schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
Boardansicht

BVB-Newsthread vom 01.12.2019 (BVB)

Redaktion schwatzgelb.de ⌂ @, Dortmund, Sonntag, 01. Dezember 2019, 06:09 (vor 9 Tagen)

Aktuelle News rund um den BVB bitte in diesen Thread posten.

Tags:
BVB, News, Neuigkeiten, Newsthread

BVB-Newsthread vom 01.12.2019

Northwood ⌂ @, Sonntag, 01. Dezember 2019, 22:14 (vor 8 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

... wir Fans habe offenbar oft gute Ideen. 3er Kette, Zagadou, Brandt auf der 8, ... einige Dinge, die hier seit geraumer Zeit gewünscht wurden, wurden umgesetzt .... und hatten Erfokg!

BVB-Newsthread vom 01.12.2019

Basti Van Basten @, Romania, Sonntag, 01. Dezember 2019, 22:32 (vor 8 Tagen) @ Northwood

... wir Fans habe offenbar oft gute Ideen. 3er Kette, Zagadou, Brandt auf der 8, ... einige Dinge, die hier seit geraumer Zeit gewünscht wurden, wurden umgesetzt .... und hatten Erfokg!

Du unterliegst da einer Täuschung. Hier wurden tausende Vorschläge gemacht. Du erinnerst dich jetzt wohl nur an die Vorschläge, die auch tatsächlich im letzten Spiel umgesetzt wurden. Ich erinnere mich noch, dass vor dem Spiel das 4-1-4-1 und Brandt auf der 10 und Reus auf den Außen gefordert wurden. Außerdem wurde häufig Balerdi und Götze gefordert. Das alles fand nicht statt. :)

zorc im kicker: extra lob für zagadou

flaschenkind @, Saarlouis, Sonntag, 01. Dezember 2019, 13:30 (vor 8 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

https://www.kicker.de/763965/artikel/zorcs_extra_lob_fuer_zagadou

fand ihn extrem präsent, ballsicher und dynamisch und hoffe er bleibt jetzt drauf auch wenn hummels zurück kehrt.

zorc im kicker: extra lob für zagadou

Ulrich @, Montag, 02. Dezember 2019, 09:11 (vor 8 Tagen) @ flaschenkind

https://www.kicker.de/763965/artikel/zorcs_extra_lob_fuer_zagadou

fand ihn extrem präsent, ballsicher und dynamisch und hoffe er bleibt jetzt drauf auch wenn hummels zurück kehrt.

Alles in allem eine ordentliche Leistung. Aber wie andere bereits schrieben war bei ihm der eine oder andere "Wackler" drin. Ich glaube, für das Lob von Zorc gab es auch psychologische Gründe. Zagadou ist derjenige, der am meisten unter der Verpflichtung von Hummels "leidet". Auch deshalb bekommt er von Zorc eine "Streicheleinheit".

heißt gar nichts

Floatdownstream @, Lünen, Sonntag, 01. Dezember 2019, 15:51 (vor 8 Tagen) @ flaschenkind

eigentlich spricht damit alles dafür, dass er als Belohnung nächsten Samstag wieder auf der Bank sitzt und Weigl seine nächste IV-Chance bekommt.

zorc im kicker: extra lob für zagadou

TiRo, Dortmund, Sonntag, 01. Dezember 2019, 13:40 (vor 8 Tagen) @ flaschenkind

Fairerweise hatte er aber auch 2 Wickler, einmal hat er sich von Ludebakio ganz schön vernatzen lassen im eigenen 16er - Bürki hält dann gut.
Für mich war bspw. Akanji nicht schlechter als Zag.

zorc im kicker: extra lob für zagadou

Sascha @, Dortmund, Montag, 02. Dezember 2019, 07:02 (vor 8 Tagen) @ TiRo

Fairerweise hatte er aber auch 2 Wickler, einmal hat er sich von Ludebakio ganz schön vernatzen lassen im eigenen 16er - Bürki hält dann gut.
Für mich war bspw. Akanji nicht schlechter als Zag.

Vor dem 1:2 hat er Lukebakio auch nur respektvoll begleitet und an Witsel übergeben.

Zweite Halbzeit war er stark, weil es nur darum ging, in der Mitte dicht zu machen und das seiner Physis sehr entgegen kam. Erste Halbzeit jedoch auch sehr fehlerbehaftet, so dass es bei mir unterm Strich eher zu einer absolut durchschnittlichen Bewertung ausreicht.

zorc im kicker: extra lob für zagadou

Smeller @, Dortmund, Montag, 02. Dezember 2019, 19:01 (vor 7 Tagen) @ Sascha

Fairerweise muss man aber auch anmerken, dass die fehlende Wettkampfpraxis nicht seine Schuld ist. Wer weiß, wie das aussieht, wenn er erstmal wieder ein paar Spiele am Stück absolvieren darf.

zorc im kicker: extra lob für zagadou

CHS ⌂ @, Lünen, Sonntag, 01. Dezember 2019, 14:58 (vor 8 Tagen) @ TiRo

Fairerweise hatte er aber auch 2 Wickler, einmal hat er sich von Ludebakio ganz schön vernatzen lassen im eigenen 16er - Bürki hält dann gut.
Für mich war bspw. Akanji nicht schlechter als Zag.

Zagadou hat gestern ein gutes Spiel gemacht, aber wie du schon sagtest, er hatte seine Fehler. Auch Akanji hatte vor allem beim 1-2 eine Fehleinschätung (er war nicht bei seinem Mann, so dass Hummels eigentlich zwei Stürmer decken musste). Beide fand ich in Ordnung, den Bock hat halt Hummels gemacht (dank des Einsatzes von Selke).

Nächste Woche erwarte ich eher eine Vierkette mit Lukasz.

Gruß

CHS

zorc im kicker: extra lob für zagadou

Gazelle @, Sonntag, 01. Dezember 2019, 16:34 (vor 8 Tagen) @ CHS


Nächste Woche erwarte ich eher eine Vierkette mit Lukasz.

Lukasz fuer Hummels anstatt Zagadou? Das waere aber seltsam. Zagadou ist Linksfuss, also praedestiniert als Ersatz fuer Hummels' Position.

zorc im kicker: extra lob für zagadou

Pommes-Pils @, Bielefeld, Sonntag, 01. Dezember 2019, 16:30 (vor 8 Tagen) @ CHS

Ich erwarte eine Viererkette aus Guerreiro-Zagadou-Akanji-Hakimi... Sehe auch kein Grund zur Veränderung gegenüber der zweiten Halbzeit gestern.

zorc im kicker: extra lob für zagadou

TiRo, Dortmund, Sonntag, 01. Dezember 2019, 15:26 (vor 8 Tagen) @ CHS

Fairerweise hatte er aber auch 2 Wickler, einmal hat er sich von Ludebakio ganz schön vernatzen lassen im eigenen 16er - Bürki hält dann gut.
Für mich war bspw. Akanji nicht schlechter als Zag.


Zagadou hat gestern ein gutes Spiel gemacht, aber wie du schon sagtest, er hatte seine Fehler. Auch Akanji hatte vor allem beim 1-2 eine Fehleinschätung (er war nicht bei seinem Mann, so dass Hummels eigentlich zwei Stürmer decken musste). Beide fand ich in Ordnung, den Bock hat halt Hummels gemacht (dank des Einsatzes von Selke).

> Nächste Woche erwarte ich eher eine Vierkette mit Lukasz.


Gruß

CHS

Bitte nicht, dazu sind die Leistungen zuletzt einfach nicht gut genug. Offensiv kommt gar nichts und auch defensiv ist das aktuell nicht stabil.

zorc im kicker: extra lob für zagadou

MKB @, Siegen, Sonntag, 01. Dezember 2019, 14:39 (vor 8 Tagen) @ TiRo

Fairer Weise muss man sagen, die ganze bvb defensive hat Probleme wenn es schnell geht. Daher passen die Spieler auch nur bedingt zu Favre seinem Stil. Aber Zagadou hat auch bei hohen Bällen einfach mal gezeigt was man als IV auch benötigt.

zorc im kicker: extra lob für zagadou

Jack @, Dortmund, Sonntag, 01. Dezember 2019, 14:24 (vor 8 Tagen) @ TiRo

Fairerweise hatte er aber auch 2 Wickler, einmal hat er sich von Ludebakio ganz schön vernatzen lassen im eigenen 16er - Bürki hält dann gut.
Für mich war bspw. Akanji nicht schlechter als Zag.

Der Junge ist 20 Jahre alt und hatte so gut wie keine Spielpraxis. Ist doch klar, dass er dann keinen absolut fehlerfreien Auftritt hinlegt. Hummels hat übrigens auch öfter Wackler drin (hatte er schon immer), weil er grundsätzlich sehr risikoreich spielt. Zagadou hat aus meiner Sicht sein riesen Potential. Körperlich bringt er alles mit, ist für seine Größe relativ schnell und hat eine gute Spieleröffnung. Sein erster Ball ist zwar manchmal etwas risikoreich, aber wenigstens traut er sich und hat auch das nötige Auge.

zorc im kicker: extra lob für zagadou

Rocker, Sonntag, 01. Dezember 2019, 13:57 (vor 8 Tagen) @ TiRo

Ja, Zaga hatte im direkten Zweikampf auf engem Raum seine Wackler. Dafür hat er aber mit seiner Antizipation jede Menge Bälle sehr frühzeitig neutralisiert, indem er einfach früh ins Mittelfeld vorgestoßen ist und mit seiner Körperlichkeit aufgeräumt hat. Das hat die gesamte Defensive in meinen Augen enorm entlastet. Ich würde sogar soweit gehen, dass dieser durch Zagadou verminderte Druck es Akanji erst ermöglicht hat einmal fehlerfrei zu spielen. Gegen den Ball war das gestern eine taktisch solide Ausrichtung. Die Offensive krankt momentan besonders an der Formschwäche der Abteilung Attacke, bzw. an einem echten Stürmer mit Präsenz in und um den 16er.

zorc im kicker: extra lob für zagadou

TiRo, Dortmund, Sonntag, 01. Dezember 2019, 15:30 (vor 8 Tagen) @ Rocker

Ja, Zaga hatte im direkten Zweikampf auf engem Raum seine Wackler. Dafür hat er aber mit seiner Antizipation jede Menge Bälle sehr frühzeitig neutralisiert, indem er einfach früh ins Mittelfeld vorgestoßen ist und mit seiner Körperlichkeit aufgeräumt hat. Das hat die gesamte Defensive in meinen Augen enorm entlastet. Ich würde sogar soweit gehen, dass dieser durch Zagadou verminderte Druck es Akanji erst ermöglicht hat einmal fehlerfrei zu spielen. Gegen den Ball war das gestern eine taktisch solide Ausrichtung. Die Offensive krankt momentan besonders an der Formschwäche der Abteilung Attacke, bzw. an einem echten Stürmer mit Präsenz in und um den 16er.


Das ist ein zentrales Element, dass du machen musst, wenn du mit 3er Kette spielst. Die beiden "halben IVs" müssen immer wieder rausrücken, entweder ins Mittelfeld oder nach Außen, sonst funktioniert das nicht.

Weil wir das so sonst nicht hinbekommen haben (im Gegensatz zu Frankfurt bspw. die eine schön aggressive Form der 3er Kette spielen) - auch unter Tuchel nicht - sahen wir mit 3er Kette defensiv oft unbeholfen aus. Das hat Zag gestern richtig stark gemacht.

Dementgegen muss der zentrale IV - also Hummels - eher defensiv verteidigen und nicht so oft rausrücken oder antizipieren. Tja, beides ist aber der Stil von Mats und von daher auch das Ergebnis mit der Gel-Roten Karte.

zorc im kicker: extra lob für zagadou

Dimas87 @, München, Montag, 02. Dezember 2019, 09:59 (vor 8 Tagen) @ TiRo


Das ist ein zentrales Element, dass du machen musst, wenn du mit 3er Kette spielst. Die beiden "halben IVs" müssen immer wieder rausrücken, entweder ins Mittelfeld oder nach Außen, sonst funktioniert das nicht.

Interessant, könntest du das genauer erklären? In welchen Situationen müssen sie rausrücken? Welche Räume müssen Sie bespielen? Ich kann mir das jetzt nicht so genau vorstellen.

zorc im kicker: extra lob für zagadou

Zon @, Sauerland, Montag, 02. Dezember 2019, 11:33 (vor 8 Tagen) @ Dimas87


Das ist ein zentrales Element, dass du machen musst, wenn du mit 3er Kette spielst. Die beiden "halben IVs" müssen immer wieder rausrücken, entweder ins Mittelfeld oder nach Außen, sonst funktioniert das nicht.

Zunächst einmal gibt es mehrere Arten eine 3er Kette zuspielen.
Die offensive dynamische Variante (sowie Frankfurt oder auch wir Samstag) basiert darauf, dass die 3er Kette ständig in Richtung des Balles pendelt.Die Laufarbeit der IVs ist im Gegensatz zu einer 4er Kette entsprechend höher.
Der Ballnahe IV wird immer zum Außenverteidiger und der Ballferne IV immer zu IV. Man spielt quasi durch schnelles verschieben mit 3 Mann eine 4er Kette. In der 4er Kette ist man statischer und kann sich so besser "vorbereiten" und antzipieren. Während man mit der Dreierkette immerwieder aggressiv Druck ausüben muss, da man sonst offen steht.
Eigentlich üben nicht nur die halben IVs Druck aus, sondern der Zentrale kann auch häufig vorrutschen.
Mit der Variante geht man immer aggressiv auf Balleroberung. .

Wir haben das Samstag recht ordentlich gemacht. Und diese aggressivere Spielweise in der 3er Kette war mal wohltuend, im Gegensatz zu dem sehr abwartenden Spiel der 4er Kette und da gerade bei den beiden AVs. Nicht umsonst kassierten wir viele Tore durch Flanken, die nicht verhindert wurden. Das heißt nicht, dass man mit einer 4er Kette abwartender verteidigen muss, mit der 3er Kette man ist aber gzwungen aggressiver zu Verteidigen.

Hummels gelb rote Karte hat aus meiner Sicht weniger mit 3er oder 4er Kette zu tun, sondern lag eher an Hummels schlechten Tag. Ansonsten kann er zentral in der Kette schon eine Gute Rolle spielen.

zorc im kicker: extra lob für zagadou

Dimas87 @, München, Montag, 02. Dezember 2019, 13:40 (vor 7 Tagen) @ Zon

Zunächst einmal gibt es mehrere Arten eine 3er Kette zuspielen.
Die offensive dynamische Variante (sowie Frankfurt oder auch wir Samstag) basiert darauf, dass die 3er Kette ständig in Richtung des Balles pendelt.Die Laufarbeit der IVs ist im Gegensatz zu einer 4er Kette entsprechend höher.

Was bedeutet das für die Außenverteidiger? Will man durch dieser offensiven Dreierkette durch geschicktes Verschieben die Notwendigkeit für einen Außenverteidiger entfallen lassen, sodass man vorne die Räume verdichten kann oder soll mit dem Außenverteidiger gedoppelt werden?

So wie du die Dreierkette beschrieben hast, wird unsere Kette dann Probleme bekommen, wenn Zag als Außenverteidiger rausrücken und ins ein gegen eins gehen muss. Beispielhaft sind die zwei Aktionen von Lukebakio gewesen.

Danke für deinen Beitrag

Basti Van Basten @, Romania, Montag, 02. Dezember 2019, 12:27 (vor 7 Tagen) @ Zon

Solche Beiträge lese ich gerne. Bitte mehr davon.

zorc im kicker: extra lob für zagadou

Flemm @, Sonntag, 01. Dezember 2019, 13:53 (vor 8 Tagen) @ TiRo

Fairerweise hatte er aber auch 2 Wickler, einmal hat er sich von Ludebakio ganz schön vernatzen lassen im eigenen 16er - Bürki hält dann gut.
Für mich war bspw. Akanji nicht schlechter als Zag.

Bei Akanji hat man sich mittlerweile schon an die paar Patzer pro Spiel gewöhnt. Erwische mich auch dabei, ihn deshalb nicht mehr so negativ zu sehen bzw. wenn es mal nur ein, zwei sind fast schon positiv zu bewerten.

zorc im kicker: extra lob für zagadou

MKB @, Siegen, Sonntag, 01. Dezember 2019, 14:37 (vor 8 Tagen) @ Flemm

Er war besser als die letzten Wochen, aber es muss noch mehr kommen.

RSS-Feed dieser Diskussion

zurück zur Hauptseite
Boardansicht
508527 Einträge in 6028 Threads, 11940 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 10.12.2019, 01:06
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum