schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
Boardansicht

BVB-Newsthread vom 12.01.2020 (BVB)

Redaktion schwatzgelb.de ⌂ @, Dortmund, Sonntag, 12. Januar 2020, 06:09 (vor 204 Tagen)

Aktuelle News rund um den BVB bitte in diesen Thread posten.

Tags:
BVB, News, Neuigkeiten, Newsthread

Artikel zu Dario Scuderi auf SPON

laverda @, Dortmund-Sölde, Sonntag, 12. Januar 2020, 19:09 (vor 204 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Sehr schöner Artikel über Dario

Artikel zu Dario Scuderi auf SPON

Burgsmüller84 @, Sonntag, 12. Januar 2020, 19:48 (vor 204 Tagen) @ laverda

Artikel zu Dario Scuderi auf SPON

Bernhardt @, Montag, 13. Januar 2020, 10:46 (vor 203 Tagen) @ Burgsmüller84

https://www.spiegel.de/sport/fussball/borussia-dortmund-talent-dario-scuderi-ist-heute-nachwuchst...

Ich habe mir die Bilder von Scuderis Verletzung zufällig kürzlich nochmal angesehen. Ich habe selbst viele Jahre Fussball gespielt und so einige Verletzungen auf dem Platz direkt mitbekommen. Sowas allerdings - wie bei Scuderi - habe ich noch nie erlebt. Das war äusserst brutal was dem Spieler da passierte....und das auch noch ohne Fremdeinwirkung,

Bin froh, dass er heute wieder normal gehen kann (grenzt für mich an ein Wunder) und wünsche ihm alles Gute für seine Zukunft!

Bernd

Oft gesucht, einmal gefunden

CHS ⌂ @, Lünen, Sonntag, 12. Januar 2020, 13:26 (vor 204 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Quelle: Süddeutsche

Gruß

CHS

Oft gesucht, einmal gefunden

Sascha @, Dortmund, Sonntag, 12. Januar 2020, 14:31 (vor 204 Tagen) @ CHS

Ich hoffe ja mal stark, dass Flanken aus dem Halbfeld jetzt nicht zum Standard gehören, sondern nur letztes Mittel in der Not sind.

Oft gesucht, einmal gefunden

Talentförderer @, Dortmund, Montag, 13. Januar 2020, 10:45 (vor 203 Tagen) @ Sascha

Mit einem großen Mittelstürmer vorne drin sicher verführerischer für die anderen Spieler.

Oft gesucht, einmal gefunden

Sascha @, Dortmund, Montag, 13. Januar 2020, 10:48 (vor 203 Tagen) @ Talentförderer

Ist aber eben auch die höchste Form spielerischer Armut. Mal eine Flanke einstreuen, ist ja ok, aber als Standardstilmittel dann doch eher nicht zu empfehlen.

Oft gesucht, einmal gefunden

Klopfer ⌂, Dortmund, Montag, 13. Januar 2020, 12:18 (vor 203 Tagen) @ Sascha

Ist aber eben auch die höchste Form spielerischer Armut. Mal eine Flanke einstreuen, ist ja ok, aber als Standardstilmittel dann doch eher nicht zu empfehlen.

Wenn ich mal an die Heimspiele der Bayern denke, dann muss man wohl sagen, dass die mit dieser Art von spielerischer Armut, zumindest gegen uns, ziemlich erfolgreich sind.

Macht gegen uns auch doppelt Sinn, wenn du eine Abwehr mit kontiniuerlichen Stellungsfehlern vor dir hast, dann brennt es halt sehr schnell, sollte da ein kopfball- u. durchsetzungsstarker Mittelstürmer lauern.
Aus lauter Panik machen wir ihn dann auch gerne mal selbst rein.

Ich finde, das ist ein gutes Mittel, nicht als Prinzip, aber als Option.

SGG
Klopfer

Oft gesucht, einmal gefunden

Smeller @, Dortmund, Montag, 13. Januar 2020, 11:08 (vor 203 Tagen) @ Sascha

Ich erinnere mich mit Grauen über unseren Spielaufbau mit Koller. Der konnte da ja nichts für, aber hoch und weit auf Koller, der wird den Ball schon irgendwie ablegen, war schon eine sehr schlichte Idee von Fußball. Das hatte man leider auch ein wenig drin, als Lewandowski bei uns stürmte, aber nicht so inflationär.

Flanken aus dem Halbfeld sind allerdings eine weitere Option im Angriffsspiel und auch hin und wieder angebracht, solange sie nicht zur Alibi-Aktion werden. Ziel muss es sein, dass der Gegner nicht weiß, was die Außen machen. Zieht der Spieler zur Grundlinie, flankt er sofort, schießt er gar? Das sind alles Möglichkeiten, mit denen der Gegner ab sofort rechnen muss, solange wir nicht eine Option zu 99% der Zeit wählen.

Oft gesucht, einmal gefunden

bobschulz @, MS, Montag, 13. Januar 2020, 11:28 (vor 203 Tagen) @ Smeller

Ich erinnere mich mit Grauen über unseren Spielaufbau mit Koller. Der konnte da ja nichts für, aber hoch und weit auf Koller, der wird den Ball schon irgendwie ablegen, war schon eine sehr schlichte Idee von Fußball. Das hatte man leider auch ein wenig drin, als Lewandowski bei uns stürmte, aber nicht so inflationär.

Flanken aus dem Halbfeld sind allerdings eine weitere Option im Angriffsspiel und auch hin und wieder angebracht, solange sie nicht zur Alibi-Aktion werden. Ziel muss es sein, dass der Gegner nicht weiß, was die Außen machen. Zieht der Spieler zur Grundlinie, flankt er sofort, schießt er gar? Das sind alles Möglichkeiten, mit denen der Gegner ab sofort rechnen muss, solange wir nicht eine Option zu 99% der Zeit wählen.

Wollte auch ähnlich argumentieren. :-)
Aber mMn geht es um den gesamten Spielaufbau nicht nur die Außen.
Vorhersehbare Pass-Stafetten um den Kreis äh Strafraum alleine sind auch kein Segen, wenn sie nicht irgendwann zum freien Spieler in guter Position führen. Und der dann auch noch vernünftig angespielt wird. Wenn man eine zentrale Anspielstation hat, die den Ball festmachen kann erweitert es die Möglichkeiten. Auch meine ich zuletzt eine erhöhte Schussbereitschaft ca am 16er entdeckt zu haben. Auch diese Abschlüsse sind als solche nicht unbedingt erfolgversprechend, solange Gegner sich aber auch dagegen wehren müssen können sie sich nicht einzig und allein darauf konzentrieren, die Passwege zuzustellen. Somit gehen eventuell auch da Möglichkeiten auf.
Aber es ist alles eine Frage der Dosis.

Oft gesucht, einmal gefunden

Franke @, Sonntag, 12. Januar 2020, 23:22 (vor 204 Tagen) @ Sascha

Ich hoffe ja mal stark, dass Flanken aus dem Halbfeld jetzt nicht zum Standard gehören, sondern nur letztes Mittel in der Not sind.


. . . und man stattdessen häufiger versucht, zur Grundlinie durchzukommen - oder ist das verboten? Dann geht vielleicht ein Rückpass zu einem freien Mitspieler oder man spielt den Ball scharf vors Tor und der Gegner macht ihn womöglich selbst rein, weil angeschossen oder missglückter Rettungsversuch.

Noch viel Arbeit für BVB - Favre: "lächerliche Ballverluste"

CHS ⌂ @, Lünen, Sonntag, 12. Januar 2020, 13:22 (vor 204 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Quelle: tz.de/sport/fussball/noch-viel-arbeit-fuer-bvb-favre-laecherliche-ballverluste-zr-13434377.html

Gruß

CHS

Noch viel Arbeit für BVB - Favre: "lächerliche Ballverluste"

Craig, Ort, Sonntag, 12. Januar 2020, 22:07 (vor 204 Tagen) @ CHS
bearbeitet von Craig, Sonntag, 12. Januar 2020, 22:11

Quelle: tz.de/sport/fussball/noch-viel-arbeit-fuer-bvb-favre-laecherliche-ballverluste-zr-13434377.html

Nach "dumm" jetzt "lächerlich". Da bleiben als Analyseadjektive immerhin noch unsinnig · aberwitzig · absurd · bescheuert · hirnverbrannt· irre · konfus · irrational · sinnlos · töricht · widersinnig · blödsinnig· dämlich · hirnrissig · schwachsinnig· verrückt oder so.
Puh, die deutsche Sprache hat schon viele Varianten. Eine Weile hält er wohl noch durch.

Noch viel Arbeit für BVB - Favre: "lächerliche Ballverluste"

Pommes-Pils @, Montag, 13. Januar 2020, 08:58 (vor 203 Tagen) @ Craig

Interessant finde ich die Wortwahl im Hinblick auf neulich geführtes Interview mit Favre im Vereins-TV. Dort sagte Favre sinngemäß, dass es wichtig sei nach vorne zu sein und wenn Fehler angesprochen und analysiert werden, dann auf eine positive Art und Weise.
Wenn er dann doch Adjektive wie "dumm" und "lächerlich" verwendet, kann man erahnen, wie er innerlich wohl brodelt, ob der Fehler. Nur prangert er das Team nach Außen nicht so an, sondern nimmt sie oft mehr oder weniger in Schutz.

Noch viel Arbeit für BVB - Favre: "lächerliche Ballverluste"

Smeller @, Dortmund, Montag, 13. Januar 2020, 10:49 (vor 203 Tagen) @ Pommes-Pils

Vor allem stellt er nach wie vor nicht einzelne hinaus a la 'das kann der und der besser machen'. Schon damals bei den Götze-Nachfragen hat er ja stur geantwortet, dass wir viele gute Spieler haben. Das ist eine positive Sache, öffentlich redet er nur übers Kollektiv.

Hakimi nährt Hoffnungen auf Verbleib beim BVB

CHS ⌂ @, Lünen, Sonntag, 12. Januar 2020, 13:19 (vor 204 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Quelle: sport.de/news/ne3882037/bvb-achraf-hakimi-naehrt-hoffnungen-auf-verbleib-bei-borussia-dortmund/

Nicht viel Neues, geht wohl um einen Bericht in den Ruhrnachrichten, wo Hakimi sich geäußert hat.

Gruß

CHS

Hakimi nährt Hoffnungen auf Verbleib beim BVB

TrainerFuxx @, Cosmopolit, Sonntag, 12. Januar 2020, 16:18 (vor 204 Tagen) @ CHS


Nicht viel Neues, geht wohl um einen Bericht in den Ruhrnachrichten, wo Hakimi sich geäußert hat.

ich wollte den Artikel zusammenfassen, aber das hat

sport.de/news/ne3882037/bvb-achraf-hakimi-naehrt-hoffnungen-auf-verbleib-bei-borussia-dortmund/

schon ausführlich. Mehr steht da auch nicht bei RN.

Es sind nur professionelle Aussagen eines Profis.

Kommt Zeit kommt Rat.

Hakimi nährt Hoffnungen auf Verbleib beim BVB

josef, Ort, Sonntag, 12. Januar 2020, 13:38 (vor 204 Tagen) @ CHS

Muss man gespannt sein, ob Zidane im eine richtige Chance gibt, oder wenigstens eine Perspektive aufzeigen kann.
Leider halt dann Schwierig für uns, sollte Zidane sich Hakimi erst im Training einige Wochen anschauen und dann erst entscheiden, könnte für den BVB dann zu spät sein.

Hakimi nährt Hoffnungen auf Verbleib beim BVB

Reconman, Bad Aibling, Sonntag, 12. Januar 2020, 14:05 (vor 204 Tagen) @ josef

Ich meine gelesen zu haben das der BVB über die Angebote anderer Vereine informiert wird, sollte Hakimi nach seiner Rückkehr doch noch weiterverkauft werden.

Matching Right bei Hakimi

TrainerFuxx @, Cosmopolit, Sonntag, 12. Januar 2020, 15:53 (vor 204 Tagen) @ Reconman

Ich meine gelesen zu haben das der BVB über die Angebote anderer Vereine informiert wird, sollte Hakimi nach seiner Rückkehr doch noch weiterverkauft werden.

https://www.ran.de/fussball/bundesliga/news/bvb-hat-matching-right-was-bedeutet-das-erstverhandlu...

Matching Right bei Hakimi

Tom Frost @, Sonntag, 12. Januar 2020, 17:42 (vor 204 Tagen) @ TrainerFuxx

Gibt es einen Fall, in dem ein Transfer aufgrund des Matching Rights zu Stande kam?

Matching Right bei Hakimi

DomJay @, Köln, Sonntag, 12. Januar 2020, 20:11 (vor 204 Tagen) @ Tom Frost

Gibt es einen Fall, in dem ein Transfer aufgrund des Matching Rights zu Stande kam?

Der Grund des Matching Rights ist nicht vor einem fast abgeschlossen Transfer zu stehen. Wenn unsere Transfers in den letzten Jahren einen gemeinsamen Nenner haben ist es Zeit. An jedem sind wir sehr lange dran, teilweise Jahre. Aber wenn man in der heißen Phase nicht frühzeitig dran ist, dann könnte es schon zu spät sein.

Und deine Frage kann man schlicht nicht wirklich beantworten. Wenn ein Transfer so zustande kam, dann erfährt man vom unterlegenen Verein oft gar nicht erst

Matching Right bei Hakimi

Tom Frost @, Sonntag, 12. Januar 2020, 21:30 (vor 204 Tagen) @ DomJay

Gibt es einen Fall, in dem ein Transfer aufgrund des Matching Rights zu Stande kam?


Der Grund des Matching Rights ist nicht vor einem fast abgeschlossen Transfer zu stehen. Wenn unsere Transfers in den letzten Jahren einen gemeinsamen Nenner haben ist es Zeit. An jedem sind wir sehr lange dran, teilweise Jahre. Aber wenn man in der heißen Phase nicht frühzeitig dran ist, dann könnte es schon zu spät sein.

Und deine Frage kann man schlicht nicht wirklich beantworten. Wenn ein Transfer so zustande kam, dann erfährt man vom unterlegenen Verein oft gar nicht erst

Und ich glaube, dass die heiße Phase bereits abgeschlossen ist, bevor das Angebot, das theoretisch gematched werden könnte, eingereicht ist.
Typischerweise gibt es ja erst die Einigung zwischen aufnehmenden Verein und Spieler.

Gut möglich, dass man davon nichts mitbekäme.
Aber bei vielen Akteuren kann ich mir nicht vorstellen, dass sie ihr Handlungsgeschick mit dem Matching Right unerwähnt lassen würden. Unsere eingeschlossen.

Und ob Matching Right oder nicht, früh beim Spieler vorstellig werden sollte man so oder so.

Matching Right bei Hakimi

Reconman, Bad Aibling, Sonntag, 12. Januar 2020, 19:17 (vor 204 Tagen) @ Tom Frost

du verlangst jetzt nicht wirklich das jemand alle x-tausend Transfers in dieser Welt kennt, oder?

Matching Right bei Hakimi

Tom Frost @, Sonntag, 12. Januar 2020, 19:27 (vor 204 Tagen) @ Reconman

du verlangst jetzt nicht wirklich das jemand alle x-tausend Transfers in dieser Welt kennt, oder?

Nein, aber da es ein ungewöhnlicher Vorgang ist, wäre es vielleicht irgendjemandem in Erinnerung geblieben.

Meine Vermutung ist, dass dieses Matching Right interessant klingender Quatsch ist und es noch keinen solchen Transfer gab.

Hakimi nährt Hoffnungen auf Verbleib beim BVB

Sascha @, Dortmund, Sonntag, 12. Januar 2020, 14:28 (vor 204 Tagen) @ Reconman

Was aber auch eine schwache Position ist. Sollte Hakimi sich selber mit einem Verein einig werden, können wir das Angebot matchen bis wir schwarz werden...

Hakimi nährt Hoffnungen auf Verbleib beim BVB

Sebi @, Dülmen / Münster, Sonntag, 12. Januar 2020, 14:54 (vor 204 Tagen) @ Sascha

Was aber auch eine schwache Position ist. Sollte Hakimi sich selber mit einem Verein einig werden, können wir das Angebot matchen bis wir schwarz werden...

Na ja, würden wir ein anderes Angebot signifikant, richtig signifikant, übertreffen, dann würde Real definitiv einen großen Druck auf Hakimi ausüben, dass er zu uns wechselt.

Umso unbedeutender der Spieler, desto mehr könnte der abgebende Verein diesen Druck ausüben. Umso mächtiger der Spieler, desto weniger Druck kann der abgebende Verein ausüben.

Bei Hakimi hätte Real da aber eher weniger Einflussmöglichkeiten.

Per se kann man aber nicht sagen, dass da der abgebende Verein keinerlei Einfluss hätte.

Hakimi nährt Hoffnungen auf Verbleib beim BVB

Burgsmüller84 @, Sonntag, 12. Januar 2020, 15:56 (vor 204 Tagen) @ Sebi

Das wären bestimmt tolle Voraussetzungen für einen großen Erfolg bei uns, den Spieler mit seltsamen Methoden zu einem Wechsel zu uns zu "zwingen".

Hakimi nährt Hoffnungen auf Verbleib beim BVB

Sebi @, Dülmen / Münster, Sonntag, 12. Januar 2020, 17:14 (vor 204 Tagen) @ Burgsmüller84

Das wären bestimmt tolle Voraussetzungen für einen großen Erfolg bei uns, den Spieler mit seltsamen Methoden zu einem Wechsel zu uns zu "zwingen".

Darum ging es mir nicht. Wollte lediglich darauf hinweisen, dass es mehr als genug Konstellationen gibt, in denen der Spieler wohl kaum die freie Wahl hat. Nehmen wir zum Beispiel einen osteuropäischen Klub, der in Besitz eines geschäftstüchtigen Oligarchen ist. Es gibt für Spieler X Angebote über 6 Mio. von Genk und über 12 Mio. von Newcastle. Wegen der besseren persönlichen sportlichen Perspektive würde der Spieler lieber nach Genk wechseln. Auf Garantie er aber den Kader von Newcastle „bereichern“...

Hakimi nährt Hoffnungen auf Verbleib beim BVB

Burgsmüller84 @, Sonntag, 12. Januar 2020, 14:35 (vor 204 Tagen) @ Sascha

So ein Mist aber auch, dass Menschen selbst entscheiden dürfen, wo sie arbeiten möchten.

;)

Hakimi nährt Hoffnungen auf Verbleib beim BVB

Sascha @, Dortmund, Sonntag, 12. Januar 2020, 14:37 (vor 204 Tagen) @ Burgsmüller84

Ist mir schon klar. Ging mir um die Klarstellung, dass das matching right nur wenig mehr als ein kleines Goodie fürs Auge ist.

Das Matching Right dürfte sowohl Verein als auch Spieler betreffen

Basti Van Basten @, Romania, Sonntag, 12. Januar 2020, 16:35 (vor 204 Tagen) @ Sascha

Die Klausel dürfte sowohl mit Real Madrid als auch mit Hakimi vereinbart sein, sonst würde sie tatsächlich null Sinn machen. Deshalb denke ich, dass sie mehr als ein kleines Goodie ist. Insbesondere für den Spieler könnte sie sehr lohnenswert sein, da die Klubs an ihre Grenzen gehen müssen, um ihn als Spieler zu verpflichten.

Das Matching Right dürfte sowohl Verein als auch Spieler betreffen

Talentförderer @, Dortmund, Montag, 13. Januar 2020, 10:47 (vor 203 Tagen) @ Basti Van Basten

Mit Hakimi sicher nicht, sonst würde er ja nicht überwiegend davon sprechen zu Real zurück zu wollen.

Das Matching Right dürfte sowohl Verein als auch Spieler betreffen

Basti Van Basten @, Romania, Montag, 13. Januar 2020, 11:02 (vor 203 Tagen) @ Talentförderer

Mit Hakimi sicher nicht, sonst würde er ja nicht überwiegend davon sprechen zu Real zurück zu wollen.

Wenn er zu Real Madrid zurück geht, greift die Klausel ja ohnehin nicht.

Das Matching Right dürfte sowohl Verein als auch Spieler betreffen

TrainerFuxx @, Cosmopolit, Sonntag, 12. Januar 2020, 16:42 (vor 204 Tagen) @ Basti Van Basten

Die Klausel dürfte sowohl mit Real Madrid als auch mit Hakimi vereinbart sein, sonst würde sie tatsächlich null Sinn machen. Deshalb denke ich, dass sie mehr als ein kleines Goodie ist. Insbesondere für den Spieler könnte sie sehr lohnenswert sein, da die Klubs an ihre Grenzen gehen müssen, um ihn als Spieler zu verpflichten.

Wenn ich überlege dass er mit 5 Mio Marktwert zu uns kam, jetzt schon bei 45 Mio liegt, kann er im Sommer, wenn es so weitergeht, schon bei knapp 60 Mio sein.

Das Matching Right dürfte sowohl Verein als auch Spieler betreffen

markus93 @, Sauerland, Sonntag, 12. Januar 2020, 16:51 (vor 204 Tagen) @ TrainerFuxx

Woran machst du seinen Marktwert fest?

Das Matching Right dürfte sowohl Verein als auch Spieler betreffen

TrainerFuxx @, Cosmopolit, Sonntag, 12. Januar 2020, 21:36 (vor 204 Tagen) @ markus93

Das Matching Right dürfte sowohl Verein als auch Spieler betreffen

markus93 @, Sauerland, Sonntag, 12. Januar 2020, 21:52 (vor 204 Tagen) @ TrainerFuxx

Die angeblichen Marktwerte dort sind doch ziemlicher Nonsens. Sie sagen tatsächlich nichts darüber aus, was ich einem Verein an Ablöse überweisen muss. Jeder Spieler ist im Endeffekt so viel Wert wie ein Verein auch bereit ist zu zahlen und nicht das was ein paar User mal abgestimmt haben.

Das Matching Right dürfte sowohl Verein als auch Spieler betreffen

TrainerFuxx @, Cosmopolit, Sonntag, 12. Januar 2020, 22:14 (vor 204 Tagen) @ markus93

Die angeblichen Marktwerte dort sind doch ziemlicher Nonsens. Sie sagen tatsächlich nichts darüber aus, was ich einem Verein an Ablöse überweisen muss. Jeder Spieler ist im Endeffekt so viel Wert wie ein Verein auch bereit ist zu zahlen und nicht das was ein paar User mal abgestimmt haben.

Sorry, auf die Diskussion habe ich heute keine Lust.

Das Matching Right dürfte sowohl Verein als auch Spieler betreffen

Blarry @, Essen, Sonntag, 12. Januar 2020, 22:25 (vor 204 Tagen) @ TrainerFuxx

Gut, weil du falsch liegst.

Spielerwert Hakimi

TrainerFuxx @, Cosmopolit, Sonntag, 12. Januar 2020, 23:04 (vor 204 Tagen) @ Blarry

Weil ich dich und deine Beiträge hier sehr schätze, antworte ich trotzdem kurz:
Mit Tm.de 45 Mio, cies 40-50 Mio und RN 45 Mio - beziffern 3 verschiedene Quellen mit 3 verschiedenen herangehensweisen - user/algorithmus/MedienpartnerBVB
den Wert ähnlich.

Eine Grundsatzdiskussion über Angebot und Nachfrage im Kapitalismus haben wir ja nicht nötig hier. Die Prinzipien sind doch klar.

Spielerwert Hakimi

Smeller @, Dortmund, Montag, 13. Januar 2020, 11:11 (vor 203 Tagen) @ TrainerFuxx

Alles geschätzt, aber kein Fakt. Fakt wird es, wenn ein Verein tatsächlich diese Summe bezahlt. Das hat Blarry gesagt und damit hat er Recht. Lustig anzusehen ist es bei TM.de, wenn ihr geschätzter Marktwert deutlich daneben liegt. Spieler machen auf einmal seltsame Sprünge in jedwede Richtung.

Hakimi nährt Hoffnungen auf Verbleib beim BVB

JohnDo8485 @, Langenfeld, Sonntag, 12. Januar 2020, 15:48 (vor 204 Tagen) @ Sascha

Naja man kann dadurch aus den Verhandlungen die Interessen des abgebenden Vereins streichen und limitiert das ganze auf die Interessen des Spielers (+Anhang).

Ansonsten hätte Real ja auch das Interesse an den höchstbietenden zu verkaufen.

Hakimi nährt Hoffnungen auf Verbleib beim BVB

Burgsmüller84 @, Sonntag, 12. Januar 2020, 14:39 (vor 204 Tagen) @ Sascha

Nun, idealerweise spart man sich auf diese Weise, ein unnötig hohes Angebot abzugeben.

Hakimi nährt Hoffnungen auf Verbleib beim BVB

bambam191279 @, Dortmund, Sonntag, 12. Januar 2020, 14:31 (vor 204 Tagen) @ Sascha

Was aber auch eine schwache Position ist. Sollte Hakimi sich selber mit einem Verein einig werden, können wir das Angebot matchen bis wir schwarz werden...

Das wäre aber doch in jedem Szenario der Fall wenn hakimi nicht bei uns bleiben möchte.
Lg

RSS-Feed dieser Diskussion

zurück zur Hauptseite
Boardansicht
610529 Einträge in 7172 Threads, 12186 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 03.08.2020, 13:39
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum