schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
Boardansicht

BVB-Newsthread vom 25.03.2020 (BVB)

Redaktion schwatzgelb.de ⌂ @, Dortmund, Mittwoch, 25. März 2020, 06:09 (vor 12 Tagen)

Aktuelle News rund um den BVB bitte in diesen Thread posten.

Tags:
BVB, News, Neuigkeiten, Newsthread

CL Klubs geben 20Mio€ an Solidarfonds für die Bundesliga

Tigo @, Duisburg, Mittwoch, 25. März 2020, 21:43 (vor 11 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Bayern, Dortmund, Leverkusen und RBL verzichten auf 12,5 Mio € aus der CL Vermarktung und geben noch 7,5 Mio € oben drauf . Alles geht in einen Solidarfonds für die 1. + 2. Bundesliga.

Quelle: Sport1 (Haben eigene Quellen und bestätigen einen Blöd-Artikel)

Jetzt auch vom BVB bestätigt

Blarry @, Essen, Donnerstag, 26. März 2020, 12:58 (vor 11 Tagen) @ Tigo

Ich finds mega. Jetzt können wir ganz legitim auf die nächsten tausend Jahre den Hoeneß raushängen lassen und jedem einzelnen Fan der ganzen Gammelklubs erzählen, dass wir "seinen Verein gerettet" haben und dementsprechend lebenslanges Schulterklopfen und Eierlecken verdienen.

Glorreichen Zeiten für den glorreichen Ballspielverein!

Jetzt auch vom BVB bestätigt

buenosbuenos @, München, Donnerstag, 26. März 2020, 16:09 (vor 11 Tagen) @ Blarry

Ich finds lustig :)

Jetzt auch vom BVB bestätigt

docity @, Dortmund, Donnerstag, 26. März 2020, 14:41 (vor 11 Tagen) @ Blarry

Ich wäre da mal vorsichtig mit großer Klappe. Auch wenn der BVB bis zur Krise besser als viele andere Vereine da stand, steht dem nun der riesige Berg an Fixkosten gegenüber. Bei fehlenden Einnahmen kann es hier genauso schnell oder noch schneller zu einer sehr kritischen Finanzlage kommen

Jetzt auch vom BVB bestätigt

CHS ⌂ @, Lünen, Donnerstag, 26. März 2020, 14:52 (vor 11 Tagen) @ docity

Ich wäre da mal vorsichtig mit großer Klappe. Auch wenn der BVB bis zur Krise besser als viele andere Vereine da stand, steht dem nun der riesige Berg an Fixkosten gegenüber. Bei fehlenden Einnahmen kann es hier genauso schnell oder noch schneller zu einer sehr kritischen Finanzlage kommen

Deswegen will man ja so schnell wie möglich wieder spielen und nimmt da die Kröte "Geisterspiele" in Kauf. Wie gesagt, es fehlen wohl noch zwei Zahlungen für TV-Gelder, daher muss die Saison bis zum 30.6. beendet werden, schon wird es ein Defizit geben. Vielleicht kann der BVB das noch einigermaßen abfangen, die meisten anderen Vereine wohl nicht.

Gruß

CHS

Gehaltszahlungen nach dem 30.6.

Elmar @, Donnerstag, 26. März 2020, 11:46 (vor 11 Tagen) @ Tigo

Wie sieht das eigentlich aus, wenn die Verträge weiterlaufen zB bei Mario?

Gehaltszahlungen nach dem 30.6.

Taifun @, Wolnzach, Donnerstag, 26. März 2020, 20:36 (vor 11 Tagen) @ Elmar

Wenn er keinen Vertrag hat, dann hat er keinen Vertrag. Also ganz einfach. Und wenn Mario keinen Monatsvertrag unterschreibt, dann wird er weder spielen noch Geld bekommen.

Interessant ist doch, wenn Götze beim Tabellenfünften zum 1.7. unterschreibt und danach noch Spiele sind. Steht in den Regularien, dass er in der Saison nicht für einen anderen Verein spielen darf oder bis zum 30.6.? Ich würde aber vermuten, dass die Vereine sich darauf einigen sowas nicht zu machen.

Mein Tipp: Götze würde für ein paar Euro unterschreiben, wenn er noch irgendwelche Titelchancen sieht. Für nix wird er nicht unterschreiben.

es weiß keiner

DomJay @, Köln, Donnerstag, 26. März 2020, 14:58 (vor 11 Tagen) @ Elmar

Wie sieht das eigentlich aus, wenn die Verträge weiterlaufen zB bei Mario?

Es weiß niemand. Einige meinen, der Vertrag endet einfach andere das er bis Saisonende läuft usw. Eine Rechtsprechung hierzu gibt es nicht und selbst dann würde es nichtmal die ganzen Sonderfälle abdecken.

Stell dir mal vor, Jemand hat zum 01.07 einen neuen Vertrag unterschrieben, der 400% mehr Gehalt bringen würde. Dem Spieler würde ab dem 01.07 ein Schaden entstehen. Ebenso dem aufnehmenden Verein, da dieser den Spieler später bekommt aber eventuell das Gehalt für die Saison bezahlen muss.

Gehaltszahlungen nach dem 30.6.

Ulrich @, Donnerstag, 26. März 2020, 11:47 (vor 11 Tagen) @ Elmar

Wie sieht das eigentlich aus, wenn die Verträge weiterlaufen zB bei Mario?

Sicherlich zu den alten Konditionen.

Gehaltszahlungen nach dem 30.6.

Elmar @, Donnerstag, 26. März 2020, 11:49 (vor 11 Tagen) @ Ulrich

Das treibt die Vereine doch direkt in die Insolvenz. Mindereinnahmen, aber 13+ Gehälter zahlen zu müssen .

Gehaltszahlungen nach dem 30.6.

Ulrich @, Donnerstag, 26. März 2020, 11:58 (vor 11 Tagen) @ Elmar

Das treibt die Vereine doch direkt in die Insolvenz. Mindereinnahmen, aber 13+ Gehälter zahlen zu müssen .

Aber trotzdem wäre ein Nachlass wohl nur einvernehmlich möglich.

Man wird abwarten müssen, was in den nächsten Wochen und Monaten passiert. Die komplette Wirtschaft wird weltweit in die Krise rauschen. Da könnte einiges passieren, was heute noch undenkbar ist.

Gehaltszahlungen nach dem 30.6.

Eisen @, Dortmund, Donnerstag, 26. März 2020, 12:41 (vor 11 Tagen) @ Ulrich

Wie sieht es eigentlich bei den feinen Herren von Profis mit Kurzarbeitergeld aus?

Gehaltszahlungen nach dem 30.6.

Ulrich @, Donnerstag, 26. März 2020, 12:48 (vor 11 Tagen) @ Eisen

Wie sieht es eigentlich bei den feinen Herren von Profis mit Kurzarbeitergeld aus?

Interessante Frage.

Kann man so etwas in Verträgen aushebeln? Ansonsten könnten die Vereine sie so eventuell in der Tat -so lange der Spielbetrieb ruht und auch nicht trainiert wird- temporär von der Gehaltsliste bekommen.

Gehaltszahlungen nach dem 30.6.

markus @, Donnerstag, 26. März 2020, 19:41 (vor 11 Tagen) @ Ulrich

Wie sieht es eigentlich bei den feinen Herren von Profis mit Kurzarbeitergeld aus?


Interessante Frage.

Kann man so etwas in Verträgen aushebeln? Ansonsten könnten die Vereine sie so eventuell in der Tat -so lange der Spielbetrieb ruht und auch nicht trainiert wird- temporär von der Gehaltsliste bekommen.

Es ist umgekehrt:
Man muss in Arbeitsverträgen vereinbaren, dass Kurzarbeit möglich ist. Nur dann geht es.
Bei normalen Arbeitnehmern läuft das über Betriebsvereinbarungen oder Tarifverträge, die jeweils zwingend und unmittelbar gelten.

Gehaltszahlungen nach dem 30.6.

Guido @, Donnerstag, 26. März 2020, 13:51 (vor 11 Tagen) @ Ulrich

Wie sieht es eigentlich bei den feinen Herren von Profis mit Kurzarbeitergeld aus?


Interessante Frage.

Kann man so etwas in Verträgen aushebeln? Ansonsten könnten die Vereine sie so eventuell in der Tat -so lange der Spielbetrieb ruht und auch nicht trainiert wird- temporär von der Gehaltsliste bekommen.

Quatsch. Selbst als leitender Angestellter bist du von Kurzarbeit verschont. Dort muss der Arbeitgeber ebenso wie im Fußball an die Solidarität appellieren. Wenn man keine Arbeit für den Spieler hat, ist das das Problem vom Verein. Der Spieler wäre ja bereit zu spielen

Gehaltszahlungen nach dem 30.6.

Blarry @, Essen, Donnerstag, 26. März 2020, 12:53 (vor 11 Tagen) @ Ulrich

Mir fällt kaum eine Berufsgruppe ein, die leichter im Homeoffice weiterarbeiten kann, als Profisportler. Ein Ergometer für die Ausdauer und eine Yogamatte für Stabilisationsübungen hat doch jeder von denen zuhause stehen. Arbeitsnachweis über Skype-Video.

CL Klubs geben 20Mio€ an Solidarfonds für die Bundesliga

tzuio09 @, Donnerstag, 26. März 2020, 09:48 (vor 11 Tagen) @ Tigo

Finde ich ok - bis auf die Blauen und dieses komplett überflüssige und unnötige Spielzeug aus Sinsheim dürfen gerne alle etwas abhaben. Es wäre schlimm wenn Klubs wie Werder, Freiburg oder Köln den finanziellen Notstand ausrufen müssen.

CL Klubs geben 20Mio€ an Solidarfonds für die Bundesliga

Paolo @, Donnerstag, 26. März 2020, 06:25 (vor 11 Tagen) @ Tigo

Komplett unlogisch. Am stärksten werden doch vereine getroffen, die hohe gehälter zahlen müssen. Aber gut, ist mir derzeit auch nicht ganz so wichtig.

CL Klubs geben 20Mio€ an Solidarfonds für die Bundesliga

Tigo @, Duisburg, Donnerstag, 26. März 2020, 09:52 (vor 11 Tagen) @ Paolo

Viele kleinere Vereine hängen prozentual viel mehr am Tropf der TV Gelder und die bleiben aktuell ja aus.

CL Klubs geben 20Mio€ an Solidarfonds für die Bundesliga

docity @, Dortmund, Donnerstag, 26. März 2020, 08:54 (vor 11 Tagen) @ Paolo

Habe ich mir auch so gedacht. Wir haben neben Bayern die grössten Fixkosten/Gehaltszahlungen, also tickt bei uns die "Minus-Uhr" schneller hoch als bei Vereinen mit geringeren Fixkosten, da bei allen die Einnahmeseite bei Null liegt. Auch wenn wir höhere Reserven haben (oder eine höhere Kreditlinie) wird die Krise bei uns, falls länger nicht gespielt wird, ein grösseres Loch schlagen als bei kleineren Vereinen (absolut und auch relativ).

CL Klubs geben 20Mio€ an Solidarfonds für die Bundesliga

Sascha @, Dortmund, Donnerstag, 26. März 2020, 06:39 (vor 11 Tagen) @ Paolo

Komplett unlogisch. Am stärksten werden doch vereine getroffen, die hohe gehälter zahlen müssen. Aber gut, ist mir derzeit auch nicht ganz so wichtig.

Das sind aber auch die Vereine, die in den letzten Jahren die höchsten Anteile an den TV-Einnahmen erhalten haben, die die höchsten Sponsoringverträge haben und die durch CL-Teilnahme alleine das verdienen, was andere Vereine ihren kompletten Mannschaften an Gehalt zahlen.

CL Klubs geben 20Mio€ an Solidarfonds für die Bundesliga

Paolo @, Donnerstag, 26. März 2020, 10:19 (vor 11 Tagen) @ Sascha

Ja schon, aber auf der hohen Kante liegt das Geld ja nicht. Ich vermute mal, dass da vieles ziemlich direkt in Gehaltskosten fließt.

CL Klubs geben 20Mio€ an Solidarfonds für die Bundesliga

ergo @, Magdeburg, Mittwoch, 25. März 2020, 23:07 (vor 11 Tagen) @ Tigo

Die nächste Saison wird knallhart für alle außer Bayern. Glaube es wird auch keine Abgänge oder Zugänge bei uns geben.

Mmmmh

HollyB, Ort, Donnerstag, 26. März 2020, 00:01 (vor 11 Tagen) @ ergo

Die nächste Saison wird knallhart für alle außer Bayern. Glaube es wird auch keine Abgänge oder Zugänge bei uns geben.

Wieso genau?

Unser Kader ist richtig gut
und wird auch nächstes Jahr da weitermachen.

Ab Mai werden wir zwar nur Geisterspiele bestreiten
jedoch sind somit die TV Gelder sicher und gegen die fehlenden Zuschauereinnahmen sind wir ja versichert.

Ich sehe sehr wohl Meunier, Camavinga und Bellingham im Visier.

Mmmmh

Talentförderer @, Dortmund, Donnerstag, 26. März 2020, 23:03 (vor 10 Tagen) @ HollyB

Von solchen transfers solltest du sich verabschieden. Meunier ablösefrei noch am ehesten. Ohne Sancho Verkauf wird sonst keiner mehr kommen.

Vielleicht im Visier,...

CHS ⌂ @, Lünen, Donnerstag, 26. März 2020, 10:03 (vor 11 Tagen) @ HollyB

Ich sehe sehr wohl Meunier, Camavinga und Bellingham im Visier.

...aber solange nichts beschlossen ist, hat der BVB keine Planungssicherheit.

Und wie schon erwähnt, es können sieben Spieler zurückkommen (Burnic, Schürrle, Wolf, Toljan, Gomez, Passlack und Toprak). Dazu gibt es schon feste Ausgaben von 25 Mio. Euro von Can. Weiterhin kommt wohl Pherai in den Kader.

Dem Gegenüber gibt es nur zwei relativ feststehnde Abgänge von Götze und Hakimi. Bei Pischu ist es ja noch nicht sicher.

Demnach haben wir aktuell einen 30-Mann-Kader (mit Pischu sogar 31). Wie schon im vergangenen Jahr müssen wir erst einmal Platz schaffen, bevor man neue Spieler holt.

Gruß

CHS

Vielleicht im Visier,...

Kruemelmonster09 @, Donnerstag, 26. März 2020, 13:36 (vor 11 Tagen) @ CHS

Ich sehe sehr wohl Meunier, Camavinga und Bellingham im Visier.


...aber solange nichts beschlossen ist, hat der BVB keine Planungssicherheit.

Und wie schon erwähnt, es können sieben Spieler zurückkommen (Burnic, Schürrle, Wolf, Toljan, Gomez, Passlack und Toprak). Dazu gibt es schon feste Ausgaben von 25 Mio. Euro von Can. Weiterhin kommt wohl Pherai in den Kader.

Dem Gegenüber gibt es nur zwei relativ feststehnde Abgänge von Götze und Hakimi. Bei Pischu ist es ja noch nicht sicher.

Demnach haben wir aktuell einen 30-Mann-Kader (mit Pischu sogar 31). Wie schon im vergangenen Jahr müssen wir erst einmal Platz schaffen, bevor man neue Spieler holt.

Gruß

CHS

Sehen wir mal das Positive:
Wenn man sie im Sommer schon nicht verkauft bekommt, sind mit Wolf, Toljan und Passlack gleich drei Kandidaten für den vakanten rechten Flügel bereits im Kader. Möglicherweise fühlen sie sich auf der Position ja wohler, als in der des Rechtsverteidigers.

31 Spieler ist natürlich eine absolute Katastrophe, aber es sind ja auch keine normalen Zeiten. Vermutlich wird man bei den meisten Spielern in diesem Sommer bereit sein, diese ablösefrei abzugeben.

Vielleicht im Visier,...

ergo @, Magdeburg, Donnerstag, 26. März 2020, 10:32 (vor 11 Tagen) @ CHS

Ich sehe nicht wer Götzes Gehalt in der momentanen Situation stemmen soll?

Wen interessiert das?

CHS ⌂ @, Lünen, Donnerstag, 26. März 2020, 10:52 (vor 11 Tagen) @ ergo

Ich sehe nicht wer Götzes Gehalt in der momentanen Situation stemmen soll?

Er ist dann weg. Gerüchteweise sollen Leverkusen und Hertha in Deutschland an ihm dran sind.

Gruß

CHS

Vielleicht im Visier,...

Live @, Dresden, Donnerstag, 26. März 2020, 10:35 (vor 11 Tagen) @ ergo

Ich sehe nicht wer Götzes Gehalt in der momentanen Situation stemmen soll?

Was aber aufgrund des auslaufenden Vertrages eher sein, und nicht unser Problem ist.

Vielleicht im Visier,...

Ulrich @, Donnerstag, 26. März 2020, 10:42 (vor 11 Tagen) @ Live

Ich sehe nicht wer Götzes Gehalt in der momentanen Situation stemmen soll?


Was aber aufgrund des auslaufenden Vertrages eher sein, und nicht unser Problem ist.

Das ist so.

Ich würde mich nicht wundern, wenn Götze im Sommer keinen neuen Verein findet oder nur einen Einjahresvertrag abschließt. Zu "geheimen" Konditionen.

Mmmmh

Kruemelmonster09 @, Donnerstag, 26. März 2020, 08:10 (vor 11 Tagen) @ HollyB

Zudem kommen Schürrle und Toljan wieder.
Olé!

Mmmmh

TiRo, Dortmund, Donnerstag, 26. März 2020, 09:47 (vor 11 Tagen) @ Kruemelmonster09

+ Passlack
+ Burnic

Mmmmh

Candamir85 @, Siegen, Donnerstag, 26. März 2020, 00:15 (vor 11 Tagen) @ HollyB

Ab Mai werden wir zwar nur Geisterspiele bestreiten
jedoch sind somit die TV Gelder sicher und gegen die fehlenden Zuschauereinnahmen sind wir ja versichert.

Ist dies so? Ich meine, gelesen zu haben, dass die Versicherung im Fall einer Seuche nicht greift, habe es aber nicht so genau weiterverfolgt. Weiß es jemand genau?

Mmmmh

Sascha @, Dortmund, Donnerstag, 26. März 2020, 06:44 (vor 11 Tagen) @ Candamir85

Ab Mai werden wir zwar nur Geisterspiele bestreiten
jedoch sind somit die TV Gelder sicher und gegen die fehlenden Zuschauereinnahmen sind wir ja versichert.


Ist dies so? Ich meine, gelesen zu haben, dass die Versicherung im Fall einer Seuche nicht greift, habe es aber nicht so genau weiterverfolgt. Weiß es jemand genau?

Wird vermutlich eine einfache kaufmännische Entscheidung gewesen sein. Vermutlich wird man das Ausfallpaket der Versicherung auch um den Fall erweitern können, dass aufgrund einer Pandemie ein Viertel aller Spiele ohne Zuschauer stattfindet. Das wird dann aber eben deutlich extra Kosten und dann wägt man diese Kosten gegenüber der Wahrscheinlichkeit ab, dass dieser Versicherungsfall auch eintritt.

Mmmmh

Franke @, Donnerstag, 26. März 2020, 00:35 (vor 11 Tagen) @ Candamir85

Ab Mai werden wir zwar nur Geisterspiele bestreiten
jedoch sind somit die TV Gelder sicher und gegen die fehlenden Zuschauereinnahmen sind wir ja versichert.


Ist dies so? Ich meine, gelesen zu haben, dass die Versicherung im Fall einer Seuche nicht greift, habe es aber nicht so genau weiterverfolgt. Weiß es jemand genau?

Möglicherweise Analogie: Gaststätten sind versichert für den Fall, dass sie aufgrund behördlicher Anordnung schließen müssen. Nun war zu lesen, es könnte sich negativ für die Gaststätten auswirken, dass sie aufgrund einer Allgemeinverfügung schließen mussten, nicht aufgrund eines individuellen Bescheides. Ich habe mir dann gedacht: Die Behörden könnten bestimmt auch noch für jeden Betrieb einen eigenen Bescheid erstellen. Das Problem dürfte eher sein, dass das verdammt viel Geld wird, was die Versicherungen da zahlen müssen und dann gehen die vielleicht pleite. Fast alle anderen Branchen kommen ja auch an mit ihren Forderungen. Eine weltweite Seuche gab es nur eine in den letzten paar 100 Jahren, das hatte wohl niemand auf dem Schirm.

Mmmmh

Baffy @, Bad Berleburg, Donnerstag, 26. März 2020, 03:21 (vor 11 Tagen) @ Franke

Meiner Auffassung nach haben Betriebe die aufgrund einer direkten behördlichen Anordnung schliessen müssen, Anspruch auf Verdienstausfall und evtl. weiterlaufenden Betriebsausgaben nach dem Infektionsschutzgesetz.

Bei Gaststätten handelt es sich um eine allgemeine Verfügung und somit entfällt dieser Anspruch.

Ich glaube kaum, dass Behörden hier Gefälligkeitsanordnungen auf den Einzelbetrieb schreiben, dafür fehlt die Rechtsgrundlage.

Mmmmh

hardbreak, Ort, Donnerstag, 26. März 2020, 01:12 (vor 11 Tagen) @ Franke

So schlimm kann es nicht sein die MunichRe ging in einer Woche um rund 18% nach oben und die Allianz konnte um 13% zulegen.

Mmmmh

Franke @, Donnerstag, 26. März 2020, 02:55 (vor 11 Tagen) @ hardbreak

So schlimm kann es nicht sein die MunichRe ging in einer Woche um rund 18% nach oben und die Allianz konnte um 13% zulegen.


Fein. Nur noch ein Drittel weniger als vor fünf Wochen.

So schlimm ist es mittlerweile:

wildwux, Münster, Donnerstag, 26. März 2020, 02:26 (vor 11 Tagen) @ hardbreak

Es gibt ein offizielles Triage-Empfehlungen-Dokument für Ärzte:


https://dynamic.faz.net/download/2020//COVID-19_Ethik_Empfehlung_Endfassung_2020-03-25.pdf

Spekulationen an den Börsen sind nicht besonders aussagekräftig oder relevant.

CL Klubs geben 20Mio€ an Solidarfonds für die Bundesliga

Kaiser23 @, Gevelsberg, Mittwoch, 25. März 2020, 23:12 (vor 11 Tagen) @ ergo

Die nächste Saison wird knallhart für alle außer Bayern. Glaube es wird auch keine Abgänge oder Zugänge bei uns geben.

Die werden auch massive finanzielle Verluste haben, die leisten sich auch einen Luxuskader und nicht nur wir, der richtig Kohle verschlingt. Das sie am Ende wohl immer noch am besten dastehen denke ich aber auch. Auch Bayern wird den Gürtel enger schnallen müssen.

CL Klubs geben 20Mio€ an Solidarfonds für die Bundesliga

Chappi1991 ⌂ @, Mittwoch, 25. März 2020, 23:14 (vor 11 Tagen) @ Kaiser23

Die nächste Saison wird knallhart für alle außer Bayern. Glaube es wird auch keine Abgänge oder Zugänge bei uns geben.


Die werden auch massive finanzielle Verluste haben, die leisten sich auch einen Luxuskader und nicht nur wir, der richtig Kohle verschlingt. Das sie am Ende wohl immer noch am besten dastehen denke ich aber auch. Auch Bayern wird den Gürtel enger schnallen müssen.

Die haben aber als einzige Cashreserven und die werden umso mehr wert, je stärker die Preise einbrechen.

CL Klubs geben 20Mio€ an Solidarfonds für die Bundesliga

Kaiser23 @, Gevelsberg, Mittwoch, 25. März 2020, 23:20 (vor 11 Tagen) @ Chappi1991

Die nächste Saison wird knallhart für alle außer Bayern. Glaube es wird auch keine Abgänge oder Zugänge bei uns geben.


Die werden auch massive finanzielle Verluste haben, die leisten sich auch einen Luxuskader und nicht nur wir, der richtig Kohle verschlingt. Das sie am Ende wohl immer noch am besten dastehen denke ich aber auch. Auch Bayern wird den Gürtel enger schnallen müssen.


Die haben aber als einzige Cashreserven und die werden umso mehr wert, je stärker die Preise einbrechen.

Allerdings werden die auch nicht ewig reichen wenn die BL nicht bald wieder gespielt werden kann. Ich sehe auch in nächster Zeit nichtmal Geisterspiele, von CL Spielen mal ganz zu schweigen.

CL Klubs geben 20Mio€ an Solidarfonds für die Bundesliga

vatalys @, Saar09, Donnerstag, 26. März 2020, 02:29 (vor 11 Tagen) @ Kaiser23

Also wenn selbst deren Reserve nicht reichen dann, sieht es für uns und alle anderen eh ziemlich düster aus

CL Klubs geben 20Mio€ an Solidarfonds für die Bundesliga

ergo @, Magdeburg, Mittwoch, 25. März 2020, 23:54 (vor 11 Tagen) @ Kaiser23

Deren Festgeldkonto kann die schon eine Weile tragen, was kein anderer Verein in der Bundesliga so handhaben kann und es wird auch nicht ewig keine Spiele geben.

Pokalfinale 2012 jetzt in der ZDF Mediathek

Kruemelmonster09 @, Mittwoch, 25. März 2020, 18:34 (vor 12 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Mit Originalkommentar von Bela Rethy.

Das Video ist nur in Deutschland verfügbar.

Pokalfinale 2012 jetzt in der ZDF Mediathek

Nolte, Mittwoch, 25. März 2020, 19:36 (vor 12 Tagen) @ Kruemelmonster09

Irgendwie gucke ich mit einem lachenden und einem weinenden Auge auf diese Zeit zurück. Einerseits war das eine unfassbar tolle Zeit, andererseits hatte man so viel Zuversicht für die folgenden Jahre. Und auch wenn danach noch tolle Sachen kamen, überwiegt im Nachhinein bei mir die Bitterkeit darüber, dass seit dem Finale '12 nur noch ein Titel (Pokal; Supercup zähle ich nicht) dazu kam und eine ganze Reihe an Finals sowie zwei knappe Ligaspielzeiten verloren wurden.

Pokalfinale 2012 jetzt in der ZDF Mediathek

Chloro, Ort, Mittwoch, 25. März 2020, 19:30 (vor 12 Tagen) @ Kruemelmonster09

Das Pearl Harbor der Bundesliga-Geschichte

Pokalfinale 2012 jetzt in der ZDF Mediathek

Jurist81, Langenberg, Mittwoch, 25. März 2020, 19:37 (vor 12 Tagen) @ Chloro

Ob Michael Bay schon an einer Verfilmung arbeitet? In der Schlussszene wird dann die Allianzarena von einem Kometen zerstört.

Pokalfinale 2012 jetzt in der ZDF Mediathek

Sascha @, Dortmund, Donnerstag, 26. März 2020, 10:07 (vor 11 Tagen) @ Jurist81

Ob Michael Bay schon an einer Verfilmung arbeitet? In der Schlussszene wird dann die Allianzarena von einem Kometen zerstört.

Och nö. Nicht schon wieder das mit einem Happy End.

Pokalfinale 2012 jetzt in der ZDF Mediathek

Ingo @, Donnerstag, 26. März 2020, 10:02 (vor 11 Tagen) @ Jurist81

Ob Michael Bay schon an einer Verfilmung arbeitet? In der Schlussszene wird dann die Allianzarena von einem Kometen zerstört.

Ein glühender Uli, der von der VIP-Tribüne in die niederen Ränge stürzt und alles niederreißt in einer einzigen, großen Explosion aus senfgetränkten Nürnberger Rostbratwürstchen, die aus ihm herausplatzen.

Pokalfinale 2012 jetzt in der ZDF Mediathek

Chloro, Ort, Mittwoch, 25. März 2020, 19:35 (vor 12 Tagen) @ Chloro

Gott vermisse ich diese Zeiten.... Lahm nach einem 2:5 "wir waren klar die bessere Mannschaft" :D

Pokalfinale 2012 jetzt in der ZDF Mediathek

jonam ⌂, Berlin, Mittwoch, 25. März 2020, 20:35 (vor 12 Tagen) @ Chloro

Gott vermisse ich diese Zeiten.... Lahm nach einem 2:5 "wir waren klar die bessere Mannschaft" :D

Ich stand mit meinem Bruder neben dem Marathontor weit oben. Während der Jubelfeiern sehe bzw. erahne ich, dass Fipsi gerade im Interview am Spielfeldrand ist und meine so zu meinem Bruder: "Der erzählt bestimmt gerade, dass sie die bessere Mannschaft waren."

Manoj

Pokalfinale 2012 jetzt in der ZDF Mediathek

Davja89, Freitag, 27. März 2020, 11:35 (vor 10 Tagen) @ jonam

Karte leider kurzfristig abgeben müssen aufgrund einem Familiären Notfalls.

Erst zur zweiten Halbzeit vor den Tv geschafft aber war trotzdem ein toller Moment an einem beschissenen Tag.

Happy Birthday, Jadon Sancho!

bobschulz @, MS, Mittwoch, 25. März 2020, 14:46 (vor 12 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Der BVB muss seit heute auf einen der besten Teenager im Weltfußball verzichten.
Gratulation zum 20.Geburtstag!

Ein Blick auf die Statistiken.....

lucmortal @, Kreuzberg, Mittwoch, 25. März 2020, 15:18 (vor 12 Tagen) @ bobschulz

Alles Gute!

_____________________________________

Seit Oktober 2017:


1. Sancho -> 27 Tore -> 33 Assists
2. Mbappe -> 23 Tore -> 9 Assists
3. Havertz -> 20 Tore -> 11 Assists

Wieviel soll er nochmal einbringen? 130?

Ein Blick auf die Statistiken.....

Sauerländer Nordlicht @, Oldenburg, Mittwoch, 25. März 2020, 17:41 (vor 12 Tagen) @ lucmortal

Alles Gute!

_____________________________________

Seit Oktober 2017:


1. Sancho -> 27 Tore -> 33 Assists
2. Mbappe -> 23 Tore -> 9 Assists
3. Havertz -> 20 Tore -> 11 Assists

Wieviel soll er nochmal einbringen? 130?

Was? Rollen Klopapier?

Alles Gute, Jadon

Ein Blick auf die Statistiken.....

Dimmsonen @, tiefste Eifel, Mittwoch, 25. März 2020, 16:18 (vor 12 Tagen) @ lucmortal

Alles Gute!

_____________________________________

Seit Oktober 2017:


1. Sancho -> 27 Tore -> 33 Assists
2. Mbappe -> 23 Tore -> 9 Assists
3. Havertz -> 20 Tore -> 11 Assists

Wieviel soll er nochmal einbringen? 130?

Ich glaube ich habe die Statistik gefunden, aber die ist etwas anders zu interpretieren. Das Ergebnis ist jedoch nicht minder beeindruckend.

Die drei genannten Spieler hatten bis zu ihrem 20. Geburtstag die von dir genannte Ausbeute. Im Falle Jadons ist es ab Oktober 2017 zu sehen. Bei Mbappe ging es früher los und daher hat er inzwischen deutlich mehr Buden und Vorlagen.

Die unsinnigste "Statistik" aller Zeiten?

Nolte, Mittwoch, 25. März 2020, 18:37 (vor 12 Tagen) @ Dimmsonen

Das heißt, man vergleicht hier den willkürlichen Startpunkt Oktober 2017 für alle drei Spieler, ungeachtet der Tatsache, dass Mbappe im Dezember '18 und Sancho erst im März '20 seinen zwanzigsten Geburtstag feiert? Das ist doch als Vergleichsgrundlage an Blödheit gar nicht zu überbieten.

Damit sagt man einfach nur, dass Sancho von Oktober '17 bis März '20 mehr Scorer gesammelt hat als Mbappé von Oktober '17 bis Dezember '18. Wahnsinn.

Also wenn man vergleichen will, kann man zwei Dinge tun:
a) Wir vergleichen dieselbe Kalender- oder Spielzeit. Das heißt, wir gucken für alle Spieler den Zeitraum Oktober'17 bis März '20 an und vergleichen das.
b) Wir gucken ihre Leistungen ab Eintritt in den Profifußball bis zu ihrem zwanzigsten Geburtstag an. Dann muss man Mbappé auch die Saison 16/17 anrechnen, in der er allein in der Liga schon 16 Tore gemacht hat. Die fallen logischerweise aus der Statistik, wenn man erst im Herbst '17 zu zählen beginnt.

Was da oben jedoch gemacht wurde, ist einfach absoluter Quatsch, wenn es um Vergleiche zwischen diesen Spielern gehen soll.

Die unsinnigste "Statistik" aller Zeiten?

Dimmsonen @, tiefste Eifel, Mittwoch, 25. März 2020, 18:48 (vor 12 Tagen) @ Nolte
bearbeitet von Dimmsonen, Mittwoch, 25. März 2020, 18:51

Das heißt, man vergleicht hier den willkürlichen Startpunkt Oktober 2017 für alle drei Spieler, ungeachtet der Tatsache, dass Mbappe im Dezember '18 und Sancho erst im März '20 seinen zwanzigsten Geburtstag feiert? Das ist doch als Vergleichsgrundlage an Blödheit gar nicht zu überbieten.

Damit sagt man einfach nur, dass Sancho von Oktober '17 bis März '20 mehr Scorer gesammelt hat als Mbappé von Oktober '17 bis Dezember '18. Wahnsinn.

Also wenn man vergleichen will, kann man zwei Dinge tun:
a) Wir vergleichen dieselbe Kalender- oder Spielzeit. Das heißt, wir gucken für alle Spieler den Zeitraum Oktober'17 bis März '20 an und vergleichen das.
b) Wir gucken ihre Leistungen ab Eintritt in den Profifußball bis zu ihrem zwanzigsten Geburtstag an. Dann muss man Mbappé auch die Saison 16/17 anrechnen, in der er allein in der Liga schon 16 Tore gemacht hat. Die fallen logischerweise aus der Statistik, wenn man erst im Herbst '17 zu zählen beginnt.

Was da oben jedoch gemacht wurde, ist einfach absoluter Quatsch, wenn es um Vergleiche zwischen diesen Spielern gehen soll.

Sie haben einfach die ersten Jahre bis zum 20. Geburtstag genommen (deine Variante b) und dann verglichen. Ist natürlich nichts sagend, weil man die Anzahl der gespielten Minuten und die Liga gewichten müsste. Aber es ist dennoch sehr beeindruckend. Das mit dem Oktober war nur auf Sancho bezogen, weil es wohl sein start war.

Die unsinnigste "Statistik" aller Zeiten?

Nolte, Mittwoch, 25. März 2020, 18:56 (vor 12 Tagen) @ Dimmsonen


Sie haben einfach die ersten Jahre bis zum 20. Geburtstag genommen( deine Variante b) und dann verglichen. Ist natürlich nichts sagend, weil man die Anzahl der gespielten Minuten und die Liga gewichten müsste. Aber es ist dennoch sehr beeindruckend. Das mit dem Oktober war nur auf Sancho bezogen, weil es wohl sein start war.

Das kommt aber nicht hin. Mbappés Tore allein in der Ligue 1:

15/16: 1
16/17: 15
17/18: 13
18/19: 12 (nur die Zeit bis zum 20.12.18, seinem 20. Geburtstag)

Das macht also schon 41 Tore allein in der höchsten französischen Liga, die Mbappé vor seinem 20. Geburtstag erzielt hat, was von den im ursprünglichen Beitrag genannten 23 Toren doch ziemlich stark abweicht. Zählt man dagegen nur seine Tore ab Oktober '17 und ignoriert alles davor, passt es genau.

Die unsinnigste "Statistik" aller Zeiten?

Smeller @, Dortmund, Mittwoch, 25. März 2020, 22:58 (vor 11 Tagen) @ Nolte

Dazu ist Mbappe Stürmer und Sancho sowie Havertz 'nur' offensive Mittelfeldspieler. Das sind auch nochmal andere Aufgaben. Wer weiß, wieviel Defensivarbeit Mbappe bsplw. verrichten muss.

Die unsinnigste "Statistik" aller Zeiten?

Dimmsonen @, tiefste Eifel, Mittwoch, 25. März 2020, 19:20 (vor 12 Tagen) @ Nolte


Sie haben einfach die ersten Jahre bis zum 20. Geburtstag genommen( deine Variante b) und dann verglichen. Ist natürlich nichts sagend, weil man die Anzahl der gespielten Minuten und die Liga gewichten müsste. Aber es ist dennoch sehr beeindruckend. Das mit dem Oktober war nur auf Sancho bezogen, weil es wohl sein start war.


Das kommt aber nicht hin. Mbappés Tore allein in der Ligue 1:

15/16: 1
16/17: 15
17/18: 13
18/19: 12 (nur die Zeit bis zum 20.12.18, seinem 20. Geburtstag)

Das macht also schon 41 Tore allein in der höchsten französischen Liga, die Mbappé vor seinem 20. Geburtstag erzielt hat, was von den im ursprünglichen Beitrag genannten 23 Toren doch ziemlich stark abweicht. Zählt man dagegen nur seine Tore ab Oktober '17 und ignoriert alles davor, passt es genau.

Ja dann ist es noch schwachsinniger als ohnehin angenommen. Danke für die Mühe. Vlt haben sie auch die relative Zeit genommen, also alles was Mbappe früher gespielt hat, weggelassen. Ist aber auch total Latte, weil Jadons Werte keinen Vergleich benötigen um verrückt zu sein.

Dazu gibt es bei 11 Freunden auch einen ziemlich tollen Bericht. Jeden Spieltag sage ich mindestens einmal, dass ich stolz bin so einen Vogel schon so oft für uns habe spielen sehen.

Ein Blick auf die Statistiken.....

Dimmsonen @, tiefste Eifel, Mittwoch, 25. März 2020, 15:40 (vor 12 Tagen) @ lucmortal
bearbeitet von Dimmsonen, Mittwoch, 25. März 2020, 15:56

Alles Gute!

_____________________________________

Seit Oktober 2017:


1. Sancho -> 27 Tore -> 33 Assists
2. Mbappe -> 23 Tore -> 9 Assists
3. Havertz -> 20 Tore -> 11 Assists

Wieviel soll er nochmal einbringen? 130?

Uffff, erstmal alles Gute zu deinem 20. In dem Alter hatte ich gerade meine Karriere als untauglichster Soldat der Bundeswehrgeschichte beendet und habe erst mal in einer Werkstatt gejobbt, um mich von den 9 Monaten exzessivem Snickersessen und Kloputzen zu erholen. Man, was hatte ich mir das verdient.

Was ich bis dahin kaum verdiente war Geld. In Summe komme ich in den 1,5 Jahren auf 3 Tagessaläre von Jadon. Danach ging es an die Uni, was es auch erst einmal nicht besser machte.

Was mich und Jadon vereint ist, dass ich in dem Alter auch gekickt habe. Er in der höchsten, ich in der tiefsten Spielklasse.
An meine Tore und Assists kann ich mich aber nicht erinnern, da es keine gab. Selbst meine einzige Chance auf ein 11 er Tor wurde durch den Maulwurfshügel vor der Linie zunichte gemacht.

Also lieber Jadon, unsere Geschichten könnte kaum unterschiedlicher sein, aber geil dass wir uns bei unserem BVB gefunden haben. Als ich dich das erste mal einen Ball stoppen gesehen habe, erinnerte mich das stark an den 17 Jährigen Mario Götze. Es ist einfach Liebe zum Ball. Aber da ist noch so viel mehr. Deine Schnelligkeit, die Übersicht, diese fiesen kleinen Bewegungen und dein unendlich großer Anteil an unserem Erfolg und Spiel.

Wenn ich höre dass du gelegentlich einen Schlendrian drin hast, würde ich dir das niemals übel nehmen. Denn was auch bleibt sind die Bilder nach verlorenen Spielen, wo du alleine deine Runde durch das Stadion drehst und dich bei allen Fans bedankst.

Daher noch einmal alles Gute zum Geburtstag und wenn du uns verlässt, wähle deine Entscheidung mit Bedacht. Dir stehen alle sportlichen Türen offen.


*Edit* Sicher dass du 2017 meinst? Ohne jetzt nachzuschauen, das kann zumindest bei Mbappe nicht stimmen.

Ein Blick auf die Statistiken.....

lucmortal @, Kreuzberg, Mittwoch, 25. März 2020, 16:21 (vor 12 Tagen) @ Dimmsonen


*Edit* Sicher dass du 2017 meinst? Ohne jetzt nachzuschauen, das kann zumindest bei Mbappe nicht stimmen.

Ja, mittlerweile habe ich das auch begriffen. Spox hat es ein wenig missverständlich ausgedrückt.

RSS-Feed dieser Diskussion

zurück zur Hauptseite
Boardansicht
564984 Einträge in 6651 Threads, 12088 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 06.04.2020, 11:07
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum