schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
A- A+
schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | schwatzgelb.de unterstützen
Login | Registrieren

Neu auf schwatzgelb.de: Wenn Zwei das Gleiche tun (BVB)

Redaktion schwatzgelb.de ⌂ @, Dortmund, Dienstag, 16.02.2021, 14:20 (vor 337 Tagen)

Passenderweise am Rosenmontag wurde der Wechsel von Marco Rose zum BVB zur neuen Saison bekannt. Die Begleitmusik aus Gladbach zu dieser Personalie war jedoch äußerst mimosenhaft.


Zum Artikel ...

Tags:
schwatzgelb.de, Artikel

Neu auf schwatzgelb.de: Wenn Zwei das Gleiche tun

Rupo @, Ruhrpott, Dienstag, 16.02.2021, 19:47 (vor 337 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Moin Sascha,
ist unterm Strich normales Geschäft in der Bundesliga. Wir können uns nicht gegen die Seppels wehren, 15 andere Unternehmen können sich nicht gegen den BVB wehren, wenn der mit Kohle kommt.

Tower (Thomas Ludwig) ist vor allem ein richtig guter Typ. Er hat hier aus seiner, der Fan Sicht, auch einen Punkt. Ebenso kauft aber auch Gladbach bei anderen Vereinen ein, Rose ist ja auch nicht nach Gladbach gegangen weil es am Bökelberg so eine nette Aussicht gibt.

Insgesamt also Business as usual.
Beste Grüße,
Thomas

Neu auf schwatzgelb.de: Wenn Zwei das Gleiche tun

Windmill-Agogo, Pattaya, Mittwoch, 17.02.2021, 09:30 (vor 336 Tagen) @ Rupo

Tower ungleich Thomas Ludwig

Manchmal sollte man nicht auf wissend tuen, wenn man keine Ahnung hat.

Neu auf schwatzgelb.de: Wenn Zwei das Gleiche tun

Sascha @, Dortmund, Mittwoch, 17.02.2021, 09:48 (vor 336 Tagen) @ Windmill-Agogo

Tower ungleich Thomas Ludwig

Manchmal sollte man nicht auf wissend tuen, wenn man keine Ahnung hat.

Ich hatte mich schon gewundert, dass der jetzt auf einmal von den Fanbeauftragten zum Fanprojekt gewechselt ist, weil das ja schon auch unterschiedliche Bereiche sind. War aber auch zu faul, um das zu googlen.

Neu auf schwatzgelb.de: Wenn Zwei das Gleiche tun

mrg, Dortmund, Dienstag, 16.02.2021, 20:57 (vor 337 Tagen) @ Rupo

Tower (Thomas Ludwig) ist vor allem ein richtig guter Typ. Er hat hier aus seiner, der Fan Sicht, auch einen Punkt.

Also mit der Einschätzung stehst du in Dortmund aber sehr alleine da...

Neu auf schwatzgelb.de: Wenn Zwei das Gleiche tun

Sauerländer92, Dienstag, 16.02.2021, 19:29 (vor 337 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Also wenn ich mich an die Reaktionen von Watzke und einem Großteil der Dortmunder Fangemeinde auf den Götze und Lewandowski Wechsel erinnere, muss ich schon ein wenig über diesen Artikel schmunzeln. ;-)

Die Gladbach Fans stehen bei mir in der Sympathieskala auf einer Stufe mit den Blauen, aber ich kann ihren Frust schon nachvollziehen.

Eberls Verhalten rund im diesen Transfer finde ich ebenfalls nicht besonders schlimm. Meistens waren das recht vernünftige Aussagen.

Neu auf schwatzgelb.de: Wenn Zwei das Gleiche tun

krayzie09 @, Düsseldorf, Dienstag, 16.02.2021, 19:53 (vor 337 Tagen) @ Sauerländer92

Götze, der ein Eigengewächs war, alle Jugendmannschaften beim BVB durchlaufen hatte, und somit erst der Spieler wurde, der er war, mit einem Trainer den man vor 1 1/2 Jahren per Ausstiegsklausel geholt hat, zu vergleichen, macht natürlich Sinn ;)

Bei Lewandowski war das "Geheule" deutlich weniger, und zielte z.T. auch darauf ab, dass bevor es erlaubt war Kontakt zum Spieler aufgenommen wurde (Vorvertrag, Handgeld etc.).

Neu auf schwatzgelb.de: Wenn Zwei das Gleiche tun

Sauerländer92, Dienstag, 16.02.2021, 20:39 (vor 337 Tagen) @ krayzie09

Götze, der ein Eigengewächs war, alle Jugendmannschaften beim BVB durchlaufen hatte, und somit erst der Spieler wurde, der er war, mit einem Trainer den man vor 1 1/2 Jahren per Ausstiegsklausel geholt hat, zu vergleichen, macht natürlich Sinn ;)

Es steht doch auch das "Kaputtkaufen" des Gegners im Raum. Der Abgang von Reus, Hazard, Dahoud und jetzt Rose (mit dem sich die Gladbacher in den nächsten Jahren was aufbauen wollten) trifft die ganz bestimmt nicht weniger hart, als uns damals der Weggang von Götze und Lewandowski.
Ja, am Ende ist es daily business. Aber ich erkenne halt keinen großen Unterschied zu unseren Abgängen zu den Bayern. Daher kann ich den Frust nachvollziehen.

Bei Lewandowski war das "Geheule" deutlich weniger,

"Die Bayern wollen uns zerstören"

Neu auf schwatzgelb.de: Wenn Zwei das Gleiche tun

-RoB- @, 35 KM vom WS entfernt, Mittwoch, 17.02.2021, 12:27 (vor 336 Tagen) @ Sauerländer92

Sorry, aber das "Kaputtkaufen" wird von Bayern-Seite schon lange nicht mehr so praktiziert: Einerseits war das eine "Hoeness-Doktrin" und andererseits auch schlicht dem Zustand geschuldet, dass mehr finanzielles Gleichgewicht in der Liga vorherrschte und die Bayern so ihre konstante CL-Quali sicher konnten. Verbunden war die Verpflichtung der Spieler zusätzlich noch mit moralisch fragwürdigen, wenn nicht regelwidrigen Praktiken wie dem Verhandeln mit Spielern hinterm dem Rücken der Vereine vor der eigtl. Frist. Heute ist Hoeness weg und die Bayern müssen nicht mehr um die CL bangen.
Es ging dabei ja auch nie darum, dass Bayern Spieler/Trainer kauft, die sie brauchen und sportlich weiterbringen, sondern eben darum, dass Bayern teilweise auch am eigenen Bedarf vorbei die besten BuLi-Spieler verpflichtet um in erster Linie die Konkurrenz zu schwächen.

Das auf Dortmund <-> Gladbach anzuwenden ist - wenn man es eben differenziert betrachtet, was die meisten Fohlen-Fans halt nicht machen - hanebüchen.

Wir haben es hier mit einem im Profi-Sport ganz normalen Wechsel zu tun, der von "butthurt" Fans zu unrecht verklärt wird. Das war beim Hummels-Transfer bezogen auf den BvB wahrscheinlich auch schon so der Fall (daher kann ich das von der emotionalen Seite auch grundsätzlich verstehen) - aber bei uns ging es ja um den "langjährigen Kapitän Hummels, der seine eigenen Aussagen mit Füssen tritt". Mit einem Protagonisten, der gerade mal 18 Monate beim Verein ist, wohl auch kaum vergleichbar.

879437 Einträge in 9885 Threads, 13092 registrierte Benutzer, 457 Benutzer online (59 registrierte, 398 Gäste) Forumszeit: 19.01.2022, 16:55
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Forumsregeln