oe24.at/sport/fussball/nationalteam/wunder-demir-weiter-im-hoehenflug/469724580

Man bleibt also offenbar der Talentlinie treu, käme dann im Sommer als gerade 18jähriger zu uns.
TM sieht ihn als OM, aber auch auf den Außen. Kenne ihn nicht, um die Fähigkeit auf den Außen einzuschätzen, dort herrscht sicher vordringlicher Bedarf bei uns. Laut TM hat er bei Rapid diese Saison wechselnd zentral und auf beiden Außenbahnen gespielt. Weiß jemand mehr zu ihm? Eher Dribbler oder eher Stratege?

OE24: BVB-Gespräche mit Rapid bzgl. Y. Demir weit fortgeschritten (Ablöse bis 10 Mio €)

Venceremos, Freitag, 19.03.2021, 21:23 (vor 306 Tagen) @ Venceremos

Hallo zusammen

bin neu hier

verfolge viel den österreichischen Fussball - gibt schon interessante Spieler dort


besonders aufgefallen sind mir da 2 Spieler

https://www.transfermarkt.de/erik-palmer-brown/profil/spieler/282199
ein amerikanischer Verteidiger

https://www.transfermarkt.de/eric-martel/profil/spieler/597000
und ein deutscher junger defensiver Mittelfeldspieler


sind aber nur leihspieler, daher viel besser als der Rest der Mannschaft


ich glaube der Eric Martel wäre für uns auch interessant, der ist erst 18 und spielt vor der Verteidigung bzw manchmal auch Innenverteidiger
- großer Nachteil er ist von RB Leipzig - also eher unwahrscheinlich oder ?


patty aus München, seit Geburt BVB Fan

OE24: BVB-Gespräche mit Rapid bzgl. Y. Demir weit fortgeschritten (Ablöse bis 10 Mio €)

Blarry @, Essen, Donnerstag, 18.03.2021, 13:43 (vor 307 Tagen) @ Venceremos

Moment: Yusuf Demir? Den gibts wirklich? Den Knilch hab ich im Sommer 2021 fürn schmalen Groschen im Football Manager geholt, in der Annahme, es wäre ein automatisch generierter Nachwuchsspieler. Istn guter Junge, der aber noch Zeit braucht.

OE24: BVB-Gespräche mit Rapid bzgl. Y. Demir weit fortgeschritten (Ablöse bis 10 Mio €)

Sascha @, Dortmund, Donnerstag, 18.03.2021, 13:47 (vor 307 Tagen) @ Blarry

Moment: Yusuf Demir? Den gibts wirklich? Den Knilch hab ich im Sommer 2021 fürn schmalen Groschen im Football Manager geholt, in der Annahme, es wäre ein automatisch generierter Nachwuchsspieler. Istn guter Junge, der aber noch Zeit braucht.

Wie war denn so der Sommer 2021 wettertechnisch? Würde mich interessieren, was ich für den Ostseeurlaub einpacken müsste, wenn er denn stattfindet.

OE24: BVB-Gespräche mit Rapid bzgl. Y. Demir weit fortgeschritten (Ablöse bis 10 Mio €)

Bastikirsche ⌂ @, Dresden, Donnerstag, 18.03.2021, 12:54 (vor 307 Tagen) @ Venceremos

Ich hab letztens einen Bericht über ihn gesehen... da hieß es deutliche Ähnlichkeiten zu Messi

OE24: BVB-Gespräche mit Rapid bzgl. Y. Demir weit fortgeschritten (Ablöse bis 10 Mio €)

Motzki09 @, Ort, Donnerstag, 18.03.2021, 18:54 (vor 307 Tagen) @ Bastikirsche

Der "Alpenmessi"?

OE24: BVB-Gespräche mit Rapid bzgl. Y. Demir weit fortgeschritten (Ablöse bis 10 Mio €)

ooohflupptnicht @, Rüttenscheid - Gute Zeit, Donnerstag, 18.03.2021, 19:27 (vor 307 Tagen) @ Motzki09

Der "Alpenmessi"?

War das nicht Andi Herzog?
Ach ne, Alpen-Maradonna. Andere Generation...

OE24: BVB-Gespräche mit Rapid bzgl. Y. Demir weit fortgeschritten (Ablöse bis 10 Mio €)

DJZigzag, Donnerstag, 18.03.2021, 14:17 (vor 307 Tagen) @ Bastikirsche

Oha wie Emre Mor. Spätestens da würde ich hellhörig sein.
Celta Vigo duckt sich schonmal weg

OE24: BVB-Gespräche mit Rapid bzgl. Y. Demir weit fortgeschritten (Ablöse bis 10 Mio €)

Freyr @, Donnerstag, 18.03.2021, 14:50 (vor 307 Tagen) @ DJZigzag

Oha wie Emre Mor. Spätestens da würde ich hellhörig sein.
Celta Vigo duckt sich schonmal weg

Würde jederzeit wieder einen Mor verpflichten. Sein Gefühl am Ball, die Ballführung, die gesamte Technik war für einen 18 jährigen einfach unglaublich. Man hat gleich gesehen warum er der "türkische Messi". (auch wenn solche Vergleiche eh Quatsch sind) war ;)
Die Aufgabe des Klubs war es dann ihm die Fußballtugenden beizubringen. Leider klappte das nicht, wobei das wohl vor allem an Mors Character/Wille scheiterte. Und seine taktische Ausbildung in der Jugend war vielleicht auch nicht entsprechend. Aber von mir kein Vorwurf an den Versuch beim BVB.

Und das beste. Wir haben noch nicht mal Verlust mit ihm gemacht, sondern etwas Gewinn

Gerne wieder einen Mor, als einen Spieler der zwar mannschaftsliche Tugenden zeigt, aber es ihm an Talent am Ball, Technik etc. mangelt und das auch nicht mehr beizubringen ist. (Wolf etc.)

OE24: BVB-Gespräche mit Rapid bzgl. Y. Demir weit fortgeschritten (Ablöse bis 10 Mio €)

Ulrich @, Donnerstag, 18.03.2021, 15:11 (vor 307 Tagen) @ Freyr

Oha wie Emre Mor. Spätestens da würde ich hellhörig sein.
Celta Vigo duckt sich schonmal weg


Würde jederzeit wieder einen Mor verpflichten. Sein Gefühl am Ball, die Ballführung, die gesamte Technik war für einen 18 jährigen einfach unglaublich. Man hat gleich gesehen warum er der "türkische Messi". (auch wenn solche Vergleiche eh Quatsch sind) war ;)
Die Aufgabe des Klubs war es dann ihm die Fußballtugenden beizubringen. Leider klappte das nicht, wobei das wohl vor allem an Mors Character/Wille scheiterte. Und seine taktische Ausbildung in der Jugend war vielleicht auch nicht entsprechend. Aber von mir kein Vorwurf an den Versuch beim BVB.

Ich vermute eh, das Hauptproblem bei Mor ist das Vakuum zwischen den Ohren. Wenn ein Spieler meint, er sei der Größte und muss nichts mehr lernen, dann wird es schwer, ihm etwas beizubringen. "You can lead a horse to water, but you can't make it drink".

OE24: BVB-Gespräche mit Rapid bzgl. Y. Demir weit fortgeschritten (Ablöse bis 10 Mio €)

Venceremos ⌂, Donnerstag, 18.03.2021, 16:36 (vor 307 Tagen) @ Ulrich

Ich meine mich zu erinnern, dass kurz vor dem Transfer zum BVB die Rede von 1-2 Mio € Ablöse bei Mor war und er sich selbst dann darüber lustig gemacht haben soll, weil sie deutlich höher war.

OE24: BVB-Gespräche mit Rapid bzgl. Y. Demir weit fortgeschritten (Ablöse bis 10 Mio €)

Sascha @, Dortmund, Donnerstag, 18.03.2021, 12:59 (vor 307 Tagen) @ Bastikirsche

Diese Vergleiche sind immer ziemlich schief, wenn der Spieler bislang in einer Liga wie der österreichischen gespielt hat. Das lässt eben nur begrenzt Rückschlüsse darauf zu, wie kompetetiv er mit seiner Spielweise in einer höherklassigen Liga wirklich ist.

OE24: BVB-Gespräche mit Rapid bzgl. Y. Demir weit fortgeschritten (Ablöse bis 10 Mio €)

Thomas, Donnerstag, 18.03.2021, 14:03 (vor 307 Tagen) @ Sascha

Diese Vergleiche sind immer ziemlich schief, wenn der Spieler bislang in einer Liga wie der österreichischen gespielt hat. Das lässt eben nur begrenzt Rückschlüsse darauf zu, wie kompetetiv er mit seiner Spielweise in einer höherklassigen Liga wirklich ist.

Ich dachte, das wäre seit Haaland widerlegt?

OE24: BVB-Gespräche mit Rapid bzgl. Y. Demir weit fortgeschritten (Ablöse bis 10 Mio €)

Katja85, Nordfriesland, Freitag, 19.03.2021, 21:32 (vor 306 Tagen) @ Thomas

.. Leider muss ich Dir in diesem Fall einfach mal recht geben :-)

OE24: BVB-Gespräche mit Rapid bzgl. Y. Demir weit fortgeschritten (Ablöse bis 10 Mio €)

Sascha @, Dortmund, Donnerstag, 18.03.2021, 14:10 (vor 307 Tagen) @ Thomas

Diese Vergleiche sind immer ziemlich schief, wenn der Spieler bislang in einer Liga wie der österreichischen gespielt hat. Das lässt eben nur begrenzt Rückschlüsse darauf zu, wie kompetetiv er mit seiner Spielweise in einer höherklassigen Liga wirklich ist.


Ich dachte, das wäre seit Haaland widerlegt?

Der Haaland, der da schon 8 Tore in der CL-Gruppenphase geschossen hat?

OE24: BVB-Gespräche mit Rapid bzgl. Y. Demir weit fortgeschritten (Ablöse bis 10 Mio €)

Faultier, Ort, Donnerstag, 18.03.2021, 13:32 (vor 307 Tagen) @ Sascha

Vielleicht ist er nur 1,70 groß und hat nen 3-Tage-Vollbart

OE24: BVB-Gespräche mit Rapid bzgl. Y. Demir weit fortgeschritten (Ablöse bis 10 Mio €)

Floatdownstream @, Lünen, Donnerstag, 18.03.2021, 12:56 (vor 307 Tagen) @ Bastikirsche

passt. Neue Messi´s hatten wir schon ein paar.

Finanziell...

Basti Van Basten @, Romania, Donnerstag, 18.03.2021, 12:58 (vor 307 Tagen) @ Floatdownstream

...täte uns ein neuer Dembele ganz gut. Nochmal 130 Mio. einheimsen, käme gerade sehr gelegen. Was ist eigentlich mit Brandt? Um den müsste sich doch die ganze Welt reißen.

Ich bin ja total froh...

DomJay @, Köln, Donnerstag, 18.03.2021, 16:17 (vor 307 Tagen) @ Basti Van Basten

...täte uns ein neuer Dembele ganz gut. Nochmal 130 Mio. einheimsen, käme gerade sehr gelegen. Was ist eigentlich mit Brandt? Um den müsste sich doch die ganze Welt reißen.

...dass Spieler hier vor ihren Wechseln wahrscheinlich nicht lesen. Bei den Aussagen zu den Spielern die wir schon bei uns haben, würde wahrscheinlich keiner mehr zu uns kommen oder nur gegen sehr sehr viel Geld.

Ich bin ja total froh...

Trainingskiebitz @, Block 36, Donnerstag, 18.03.2021, 19:17 (vor 307 Tagen) @ DomJay

Wo ist der Unterschied zur aktuellen Situation?

Finanziell...

krayzie09 @, Düsseldorf, Donnerstag, 18.03.2021, 15:54 (vor 307 Tagen) @ Basti Van Basten

...täte uns ein neuer Dembele ganz gut. Nochmal 130 Mio. einheimsen, käme gerade sehr gelegen. Was ist eigentlich mit Brandt? Um den müsste sich doch die ganze Welt reißen.

Auch wenn noch mehr Geld uns natürlich immer weiterhilft, können wir uns da ja jetzt nicht so wirklich beklagen.
Es ist nicht unwahrscheinlich, dass wir diesen Sommer ca. 100 Mio. für Sancho kassieren, nächsten Sommer dann für Haaland, und übernächsten für Bellingham?
Da haben wir wirklich Luxusprobleme, auch wenn ich die beiden erstgenannten lieber noch ein paar Mal in einem vollen Westfalenstadion zusammen auf dem Platz kicken sehen würde..

Finanziell...

Fred789, Ort, Freitag, 19.03.2021, 08:55 (vor 306 Tagen) @ krayzie09

Auch wenn noch mehr Geld uns natürlich immer weiterhilft, können wir uns da ja jetzt nicht so wirklich beklagen.
Es ist nicht unwahrscheinlich, dass wir diesen Sommer ca. 100 Mio. für Sancho kassieren, nächsten Sommer dann für Haaland, und übernächsten für Bellingham?
Da haben wir wirklich Luxusprobleme, auch wenn ich die beiden erstgenannten lieber noch ein paar Mal in einem vollen Westfalenstadion zusammen auf dem Platz kicken sehen würde..

Luxusprobleme? Leider nein. Wir haben Verbesserungsbedarf was unsere Effizienz beim Verhältnis Kosten-Ertrag-Gewinn angeht, auch wenn dies Einige nicht gerne hören. Wer das nicht glaubt, sollte sich die Zahlen der DFL anschauen. Und dann den Gewinn der Vereine ins Verhältnis zu der Größe (Eigenkapital) setzen.

Finanziell...

Kolbenfresser @, Kaufbeuren, Donnerstag, 18.03.2021, 20:28 (vor 307 Tagen) @ krayzie09

Dann können wir ja noch 25 Coulibalys und Youngsters verpflichten und das als immerwährendes Geschäftsmodell definieren. Von Titeln sollten wir uns dann aber auch verabschieden.

Finanziell...

Basti Van Basten @, Romania, Freitag, 19.03.2021, 05:22 (vor 306 Tagen) @ Kolbenfresser

Dann können wir ja noch 25 Coulibalys und Youngsters verpflichten und das als immerwährendes Geschäftsmodell definieren. Von Titeln sollten wir uns dann aber auch verabschieden.

Die Alternative ist, dass diese Spieler eine Saison länger beim BVB spielen, aber dafür ablösefrei wechseln. Ich fände das ausgesprochen dumm, um ehrlich zu sein.

Finanziell...

Talentförderer @, Dortmund, Donnerstag, 18.03.2021, 23:46 (vor 307 Tagen) @ Kolbenfresser

Das ist kein Geschäftsmodell, sondern Überlebensstrategie.

Finanziell...

Kolbenfresser @, Kaufbeuren, Freitag, 19.03.2021, 08:33 (vor 306 Tagen) @ Talentförderer

Überlebensstrategie? Naja ich weiß nicht. Vielleicht dann doch lieber in Immobilien machen und nicht in Fußballspieler. Coulibaly, Demir... usw. Ich würde mich ehrlich als Spieler und Berater doch auch mal fragen ob ich beim BVB an der richtigen Adresse bin. Es gibt sicher immer Ausnahmen wie Haaland, aber der Rest versandet seine Karriere und die muss bei jedem nicht immer nur zu den Big Five führen. Meine Meinung.

Finanziell...

bambam191279 @, Dortmund, Freitag, 19.03.2021, 11:12 (vor 306 Tagen) @ Kolbenfresser

Überlebensstrategie? Naja ich weiß nicht. Vielleicht dann doch lieber in Immobilien machen und nicht in Fußballspieler. Coulibaly, Demir... usw. Ich würde mich ehrlich als Spieler und Berater doch auch mal fragen ob ich beim BVB an der richtigen Adresse bin. Es gibt sicher immer Ausnahmen wie Haaland, aber der Rest versandet seine Karriere und die muss bei jedem nicht immer nur zu den Big Five führen. Meine Meinung.


Aufrichtig gefragt, was meinst du mit versanden?
Dass nicht jeder 18 jährige bei uns zum Weltstar wird oder das mittzwanziger die bei uns aufschlagen mit dem bvb dann wohl das sportlich höchstmögliche Ziel ihrer Karriere erreicht haben?
Jetzt mal ganz ehrlich, wer hat denn beim bvb seine Karriere in den Sand gesetzt?
Lg

Finanziell...

Kolbenfresser @, Kaufbeuren, Freitag, 19.03.2021, 19:14 (vor 306 Tagen) @ bambam191279

Drum, Narey, Amini, Sarr, Kirch, Park, Leitner, Weigl, Bartra, Burnic, Merino, Isak, Mor, Toljan, Pherai, Balerdi?

Finanziell...

CHS ⌂ @, Lünen / Dortmund, Freitag, 19.03.2021, 21:03 (vor 306 Tagen) @ Kolbenfresser

Drum,

Kam von den Amas in den Profikader, wurde Weltmester, wechselte in die Premier League, ist jetzt in Frankfurt mit 15 Spielen in der Saison. Schöne Karriere, die er in den Sand gesetzt hat. Finanziell kein Verlust, da er nichts gekostet hat.

Narey,

Lustig, der war nie beim BVB, sondern beim BVB II. Kam ablösefrei, ging ablösefrei und kam dort auf 21 Spiele beim HSV.

Amini,

Gleiches Problem wie Narey, kein Spieler des BVB. Kam als Talent und wir haben dafür doch 200.000 Euro investiert. Einmal ausgeliehen, dann lief der Vertrag aus. Aktuell Vereinslos.

Sarr,

Kam als Jugendlicher zum BVB (Ablöse 1,5 Mio. Euro), spielte in der U19 und U21, bevor er in den Profistatus hochgeholt wurde. Hatte immer auch Probleme mit Verletzungen, ging Ablösefrei (ein finanzieller Verlust), spielt gerade in der Regionalliga West bei Bonn (7 Spiele), war davor Vereinslos

Kirch,

Kirch als jemanden zu bezeichnen, deren Karriere beim BVB weggeschmissen wurde, ist schon lustig. Wechselte für die riesige Ablösesumme von 350.000 Euro nach Dortmund als Notnagel, brachte es auf 30 Spielen bei den Profis und 6 bei den Amateuren, wobei er sich zweifacher Supercup-Sieger nennen darf (einmal sogar mitgespielt). Er wechselte danach ablösefrei zu Paderborn, ist da nun seit vier Jahren Trainer (gerade U19).

Park,

Park war ein Wunschspieler des damaligen Trainer, kostete 3 Mio. Euro, konnte sich nicht durchsetzen (11 Spiele für die Profis, 6 für die Amateure), ging ablösefrei. Trotzdem durfte er in Dortmund sich DFB-Pokalsieger nennen. Aktuell in der K-League. Er darf sich Schweizer Meister, Schweizer Cupsieger, Japanischer Meister, asiatischer CL-Sieger, Ostasienmeister, japanischer Ligapokalsieger und japanischer Supercupsieger nennen. Also so sehr hat er seine Karriere nicht weggeschmissen, wenn auch auf einem niedrigen Niveau.

Leitner,

Kam ablösefrei von 1860 als Ergänzungsspieler, brachte es in Dortmund auf 67 Spielen (plus 10 bei den Amateuren). brachte dem BVB sogar Geld ein (150.000 von Augsburg, 500.000 von Stuttgart und 1,5 Mio. Euro von Lazio), Nach Dortmund war er in Rom, Augsburg und Norwich, wo er aktuell in der zweiten englischen Liga spielt. Finanziell ein Gewinn und sportlich darf er sich Pokal und Meisterschaftsieger in Dortmund nennen.

Weigl,

Kam für 2,5 Mio. Euro, brachte es beim BVB auf 171 Spiele (zweimal Amateure dazu), wurde Pokal und Supercup Sieger in Dortmund und wechselte da für 20 Mio. Euro zu Benfica, wo er in der aktuellen Saison auf 20 Spiele kommt. Ich sehe da weder ein finanziellen, noch einen sportlichen Abstieg.

Bartra,

Das ist wirklich peinlich, ihn in dieser Liste aufzunehmen. Finanziell, kam für 8 Mio. Euro, ging für 10,5 Mio. Euro. Sportlich wäre er vielleicht länger in Dortmund geblieben (kam immerhin auf 51 Spiele), aber wegen des Anschlages wechselte er zurück nach Spanien zu Betis. Aktuell bei 13 Spielen. Übrigens, sportlich darf er sich Spanischer Meister, Pokalsieger und Supercupsieger nennen, dazu kommen noch der DFB-Pokal in Deutschland und der CL-Titel.

Burnic,

Mit 22 Jahren schon abgeschrieben? Kam ablösefrei von der U19, wurde an Stuttgart und Dresden ausgeliehen. Danach diese Saison für 500.000 Euro an Heidenheim verkauft, wo er auf 12 Spiele kommt. Neben einem DFB-Pokalsieg gibt es noch diverse Jugendmeisterschaften. In Dortmund zwar nicht über den Ergänzungspieler heraus gekommen, aber trotzdem würde ich ihn nicht abschreiben.

Merino,

Kam für 3,75 Mio. aus der zweiten spanischen Liga, konnte sich beim BVB aber nicht durchsetzen (darf sich trotzdem Pokalsieger nennen). Wechselte für 10 Mio. Euro nach Newcastle (7 Mio. Euro Ablöse plus 3 Mio. Euro Leihgebühr). Aktuell in der Spanischen Liga mit Real Sociedad unterwegs mit 25 Spielen in der Saison. Weder sportlich Fallobst, noch finanziell ein Verlust.

Isak,

Jugendspieler magst du wohl nicht. Finanziell ein kleiner Verlust, kam für 8,6 Mio. Euro, ging für 6,5 Mio. Euro nach Real Sociedad. Beim BVB konnte er sich nicht durchsetzen, aber dafür in Spanien. Aktuell 23 Spiele (12 Tore, 2 Vorlagen), soll bei Barcelona auf den Zettel stehen, der BVB könnte ihn sich durch eine Option wieder zurückholen. Und das mit 21 Jahren. Sportlich ist der alles andere als ein Flop.

Mor,

Kam aus der dänischen Liga als Talent für 9,75 Mio. Euro, ging für 13 Mio. Euro nach Celta Vigo (soweit erst einmal das finanzielle). Ist bekannt als Ligahopper (Türkei und Griechenland), aktuell immer noch bei Celta Vigo (11 Spiele aktuell). Halt nichts besonderes.

Toljan,

Kam aus Hoppenheim (als wir Geld genug hatten) für 7 Mio. Euro, konnte sich trotz U21-Nationalspieler nie in Dortmund durchsetzen (kam trotzdem auf 23 Spiele bei den Profis und ein Spiel bei den Amateuren). Das Lustige ist, er wird dem BVB im Endeffekt 7,25 Mio. Euro einbringen (5 Mio. Ablöse, 2,25 Mio Leihgebühr). In der Serie A kommt er aktuell auf 16 Spiele.

Pherai,

Aha, 19 jährige sind also auch schon abgeschrieben? Kam aus der U19 zu den Profis, sollte bei einem anderen Verein Spielpraxis bekommen. Bei Zwolle (erste niederländische Liga) kommt er auf 21 Spiele mit einem Tor und einer Vorlage. Erst einmal kommt er im Sommer wieder, was danach ist, werden wir sehen.

Balerdi?

Ja, mit 22 Jahren ist das Leben vorbei.... Der größte Verlust AKTUELL, kam für 15,5 Mio. Euro, konnte sich aber beim BVB nicht durchsetzen. Wurde dann an Marseille verliehen für 1 Mio. Euro. Aber auch da kommt er nicht über den Status des Ergänzungsspieler hinaus (12 Spiele). Wahrscheinlich im Sommer wieder bei uns. Dann wird man sehen.


Deine Liste beweist nur ein, entweder ist man ein Star oder ein Niemand, dabei ist das Alter und der Werdegang egal. Finanziell dürfte wohl nur Balerdi ein Mißerfolg sein. Sportlich sind die Spieler vielleicht nicht die Creme de la Creme, aber trotzdem haben sie ihre Erfolge. Vor allem Weigl und Bartra aufzuführen, finde ich eine Unverschämtheit.

Gruß

CHS

Finanziell...

Kolbenfresser @, Kaufbeuren, Sonntag, 21.03.2021, 16:07 (vor 304 Tagen) @ CHS

Gerade wo ich das geschrieben hatte folgt ein Spiel gegen Köln nach dem Zorcs Transferpolitik als Totalversagen mehrmals beschrieben wird. Meunier, Brandt und Schulz, Dahoud hatte ich noch gar nicht erwähnt. Es bleibt wohl als Fazit . Der BVB kauft im Dutzend nicht zielgerichtet ein. Lockt Spieler mit zu hohen Gehältern und längerfristigen Verträgen. Deswegen ich wieder am Beginn bin. Die Nächsten stehen mit Coulibaly und Demir schon in der Tür.

Finanziell...

markus93 @, Sauerland, Freitag, 19.03.2021, 19:23 (vor 306 Tagen) @ Kolbenfresser

Skurrile Liste. Hab jetzt keine Zeit die komplette Liste zu zerlegen, aber allein Durm ist Spieler von Frankfurt und 2014 Weltmeister geworden. So würde ich auch gerne meine Karriere in den Sand setzen.

Finanziell...

jan_2003 @, Erlangen, Freitag, 19.03.2021, 19:46 (vor 306 Tagen) @ markus93

Skurrile Liste. Hab jetzt keine Zeit die komplette Liste zu zerlegen, aber allein Durm ist Spieler von Frankfurt und 2014 Weltmeister geworden. So würde ich auch gerne meine Karriere in den Sand setzen.

Ich kann die Liste auch nicht wirklich nachvollziehen. Allein wenn man Durm fragen würde, dann würde eher kommen, dass was bessers als Dortmund, ihm gar nicht hätte passieren können. Er kam doch als Stürmer für die Amateure und wurde dann von Klopp zum Außenverteidiger umfunktioniert?! Bin mir sehr sicher, dass er ohne den BVB auch nicht zur WM gefahren wäre

Finanziell...

Kolbenfresser @, Kaufbeuren, Freitag, 19.03.2021, 19:41 (vor 306 Tagen) @ markus93

In deutschen Weltmeisterkadern stehen Namen, die kein Mensch kennt. Ich habe auch in der Masse nicht darauf abgestellt, dass alle verarmt sind und als Fußballer arbeitslos. Mir ging es eher darum zu sagen, dass viele Transfers überflüssig waren und nichts gebracht haben und ein Dembele Transfer und Lewandowski immer die Ausnahme bleiben werden. Vielleicht wird’s ja ein Haaland wieder.

Finanziell...

xSimonx @, Düsseldorf, Donnerstag, 18.03.2021, 13:17 (vor 307 Tagen) @ Basti Van Basten

Dembele hat halt auch Leistung gebracht

Finanziell...

markus93 @, Sauerland, Donnerstag, 18.03.2021, 13:02 (vor 307 Tagen) @ Basti Van Basten

Schade das Barca keine Kohle mehr hat, ansonsten vielleicht mal bei Chelsea anfragen, die geben doch aktuell gerne viel Geld für deutsche Spieler aus.

Finanziell...

Flankengott ⌂ @, Dortmund, Donnerstag, 18.03.2021, 13:01 (vor 307 Tagen) @ Basti Van Basten

Bei Brandt hab ich dieses Arsenal Gerücht noch im Hinterkopf und hoffe, dass das klappt. Wäre eine super Gelegenheit für Brandt

Finanziell...

Shizzo @, Donnerstag, 18.03.2021, 14:39 (vor 307 Tagen) @ Flankengott

Er wäre dort tatsächlich ein absolut passender Özil Nachfolger. Seit Özil weg ist, ist Arsenal auf der Position des Schönwetterspielers unterbesetzt.

Finanziell...

TrainerFuxx @, Cosmopolit, Donnerstag, 18.03.2021, 18:00 (vor 307 Tagen) @ Shizzo

Er wäre dort tatsächlich ein absolut passender Özil Nachfolger. Seit Özil weg ist, ist Arsenal auf der Position des Schönwetterspielers unterbesetzt.

Zumal er dort auch die Chance hat, Bayern zu schlagen, ohne sich das Trikot schmutzig zu machen.

fcbayern.com/de/news/2021/03/fc-bayern-esport-unterliegt-zwei-mal-knapp-gegen-arsenal

OE24: BVB-Gespräche mit Rapid bzgl. Y. Demir weit fortgeschritten (Ablöse bis 10 Mio €)

Venceremos ⌂, Donnerstag, 18.03.2021, 12:55 (vor 307 Tagen) @ Bastikirsche

Ich hab letztens einen Bericht über ihn gesehen... da hieß es deutliche Ähnlichkeiten zu Messi

Das hatten wir bei Emre Mor auch schon Mal. Von daher schreckt mich dieses Prädikat oft eher ab

OE24: BVB-Gespräche mit Rapid bzgl. Y. Demir weit fortgeschritten (Ablöse bis 10 Mio €)

Tigo @, Duisburg, Donnerstag, 18.03.2021, 13:19 (vor 307 Tagen) @ Venceremos

Bei Kuba aber auch. ;)

OE24: BVB-Gespräche mit Rapid bzgl. Y. Demir weit fortgeschritten (Ablöse bis 10 Mio €)

BeefSG @, Dortmund, Donnerstag, 18.03.2021, 13:33 (vor 307 Tagen) @ Tigo

Kuba war Figo. Kuba galt zwischendurch ja auch schon als aussortiert. Ich meine in der Saison 09/10 war er ne ganze Zeit lang auf der Bank. Danach spielte er aber umso stärker. Gündogan durfte ja unter Klopp eine ähnliche Erfahrung machen.

OE24: BVB-Gespräche mit Rapid bzgl. Y. Demir weit fortgeschritten (Ablöse bis 10 Mio €)

DJZigzag, Donnerstag, 18.03.2021, 22:17 (vor 307 Tagen) @ BeefSG

Gündogan sah da aber auch aus wie ich nach nem Cluburlaub - Moppel ist da noch untertrieben gewesen

OE24: BVB-Gespräche mit Rapid bzgl. Y. Demir weit fortgeschritten (Ablöse bis 10 Mio €)

Baffy @, Bad Berleburg, Donnerstag, 18.03.2021, 16:28 (vor 307 Tagen) @ BeefSG

Kuba war ein typischer 4 4 2 Spieler, nach der Umstellung zum 4 2 3 1 tat er sich sichtlich schwer und hing eine Weile durch. Auch gab es dann sofort Wechselgerüchte.

Später hat er sich mit der veränderten Rolle auf den Außen aber gut identifziert.

OE24: BVB-Gespräche mit Rapid bzgl. Y. Demir weit fortgeschritten (Ablöse bis 10 Mio €)

Tigo @, Duisburg, Donnerstag, 18.03.2021, 13:48 (vor 307 Tagen) @ BeefSG

Oh stimmt. :d

OE24: BVB-Gespräche mit Rapid bzgl. Y. Demir weit fortgeschritten (Ablöse bis 10 Mio €)

markus93 @, Sauerland, Donnerstag, 18.03.2021, 13:32 (vor 307 Tagen) @ Tigo

So sehr ich Kuba auch mag und er auch sicherlich nicht schlecht war, der neue Figo war er auch nicht :-)

Champions League: Das sind die möglichen BVB-Gegner im Viertelfinale

CHS ⌂ @, Lünen / Dortmund, Donnerstag, 18.03.2021, 11:59 (vor 307 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Quelle: Ruhrnachrichten

Gruß

CHS

Champions League: Das sind die möglichen BVB-Gegner im Viertelfinale

Kaya @, Düsseldorf und Pfalz, Donnerstag, 18.03.2021, 12:54 (vor 307 Tagen) @ CHS

Ich würde mir ja am Liebsten Porto wünschen, ist von allen Gegner der machbarste, wenn auch trotzdem sehr schwer. Ansonsten Liverpool, da man diese Spiele eventuell mit vieeel Glück noch gewinnen kann und Liverpool vllt auch aktuell den Fokus auf die Liga setzt. Ansonsten rechne ich uns noch kleine Chancen gegen Real aus. Beim Rest sehen wir kein Land über 180 Minuten....

Champions League: Das sind die möglichen BVB-Gegner im Viertelfinale

PackieBonner, Celtic Park, Donnerstag, 18.03.2021, 18:34 (vor 307 Tagen) @ Kaya

Auf das Papier, Porto ist vielleicht der leichtere Gegner. Ein Duell mit Chelsea kann aber auch sehr interessant sein. Sie haben eine tolle Serie, nur 2 Tore hingenommen in 12 Spielen oder so. Aber sie haben nicht die beste Offensive (Werner, Havertz, HO oder Ziyech)und keine Uber-Defensive (Rudiger, Zouma, Christensen sind ok, aber nicht superklasse). Einmal werden sie auch wieder verlieren, warum nicht gegen BVB? Die haben, glaube ich, noch nie gegen Chelsea gespielt, dann noch gegen den Ex-Manager? Mir würde es gefallen und es ist sportlich nicht unmöglich.

Champions League: Das sind die möglichen BVB-Gegner im Viertelfinale

Carpzov @, Dormagen, Donnerstag, 18.03.2021, 23:35 (vor 307 Tagen) @ PackieBonner

Ich denke wenn wir das Viertelfinale überstehen, dann schaffen wir es bis ins Finale.

Champions League: Das sind die möglichen BVB-Gegner im Viertelfinale

Talentförderer @, Dortmund, Donnerstag, 18.03.2021, 23:49 (vor 307 Tagen) @ Carpzov

Und wenn im Halbfinale City oder Bayern warten ist man raus.

Kein Sieger im Topspiel: BVB-U23 hält den Abstand zu RW Essen - BVB-Spieler feiert Comeback

CHS ⌂ @, Lünen / Dortmund, Donnerstag, 18.03.2021, 11:58 (vor 307 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Quelle: Ruhrnachrichten

Gruß

CHS

879440 Einträge in 9885 Threads, 13092 registrierte Benutzer, 454 Benutzer online (67 registrierte, 387 Gäste) Forumszeit: 19.01.2022, 17:04
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln