schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
Boardansicht

BVB-Newsthread vom 01.08.2020 (BVB)

Redaktion schwatzgelb.de ⌂ @, Dortmund, Samstag, 01. August 2020, 06:09 (vor 4 Tagen)

Aktuelle News rund um den BVB bitte in diesen Thread posten.

Tags:
BVB, News, Neuigkeiten, Newsthread

BVB wirtschaftet exzellent - Reus sitzt Ronaldinho im Nacken

CHS ⌂ @, Lünen, Samstag, 01. August 2020, 19:41 (vor 3 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Quelle: Ruhrnachrichten

TM.de wird 20 Jahre und hat die Werte seit Bestehen rausgebracht. Der BVB ist da häufiger vertreten.

Gruß

CHS

500 TEURO durchschnittlich im Jahr soll exzellent sein?

Fred789, Ort, Sonntag, 02. August 2020, 11:57 (vor 3 Tagen) @ CHS

Quelle: Ruhrnachrichten

TM.de wird 20 Jahre und hat die Werte seit Bestehen rausgebracht. Der BVB ist da häufiger vertreten.

Gruß

CHS

aus dem Artikel:

Borussia Dortmund holt in diesem Ranking Platz 12 mit 840 Millionen Euro. Die Leistung des BVB ist dabei umso höher einzuordnen, da der Klub binnen 20 Jahren einen Transferüberschuss von rund 10 Millionen Euro einfuhr.

10 Mill. Euro in 20 Jahre soll exzellent sein? Bei Personalkosten von zuletzt über 200 Mill. Euro p.a.. Lass das einfach mal so stehen....

500 TEURO durchschnittlich im Jahr soll exzellent sein?

Franke @, Sonntag, 02. August 2020, 14:07 (vor 3 Tagen) @ Fred789

aus dem Artikel:

Borussia Dortmund holt in diesem Ranking Platz 12 mit 840 Millionen Euro. Die Leistung des BVB ist dabei umso höher einzuordnen, da der Klub binnen 20 Jahren einen Transferüberschuss von rund 10 Millionen Euro einfuhr.

10 Mill. Euro in 20 Jahre soll exzellent sein? Bei Personalkosten von zuletzt über 200 Mill. Euro p.a.. Lass das einfach mal so stehen....

Mir scheint, das ist exzellent, wenn man sich die Zahlen der Konkurrenten anschaut, mit denen man sich auseinanderzusetzen hat.
(Transfer-Ausgaben, -Einnahmen und in fett -Saldo 00/01 bis 20/21).

1 Manchester City 2,05 Mrd. € 647,80 Mio. € -1.406,78 Mio. €
2 Manchester United 1,78 Mrd. € 708,33 Mio. € -1.067,21 Mio. €
3 Real Madrid 2,16 Mrd. € 1,14 Mrd. € -1.015,75 Mio. €
4 FC Barcelona 2,14 Mrd. € 1,16 Mrd. € -978,52 Mio. €
5 FC Paris Saint-Germain 1,54 Mrd. € 603,14 Mio. € -935,30 Mio. €
6 FC Chelsea 2,16 Mrd. € 1,23 Mrd. € -930,30 Mio. €
7 Juventus Turin 1,99 Mrd. € 1,39 Mrd. € -600,66 Mio. €
8 AC Mailand AC Mailand 1,34 Mrd. € 745,95 Mio. € -591,69 Mio. €
9 FC Bayern München 1,04 Mrd. € 453,95 Mio. € -588,49 Mio. €
10 Inter Mailand 1,63 Mrd. € 1,10 Mrd. € -527,24 Mio. €
11 FC Liverpool 1,48 Mrd. € 1,00 Mrd. € -483,47 Mio. €
12 FC Arsenal 1,14 Mrd. € 678,64 Mio. € -461,92 Mio. €
13 Tottenham Hotspur 1,25 Mrd. € 840,78 Mio. € -411,16 Mio. €
14 SSC Neapel 980,70 Mio. € 583,54 Mio. € -397,16 Mio. €
15 Aston Villa 696,64 Mio. € 336,69 Mio. € -359,95 Mio. €
16 FC Everton 877,58 Mio. € 569,87 Mio. € -307,71 Mio. €234
17 Zenit St. Petersburg 601,67 Mio. € 302,91 Mio. € -298,76 Mio. €
18 West Ham United 763,21 Mio. € 490,09 Mio. € -273,12 Mio. €
19 Wolverhampton Wanderers 437,28 Mio. € 166,42 Mio. € -270,86 Mio. €
20 FC Fulham 502,25 Mio. € 245,77 Mio. € -256,48 Mio. €
21 VfL Wolfsburg 679,17 Mio. € 433,94 Mio. € -245,24 Mio. €
22 Stoke City 371,31 Mio. € 131,95 Mio. € -239,36 Mio. €
23 Newcastle United 767,02 Mio. € 534,07 Mio. € -232,95 Mio. €
24 Atlético Madrid 1,35 Mrd. € 1,13 Mrd. € -221,43 Mio. €
25 AFC Sunderland 519,02 Mio. € 298,30 Mio. € -220,72 Mio. €

Zahlen scheinen nicht zu stimmen

Fred789, Ort, Sonntag, 02. August 2020, 20:17 (vor 2 Tagen) @ Franke

ich poste das jetzt mal hier herein, nachfolgendes bezieht sich allerdings auf den Artikel der Ruhr-Nachrichten:

die veröffentlichte Zahl von 10 Mio. EUR Transferüberschuss in 20 Jahren scheint nicht zu stimmen, habe auf Transfermarkt.de mal den Überschuss/Minus je Saison abgerufen, demnach haben wir folgendes Ergebnis in Mio.EUR:

letzten 10 Jahre

-24,75
23,7
164,12
-10,1
22,55
-60,4
-5,23
7,35
0,915
-0,95
= + 117,205

von 2000-2010

-4,55
-1,45
-5,42
4,75
2,53
10,15
-12,87
-8,6
-30,45
-25,28

= -71,19


in den letzten 20 Jahren haben wir somit + 46 Mio. EUR gemacht

je Jahr somit + 2,3 Mio. EUR


in den letzten 10 Jahre waren es je Jahr + 11,72 Mio. EUR

Zahlen stimmen

CHS ⌂ @, Lünen, Sonntag, 02. August 2020, 20:32 (vor 2 Tagen) @ Fred789

ich poste das jetzt mal hier herein, nachfolgendes bezieht sich allerdings auf den Artikel der Ruhr-Nachrichten:

die veröffentlichte Zahl von 10 Mio. EUR Transferüberschuss in 20 Jahren scheint nicht zu stimmen, habe auf Transfermarkt.de mal den Überschuss/Minus je Saison abgerufen, demnach haben wir folgendes Ergebnis in Mio.EUR:

Du hast nämlich die aktuelle Saison vergessen. Da haben wir bislang nur dank Toprak vier Millionen Euro als Einnahmen, aber für Can und Bellingham schon 48 Mio. Euro ausgegeben.

Gruß

CHS

Zahlen stimmen

Fred789, Ort, Sonntag, 02. August 2020, 20:38 (vor 2 Tagen) @ CHS

ich poste das jetzt mal hier herein, nachfolgendes bezieht sich allerdings auf den Artikel der Ruhr-Nachrichten:

die veröffentlichte Zahl von 10 Mio. EUR Transferüberschuss in 20 Jahren scheint nicht zu stimmen, habe auf Transfermarkt.de mal den Überschuss/Minus je Saison abgerufen, demnach haben wir folgendes Ergebnis in Mio.EUR:


Du hast nämlich die aktuelle Saison vergessen. Da haben wir bislang nur dank Toprak vier Millionen Euro als Einnahmen, aber für Can und Bellingham schon 48 Mio. Euro ausgegeben.

Gruß

CHS


aktuelle Saison??

hab ich ausgeschlossen, da die Transferperiode noch läuft

ich poste dann übermorgen

Zahlen stimmen doch nicht

Du hast nämlich den Sancho-Transfer vergessen -)

500 TEURO durchschnittlich im Jahr soll exzellent sein?

Blarry @, Essen, Sonntag, 02. August 2020, 14:32 (vor 2 Tagen) @ Franke

Da sieht man mal, wie viele Fußballbetriebe so gut wirtschaften, dass sie signifikante Nettoinvestitionen in ihr Kerngeschäft tätigen können. :P

500 TEURO durchschnittlich im Jahr soll exzellent sein?

Thomas, Sonntag, 02. August 2020, 14:27 (vor 2 Tagen) @ Franke

Der krasseste Scheiss daran ist eigentlich das hier:

15 Aston Villa 696,64 Mio. € 336,69 Mio. € -359,95 Mio. €
18 West Ham United 763,21 Mio. € 490,09 Mio. € -273,12 Mio. €
19 Wolverhampton Wanderers 437,28 Mio. € 166,42 Mio. € -270,86 Mio. €
20 FC Fulham 502,25 Mio. € 245,77 Mio. € -256,48 Mio. €
22 Stoke City 371,31 Mio. € 131,95 Mio. € -239,36 Mio. €
23 Newcastle United 767,02 Mio. € 534,07 Mio. € -232,95 Mio. €
25 AFC Sunderland 519,02 Mio. € 298,30 Mio. € -220,72 Mio. €

500 TEURO durchschnittlich im Jahr soll exzellent sein?

pactum Trotmundense, Syburg, Sonntag, 02. August 2020, 17:31 (vor 2 Tagen) @ Thomas

Was ist daran krass? Das sind 11 bis 18 Mio. EUR Transferminus pro Saison. Ob das viel oder wenig für diese Clubs ist, kann man nur beurteilen, wenn man die Ein- und Ausgaben generell kennt.

500 TEURO durchschnittlich im Jahr soll exzellent sein?

CHS ⌂ @, Lünen, Sonntag, 02. August 2020, 12:20 (vor 3 Tagen) @ Fred789

10 Mill. Euro in 20 Jahre soll exzellent sein? Bei Personalkosten von zuletzt über 200 Mill. Euro p.a.. Lass das einfach mal so stehen....

Juchu, wieder einmal falsche Zahlen genutzt und die Geschichte vergessen.

Also, die Personalkosten im Konzern betrug zwar im Geschäftsjahr 18/19 (davon stehen die Zahlen fest) 205 Mio. Euro, allerdings umfasst das nicht die Profis, sondern die gesamten Mitarbeiter im Konzern (833). Davon umfasste aber "nur" 134,3 Mio. Euro auf dem Spielbetrieb (sprich Spieler, Trainer, Betreuung).

Und wenn man bedenkt, das wir in den ersten Jahren des Jahrtausend Geld nur um uns geworfen haben, was nicht wieder reinkam (Amoroso, Koller, Rosicky, Ewerthon, Oliseh), sind die Zahlen eigentlich ganz gut.

Aber lassen wir es.

Gruß

CHS

500 TEURO durchschnittlich im Jahr soll exzellent sein?

Fred789, Ort, Sonntag, 02. August 2020, 12:51 (vor 3 Tagen) @ CHS

10 Mill. Euro in 20 Jahre soll exzellent sein? Bei Personalkosten von zuletzt über 200 Mill. Euro p.a.. Lass das einfach mal so stehen....


Juchu, wieder einmal falsche Zahlen genutzt und die Geschichte vergessen.

Juchu, habe die Zahl genommen, die die DFL für die Saison 2018_19 für alle Bundesliga Vereine veröffentlicht hat, wenn diese Zahl alle Mitarbeiter beinhaltet, dann wird dies bei den anderen Vereinen genauso sein - von daher scheint die Zahl zum Vergleich gut geeignet

Also, die Personalkosten im Konzern betrug zwar im Geschäftsjahr 18/19 (davon stehen die Zahlen fest) 205 Mio. Euro, allerdings umfasst das nicht die Profis, sondern die gesamten Mitarbeiter im Konzern (833). Davon umfasste aber "nur" 134,3 Mio. Euro auf dem Spielbetrieb (sprich Spieler, Trainer, Betreuung).

Na und? Sind das keine Kosten, die wir erwirtschaften müssen? Wenn du meinst 134 Mio. Euro sei im Vergleich in der Bundesliga wenig, dann schau dir die DFL Zahlen an: wir zahlen mit weitem Abstand - ohne Bayern - das höchste Gehalt.

Und wenn man bedenkt, das wir in den ersten Jahren des Jahrtausend Geld nur um uns geworfen haben, was nicht wieder reinkam (Amoroso, Koller, Rosicky, Ewerthon, Oliseh), sind die Zahlen eigentlich ganz gut.

mag sein, ändert aber letztendlich nichts an der Aussage, dass 10 Mio.Euro Überschuss in 20 Jahren nicht exzellent ist; es ist zwar gut, dass wir kein minus gemacht haben, wenn man aber sieht wie viele Spieler wir in den letzten 10 Jahren auf sehr hohem Leistungsniveau abgegeben haben, finde ich das Ergebnis zumindest nicht herausragend


Aber lassen wir es.

Gruß

CHS

500 TEURO durchschnittlich im Jahr soll exzellent sein?

Jurist81, Langenberg, Sonntag, 02. August 2020, 19:51 (vor 2 Tagen) @ Fred789

Deine gesamte Argumentation ist aus einem einfachen Grund für die Tonne: Wenn man eine Differenz betrachtet, taugt es nicht nur die Abgänge zu betrachten.

500 TEURO durchschnittlich im Jahr soll exzellent sein?

Fred789, Ort, Sonntag, 02. August 2020, 20:25 (vor 2 Tagen) @ Jurist81

Deine gesamte Argumentation ist aus einem einfachen Grund für die Tonne: Wenn man eine Differenz betrachtet, taugt es nicht nur die Abgänge zu betrachten.

habe ich auch nicht gemacht - wenn von Transferüberschüssen die Rede ist, dann sind da auch die alle Zugänge mit drin ...

500 TEURO durchschnittlich im Jahr soll exzellent sein?

Jurist81, Langenberg, Sonntag, 02. August 2020, 20:44 (vor 2 Tagen) @ Fred789

es ist zwar gut, dass wir kein minus gemacht haben, wenn man aber sieht wie viele Spieler wir in den letzten 10 Jahren auf sehr hohem Leistungsniveau abgegeben haben, finde ich das Ergebnis zumindest nicht herausragend

Hier stellst Du auf die Abgänge ab. Wenn man den Wert evaluieren möchte, kann man natürlich auf die Pier Group abstellen, wie hier manche User getan haben. Ich persönlich werte den Erfolg, und das ist dieser Wert, lieber auf den drei Säulen:

- Marktwertentwicklung des Kaders bereinigt um die Marktwertinflation;
- die jeweiligen Ausgangslagen, die zu diesem Überschuss geführt haben;
- die sportlichen Erfolge in diesem Zeitraum.

Hieran gemessen kann man festhalten, dass der BVB in den letzten zwanzig Jahren im Schnitt massiv überperformt hat.

500 TEURO durchschnittlich im Jahr soll exzellent sein?

Fred789, Ort, Sonntag, 02. August 2020, 21:09 (vor 2 Tagen) @ Jurist81

es ist zwar gut, dass wir kein minus gemacht haben, wenn man aber sieht wie viele Spieler wir in den letzten 10 Jahren auf sehr hohem Leistungsniveau abgegeben haben, finde ich das Ergebnis zumindest nicht herausragend

Hier stellst Du auf die Abgänge ab. Wenn man den Wert evaluieren möchte, kann man natürlich auf die Pier Group abstellen, wie hier manche User getan haben. Ich persönlich werte den Erfolg, und das ist dieser Wert, lieber auf den drei Säulen:

um es ganz deutlich zu sagen: der Artikel kam mit der Schlagzeile "BVB wirtschaftet exzellent..." als einziges Beispiel wurde nur der erwähnte Transferüberschuss genannt und nur auf diesen - und nur auf den rein finanziellen Aspekt - bezog sich meine Aussage; dabei habe ich den Transferüberschuss als zusätzliche Einnahmequelle betrachtet

- Marktwertentwicklung des Kaders bereinigt um die Marktwertinflation;
- die jeweiligen Ausgangslagen, die zu diesem Überschuss geführt haben;
- die sportlichen Erfolge in diesem Zeitraum.

Hieran gemessen kann man festhalten, dass der BVB in den letzten zwanzig Jahren im Schnitt massiv überperformt hat.

sehe ich genauso wie du; wie viele Spieler sich bei uns auf europäi. Top-Niveau entwickelt haben, ist absolut super

500 TEURO durchschnittlich im Jahr soll exzellent sein?

Talentförderer @, Dortmund, Sonntag, 02. August 2020, 19:14 (vor 2 Tagen) @ Fred789

Für dich zählen die Jahre 2000-2010 wohl nicht. Naja Wohl auch nur son Klopp Fan.

500 TEURO durchschnittlich im Jahr soll exzellent sein?

markus @, Sonntag, 02. August 2020, 14:57 (vor 2 Tagen) @ Fred789

mag sein, ändert aber letztendlich nichts an der Aussage, dass 10 Mio.Euro Überschuss in 20 Jahren nicht exzellent ist; es ist zwar gut, dass wir kein minus gemacht haben, wenn man aber sieht wie viele Spieler wir in den letzten 10 Jahren auf sehr hohem Leistungsniveau abgegeben haben, finde ich das Ergebnis zumindest nicht herausragend

Komische Sichtweise die du da hast. Transfereinnahmen und Ausgaben beeinflussen doch nur zum Teil die Gewinn- und Verlustrechnung. Der FC Bayern hat über 500 Millionen mehr für Transfers ausgegeben als eingenommen. Und trotzdem (oder gerade deswegen) sind sie sportlich erfolgreicher, machen mehr Umsatz und mehr Gewinn als alle anderen Bundesliga Vereine. Spieler werden gekauft um sportlichen Erfolg zu haben und um den Umsatz zu erhöhen. Entscheidend ist, dass langfristig bei der GuV keine Verluste eingefahren werden.

500 TEURO durchschnittlich im Jahr soll exzellent sein?

Smeller @, Dortmund, Sonntag, 02. August 2020, 12:04 (vor 3 Tagen) @ Fred789

Es geht um Transferüberschuss, also nur um das Geld, was man durch Transfers eingenommen und ausgegeben hat.

500 TEURO durchschnittlich im Jahr soll exzellent sein?

Fred789, Ort, Sonntag, 02. August 2020, 12:52 (vor 3 Tagen) @ Smeller

genau :-))

Alle Corona-Testergebnisse liegen vor - BVB darf nach Plan trainieren

CHS ⌂ @, Lünen, Samstag, 01. August 2020, 19:37 (vor 3 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Quelle: Ruhrnachrichten

  • Alle Test negativ
  • Leistungsdiagnostik wird morgen beendet
  • Bis auf Reus, Hummels, Schmelle und Dahoud sind alle beim ersten Training am Montag dabei

Gruß

CHS

RSS-Feed dieser Diskussion

zurück zur Hauptseite
Boardansicht
611041 Einträge in 7176 Threads, 12186 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 05.08.2020, 03:07
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum