schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
Boardansicht

BVB-Newsthread vom 13.08.2019 (BVB)

Redaktion schwatzgelb.de ⌂ @, Dortmund, Dienstag, 13. August 2019, 06:09 (vor 36 Tagen)

Aktuelle News rund um den BVB bitte in diesen Thread posten.

Tags:
BVB, News, Neuigkeiten, Newsthread

Watzke beim 1909-Talk

Freyr @, Dienstag, 13. August 2019, 22:45 (vor 35 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

ruhrnachrichten.de/bvb/hier-gehts-zum-bvb-livestream-mit-hans-joachim-watzke-teddy-de-beer-und-lothar-huber-1437078.html

Einstündiger Talk mit Watzke der zu allen möglichen Themen etwas erzählte.

u.a.

Die Priorität liegt bei Guerreiro den Spieler hier zu behalten. man möchte gerne verlängern. Falls er in den nächsten Wochen (bis zum Transferschluss) signalisiert dass er nicht verlängern will, muss man aus wirtschaftlicher Vernunft auch einen Verkauf in Erwägung ziehen.

Favre ist nach außen keiner der offensiv Ziele formuliert, aber nach innen sehr ehrgeizig.

Watzke hat auch nicht ausgeschlossen Spieler für richtig viel Geld zu verpflichten. Wenn sich alle sehr sicher sind, dass er den BVB auf ein höheres Niveau hebt und man das Geld hat (Sancho-verkauf o.ä.) dann ist es durchaus möglich. Aber mit einem Spieler alleine gewinnt man nichts, zudem bleibt von den Verkaufserlösen nur ein Bruchteil hängen

Watzke beim 1909-Talk

dNL @, Sauerland, Mittwoch, 14. August 2019, 22:58 (vor 34 Tagen) @ Freyr

Watzke hat auch nicht ausgeschlossen Spieler für richtig viel Geld zu verpflichten. Wenn sich alle sehr sicher sind, dass er den BVB auf ein höheres Niveau hebt und man das Geld hat (Sancho-verkauf o.ä.) dann ist es durchaus möglich. Aber mit einem Spieler alleine gewinnt man nichts, zudem bleibt von den Verkaufserlösen nur ein Bruchteil hängen

Ist die Frage wo die Definition von "richtig viel Geld" liegt. Der bisherige Rekordeinkauf beim BVB ist Hummels mit ~30 Mio. Das ist in der heutigen Zeit eigentlich keine große Summe. Reden wir also hier jetzt von der Kategorie 40-60 Mio oder sogar noch ein Regal höher. Wird interessant zu sehen ob man tatsächlich bereit ist eine etwaige Sancho Ablöse evtl sogar annähernd 1:1 zu investieren, z.B. in einen Kai Havertz.

Kicker: Watzke setzt Guerreiro eine Zwei-Wochen-Frist, keine Eile bei Götze

Ravenga @, Essen-West, Dienstag, 13. August 2019, 22:19 (vor 35 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Guerreiro muss sich innerhalb der nächsten zwei Wochen entscheiden, ob er verlängern will oder ob man ihn noch diesen Sommer verkauft. Bei Götze sieht man das anders. Und bei Sancho will man "jedes Jahr neu prüfen, wie es weitergeht".

kicker.de/755459/artikel/watzke-setzt-guerreiro-frist

Kicker: Watzke setzt Guerreiro eine Zwei-Wochen-Frist, keine Eile bei Götze

Daddy @, Mittwoch, 14. August 2019, 11:50 (vor 35 Tagen) @ Ravenga

Technisch und spielerisch ist Guerreiro mit Sicherheit einer der stärksten im Kader, allerdings hat er Phasen im Spiel, wo er es schafft, teilweise eine komplette Halbzeit lang, nichts zu machen. Daher würde mir ein Abgang jetzt nicht so weh tun.

Kicker: Watzke setzt Guerreiro eine Zwei-Wochen-Frist, keine Eile bei Götze

Smeller @, Dortmund, Mittwoch, 14. August 2019, 15:20 (vor 35 Tagen) @ Daddy

Man könnte ihn quasi als schlampiges Genie benennen.

"Rapha Guerreiro hat eine unglaubliche Technik.

hamwa @, Mittwoch, 14. August 2019, 11:45 (vor 35 Tagen) @ Ravenga

Im Training bin ich immer froh, wenn er in meinem Team ist.“

Manuel Akanji hats gesagt.


Aber komm, lass uns lieber den Bayernverrätern(Hummels, Götze) ein dickes Gehalt geben.

Sind Deutsch und ihr Beraterstab ist hier wohl besser vernetzt.

"Rapha Guerreiro hat eine unglaubliche Technik.

Katja85, Nordfriesland, Mittwoch, 14. August 2019, 19:28 (vor 34 Tagen) @ hamwa

Egal was Du nimmst.. Das will ich auch haben.. :-)

"Rapha Guerreiro hat eine unglaubliche Technik.

EisenerBesen09 @, Lentia, Mittwoch, 14. August 2019, 12:24 (vor 35 Tagen) @ hamwa

Hoffe das nicht die roten aus dem süden der grund für sein zögern sind, aber könnte sehr leicht so sein das sie seine Fähigkeiten richtig einzuschätzen wissen und mit fettem Handgeld bereits an der Angel haben. Da wär mir sicher 1000 mal lieber es tritt das ein was LF in der PK nach dem supercup sagte: "wir hoffen das er bleibt, er wird bleiben "

"Rapha Guerreiro hat eine unglaubliche Technik.

Katja85, Nordfriesland, Mittwoch, 14. August 2019, 19:31 (vor 34 Tagen) @ EisenerBesen09

Ist auch meine Vermutung

"Rapha Guerreiro hat eine unglaubliche Technik.

hamwa @, Mittwoch, 14. August 2019, 12:51 (vor 35 Tagen) @ EisenerBesen09
bearbeitet von hamwa, Mittwoch, 14. August 2019, 12:54

Hoffe das nicht die roten aus dem süden der grund für sein zögern sind, aber könnte sehr leicht so sein das sie seine Fähigkeiten richtig einzuschätzen wissen und mit fettem Handgeld bereits an der Angel haben. Da wär mir sicher 1000 mal lieber es tritt das ein was LF in der PK nach dem supercup sagte: "wir hoffen das er bleibt, er wird bleiben "

The attack comes from behind. Einmal mehr kalt erwischt. Der alte Herr Hummels mit modischer Brille streicht Guerreiros Gehaltserhöhung ein, sodass der flinke Guerreiro zu denen geht, zu denen man niemals gehen sollte?

Und Hassan würde sich ins Fäustchen lachen, während Hans Watzke mit seinen "Treuen" turtelt.

"Rapha Guerreiro hat eine unglaubliche Technik.

Sascha @, Dortmund, Mittwoch, 14. August 2019, 11:51 (vor 35 Tagen) @ hamwa

Dir ist schon klar, dass es Guerreiro ist, der sich bislang einer Vertragsverlängerung verweigert?

"Rapha Guerreiro hat eine unglaubliche Technik.

Trainingskiebitz @, Block 36, Mittwoch, 14. August 2019, 22:53 (vor 34 Tagen) @ Sascha

Oder der BVB widersetzt sich einer Vertragsverlängerung zu von Guerreiro für angemessen gehaltene Konditionen? Warum so einseitig?

Am Ende ist doch klar: Beide Parteien müssen denken, einen guten Deal gemacht zu haben. Dies ist anscheinend auf Grundlage des aktuellen Angebots nicht der Fall. Ggf legt der BVB nach, vielleicht lenkt Guerreiro ein. Oder eben nicht - dann stellt sich die Frage für beide Parteien, was für das restliche Vertragslaufjahr passieren solll.

"Rapha Guerreiro hat eine unglaubliche Technik.

Schaumkrone @, Celle, Mittwoch, 14. August 2019, 17:09 (vor 34 Tagen) @ Sascha

Dir ist schon klar, dass es Guerreiro ist, der sich bislang einer Vertragsverlängerung verweigert?

Vielleicht sieht er nicht mehr die Perspektive hier oder man hat ihm nahegelegt den Verein zu verlassen wenn er die Erwartung hat Stammspieler zu sein. Oder das Angebot zur Verlängerung entspricht nicht seinen Vorstellungen oder oder oder

"Rapha Guerreiro hat eine unglaubliche Technik.

uwelito @, Dortmund - Wambel, Mittwoch, 14. August 2019, 16:38 (vor 35 Tagen) @ Sascha

Off topic. Obwohl nicht ganz. Wäre es überlegenswert, ob man hier zur roten und gelben Karte noch eine blaue Karte einführt? Für herausragend dumme Kommentare? Oder einen Username mit blauen Sternchen schmückt? Für 3 dumme Sprüche 1 Sternchen. Blau, weil das natürlich am naheliegendsten wäre.

"Rapha Guerreiro hat eine unglaubliche Technik.

Schaumkrone @, Celle, Mittwoch, 14. August 2019, 17:13 (vor 34 Tagen) @ uwelito

Wenn der in München landet wäre ich auch etwas genervt. Ich hätte auch lieber Guerreiro in den nächsten 5 Jahren im Kader

"Rapha Guerreiro hat eine unglaubliche Technik.

Poeta_Doctus @, Osnabrück, Mittwoch, 14. August 2019, 18:40 (vor 34 Tagen) @ Schaumkrone

Ich auch. Aber wenn er eben nicht verlängern will, dann würde ich eine rasche Trennung bevorzugen (und ehrlich gesagt auch einen Ersatzmann).

"Rapha Guerreiro hat eine unglaubliche Technik.

uwelito @, Dortmund - Wambel, Mittwoch, 14. August 2019, 17:18 (vor 34 Tagen) @ Schaumkrone

Meinst Du hamnix ist wirklich empört? Sorry, hamwa?

"Rapha Guerreiro hat eine unglaubliche Technik.

Schaumkrone @, Celle, Mittwoch, 14. August 2019, 17:27 (vor 34 Tagen) @ uwelito

Meinst Du hamnix ist wirklich empört? Sorry, hamwa?

Ich kenne den nicht keine Ahnung.
Aber als einfach gestrikter Mensch fühle ich mich angesprochen,)
Krieg ich jetzt so einen blauen Stern??

"Rapha Guerreiro hat eine unglaubliche Technik.

uwelito @, Dortmund - Wambel, Donnerstag, 15. August 2019, 17:19 (vor 33 Tagen) @ Schaumkrone

Dumm war in diesem Fall eher ein Synonym für "auf dumm machen" oder "dummdreist", und zwar deshalb, weil die Kommentare von hamnix dem BVB gegenüber so gut wie durchgehend in einem negativen bis abfälligen Grundton verfasst werden. Wenn Du dir mal die Mühe machst und im Archiv einige Beispiel durchliest, wirst Du schnell ein Muster erkennen.

"Rapha Guerreiro hat eine unglaubliche Technik.

hamwa @, Mittwoch, 14. August 2019, 12:01 (vor 35 Tagen) @ Sascha

Dir ist schon klar, dass es Guerreiro ist, der sich bislang einer Vertragsverlängerung verweigert?

Mir ist es zwar nicht klar,

Aber ob der verletzungsanfällige Reus(siehe Rückrunde) mit einem Guerreirogehalt sich wohl auch der Vertragsverlängerung entziehen würde?

"Rapha Guerreiro hat eine unglaubliche Technik.

DJZigzag, Mittwoch, 14. August 2019, 20:25 (vor 34 Tagen) @ hamwa

Ich bin da anderer Meinung.Ich finde wir haben eine geile Truppe am Start und werden wüten.
Ob mit RG oder ohne.Götze würde ich halten.Gerade gegen tiefstehende Gegner braucht man kreative Momente.
Und dass der Markt schäbig ist ist jetzt auch nix neues mehr...

"Rapha Guerreiro hat eine unglaubliche Technik.

Alex @, Block 12, Mittwoch, 14. August 2019, 19:24 (vor 34 Tagen) @ hamwa

Marco hat im Februar 2015 verlängert, Tabellenplatz 17.
Kannst ja mal fragen, wie viele Spieler das so gemacht hätten.

Was für ein Bullshit.

"Rapha Guerreiro hat eine unglaubliche Technik.

Sascha @, Dortmund, Mittwoch, 14. August 2019, 12:09 (vor 35 Tagen) @ hamwa

Dir ist schon klar, dass es Guerreiro ist, der sich bislang einer Vertragsverlängerung verweigert?


Mir ist es zwar nicht klar,

Dann sollte man sich mit pampigen Kommentaren einfach zurück halten, wenn man den (gar nicht so schwierigen und komplexen) Sachverhalt nicht kennt.

Aber ob der verletzungsanfällige Reus(siehe Rückrunde) mit einem Guerreirogehalt sich wohl auch der Vertragsverlängerung entziehen würde?

Von dem Umstand abgesehen, dass du jetzt einfach zusammenhangslos zwei unterschiedliche Personalien aneinander klatscht, mal folgende Zahlen aus der letzten Bundesligasaison:

Guerreiro: 23 Spiele, 1.532 Spielminuten, 2 Tore und 6 Vorlagen
Reus: 27 Spiele, 2.322 Spielminuten, 17 Tore und 11 Vorlagen

Fällt dir irgendwas auf?

"Rapha Guerreiro hat eine unglaubliche Technik.

hamwa @, Mittwoch, 14. August 2019, 12:12 (vor 35 Tagen) @ Sascha

Dir ist schon klar, dass es Guerreiro ist, der sich bislang einer Vertragsverlängerung verweigert?


Mir ist es zwar nicht klar,

Dann sollte man sich mit pampigen Kommentaren einfach zurück halten, wenn man den (gar nicht so schwierigen und komplexen) Sachverhalt nicht kennt.

Aber ob der verletzungsanfällige Reus(siehe Rückrunde) mit einem Guerreirogehalt sich wohl auch der Vertragsverlängerung entziehen würde?


Von dem Umstand abgesehen, dass du jetzt einfach zusammenhangslos zwei unterschiedliche Personalien aneinander klatscht, mal folgende Zahlen aus der letzten Bundesligasaison:

Guerreiro: 23 Spiele, 1.532 Spielminuten, 2 Tore und 6 Vorlagen
Reus: 27 Spiele, 2.322 Spielminuten, 17 Tore und 11 Vorlagen

Fällt dir irgendwas auf?

Und was war da nochmal mit der Championsleague?;)

"Rapha Guerreiro hat eine unglaubliche Technik.

Sascha @, Dortmund, Mittwoch, 14. August 2019, 12:19 (vor 35 Tagen) @ hamwa

Dir ist schon klar, dass es Guerreiro ist, der sich bislang einer Vertragsverlängerung verweigert?


Mir ist es zwar nicht klar,

Dann sollte man sich mit pampigen Kommentaren einfach zurück halten, wenn man den (gar nicht so schwierigen und komplexen) Sachverhalt nicht kennt.

Aber ob der verletzungsanfällige Reus(siehe Rückrunde) mit einem Guerreirogehalt sich wohl auch der Vertragsverlängerung entziehen würde?


Von dem Umstand abgesehen, dass du jetzt einfach zusammenhangslos zwei unterschiedliche Personalien aneinander klatscht, mal folgende Zahlen aus der letzten Bundesligasaison:

Guerreiro: 23 Spiele, 1.532 Spielminuten, 2 Tore und 6 Vorlagen
Reus: 27 Spiele, 2.322 Spielminuten, 17 Tore und 11 Vorlagen

Fällt dir irgendwas auf?


Und was war da nochmal mit der Championsleague?;)

Da hat er jeweils zwei Mal gegen Madrid und Monaco getroffen? Und jetzt? Nehmen wir auch noch den DFB-Pokal dazu, dann hat Guerreiro 6 Tore und 6 Vorlagen aufzuweisen, Reus kommt auf 21 Tore und 13 Assists.

Sorry, aber die Diskussion, ob Reus oder Guerreiro eine zentralere Bedeutung für unser Spiel hatte, ist mir echt zu albern.

"Rapha Guerreiro hat eine unglaubliche Technik.

hamwa @, Mittwoch, 14. August 2019, 12:26 (vor 35 Tagen) @ Sascha

Dir ist schon klar, dass es Guerreiro ist, der sich bislang einer Vertragsverlängerung verweigert?


Mir ist es zwar nicht klar,

Dann sollte man sich mit pampigen Kommentaren einfach zurück halten, wenn man den (gar nicht so schwierigen und komplexen) Sachverhalt nicht kennt.

Aber ob der verletzungsanfällige Reus(siehe Rückrunde) mit einem Guerreirogehalt sich wohl auch der Vertragsverlängerung entziehen würde?


Von dem Umstand abgesehen, dass du jetzt einfach zusammenhangslos zwei unterschiedliche Personalien aneinander klatscht, mal folgende Zahlen aus der letzten Bundesligasaison:

Guerreiro: 23 Spiele, 1.532 Spielminuten, 2 Tore und 6 Vorlagen
Reus: 27 Spiele, 2.322 Spielminuten, 17 Tore und 11 Vorlagen

Fällt dir irgendwas auf?


Und was war da nochmal mit der Championsleague?;)


Da hat er jeweils zwei Mal gegen Madrid und Monaco getroffen? Und jetzt? Nehmen wir auch noch den DFB-Pokal dazu, dann hat Guerreiro 6 Tore und 6 Vorlagen aufzuweisen, Reus kommt auf 21 Tore und 13 Assists.

Sorry, aber die Diskussion, ob Reus oder Guerreiro eine zentralere Bedeutung für unser Spiel hatte, ist mir echt zu albern.

Außenspieler war Reus auchmal. Jetzt spielt er Zentral unter Ziehvater Favre, unumstritten mit allen Freiheiten. So eine Art Wünschdirwas Position. Wurde selten ausgewechselt, hat sich dann verletzt (Überlastung?).

Aber das Reus somit eine zentrale Rolle einnimmt will niemand in Abrede stellen.

"Rapha Guerreiro hat eine unglaubliche Technik.

Sascha @, Dortmund, Mittwoch, 14. August 2019, 12:28 (vor 35 Tagen) @ hamwa

Willst du jetzt einfach mit aller Gewalt davon ablenken, dass dein erstes Posting für die Tonne war?

"Rapha Guerreiro hat eine unglaubliche Technik.

hamwa @, Mittwoch, 14. August 2019, 12:28 (vor 35 Tagen) @ Sascha

Nein.

"Rapha Guerreiro hat eine unglaubliche Technik.

Ulrich @, Mittwoch, 14. August 2019, 14:37 (vor 35 Tagen) @ hamwa

Nein.

Hamwa aber gelacht.

"Rapha Guerreiro hat eine unglaubliche Technik.

BVBMenden ⌂ @, Menden (Sauerland), Mittwoch, 14. August 2019, 12:32 (vor 35 Tagen) @ hamwa

Nein.

Machst du aber.

"Rapha Guerreiro hat eine unglaubliche Technik.

hamwa @, Mittwoch, 14. August 2019, 12:35 (vor 35 Tagen) @ BVBMenden

Nein.


Machst du aber.

Mach ich nicht.

"Rapha Guerreiro hat eine unglaubliche Technik.

FliZZa @, Sersheim, Mittwoch, 14. August 2019, 13:11 (vor 35 Tagen) @ hamwa

«Mit dummen Menschen zu streiten, ist wie mit einer Taube Schach zu spielen.

Egal, wie gut du Schach spielst, die Taube wird alle Figuren umwerfen, auf das Brett kacken und herumstolzieren, als hätte sie gewonnen.»

"Rapha Guerreiro hat eine unglaubliche Technik.

Schaumkrone @, Celle, Mittwoch, 14. August 2019, 17:10 (vor 34 Tagen) @ FliZZa

«Mit dummen Menschen zu streiten, ist wie mit einer Taube Schach zu spielen.

Egal, wie gut du Schach spielst, die Taube wird alle Figuren umwerfen, auf das Brett kacken und herumstolzieren, als hätte sie gewonnen.»

Auch wenn man anderer Ansicht ist oder die Meinung anderer nicht gutheißt - muss man dann soooo tief sinken?!

"Rapha Guerreiro hat eine unglaubliche Technik.

markus93 @, Sauerland, Mittwoch, 14. August 2019, 13:08 (vor 35 Tagen) @ hamwa

Nein! Doch! Oooh!

Aber Jungs, dafür gibt es doch BASIC!

Nietzsche, Mittwoch, 14. August 2019, 13:00 (vor 35 Tagen) @ hamwa

Nein.


Machst du aber.


Mach ich nicht.

10 Print "Und ob!"
20 Print "Wohl kaum!"
30 Goto 10

Aber Jungs, dafür gibt es doch BASIC!

Pete H. @, Mittwoch, 14. August 2019, 15:47 (vor 35 Tagen) @ Nietzsche

Nein.


Machst du aber.


Mach ich nicht.


10 Print "Und ob!"
20 Print "Wohl kaum!"
30 Goto 10

Danke für die amüsante Zeitreise zurück nach 1983 :D

Aber Jungs, dafür gibt es doch BASIC!

Schaumkrone @, Celle, Mittwoch, 14. August 2019, 16:06 (vor 35 Tagen) @ Pete H.

LOAD "$",8
PRESS PLAY ON TAPE

Aber Jungs, dafür gibt es doch BASIC!

kuli @, Hamm/Iserlohn/Block 12, Mittwoch, 14. August 2019, 18:07 (vor 34 Tagen) @ Schaumkrone

LOAD "$",8
PRESS PLAY ON TAPE

Boah, ne Datasette.... wie rückständig. ;)
Ein ordentliches 1541-Floppy-Laufwerk muss es schon sein und den Diskettenlocher dabei bitte, wegen der Kopien :D .

Ich ertappe mich bei dem Gedanken, dass ich verdammt alt geworden bin.

"Rapha Guerreiro hat eine unglaubliche Technik.

Freyr @, Mittwoch, 14. August 2019, 12:01 (vor 35 Tagen) @ Sascha

Manche lesen die Artikel doch gar nicht mehr. Man sieht irgendwas mit Watzke und vor allem "Götze" und schon ist der Fakt, dass der BVB gerne verlängern würde ganz egal.

Kicker: Watzke setzt Guerreiro eine Zwei-Wochen-Frist, keine Eile bei Götze

Karak Varn @, Ostfriesland, Mittwoch, 14. August 2019, 10:40 (vor 35 Tagen) @ Ravenga

Ich würde unter allen Umständen beide behalten.
Falls Rapha dadurch wieder phlegmatisch-fahrig-unmotiviert wird, denke ich, dass das Team ebendas thematisieren würde. Bleibt er, gibt er Gas. Das glaube ich ehrlich.
Ich glaube, die Spieler sind alle enger zusammen gerückt denn zuvor. Und ein Rapha in Topform ist ein Qualitätsgarant für unser Spiel, was bei den gesteckten Zielen auch Thema im Team sein muss und sein wird.
Ich sehe derzeit keinen Spieler, der technisch so stark ist und auf so vielen Positionen einsetzbar ist. Wo soll der herkommen? Dann lieber mal den Vertrag "ausklingen" lassen.

Kicker: Watzke setzt Guerreiro eine Zwei-Wochen-Frist, keine Eile bei Götze

Sascha @, Dortmund, Mittwoch, 14. August 2019, 10:47 (vor 35 Tagen) @ Karak Varn

Ich sehe derzeit keinen Spieler, der technisch so stark ist und auf so vielen Positionen einsetzbar ist. Wo soll der herkommen? Dann lieber mal den Vertrag "ausklingen" lassen.

Vielleicht lässt man ihn deshalb sogar bereitwillig ziehen? Guerreiro wird als Linksverteidiger keine Zukunft mehr hier haben und in der Offensive ist er wirklich ein Spielertyp, der sich von den anderen unterscheidet. Ich sehe ihn vom Profil und den Anlagen her fast so ein bisschen wie einen klassischen Spielmacher.

Um sein Potential wirklich voll zu nutzen, müsste man eigentlich die Spielweise darauf umstellen. Andererseits hätten wir dann auch keinen Spieler, der wirklich als Backup für diese Position vorhanden wäre. Vielleicht am ehesten noch Götze, der aber weiter vorne eingeplant ist.

Kicker: Watzke setzt Guerreiro eine Zwei-Wochen-Frist, keine Eile bei Götze

Karak Varn @, Ostfriesland, Mittwoch, 14. August 2019, 12:01 (vor 35 Tagen) @ Sascha

Ich wundere mich, dass er so relativ exklusiv positioniert wird. Klar ist er schnell und stark über außen, aber mit seiner technischen Veranlagung müsste doch noch mehr gehen.
War er unter Tuchel nicht öfter auch mal linker 6`er? Kommt auf das System an, aber ich sehe ihn eher als den (Weigl) Dahoud irgendwo in dem Bereich 6`er (den wir uns immer gewünscht hätten/ nach wie vor wünschen).

Oder irgendwo da, wo der 2011`er Nuri mal`ne Zeit lang superklasse war. Und Axel macht den Manni.

Teile von Rapha erinnern mich auch an Gündogan oder Lahm. Und da meine ich nicht die Frisur mit. Natürlich nicht 1:1 und zu 100 %. Aber wenn die Defensiven um ihn herum stimmen...

Kicker: Watzke setzt Guerreiro eine Zwei-Wochen-Frist, keine Eile bei Götze

Trainingskiebitz @, Block 36, Mittwoch, 14. August 2019, 10:59 (vor 35 Tagen) @ Sascha

Man lässt einen Spieler also gehen, weil er so besonders und anders ist / spielt als die restlichen Kadermitglieder? Das klingt nicht wirklich überzeugend.

Nein, letztlich geht es doch allein um die wechselseitigen Gehaltsvorstellungen. Und mit Götze hat man einen Maßstab im Kader, der dringend angepasst werden muss. Ich sehe jedenfalls keinen Grund, warum nach heutigem Stand ein Guerreiro weniger als Götze verdienen sollte - eher im Gegenteil.

Daher sind die Verhandlungen mit Götze mE von großer Bedeutung für die Gehaltshygiene. Wenn man da ein (weiterhin) falsches Zeichen setzt, könnte das dauerhaft Vertragsverhandlungen erschweren, insbesondere bei Verlängerungen.

Kicker: Watzke setzt Guerreiro eine Zwei-Wochen-Frist, keine Eile bei Götze

Sascha @, Dortmund, Mittwoch, 14. August 2019, 11:04 (vor 35 Tagen) @ Trainingskiebitz

Man lässt einen Spieler also gehen, weil er so besonders und anders ist / spielt als die restlichen Kadermitglieder? Das klingt nicht wirklich überzeugend.

Warum? Wenn du deine Spielweise auf ihn abstimmen musst, aber bei einer seiner häufigeren Muskelverletzungen wieder gezwungen bist, umzustellen, weil die keinen Spieler hast, der seine Position so übernehmen kann.

Kicker: Watzke setzt Guerreiro eine Zwei-Wochen-Frist, keine Eile bei Götze

Trainingskiebitz @, Block 36, Mittwoch, 14. August 2019, 11:08 (vor 35 Tagen) @ Sascha

Wo stimmt man denn die Spielweise explizit auf ihn ab? Sehe ich überhaupt nicht. Er bringt einfach andere Elemente ins Spiel bzw in ein bestehende System. Halte dein Argument daher für nicht stichhaltig - im Gegenteil: es spricht dafür ihn zu halten (natürlich nicht um jeden Preis).

Kicker: Watzke setzt Guerreiro eine Zwei-Wochen-Frist, keine Eile bei Götze

Sascha @, Dortmund, Mittwoch, 14. August 2019, 11:10 (vor 35 Tagen) @ Trainingskiebitz

Er ist halt schon eher feiner Passspieler und deutlich weniger Tempodribbler. Und natürlich ändert das auch die Spielanlage und verschiebt die Statik.

Kicker: Watzke setzt Guerreiro eine Zwei-Wochen-Frist, keine Eile bei Götze

Trainingskiebitz @, Block 36, Mittwoch, 14. August 2019, 13:01 (vor 35 Tagen) @ Sascha

Ja, aber das ist doch positiv und nicht negativ? Verstehe den Punkt überhaupt nicht, weswegen seine Andersartigkeit ein Grund sein sollte, nicht zu verlängern. Das ist übrigens zugleich einer der wenigen für Götze sprechenden Aspekte, der ebenfalls gewisse Fähigkeiten hat, die ansonsten kein Spieler in unserem Kader hat.

Kicker: Watzke setzt Guerreiro eine Zwei-Wochen-Frist, keine Eile bei Götze

Jones @, Lippstadt, Mittwoch, 14. August 2019, 11:14 (vor 35 Tagen) @ Sascha

Er ist halt schon eher feiner Passspieler und deutlich weniger Tempodribbler. Und natürlich ändert das auch die Spielanlage und verschiebt die Statik.

Ich halte Guerreiro insbesondere gegen tiefstehende Mannschaften für sehr wertvoll.
2 Tempospieler auf den Außen braucht es da nicht. Zumal der Raum dafür ohnehin nicht da ist.
Das Skillset von Guerreiro ist in unserem Kader im Prinzip einmalig, daher wäre es schon bitter wenn man sich von ihm trennen müsste.

Kicker: Watzke setzt Guerreiro eine Zwei-Wochen-Frist, keine Eile bei Götze

Jones @, Lippstadt, Mittwoch, 14. August 2019, 11:06 (vor 35 Tagen) @ Sascha

Falls Guerreiro denn gehen sollte, Spielweise hin oder her, brauchen wir mMn schon Ersatz.
Ich sehe Bruun Larsen einfach nicht auf dem Niveau, welches auf seiner Position benötigt wird.
Und nur mit Sancho, Hazard und Brandt auf den Außenpositionen ins Rennen zu gehen ist dann auch zu wenig.

Kicker: Watzke setzt Guerreiro eine Zwei-Wochen-Frist, keine Eile bei Götze

Scarc @, Mittwoch, 14. August 2019, 11:23 (vor 35 Tagen) @ Jones

Falls Guerreiro denn gehen sollte, Spielweise hin oder her, brauchen wir mMn schon Ersatz.
Ich sehe Bruun Larsen einfach nicht auf dem Niveau, welches auf seiner Position benötigt wird.
Und nur mit Sancho, Hazard und Brandt auf den Außenpositionen ins Rennen zu gehen ist dann auch zu wenig.

Dann muss man ihn verkaufen. Da man das nicht tut, sieht man ihn eben doch auf dem Niveau. Er ist sicher nicht im Kader, um maximal 5 Minuten in der Saison zu spielen.

OA (7/6): Reus, Sancho, Hazard, Brandt, Bruun Larsen, Wolf, (Hakimi)
MS (2/2): Alcacer, Götze

Man hat auch ohne Guerreiro acht bis neun Spieler für die vier offensiven Positionen. Das heißt, erst wenn drei Spieler gleichzeitig verletzt sind, müsste man auf Bruun Larsen, Wolf oder Hakimi überhaupt in der Startelf zurückgreifen.

Man könnte noch argumentieren, dass es in einem 4-1-4-1 aber fünf offensive Positionen gäbe. Diese Formation hat man letzte Saison aber exakt zweimal spielen lassen und zwar gegen Tottenham als man im Rückspiel unbedingt Tore brauchte und gegen schwache Stuttgarter. Ansonsten gab es immer eine klare Doppelsechs im 4-2-3-1 oder ein 4-3-3 mit Spielern wie Witsel, Delaney und Dahoud im Zentrum.

Kicker: Watzke setzt Guerreiro eine Zwei-Wochen-Frist, keine Eile bei Götze

Sascha @, Dortmund, Mittwoch, 14. August 2019, 11:08 (vor 35 Tagen) @ Jones

Sehe ich auch so. Und deshalb wohl auch die von Watzke genannten zwei Wochen. Dann könnte man noch kurzfristig auf dem Transfermarkt aktiv werden.

Kicker: Watzke setzt Guerreiro eine Zwei-Wochen-Frist, keine Eile bei Götze

Alex @, Block 12, Mittwoch, 14. August 2019, 11:13 (vor 35 Tagen) @ Sascha

Nichts anderes habe ich doch vorhin geschrieben.

Kicker: Watzke setzt Guerreiro eine Zwei-Wochen-Frist, keine Eile bei Götze

Sascha @, Dortmund, Mittwoch, 14. August 2019, 11:21 (vor 35 Tagen) @ Alex

Ich habe deinen "schon in Aussicht" so verstanden, als dass du meintest, dass man da schon jemanden relativ sicher hat, den man dann sofort verpflichten würde.

Natürlich wird man immer ein paar Kontakte zu Spielern, bzw. deren Beratern halten, aber ich glaube nicht, dass es da schon einen festen Kandidaten gibt. Man wird dann einfach schauen, was so kurzfristig noch auf dem Markt und finanzierbar ist und dann richtig ranklotzen.

Kicker: Watzke setzt Guerreiro eine Zwei-Wochen-Frist, keine Eile bei Götze

pitynho83 @, Bad Vilbel, Mittwoch, 14. August 2019, 11:37 (vor 35 Tagen) @ Sascha


Natürlich wird man immer ein paar Kontakte zu Spielern, bzw. deren Beratern halten, aber ich glaube nicht, dass es da schon einen festen Kandidaten gibt. Man wird dann einfach schauen, was so kurzfristig noch auf dem Markt und finanzierbar ist und dann richtig ranklotzen.

Hierzu und zum Thema 2 Wochen einen Spieler "warmhalten" :

Ich glaube sogar dass man den Kontakt zu Spielern hat die sich die Situation sehr genau anschauen und dessen Interesse bei einem Wechsel Guerreiros sehr stark ansteigen würde.
Das sind dann eher nicht die aktuellen Leistungsträger, sondern die Sanchos (von vor 2 Jahren), Moreys, etc. Die großes Potential haben, aber auch Spielpraxis suchen.

Da zieht unser Name noch sehr gut!

Kicker: Watzke setzt Guerreiro eine Zwei-Wochen-Frist, keine Eile bei Götze

Alex @, Block 12, Mittwoch, 14. August 2019, 11:29 (vor 35 Tagen) @ Sascha

Vllt habe ich mich auch etwas unklar ausgedrückt.
Ich halte es nur für sinnvoll, bei einem Guerreiro Abgang noch jemanden zu holen und für den Fall hält man sicherlich die Augen auf und schlägt zu, wenn sich da die Möglichkeit bietet.
Ganz unvorbereitet wäre man sicherlich nicht.

Kicker: Watzke setzt Guerreiro eine Zwei-Wochen-Frist, keine Eile bei Götze

Sascha @, Dortmund, Mittwoch, 14. August 2019, 11:44 (vor 35 Tagen) @ Alex

Ok, dann sind wir so ziemlich einer Meinung.

Kicker: Watzke setzt Guerreiro eine Zwei-Wochen-Frist, keine Eile bei Götze

Alex @, Block 12, Mittwoch, 14. August 2019, 10:04 (vor 35 Tagen) @ Ravenga

Vielleicht hat man ja für Guerreiro schon einen Ersatz in Aussicht und möchte die möglichen 20 Millionen dann direkt wieder investieren?
Dann läuft die Zeit jetzt.

Wenn man Guerreiro abgibt, sollte man mMn noch Ersatz verpflichten.

Kicker: Watzke setzt Guerreiro eine Zwei-Wochen-Frist, keine Eile bei Götze

Sascha @, Dortmund, Mittwoch, 14. August 2019, 10:10 (vor 35 Tagen) @ Alex

Ich glaube nicht, dass sich ein wechselwilliger Spieler jetzt direkt vor den ersten Ligaspielen und rund zweieinhalb Wochen vor Ende des Transferfensters noch zwei Wochen lang "warm halten" lässt.

Aber gut, z.B. ein Herr Salihamidzic wird da wohl anders drüber denken und der ist Experte und macht das hauptberuflich.....

Kicker: Watzke setzt Guerreiro eine Zwei-Wochen-Frist, keine Eile bei Götze

Tom Frost @, Mittwoch, 14. August 2019, 10:27 (vor 35 Tagen) @ Sascha

Ich glaube nicht, dass sich ein wechselwilliger Spieler jetzt direkt vor den ersten Ligaspielen und rund zweieinhalb Wochen vor Ende des Transferfensters noch zwei Wochen lang "warm halten" lässt.

Aber gut, z.B. ein Herr Salihamidzic wird da wohl anders drüber denken und der ist Experte und macht das hauptberuflich.....

Hm, so der leicht aussortierte Typ käme da schon infrage. Oder der nicht Vertragverlängerungswillige.
Guerreiro, Götze, Perisic eben.
Dass ein anderer Verein schneller sein könnte, klar.

Kicker: Watzke setzt Guerreiro eine Zwei-Wochen-Frist, keine Eile bei Götze

Sascha @, Dortmund, Mittwoch, 14. August 2019, 10:30 (vor 35 Tagen) @ Tom Frost

Diese Spieler werden doch selber gerne Klarheit haben wollen und nicht alles darauf setzen, dass Borussia sind übernächste Woche meldet und sagt, dass der Kaderplatz jetzt frei ist.

Kicker: Watzke setzt Guerreiro eine Zwei-Wochen-Frist, keine Eile bei Götze

Tom Frost @, Mittwoch, 14. August 2019, 11:10 (vor 35 Tagen) @ Sascha

Diese Spieler werden doch selber gerne Klarheit haben wollen und nicht alles darauf setzen, dass Borussia sind übernächste Woche meldet und sagt, dass der Kaderplatz jetzt frei ist.

Klar, idealerweise sind vorm Trainingslager alle Zugänge eingetütet und die Abgänge wahrscheinlich auch.
Idealerweise kauft man seinen 150 Mio-Transfer nicht kurz vor Bundesligastart und geht nicht mit zwei Spielern in die Saison, deren Verträge auslaufen.

Die Chance, dass wir uns einen Leistungsträger eines anderen Vereins warmhalten und kurz vor Toresschluss loseisen ist natürlich irgendwo bei Null. Aber irgendwo wird es Spieler geben, die abwägen, in ihr letztes Vertragsjahr zu gehen oder doch jetzt zu wechseln. Im Zweifel wechselt der Spieler halt gar nicht und guckt sich dann nächstes Jahr um.

Wenn für Guerreiro ein Angebot kommt, werden wir uns das schon anhören. Ab dann läufts wie beim Domino.

Kicker: Watzke setzt Guerreiro eine Zwei-Wochen-Frist, keine Eile bei Götze

Ingo, Mittwoch, 14. August 2019, 10:23 (vor 35 Tagen) @ Sascha

Ich glaube nicht, dass sich ein wechselwilliger Spieler jetzt direkt vor den ersten Ligaspielen und rund zweieinhalb Wochen vor Ende des Transferfensters noch zwei Wochen lang "warm halten" lässt.

Aber gut, z.B. ein Herr Salihamidzic wird da wohl anders drüber denken und der ist Experte und macht das hauptberuflich.....

Stimmt wohl. Ein Modell Balerdi könnte ich mir aber vorstellen. Schon länger auf der Beobachtungsliste und bei akutem Bedarf und freien Mitteln dann ein schneller Zugriff.

Ob ein weiteres Talent statt eines Europameisters aber dann die Ambitionen stützt sei dahin gestellt. Eine Verlängerung wäre tatsächlich die stabilste Variante!

Mit Guerreiro möchte man verlängern, Götze egal

Freyr @, Mittwoch, 14. August 2019, 08:52 (vor 35 Tagen) @ Ravenga

Bei Guerreiro will man mit aller Macht eine Vertragsverlängerung, auch durch diese Frist.
Die Lustlosigkeit hat man wohl wieder vergessen.

Bei Götze hört es sich so an als ob es egal ist. Schade dass man ihm so wenig Wertschätzung entgegen bringt. Einer der guten Spielern der Rückrunde und dann sowas. Oder geht man eh davon aus dass sein Preis irrelevant wäre?

Enttäuschend

Mit Guerreiro möchte man verlängern, Götze egal

Ulrich @, Mittwoch, 14. August 2019, 09:22 (vor 35 Tagen) @ Freyr

Bei Götze hört es sich so an als ob es egal ist. Schade dass man ihm so wenig Wertschätzung entgegen bringt. Einer der guten Spielern der Rückrunde und dann sowas. Oder geht man eh davon aus dass sein Preis irrelevant wäre?

Ich gehe vom Gegenteil aus.

Ich vermute, man will Mario Götze nicht unter Druck setzen. Götze hat in der letzten Saison in erster Linie als Mittelstürmer gespielt. Jetzt hat Alcacer die Saisonvorbereitung ohne Probleme hinter sich gebracht, man kann hoffen, dass er in der kommenden Saison auf weitaus mehr Einsatzzeit kommt. Nun möchte Götze vermutlich wissen, wo er seinen Platz im Team findet.

Mit Guerreiro möchte man verlängern, Götze egal

Johannes @, Emsdetten, Mittwoch, 14. August 2019, 09:34 (vor 35 Tagen) @ Ulrich

Götzes Problem ist halt das er keinen Verein finden wird der ihm das gleiche Gehalt zahlt und eine entsprechende Ablösesumme an den BVB.
Wenn er nächstes Jahr ablösefrei wechselt, könnte das Handgeld für ihn dann einiges an Gehaltseinbußen ausgleichen.

Mit Guerreiro möchte man verlängern, Götze egal

Ulrich @, Mittwoch, 14. August 2019, 09:43 (vor 35 Tagen) @ Johannes

Götzes Problem ist halt das er keinen Verein finden wird der ihm das gleiche Gehalt zahlt und eine entsprechende Ablösesumme an den BVB.
Wenn er nächstes Jahr ablösefrei wechselt, könnte das Handgeld für ihn dann einiges an Gehaltseinbußen ausgleichen.

Ich kann in Götze nicht hinein schauen. Aber eigentlich sollte er finanziell ausgesorgt haben. Ich vermute deshalb dass es ihm wichtiger ist, tatsächlich regelmäßig zu spielen. Und sein "Problem" beim BVB ist, dass er aktuell nur der "Ersatzmann" ist, wenn auch gleich auf mehreren Positionen. Auf der Neun, auf der Elf, und ggf. wäre er auch auf der Acht vorstellbar.

Mit Guerreiro möchte man verlängern, Götze egal

Braumeister @, BaWü, Mittwoch, 14. August 2019, 10:03 (vor 35 Tagen) @ Ulrich

Bei Götzes Geschichte ist ihm vmtl. die Work-Life-Balance (tolles neudeutsch) am wichtigsten.

Er hätte im Ausland ja noch mehr als hier den Druck des ehemaligen Wunderkindes mit WM-Tor und für seinem Alter unfassbar viele Titel.

Überall außer hier, wird man von ihm extrem viel verlangen.

Mit Guerreiro möchte man verlängern, Götze egal

Ulrich @, Mittwoch, 14. August 2019, 14:28 (vor 35 Tagen) @ Braumeister

Bei Götzes Geschichte ist ihm vmtl. die Work-Life-Balance (tolles neudeutsch) am wichtigsten.

Er hätte im Ausland ja noch mehr als hier den Druck des ehemaligen Wunderkindes mit WM-Tor und für seinem Alter unfassbar viele Titel.

Überall außer hier, wird man von ihm extrem viel verlangen.

Druck wird Götze überall verspüren, es sei denn er kickt für die BVB-Traditionself.

Auch anderswo wird man von ihm Leistung erwarten.

Mit Guerreiro möchte man verlängern, Götze egal

Sascha @, Dortmund, Mittwoch, 14. August 2019, 09:03 (vor 35 Tagen) @ Freyr

Ich glaube, dass man bei Guerreiro sehr sicher ist, dass der eher wechseln möchte und man Nägel mit Köpfen machen möchte.

Mit Guerreiro möchte man verlängern, Götze egal

Didi @, Schweiz, Mittwoch, 14. August 2019, 09:01 (vor 35 Tagen) @ Freyr

Der Punkt ist halt, dass du mit Guerreiro in guter Verfassung auch in ein CL-Viertelfinale ziehen kannst, während du bei Götze höchstens mit 2-3 guten Szenen gegen Augsburg rechnen kannst.

Dass man sich für Götze nicht völlig aus dem Fenster lehnt, halte ich schon für vernünftig und notfalls holt man sich da im Sommer eben einen Spieler der Kragenweite Volland / Forsberg - die werden für die 10 Mio., die Götze heute verdient, mit Sicherheit mehr einbringen und auch mal ein Laufduell gewinnen.

Wo ist die News?

Sascha @, Dortmund, Mittwoch, 14. August 2019, 06:58 (vor 35 Tagen) @ Ravenga

Also, ich meine nicht dich, sondern das, was der Kicker daraus macht.

Wenn ich das richtig lese, dann hat Watzke konkret genau das gesagt:

"Es wäre ganz gut, in den nächsten 14 Tagen Bescheid zu wissen"

Ja, natürlich. Das Transferfenster schließt am 02.09. Danach kann man ihn bis zur Winterpause nicht mehr transferieren. So bliebe aber noch eine halbe Woche Zeit, um personellen Ersatz zu verpflichten. So ganz üppig wären wir personell dann nämlich in der Offensive gar nicht mehr bestückt, wenn man in einer kleinen Verletzungsserie nicht mit Bruun-Larsen und Marius Wolf auf den Offensivaußen in der Startelf auflaufen möchte.

Aber ein "es wäre gut" ist der Wunsch des Vereins und ein "mit allen Konsequenzen" ist Hinzudichtung des Kickers. Der BVB kann Guerreiro nicht zwingen, bis Mitte übernächster Woche eine Entscheidung zu fällen. Weil auch Spieler und Berater wissen, dass ein "dann sitzt du eben auf der Tribüne" keine Option ist. Borussia wird nicht eine Saison lang auf diesen möglichen Qualitätsmehrwert verzichten, weil man lieber die beleidigte Leberwurst spielt und man würde sein Standing auf dem Transfermarkt als Zielverein mit solchen zweifelhaften Praktiken mit Sicherheit nicht verbessern.

Dass der Verein da in einer schwachen Position ist, zeigt ja auch die defensive Formulierung, dass ein ablösefreier Wechsel nächste Saison ein Szenario sei, das man "nicht unbedingt haben" will.

Es wäre gut, will man nicht unbedingt haben - Konjuktiv und Zurückhaltung. Eine ziemlich realistische Einschätzung von Watzke, die relativ wenig mit den markigen Worten von wegen "Frist" und "Konsequenzen" zu tun hat, die der Kicker dazu dichtet.

Wo ist die News?

Oberschwabe, Oberschwaben, mitem Herzen immer i. Pott, Mittwoch, 14. August 2019, 10:10 (vor 35 Tagen) @ Sascha

Man weiß ja auch nicht was in den Gesprächen bisher rausgekommen ist.

Vielleicht hat der Berater ja auch gesagt, dass sie sich innerhalb der nächsten 14 Tagen entscheiden werden.

Wo ist die News?

Poeta_Doctus @, Osnabrück, Mittwoch, 14. August 2019, 08:14 (vor 35 Tagen) @ Sascha

Dachte ich mir auch beim Lesen. "Frist? BS, wie will ein Verein das durchsetzen? Klingt nach hohlem Stammtisch." Und von Watzke selbst dann kein Wort von einer "Frist".

Was man machen könnte als Verein, wäre, dass man sagt
"Ok, hömma, wir würden gerne mit dir weiter machen, wollen aber auch Planungssicherheit haben. Entweder du verlängerst also bei und oder wir müssen uns nach einem Ersatz auf deiner Position umschauen, was dann die Konsequenz haben könnte, dass sich deine Spielzeit bei uns deutlich verringert."
Hielte ich zumindest für eine realistischere Formulierung als "Verlängern oder Tribüne".

Hauptsache bei Götze gibt's wieder eine Extrawurst

Revolvermann @, Mittwoch, 14. August 2019, 06:44 (vor 35 Tagen) @ Ravenga

Schon verwunderlich dass man dem einen eine Frist setzt, während man beim Lieblingssohn kein Problem hat ins Vertragsjahr zu gehen.

Hauptsache bei Götze gibt's wieder eine Extrawurst

Stephanito, Mittwoch, 14. August 2019, 09:02 (vor 35 Tagen) @ Revolvermann

Wir haben doch keinen blassen Schimmer was intern verhandelt wird. Von außen mögen das identische Situationen sein (Vertragsende 2020) aber wer weiß denn was für Angebote (Gehalt BVB, andere interessierte Vereine...) auf dem Tisch liegen, welche Wünsche (Gehalt, Ausland, Vertragslaufzeit...) beide Seiten haben und was es für sonstige Absprache mit dem jeweiligen Spieler oder auch seinem Berater gibt.

Hauptsache bei Götze gibt's wieder eine Extrawurst

markus93 @, Sauerland, Mittwoch, 14. August 2019, 08:18 (vor 35 Tagen) @ Revolvermann

Macht es dir eigentlich Spaß BVB Fan zu sein?
Man kann vermeintlich gleiche Fälle durchaus unterschiedlich beurteilen und wir kennen keine Einzelheiten die zu dieser Entscheidungsfindung geführt haben.

Hauptsache bei Götze gibt's wieder eine Extrawurst

Revolvermann @, Mittwoch, 14. August 2019, 08:26 (vor 35 Tagen) @ markus93

Ja machts und jetzt? Muss ich deshalb alles super finden? Darf man deshalb nichts mehr kritisch hinterfragen? Und natürlich das übliche Totschlag Argument wir kennen die Details nicht geht's nachdem dürfte man über nichts mehr diskutieren...

Hauptsache bei Götze gibt's wieder eine Extrawurst

Elmar @, Mittwoch, 14. August 2019, 09:13 (vor 35 Tagen) @ Revolvermann

Dann darf man über nichts mehr diskutieren ist auch ein Totschlagargument und dazu noch falsch.

Hauptsache bei Götze gibt's wieder eine Extrawurst

Sascha @, Dortmund, Mittwoch, 14. August 2019, 08:28 (vor 35 Tagen) @ Revolvermann

Aber zumindest ab und an sollte man mal was super finden. Zumindest ein kleines bisschen.

Hauptsache bei Götze gibt's wieder eine Extrawurst

hamwa @, Mittwoch, 14. August 2019, 07:53 (vor 35 Tagen) @ Revolvermann

Schon verwunderlich dass man dem einen eine Frist setzt, während man beim Lieblingssohn kein Problem hat ins Vertragsjahr zu gehen.

Vielleicht sollte man Watzke auch mal eine Denkpause gönnen.

Hauptsache bei Götze gibt's wieder eine Extrawurst

Sascha @, Dortmund, Mittwoch, 14. August 2019, 07:47 (vor 35 Tagen) @ Revolvermann

Vielleicht schätzt man die Möglichkeit einer Einigung mit Götze einfach deutlich höher ein als bei Guerreiro.

Hauptsache bei Götze gibt's wieder eine Extrawurst

Tigo @, Duisburg, Mittwoch, 14. August 2019, 07:42 (vor 35 Tagen) @ Revolvermann

Mglw ist die Lage bei Götze aber eine andere. Vielleicht ist man sich schon weitestgehend einig . Warum sollte man dann jetzt Druck aufbauen ?
Hauptsache irgendwer kann meckern.

Hauptsache bei Götze gibt's wieder eine Extrawurst

MDomi, Mittwoch, 14. August 2019, 06:52 (vor 35 Tagen) @ Revolvermann

Bei Guerreiro gab es auch schon Vorfälle. Äußerte er sich selbst schon dazu eine lange Zeit gar keine Lust gehabt zu haben. (Was er in der Zeit zeigte, müsste eigentlich eine Klage zur Folge haben).

Hauptsache bei Götze gibt's wieder eine Extrawurst

Paolo @, Mittwoch, 14. August 2019, 07:08 (vor 35 Tagen) @ MDomi

Endlich mal jemand, der erkennt, dass Motivation rein willkürlich gesteuert wird.

Hauptsache bei Götze gibt's wieder eine Extrawurst

Revolvermann @, Mittwoch, 14. August 2019, 07:04 (vor 35 Tagen) @ MDomi

Widerspricht sich halt mit dem Wunsch des Vereins eigentlich mit ihm verlängern zu wollen. Da fehlt die klare Linie bei Watzke...

Hauptsache bei Götze gibt's wieder eine Extrawurst

MDomi, Mittwoch, 14. August 2019, 13:22 (vor 35 Tagen) @ Revolvermann

Das sehe ich auch so. Ich würde ihn allein wegen seiner Aussage mit der Leistung die man dazu sah loswerden wollen. Vielleicht will er den Preis steigern.

Hauptsache bei Götze gibt's wieder eine Extrawurst

Djerun @, Essen, Mittwoch, 14. August 2019, 07:14 (vor 35 Tagen) @ Revolvermann

Widerspricht sich halt mit dem Wunsch des Vereins eigentlich mit ihm verlängern zu wollen. Da fehlt die klare Linie bei Watzke...

Das Fehlen einer klaren Linie wird man erst in 2 Wochen beurteilen können...

Kicker: Watzke setzt Guerreiro eine Zwei-Wochen-Frist, keine Eile bei Götze

DieRoteKarteZahlIch, UK, Dienstag, 13. August 2019, 22:45 (vor 35 Tagen) @ Ravenga
bearbeitet von DieRoteKarteZahlIch, Dienstag, 13. August 2019, 23:05

"Mit allen Konsequenzen" schreibt der Kicker, wobei offenbar kein Zitat von Watzke. Etwas grenzwertig fuer meinen Geschmack. Es ist doch legitim sich an bestehende Vertraege zu halten, und keine neuen abzuschliessen.

Kicker: Watzke setzt Guerreiro eine Zwei-Wochen-Frist, keine Eile bei Götze

Didi @, Schweiz, Dienstag, 13. August 2019, 22:38 (vor 35 Tagen) @ Ravenga

Würde mit Guerreiro halt notfalls ins letzte Vertragsjahr gehen, der gäbe dem Kader schon bisschen mehr Tiefe und das gewisse Etwas.

Fünferkette mit ihm und Hakimi als Aussenbahnspieler wäre schon mal noch spannend zu sehen.

Kicker: Watzke setzt Guerreiro eine Zwei-Wochen-Frist, keine Eile bei Götze

Torsten1986 @, Königswalde, Mittwoch, 14. August 2019, 06:45 (vor 35 Tagen) @ Didi

Würde mit Guerreiro halt notfalls ins letzte Vertragsjahr gehen

Genau das hat Watzke eigentlich ausgeschlossen bei Guerreiro, vielmehr möchten die Verantwortlichen innerhalb der kommenden 2 Wochen eine Entscheidung. Watzke betonte aber, dass man ihn sehr gerne halten würde über 2020 hinaus.

Kicker: Watzke setzt Guerreiro eine Zwei-Wochen-Frist, keine Eile bei Götze

Didi @, Schweiz, Mittwoch, 14. August 2019, 08:08 (vor 35 Tagen) @ Torsten1986

Irgendwie lehrt uns die Erfahrung (Ausnahme: Reus) doch, dass die lange zaudernden Spieler am Ende dann sowieso gehen.

Guerreiro ist schon ein schwieriger Fall. Potential dazu, einer der besten 10 Spieler der Liga zu sein und mit durchaus starken Spielen, aber dann auch wieder nur schwer zumutbar mit schlechter Ausstrahlung und Einstellung und dauernden Verletzungen.

Kicker: Watzke setzt Guerreiro eine Zwei-Wochen-Frist, keine Eile bei Götze

Scarc @, Dienstag, 13. August 2019, 23:13 (vor 35 Tagen) @ Didi

Würde mit Guerreiro halt notfalls ins letzte Vertragsjahr gehen, der gäbe dem Kader schon bisschen mehr Tiefe und das gewisse Etwas.

Fünferkette mit ihm und Hakimi als Aussenbahnspieler wäre schon mal noch spannend zu sehen.

Die 15 bis 20 Millionen Euro, die man bei einem ablösefreien Abgang verlieren würde, ist ein Jahr Guerreiro nicht wert. Es sind auch ohne ihn alle Positionen im Kader mit gestandenen Spielern doppelt besetzt.

Kicker: Watzke setzt Guerreiro eine Zwei-Wochen-Frist, keine Eile bei Götze

Wiber @, Dienstag, 13. August 2019, 22:46 (vor 35 Tagen) @ Didi

Würde mit Guerreiro halt notfalls ins letzte Vertragsjahr gehen, der gäbe dem Kader schon bisschen mehr Tiefe und das gewisse Etwas.

Fünferkette mit ihm und Hakimi als Aussenbahnspieler wäre schon mal noch spannend zu sehen.

Generell ja, aber er ist schon arg verletzungsanfaellig, was das Planen mit ihm nicht einfach gestaltet. Ob sein Koerper nicht mehr hergibt, oder ob er nicht professionell genug lebt, laesst sich von aussen nur schwer beurteilen. Sollte man ihn abgeben, wuerde ich mir aber noch jemanden fuer die Aussenbahn wuenschen.

Kicker: Watzke setzt Guerreiro eine Zwei-Wochen-Frist, keine Eile bei Götze

stoffel85 @, Dienstag, 13. August 2019, 22:35 (vor 35 Tagen) @ Ravenga

Ich hätte es nicht so dargestellt, dass es nur die zwei Optionen gibt. Tribüne, Verlängern oder einen Verein präsentieren, der eine gewünschte Summe (kA 20 Millionen) zahlt, wäre die bessere Option gewesen.

Ggf gibt es aber ja intern diese Kommunikation.

Kicker: Watzke setzt Guerreiro eine Zwei-Wochen-Frist, keine Eile bei Götze

Sascha @, Dortmund, Mittwoch, 14. August 2019, 06:33 (vor 35 Tagen) @ stoffel85

Ich hätte es nicht so dargestellt, dass es nur die zwei Optionen gibt. Tribüne, Verlängern oder einen Verein präsentieren, der eine gewünschte Summe (kA 20 Millionen) zahlt, wäre die bessere Option gewesen.

Ggf gibt es aber ja intern diese Kommunikation.

Da das Vertragsgespräche und kein Stammtischplausch ist, wird keiner diesen Tribünenquatsch äußern.

Kicker: Watzke setzt Guerreiro eine Zwei-Wochen-Frist, keine Eile bei Götze

stoffel85 @, Mittwoch, 14. August 2019, 10:33 (vor 35 Tagen) @ Sascha

Is ja nicht so, dass Watzke das Wort, wenn auch in einem anderen Zusammenhang, nicht schon in den Mund genommen hätte.
Wenn es für ihn diese beiden Optionen gibt und Guerreiro eine andere wählt (Vertrag auslaufen lassen, um dann ablösefrei und mehr Handgeld zu wechseln, sollte „Option 3“ schon eine Option sein.

Kicker: Watzke setzt Guerreiro eine Zwei-Wochen-Frist, keine Eile bei Götze

Sascha @, Dortmund, Mittwoch, 14. August 2019, 10:36 (vor 35 Tagen) @ stoffel85

Das ist Klappern nach Außen. Letztendlich gibt es bei Guerreiro wirklich nur die beiden Optionen, dass er entweder wechselt, oder spielt.

Dass er ein letztes Vertragsjahr von der Tribüne aus verfolgt, oder zu den Amas geschoben wird, wird einfach nicht passieren.

Aki Watzke zu Gast im Podcast von Christian Lindner

Oberschwabe, Oberschwaben, mitem Herzen immer i. Pott, Dienstag, 13. August 2019, 13:27 (vor 36 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Falls nicht gewünscht oder schon mal gepostet, bitte löschen!

youtu.be/V6vDvXpBp3E

Aki Watzke zu Gast im Podcast von Christian Lindner

Scarc @, Dienstag, 13. August 2019, 23:16 (vor 35 Tagen) @ Oberschwabe

Falls nicht gewünscht oder schon mal gepostet, bitte löschen!

youtu.be/V6vDvXpBp3E

Habe es schon letztens gehört. Kann man durchaus hören, selbst wenn man sich FDP oder CDU nicht zugehörig fühlt. Es geht neben Fußball auch um Politik und E-Sports.

Öffentliches Training

DomJay @, Köln, Dienstag, 13. August 2019, 13:26 (vor 36 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Heute ist öffentliches Training, und wie die RN berichtet

www. ruhrnachrichten.de/bvb/600-bvb-fans-beim-oeffentlichen-training-roman-buerki-meldet-sich-zurueck-1437438.html?amp=true

sind bis auf Morey und Rapha alle an Board. D.h. auch Bürki ist wieder dabei.

Größte Steigerungen bei TV-Vermarktung

Freyr @, Dienstag, 13. August 2019, 12:16 (vor 36 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de
bearbeitet von Freyr, Dienstag, 13. August 2019, 12:20

18/19 - 17/18
----------------------------------
44,7 - 42,3 - Spielbetrieb
96,8 - 94,0 - Werbung
167 - 122 - TV-Vermarktung
120 - 222 - Transfergeschäfte
30,0 - 29,5 - Merchandising
30,5 - 25,2 - Conference, Catering, Sonstige
----
490 - 536 - Gesamtumsatz


in Mio.

Transfers natürlich gesunken. Ansonsten sind die Zahlen auf einem ähnlichen Niveau wie letzte Saison

Größte Steigerungen bei TV-Vermarktung

Didi @, Schweiz, Dienstag, 13. August 2019, 12:44 (vor 36 Tagen) @ Freyr

Die sonstigen betrieblichen Aufwendungen des Konzerns haben sich im Vergleich zum Vorjahr von EUR 195,8 Mio. um EUR 40,9 Mio. auf EUR 154,9 Mio. vermindert.

Wie ist das zu erklären?

Größte Steigerungen bei TV-Vermarktung

Chappi1991 ⌂ @, Dienstag, 13. August 2019, 14:29 (vor 36 Tagen) @ Didi

Die sonstigen betrieblichen Aufwendungen des Konzerns haben sich im Vergleich zum Vorjahr von EUR 195,8 Mio. um EUR 40,9 Mio. auf EUR 154,9 Mio. vermindert.

Wie ist das zu erklären?

Hauptsächlich aus Transfers bzw. im Prinzip nur durch Transfers. Da stecken die abgeschriebenen Restbuchwerte drin, die Beraterhonorare und auch die abgeschriebenen ARAP aus Handgeldern, von Spielern die vorzeitig wechseln, in dem Fall hier Auba mit einer größeren Summe.

Größte Steigerungen bei TV-Vermarktung

Didi @, Schweiz, Dienstag, 13. August 2019, 17:53 (vor 35 Tagen) @ Chappi1991

Mal angenommen, wir kaufen Messi für 100 Mio. und geben ihm einen Vierjahresvertrag mit 40 Mio Handgeld.

Nach einem Jahr verkaufen wir ihn für 50 Mio.

Dann ist die Differenz aus Buchwert und Verkaufspreis (25 Mio.) sowie 3/4 des aktivierten Handgeldes (30 Mio.) in diesen sonstigen Aufwendungen?

Oder wird das Handgeld nicht aktiviert, sondern nur via ARAP einfach von Jahr zu Jahr geschoben? Oder doch aktiviert und wenn ja, bei den Spielerwerten?

Größte Steigerungen bei TV-Vermarktung

Freyr @, Dienstag, 13. August 2019, 12:50 (vor 36 Tagen) @ Didi

Die sonstigen betrieblichen Aufwendungen des Konzerns haben sich im Vergleich zum Vorjahr von EUR 195,8 Mio. um EUR 40,9 Mio. auf EUR 154,9 Mio. vermindert.

Wie ist das zu erklären?

Das sind ja die Restbuchwerte der Spieler. Müsste man die Transfers und Restabschreibungen zusammenrechnen

Größte Steigerungen bei TV-Vermarktung

Sascha @, Dortmund, Dienstag, 13. August 2019, 12:23 (vor 36 Tagen) @ Freyr

18/19 - 17/18
----------------------------------
44,7 - 42,3 - Spielbetrieb
96,8 - 94,0 - Werbung
167 - 122 - TV-Vermarktung
120 - 222 - Transfergeschäfte
30,0 - 29,5 - Merchandising
30,5 - 25,2 - Conference, Catering, Sonstige
----
490 - 536 - Gesamtumsatz


in Mio.

Transfers natürlich gesunken. Ansonsten sind die Zahlen auf einem ähnlichen Niveau wie letzte Saison

Wo sind denn dann die CL-Prämien verbucht? Der Unterschied zwischen Aus mit zwei Punkten in der Vorrunde und Erreichen des Achtelfinals mit dreizehn Punkten sollte doch mehr als die 2,4 Millionen beim Spielbetrieb ausmachen. Beziehungsweise dürften die Einnahmen dann im Ligabetrieb doch nicht so weit weggebrochen sein, dass man dann nur noch auf diesen Mehrbetrag kommt.

Größte Steigerungen bei TV-Vermarktung

Chappi1991 ⌂ @, Dienstag, 13. August 2019, 12:30 (vor 36 Tagen) @ Sascha

18/19 - 17/18
----------------------------------
44,7 - 42,3 - Spielbetrieb
96,8 - 94,0 - Werbung
167 - 122 - TV-Vermarktung
120 - 222 - Transfergeschäfte
30,0 - 29,5 - Merchandising
30,5 - 25,2 - Conference, Catering, Sonstige
----
490 - 536 - Gesamtumsatz


in Mio.

Transfers natürlich gesunken. Ansonsten sind die Zahlen auf einem ähnlichen Niveau wie letzte Saison


Wo sind denn dann die CL-Prämien verbucht? Der Unterschied zwischen Aus mit zwei Punkten in der Vorrunde und Erreichen des Achtelfinals mit dreizehn Punkten sollte doch mehr als die 2,4 Millionen beim Spielbetrieb ausmachen. Beziehungsweise dürften die Einnahmen dann im Ligabetrieb doch nicht so weit weggebrochen sein, dass man dann nur noch auf diesen Mehrbetrag kommt.

CL-Prämien sind TV-Gelder.

Größte Steigerungen bei TV-Vermarktung

Sascha @, Dortmund, Dienstag, 13. August 2019, 13:10 (vor 36 Tagen) @ Chappi1991

18/19 - 17/18
----------------------------------
44,7 - 42,3 - Spielbetrieb
96,8 - 94,0 - Werbung
167 - 122 - TV-Vermarktung
120 - 222 - Transfergeschäfte
30,0 - 29,5 - Merchandising
30,5 - 25,2 - Conference, Catering, Sonstige
----
490 - 536 - Gesamtumsatz


in Mio.

Transfers natürlich gesunken. Ansonsten sind die Zahlen auf einem ähnlichen Niveau wie letzte Saison


Wo sind denn dann die CL-Prämien verbucht? Der Unterschied zwischen Aus mit zwei Punkten in der Vorrunde und Erreichen des Achtelfinals mit dreizehn Punkten sollte doch mehr als die 2,4 Millionen beim Spielbetrieb ausmachen. Beziehungsweise dürften die Einnahmen dann im Ligabetrieb doch nicht so weit weggebrochen sein, dass man dann nur noch auf diesen Mehrbetrag kommt.


CL-Prämien sind TV-Gelder.

Auch die Punktprämien?

Größte Steigerungen bei TV-Vermarktung

Chappi1991 ⌂ @, Dienstag, 13. August 2019, 13:50 (vor 36 Tagen) @ Sascha

18/19 - 17/18
----------------------------------
44,7 - 42,3 - Spielbetrieb
96,8 - 94,0 - Werbung
167 - 122 - TV-Vermarktung
120 - 222 - Transfergeschäfte
30,0 - 29,5 - Merchandising
30,5 - 25,2 - Conference, Catering, Sonstige
----
490 - 536 - Gesamtumsatz


in Mio.

Transfers natürlich gesunken. Ansonsten sind die Zahlen auf einem ähnlichen Niveau wie letzte Saison


Wo sind denn dann die CL-Prämien verbucht? Der Unterschied zwischen Aus mit zwei Punkten in der Vorrunde und Erreichen des Achtelfinals mit dreizehn Punkten sollte doch mehr als die 2,4 Millionen beim Spielbetrieb ausmachen. Beziehungsweise dürften die Einnahmen dann im Ligabetrieb doch nicht so weit weggebrochen sein, dass man dann nur noch auf diesen Mehrbetrag kommt.


CL-Prämien sind TV-Gelder.


Auch die Punktprämien?

Ja. Auch die Gelder, die die UEFA mit Werbung verdient. Alles was in der CL zentral ausgeschüttet wird, wird als TV-Geld verbucht. Alles andere unter Spieltagseinnahmen. Werbegelder gibt es in der CL auf dem Papier nicht.

Größte Steigerungen bei TV-Vermarktung

Sascha @, Dortmund, Dienstag, 13. August 2019, 13:51 (vor 36 Tagen) @ Chappi1991

Danke für die Info. Ist ja dem Wortsinn nach schon etwas skurril, dass Einnahmen, die direkt vom Geschehen auf dem Platz abhängig sind, nicht unter Einnahmen aus dem Spielbetrieb laufen.

Größte Steigerungen bei TV-Vermarktung

CHS ⌂ @, Lünen, Dienstag, 13. August 2019, 13:54 (vor 36 Tagen) @ Sascha

Danke für die Info. Ist ja dem Wortsinn nach schon etwas skurril, dass Einnahmen, die direkt vom Geschehen auf dem Platz abhängig sind, nicht unter Einnahmen aus dem Spielbetrieb laufen.

Naja, auch in den Personalkosten sind ja auch die erfolgsabhängige Zahlungen erhalten. Dann kann auch unter TV-Geldern auch die erfolgsabhängige Zahlungen einbauen.

:-)

Gruß

CHS

Größte Steigerungen bei TV-Vermarktung

Weeman @, Hinterm Knauber, Dienstag, 13. August 2019, 12:21 (vor 36 Tagen) @ Freyr

Ansonsten sind die Zahlen auf einem ähnlichen Niveau wie letzte Saison

Wobei das teilweise schon signifikante Steigerungen sind.

Bilanzpressekonferenz: Umsatz (transferbereinigt) liegt bei 370. Mio

Freyr @, Dienstag, 13. August 2019, 12:04 (vor 36 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de
bearbeitet von Freyr, Dienstag, 13. August 2019, 12:19

richtig getippt. damit gab es eine Steigerung um 18% (zuvor um -4,6% gesunken, noch davor 16,7% gestiegen)

Gesamtumsatz beträgt 490 Mio. Rückgang um 46 Mio. begründet durch die Transfereinnahmen letztes Saison.

Der Personalaufwand steigt um 10% auf 205 Mio. (Zuvor 186,7 Mio)
83% davon sind für den Spielbetrieb.

Bilanzpressekonferenz: Umsatz (transferbereinigt) liegt bei 370. Mio

Talentförderer @, Dortmund, Dienstag, 13. August 2019, 14:15 (vor 36 Tagen) @ Freyr

500 Mio. transferbereinigter Umsatz bis 2025 ist sehr ambitioniert und nur zu schaffen, wenn die TV-Gelder weiter so steigen.

Bilanzpressekonferenz: Umsatz (transferbereinigt) liegt bei 370. Mio

Sascha @, Dortmund, Dienstag, 13. August 2019, 14:28 (vor 36 Tagen) @ Talentförderer

Ein neuer Ausrüstervertrag sollte allerdings auch schon 10 bis 15 Millionen pro Jahr mehr bringen.

Bilanzpressekonferenz: Umsatz (transferbereinigt) liegt bei 370. Mio

Chappi1991 ⌂ @, Dienstag, 13. August 2019, 14:33 (vor 36 Tagen) @ Sascha

Ein neuer Ausrüstervertrag sollte allerdings auch schon 10 bis 15 Millionen pro Jahr mehr bringen.

Zum Beispiel. Wenn man die Steigerung von 2013 auf 2019 bis 2025 hochrechnen würde, käme man auf 535 Millionen. Das ist über die Jahre immer schwer einzuschätzen. Man hätte Watzke vor zehn Jahren mal fragen sollen, wann der BVB erstmals eine halbe Millarde Gesamtumsatz macht. Der hätte garantiert gesagt, dass das zu seinen Lebzeiten nicht mehr passieren wird. Es hat dann neun Jahre gedauert.

Bilanzpressekonferenz: Umsatz (transferbereinigt) liegt bei 370. Mio

Sascha @, Dortmund, Dienstag, 13. August 2019, 14:39 (vor 36 Tagen) @ Chappi1991

Noch zur Saison 12/13 hat Watzke den Kauf von Marco Reus für 17 Millionen zum absoluten Ausnahmegeschäft in diesen finanziellen Regionen für den BVB erklärt.

Letztendlich hatten wir verdammt viel Glück, dass wir 2010-2012 dieses eine, kleine Fenster schwächelnder Bayern genutzt und uns wieder mit vorne positioniert haben. Das war die letzte Möglichkeit, um auf den immer schneller davonbrausenden Zug der Spitzenteams aufzuspringen.

Kaderwert 2010 wir 125 Blau 144 Bay 296 HEUTE wir 669 Mil. Blau 213 Bay 757

hardbreak, Ort, Dienstag, 13. August 2019, 16:36 (vor 36 Tagen) @ Sascha

Man sieht es am Kaderwert wie sich die Welt verändert hat und das die Blauen wie immer zur falschen Zeit geschwächelt haben.

https://www.transfermarkt.de/1-bundesliga/marktwerteverein/wettbewerb/L1

Kaderwert 2010 wir 125 Blau 144 Bay 296 HEUTE wir 669 Mil. Blau 213 Bay 757

Anton56, Dortmund, Dienstag, 13. August 2019, 17:31 (vor 35 Tagen) @ hardbreak

Das sind fiktive Werte, die von Mitarbeitern dieser Internetseite geschätzt werden. Die können sich dann bei der tatsächlichen Ablöse plötzlich um 50 Millionen irren wie bei Dembele damals und korrigieren das dann nachträglich.

Ist eh alles subjektiv aber ich würde da eher auf CIES bauen.

Kaderwert 2010 wir 125 Blau 144 Bay 296 HEUTE wir 669 Mil. Blau 213 Bay 757

Daniel09 @, Dienstag, 13. August 2019, 16:50 (vor 35 Tagen) @ hardbreak

Man sieht es am Kaderwert wie sich die Welt verändert hat und das die Blauen wie immer zur falschen Zeit geschwächelt haben.

https://www.transfermarkt.de/1-bundesliga/marktwerteverein/wettbewerb/L1

Der Kader der blauen ist doch keine 213 Millionen € Wert. Niemals

Kaderwert 2010 wir 125 Blau 144 Bay 296 HEUTE wir 669 Mil. Blau 213 Bay 757

Weeman @, Hinterm Knauber, Dienstag, 13. August 2019, 16:54 (vor 35 Tagen) @ Daniel09

Man sieht es am Kaderwert wie sich die Welt verändert hat und das die Blauen wie immer zur falschen Zeit geschwächelt haben.

https://www.transfermarkt.de/1-bundesliga/marktwerteverein/wettbewerb/L1


Der Kader der blauen ist doch keine 213 Millionen € Wert. Niemals

Mögliche Organverkäufe mit eingerechnet.

Kaderwert 2010 wir 125 Blau 144 Bay 296 HEUTE wir 669 Mil. Blau 213 Bay 757

Chappi1991 ⌂ @, Dienstag, 13. August 2019, 17:11 (vor 35 Tagen) @ Weeman

Man sieht es am Kaderwert wie sich die Welt verändert hat und das die Blauen wie immer zur falschen Zeit geschwächelt haben.

https://www.transfermarkt.de/1-bundesliga/marktwerteverein/wettbewerb/L1


Der Kader der blauen ist doch keine 213 Millionen € Wert. Niemals


Mögliche Organverkäufe mit eingerechnet.

Sobald Hirne transplantationsfähig werden, sind sie in den Marktwerten völlig abgehängt.

Kaderwert 2010 wir 125 Blau 144 Bay 296 HEUTE wir 669 Mil. Blau 213 Bay 757

Smeller @, Dortmund, Dienstag, 13. August 2019, 19:09 (vor 35 Tagen) @ Chappi1991

Die sind aber kaum genutzt, also quasi brandneu.

Kaderwert 2010 wir 125 Blau 144 Bay 296 HEUTE wir 669 Mil. Blau 213 Bay 757

Weeman @, Hinterm Knauber, Dienstag, 13. August 2019, 19:14 (vor 35 Tagen) @ Smeller

Die sind aber kaum genutzt, also quasi brandneu.

Unbeschrieben ist immer besser. Dann muss man die auch nicht aufwendig löschen.

Kaderwert 2010 wir 125 Blau 144 Bay 296 HEUTE wir 669 Mil. Blau 213 Bay 757

Smeller @, Dortmund, Mittwoch, 14. August 2019, 18:48 (vor 34 Tagen) @ Weeman

Schreiben? Die können nichtmal lesen...

Bilanzpressekonferenz: Umsatz (transferbereinigt) liegt bei 370. Mio

Djerun @, Essen, Dienstag, 13. August 2019, 14:46 (vor 36 Tagen) @ Sascha

Noch zur Saison 12/13 hat Watzke den Kauf von Marco Reus für 17 Millionen zum absoluten Ausnahmegeschäft in diesen finanziellen Regionen für den BVB erklärt.

Letztendlich hatten wir verdammt viel Glück, dass wir 2010-2012 dieses eine, kleine Fenster schwächelnder Bayern genutzt und uns wieder mit vorne positioniert haben. Das war die letzte Möglichkeit, um auf den immer schneller davonbrausenden Zug der Spitzenteams aufzuspringen.

Das ist wohl so. Und auf den Makrokosmos bezogen sieht das wunderbar aus. Allein: da gibt es auch noch den Mikrokosmos. Will heißen: wann macht sich dieser Vorsprung auf die Wettbewerber endlich mal wieder an 2 Derbysiegen innerhalb einer Saison fest...?;-)

Bilanzpressekonferenz: Umsatz (transferbereinigt) liegt bei 370. Mio

toni82, Ort, Dienstag, 13. August 2019, 16:16 (vor 36 Tagen) @ Djerun

2019 / 2020

Bilanzpressekonferenz: Umsatz (transferbereinigt) liegt bei 370. Mio

Chappi1991 ⌂ @, Dienstag, 13. August 2019, 14:55 (vor 36 Tagen) @ Djerun

Das ist wohl so. Und auf den Makrokosmos bezogen sieht das wunderbar aus. Allein: da gibt es auch noch den Mikrokosmos. Will heißen: wann macht sich dieser Vorsprung auf die Wettbewerber endlich mal wieder an 2 Derbysiegen innerhalb einer Saison fest...?;-)

Bei der Sache kann man leider gar nichts versprechen, wie die Vergangenheit zeigt. Aber in den letzten fünf, sechs Jahren war die finanzielle Entwicklung recht parallel, grob gesagt, die blauen mit 75 Prozent des operativen BVB-Umsatzes. Da gehe ich jetzt davon aus, dass wir die Lücke größer machen werden, bei den riesigen CL-Geldern, während die Blauen da mit immer größer werdenden Wahrscheinlichkeiten nicht dabei ist. Und weil sie beim TV-Geld in der Bundesliga auch gerade abrutschen. Sowie weiteren Folgewirkungen bei den Sponsoren.

Bilanzpressekonferenz: Umsatz (transferbereinigt) liegt bei 370. Mio

Smeller @, Dortmund, Dienstag, 13. August 2019, 20:09 (vor 35 Tagen) @ Chappi1991

Interessant könnte es werden, sollte Gazprom 2022 tatsächlich aussteigen. Das wären mal so richtig Einbußen, aber solange Tönnies da ist, glaube ich da nicht dran.

Bilanzpressekonferenz: Umsatz (transferbereinigt) liegt bei 370. Mio

Baffy @, Bad Berleburg, Dienstag, 13. August 2019, 12:59 (vor 36 Tagen) @ Freyr

Der Personalaufwand steigt um 10% auf 205 Mio. (Zuvor 186,7 Mio)
83% davon sind für den Spielbetrieb.


Ich habe da Herrn Treß wie folgt verstanden.

"Von der Steigerung der Personalkosten (um ca. 10%) entfielen 83% auf den Lizenzspielerkader."

Das heißt nicht, das 83 % der Gesamtlohnkosten auf den Spielbetrieb entfallen.

So habe ich Ihn zumindest verstanden.

Bilanzpressekonferenz: Umsatz (transferbereinigt) liegt bei 370. Mio

Freyr @, Dienstag, 13. August 2019, 13:06 (vor 36 Tagen) @ Baffy

Ich denke du hast recht. Später hat Watzke gesagt dass der Lizenzspieler-Etat bei ca. 140-145 Mio liegt

Bilanzpressekonferenz: Umsatz (transferbereinigt) liegt bei 370. Mio

Chappi1991 ⌂ @, Dienstag, 13. August 2019, 12:49 (vor 36 Tagen) @ Freyr

Es verschiebt sich da echt was. Das letzte Quartal war früher immer ein starkes. Jetzt scheint es substanziell das schwächste zu werden. Gut, wir waren in den letzten beiden Jahren da anders als früher nicht mehr im Pokal vertreten. Aber die die geänderte CL-Ausschüttung schiebt die Einnahmen wohl doch sehr stark ins zweite Quartal, zu Lasten des vierten.

Fast 490 Mio Umsatz

CHS ⌂ @, Lünen, Dienstag, 13. August 2019, 12:04 (vor 36 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

355 mio Euro Eigenkapital.

Gruss

CHS

Tags:
Die

205 Mio Euro Personalaufwand im Konzern

CHS ⌂ @, Lünen, Dienstag, 13. August 2019, 12:07 (vor 36 Tagen) @ CHS

Konzernjahresüberschuss von 17 Mio Euro

Gruss

CHS

RSS-Feed dieser Diskussion

zurück zur Hauptseite
Boardansicht
472704 Einträge in 5625 Threads, 11787 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 18.09.2019, 05:50
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum