schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
Boardansicht

Hertha vs Union, auch wieder auf Amazon Prime (BVB)

TrainerFuxx @, Cosmopolit, Freitag, 22. Mai 2020, 20:46 (vor 12 Tagen)

Amazon stellt gerade den Fuß in die Tür der Bundesliga.

Krasser Vergleich. Hinspiel Randale, Feuerwerk

TrainerFuxx @, Cosmopolit, Freitag, 22. Mai 2020, 22:23 (vor 12 Tagen) @ TrainerFuxx

Rückspiel Geisterkulisse.

Beides grässlich.

Labbadia macht es wieder

Freyr @, Freitag, 22. Mai 2020, 21:53 (vor 12 Tagen) @ TrainerFuxx
bearbeitet von Freyr, Freitag, 22. Mai 2020, 21:57

Labbadia ist schon wirklich der derzeit beste Trainer für strauchelnde Klubs, die in Abstiegsnot sind oder da hineingeraten könnten.
Die Unruhe nach Klinsmann, dazu das Video von Kalou. Aber man kommt jetzt mit 2 Siegen aus der Corona-Pause.

Seine Nummer würde ich als (Skandal-)Klub in Abstiegsnot immer parat haben ;)

Labbadia macht es wieder

hanno29 @, Berlin, Samstag, 23. Mai 2020, 07:46 (vor 12 Tagen) @ Freyr

Labbadia ist schon wirklich der derzeit beste Trainer für strauchelnde Klubs, die in Abstiegsnot sind oder da hineingeraten könnten.
Die Unruhe nach Klinsmann, dazu das Video von Kalou. Aber man kommt jetzt mit 2 Siegen aus der Corona-Pause.

Seine Nummer würde ich als (Skandal-)Klub in Abstiegsnot immer parat haben ;)

Labbadia ist der perfekte Feuerwehrmann (holt man ihn, steigt man kurzfristig nicht ab) der 1,5 Jahre meistens gute Arbeit leistet, doch danach scheint er sich zügig zu verbrauchen. Kein Trainer für langfristigen Erfolg oder zumindestens Kontinuität. Könnte am Ende seiner Trainerkarriere an die 15 Vereine trainiert haben

Labbadia macht es wieder

hardbreak, Ort, Freitag, 22. Mai 2020, 23:07 (vor 12 Tagen) @ Freyr

Solange man die Frauen weg Sperrt... Gut bis Weinachten ist ja noch Zeit.

Labbadia macht es wieder

Philipp54 @, Freitag, 22. Mai 2020, 22:29 (vor 12 Tagen) @ Freyr

Ich mag den Bruno schon zu seinen Darmstadtzeiten. DA, wo er gebürtig her stammt.

Labbadia macht es wieder

Knolli @, Freitag, 22. Mai 2020, 22:13 (vor 12 Tagen) @ Freyr

Halte Labbadia für keinen schlechten Trainer. In Wolfsburg hat er auch ziemlich gute Arbeit geleistet.

Labbadia macht es wieder

Tigo @, Duisburg, Freitag, 22. Mai 2020, 22:43 (vor 12 Tagen) @ Knolli

Ich glaube das mit Labbadia für Hertha nächstes Jahr auch was geht in Richtung Europa League. Die haben prinzipiell keine schlechte Mannschaft.
In der Verteidigung sind sie mit Mittelstädt und Plattenhardt auf links sowie in der IV mit Boyata, Stark und Torounarigha gut aufgestellt. RV finde ich verbesserungswürdig.
Im Mittelfeld fehlt noch jmd für den offensiven Part dadurch das Grujic ja erstmal zu seinem Stammverein zurückkehrt. Im Zentralen bzw defensiven Mittelfeld ist mit Meier und Tousart aber Qualität durchaus vorhanden.
Und offensiv sind ja Piatek, Cunha, Dilrosun und Lukebakio genug gute dabei, Vllt fehlt da für nächstes Jahr noch jmd wie Ibisevic aktuell, aber vllt bleibt der ja auch noch.

Damit hat man eigentlich ein Team was um Platz 5,6 kämpfen kann.

Labbadia macht es wieder

Arrigo Sacchi, Ort, Samstag, 23. Mai 2020, 00:46 (vor 12 Tagen) @ Tigo

Ich glaube das mit Labbadia für Hertha nächstes Jahr auch was geht in Richtung Europa League. Die haben prinzipiell keine schlechte Mannschaft.
In der Verteidigung sind sie mit Mittelstädt und Plattenhardt auf links sowie in der IV mit Boyata, Stark und Torounarigha gut aufgestellt. RV finde ich verbesserungswürdig.
Im Mittelfeld fehlt noch jmd für den offensiven Part dadurch das Grujic ja erstmal zu seinem Stammverein zurückkehrt. Im Zentralen bzw defensiven Mittelfeld ist mit Meier und Tousart aber Qualität durchaus vorhanden.
Und offensiv sind ja Piatek, Cunha, Dilrosun und Lukebakio genug gute dabei, Vllt fehlt da für nächstes Jahr noch jmd wie Ibisevic aktuell, aber vllt bleibt der ja auch noch.

Damit hat man eigentlich ein Team was um Platz 5,6 kämpfen kann.

Du musst aber auch bedenken, dass Bayern, wir, RB, Leverkusen und Gladbach quasi 5 von 6 Plätzen im Normalfall blockieren.
Die 3 hinter uns haben sich da auch in der Breite echt gute Kader zusammen gebastelt.


Dann bleiben Hertha, Wolfsburg, Frankfurt, Hoffenheim und Schalke die alle gerne nach Europa wollen/müssen/sollen.

Labbadia macht es wieder

TrainerFuxx @, Cosmopolit, Freitag, 22. Mai 2020, 22:01 (vor 12 Tagen) @ Freyr

Labbadia ist schon wirklich der derzeit beste Trainer für strauchelnde Klubs, die in Absteigsnot sind oder da hineingeraten könnten.
Die Unruhe nach Klinsmann, dazu das Video von Kalou. Aber man kommt jetzt mit 2 Siegen aus der Corona-Pause.

Seine Nummer würde ich als Skandal-Klub in Abstiegsnot immer parat haben ;)

In Fußballersprache würde ich sogar sagen, der Labbadia hat soetwas drauf. Der schafft sogar eine 360 Grad Wende ;)

Im Ernst.
Sehr gute Beobachtung.
So etwas muss man erst einmal schaffen.
Gerade in dieser Situation, nach dieser "Seuchensaison" bei Hertha, jetzt auch noch mit Corona Pause der BuLi.
Respekt.
Wobei die Pause ja vielleicht in seine Karten spielte.

Labbadia macht es wieder

Wickiborusse @, Dortmund, Freitag, 22. Mai 2020, 21:56 (vor 12 Tagen) @ Freyr

Tja. Pech für Werder. Das wäre es gewesen.

Labbadia macht es wieder

kerpe78 @, Neuringe, Freitag, 22. Mai 2020, 22:08 (vor 12 Tagen) @ Wickiborusse

Selbst wenn Du die 6 Pkt unter Labbadia abziehen würdest, dann hätte Werder noch 10 Pkt. Rückstand auf Hertha. Also auch unrealistisch so schlecht wie Werder spielen. Vor allem mit Kohfeldt wird das sowieso nichts. Der redet alles im Verein so schön, dass die benebelt sind und erst wieder wach werden, wenn sie nächste Saison am 1.Spieltag gegen SV Meppen spielen:-).

Labbadia macht es wieder

Wickiborusse @, Dortmund, Freitag, 22. Mai 2020, 22:11 (vor 12 Tagen) @ kerpe78

Wenn Meppen zweite Liga wäre, gäbe es immerhin ein spannendes Nordduell... :-)

Labbadia macht es wieder

Bounty @, Samstag, 23. Mai 2020, 00:38 (vor 12 Tagen) @ Wickiborusse

Zur Zeit Platz 4 in Liga 3. Alles möglich.

Labbadia macht es wieder

Senkbert, Ort, Freitag, 22. Mai 2020, 22:29 (vor 12 Tagen) @ Wickiborusse

Eins?

Meppen, Osnabrück, Bremen, HSV, Pauli, Kiel, Braunschweig, Hannover, ...wenn es ganz "unglücklich" kommt würde die halbe Liga aus Nordklubs bestehen ;-)

Labbadia macht es wieder

hardbreak, Ort, Freitag, 22. Mai 2020, 23:09 (vor 12 Tagen) @ Senkbert

Das zeigt doch wie der Norden im Vergleich zu den Bayern in wirklich allen belangen abgewirtschaftet hat.

Labbadia macht es wieder

kerpe78 @, Neuringe, Freitag, 22. Mai 2020, 22:59 (vor 12 Tagen) @ Senkbert

Dies gab es Ende der 80er mit Vereinen aus NRW. Da waren teils 8 oder 9 Teams in einer Saison aus NRW in der 2.Liga.

Labbadia macht es wieder

Blarry @, Essen, Samstag, 23. Mai 2020, 01:29 (vor 12 Tagen) @ kerpe78

Damals waren die Bundesligen auch noch nicht von Klubs aus der SBZ unterwandert.

Labbadia macht es wieder

TrainerFuxx @, Cosmopolit, Samstag, 23. Mai 2020, 01:57 (vor 12 Tagen) @ Blarry

Damals waren die Bundesligen auch noch nicht von Klubs aus der SBZ unterwandert.

https://www.dw.com/de/bfc-dynamo-vom-stasiclub-zum-naziclub/a-51147685

Das Unterwandern haben ja einige dieser Vereine in ihrer Club DNA


Vom "Stasi"- zum Nazi-Klub

"Schon vor der Wiedervereinigung lag die Macht in der BFC-Fanszene bei Rechtsextremen", sagt Robert Claus, Autor und Experte für Rechtsextremismus im deutschen Fußball: "Die Behörden wussten nicht wirklich, wie sie mit ihnen umgehen sollten, weil sie nicht begreifen konnten, wie eine rechtsextreme Subkultur in einem antifaschistischen sozialistischen Staat wie der DDR überhaupt existieren konnte."


Das ist auch eine interessante These:

" Was für einige als Provokation und Rebellion gegen die kommunistische Diktatur begonnen haben mag, wurde mit dem Mauerfall ernster. Und das Umfeld des BFC wurde zu einem Treffpunkt für Berlins rechten Flügel, Neo-Nazis, Hooligans und dem kriminellen Untergrund der Stadt, die sich am trüben Grund der Fußballpyramide sicher fühlen konnten."

Labbadia macht es wieder

Wickiborusse @, Dortmund, Freitag, 22. Mai 2020, 22:37 (vor 12 Tagen) @ Senkbert

Wahnsinn. Ein Paradies für Fussifans. Warum glaube ich nur, dass nicht alle begeistert wären.....? .-)

Labbadia macht es wieder

kerpe78 @, Neuringe, Freitag, 22. Mai 2020, 22:14 (vor 12 Tagen) @ Wickiborusse

Da hoffe ich drauf, nach dem BVB kommt bei mir der SVM, Meppen liegt quasi bei mir vor der Haustür.

Labbadia macht es wieder

Wickiborusse @, Dortmund, Freitag, 22. Mai 2020, 22:17 (vor 12 Tagen) @ kerpe78

Der Tag kommt, da werden wir wieder auf dem Weg zum Pokalsieg die norddeutsche Ackerfurche mit unserem Mannschaftsbus - diesmal in Meppen - plätten.
Wehe, ihr verunglimpft uns als Scheissmillionäre.

Labbadia macht es wieder

kerpe78 @, Neuringe, Freitag, 22. Mai 2020, 22:20 (vor 12 Tagen) @ Wickiborusse

Wir Emsländer sind gastfreundlich, nur beim Alkohol hört der Spaß auf:-):-).

Labbadia macht es wieder

Freyr @, Freitag, 22. Mai 2020, 22:05 (vor 12 Tagen) @ Wickiborusse

Tja. Pech für Werder. Das wäre es gewesen.

das stimmt. aber die haben schon etwas einen narren an Kohfeldt gefressen (wohl auch geprägt durch die vorherigen Trainererfahrungen) und werden wohl auch mit ihm absteigen.

Labbadia-Kohfeldt

TrainerFuxx @, Cosmopolit, Freitag, 22. Mai 2020, 22:15 (vor 12 Tagen) @ Freyr

Tja. Pech für Werder. Das wäre es gewesen.


das stimmt. aber die haben schon etwas einen narren an Kohfeldt gefressen (wohl auch geprägt durch die vorherigen Trainererfahrungen) und werden wohl auch mit ihm absteigen.

Akso ist Kohfeldt soetwas wie der "antiTuchel" beim BVB

Mit Kohfeldt wird Werder abgestiegen, Tuchel wird nach einem Titel vom BVB vor die Tür gesetzt.


.......
Sorry der Spruch musste sein. Weil es passt ;)

Aber TT haben wir genug durchdiskutiert hier letztens.

Labbadia-Kohfeldt

Philipp54 @, Freitag, 22. Mai 2020, 22:27 (vor 12 Tagen) @ TrainerFuxx

Tja. Pech für Werder. Das wäre es gewesen.


das stimmt. aber die haben schon etwas einen narren an Kohfeldt gefressen (wohl auch geprägt durch die vorherigen Trainererfahrungen) und werden wohl auch mit ihm absteigen.


Akso ist Kohfeldt soetwas wie der "antiTuchel" beim BVB

Mit Kohfeldt wird Werder abgestiegen, Tuchel wird nach einem Titel vom BVB vor die Tür gesetzt.


.......
Sorry der Spruch musste sein. Weil es passt ;)

Aber TT haben wir genug durchdiskutiert hier letztens.

Du Schlingel Du.
Gut, Du hast das letzte Wort, ich eines der Ersten bei seiner Entlassung. Begründet mit einer Meinung eines sehr fähigen Mannes in der Branche und jemanden, der mit Tuchel die Schulbank gedrückt hat. Das verrückte daran ist, dass es genauso eingetroffen ist, wie er es vorausgesagt hatte. Auch die landläufige Meinung aus Mainz, sah der Mann, der sehr nah dran ist, erheblich anders.
Kann sein, dass es einer meiner ersten Beiträge war. Wir saßen damals in einem Boot und schauten uns nach einem Spiel die Speicherstadt an.

Labbadia-Kohfeldt

TrainerFuxx @, Cosmopolit, Freitag, 22. Mai 2020, 22:52 (vor 12 Tagen) @ Philipp54

Tja. Pech für Werder. Das wäre es gewesen.


das stimmt. aber die haben schon etwas einen narren an Kohfeldt gefressen (wohl auch geprägt durch die vorherigen Trainererfahrungen) und werden wohl auch mit ihm absteigen.


Akso ist Kohfeldt soetwas wie der "antiTuchel" beim BVB

Mit Kohfeldt wird Werder abgestiegen, Tuchel wird nach einem Titel vom BVB vor die Tür gesetzt.


.......
Sorry der Spruch musste sein. Weil es passt ;)

Aber TT haben wir genug durchdiskutiert hier letztens.


Du Schlingel Du.
Gut, Du hast das letzte Wort, ich eines der Ersten bei seiner Entlassung. Begründet mit einer Meinung eines sehr fähigen Mannes in der Branche und jemanden, der mit Tuchel die Schulbank gedrückt hat. Das verrückte daran ist, dass es genauso eingetroffen ist, wie er es vorausgesagt hatte. Auch die landläufige Meinung aus Mainz, sah der Mann, der sehr nah dran ist, erheblich anders.
Kann sein, dass es einer meiner ersten Beiträge war. Wir saßen damals in einem Boot und schauten uns nach einem Spiel die Speicherstadt an.

Und deine Erfahrungen werden Dich einen TT besser einschätzen lassen, als die paar medialen Auftritte, die ich dafür als Referenz habe.


Könnten wir uns darauf einigen? :

BVB - Tuchel in a Nutshell

Tuchel kam nach Klopp zum BVB und hatte die eigentlich schon fast unmögliche Aufgabe, das "schwarze Loch", welches sein Vorgänger hinterließ, sofort zu stopfen.
Da Tuchel aber noch zusätzlich gleichzeitig den nächsten Schritt mit dem Verein machen wollte, ohne Rücksicht auf Spieler/Umfeld /Verluste, und dabei sein schwieriger Charakter ihm im Weg stand,
brauchte es höchstens noch den "Anschlag", um eine Situation entstehen zu lassen, die keine Gewinner hervorbrachte.

......
Ich hoffe das war politisch korrekt genug.


Die Frage wäre eventuell noch,
würde ein TT auch heute beim BVB (zB zur neuen Saison hin) ohne Klopp als Vorgänger und dessen Erbe und ohne Anschlag genauso scheitern?

Das werden wir aber nicht erfahren.

Also, lass uns wirklich einen Haken an die TT Geschichte machen, gute Nacht.

Und ich bin bestimmt nicht sein Fanboy, aber genauso wenig bin ich ein Freund des unsportlichen Nachtretens.

Deswegen die Konterreaktion immer.

Labbadia-Kohfeldt

Philipp54 @, Freitag, 22. Mai 2020, 23:27 (vor 12 Tagen) @ TrainerFuxx
bearbeitet von Philipp54, Freitag, 22. Mai 2020, 23:32

Ich fand Deine Beiträge über TT sehr wertvoll und stimmig. Seine größten Widersacher waren keine Spieler, die für den BVB damals entscheidend waren.
Er ist schwierig gewesen, auch für HH, die hatten ihn schon verpflichtet?!?. Im Gegensatz zu Klopp war er wohl korrekt gekleidet, wobei ihn bei den Vertragsverhandlungen keiner gesehen hatte. Kann ja passieren bei seiner Figur und der Entlassung der italienischen Stammköche später beim BVB. Bei Marco fiel das nicht zu arg ins " Gewicht". Lästermaul aus. Messi hat ähnliches mal verordnet bekommen und es tat ihm gut.
Ernährung ist noch wichtiger als Klinsi 's Deuser-Bänder.
TT erscheint mir schon wie ein Trainer, mit dem Meister werden kann. Vielleicht ein Unterschied - mit Klopp hat es auch noch Spaß gemacht. Um einen guten Schlaf, bringt er uns beide nicht. Gute Nacht

Ernahrung im Profi-Fußball - der letzte Schritt zum Erfolg?

TrainerFuxx @, Cosmopolit, Samstag, 23. Mai 2020, 00:23 (vor 12 Tagen) @ Philipp54

Ich fand Deine Beiträge über TT sehr wertvoll und stimmig. Seine größten Widersacher waren keine Spieler, die für den BVB damals entscheidend waren.
Er ist schwierig gewesen, auch für HH, die hatten ihn schon verpflichtet?!?. Im Gegensatz zu Klopp war er wohl korrekt gekleidet, wobei ihn bei den Vertragsverhandlungen keiner gesehen hatte. Kann ja passieren bei seiner Figur und der Entlassung der italienischen Stammköche später beim BVB. Bei Marco fiel das nicht zu arg ins " Gewicht". Lästermaul aus. Messi hat ähnliches mal verordnet bekommen und es tat ihm gut.

> Ernährung ist noch wichtiger als Klinsi 's Deuser-Bänder.

TT erscheint mir schon wie ein Trainer, mit dem Meister werden kann. Vielleicht ein Unterschied - mit Klopp hat es auch noch Spaß gemacht. Um einen guten Schlaf, bringt er uns beide nicht. Gute Nacht

Bei dem Thema Ernährung geht der moderne Fußball auch Riesenschritte.
Da machen Kleinigkeiten einen großen Unterschied.
(Nicht nur beim Freizeitsportler).

Lass uns mal auf den besten Trainer der letzten Jahre schauen, und was er so gemacht hat, als er nach Liverpool kam.

https://youtu.be/f7ymFyVUzm4

Richtig. Die Chefköchin des glooreichen FC Bayern nach England geholt. Die Ernährung von Liverpool umgestellt;) und den alten Chefkoch nach Hause geschickt.

Wiegesagt, so etwas müssen (Den letzen Schritt Richtung Weltklasse) dann aber auch wirklich alle wollen im Verein. Und dieser Schritt in Richtung Erfolg tut auch an vielen Stellen weh.
Und das an mehr Stellen und Arbeitsplätzen als nur dem "alten" Chefkoch oder Mannschaftsarzt.

Kein Wunder, dass dieser massive Schritt den BVB im Jahr 1 nach Klopp überforderte.

Ich wünsche letztendlich Klopp, aber genauso auch Tuchel oder Bosz echt nichts schlimmes.

Außer gegen uns.

Gute Nacht.

Ernahrung im Profi-Fußball - der letzte Schritt zum Erfolg?

Philipp54 @, Samstag, 23. Mai 2020, 10:20 (vor 12 Tagen) @ TrainerFuxx

"Kein Wunder, dass dieser massive Schritt den BVB im Jahr 1 nach Klopp überforderte."

Der Verein bleibt, Spieler und Trainer kommen und gehen. 5€ ins Phrasenschwein.
Kompetenzstreitigkeiten mit dem medizinischen Dienst über die Einsatzfähigkeit eines Spielers
und wo er behandelt wird, war bei TT gottseidank meines Wissens keine Baustelle. Eine ganz andere Dimension in Strukturen und Kompetenzen des Vereins einzugreifen, als den Chefkoch audzuwechseln. Da kann man TT meines Wissens auch nichts vorwerfen in Dortmund
Das Ernährungskonzept war bei vor seiner Unterschrift sicher auch im Einklang mit dem BVB.
Auch gut und richtig. Klopp fressen die Spieler aus der Hand und bekommen nicht einfach was serviert. Das schmeckt dann oft nicht.

Danke für den link mit Mona - beeindruckend.
Das "unser" Sammer der Entdecker war und die Bayern zu Wertigkeit von ihr unterschätzen, ist für Klopp ein Glückfall.
Auf eine Meisterschaft für ihn und uns. Guten Appetit - wir essen alle mit.

Labbadia-Kohfeldt

Philipp54 @, Freitag, 22. Mai 2020, 23:43 (vor 12 Tagen) @ Philipp54

Wenn ich an Bremen denke, kommt mir immer als erstes Votava und Burgsmüller in den Kopf. Jetzt Sahin, Toprak, Pizzaro, Bartel.
Ein reifes Alter stammt sicher noch aus der Zeit des Konzertdirigenten Rehhagel.

Labbadia macht es wieder

Wickiborusse @, Dortmund, Freitag, 22. Mai 2020, 22:09 (vor 12 Tagen) @ Freyr

Darauf dann das Zitat von Jochen Breyer..... :-)

Die rote Karten-Drohung von Söder nutzt was

Wickiborusse @, Dortmund, Freitag, 22. Mai 2020, 21:48 (vor 12 Tagen) @ TrainerFuxx

Vorbildlicher Jubel. Selbst von 11 %-Ibisevic.
Social distancing in Perfektion. Würde gerne mal wissen, wer da alles unter der Woche bei Preetz angerufen hat.

Die rote Karten-Drohung von Söder nutzt was

TrainerFuxx @, Cosmopolit, Freitag, 22. Mai 2020, 21:55 (vor 12 Tagen) @ Wickiborusse

Vorbildlicher Jubel. Selbst von 11 %-Ibisevic.
Social distancing in Perfektion. Würde gerne mal wissen, wer da alles unter der Woche bei Preetz angerufen hat.

Die Imperatorin rief höchstpersönlich an,
Direktleitung aus dem Todesstern. Der Todesstern ist ja nich so weit weg vom Stadion, und mit dem Imperium ist nicht zu Spaßen. Das weiß sogar Preetz;)

Die rote Karten-Drohung von Söder nutzt was

Wickiborusse @, Dortmund, Freitag, 22. Mai 2020, 22:02 (vor 12 Tagen) @ TrainerFuxx

Ach watt. Nicht die Imperatorin persönlich. Die gibt sich nicht mit Kroppzeug vom Prekariatsplaneten Berlin ab. Aber der Kommandant des südlichen Todessterns und der Chef der Allianz aus dem Westen werden den Hörer abgehoben haben.

Die rote Karten-Drohung von Söder nutzt was

TrainerFuxx @, Cosmopolit, Freitag, 22. Mai 2020, 22:08 (vor 12 Tagen) @ Wickiborusse

Ach watt. Nicht die Imperatorin persönlich. Die gibt sich nicht mit Kroppzeug vom Prekariatsplaneten Berlin ab. Aber der Kommandant des südlichen Todessterns und der Chef der Allianz aus dem Westen werden den Hörer abgehoben haben.


Oh nein, ein interstellarer Konflikt, direkt vor der der eigenen Haustür.

Und das alles nur, weil ein Mann einen anderen Mann beim Torjubel küsste...

Diese Homophobie im Fußball bringt uns noch alle um :P

1:0 für den Big City Club!

Ingenieur84 @, Kassel, Freitag, 22. Mai 2020, 21:40 (vor 12 Tagen) @ TrainerFuxx

Ibišević!

2:0 für den Big City Club!

Ingenieur84 @, Kassel, Freitag, 22. Mai 2020, 21:41 (vor 12 Tagen) @ Ingenieur84

Ding ist durch.

2:0 für den Big City Club!

TrainerFuxx @, Cosmopolit, Freitag, 22. Mai 2020, 21:45 (vor 12 Tagen) @ Ingenieur84

Aber der Corona Beauftragte von Hertha,
Herr Jens Lehmann,
zeigt jetzt schon seine Qualität und positive Wirkung auf die Herthaner.
Beide Torjubel waren vorschriftsmäßig und nach DIN Norm.

Big Ego beim Big City Club, das wird noch lustig.

2:0 für den Big City Club!

Knolli @, Freitag, 22. Mai 2020, 21:47 (vor 12 Tagen) @ TrainerFuxx

Nur Herr Cunha hat drauf geschissen

2:0 für den Big City Club!

TrainerFuxx @, Cosmopolit, Freitag, 22. Mai 2020, 21:51 (vor 12 Tagen) @ Knolli

Oh shit, aber Cunha würde ich gerne auch mal bei uns sehen.

Vielleicht ist es also eine geplante "Suspendierung"?

Wer sich hinter Kalou, Ibisevic, Piatek und Lukebakio anstellt oder zumindest nicht die Konkurrenz scheut, hat die "Eier" sich hinter Haaland durchzusetzen.


Siehe 3:0 gerade ;)
der hats drauf

Hertha vs Union, auch wieder auf Amazon Prime

TrainerFuxx @, Cosmopolit, Freitag, 22. Mai 2020, 21:30 (vor 12 Tagen) @ TrainerFuxx

Ballbesitz Statistik zur Halbzeit laut AmazonP:
Hertha 85% - Union 42%

hmmmh.

Haben die mit 2 Bällen gespielt?

Aber auch die Halbzeitpausen-Berichterstattung ist ganz vernünftig.
0 Werbung, Interviews im Stadion, nur die eingeblendeten Statistiken sind noch etwas ausbaufähig.

Hertha vs Union, auch wieder auf Amazon Prime

TrainerFuxx @, Cosmopolit, Freitag, 22. Mai 2020, 21:32 (vor 12 Tagen) @ TrainerFuxx

Hertha vs Union, auch wieder auf Amazon Prime

Mclovin09 @, Rietberg, Freitag, 22. Mai 2020, 21:34 (vor 12 Tagen) @ TrainerFuxx

Einfacher zahelndreher, 58 würde passen

Hertha vs Union, auch wieder auf Amazon Prime

TrainerFuxx @, Cosmopolit, Freitag, 22. Mai 2020, 21:39 (vor 12 Tagen) @ Mclovin09

Kam bei mir auch jetzt erst an in meinem Rechenzentrum (die Erklärung), vorher war da echt ein Fragezeichen wie man auf 85% kommt?

Hertha vs Union, auch wieder auf Amazon Prime

hardbreak, Ort, Freitag, 22. Mai 2020, 20:50 (vor 12 Tagen) @ TrainerFuxx

Unď die verbotenen übertragen sie auch.

Hertha vs Union, auch wieder auf Amazon Prime

TrainerFuxx @, Cosmopolit, Freitag, 22. Mai 2020, 21:01 (vor 12 Tagen) @ hardbreak

Die beiden Kommentatoren heute bei Amazon machen den Job aber auch recht ordentlich.
Beim letzten Spieltag war es nur ein Kommentator mMn.

Heute haben sie schon aufgerüstet bei APrime.
Nicht schlecht in do kurzer Zeit.


"Das Berlin-Derby wird von Benni Zander mit Co-Kommentator Marco Rehmer kommentiert. Am Sonntag wird Zander zusammen mit SPORTBUZZER-Kolumnist Markus Weinzierl kommentieren."
(blau - Augsburg)

Zu weiteren Übertragungen:

"Diese gilt nun für den Rest der Saison, was noch insgesamt neun Spiele am Freitagabend, Sonntagmittag und Montagabend sowie die Mittwochsspiele um 18.30 Uhr in den Englischen Wochen betrifft. Hinzu kommt die Relegation zwischen Bundesliga und 2. Liga sowie zwischen 2. Liga und 3. Liga."

quelle: sportbuzzer

https://www.sportbuzzer.de/artikel/tv-uberraschung-prime-video-berlin-derby-hertha-union-schalke-...

RSS-Feed dieser Diskussion

zurück zur Hauptseite
Boardansicht
587696 Einträge in 6901 Threads, 12130 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 04.06.2020, 03:14
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum