schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
Boardansicht

Wie verblendet sind die Bergleute? Randale im Landtag unterstützt von AFD (Sonstiges)

hardbreak, Ort, Freitag, 12. Juli 2019, 00:00 (vor 10 Tagen)

Keine Branche der Welt wurde so verhätschelt wie sie und hat solche Vergünstigungen bekommen und wird sie wie es aussieht noch in Zukunft bekommen.
Also 40 Mrd für ein Paar Tausend Arbeitsplätze.
Auf einer Podiumsdiskussion hat mal ein Politiker was wahres gesagt sie sollen den Kohle Kompromiss zustimmen solange nicht 100000 und mehr Menschen in der Autoindustrie Freigesetz werden aufgrund des Technologischen Wandels.
Weil da reden wir nicht über 20 Jahre sondern Quasi über Umbrüche die über Nacht erfolgen werden.
Und wenn man da mit gleichem Maß messen will reden wir über ganz andere summen.
Oder Was wird mit den Hunderttausenden Taxi und LKW Fahrern passieren die genau so schnell ersetzt werden wenn die Technik bald so weit ist?

https://www.welt.de/politik/article196685169/Randale-im-NRW-Landtag-Die-AfD-kann-nicht-Ihr-Freund...

Video
https://www.waz.de/politik/landespolitik/tumult-um-rag-kumpel-landtagssitzung-unterbrochen-id2264...

In der Google Videosuche gibt es noch mehr.

Wie verblendet sind die Bergleute? Gar nicht so sehr?

FliZZa @, Sersheim, Montag, 15. Juli 2019, 12:52 (vor 7 Tagen) @ hardbreak

www1. wdr. de/nachrichten/landespolitik/falsche-bergleute-landtag-100.html

Die AfD wieder mit dem was sie am besten kann:
Lügen und betrügen.

Wohl auch Fake-Bergleute dabei ....

Ulrich @, Samstag, 13. Juli 2019, 19:34 (vor 8 Tagen) @ hardbreak

Laut Meldung im WDR-Radio sollen auf der Tribüne des Landtags auch Leute in Bergmannsmontur herum geturnt sein, die wohl keine Bergleute sind. Mittlerweile streiten wohl AfD und MLPD(?), aus welcher der beiden Parteien die Fake-Bergleute stammen.

Das ganze erinnert jedenfalls an NSDAP-Aktionen in der Zeit der Weimarer Republik. Inklusive Querfront.

Hitzewelle in Indien 48 Grad, Tendenz steigend.....

hardbreak, Ort, Freitag, 12. Juli 2019, 16:42 (vor 9 Tagen) @ hardbreak

Finde ich sehr Passend für die die immer noch der Kohle nachtrauern.

https://www.spiegel.de/panorama/indien-hitzewelle-48-grad-tendenz-steigend-a-1272035.html

Was ist wohl los wenn ganze Gesellschaften zusammenbrechen aufgrund des Klimas und man dann Konflikte nach außen tragen wird weil man es aufgrund seiner Größe kann?

"Mehrere Studien kommen zu dem Schluss, dass - sollte es heißer und feuchter werden - Teile Südasiens bis zum Ende des Jahrhunderts unbewohnbar werden könnten, weil der menschliche Körper unter solchen Bedingungen binnen Stunden überhitzt."

Wie verblendet sind die Bergleute? Randale im Landtag unterstützt von AFD

Flankengott ⌂ @, Dortmund, Freitag, 12. Juli 2019, 09:55 (vor 10 Tagen) @ hardbreak

Habe keine Ahnung von Politik. Aber wenn ich mir die Videos ansehe, kommt es mir so vor, als wäre es eine Entscheidung die gefällt wurde, weil die AFD den Vorschlag einreichte.
Am besten gefällt mir der Teil wo der eine Hansel da klarstellt, dass doch bitte Ruhe im Besucherraum herrschen soll, ansonsten lässt er ganz schnell den Saal räumen. Genau richtig so! Das Volk hat gefälligst die Fresse zu halten während irgendwelche verblendeten Arschlöcher ihren eigenen Kleinkrieg führen!

Das Thema gehört wieder ganz euch

Flankengott ⌂ @, Dortmund, Freitag, 12. Juli 2019, 13:45 (vor 10 Tagen) @ Flankengott

Sry Leute, aber ich habe lediglich geschrieben, wie das Video auf mich wirkt bzw. welchen Eindruck es auf mich machte.
Normalerweise halte ich mich aus so Threads lieber raus, lese maximal manchmal passiv mit.
Und auch da fällt mir auf, dass hier einige Leute unterwegs sind, die eine unfassbar asoziale Tonart an den Tag legen.
Jedesmal denke ich mir, dass das Ziel sicherlich das richtige ist, aber die Art und Weise wie ihr es transportiert, extrem schädlich ist.

Diverses Leute unterstellten mir hier in den wenigen Stunden eine rechte Gesinnung. Einige wollten mir das Wort verbieten und andere sind einfach nur unverschämt.
Damit erzielt ihr meiner Ansicht nach genau das, was ihr nicht erzielen wollt.

Ihr kennt die Leute hier kein Stück, meint aber sie direkt irgendwo hinstopfen zu müssen.
Einige Kommentare hier haben mich sehr wütend gemacht.
Mir rechtes Gedankengut anzudichten empfinde ich als enorme Beleidigung
Ich wage zu behaupten dass ich mehr multikulturell lebe als 98% von euch.
Eine Partei wie die AFD an der Macht oder in einer Machtposition würde mein Leben wohl mehr verändern als eures.
Also haltet euch doch einfach mal etwas zurück mit Euren Beleidigungen!

So, nun könnt ihr euch von mir aus darüber auslassen, dass ich mich ja super mache in meiner Opferrolle etc.
Ändert nichts daran, zum kotzen habt alleine ihr mich heute gebracht!

Hey Flankengott!

CrimsonGhost @, Sonntag, 14. Juli 2019, 20:38 (vor 7 Tagen) @ Flankengott

Die Diskussion hat sich ja sehr hoch geschaukelt und deinem Beitrag entnehme ich, dass du dich persönlich gekränkt und missverstanden fühlst. Sollten meine Beiträge dazu beigetragen haben, wovon ich ausgehe, entschuldige ich mich dafür, jemanden persönlich zu kränken, der mit der AfD nix zu tun hat, war nicht meine Absicht. In der Sache bleibe ich aber dabei, dass du hier auf dem Holzweg bist und selbst diese Emotionen rein gebracht hast. Ich würde mir wünschen, wenn du dich weiterhin einbringst, auch zu Thema, wovon du nicht ganz soviel Ahnung hast. Niemand ist perfekt und jeder macht Fehler und verrennt sich mal.

Wenn du dennoch Interesse an Politik hast, dann kannst du Fragen an deine regionalen Abgeordneten stellen und die in der Regel auch treffen, zum Beispiel die Lokalpolitiker, die Landtags- und Bundestagsabgeordneten. Da kann man dann auch zum Beispiel vortragen, dass man solidarisch ist mit den Bergleuten und sich mehr Unterstützung durch den Kreis /Stadt /Land oder Bund wünscht. Die Politiker würden dann zum einen mit dir darüber reden /diskutieren oder auch schauen, ob tatsächlich es eine Mehrheit für dein Anliegen gibt, bzw. kennen diese eventuell Sachverhalte, die dir gar nicht bewusst sind.
Ich glaube, dass kein Abgeordneter sich wünscht, dass die Bergleute keine neue Arbeit finden, aber die Politiker müssen auch unter Berücksichtigung der Gleichbehandlung abwägen und können nicht nur eine kleine Gruppe von Bergleuten bevorzugen.

Das Thema gehört wieder ganz euch

Bud_Bundy @, Block 13, Freitag, 12. Juli 2019, 15:31 (vor 9 Tagen) @ Flankengott

Bei politischen Themen hält man sich hier am besten wirklich einfach nur zurück.
Du siehst, wie sich das hier entwickelt. Da wird nur drauf gewartet, die Keule schwingen zu können und Leute in eine Ecke zu drängen bzw. zu stecken.

Das Thema gehört wieder ganz euch

Weeman @, Hinterm Knauber, Freitag, 12. Juli 2019, 17:31 (vor 9 Tagen) @ Bud_Bundy

Bei politischen Themen hält man sich hier am besten wirklich einfach nur zurück.

Bei politischen Themen gibt es immer Gegenwind. Man sollte aber zumindest ein wenig Ahnung vom Thema haben. Direkt in die Opferhaltung zu gehen indem man sich selbst 0 Ahnung übers kritisierten Thema bescheinigt, ist schon extrem zweifelhaft.

Das Thema gehört wieder ganz euch

ergo @, Magdeburg, Freitag, 12. Juli 2019, 21:55 (vor 9 Tagen) @ Weeman

Ich finde schon das er, da recht hat. Politik ist mal absolut nicht meins, aber ein paar Meinungen lese ich mir hier auch durch manchmal und da fällt doch schon auf, falls mal eine Meinung geäußert wird die nicht zum Mainstream gehört, dann wird man sofort in die AFD Ecke geschoben.

Inbefore "du gehörst auch zur AFD"

Das Thema gehört wieder ganz euch

Nolte, Freitag, 12. Juli 2019, 22:16 (vor 9 Tagen) @ ergo

Zwei Dinge:

1. Dem User wurde nicht unterstellt, zur AfD zu gehören oder ihre Werte zu teilen, sondern sich ihrer Rhetorik zu bedienen. Guckst du hier:

Mal abgesehen davon, dass du dir herausnimmst fürs Volk zu sprechen, wie all die besorgten Bürger, mich aber nicht gefragt hast, für mich zu sprechen, ist das was du von dir gibst einfach billigste AfD Rhetorik.

Er selbst hat empört reagiert:

Bei dem markierten habe ich aufgehört zu lesen.
Ich finde es immer wieder super, wie man hier direkt eine AFD Nähe unterstellt.
Du kennst mich kein Stück, also unterlasse sowas bitte!

Dabei sollte doch klar sein, dass zwischen "Du verwendest eine Rhetorik wie ..." und "Du teilst dieselben Werte wie..." ein Unterschied besteht.

2. Die Feststellung, dass der User diese Methodik, die man bei der AfD und ihren Anhängern oft sieht, genau so umsetzte. Eine beleidigende, empört wirkende Wortwahl, aber sich anschließend über den Ton der Anderen aufgeregt. Vage, schwurbelige Dinge gesagt und sich dann beschwert, dass er (vermeintlich) missverstanden wurde. Polemisch anscheinend kontroverse Dinge gesagt und unterstellt, die Politiker wollten nicht diskutieren, aber sich selbst in die Opferkuhle verkrochen, als Widerworte kamen.

All diese Dinge kann man anhand der Kommentare hier problemlos überprüfen. Gern genutzte Taktiken der AfD. Damit sage ich nicht, dass der User der AfD inhaltlich nahe steht. Aber die Beobachtung, ihre unsachlichen Taktiken zu imitieren, halte ich nicht für aus der Luft gegriffen.

Das Thema gehört wieder ganz euch

ergo @, Magdeburg, Freitag, 12. Juli 2019, 22:39 (vor 9 Tagen) @ Nolte

Das ist doch aber reiner Selbstschutz in einem Forum, oder nicht? Keiner will als AFD Anhänger oder Rechtspopulist gebrandmarkt sein und manche antworten schieben ihn halt schon in die Ecke, aber ich kann, da nur für mich sprechen wie er wirklich gesinnt ist, kann ich natürlich nicht sagen.

Das Thema gehört wieder ganz euch

RE_LordVader @, Dortmund, Samstag, 13. Juli 2019, 06:05 (vor 9 Tagen) @ ergo

Genau das tun die Kommentaren, wie gerade gezeigt, eben nicht.

Nochmal: die Kommentare kritisieren, mMn zu Recht, dass er die Argumentationsweise und einen Diskussionsstil pflegt, wie es auch die AFD tut. Das machen übrigens auch einige Linkspopulisten und auch einige Veganer. Beileibe nicht alle und auch das waren jetzt nur Beispiele, diese Art und Weise ist inzwischen leider weit verbreitet.

Eine Steigerung ist dann gerne, dass es mit der Meinungsfreiheit hier (damit ist dann der jeweilige (meist virtuelle) Diskussionsort gemeint) nicht so weit her sei... als wenn Meinungsfreiheit bedeuten würde, dass man seine Meinung sagt und alle applaudieren...

Das Thema gehört wieder ganz euch

simie, Krefeld, Freitag, 12. Juli 2019, 16:24 (vor 9 Tagen) @ Bud_Bundy

Da wird nur drauf gewartet, die Keule schwingen zu können und Leute in eine Ecke zu drängen bzw. zu stecken.

Das machen so einige schon ganz alleine.

Das Thema gehört wieder ganz euch

CrimsonGhost @, Freitag, 12. Juli 2019, 15:36 (vor 9 Tagen) @ Bud_Bundy

Bei politischen Themen hält man sich hier am besten wirklich einfach nur zurück.
Du siehst, wie sich das hier entwickel. Da wird nur drauf gewartet, die Keule schwingen zu können und Leute in eine Ecke zu drängen bzw. zu stecken.

Was Unsinn ist. Naja nicht ganz. Wenn man sich aber in Form einer gewissen Richtung durch seinen Text präsentiert und merkt, dass dies eventuell komplett anders bei den anderen Usern ankommt, dann kann man auch mal sagen, da habe ich mich nicht richtig ausgedrückt. Wenn man aber Paradebeispielmässig die komplette Palette abreißt, dann muss man sich nicht wundern.

Das Thema gehört wieder ganz euch

Sascha @, Dortmund, Freitag, 12. Juli 2019, 13:59 (vor 10 Tagen) @ Flankengott

Sry Leute, aber ich habe lediglich geschrieben, wie das Video auf mich wirkt bzw. welchen Eindruck es auf mich machte.
Normalerweise halte ich mich aus so Threads lieber raus, lese maximal manchmal passiv mit.
Und auch da fällt mir auf, dass hier einige Leute unterwegs sind, die eine unfassbar asoziale Tonart an den Tag legen.

[...]

Also haltet euch doch einfach mal etwas zurück mit Euren Beleidigungen!

Jetzt mal ganz ernsthaft, schreibst in deinem Ausgangsposting folgenden Satz

"Das Volk hat gefälligst die Fresse zu halten während irgendwelche verblendeten Arschlöcher ihren eigenen Kleinkrieg führen!"

und wirfst anderen dann etwas später eine "asoziale Tonart" und "Beleidigungen" vor?

Versuche doch einfach mal ganz ruhig zu überlegen, warum manche Leute dir eine AfD-nahe Position vorwerfen. Diese Argumentation über "das Volk" verbunden mit einem "ich habs ja nicht so gemeint" und "alle hauen auf mich drauf, nur weil ich meine Meinung sage" sind nunmal klassische Positionen dieser Truppe. Wenn du ernsthaft nichts mit ihnen zu tun haben willst, bringt dich das vielleicht mal zum nachdenken.

Das Thema gehört wieder ganz euch

simie, Krefeld, Freitag, 12. Juli 2019, 13:59 (vor 10 Tagen) @ Flankengott

Und auch da fällt mir auf, dass hier einige Leute unterwegs sind, die eine unfassbar asoziale Tonart an den Tag legen.

Hast du ausversehen deinen eigenen Kommentar gelesen:
"verblendeten Arschlöcher".

Wie verblendet sind die Bergleute? Randale im Landtag unterstützt von AFD

Ulrich @, Freitag, 12. Juli 2019, 10:22 (vor 10 Tagen) @ Flankengott

Habe keine Ahnung von Politik. Aber wenn ich mir die Videos ansehe, kommt es mir so vor, als wäre es eine Entscheidung die gefällt wurde, weil die AFD den Vorschlag einreichte.
Am besten gefällt mir der Teil wo der eine Hansel da klarstellt, dass doch bitte Ruhe im Besucherraum herrschen soll, ansonsten lässt er ganz schnell den Saal räumen. Genau richtig so! Das Volk hat gefälligst die Fresse zu halten während irgendwelche verblendeten Arschlöcher ihren eigenen Kleinkrieg führen!

Wie wäre es mit ein paar glatzköpfigen Herren auf den Zuschauertribünen. Und weil die so gerne Baseball spielen, natürlich mit den entsprechenden Schlägern ausgestattet?

Parlamentarier innerhalb des Parlaments massiv unter Druck zu setzten, damit die "richtig" abstimmen, das erinnert an dunkle Zeiten.

Wie verblendet sind die Bergleute? Randale im Landtag unterstützt von AFD

markus93 @, Sauerland, Freitag, 12. Juli 2019, 10:08 (vor 10 Tagen) @ Flankengott

Habe keine Ahnung von Politik.

Korrekt.

Wie verblendet sind die Bergleute? Randale im Landtag unterstützt von AFD

hanno29 @, Berlin, Freitag, 12. Juli 2019, 12:29 (vor 10 Tagen) @ markus93

Habe keine Ahnung von Politik.


Korrekt.

Die HerEINGABEN von der rechten Seite sind heute aber schlecht....

Wie verblendet sind die Bergleute? Randale im Landtag unterstützt von AFD

Flankengott ⌂ @, Dortmund, Freitag, 12. Juli 2019, 12:33 (vor 10 Tagen) @ hanno29

Habe keine Ahnung von Politik.


Korrekt.


Die HerEINGABEN von der rechten Seite sind heute aber schlecht....

Darf ich das auf mich beziehen?

Wie verblendet sind die Bergleute? Randale im Landtag unterstützt von AFD

hanno29 @, Berlin, Freitag, 12. Juli 2019, 12:43 (vor 10 Tagen) @ Flankengott

Habe keine Ahnung von Politik.


Korrekt.


Die HerEINGABEN von der rechten Seite sind heute aber schlecht....


Darf ich das auf mich beziehen?

Wer sich dem Jargon der AfD bedient, der muss sich, auch wenn man sich vehement dagegen wehrt, nicht wundern, wenn er dort zugeordnet wird. Wenn man das nicht möchte, das hat auch nichts mit "das wird man doch noch so sagen dürfen", der muss sich eben eine anderen Wortwahl bedienen und nicht auf der populistischen Welle reiten, die natürlich dazu führt, dass man heftigen (beabsichtigt (oder nicht)) Gegenwind bekommt.

Wie verblendet sind die Bergleute? Randale im Landtag unterstützt von AFD

Schnippelbohne @, Bauernland, Freitag, 12. Juli 2019, 10:04 (vor 10 Tagen) @ Flankengott

Habe keine Ahnung von Politik. Aber wenn ich mir die Videos ansehe, kommt es mir so vor, als wäre es eine Entscheidung die gefällt wurde, weil die AFD den Vorschlag einreichte.
Am besten gefällt mir der Teil wo der eine Hansel da klarstellt, dass doch bitte Ruhe im Besucherraum herrschen soll, ansonsten lässt er ganz schnell den Saal räumen. Genau richtig so! Das Volk hat gefälligst die Fresse zu halten während irgendwelche verblendeten Arschlöcher ihren eigenen Kleinkrieg führen!

Man könnte natürlich das Volk in sämtliche Parlamente dieser Republik beliebig einziehen lassen zu jedem beliebigen Thema und natürlich mit dem Recht auf lautstarke Meinungsäußerung. Da kämen sicher viele Gesetze zustande *Ironie

Ernsthaft: Das Volk wurde in Wahlen nach seiner Meinung gefragt und hat außerdem das Recht auf Versammlungsfreiheit auch zu politischen Themen. Im Parlament sitzen aber die gewählten Volksvertreter und machen ihre Arbeit.

Wie verblendet sind die Bergleute? Randale im Landtag unterstützt von AFD

Ulrich @, Freitag, 12. Juli 2019, 21:53 (vor 9 Tagen) @ Schnippelbohne


Ernsthaft: Das Volk wurde in Wahlen nach seiner Meinung gefragt und hat außerdem das Recht auf Versammlungsfreiheit auch zu politischen Themen. Im Parlament sitzen aber die gewählten Volksvertreter und machen ihre Arbeit.

Beim WDR findet man einige Details zu der Inszenierung: www1.wdr.de/nachrichten/landespolitik/landtag-protest-bergleute-hintergrund-100.html

- Demonstranten waren betriebsbedingt gekündigt worden
- Ihnen waren alternative Anschlusstätigkeiten angeboten worden
- Gesamtbetriebsrat der RAG bezeichnete die Angebote als zumutbar
- Die Bergleute haben diese Tätigkeiten jeweils trotzdem abgelehnt
- Aktuell läuft eine (arbeits?)gerichtliche Auseinandersetzung

- AfD hatte vor der Sitzung durchblicken lassen " es könne auf der Tribüne lauter werden"

- AfD-Mitarbeiter waren auf der Zuschauertribüne platziert und filmten das ganze

- AfD-Abgeordneter soll FDP-Abgeordneten aufgefordert haben "vor die Tür zu gehen"

Das ganze erinnert an das Auftreten der NSDAP in der Weimarer Republik.

Wie verblendet sind die Bergleute? Randale im Landtag unterstützt von AFD

Flankengott ⌂ @, Dortmund, Freitag, 12. Juli 2019, 10:23 (vor 10 Tagen) @ Schnippelbohne

Habe keine Ahnung von Politik. Aber wenn ich mir die Videos ansehe, kommt es mir so vor, als wäre es eine Entscheidung die gefällt wurde, weil die AFD den Vorschlag einreichte.
Am besten gefällt mir der Teil wo der eine Hansel da klarstellt, dass doch bitte Ruhe im Besucherraum herrschen soll, ansonsten lässt er ganz schnell den Saal räumen. Genau richtig so! Das Volk hat gefälligst die Fresse zu halten während irgendwelche verblendeten Arschlöcher ihren eigenen Kleinkrieg führen!


Man könnte natürlich das Volk in sämtliche Parlamente dieser Republik beliebig einziehen lassen zu jedem beliebigen Thema und natürlich mit dem Recht auf lautstarke Meinungsäußerung. Da kämen sicher viele Gesetze zustande *Ironie

Ernsthaft: Das Volk wurde in Wahlen nach seiner Meinung gefragt und hat außerdem das Recht auf Versammlungsfreiheit auch zu politischen Themen. Im Parlament sitzen aber die gewählten Volksvertreter und machen ihre Arbeit.

Ist das so?

Wie verblendet sind die Bergleute? Randale im Landtag unterstützt von AFD

BVBMenden ⌂ @, Menden (Sauerland), Freitag, 12. Juli 2019, 11:19 (vor 10 Tagen) @ Flankengott

Habe keine Ahnung von Politik. Aber wenn ich mir die Videos ansehe, kommt es mir so vor, als wäre es eine Entscheidung die gefällt wurde, weil die AFD den Vorschlag einreichte.
Am besten gefällt mir der Teil wo der eine Hansel da klarstellt, dass doch bitte Ruhe im Besucherraum herrschen soll, ansonsten lässt er ganz schnell den Saal räumen. Genau richtig so! Das Volk hat gefälligst die Fresse zu halten während irgendwelche verblendeten Arschlöcher ihren eigenen Kleinkrieg führen!


Man könnte natürlich das Volk in sämtliche Parlamente dieser Republik beliebig einziehen lassen zu jedem beliebigen Thema und natürlich mit dem Recht auf lautstarke Meinungsäußerung. Da kämen sicher viele Gesetze zustande *Ironie

Ernsthaft: Das Volk wurde in Wahlen nach seiner Meinung gefragt und hat außerdem das Recht auf Versammlungsfreiheit auch zu politischen Themen. Im Parlament sitzen aber die gewählten Volksvertreter und machen ihre Arbeit.


Ist das so?

Ja. Das ist so. Ich mache das jetzt 5 Jahre auf kommunaler Ebene. Da sind Wochen dabei wo ich locker auf 10-15 Stunden komme. Neben der Arbeit machen wir da Arbeit für die Allgemeinheit und niemand für sich.
Deine AfD-Polemik kannst du dir Knicken...

Wie verblendet sind die Bergleute? Randale im Landtag unterstützt von AFD

Flankengott ⌂ @, Dortmund, Freitag, 12. Juli 2019, 12:19 (vor 10 Tagen) @ BVBMenden

Habe keine Ahnung von Politik. Aber wenn ich mir die Videos ansehe, kommt es mir so vor, als wäre es eine Entscheidung die gefällt wurde, weil die AFD den Vorschlag einreichte.
Am besten gefällt mir der Teil wo der eine Hansel da klarstellt, dass doch bitte Ruhe im Besucherraum herrschen soll, ansonsten lässt er ganz schnell den Saal räumen. Genau richtig so! Das Volk hat gefälligst die Fresse zu halten während irgendwelche verblendeten Arschlöcher ihren eigenen Kleinkrieg führen!


Man könnte natürlich das Volk in sämtliche Parlamente dieser Republik beliebig einziehen lassen zu jedem beliebigen Thema und natürlich mit dem Recht auf lautstarke Meinungsäußerung. Da kämen sicher viele Gesetze zustande *Ironie

Ernsthaft: Das Volk wurde in Wahlen nach seiner Meinung gefragt und hat außerdem das Recht auf Versammlungsfreiheit auch zu politischen Themen. Im Parlament sitzen aber die gewählten Volksvertreter und machen ihre Arbeit.


Ist das so?


Ja. Das ist so. Ich mache das jetzt 5 Jahre auf kommunaler Ebene. Da sind Wochen dabei wo ich locker auf 10-15 Stunden komme. Neben der Arbeit machen wir da Arbeit für die Allgemeinheit und niemand für sich.
Deine AfD-Polemik kannst du dir Knicken...

Ich bin mir sogar sicher, dass es viele Menschen gibt, die auf kommunaler Ebene noch wirklich was verändern wollen. Umso höher es dann aber geht, umso schwieriger wird es bestimmt. Justiert man dann nicht irgendwann an seinen Werten, wird man wohl schnell gegen Wände laufen die einen stoppen.

Und auch dir danke, für die Unterstellung, ich habe auch nur ansatzweise was mit der AFD zu tun.
Schade, dass man es sich mittlerweile so einfach macht.
Statt zuzuhören, einfach abstempeln. Fall erledigt, der nächste Herr, die selbe Dame.

Wie verblendet sind die Bergleute? Randale im Landtag unterstützt von AFD

Weeman @, Hinterm Knauber, Freitag, 12. Juli 2019, 17:28 (vor 9 Tagen) @ Flankengott

Schade, dass man es sich mittlerweile so einfach macht.
Statt zuzuhören, einfach abstempeln. Fall erledigt, der nächste Herr, die selbe Dame.

Deine Einstellung gefällt mir. Willst du vielleicht beim nächsten Derby für uns mitspielen?

Wie verblendet sind die Bergleute? Randale im Landtag unterstützt von AFD

BVBMenden ⌂ @, Menden (Sauerland), Freitag, 12. Juli 2019, 15:11 (vor 9 Tagen) @ Flankengott

Habe keine Ahnung von Politik. Aber wenn ich mir die Videos ansehe, kommt es mir so vor, als wäre es eine Entscheidung die gefällt wurde, weil die AFD den Vorschlag einreichte.
Am besten gefällt mir der Teil wo der eine Hansel da klarstellt, dass doch bitte Ruhe im Besucherraum herrschen soll, ansonsten lässt er ganz schnell den Saal räumen. Genau richtig so! Das Volk hat gefälligst die Fresse zu halten während irgendwelche verblendeten Arschlöcher ihren eigenen Kleinkrieg führen!


Man könnte natürlich das Volk in sämtliche Parlamente dieser Republik beliebig einziehen lassen zu jedem beliebigen Thema und natürlich mit dem Recht auf lautstarke Meinungsäußerung. Da kämen sicher viele Gesetze zustande *Ironie

Ernsthaft: Das Volk wurde in Wahlen nach seiner Meinung gefragt und hat außerdem das Recht auf Versammlungsfreiheit auch zu politischen Themen. Im Parlament sitzen aber die gewählten Volksvertreter und machen ihre Arbeit.


Ist das so?


Ja. Das ist so. Ich mache das jetzt 5 Jahre auf kommunaler Ebene. Da sind Wochen dabei wo ich locker auf 10-15 Stunden komme. Neben der Arbeit machen wir da Arbeit für die Allgemeinheit und niemand für sich.
Deine AfD-Polemik kannst du dir Knicken...


Ich bin mir sogar sicher, dass es viele Menschen gibt, die auf kommunaler Ebene noch wirklich was verändern wollen. Umso höher es dann aber geht, umso schwieriger wird es bestimmt. Justiert man dann nicht irgendwann an seinen Werten, wird man wohl schnell gegen Wände laufen die einen stoppen.

Und auch dir danke, für die Unterstellung, ich habe auch nur ansatzweise was mit der AFD zu tun.
Schade, dass man es sich mittlerweile so einfach macht.
Statt zuzuhören, einfach abstempeln. Fall erledigt, der nächste Herr, die selbe Dame.

Ich kenne Bundes- und Landespolitiker die hochengagiert sind und viel mehr tun als sie müssten. Das Gegenteil davon ist mir eigentlich persönlich auch noch nicht untergekommen. Für das, wie du hier rüberkommst, bist du auf jedenfalls selbst verantwortlich.

Wie verblendet sind die Bergleute? Randale im Landtag unterstützt von AFD

CrimsonGhost @, Freitag, 12. Juli 2019, 11:31 (vor 10 Tagen) @ BVBMenden

Danke dass du dich engagierst.

Wie verblendet sind die Bergleute? Randale im Landtag unterstützt von AFD

Elmar @, Freitag, 12. Juli 2019, 10:49 (vor 10 Tagen) @ Flankengott

Billige Polemik.

Wie verblendet sind die Bergleute? Randale im Landtag unterstützt von AFD

Flankengott ⌂ @, Dortmund, Freitag, 12. Juli 2019, 10:54 (vor 10 Tagen) @ Elmar

Hi, danke für deinen wertvollen Beitrag!

Wie verblendet sind die Bergleute? Randale im Landtag unterstützt von AFD

Elmar @, Freitag, 12. Juli 2019, 14:29 (vor 10 Tagen) @ Flankengott

Wie soll man auf den geistigen ... Erguss „Ist das so?“ sinnvoller eingehen.

Wie verblendet sind die Bergleute? Randale im Landtag unterstützt von AFD

markus93 @, Sauerland, Freitag, 12. Juli 2019, 11:32 (vor 10 Tagen) @ Flankengott

Haha :D

Wie verblendet sind die Bergleute? Randale im Landtag unterstützt von AFD

Schnippelbohne @, Bauernland, Freitag, 12. Juli 2019, 10:46 (vor 10 Tagen) @ Flankengott

Du kannst dich ja wählen lassen und es besser machen

Wie verblendet sind die Bergleute? Randale im Landtag unterstützt von AFD

Ulrich @, Freitag, 12. Juli 2019, 10:56 (vor 10 Tagen) @ Schnippelbohne

Du kannst dich ja wählen lassen und es besser machen

Vermutlich würde das in die Richtung laufen wie bei Guido Reil. Der hat sich letztens darüber beschwert, dass in seiner Brüsseler Mietwohnung eine angeblich "verbotene" Glühlampe hängt. Er hat nicht mitbekommen, dass zwar der Verkauf neuer Glühlampen in der EU zunächst eingeschränkt und dann mit Ausnahme einiger Spezialanwendungen komplett verboten wurde, dass aber der Betrieb auch weiterhin erlaubt ist. Vermutlich hat Reils Vermieter vor dem Verbot einiges aufgekauft und stattet jetzt seine Wohnungen damit aus. Für ihn ist das die günstigste Variante. Für den Mieter allerdings nicht. Das kann man leicht nachrechnen - falls man rechnen kann.

Wie verblendet sind die Bergleute? Randale im Landtag unterstützt von AFD

Flankengott ⌂ @, Dortmund, Freitag, 12. Juli 2019, 10:52 (vor 10 Tagen) @ Schnippelbohne

Eigenartigerweise bin ich mit meinem derzeitigen Beruf sehr glücklich und zufrieden.
Aber sollte ich es eines Tages nicht mehr schaffen, meinen Kunden das Gefühl zu geben, dass man sich um sie kümmert und sollte meine Scheißegal Haltung irgendwann enorm wachsen, wäre das sicherlich noch mal ein interessanter Karriereweg.
Bis dahin mache ich aber lieber das was ich kann....sogar richtig gut kann.
Kunden glücklich machen und Probleme lösen. Dafür muss ich meinen Kunden zuhören und versuchen den Kunden zu verstehen.
Ich weiß nicht ob das so gut käme, wenn ich dem Kunden mitteile, dass er doch nicht rumjammern soll, oder ich rede nicht mehr mit ihm. Der wird dann in Zukunft ganz bestimmt ein anderes Produkt wählen (!)

Wie verblendet sind die Bergleute? Randale im Landtag unterstützt von AFD

Djerun @, Essen, Freitag, 12. Juli 2019, 11:53 (vor 10 Tagen) @ Flankengott

Ich denke, dass jeder(!) Politiker in seiner Amtszeit mit mehr Menschen (Kunden) redet als du bei dem überschaubaren Personenkreis in Deinem ganzen Leben...

Wie verblendet sind die Bergleute? Randale im Landtag unterstützt von AFD

Flankengott ⌂ @, Dortmund, Freitag, 12. Juli 2019, 12:21 (vor 10 Tagen) @ Djerun

Sagt dir das deine Glaskugel?
Oder kennen wir uns sogar?

Wie verblendet sind die Bergleute? Randale im Landtag unterstützt von AFD

Djerun @, Essen, Freitag, 12. Juli 2019, 12:23 (vor 10 Tagen) @ Flankengott

Sagt dir das deine Glaskugel?
Oder kennen wir uns sogar?

Das ist gesunde Lebenserfahrung...
Allerdings:
solltest du in einem Telekom-Callcenter arbeiten, nehme ich natürlich alles wieder zurück!

Wie verblendet sind die Bergleute? Randale im Landtag unterstützt von AFD

CrimsonGhost @, Freitag, 12. Juli 2019, 11:24 (vor 10 Tagen) @ Flankengott

Mal abgesehen davon, dass du dir herausnimmst fürs Volk zu sprechen, wie all die besorgten Bürger, mich aber nicht gefragt hast, für mich zu sprechen, ist das was du von dir gibst einfach billigste AfD Rhetorik. Kommunalpolitiker gehen zu Verbänden, Vereinen und Initiativen und sprechen mit den Bürgern. Landtagsabgeordnete und Bundestagsabgeordnete haben in der Regel Bürgersprechstunden, es gibt das Demonstrationsrecht und die Möglichkeiten sich selbst auch neben seinem Job zu beteiligen, das machen die meisten Kommunalpolitiker in ihrer Freizeit für eventuell eine lächerliche Aufwandsentschädigung. Im Landtag oder Parlament ist aus ganz bestimmten Gründen eine solche Beteiligungsform, wie hier von den Bergleuten, untersagt.

Aber ich glaube nicht, dass du das verstehst, da du ja der Meinung bist, die Volksvertreter vertreten nicht das Volk und es ist ihnen scheißegal. Das stimmt einfach nicht. Unsere Volksvertreter hören sich ganz viele sachliche Meinungen an und wägen dann die Entscheidung ab.

Deine Meinung ist deine Meinung und wenn in den Parlamenten anders entschieden wird, dann ist das keine Entscheidung gegen das Volk, sondern lediglich die Nichterfüllung deines Wunsches, entweder weil die Mehrheit der vom Bürger gewählten Volksvertreter (damit der Wille des Volkes) oder die Grundrechte (Unabkennbare Grundrechte vom Volk gewollt) für etwas anderes sind.

Hör also auf das Volk in Geiselhaft für deine Interessen zu nehmen. Bzw. zum Volk gehören ja anscheinend nur die, die deine Meinung haben und damit grenzt du aus und sprichst allen anderen ihre demokratischen Rechte ab. Der nächste Schritt ist dann, dass alle anderen, die nicht deiner Meinung sind, Volksschädlinge sind.

Wäre ich Kunde bei dir und würde so eine Meinung von dir hören, wäre ich nicht mehr Kunde bei dir.

Wie verblendet sind die Bergleute? Randale im Landtag unterstützt von AFD

Foreveralone @, Dortmund, Samstag, 13. Juli 2019, 21:24 (vor 8 Tagen) @ CrimsonGhost

Mal abgesehen davon, dass du dir herausnimmst fürs Volk zu sprechen, wie all die besorgten Bürger, mich aber nicht gefragt hast, für mich zu sprechen, ist das was du von dir gibst einfach billigste AfD Rhetorik. Kommunalpolitiker gehen zu Verbänden, Vereinen und Initiativen und sprechen mit den Bürgern. Landtagsabgeordnete und Bundestagsabgeordnete haben in der Regel Bürgersprechstunden, es gibt das Demonstrationsrecht und die Möglichkeiten sich selbst auch neben seinem Job zu beteiligen, das machen die meisten Kommunalpolitiker in ihrer Freizeit für eventuell eine lächerliche Aufwandsentschädigung. Im Landtag oder Parlament ist aus ganz bestimmten Gründen eine solche Beteiligungsform, wie hier von den Bergleuten, untersagt.

Aber ich glaube nicht, dass du das verstehst, da du ja der Meinung bist, die Volksvertreter vertreten nicht das Volk und es ist ihnen scheißegal. Das stimmt einfach nicht. Unsere Volksvertreter hören sich ganz viele sachliche Meinungen an und wägen dann die Entscheidung ab.

Deine Meinung ist deine Meinung und wenn in den Parlamenten anders entschieden wird, dann ist das keine Entscheidung gegen das Volk, sondern lediglich die Nichterfüllung deines Wunsches, entweder weil die Mehrheit der vom Bürger gewählten Volksvertreter (damit der Wille des Volkes) oder die Grundrechte (Unabkennbare Grundrechte vom Volk gewollt) für etwas anderes sind.

Hör also auf das Volk in Geiselhaft für deine Interessen zu nehmen. Bzw. zum Volk gehören ja anscheinend nur die, die deine Meinung haben und damit grenzt du aus und sprichst allen anderen ihre demokratischen Rechte ab. Der nächste Schritt ist dann, dass alle anderen, die nicht deiner Meinung sind, Volksschädlinge sind.

Wäre ich Kunde bei dir und würde so eine Meinung von dir hören, wäre ich nicht mehr Kunde bei dir.

Du argumentierst hier ebenfalls total absolut und blendest Wirtschaftinteressen und Lobbyismus dabei komplett aus. Und ab hier wird garantiert nicht der Wählerwille durchgesetzt- zumindest nicht der breiten Masse.


Oder drücken wir es so aus: In der Theorie stimmt das was du sagst, in der Praxis sieht es leider nicht so rosig aus.

Wie verblendet sind die Bergleute? Randale im Landtag unterstützt von AFD

hardbreak, Ort, Samstag, 13. Juli 2019, 22:07 (vor 8 Tagen) @ Foreveralone

Ich wollte eigentlich nichts sagen aber da selbst die Admins teilweise dieser Unsitte frönen...
Bitte last die Vollzitate wenn ihr nichts markiert!
Oder muss ich mir wirklich ein Mate 20X mit 7,2 Zoll kaufen?

Wie verblendet sind die Bergleute? Randale im Landtag unterstützt von AFD

Flankengott ⌂ @, Dortmund, Freitag, 12. Juli 2019, 12:14 (vor 10 Tagen) @ CrimsonGhost

> Mal abgesehen davon, dass du dir herausnimmst fürs Volk zu sprechen, wie all die besorgten Bürger, mich aber nicht gefragt hast, für mich zu sprechen, ist das was du von dir gibst einfach billigste AfD Rhetorik. Kommunalpolitiker gehen zu Verbänden, Vereinen und Initiativen und sprechen mit den Bürgern. Landtagsabgeordnete und Bundestagsabgeordnete haben in der Regel Bürgersprechstunden, es gibt das Demonstrationsrecht und die Möglichkeiten sich selbst auch neben seinem Job zu beteiligen, das machen die meisten Kommunalpolitiker in ihrer Freizeit für eventuell eine lächerliche Aufwandsentschädigung. Im Landtag oder Parlament ist aus ganz bestimmten Gründen eine solche Beteiligungsform, wie hier von den Bergleuten, untersagt.


Aber ich glaube nicht, dass du das verstehst, da du ja der Meinung bist, die Volksvertreter vertreten nicht das Volk und es ist ihnen scheißegal. Das stimmt einfach nicht. Unsere Volksvertreter hören sich ganz viele sachliche Meinungen an und wägen dann die Entscheidung ab.

Deine Meinung ist deine Meinung und wenn in den Parlamenten anders entschieden wird, dann ist das keine Entscheidung gegen das Volk, sondern lediglich die Nichterfüllung deines Wunsches, entweder weil die Mehrheit der vom Bürger gewählten Volksvertreter (damit der Wille des Volkes) oder die Grundrechte (Unabkennbare Grundrechte vom Volk gewollt) für etwas anderes sind.

Hör also auf das Volk in Geiselhaft für deine Interessen zu nehmen. Bzw. zum Volk gehören ja anscheinend nur die, die deine Meinung haben und damit grenzt du aus und sprichst allen anderen ihre demokratischen Rechte ab. Der nächste Schritt ist dann, dass alle anderen, die nicht deiner Meinung sind, Volksschädlinge sind.

Wäre ich Kunde bei dir und würde so eine Meinung von dir hören, wäre ich nicht mehr Kunde bei dir.

Bei dem markierten habe ich aufgehört zu lesen.
Ich finde es immer wieder super, wie man hier direkt eine AFD Nähe unterstellt.
Du kennst mich kein Stück, also unterlasse sowas bitte!

Wie verblendet sind die Bergleute? Randale im Landtag unterstützt von AFD

Sascha @, Dortmund, Freitag, 12. Juli 2019, 12:21 (vor 10 Tagen) @ Flankengott

Dann hör du doch erst einmal auf, die gleichen Argumentationslinien zu nutzen. Die AfD gibt nunmal vor, "das Volk" zu repräsentieren, bzw. ein Volksempfinden zu vertreten. Da werden unterschiedliche Interessen und -meinungen mal eben komplett eliminiert und so getan, als gäbe es bestimmbaren Volkswillen.

Und genau das tust du auch, indem du über "das Volk" argumentierst.

Wie verblendet sind die Bergleute? Randale im Landtag unterstützt von AFD

Flankengott ⌂ @, Dortmund, Freitag, 12. Juli 2019, 12:30 (vor 10 Tagen) @ Sascha

Dann hör du doch erst einmal auf, die gleichen Argumentationslinien zu nutzen. Die AfD gibt nunmal vor, "das Volk" zu repräsentieren, bzw. ein Volksempfinden zu vertreten. Da werden unterschiedliche Interessen und -meinungen mal eben komplett eliminiert und so getan, als gäbe es bestimmbaren Volkswillen.

Und genau das tust du auch, indem du über "das Volk" argumentierst.

Ich argumentiere genau wo?
Zitier mal bitte die Stelle ;-)
Ich meine mich erinnern zu können, dass ich geschrieben habe, dass es mir so vorkommt, als würde man das direkt ablehnen, weil die AFD den Vorschlag eingereicht hat. Und das Volk in dem Video sind für mich die Bergleute, die oben im Zuschauerraum saßen und standen.

Das war's auch schon. Meine Eindrücke vom Video. Nicht mehr und nicht weniger.
Und seitdem hagelt es hier Bullshit. Und so wollt ihr Leute wieder zum Wählen bekommen? So wollt ihr das handhaben?
Jetzt muss ich dann tatsächlich mal eine Rolle einnehmen...und zwar die eines Nichtwählers (jaaa....kommt und schwingt nun diese Keule bitte ;-) )
dessen Familienkreis aus ehemaligen Bergarbeitern, Christen und Moslems besteht.
Zufrieden mit meiner Arbeit, könnte aber erheblich mehr Geld bei rausspringen.
Also ein ganz normaler Politik gefrusteter Bürger.
Aufgrund dieser Hintergründe, ist und bleibt es für mich ein absolutes No-Go um auch nur ansatzweise darüber nachzudenken diese möchtegern Alternative Partei zu wählen.
Was ihr (ich mißbrauche dich mal als Representant der Masse hier) hier allerdings treibt, kann unmöglich der richtige Weg sein andere Leute, die ggf. ähnlich fühlen wie ich, zu erreichen. Schwingt Eure Keulen bis euch der Arm müde wird, aber wundert euch nicht, wenn ihr Leute dadurch irgendwo hintreibt, wo ihr sie reinstopft.

Ist so mein allgemeines Bild hier vom Forum, wenn es um politische Themen geht.
Wie erwähnt, habe ich keine Ahnung von Politik. Ich schilderte lediglich meine Eindrücke vom Video welches ich mir angesehen habe. Und ich sah es mir auch nur an, weil eben der Bergbau Background in meiner Familie vorhanden ist.

Wie verblendet sind die Bergleute? Randale im Landtag unterstützt von AFD

CrimsonGhost @, Freitag, 12. Juli 2019, 13:03 (vor 10 Tagen) @ Flankengott

Das Volk hat gefälligst die Fresse zu halten während irgendwelche verblendeten Arschlöcher ihren eigenen Kleinkrieg führen!

Da sprichst du fürs Volk und beleidigst die vom Volk gewählten Volksvertreter. Und nein 100 nicht gewählte Bergleute eingeladen von nur der AfD, um bewusst Stunk zu machen, repräsentieren nicht das Volk, sondern eine kleine Gruppe von Frustrierten aus einem veralteten, unwirtschaftlichen Industriezweig, die verdammt viel Kohle bekommen haben, weil die Volksvertreter ihnen zugehört haben und aus Dankbarkeit, dies möglichst sozialverträglich gemacht haben.

Und das sagt dir einer, in dessen Familie ebenfalls Bergleute waren und zu dessen Familie Ausländer und Migranten zählen.

Du sagst selber, du hast keine Ahnung von Politik, beleidigst hier dann aber die Volksvertreter und spannst mit deinen Worten alle für deine "Meinung" ein, ohne zu fragen. Wenn du keine Ahnung von einem Thema hast, halt die Klappe oder stell Fragen und lass es dir erklären, warum etwas so ist. Aber prügel nicht verbal gleich drauf los, den Rumschreien und Rumpöbeln vor dem Denken ist AfD/besorgter Bürger Stil.

Wie verblendet sind die Bergleute? Randale im Landtag unterstützt von AFD

Flankengott ⌂ @, Dortmund, Freitag, 12. Juli 2019, 13:32 (vor 10 Tagen) @ CrimsonGhost

kommt es mir so vor

Das Volk hat gefälligst die Fresse zu halten während irgendwelche verblendeten Arschlöcher ihren eigenen Kleinkrieg führen!


Da sprichst du fürs Volk und beleidigst die vom Volk gewählten Volksvertreter. Und nein 100 nicht gewählte Bergleute eingeladen von nur der AfD, um bewusst Stunk zu machen, repräsentieren nicht das Volk, sondern eine kleine Gruppe von Frustrierten aus einem veralteten, unwirtschaftlichen Industriezweig, die verdammt viel Kohle bekommen haben, weil die Volksvertreter ihnen zugehört haben und aus Dankbarkeit, dies möglichst sozialverträglich gemacht haben.

Der Industriezweig, der Deutschland über Jahrzehnte die Möglichkeit gab zu dem Land zu werden, welches es jetzt ist. Kann man weglassen, verfälscht dann aber aus meiner Sicht das ganze ein wenig.
Aber noch mal...ich bin da politisch natürlich nicht so unterwegs wie ihr.

Und das sagt dir einer, in dessen Familie ebenfalls Bergleute waren und zu dessen Familie Ausländer und Migranten zählen.

Du sagst selber, du hast keine Ahnung von Politik, beleidigst hier dann aber die Volksvertreter und spannst mit deinen Worten alle für deine "Meinung" ein, ohne zu fragen. Wenn du keine Ahnung von einem Thema hast, halt die Klappe oder stell Fragen und lass es dir erklären, warum etwas so ist. Aber prügel nicht verbal gleich drauf los, den Rumschreien und Rumpöbeln vor dem Denken ist AfD/besorgter Bürger Stil.

Habe den Anfang mal ergänzt, damit es passt.
Ich spanne hier nichts ein. In meinem Ausgangsbeitrag habe ich lediglich geschildert, wie das Vieo auf mich wirkt. Wieso soll ich da die Klappe halten?
Verbal losprügeln, ist grad eher deine Stärke, oder?

Wie verblendet sind die Bergleute? Randale im Landtag unterstützt von AFD

Djerun @, Essen, Freitag, 12. Juli 2019, 15:15 (vor 9 Tagen) @ Flankengott

Der Industriezweig, der Deutschland über Jahrzehnte die Möglichkeit gab zu dem Land zu werden, welches es jetzt ist...

Und dafür wurden/werden die entsprechenden Arbeiter (Bergleute) auch fürstlich entlohnt, um mit 48 Jahren mit unanständig hohen Renten eines Lebensstandards zu frönen, von dem der "normale" Handwerker nach 50 Jahren Arbeitsleben nur träumen kann...

Wie verblendet sind die Bergleute? Randale im Landtag unterstützt von AFD

CrimsonGhost @, Freitag, 12. Juli 2019, 14:00 (vor 10 Tagen) @ Flankengott

Die verbalen Prügel hast du Ahnungsloser nach deinem Ausgangsposting auch verdient. Keine Ahnung haben, nicht nach der Toilette fragen, aber erstmal mitten in den Raum kacken und dann angepisst sein, wenn man Gegenwind bekommt, für den Mist den man gemacht hat.

Wenn du keine Ahnung hast, kannst du auch sagen, ich habe mich da mitreißen lassen und bin wohl übers Ziel hinausgeschossen, helft mir das besser zu verstehen.

Wie verblendet sind die Bergleute? Randale im Landtag unterstützt von AFD

Sascha @, Dortmund, Freitag, 12. Juli 2019, 13:35 (vor 10 Tagen) @ Flankengott

kommt es mir so vor

Das Volk hat gefälligst die Fresse zu halten während irgendwelche verblendeten Arschlöcher ihren eigenen Kleinkrieg führen!


Da sprichst du fürs Volk und beleidigst die vom Volk gewählten Volksvertreter. Und nein 100 nicht gewählte Bergleute eingeladen von nur der AfD, um bewusst Stunk zu machen, repräsentieren nicht das Volk, sondern eine kleine Gruppe von Frustrierten aus einem veralteten, unwirtschaftlichen Industriezweig, die verdammt viel Kohle bekommen haben, weil die Volksvertreter ihnen zugehört haben und aus Dankbarkeit, dies möglichst sozialverträglich gemacht haben.


Der Industriezweig, der Deutschland über Jahrzehnte die Möglichkeit gab zu dem Land zu werden, welches es jetzt ist. Kann man weglassen, verfälscht dann aber aus meiner Sicht das ganze ein wenig.
Aber noch mal...ich bin da politisch natürlich nicht so unterwegs wie ihr.

Und das sagt dir einer, in dessen Familie ebenfalls Bergleute waren und zu dessen Familie Ausländer und Migranten zählen.

Du sagst selber, du hast keine Ahnung von Politik, beleidigst hier dann aber die Volksvertreter und spannst mit deinen Worten alle für deine "Meinung" ein, ohne zu fragen. Wenn du keine Ahnung von einem Thema hast, halt die Klappe oder stell Fragen und lass es dir erklären, warum etwas so ist. Aber prügel nicht verbal gleich drauf los, den Rumschreien und Rumpöbeln vor dem Denken ist AfD/besorgter Bürger Stil.


Habe den Anfang mal ergänzt, damit es passt.
Ich spanne hier nichts ein. In meinem Ausgangsbeitrag habe ich lediglich geschildert, wie das Vieo auf mich wirkt. Wieso soll ich da die Klappe halten?
Verbal losprügeln, ist grad eher deine Stärke, oder?

"Verblendete Arschlöcher" fällt für dich also unter ledigilich schildern und nicht unter verbal losprügeln?

Wie verblendet sind die Bergleute? Randale im Landtag unterstützt von AFD

Sascha @, Dortmund, Freitag, 12. Juli 2019, 13:01 (vor 10 Tagen) @ Flankengott

Dann hör du doch erst einmal auf, die gleichen Argumentationslinien zu nutzen. Die AfD gibt nunmal vor, "das Volk" zu repräsentieren, bzw. ein Volksempfinden zu vertreten. Da werden unterschiedliche Interessen und -meinungen mal eben komplett eliminiert und so getan, als gäbe es bestimmbaren Volkswillen.

Und genau das tust du auch, indem du über "das Volk" argumentierst.


Ich argumentiere genau wo?
Zitier mal bitte die Stelle ;-)
Ich meine mich erinnern zu können, dass ich geschrieben habe, dass es mir so vorkommt, als würde man das direkt ablehnen, weil die AFD den Vorschlag eingereicht hat. Und das Volk in dem Video sind für mich die Bergleute, die oben im Zuschauerraum saßen und standen.

Hä? Genau da tust du es doch. Indem du einen Ausschnitt (die Bergleute) der Bevölkerung als "das Volk" darstellst, das die Fresse halten soll. Als ob diese Aktion pauschal dafür steht, dass Politiker generell den Bürger die Meinungsfreiheit nehmen wollen.

Wie verblendet sind die Bergleute? Randale im Landtag unterstützt von AFD

borussenglobe @, monheim, Freitag, 12. Juli 2019, 12:39 (vor 10 Tagen) @ Flankengott

Die Opferrolle haste auch schon perfekt drauf!

Wie verblendet sind die Bergleute? Randale im Landtag unterstützt von AFD

Didi @, Schweiz, Freitag, 12. Juli 2019, 08:30 (vor 10 Tagen) @ hardbreak

Das ist ja das Traurige / Absurde am Rechtpopulismus auch in der Schweiz: Der Arbeiter, dessen Interessen (vielleicht mal abgesehen von etwas ideell geprägt Migrationsfragen) eigentlich die Sozialdemokraten (Schweiz, nicht SPD!) vertreten würde, fühlt sich von diesen nicht mal annähernd vertreten und repräsentiert. Für ihn ist das eine Lehrer-Partei, ihre Repräsentanten überwiegend Menschen mit illusorischen Ideen, die ja "am liebsten" nur noch Ausländer hätten.

Die rechtpopulistische SVP dagegen setzt sich gegen die "elementaren" Probleme wie Minarett-Verbote, Migrationsströme, Einbürgerungs-Hürden ("Schweizer kann ja heute jeder werden, Eidgenosse muss man sein") und Sozialhilfemissbrauch ein. Themen wie soziale Gerechtigkeit, Chancengleichheit etc. ziehen beim Arbeiter irgendwie kaum und er fühlt sich von den Sozialdemokraten nicht mal annähernd vertreten - es wäre noch die letzte Partei, die er womöglich wählen würde.

Dass dann seine Partei aber zusieht, dass die Reichen nicht zu viele Steuern zahlen müssen, dass die Steuerlast tendenziell eher beim Arbeitnehmer als beim Arbeitgeber liegt und dass Mindestlöhne möglichst bekämpft werden. So what, Hauptsache die kümmern sich um das fiese Ausländer-Problem.

Und so wählen dann halt nur die abgehobenen Lehrer-Typen wie ich die Sozialdemokraten, während die Leute, für die "wir" uns eigentlich einsetzen, diese Partei beinahe hassen.

Aber gut, so scheint das in Europa irgendwie fast überall zu laufen, auch wenn die SPD da sicher noch ein tragischer Sonderfall ist.

Wie verblendet sind die Bergleute? Randale im Landtag unterstützt von AFD

hardbreak, Ort, Samstag, 13. Juli 2019, 11:38 (vor 9 Tagen) @ Didi

Und so wählen dann halt nur die abgehobenen Lehrer-Typen wie ich die Sozialdemokraten, während die Leute, für die "wir" uns eigentlich einsetzen, diese Partei beinahe hassen.

Aber gut, so scheint das in Europa irgendwie fast überall zu laufen, auch wenn die SPD da sicher noch ein tragischer Sonderfall ist.

Die Frage ist doch liegt es an mangelnder Bildung in der Jugend oder an schlicht am Job der so eintönig ist und man dadurch schlicht extrem abstumpft.

Weil Fakt ist doch das es ein enormer Unterschied ist ob ich Täglich mit neuem Wissen und der Welt in Kontakt komme oder Jahre den gleichen Schuh in einer Fabrikhalle abspule.

Wie verblendet sind die Bergleute? Randale im Landtag unterstützt von AFD

Wickiborusse @, Dortmund, Samstag, 13. Juli 2019, 12:29 (vor 9 Tagen) @ hardbreak

Klar. Es liegt an mangelnder Bildung, dass der Arbeiter nicht die SPD wählt. Möglicherweise ist es auch diese Arroganz, die das arbeitende Klientel nicht honoriert.

Wie verblendet sind die Bergleute? Randale im Landtag unterstützt von AFD

hardbreak, Ort, Samstag, 13. Juli 2019, 15:37 (vor 8 Tagen) @ Wickiborusse

Welche Arroganz meinst du?

Wie verblendet sind die Bergleute? Randale im Landtag unterstützt von AFD

CrimsonGhost @, Freitag, 12. Juli 2019, 07:19 (vor 10 Tagen) @ hardbreak

Die AfD wäre die erste Partei, die den Bergleuten die Hilfen streicht und die Bergleute zu anderen schlechter bezahlten Jobs zwingen würde. Die AfD ist noch unsozialer als die FDP. Das die Bergleute sich vor den Karren der AfD spannen lassen, ist ein Armutszeugnis für diese.

Wie verblendet sind die Bergleute? Randale im Landtag unterstützt von AFD

uwelito @, Dortmund - Wambel, Samstag, 13. Juli 2019, 21:43 (vor 8 Tagen) @ CrimsonGhost

Sorry, ich war unterwegs und konnte das nicht vernünftig zu Ende führen.

Das absurde an der ganzen Story ist ja genau das, was Du schreibst. Der "kleine Mann" sieht in der AFD die politische Kraft, die für seine Interessen kämpft.

Wie verblendet sind die Bergleute? Randale im Landtag unterstützt von AFD

hardbreak, Ort, Samstag, 13. Juli 2019, 22:14 (vor 8 Tagen) @ uwelito

Die Frage ist doch warum ist das so?
Und nein Bergleute sind nicht die Armen im Lande genau wie die Leute bei BMW.
Die gehören zu den oberen 5 bis 20 Prozent bei den Einkommen.

Wie verblendet sind die Bergleute? Randale im Landtag unterstützt von AFD

uwelito @, Dortmund - Wambel, Samstag, 13. Juli 2019, 12:55 (vor 9 Tagen) @ CrimsonGhost

Die AfD wäre die erste Partei, die den Bergleuten die Hilfen streicht und die Bergleute zu anderen schlechter bezahlten Jobs zwingen würde. Die AfD ist noch unsozialer als die FDP. Das die Bergleute sich vor den Karren der AfD spannen lassen, ist ein Armutszeugnis für diese.

Ich habe jetzt den ganzen Thread durchgelesen. Teilweise amüsiert (Humor darf man nicht verlieren), teilweise fassungslos, teilweise erzürnt. Deine Beiträge waren alle klasse, auch weil da eine echte Überzeugung zu spüren ist.

Wie verblendet sind die Bergleute? Randale im Landtag unterstützt von AFD

rajol @, Pulheim, Freitag, 12. Juli 2019, 09:51 (vor 10 Tagen) @ CrimsonGhost

Es ist nun mal so: die einstige Arbeiterpartei SPD hat seit zwanzig Jahren falsch gemacht, was nur falsch zu machen war. Nach dem neoliberalen Schwenk durch Schröder und dem berechtigten Rücktritt Lafontaines (bei all seinen Schwächen dem einzigen mit Rückgrad) war die SPD eigentlich nicht mehr wählbar. Aber es gab 2005 noch eine Chance, die aber daran scheiterte, dass eine überraschend breite Mehrheit für Mitte /Links nicht genutzt wurde, um das Merkel Dauerprogramm (Zerstörung der SPD)zu verhindern. Dei gesamte journallistische Kaste hatte übrigens damals mit den Wahlvohersagen zutiefst ihre Inkompetenz gezeigt. Warum hat die SPD damals nicht die Gelegenheit für ein Mitte/Links Bündnis ergriffen.---
Ach ja:Neeeiidddo (Nato)..

Wie verblendet sind die Bergleute? Randale im Landtag unterstützt von AFD

Taifun @, Wolnzach, Freitag, 12. Juli 2019, 10:01 (vor 10 Tagen) @ rajol

Die SPD zerstört sich selber, das macht nicht die Merkel. Entweder man kopiert die Grünen, oder die CDU oder die SED.

Schröders Ideen haben Deutschland voran gebracht. Es gab danach nur keine Korrekturen.

Eine SPD/SED/Grüne-Koalition in 2005 hätte Deutschland in die Steinzeit geführt. Davon bin ich fest überzeugt.

Wie verblendet sind die Bergleute? Randale im Landtag unterstützt von AFD

hardbreak, Ort, Freitag, 12. Juli 2019, 11:41 (vor 10 Tagen) @ Taifun
bearbeitet von hardbreak, Freitag, 12. Juli 2019, 11:48

Die SPD zerstört sich selber, das macht nicht die Merkel. Entweder man kopiert die Grünen, oder die CDU oder die SED.

Ja genau wie die Chinesen....oder was genau meinst du was sie kopieren?

Schröders Ideen haben Deutschland voran gebracht. Es gab danach nur keine Korrekturen.

Wie genau hat er das bitte gemacht?
Und wie bitte kommt man immer auf die Idee das Land ob hier (oder wo anders z.B, USA) mit den hier lebenden Menschen gleich zu setzen?
Viele verdienen weniger wie in den 80 Jahren hier genau wie in den USA wo dieses Trump in die Hände gespielt hat.
(Hab dazu mal eine gute Statistik gesehen die ich leider auf die schnelle nicht finde.)

Was dazu geführt hat das heute 45 Menschen in Deutschland so viel besitzen wie über 40 Mio Menschen zusammen.

Daran sieht man halt wo der enorme Produktivitätsvorschritt geblieben ist er ist bei den Leuten schlicht nicht angekommen.
Und wenn du dir dazu noch die obere Statistik anschaut siehst man wunderbar das viele gewonnen haben die eigentlich für die Gesellschaft keinen Mehrwert erschaffen sondern das abschöpfen was andere erschaffen haben und nur den rahm abschöpfen.

Studie Reallöhne sind seit 1990 um bis zu 50 Prozent gesunken
Ernüchterndes Ergebnis: Ein großer Teil der Beschäftigten verfügt heute über >eine geringere Kaufkraft als vor 20 Jahren. Das geht aus einer Untersuchung der Gehälter in den 100 häufigsten Berufen hervor. Die Einbußen im Vergleich zu 1990 liegen bei bis zu 50 Prozent.

https://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/studie-realloehne-sind-seit-1990-um-bis-zu-50-prozent-...

Eine SPD/SED/Grüne-Koalition in 2005 hätte Deutschland in die Steinzeit geführt. Davon bin ich fest überzeugt.

Und die Erde ist eine Scheibe? ;)

Wie verblendet sind die Bergleute? Randale im Landtag unterstützt von AFD

Elmar @, Freitag, 12. Juli 2019, 10:51 (vor 10 Tagen) @ Taifun

Wer SED schreibt, ist an einem objektiven politischen Diskurs nicht interessiert.

Wie verblendet sind die Bergleute? Randale im Landtag unterstützt von AFD

BVBMenden ⌂ @, Menden (Sauerland), Freitag, 12. Juli 2019, 11:30 (vor 10 Tagen) @ Elmar

Wer SED schreibt, ist an einem objektiven politischen Diskurs nicht interessiert.

Stimmt. Danke.

RSS-Feed dieser Diskussion

zurück zur Hauptseite
Boardansicht
453419 Einträge in 5361 Threads, 11703 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 22.07.2019, 04:01
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum