schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
Boardansicht

BVB-Newsthread vom 09.06.2019 (BVB)

Redaktion schwatzgelb.de ⌂ @, Dortmund, Sonntag, 09. Juni 2019, 06:09 (vor 16 Tagen)

Aktuelle News rund um den BVB bitte in diesen Thread posten.

Tags:
BVB, News, Neuigkeiten, Newsthread

Legendenspiel: Schiedsrichter verweigert Watzke-Einsatz

Knolli @, Reutlingen, Sonntag, 09. Juni 2019, 09:52 (vor 16 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Legendenspiel: Schiedsrichter verweigert Watzke-Einsatz

Smeller @, Dortmund, Sonntag, 09. Juni 2019, 19:57 (vor 15 Tagen) @ Knolli

Hätte lieber mal dem 2:1 die Anerkennung verweigern sollen.

Mladen Petric

patrahn @, Gelsenkirchen, Sonntag, 09. Juni 2019, 12:40 (vor 16 Tagen) @ Knolli

Schämt der sich eigentlich nicht, sich regelmäßig bei den BVB Legenden aufzuhalten und da mitzumachen? Und wer vom Verein kam eigentlich auf die Idee ihn da reinzupacken?

Mladen Petric

Klopfer ⌂, Dortmund, Sonntag, 09. Juni 2019, 19:37 (vor 15 Tagen) @ patrahn

Schämt der sich eigentlich nicht, sich regelmäßig bei den BVB Legenden aufzuhalten und da mitzumachen? Und wer vom Verein kam eigentlich auf die Idee ihn da reinzupacken?

Vielleicht sollte man das alles nicht allzu Ernst nehmen, dann kommt auch der Spaß nicht zu kurz. Petric hat sich gut reingehängt, wie ich finde. Diskutables Vertragsverhalten gab`s bei anderen Spielern auch.
Ach ja, wieso war eigentlich Andi Möller nicht dabei ? ;-)


SGG
Klopfer

Mladen Petric

Smeller @, Dortmund, Sonntag, 09. Juni 2019, 19:49 (vor 15 Tagen) @ Klopfer

Es geht doch gar nicht um sein Vertragsverhalten. Es geht darum, dass selbst Grinsedegen hier mehr Spiele gemacht hat.

Mladen Petric

Eisen @, Dortmund, Sonntag, 09. Juni 2019, 20:54 (vor 15 Tagen) @ Smeller

Eine lächerliche Saison. Von einer BVB-Legende ist der so weit entfernt wie die Sonne vom Mond.

Irgendwann spielen da auch Dembele und Auba mit

Eisen @, Dortmund, Sonntag, 09. Juni 2019, 13:28 (vor 16 Tagen) @ patrahn

*Hust*

Mit Auba hätte ich keine Probleme,...

CHS ⌂ @, Lünen, Sonntag, 09. Juni 2019, 13:30 (vor 16 Tagen) @ Eisen

*Hust*

...mit Dembele schon. Auch bei einem Götze (zumindest jetzt) und einem Lewandowski hätte ich leichte Bauchschmerzen. Aber ich bin ja nur ein Fan.

Gruß

CHS

Mit Auba hätte ich keine Probleme,...

Alex @, Block 12, Sonntag, 09. Juni 2019, 18:20 (vor 15 Tagen) @ CHS

Mit Auba keine Probleme aber mit Götze? Okay.

Mit Auba hätte ich keine Probleme,...

Knolli @, Reutlingen, Sonntag, 09. Juni 2019, 15:20 (vor 15 Tagen) @ CHS

Das kapier ich nicht. Beim besten Willen.

Mit Auba hätte ich keine Probleme,...

Reconman, Bad Aibling, Sonntag, 09. Juni 2019, 14:35 (vor 15 Tagen) @ CHS

Ich mag auch Spieler die unter Vertrag sind sich mehrmals suspendieren lassen und privat in Trikots anderer Vereine kicken um einen Wechsel zu provozieren.

Auba ist eine genau so linke Ratte wie Dembele und keinen Deut besser.
Nur weil er seinen Abgang auf andere Weise erzwungen hat scheinen einige zu vergessen wie es am Ende zum Abgang kam.

Lewi hat seinen Vertrag erfüllt (wie vom BVB gewünscht) und ist dann gewechselt und hat seinen sofortigen Verkauf nicht provoziert.

Mit Auba hätte ich keine Probleme,...

Poeta_Doctus @, Osnabrück, Sonntag, 09. Juni 2019, 17:25 (vor 15 Tagen) @ Reconman

Lewi hat seinen Vertrag erfüllt (wie vom BVB gewünscht) und ist dann gewechselt und hat seinen sofortigen Verkauf nicht provoziert.

Schon erstaunlich, dass die abscheuliche und zugleich völlig transparente Strategie, die Schmierkampange gegen den Verein über den Berater fahren zu lassen (inkl. Rassismusvorwürfen...), um sich nicht selbst die Hände schmutzig zu machen, bei einigen tatsächlich Erfolg hatte.

Mit Auba hätte ich keine Probleme,...

Kaiser23 @, Gevelsberg, Sonntag, 09. Juni 2019, 20:39 (vor 15 Tagen) @ Poeta_Doctus

Lewi hat seinen Vertrag erfüllt (wie vom BVB gewünscht) und ist dann gewechselt und hat seinen sofortigen Verkauf nicht provoziert.

Schon erstaunlich, dass die abscheuliche und zugleich völlig transparente Strategie, die Schmierkampange gegen den Verein über den Berater fahren zu lassen (inkl. Rassismusvorwürfen...), um sich nicht selbst die Hände schmutzig zu machen, bei einigen tatsächlich Erfolg hatte.

Das wundert mich auch sehr, ich war so froh das der weg war und hoffe der trägt nie wieder unser Trikot egal warum.

Deswegen wünscht sich Watzke auch Lewandowski zurück...

Reconman, Bad Aibling, Sonntag, 09. Juni 2019, 22:21 (vor 15 Tagen) @ Kaiser23

sehr eigenartig wenn Lewandowski uns so schlecht behandelt hat.
Das Watzke letztes Jahr sagte er würde Lewi für 100 Millionen sofort von Bayern wieder zurückkaufen und in diesem Jahr auf die Frage "wenn von Bayern hätten sie gern in ihrem Team" sofort mit Lewandowski antwortete.

Auf die Frage ob Dembele eine Chance hätte zurückzukommen gab´s ein deutliches "Nein" und bei Auba wäre es vermutlich ähnlich ausgefallen.

Bei einigen hier ist die Wahrnehmung zu den Streikprofis doch etwas verschoben, ich würde in dem Fall jedenfalls mit der Meinung von Watzke gehen.

Aber das kann jeder selbst für sich entscheiden, Lewandowski ist jedoch eindeutig 100% mehr Profi als Auba und Dembele zusammen, und das noch ohne die ganzen Eskapaden abseits des Platzes.

Was ist daran falsch zu verstehen?

CHS ⌂ @, Lünen, Sonntag, 09. Juni 2019, 22:48 (vor 15 Tagen) @ Reconman

Es ist halt meine Meinung. Genauso möchte ich in einem Legendenspiel einen Spieler wie Andi Möller nicht sehen

sehr eigenartig wenn Lewandowski uns so schlecht behandelt hat.
Das Watzke letztes Jahr sagte er würde Lewi für 100 Millionen sofort von Bayern wieder zurückkaufen und in diesem Jahr auf die Frage "wenn von Bayern hätten sie gern in ihrem Team" sofort mit Lewandowski antwortete.

Natürlich will er ihn gerne wieder im Team haben. Wer würde das nicht wollen? Ein Stürmer, der regelmäßig trifft und fast nie verletzt ist. Aber wie wahrscheinlich ist das Ganze?

Auf die Frage ob Dembele eine Chance hätte zurückzukommen gab´s ein deutliches "Nein" und bei Auba wäre es vermutlich ähnlich ausgefallen.

Zu streiken, um einen Wechsel zu generieren ist ja auch ein No-Go. Eine Aussage zu Auba gab es meiner Meinung nicht und ich gehe davon, ein Auba möchte Watzke schon gerne haben. Wenn auch mit weniger Tam-Tam.

Bei einigen hier ist die Wahrnehmung zu den Streikprofis doch etwas verschoben, ich würde in dem Fall jedenfalls mit der Meinung von Watzke gehen.

Naja, manchen hier ist es auch egal, dass sich Spieler hundertprozentig mit dem Verein identifizieren. Die werden für ein Interview auf Ewigkeiten verdammt.

Aber das kann jeder selbst für sich entscheiden, Lewandowski ist jedoch eindeutig 100% mehr Profi als Auba und Dembele zusammen, und das noch ohne die ganzen Eskapaden abseits des Platzes.

Das Profisein hat ihm niemand abgesprochen, aber ich habe halt die Meinung, dass ein Lewandowski nicht in so einer Legendenmannschaft gehört. Nicht mehr und nicht weniger habe ich gesagt.

Gruß

CHS

Deswegen wünscht sich Watzke auch Lewandowski zurück...

Kaiser23 @, Gevelsberg, Sonntag, 09. Juni 2019, 22:28 (vor 15 Tagen) @ Reconman

sehr eigenartig wenn Lewandowski uns so schlecht behandelt hat.
Das Watzke letztes Jahr sagte er würde Lewi für 100 Millionen sofort von Bayern wieder zurückkaufen und in diesem Jahr auf die Frage "wenn von Bayern hätten sie gern in ihrem Team" sofort mit Lewandowski antwortete.

Auf die Frage ob Dembele eine Chance hätte zurückzukommen gab´s ein deutliches "Nein" und bei Auba wäre es vermutlich ähnlich ausgefallen.

Bei einigen hier ist die Wahrnehmung zu den Streikprofis doch etwas verschoben, ich würde in dem Fall jedenfalls mit der Meinung von Watzke gehen.

Aber das kann jeder selbst für sich entscheiden, Lewandowski ist jedoch eindeutig 100% mehr Profi als Auba und Dembele zusammen, und das noch ohne die ganzen Eskapaden abseits des Platzes.


Watzke sagte dies auch zu Hummels beispielsweise. Wenn es nach ihm ginge würde die Mannschaft von 2011 oder 2012 heute wieder spielen. Man sollte diesen Rückhol mist endlich ad acta legen, wer weg will will weg und sollte nicht noch belohnt werden in dem ihm ein gemachtes Nest vom BVB gefertigt wird.

Ich will weder Dembele, Gündogan, Lewa. Hummels etc.. zurück. Geldverschwendung.

Deswegen wünscht sich Watzke auch Lewandowski zurück...

uwelito @, Dortmund - Wambel, Montag, 10. Juni 2019, 21:49 (vor 14 Tagen) @ Kaiser23

Nostalgie. Sich nur an das Gute erinnern und die ganze Scheiße vergessen.

Deswegen wünscht sich Watzke auch Lewandowski zurück...

TerraP @, Köln, Montag, 10. Juni 2019, 22:00 (vor 14 Tagen) @ uwelito

Nostalgie ist gar nicht schlecht. Auba und erst Recht Lewa haben über Jahre hinweg eine Menge für den Verein geleistet, da kann man das Theater zum Ende hin schon irgendwann ausblenden.

Nostalgie ist aber ein Gefühl für Fans, nicht für Vereinslenker. ;-)

Was die Legenden angeht, bin ich zwiegespalten. Denke aber, sie hätten es, eben wegen der Leistungen, beide mehr verdient als Petric, Ewerthon, Amoroso... Statt dieser drei hätte ich dann wirklich lieber die Kruskas und Reinas dieser Welt. Echte Legenden kriegt man ja offenbar nicht so leicht.

Deswegen wünscht sich Watzke auch Lewandowski zurück...

Kaiser23 @, Gevelsberg, Montag, 10. Juni 2019, 21:53 (vor 14 Tagen) @ uwelito

Nostalgie. Sich nur an das Gute erinnern und die ganze Scheiße vergessen.

Stimmt. Lieber mit neuen hungrigen Spieler arbeiten und versuchen das Maximum zu erreichen statt zurück zuschauen.

Mit Auba hätte ich keine Probleme,...

Eisen @, Dortmund, Sonntag, 09. Juni 2019, 15:46 (vor 15 Tagen) @ Reconman

Ich mag Lewandiwski ganz gewiss nicht, aber der hat sich hier bis zum letzten Spiel professionellverhalten und Leistung gezeigt.

Aubameyang ist ein Hohlkopf und die Art und Weise seinesAbgangs war unmöglich.

Mit Auba hätte ich keine Probleme,...

Paolo @, Sonntag, 09. Juni 2019, 16:57 (vor 15 Tagen) @ Eisen

Lewandowski hat auch 5 mio schmerzensgeld dafür verlangt, ordentlich zu spielen.

Mit Auba hätte ich keine Probleme,...

Eisen @, Dortmund, Sonntag, 09. Juni 2019, 17:28 (vor 15 Tagen) @ Paolo

Für 5 Mio. € hättestdunichts gleichwertiges bekommen. Und Auba hat ein Vielfaches dessen gekriegt und trotzdem hat der sich weggeekelt. Ich mag Lewandowski wirklich nicht aber da kann man nichts sagen. Auch die Anpassung des Gehalts war mehr als fair ( wenn auch rechtlich nicht nötig), aber der Deal mehr Geld gegen Leistung hat sich gelohnt.

Mit Auba hätte ich keine Probleme,...

Smeller @, Dortmund, Sonntag, 09. Juni 2019, 19:53 (vor 15 Tagen) @ Eisen

Er hatte hier einen gültigen Vertrag, den er nicht verlängern wollte. Er hatte einfach keinen Anspruch auf mehr Gehalt. Hat aber angedroht, dass er ohne Extrageld Motivationsprobleme bekommen könnte. So einen Wichser will ich nicht nochmal in unserem Trikot sehen.

Mit Auba hätte ich keine Probleme,...

Kaiser23 @, Gevelsberg, Sonntag, 09. Juni 2019, 20:37 (vor 15 Tagen) @ Smeller

Er hatte hier einen gültigen Vertrag, den er nicht verlängern wollte. Er hatte einfach keinen Anspruch auf mehr Gehalt. Hat aber angedroht, dass er ohne Extrageld Motivationsprobleme bekommen könnte. So einen Wichser will ich nicht nochmal in unserem Trikot sehen.

[/b]

Danke ich auch nicht.

Hihi, der erste Satz passt übrigens zu einem anderen Spieler, ...

CHS ⌂ @, Lünen, Sonntag, 09. Juni 2019, 14:49 (vor 15 Tagen) @ Reconman

Ich mag auch Spieler die unter Vertrag sind sich mehrmals suspendieren lassen und ...

...der immer noch der Rekordtorschütze des Vereins in der Bundesliga ist und leider viel zu früh verstorben ist. Der hat nicht nur sich suspendieren lassen, sondern sogar einen Vorstand abgesägt hat.

Auba ist eine genau so linke Ratte wie Dembele und keinen Deut besser.
Nur weil er seinen Abgang auf andere Weise erzwungen hat scheinen einige zu vergessen wie es am Ende zum Abgang kam.

Ähm, dir ist schon klar, dass jeder Profi eine Ich-AG sind? Und wenn er so link ist, wieso hat er nicht schon vorher seinen Wechsel erzwungen? Sein Wechselwille war schon ein Jahr vorher bekannt, er blieb aber und zeigte seine Leistung, da die Vereine nicht die geforderten Summen gezahlt haben.

Lewi hat seinen Vertrag erfüllt (wie vom BVB gewünscht) und ist dann gewechselt und hat seinen sofortigen Verkauf nicht provoziert.

Ja, er hat seinen Vertrag erfüllt, aber man sollte nicht vergessen, er wollte schon früher für ein "Taschengeld" wechseln. Er hat zwar nicht die Attacken gefahren, aber hatte er divserse Berater dafür. Abgesehen davon, ein Lewandowski kann ich mir als Spieler einer Juxveranstaltung nicht vorstellen.

Gruß

CHS

Mit Auba hätte ich keine Probleme,...

Kaiser23 @, Gevelsberg, Sonntag, 09. Juni 2019, 14:45 (vor 15 Tagen) @ Reconman

Ich mag auch Spieler die unter Vertrag sind sich mehrmals suspendieren lassen und privat in Trikots anderer Vereine kicken um einen Wechsel zu provozieren.

Auba ist eine genau so linke Ratte wie Dembele und keinen Deut besser.
Nur weil er seinen Abgang auf andere Weise erzwungen hat scheinen einige zu vergessen wie es am Ende zum Abgang kam.

Lewi hat seinen Vertrag erfüllt (wie vom BVB gewünscht) und ist dann gewechselt und hat seinen sofortigen Verkauf nicht provoziert.

[/b]

Haha, klar Lewa der Saubermann. Musste sich gegen Kohle motivieren lassen, hetzte über seine Berater gegen Watzke und den BVB. Blieb dem Beweis den er angeblich hatte das Watzke ihn versprochen habe eher wechseln zu dürfen schuldig.

Sauberer Sportsmann.

Wenn ich ehrlich bin,...

CHS ⌂ @, Lünen, Sonntag, 09. Juni 2019, 13:22 (vor 16 Tagen) @ patrahn

Schämt der sich eigentlich nicht, sich regelmäßig bei den BVB Legenden aufzuhalten und da mitzumachen? Und wer vom Verein kam eigentlich auf die Idee ihn da reinzupacken?

...hätte ich bei anderen Charakteren eher Probleme. Z.B. mit dem zwei Jahre Dauerverletzten Amoroso oder dem "Der Verein soll glücklich sein, dass ich hier spiele" Ewerthon. Aber die Zeit heilt alle Wunden.

Trotzdem Glückwunsch dem BVB, dass man so viele sympathische Spieler in die Mannschaft bekommen hat. Es machte einfach Spaß Leute wie Murdo, ErsterAlles, Tinga oder Koller mal wieder spielen zu sehen.

Gruß

CHS

Mladen Petric

-RoB- @, 35 KM vom WS entfernt, Sonntag, 09. Juni 2019, 13:13 (vor 16 Tagen) @ patrahn

Finde ich auch eher unpassend, aber die möglichen Spieler für so eine Art von Team müssen halt auch immer noch genug körperliche Fitness mitbringen und auch darauf haben - das begrenzt die Anzahl der möglichen Kandidaten dann ggf auch.

Zumal ich in Erinnerung habe, dass man Petric damals eher auf Grund des relativ hohen HSV-Angebots (wir waren ja damals auf jeden Euro angewiesen, ähnliches Szenario hatte man ja auch bei Odonkor) verkauft hat, da man das Geld entsprechend in die Breite des Kaders investieren konnte. Ich glaube eher nicht, dass der frühe Wechsel des Spielers unbedingt auf sein Drängen hin zustande kam.

Mladen Petric

majus_1909 @, Sonntag, 09. Juni 2019, 12:48 (vor 16 Tagen) @ patrahn

Schämt der sich eigentlich nicht, sich regelmäßig bei den BVB Legenden aufzuhalten und da mitzumachen? Und wer vom Verein kam eigentlich auf die Idee ihn da reinzupacken?

Hm, schämen ist schon etwas hart. Gibt bestimmt schlimmeres als für den BVB an den interessantesten Orten der Welt ein bisschen Sommerfußball zu spielen und dafür auch noch bezahlt zu werden.

Edit: Seine Frau hat auch noch Dortmund in ihrem Instagram Profil gelistet. Kann nicht so kacke hier gewesen sein und so wie 8ch das damals verstanden hatte, hat man Petric schon klar gemacht, dass seine Art Fußball zu spielen hier nicht mehr erwünscht ist. Würde ich nicht so hart bewerten.

Mladen Petric

dan @, DO-Hafen, Sonntag, 09. Juni 2019, 13:17 (vor 16 Tagen) @ majus_1909

Schämt der sich eigentlich nicht, sich regelmäßig bei den BVB Legenden aufzuhalten und da mitzumachen? Und wer vom Verein kam eigentlich auf die Idee ihn da reinzupacken?


Hm, schämen ist schon etwas hart. Gibt bestimmt schlimmeres als für den BVB an den interessantesten Orten der Welt ein bisschen Sommerfußball zu spielen und dafür auch noch bezahlt zu werden.

Edit: Seine Frau hat auch noch Dortmund in ihrem Instagram Profil gelistet. Kann nicht so kacke hier gewesen sein und so wie 8ch das damals verstanden hatte, hat man Petric schon klar gemacht, dass seine Art Fußball zu spielen hier nicht mehr erwünscht ist. Würde ich nicht so hart bewerten.

Hab das ehrlich gesagt ein wenig anders in Erinnerung, aber habs mal gegoogelt. Nach so langer Zeit kann man sich ja täuschen.

"Nach dem Abgang von Rafael van der Vaart zu Real Madrid hat der Hamburger SV in Mladen Petric kurzfristig Ersatz beim Konkurrenten Borussia Dortmund gefunden. Dafür wechselt im Gegenzug HSV-"Sorgenkind" Mohamed Zidan ins Ruhrgebiet. "Wir haben das Beste aus der Situation gemacht, uns Mohamed Zidan geschnappt und noch ein paar Euro dazu bekommen", sagte der neue BVB-Coach Jürgen Klopp vor der Partie bei Bayer Leverkusen am Samstag dem TV-Sender Premiere. Der HSV habe Petric unbedingt haben wollen."

tagesspiegel.de/sport/bundesliga-spektakulaerer-stuermertausch-petric-zum-hsv-zidan-nach-dortmund/1303078.html

Noch interessanter, ein Auszug aus einem Interview mit Petric nach dem Wechsel:


Sie haben nach der EM gesagt, dass Sie gerne zu einem großen Verein wechseln würden. Ist dies nun mit dem Wechsel zum HSV geschehen?

"Der HSV gehört für mich zu den großen Vereinen der Bundesliga. Mittlerweile ist der HSV der einzige Verein, der seit Ligagründung der Bundesliga angehört. Ich war in Dortmund bereits bei einem großen Club, doch der HSV ist da sicherlich noch eine Stufe höher anzusiedeln."

presseportal.de/pm/16439/1247727


Mir dreht sich da ehrlich gesagt auch der Magen bei um, wenn ich daran denke, dass er wieder unsere Farben repräsentiert. (Auch wenns nur so eine PR-Geschichte wie die Traditionsmannschaft ist - oder auch erst recht deswegen).
Jetzt wo der BVB wieder chic ist, kann man das natürlich machen.

Mladen Petric

iltisitc @, Leichlingen, Dienstag, 11. Juni 2019, 09:17 (vor 14 Tagen) @ dan

Was ist denn daran schlimm? Was sagen denn heute die Spieler, die zu uns wechseln? Ich hatte es noch so in Erinnerung, dass Klopp Zidan wollte und Petric nicht gebrauchen konnte, was das Zitat von dir ja auch irgendwie aussagen kann. Vor 11 Jahren konnte man das mit dem HSV<-->BVB sogar noch so bewerten, so kurios das aus heutiger Sicht zu sein schien ;)

Legendenspiel: Schiedsrichter verweigert Watzke-Einsatz

Trainer09 @, Bochum, Sonntag, 09. Juni 2019, 12:00 (vor 16 Tagen) @ Knolli

Hätte man ihn mal kurz vorspielen lassen, so hätte man sicher sehr schnell feststellen können, dass es sich dabei nicht um professionelle Arbeit handelt.

Legendenspiel: Schiedsrichter verweigert Watzke-Einsatz

majus_1909 @, Sonntag, 09. Juni 2019, 11:46 (vor 16 Tagen) @ Knolli

Kurios :)
https://www.kicker.de/751003/artikel

Finde es eigentlich ganz sympathisch, dass sich da eine Behörde auch nicht vor einem millionenschweren CEO in die Hose scheißt.

Legendenspiel: Schiedsrichter verweigert Watzke-Einsatz

Foreveralone @, Dortmund, Sonntag, 09. Juni 2019, 14:28 (vor 15 Tagen) @ majus_1909

Kurios :)
https://www.kicker.de/751003/artikel


Finde es eigentlich ganz sympathisch, dass sich da eine Behörde auch nicht vor einem millionenschweren CEO in die Hose scheißt.

Hong Kong und in die Hose scheißen - genau. ;-)

Legendenspiel: Schiedsrichter verweigert Watzke-Einsatz

majus_1909 @, Sonntag, 09. Juni 2019, 15:24 (vor 15 Tagen) @ Foreveralone

Kurios :)
https://www.kicker.de/751003/artikel


Finde es eigentlich ganz sympathisch, dass sich da eine Behörde auch nicht vor einem millionenschweren CEO in die Hose scheißt.


Hong Kong und in die Hose scheißen - genau. ;-)

Was willst du mir damit sagen?

Legendenspiel: Schiedsrichter verweigert Watzke-Einsatz

Kayldall, Luxemburg, Sonntag, 09. Juni 2019, 11:55 (vor 16 Tagen) @ majus_1909

Genau und ein Touristenvisum ist nunmal kein Arbeitsvisum! Für die Partie wurde Eintritt verlangt, somit ist das Arbeit, weil es ja bezahlt wird. Ich finde das absolut normal, man kann ja auch nicht nach Australien einreisen mit Touristenvisum, wenn man da einer bezahlten Tätigkeit nachgeht(gleicher Grund / Arbeit erfordert Arbeitsvisum). Es gab ja mehrere Möglichkeiten, Watzke hätte anstatt Touristenvisum ja ein Arbeitsvisum beantragen können oder man hätte einfach keinen Eintritt verlangt und das Spiel wäre als Freizeitvergnügen durchgegangen oder man hätte einfach in Deutschland(oder der EU) spielen können.

Legendenspiel: Schiedsrichter verweigert Watzke-Einsatz

Guido @, Sonntag, 09. Juni 2019, 14:20 (vor 16 Tagen) @ Kayldall

Es gab ja mehrere Möglichkeiten, Watzke hätte anstatt Touristenvisum ja ein Arbeitsvisum beantragen können

"beantragen"? Du warst noch nie in HK, oder? Da kannst du einfach so hinfliegen und sagst freundlich Hallo und kriegst dann ein kleines Zettelchen ausgedruckt... Ich kenn kein Land, wo die Einreise lockerer ist...

Der Schiedsrichter weiß, wer welches Visum hat?

Franke @, Sonntag, 09. Juni 2019, 10:14 (vor 16 Tagen) @ Knolli

Sch… Überwachungsstaat!

Der Schiedsrichter weiß, wer welches Visum hat?

Thomas ⌂ @, Sonntag, 09. Juni 2019, 11:54 (vor 16 Tagen) @ Franke

Sch… Überwachungsstaat!

ich denke die haben da, aufgrund der Tatsache, dass ein Fußballer vor Publikum eine berufliche Tätigkeit ausübt, für Ausländer einen ganz normalen Ablauf und die Erfahrung, um dort niemanden in Gefahr zu bringen mal für eine Nacht oder so im Knast zu verbringen. Das ist ja in Deutschland nicht anders.

Der Schiedsrichter weiß, wer welches Visum hat?

TheNB @, E, Sonntag, 09. Juni 2019, 11:09 (vor 16 Tagen) @ Franke

Und ihr meckert, der VAR (Visum Assistant Referee) macht den Fußball kaputt.

Der Schiedsrichter weiß, wer welches Visum hat?

Blarry @, Essen, Sonntag, 09. Juni 2019, 11:17 (vor 16 Tagen) @ TheNB

Im Kölner Keller sitzt heute Grenzschutzassistent Horst Seehofer aus Ingolstadt und bewacht mit scharfem Auge die Spielfeldgrenze gegen Eindringlinge von außerhalb.

RSS-Feed dieser Diskussion

zurück zur Hauptseite
Boardansicht
447711 Einträge in 5259 Threads, 11682 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 25.06.2019, 03:21
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum