schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
Boardansicht

Der Fußball am Sonntag - Thread (Fußball live)

CHS ⌂ @, Lünen, Sonntag, 14. April 2019, 10:28 (vor 10 Tagen)

Alles zu den Spielen und den Livesendungen hier hinein.

Gruß

CHS

Tags:
Fußball, Sonntag, Live, Thread

Jetzt auf Nord 3: 30 Jahre Hillsborough

bobschulz @, MS, Sonntag, 14. April 2019, 23:41 (vor 10 Tagen) @ CHS

Ein Fernsehtipp zu später Stunde:
Nord 3 SportClub Story

Jetzt auf Nord 3: 30 Jahre Hillsborough

Ravenga @, Essen-West, Montag, 15. April 2019, 20:40 (vor 9 Tagen) @ bobschulz

Ganz allgemein fand ich die detaillierte BBC-Doku über Hillsborough von 2016 sehr gut. Wenig bis kaum Reenactment, viele Originalszenen und tiefgehende Analysen, z.B. wird auf einen Vorfall eingegangen, weshalb der damalige Einsatzleiter der Sheffielder Polizei versetzt wurde und somit ein "Rookie" eingesetzt wurde, der mit Fußball überhaupt nichts am Hut hatte. Auch ein FA-Cup-Spiel zwei Jahre vorher wird beleuchtet, als Tottenham-Fans einer ähnlichen Katastrophe knapp entkamen. Auch die umwälzenden Folgen werden ausgiebig thematisiert, zu sehen sind allerdings auch Bilder, die für sensiblere Menschen nicht geeignet sind, das nur als Vorwarnung.

/watch?v=d_PA7YlJAHY

Hat noch jemand eine gut gemachte Doku darüber in petto?

Jetzt auf Nord 3: 30 Jahre Hillsborough

mephi @, Dortmund, Sonntag, 14. April 2019, 23:55 (vor 10 Tagen) @ bobschulz

Ein Fernsehtipp zu später Stunde:
Nord 3 SportClub Story

Vielen Dank für den Tipp!

Wer es nicht gesehen hat:

watch?v=1oUS4zKt8LA

Jetzt auf Nord 3: 30 Jahre Hillsborough

bobschulz @, MS, Montag, 15. April 2019, 00:01 (vor 10 Tagen) @ mephi
bearbeitet von bobschulz, Montag, 15. April 2019, 00:06

Ein Fernsehtipp zu später Stunde:
Nord 3 SportClub Story


Vielen Dank für den Tipp!

Wer es nicht gesehen hat:

watch?v=1oUS4zKt8LA

Ein sehenswerter Beitrag zu dieser Tragödie. Und zur Gefühlswelt der Überlebenden.
Und als Fazit bleibt wohl:
Die Berichterstattung in dem Schmutzblatt war, wie ein Sticker aussagte: "Total eclipse of the Sun"
Don't buy the Sun!
Justice for the 96!

Jetzt auf Nord 3: 30 Jahre Hillsborough

baxterbln @, Duisburg, Montag, 15. April 2019, 11:39 (vor 9 Tagen) @ bobschulz

In diesem Zusammenhang ist auch das Tribünengespräch zu empfehlen, mit Ole Zeisler (war an der Doku beteiligt).

Übersicht des Inhaltes:

00:00:00 | Begrüßung
00:06:13 | Das Unglück
01:06:35 | Das Verhalten der Sun
01:18:27 | Der lange Weg zur Aufklärung
01:38:28 | Heutige Auseinandersetzung mit der Tragödie
02:02:09 | Die Folgen von Hillsborough
02:17:57 | Oles Recherchen für seine Doku im NDR

https://rasenfunk.de/tribuenengespraech/32

LOSC zerlegt PSG

Will Kane @, Saarbrücken, Sonntag, 14. April 2019, 23:08 (vor 10 Tagen) @ CHS

Lille OSC zerlegt den PSG. Kurz vor Schluss steht es 5:1 für Les Dogues. Pépé wieder mit einem guten Spiel und einem Tor. Bamba aber auch wieder gut, auch er mit einem Treffer. Ikoné gefällt mir auch erneut, das ist zum Teil herausragend, was er da spielt.

Pépé wird wohl zu den Bayern gehen. Die beiden anderen könnte ich mir gut bei uns vorstellen. Wäre schade für LOSC, aber die brauchen unbedingt das Geld...

Tuchels Team ist in der zweiten Halbzeit mit einem Mann weniger auseinandergefallen. Ein wenig Pech hatten sie, weil verletzungsbedingt zweimal früh gewechselt werden musste und dann noch der (berechtigte) Platzverweis hinzukam.

Meisterschaft erneut verschoben, bleibt aber Formsache.

Wahnsinn, wie die Frankfurter fighten!

d0g1am. @, Salzburg, Sonntag, 14. April 2019, 19:52 (vor 10 Tagen) @ CHS

Donnerstag Abend 70 Minuten Unterzahl gegen Benfica, heute wieder 45 Minuten. Und die fighten, als ginge es um die Meisterschaft! Die Eintracht macht im Moment wirklich Spaß! Hätte ich ihnen vor der Saison so nicht zugetraut...

Wahnsinn, wie die Frankfurter fighten!

Knolli @, Reutlingen, Sonntag, 14. April 2019, 22:07 (vor 10 Tagen) @ d0g1am.

Naja, für die Eintracht gehts um die CL, das ist für die durchaus mit einer Meisterschaft zu vergleichen.

Wahnsinn, wie die Frankfurter fighten!

Smeller @, Dortmund, Sonntag, 14. April 2019, 22:15 (vor 10 Tagen) @ Knolli

Es würde vor allem die stetige Weiterentwicklung bestätigen. Letztes Jahr DFB-Pokalsieg und der 8. Platz. Diese Saison trotz Doppelbelastung auf CL-Kurs. Da ist es zumindest realistisch, dass Frankfurt auch nächste Saison nicht einbricht. Dazu werden sie wohl eher ihre Spieler halten können.

Wahnsinn, wie die Frankfurter fighten!

Nolte, Sonntag, 14. April 2019, 22:19 (vor 10 Tagen) @ Smeller

Es ist schon lustig manchmal mit den Vorhersagen. Vor der Saison wurde Frankfurt aufgrund des personellen Aderlasses allenthalben (mich eingeschlossen) als einer der wahrscheinlichsten Abstiegskandidaten gehandelt und das Pokalaus in der ersten Runde schien uns zu bestätigen. Stuttgart dagegen mit Reschke als Sportdirektor und einer scheinbar guten Mischung aus jungen Talenten und Routiniers galt als "Geheimtipp" auf die europäischen Plätze^^

Wahnsinn, wie die Frankfurter fighten!

Semper @, nähe Cb, Sonntag, 14. April 2019, 20:02 (vor 10 Tagen) @ d0g1am.

Sie kriege diese Doppelbelastung gut geregelt, da sind andere Vereine viel mehr ins straucheln geraten. Sollte Frankfurt nächste Saison an diese anknüpfen können werden sie auch wieder ein echter Konkurrent um die CL-Plätze werden.

Puuh, Frankfurt macht die CL Jagd richtig spannend!

Michi2911 @, Bergkamen, Sonntag, 14. April 2019, 20:13 (vor 10 Tagen) @ Semper
bearbeitet von Michi2911, Sonntag, 14. April 2019, 20:20

Sie kriege diese Doppelbelastung gut geregelt, da sind andere Vereine viel mehr ins straucheln geraten. Sollte Frankfurt nächste Saison an diese anknüpfen können werden sie auch wieder ein echter Konkurrent um die CL-Plätze werden.

Ich würde es auch total feiern wenn die Eintracht die CL erreicht.

Leider haben sie heute 3 wichtige Punkte verschenkt und haben nur noch 1 Punkt Vorsprung auf Gladbach. Gladbach ist wieder im Rennen.

Das Restprogramm ist happig:

Wolfsburg (A)
Hertha (H)
Leverkusen (A)
Mainz (H)
Bayern (A)

Vielleicht kommt es zu der Konstellation das die Frankfurter am letzten Spieltag in München punkten müssen um Platz 4 zu erreichen. Wäre für uns zumindest die Hoffnung das die Eintracht dort alles geben würde. Alles aber natürlich nur in der Theorie. Man muss abwarten was passiert.

Puuh, Frankfurt macht die CL Jagd richtig spannend!

Bounty @, Sonntag, 14. April 2019, 21:57 (vor 10 Tagen) @ Michi2911

Erstmal müssen wir am letzten Spieltag noch die Chance auf den Titel haben.

Puuh, Frankfurt macht die CL Jagd richtig spannend!

Taifun @, Wolnzach, Montag, 15. April 2019, 11:28 (vor 9 Tagen) @ Bounty

Erstmal müssen die Münchener am letzten Spieltag noch die Chance auf den Titel haben.

Puuh, Frankfurt macht die CL Jagd richtig spannend!

Ulrich @, Sonntag, 14. April 2019, 21:58 (vor 10 Tagen) @ Bounty

Erstmal müssen wir am letzten Spieltag noch die Chance auf den Titel haben.

Völlig richtig. Zunächst einmal steht Freiburg an. Und dort haben wir uns das eine oder andere Mal durchaus schwer getan. Nach dem Spieltag schauen wir dann weiter.

Puuh, Frankfurt macht die CL Jagd richtig spannend!

Nolte, Sonntag, 14. April 2019, 22:09 (vor 10 Tagen) @ Ulrich

Wobei "schwer getan" relativ ist. Die Freiburger können ein unangenehmer Gegner sein - die Bayern und Gladbach können Lieder davon singen -, aber wir schlagen uns traditionell sehr gut mit und auch bei ihnen. Vor dem zähen 0:0 am dritten Spieltag der letzten Saison haben wir dort sechsmal in Folge gewonnen, davon fünfmal mit mehr als einem Tor Unterschied. Die letzte Niederlage im Breisgau erfolgte am letzten Spieltag der Saison 09/10.

Klar ist aber auch, dass die Vergangenheit im Hinblick auf das nächste Spiel nicht viel zählt und unsere aktuelle Form ohnehin kein Spiel zum Selbstläufer werden lässt.

Wahnsinn, wie die Frankfurter fighten!

Revolvermann @, Sonntag, 14. April 2019, 19:58 (vor 10 Tagen) @ d0g1am.

Nennt man Einstellung und Mentalität...

Wahnsinn, wie die Frankfurter fighten!

Pommesmats @, ziemlich links, fast am Rhein, Sonntag, 14. April 2019, 20:55 (vor 10 Tagen) @ Revolvermann

Hat doch neulich hier jemand als überbewertet klargestellt: Einstellung habe doch mit Toren nix zu tun.
War heute bestimmt ne Bestätigung für seine These.

Frankfurt - Augsburg

Nolte, Sonntag, 14. April 2019, 19:23 (vor 10 Tagen) @ CHS

Falls das hier auch noch jemand interessiert: Frankfurt läuft gerade im eigenen Stadion zu zehnt (Gelb-Rot gegen Fernandes) einem 1:2-Rückstand gegen Augsburg hinterher. Ich behaupte, die Gefahr, dass es für Frankfurt am letzten Spieltag um nichts mehr geht, ist verhältnismäßig gering.

Frankfurt - Augsburg

Djerun @, Essen, Montag, 15. April 2019, 14:06 (vor 9 Tagen) @ Nolte

Falls das hier auch noch jemand interessiert: Frankfurt läuft gerade im eigenen Stadion zu zehnt (Gelb-Rot gegen Fernandes) einem 1:2-Rückstand gegen Augsburg hinterher. Ich behaupte, die Gefahr, dass es für Frankfurt am letzten Spieltag um nichts mehr geht, ist verhältnismäßig gering.

Wäre witzig, wenn es für Frankfurt am letzten Spieltag darum ginge, entweder mit nem Sieg gegen Bayern in die CL einzuziehen oder aber mit nem Sieg gegen Arsenal 11 Tage später...;-)

Frankfurt - Augsburg

medvet09 ⌂ @, Mayen, Sonntag, 14. April 2019, 19:30 (vor 10 Tagen) @ Nolte

Falls das hier auch noch jemand interessiert: Frankfurt läuft gerade im eigenen Stadion zu zehnt (Gelb-Rot gegen Fernandes) einem 1:2-Rückstand gegen Augsburg hinterher. Ich behaupte, die Gefahr, dass es für Frankfurt am letzten Spieltag um nichts mehr geht, ist verhältnismäßig gering.

Das bringt aber wohl auch unseren Gegner dann wieder in die Nähe der CL-Quali ;@)

Frankfurt - Augsburg

Nolte, Sonntag, 14. April 2019, 19:35 (vor 10 Tagen) @ medvet09

Stimmt. Aber sollten wir mit einem Punkt Rückstand in den letzten Spieltag gehen, ist es mir lieber, wenn es für beide (Gladbach und Frankfurt) noch um was geht, als für keinen ;)

Frankfurt - Augsburg

Torsten1986 @, Königswalde, Sonntag, 14. April 2019, 19:57 (vor 10 Tagen) @ Nolte

Das kann noch richtig lustig werden am Ende, hoffentlich können wir davon profitieren.

Frankfurt - Augsburg

Minzurion @, OWL, Montag, 15. April 2019, 17:10 (vor 9 Tagen) @ Torsten1986

Letzter Spieltag in Gladbach, da waren doch 2 Sachen... Ich bin ehrlich gesagt nicht so optimistisch, mittlerweile warte ich auch nur noch ab, was passiert.

Wiedergutmachung ist da sicher drin.

Frankfurt - Augsburg

Frankonius @, Frankfurt, Sonntag, 14. April 2019, 19:28 (vor 10 Tagen) @ Nolte

Würde mich zwar als Wahl-Frankfurter freuen, wenn die sich für die CL qualifizieren, aber gerne am letzten Spieltag mit einem Punktgewinn gegen die Bauern. Ob uns das dann noch helfen wird, werden wir sehen.
Auf jeden Fall eine schön spannende Saison.

Liverpool - Chelsea

Didi @, Schweiz, Sonntag, 14. April 2019, 17:49 (vor 10 Tagen) @ CHS

Wildes Hin und Her mit viel Physis, Technik und Rhythmus.

Liverpool - Chelsea

Sebi @, Dülmen / Münster, Sonntag, 14. April 2019, 18:19 (vor 10 Tagen) @ Didi

Wildes Hin und Her mit viel Physis, Technik und Rhythmus.

Ist echt schon irre. Vor allem, was die Jungs von Kloppo auch im 1043. Spiel der Saison für ein irres Pressing spielen. Dabei sind insbesondere die 3 Offensiven vorne fast immer über die volle Zeit im Einsatz.

Liverpool - Chelsea

Johannes @, Emsdetten, Sonntag, 14. April 2019, 17:59 (vor 10 Tagen) @ Didi

Wildes Hin und Her mit viel Physis, Technik und Rhythmus.

Zwei offensive Mannschaften, gutes Spiel.

Liverpool - Chelsea

Didi @, Schweiz, Sonntag, 14. April 2019, 18:01 (vor 10 Tagen) @ Johannes

Wer könnte da von uns mithalten? Sancho, Reus und Akanji - jeweils an guten Tagen?

Liverpool - Chelsea

Sebi @, Dülmen / Münster, Sonntag, 14. April 2019, 18:23 (vor 10 Tagen) @ Didi

Wer könnte da von uns mithalten? Sancho, Reus und Akanji - jeweils an guten Tagen?

In der Premier League mithalten, können diese Drei ohne Frage. Mit "an den guten Tagen" meinst du vermutlich konkret diese Partie? Da kämen schon arg viele an ihre Grenzen.

Aber immerhin darf auch Matip mitspielen. :) Ist also wohl nicht so, dass mit einer gewissen Eingewöhnungszeit nicht auch Witsel, Delaney oder Guerreiro (und andere) da ranschnuppern können.

Angesichts der Rückrundenverfassung von vielen unserer Jungs braucht man bei einigen aber tatsächlich einiges an Phantasie... ;)

Liverpool - Chelsea

Textmarker, Ort, Sonntag, 14. April 2019, 18:05 (vor 10 Tagen) @ Didi

Sancho und Akanji bedürfen dafür mit Sicherheit nur eines "normalen" Tages. Davon werden wir uns in spätestens 16 Monaten bei beiden überzeugen können.

Akanji leidet derzeit arg unter seinen Nebenleuten in der Kette.

Liverpool - Chelsea

Taifun @, Wolnzach, Sonntag, 14. April 2019, 18:11 (vor 10 Tagen) @ Textmarker

Akanji leidet unter seinen Verletzungen des Winters, aus meiner Sicht. Sicher helfen ihm die Nebenleuten auch nicht unbedingt seine Sicherheit wieder zu erlangen.

Liverpool - Chelsea

hanno29 @, berlin, Sonntag, 14. April 2019, 18:10 (vor 10 Tagen) @ Textmarker

Sancho und Akanji bedürfen dafür mit Sicherheit nur eines "normalen" Tages. Davon werden wir uns in spätestens 16 Monaten bei beiden überzeugen können.

Akanji leidet derzeit arg unter seinen Nebenleuten in der Kette.

Warum leidet Akanji unter seinen Nebenleuten? Er spielt nicht viel besser.

Liverpool - Chelsea

Textmarker, Ort, Sonntag, 14. April 2019, 18:17 (vor 10 Tagen) @ hanno29

Sancho und Akanji bedürfen dafür mit Sicherheit nur eines "normalen" Tages. Davon werden wir uns in spätestens 16 Monaten bei beiden überzeugen können.

Akanji leidet derzeit arg unter seinen Nebenleuten in der Kette.


Warum leidet Akanji unter seinen Nebenleuten? Er spielt nicht viel besser.

Da widerspreche ich aber mal sowas von. Defensive schlecht = jeder Defensivspieler schlecht ist plump. Akanji ist in den direkten Duellen immer noch eine Wucht mit seiner Schnelligkeit + 'Körper rein'.
Hast du aber neben dir einen vogelwilden Zagadou, der im Stellungsspiel eine einzige offene Frage ist und wie ein aufgescheuchter Ochse ohne Sinn und Verstand in Zweikämpfe stürmt, dann siehst du daneben oft automatisch schlecht aus. Die in den letzten Wochen nicht wesentlich Besseren AVs und das allgemeine instabile Gebilde machen es nicht einfacher.

Liverpool - Chelsea

hanno29 @, berlin, Sonntag, 14. April 2019, 18:31 (vor 10 Tagen) @ Textmarker

Sancho und Akanji bedürfen dafür mit Sicherheit nur eines "normalen" Tages. Davon werden wir uns in spätestens 16 Monaten bei beiden überzeugen können.

Akanji leidet derzeit arg unter seinen Nebenleuten in der Kette.


Warum leidet Akanji unter seinen Nebenleuten? Er spielt nicht viel besser.


Da widerspreche ich aber mal sowas von. Defensive schlecht = jeder Defensivspieler schlecht ist plump. Akanji ist in den direkten Duellen immer noch eine Wucht mit seiner Schnelligkeit + 'Körper rein'.
Hast du aber neben dir einen vogelwilden Zagadou, der im Stellungsspiel eine einzige offene Frage ist und wie ein aufgescheuchter Ochse ohne Sinn und Verstand in Zweikämpfe stürmt, dann siehst du daneben oft automatisch schlecht aus. Die in den letzten Wochen nicht wesentlich Besseren AVs und das allgemeine instabile Gebilde machen es nicht einfacher.

In seinem Kopfballspiel hat er dennoch viel Arbeit vor sich, das ist verbesserungswürdig. Im Moment überragt dahinten niemand, und ja Zagadou baut noch größerer Böcke, der ist aber auch jünger. Die Konstante in unserer Defensive ist Bürki, der hat diese Saison den Sprung auf ein neues Level geschafft, er gewinnt Spiele für uns

Liverpool - Chelsea

Textmarker, Ort, Sonntag, 14. April 2019, 18:35 (vor 10 Tagen) @ hanno29

Ich muss gestehen, ich habe das Luftspiel von Akanji in den letzten Spielen nicht auf dem Schirm. Gegen Bayern wird er sich da im Zweifel seinen Nebenmännern angepasst haben. In der Hinrunde jedenfalls fand ich Akanji in der Luft überragend.

Wo wir übrigens bei der nächsten erstaunlichen (da fast 2 m) Schwäche von Zagadou wären. Da wären ein paar Std./Woche am Kopfballpendel früher Pflicht gewesen.

Liverpool 1:0

Johannes @, Emsdetten, Sonntag, 14. April 2019, 18:42 (vor 10 Tagen) @ Textmarker

Mane

Liverpool 1:0

Johannes @, Emsdetten, Sonntag, 14. April 2019, 18:43 (vor 10 Tagen) @ Johannes

2:0
Salah
Tor des Monats

Liverpool 2:0

Blarry @, Essen, Sonntag, 14. April 2019, 18:43 (vor 10 Tagen) @ Johannes

Salah aus 25 Metern mit einem Plasmastrahl. Mörderbude. Wer ist Arjen Robben?

Liverpool 2:0

Johannes @, Emsdetten, Sonntag, 14. April 2019, 18:44 (vor 10 Tagen) @ Blarry

Was ein klasse Spiel.

Liverpool 2:0

Sebi @, Dülmen / Münster, Sonntag, 14. April 2019, 18:51 (vor 10 Tagen) @ Johannes

Was ein klasse Spiel.

Natürlich hat auch Liverpool zuletzt sehr viel Geld ausgegeben, aber was Jürgen Klopp dort insgesamt und diese Saison im Besonderen leistet, ist so ein krasses Brett, um es in seinem Duktus zu sagen.

Dabei ist die Anzahl an absoluten Klassespielern deutlich geringer als bei Manchester City.

By the way, wie kann man mit einem 2:0 im Rücken hinten nur so ins Schwimmen kommen? ;)))

Liverpool 2:0

Taifun @, Wolnzach, Sonntag, 14. April 2019, 19:23 (vor 10 Tagen) @ Sebi

Klopp kann Leute zusammen bringen und hier hat er hohe Summen investiert und die Schwachstellen nacheinander beseitigt. Wobei er relativ viel Geld auch durch Abgänge eingenommen hat.

Insgesamt zeigt er hier, dass er ein sehr guter Mann für diese Aufgaben ist.

Liverpool 2:0

Komanda, Sonntag, 14. April 2019, 18:55 (vor 10 Tagen) @ Sebi

Hast du gerade Chelsea auf die Stufe von Mainz degradiert? ;)

Liverpool 2:0

Sebi @, Dülmen / Münster, Sonntag, 14. April 2019, 19:30 (vor 10 Tagen) @ Komanda

Hast du gerade Chelsea auf die Stufe von Mainz degradiert? ;)

Auf jeden Fall. Und Hazard auf die Stufe von Ridle Baku... ;)

Liverpool 2:0

Johannes @, Emsdetten, Sonntag, 14. April 2019, 19:36 (vor 10 Tagen) @ Sebi

Hast du gerade Chelsea auf die Stufe von Mainz degradiert? ;)


Auf jeden Fall. Und Hazard auf die Stufe von Ridle Baku... ;)

Wenn der Gladbacher Hazard nur halb so gut ist wie sein Bruder wäre das schon ein Top-Verpflichtung.:-)

Liverpool - Chelsea

jan_2003 @, Hamburg, Sonntag, 14. April 2019, 18:22 (vor 10 Tagen) @ Textmarker

Hast du aber neben dir einen vogelwilden Zagadou, der im Stellungsspiel eine einzige offene Frage ist und wie ein aufgescheuchter Ochse ohne Sinn und Verstand in Zweikämpfe stürmt, dann siehst du daneben oft automatisch schlecht aus. Die in den letzten Wochen nicht wesentlich Besseren AVs und das allgemeine instabile Gebilde machen es nicht einfacher.

Natürlich war er gegen Bayern eine Katastrophe aber es muss doch auch mal gut sein! Davor die Woche gegen Wolfsburg war er meiner Meinung nach der beste Mann auf dem Platz. Er ist gerade mal 19

Liverpool - Chelsea

Textmarker, Ort, Sonntag, 14. April 2019, 18:27 (vor 10 Tagen) @ jan_2003

Ich halte ihn entgegen der Volkes (Forums) Meinung stets für einen herben Unsicherheitsfaktor. Er mag eine tolle Quote in den direkten Zweikämpfen haben, aber sein Stellungsspiel krankt erheblich und in beinahe jeder Partie hat er 1-2 kapitale Dinger drin.

Es kommt ja auch nicht von ungefähr, dass ein Kovac nach dem Spiel mitteilt, dass er Zagadou als die Schwachstelle in unserer Kette ausgemacht hat. Dass man das selbstbeweihräuchernd nach einem 5:0 nicht im Interview sagen muss, steht auf einem anderen Blatt.

Liverpool - Chelsea

Nolte, Sonntag, 14. April 2019, 18:27 (vor 10 Tagen) @ jan_2003

Danke! Zagadou hatte zwei schwache Spiele gegen Augsburg und Bayern, aber ansonsten spielt er doch nun wirklich eine ordentliche Saison.

Liverpool - Chelsea

Burgsmüller84 @, Sonntag, 14. April 2019, 19:10 (vor 10 Tagen) @ Nolte

Die Anzahl an Gegentoren, die er (mit-)verschuldet hat, ist allerdings nicht gut. Damit würde er bei quasi jedem anderen Club keinen Stammplatz halten können, nur bei uns erlaubt man sich den Luxus, die Ausbildung im Realbetrieb durchzuführen. Sinnvoller wäre es vermutlich gewesen, ihn für zwei Saisons woanders reifen zu lassen.

Liverpool - Chelsea

Nolte, Sonntag, 14. April 2019, 19:33 (vor 10 Tagen) @ Burgsmüller84

Wie soll er denn woanders reifen, wenn er deiner Aussage gemäß bei quasi keinem anderen Club überhaupt regelmäßig spielen würde?

Abgesehen davon glaube ich, dass ihm kaum etwas mehr bringen kann als regelmäßige Einsätze auf dem Niveau, das wir gewährleisten. Und wenn wir diese Saison nicht Meister werden sollten, wird das auch nicht hauptsächlich an Zagadou liegen.

Liverpool - Chelsea

Burgsmüller84 @, Sonntag, 14. April 2019, 19:51 (vor 10 Tagen) @ Nolte

Auf unserem Niveau spielen wo genau noch naive 19 Jahre alte Innenverteidiger? Bei Ajax spielt de Ligt, aber der ist sehr viel weiter und nicht mehr naiv. Zagadou hätte geholfen, diese zwei Jahre woanders zu reifen und dann erst zu uns zu kommen. Er spielte bei uns anfangs auf der falschen Position und diese Saison, weil Diallo links helfen musste. Normalerweise hätte er keine 10 Spieler von Beginn an gemacht.

Wenn uns am Ende der Saison (bei Punktgleichheit mit den Korrupten) genau ein Punkt fehlt, darf man schon darüber nachdenken, ob Zagadou uns diesen gekostet haben wird. Aber so rechnet man im Fußball üblicherweise nicht.

Liverpool - Chelsea

amyR @, Kranichfeld, Sonntag, 14. April 2019, 20:12 (vor 10 Tagen) @ Burgsmüller84

Wenn uns am Ende 1 Punkt fehlen sollte, dann haben wir den gegen SAP verloren in den 15min und zwar nicht ein einzelner sondern die gesamte 11.

Liverpool - Chelsea

macedonia09 @, menden, Sonntag, 14. April 2019, 20:08 (vor 10 Tagen) @ Burgsmüller84

Bestimmt.....

Liverpool - Chelsea

jan_2003 @, Hamburg, Sonntag, 14. April 2019, 20:01 (vor 10 Tagen) @ Burgsmüller84


Wenn uns am Ende der Saison (bei Punktgleichheit mit den Korrupten) genau ein Punkt fehlt, darf man schon darüber nachdenken, ob Zagadou uns diesen gekostet haben wird. Aber so rechnet man im Fußball üblicherweise nicht.

schon klar...

Liverpool - Chelsea

Nolte, Sonntag, 14. April 2019, 20:01 (vor 10 Tagen) @ Burgsmüller84

Auf unserem Niveau spielen wo genau noch naive 19 Jahre alte Innenverteidiger?

Was meinst du mit "Auf unserem Niveau"? Du hast generell von "quasi jedem anderen Club" gesprochen.

Weiterhin ist übrigens gerade unsere Praxis, jungen Spielern diese Einsätze zu geben, einer der wichtigsten Gründe, weshalb so viele talentierte Spieler überhaupt zu uns kommen. Was wollen die bei uns, wenn sie gleich wieder verliehen werden? Du darfst mir auch gerne schnell auf die Sprünge helfen, wer der letzte Spieler war, der nach einer Leihe bei uns zum Stammspieler wurde. Nuri Sahin?

Bei Ajax spielt de Ligt, aber der ist sehr viel weiter und nicht mehr naiv. Zagadou hätte geholfen, diese zwei Jahre woanders zu reifen und dann erst zu uns zu kommen. Er spielte bei uns anfangs auf der falschen Position und diese Saison, weil Diallo links helfen musste. Normalerweise hätte er keine 10 Spieler von Beginn an gemacht.

Jaja, normalerweise. Nun hat er aber mehr als 10 Spiele von Beginn an gemacht. Er wird in diesen gelernt haben. Und wo er in vier Monaten stünde, wenn er diese Saison in Hannover oder Augsburg gespielt hätte, kann niemand von uns mit Gewissheit sagen. Mal ganz davon abgesehen, dass wir in dem Fall im letzten Sommer noch einen sofort funktionierenden Innenverteidiger zusätzlich hätten verpflichten müssen. Was soll das?


Wenn uns am Ende der Saison (bei Punktgleichheit mit den Korrupten) genau ein Punkt fehlt, darf man schon darüber nachdenken, ob Zagadou uns diesen gekostet haben wird. Aber so rechnet man im Fußball üblicherweise nicht.

Nö. Zum Glück. Sonst könnte man auch fragen, ob uns nicht Reus gegen Frankfurt diesen Punkt gekostet hat. Oder Sancho gegen Hoffenheim. Oder oder oder...

Liverpool - Chelsea

Johannes @, Emsdetten, Sonntag, 14. April 2019, 18:05 (vor 10 Tagen) @ Didi

Wer könnte da von uns mithalten? Sancho, Reus und Akanji - jeweils an guten Tagen?

Man merkt schon das da bei den beiden Teams richtig Qualität auf dem Platz steht.
Sancho und Reus könnten da mithalten, aber viel mehr nicht.

Liverpool - Chelsea

Didi @, Schweiz, Sonntag, 14. April 2019, 18:06 (vor 10 Tagen) @ Johannes

Wobei die beiden sich dann körperlich ungefähr acht Mal mehr reinhauen müssten als gestern.

Liverpool - Chelsea

Nolte, Sonntag, 14. April 2019, 18:04 (vor 10 Tagen) @ Didi

Hakimi, Witsel, Bürki und natürlich Pulisic ;)

Einordnung/Restprogramm

ojaz12 @, regensburg, Sonntag, 14. April 2019, 17:43 (vor 10 Tagen) @ CHS

Schön, dass wir auch noch gegen Düsseldorf ran dürfen. Für die gehts ja um nix mehr. Hat man beim Funkel Interview schön gemerkt. Dem war das alles recht egal.

Die Bayern haben jetzt nur noch ein geschenktes Spiel: Hannover, die sind eh abgestiegen. Nürnberg steckt mitten im Abstiegstkampf. Bremen kratzt an den internationalen Plätzen und Frankfurt/Leipzig wird eh schwierig. Selbst wenn Leipzig schon durch sein sollte, glaube ich nicht, dass die sich daheim im Hängen lassen.

Wir haben dagegen noch dreimal graues Bundesligamittelmass, für das es im Prinzip um nichts mehr geht: Freiburg, Düsseldorf und Schalke (klar, Derby, aber mit echtem Abstiegskampf oder Kampf um die CL wäre es nochmal was anderes).

Bremen und Gladbach wird zwar schwierig, aber sicherlich angenehmer als Leipzig und Frankfurt.

Wenn wir es uns nicht selbst verbauen, dann dürfen wir tatsächlich bis zum Schluss hoffen.

Leipzig wird einen Teufel tun ..

Textmarker, Ort, Sonntag, 14. April 2019, 18:41 (vor 10 Tagen) @ ojaz12

..und gegen Bayern iwas holen. Jedenfalls dann, wenn es für sie selber nur noch um die Ananas geht. Grundsätzlich würde ich derartige Hirngespinste ins Reich der Paranoia verweisen, aber bei den kalkuliert Handelnden in Leipzig bin ich mir halbwegs sicher, dass die nur sehr ungerne dazu beitragen, dass wir die Schale doch holen. Man wird uns dort als den großen Klassenfeind betrachten. Von den persönlichen Antipathien mal ganz zu schweigen.

Leipzig wird einen Teufel tun ..

Nolte, Sonntag, 14. April 2019, 18:46 (vor 10 Tagen) @ Textmarker

Meinst du wirklich, dass die Spieler das auch so empfinden? Die haben uns sicher nicht als "Klassenfeind" ausgemacht. Ich gehe davon aus, dass die zum Ende der Saison die Chance nutzen wollen, die großen Bayern zu schlagen, egal, wo sie stehen.

Leipzig wird einen Teufel tun ..

hanno29 @, berlin, Sonntag, 14. April 2019, 18:47 (vor 10 Tagen) @ Nolte

Meinst du wirklich, dass die Spieler das auch so empfinden? Die haben uns sicher nicht als "Klassenfeind" ausgemacht. Ich gehe davon aus, dass die zum Ende der Saison die Chance nutzen wollen, die großen Bayern zu schlagen, egal, wo sie stehen.

Rangnick ist Trainer, der kann so an der Aufstellung schrauben, dass da nichts Gutes bei rauskommen kann.

Leipzig wird einen Teufel tun ..

Textmarker, Ort, Sonntag, 14. April 2019, 18:47 (vor 10 Tagen) @ Nolte

Ein Trainer bewirkt durch (Art der) Ansprache und die gesamte Gestaltung der Trainingswoche (bei den Spielern unterbewusst) mehr als man vermuten mag.

Und für die Aufstellung ist ja auch noch Taktik-Ralle verantwortlich.

Leipzig wird einen Teufel tun ..

Nolte, Sonntag, 14. April 2019, 18:52 (vor 10 Tagen) @ Textmarker

Tut mir leid, aber bei Profisportlern (inkl. Trainer) kann ich mir einfach nicht vorstellen, dass die absichtlich verlieren, nur um einer anderen Mannschaft zu schaden ohne selbst einen Vorteil daraus zu ziehen. Bei solch ehrgeizigen wie Rangnick erst recht nicht, so unsympathisch ich ihn auch finde.

Leipzig wird einen Teufel tun ..

Textmarker, Ort, Sonntag, 14. April 2019, 18:59 (vor 10 Tagen) @ Nolte

Natürlich wird da niemand absichtlich verlieren geschweige denn zum verlieren animieren. Ich behaupte aber, der Fußballprofessor würde ein deutlich anderes Feuer entfachen, als wenn es am ersten Spieltag in Dortmund ginge.

Leipzig wird einen Teufel tun ..

Kulibi77, Sonntag, 14. April 2019, 18:58 (vor 10 Tagen) @ Nolte

Tut mir leid, aber bei Profisportlern (inkl. Trainer) kann ich mir einfach nicht vorstellen, dass die absichtlich verlieren, nur um einer anderen Mannschaft zu schaden ohne selbst einen Vorteil daraus zu ziehen. Bei solch ehrgeizigen wie Rangnick erst recht nicht, so unsympathisch ich ihn auch finde.

Rangnick ist nicht nur ein Ehrgeizling, er hasst die Bayern bzw. Hoeneß abgrundtief.

Leipzig wird einen Teufel tun ..

Djerun @, Essen, Montag, 15. April 2019, 09:58 (vor 9 Tagen) @ Kulibi77

Ich schätze Ralle so ein, dass ihn nichts, aber auch wirklich gar nichts mehr motivieren wird, als der erste zu sein, der mit seiner Mannschaft die Bayern als Meister ablöst. Und da würde eine Meisterschaft des BVB einfach nicht ins Vermarktungskonzept passen...

Leipzig wird einen Teufel tun ..

Zoelibert, Saarburg, Montag, 15. April 2019, 11:26 (vor 9 Tagen) @ Djerun

Ich schätze Ralle so ein, dass ihn nichts, aber auch wirklich gar nichts mehr motivieren wird, als der erste zu sein, der mit seiner Mannschaft die Bayern als Meister ablöst. Und da würde eine Meisterschaft des BVB einfach nicht ins Vermarktungskonzept passen...

Wenn Leipzig und Müchen ins Pokalfinale einziehen sollten, wird man jede Form von Spannungsabfall vermeiden wollen. Von daher erscheinen mir - aller Abneigung zum Trotz - etwaige Verschwörungstheorien (Klassenfeind, Vermarktungskonzept) in diesem Fall nicht sonderlich plausibel. Und selbst wenn Leipzig wider Erwarten gegen den HSV ausscheiden sollte, wird weder Ralle Ragnick noch der Kader - als der von einem ehrgeizigen Überlegenheitsgefühl zerfressener Charakter, der er ist - ein Spiel gegen den FC Bayern abschenken, um dem BVB einen einzuschenken.

Ganz davon abgesehen, dass sich derartige Gedankenspiele in Anbetracht der Leistung vom vergangenen Wochenende eigentlich verbieten ... denn alle verbliebenen Partien zu gewinnen, wird - den spielerischen Trend der vergangenen Wochen unterstellt - schwer genug.

Leipzig wird einen Teufel tun ..

Djerun @, Essen, Montag, 15. April 2019, 11:47 (vor 9 Tagen) @ Zoelibert

Deshalb denke ich, dass der Fokus bei RaBa sowieso auf dem Pokal liegt (1. Titel des Clubs usw.) und die Meisterschaft bei Feststehen der CL-Quali keine Rolle mehr spielen wird... Kommt am Ende aufs Gleiche raus...

Leipzig wird einen Teufel tun ..

jan_2003 @, Hamburg, Sonntag, 14. April 2019, 19:31 (vor 10 Tagen) @ Kulibi77


Rangnick ist nicht nur ein Ehrgeizling, er hasst die Bayern bzw. Hoeneß abgrundtief.

Ist das so? Aus welchem Grund?

Leipzig wird einen Teufel tun ..

ojaz12 @, regensburg, Sonntag, 14. April 2019, 18:56 (vor 10 Tagen) @ Nolte

Tut mir leid, aber bei Profisportlern (inkl. Trainer) kann ich mir einfach nicht vorstellen, dass die absichtlich verlieren, nur um einer anderen Mannschaft zu schaden ohne selbst einen Vorteil daraus zu ziehen. Bei solch ehrgeizigen wie Rangnick erst recht nicht, so unsympathisch ich ihn auch finde.

Vor allem hat der Verein eh schon Imageprobleme. Nicht auszudenken wenn die sich offensichtlich gehen lassen. Die wollen an ihrem Status arbeiten und dramatisch den Bayern die Meisterschaft im Endspurt zu nehmen ist weitaus mehr wert als uns eins reinzuwürgen.

Leipzig wird einen Teufel tun ..

Kaiser23 @, Gevelsberg, Sonntag, 14. April 2019, 18:42 (vor 10 Tagen) @ Textmarker

..und gegen Bayern iwas holen. Jedenfalls dann, wenn es für sie selber nur noch um die Ananas geht. Grundsätzlich würde ich derartige Hirngespinste ins Reich der Paranoia verweisen, aber bei den kalkuliert Handelnden in Leipzig bin ich mir halbwegs sicher, dass die nur sehr ungerne dazu beitragen, dass wir die Schale doch holen. Man wird uns dort als den großen Klassenfeind betrachten. Von den persönlichen Antipathien mal ganz zu schweigen.

Das habe ich mir auch gedacht, wollte es aber nicht niederschreiben.

Einordnung/Restprogramm

Kaiser23 @, Gevelsberg, Sonntag, 14. April 2019, 18:36 (vor 10 Tagen) @ ojaz12

Schön, dass wir auch noch gegen Düsseldorf ran dürfen. Für die gehts ja um nix mehr. Hat man beim Funkel Interview schön gemerkt. Dem war das alles recht egal.

Die Bayern haben jetzt nur noch ein geschenktes Spiel: Hannover, die sind eh abgestiegen. Nürnberg steckt mitten im Abstiegstkampf. Bremen kratzt an den internationalen Plätzen und Frankfurt/Leipzig wird eh schwierig. Selbst wenn Leipzig schon durch sein sollte, glaube ich nicht, dass die sich daheim im Hängen lassen.

Nürnberg ist so gut wie Abgestiegen und Frankfurt und Leipzig machen vorher alles klar und müssen gegen Bayern nicht mehr Punkten. Da würde es mich wundern wenn einer oder beide da noch alles raushauen.


Wir haben dagegen noch dreimal graues Bundesligamittelmass, für das es im Prinzip um nichts mehr geht: Freiburg, Düsseldorf und Schalke (klar, Derby, aber mit echtem Abstiegskampf oder Kampf um die CL wäre es nochmal was anderes).

Bremen und Gladbach wird zwar schwierig, aber sicherlich angenehmer als Leipzig und Frankfurt.

Wenn wir es uns nicht selbst verbauen, dann dürfen wir tatsächlich bis zum Schluss hoffen.

Einordnung/Restprogramm

ojaz12 @, regensburg, Sonntag, 14. April 2019, 18:53 (vor 10 Tagen) @ Kaiser23

Nürnberg fehlen nur drei Punkte auf einen Relegationsplatz und das Spiel gegen die Bayern ist schon das Übernächste. Die werden um jeden Punkt fighten. Und die Fans sind gegen die Bayern eh auf 180.

Einordnung/Restprogramm

Kaiser23 @, Gevelsberg, Sonntag, 14. April 2019, 18:57 (vor 10 Tagen) @ ojaz12

Nürnberg fehlen nur drei Punkte auf einen Relegationsplatz und das Spiel gegen die Bayern ist schon das Übernächste. Die werden um jeden Punkt fighten. Und die Fans sind gegen die Bayern eh auf 180.

Denke aber trotzdem das die Bayern das recht locker gewinnen. Und Derbysieger wollen sie bestimmt auch werden, auch wenn das den FCB selber weniger interessiert als deren Fanszene.

Einordnung/Restprogramm

Sascha @, Dortmund, Sonntag, 14. April 2019, 18:32 (vor 10 Tagen) @ ojaz12

Bremen und Frankfurt sind die beiden einzigen Spiele, in denen ich noch auf Punktverluste hoffe. Und Frakfurt auch nur, wenn es für die um was geht.

Letztendlich ist die Tür, trotz des einen Punktes, ziemlich dicht. Der nächste Spieltag müsste schon ziemlich perfekt laufen mit einem Unentschieden der Bremer in München, Siegen von Gladbach und WOB gegen Leipzig und Frankfurt und natürlich einem Sieg von uns, um eine Gemengelage zu schaffen, die uns wieder in eine völlig offene Ausgangssituation bringen würde.

Einordnung/Restprogramm

docity @, Dortmund, Sonntag, 14. April 2019, 20:22 (vor 10 Tagen) @ Sascha

Wie kann man auf Bremen hoffen! Das ist doch völlig weltfremd angesichts des Pokalspiels drei Tage später! Dass da die erste Priorität auf dem Pokal liegen wird, ist doch völlig klar!

Einordnung/Restprogramm

Michi2911 @, Bergkamen, Sonntag, 14. April 2019, 20:27 (vor 10 Tagen) @ docity

Wie kann man auf Bremen hoffen! Das ist doch völlig weltfremd angesichts des Pokalspiels drei Tage später! Dass da die erste Priorität auf dem Pokal liegen wird, ist doch völlig klar!

Sehe ich anders. Immerhin kann Werder es aus eigener Kraft in der Liga schaffen mindestens Platz 6 zu schaffen für die Euro League. Über den Pokal musst du den Titel holen und hier ist Bayern eine große Hürde.

Werder ist keine Kirmestruppe und ich traue ihnen einen Punkt mit Glück in München zu, auch wenn die Bayern dafür einen schwächeren Tag brauchen.

Einordnung/Restprogramm

Sascha @, Dortmund, Sonntag, 14. April 2019, 21:19 (vor 10 Tagen) @ Michi2911

Wie kann man auf Bremen hoffen! Das ist doch völlig weltfremd angesichts des Pokalspiels drei Tage später! Dass da die erste Priorität auf dem Pokal liegen wird, ist doch völlig klar!


Sehe ich anders. Immerhin kann Werder es aus eigener Kraft in der Liga schaffen mindestens Platz 6 zu schaffen für die Euro League. Über den Pokal musst du den Titel holen und hier ist Bayern eine große Hürde.

Eben. Der Pokal hat viel mehr Prestige, ist als Weg nach Europa aber auch knackiger und gefährlicher, weil man dafür zwingend zwei Spiele gegen Bayern und sehr wahrscheinlich Leipzig gewinnen muss.

Einordnung/Restprogramm

Nolte, Sonntag, 14. April 2019, 21:26 (vor 10 Tagen) @ Sascha

Nicht zu unterschätzen ist auch die Gefahr der ultimativen Blamage, das Pokalfinale im Derby gegen die Zweitligisten aus Hamburg zu verlieren! Ich würde da zur Sicherheit auch lieber alles auf das Ligaspiel am Freitag setzen.

Einordnung/Restprogramm

Didi @, Schweiz, Sonntag, 14. April 2019, 18:00 (vor 10 Tagen) @ ojaz12

Wenn wir es uns nicht selbst verbauen, dann dürfen wir tatsächlich bis zum Schluss hoffen.

Ja, wenn wir 4 Siege landen, sind wir bis zum Schluss dabei :-)

Einordnung/Restprogramm

ojaz12 @, regensburg, Sonntag, 14. April 2019, 18:07 (vor 10 Tagen) @ Didi

So ist es. Vielleicht reicht auch schon weniger. Jetzt müssen sie eben mal über sich hinauswachsen.

Reus dürfte jetzt richtig Fahrt aufnehmen. Vielleicht bleibt sogar Alcacer unverletzt. Götze gut drauf. Wolf immer besser. Sancho ohnehin „on fire“. Da geht was!

Rückrunde Bauern

Borussasuna @, Dortmund, Sonntag, 14. April 2019, 17:56 (vor 10 Tagen) @ ojaz12

Außer ein Unentschieden alles bis jetzt gewonnen oder?

Rückrunde Bauern

Granatapfel @, Sonntag, 14. April 2019, 18:23 (vor 10 Tagen) @ Borussasuna

Außer ein Unentschieden alles bis jetzt gewonnen oder?

Nach dem 3:3 in der Hinrunde (gegen Düsseldorf) haben sie 14x gewonnen, 1x Unentschieden und 2x verloren. Sagte Herr Fuss jedenfalls so vorhin.

Gar nicht so schlecht

Rückrunde Bauern

ojaz12 @, regensburg, Sonntag, 14. April 2019, 18:03 (vor 10 Tagen) @ Borussasuna

Auch gegen Liverpool haben sie zweimal nicht gewonnen. Vielleicht fällt jetzt Neuer wieder aus.

Klar, sie sind gut in Form. Aber manchmal reicht schon ein Quentchen Glück und schon lassen sie zwei Punkte liegen.

Rückrunde Bauern

Ulrich @, Sonntag, 14. April 2019, 18:08 (vor 10 Tagen) @ ojaz12

Auch gegen Liverpool haben sie zweimal nicht gewonnen. Vielleicht fällt jetzt Neuer wieder aus.

War an mir ganz vorüber gegangen, hatte mir das Spiel nicht angeschaut. Gerade im Ticker nachgesehen, ist tatsächlich in der 2. Halbzeit ausgewechselt worden.

Weiß man schon etwas genaues?

Rückrunde Bauern

ojaz12 @, regensburg, Sonntag, 14. April 2019, 18:47 (vor 10 Tagen) @ Ulrich

Ausgerutscht und leicht weggeknickt. Nun heißt es er ist wieder an der gleichen Wade verletzt, die schon im März Probleme gemacht hat.

Rückrunde Bauern

Ulrich @, Sonntag, 14. April 2019, 18:52 (vor 10 Tagen) @ ojaz12

Ausgerutscht und leicht weggeknickt. Nun heißt es er ist wieder an der gleichen Wade verletzt, die schon im März Probleme gemacht hat.

Dann wird man wohl abwarten müssen. Eine gewisse Schwächung für die Bayern wäre ein längerer Ausfall jedenfalls.

Aber zunächst müssen wir auf uns selbst schauen. Warten wir ab, wie es in Freiburg ausgeht, danach sehen wir weiter.

Rückrunde Bauern

Djerun @, Essen, Montag, 15. April 2019, 09:08 (vor 9 Tagen) @ Ulrich

Ein Ausfall Neuers wäre vielleicht so einiges, aber sicherlich keine Schwächung für die Bayern... Sie hatten gestern keinen guten Tag und nur 4 Tore geschossen. Es werden in den nächsten Wochen auch wieder mehr werden und da spielt Neuer keine Rolle...

Rückrunde Bauern

Ulrich @, Montag, 15. April 2019, 09:35 (vor 9 Tagen) @ Djerun

Ein Ausfall Neuers wäre vielleicht so einiges, aber sicherlich keine Schwächung für die Bayern... Sie hatten gestern keinen guten Tag und nur 4 Tore geschossen. Es werden in den nächsten Wochen auch wieder mehr werden und da spielt Neuer keine Rolle...

So viel Tore wie sie in Freiburg geschossen haben?

Ich bin mir sicher, die Bayern werden in dieser Saison noch Punkte abgeben. Und da ist auch relevant, wer bei ihnen im Kasten steht.

Allerdings werden wir vermutlich mehr Punkte abgeben als die Bayern.

Rückrunde Bauern

Garum @, Bornum am Harz, Montag, 15. April 2019, 11:36 (vor 9 Tagen) @ Ulrich

Ein Ausfall Neuers wäre vielleicht so einiges, aber sicherlich keine Schwächung für die Bayern... Sie hatten gestern keinen guten Tag und nur 4 Tore geschossen. Es werden in den nächsten Wochen auch wieder mehr werden und da spielt Neuer keine Rolle...


So viel Tore wie sie in Freiburg geschossen haben?

Ich bin mir sicher, die Bayern werden in dieser Saison noch Punkte abgeben. Und da ist auch relevant, wer bei ihnen im Kasten steht.

Allerdings werden wir vermutlich mehr Punkte abgeben als die Bayern.

Da muss ich Dir leider widersprechen, die Bayern werden leider kein Spiel mehr verlieren und nicht mal mehr Unentschieden spielen. Das Ding ist durch.

Rückrunde Bauern

herrNick @, Montag, 15. April 2019, 13:40 (vor 9 Tagen) @ Garum

Ein Ausfall Neuers wäre vielleicht so einiges, aber sicherlich keine Schwächung für die Bayern... Sie hatten gestern keinen guten Tag und nur 4 Tore geschossen. Es werden in den nächsten Wochen auch wieder mehr werden und da spielt Neuer keine Rolle...


So viel Tore wie sie in Freiburg geschossen haben?

Ich bin mir sicher, die Bayern werden in dieser Saison noch Punkte abgeben. Und da ist auch relevant, wer bei ihnen im Kasten steht.

Allerdings werden wir vermutlich mehr Punkte abgeben als die Bayern.


Da muss ich Dir leider widersprechen, die Bayern werden leider kein Spiel mehr verlieren und nicht mal mehr Unentschieden spielen. Das Ding ist durch.

Das wäre dann mit 49 Punkten wohl die beste Halbserie der BL Geschichte. Das würde den Satz "die Schere geht immer weiter auseinander" noch einmal deutlich mit Zahlen unterlegen.

Rückrunde Bauern

Djerun @, Essen, Montag, 15. April 2019, 13:57 (vor 9 Tagen) @ herrNick

Das wäre dann mit 49 Punkten wohl die beste Halbserie der BL Geschichte. Das würde den Satz "die Schere geht immer weiter auseinander" noch einmal deutlich mit Zahlen unterlegen.

46 Punkte.
Aber ja, das wäre eine herausragende Rückrunde...

Rückrunde Bauern

Djerun @, Essen, Montag, 15. April 2019, 09:48 (vor 9 Tagen) @ Ulrich

So viel Tore wie sie in Freiburg geschossen haben?


Auch die Bayern haben Spiele wie in Freiburg. Im Gegensatz zur Hinrunde war dieses Remis allerdings nicht einmal im Ansatz nachvollziehbar aufgrund des Spielverlaufs. Es hätte 1:4 enden MÜSSEN... Es war aus meiner Sicht für Freiburg der glücklichste Punkt, den eine Mannschaft in dieser Saison geholt hat...
Klar hoffe auch ich, dass die Bayern noch Punkte lassen, nur schwelgen viele hier im Forum noch in den Erinnerungen der Hinrunde und dem Eindruck, den die Bayern dort hinterlassen haben. Die Rückrunde hat damit aber nichts mehr zu tun. Die Bayern sind auf 45-Punkte-Kurs und werden wohl die 90-Tore-Marke knacken, sind körperlich in wesentlich besserer Verfassung als wir, hochmotiviert, alles andere als ängstlich und haben ihre Flaute komplett überwunden...
Dennoch: seit 10 Jahren ist zum ersten Mal eine Meisterschaft am 1. Mai noch nicht restlos entschieden - egal was noch passiert an den beiden nächsten Spieltagen. Dank des BVB. Das ist das, was ich mitnehme. Statistisch ist das eine knapp unterdurchschnittliche Saison des BVB über alle Wettbewerbe. Nach den Ereignissen der letzten 2 Jahre bleibt allerdings ein eher überdurchschnittliches Zufriedenheitsgefühl...

Rückrunde Bauern

Sascha @, Dortmund, Montag, 15. April 2019, 09:43 (vor 9 Tagen) @ Ulrich

Was Verletzungen angeht, könnten in meinen Augen nur Ausfälle auf den offensiven Außen von Coman und/oder Gnabry, oder vor allem in der Zentrale von Thiago nennenswerte Auswirkungen auf den Spielerfolg der Bayern haben. Neuer, Hummels, Kimmich und selbst Lewandowski dürften die dagegen sogar ziemlich gut kompensieren dürfen.

Rückrunde Bauern

Didi @, Schweiz, Sonntag, 14. April 2019, 17:59 (vor 10 Tagen) @ Borussasuna

In Leverkusen haben sie verloren.

Nachspielzeit

Granatapfel @, Sonntag, 14. April 2019, 17:21 (vor 10 Tagen) @ CHS

Gestern bei uns 4 Minuten (1 Tor in der 2. HZ).

Jetzt 3 Minuten, Verletzungspause, VAR...

Verstehe ich nicht ganz. Auch wenn es nicht Spiel entscheidend ist.

Nachspielzeit

MünsterforLife @, Münster, Sonntag, 14. April 2019, 17:33 (vor 10 Tagen) @ Granatapfel

Ja weil es entschieden ist, gibt keinen Grund nachzuspielen.

Nachspielzeit

Carpzov @, Dormagen, Sonntag, 14. April 2019, 17:52 (vor 10 Tagen) @ MünsterforLife

Ja weil es entschieden ist, gibt keinen Grund nachzuspielen.

Schwachsinnige Begründung.

Nachspielzeit

Taifun @, Wolnzach, Sonntag, 14. April 2019, 18:15 (vor 10 Tagen) @ Carpzov

Naja, ich frage mich da eher, wie man sich darüber aufregen kann. Ist doch völlig latte ob dort 2 oder 20 Minuten weitergespielt wird.

Nachspielzeit

Didi @, Schweiz, Sonntag, 14. April 2019, 18:06 (vor 10 Tagen) @ Carpzov

Wird in der Praxis aber halt oft gemacht.

Nachspielzeit

Sascha @, Dortmund, Sonntag, 14. April 2019, 18:36 (vor 10 Tagen) @ Didi

Wird in der Praxis aber halt oft gemacht.

Was ich oft aber nicht verstehe. In der letzten Saison hätte die Frage, ob wir bei einer Nachspielzeit gegen Leverkusen noch ein Tor mehr machen oder nicht, am Ende durchaus den Unterschied von vielen Millionen Euro ausmachen können. Das Torverhältnis ist nunmal nach dem Punktestand das folgende Bewertungskriterium und es ist eigentlich ein Unding, dass Schiedsrichter aus "Mitleid" ungleiche Voraussetzungen schaffen.

Nachspielzeit

Balin @, Der Pott, Sonntag, 14. April 2019, 18:48 (vor 10 Tagen) @ Sascha

Wird in der Praxis aber halt oft gemacht.


Was ich oft aber nicht verstehe. In der letzten Saison hätte die Frage, ob wir bei einer Nachspielzeit gegen Leverkusen noch ein Tor mehr machen oder nicht, am Ende durchaus den Unterschied von vielen Millionen Euro ausmachen können. Das Torverhältnis ist nunmal nach dem Punktestand das folgende Bewertungskriterium und es ist eigentlich ein Unding, dass Schiedsrichter aus "Mitleid" ungleiche Voraussetzungen schaffen.

Ist aber offizielle Vorgabe (oder war es zumindest mal) bei klaren Spielständen weniger nachzuspielen.

Wenn beim Stand von 7:0 gegen Nürnberg in der NSZ ein Reus oder Sancho aus Frust für 9 Monate auf die Verletztenliste getreten wird, fragt jeder, warum so viel nachgespielt werden musste.

Nachspielzeit

Kulibi77, Sonntag, 14. April 2019, 19:00 (vor 10 Tagen) @ Balin

Wird in der Praxis aber halt oft gemacht.


Was ich oft aber nicht verstehe. In der letzten Saison hätte die Frage, ob wir bei einer Nachspielzeit gegen Leverkusen noch ein Tor mehr machen oder nicht, am Ende durchaus den Unterschied von vielen Millionen Euro ausmachen können. Das Torverhältnis ist nunmal nach dem Punktestand das folgende Bewertungskriterium und es ist eigentlich ein Unding, dass Schiedsrichter aus "Mitleid" ungleiche Voraussetzungen schaffen.


Ist aber offizielle Vorgabe (oder war es zumindest mal) bei klaren Spielständen weniger nachzuspielen.

Wenn beim Stand von 7:0 gegen Nürnberg in der NSZ ein Reus oder Sancho aus Frust für 9 Monate auf die Verletztenliste getreten wird, fragt jeder, warum so viel nachgespielt werden musste.

Ich finde übertriebene Nachspielzeit bei klaren Spielständen auch seltsam. Besser wäre es die Nachspielzeiten für Einwechslungen, Tore etc. zu vereinheitlichen wie in England. In der Bundesliga ist das reine Willkür nach Gutdünken der Schiedsrichter.

Keine Erwartungen

Volver79 @, Sonntag, 14. April 2019, 17:02 (vor 10 Tagen) @ CHS

Das beste ist, wenn man einfach keinerlei Erwartungen mehr, in den Rest der Saison, hin steckt.

So spart man sich Enttäuschungen.

Alles andere macht einen nur kaputt und zerstört einen innerlich.

Was wir seit Jahren hier teilweise erleben, kann man nur mit autogenem Training bewältigen.

Keine Erwartungen

istar @, Sonntag, 14. April 2019, 22:08 (vor 10 Tagen) @ Volver79

Was wir seit Jahren hier teilweise erleben, kann man nur mit autogenem Training bewältigen.

Was erleben wir denn seit Jahren?

Ganz komfortabel immer oben dabei.Der letzte Pokalsieg ist auch nicht so lange her.

In dieser Saison sind wir am 30. Spieltag noch im Titelrennen.

Ganz schlimm sieht anders aus.

Okay, wir ballern nicht alles in Grund und Boden momentan.

Aber wer ernsthaft glaubt, er sei als Schwarzgelber schwer leidgeprüft,der kann ja mal nach Köln,Hamburg, Stuttgart oder aktuell zu den Blauen rüber schauen.

Keine Erwartungen

jan_2003 @, Hamburg, Sonntag, 14. April 2019, 17:54 (vor 10 Tagen) @ Volver79

Das beste ist, wenn man einfach keinerlei Erwartungen mehr, in den Rest der Saison, hin steckt.

So spart man sich Enttäuschungen.

Alles andere macht einen nur kaputt und zerstört einen innerlich.

Was wir seit Jahren hier teilweise erleben, kann man nur mit autogenem Training bewältigen.

Sorry aber so einfach ist das doch nicht! Man sagt doch nicht "so ich habe jetzt keine Erwartungen" und dann ist das auch so. Kann man sich ja so einreden aber insgeheim ist es doch anders. So war es jedenfalls bei mir heute: optimistisch war ich nicht aber als ich um 17.10uhr bei kicker geschaut habe, war doch ne kurze Enttäüschung da

Keine Erwartungen

Volver79 @, Sonntag, 14. April 2019, 21:17 (vor 10 Tagen) @ jan_2003

Man kann einfach in das Spiel gehen, mit der Einstellung, das man sich auf Borussia freut.

Das man einfach für den Moment und für die Minute lebt. Man im Kopf nicht hat, wir müssen jetzt dieses und jenes. Sondern einfach Spass am Spiel, an jeder Minute findet.

Dadurch findet man auch Leichtigkeit. Sobald eine Erwartungshaltung eintritt, wird es immer schwer. Man schaut schliesslich Fussball um auch unterhalten zu werden, eben für den Moment. Man möchte Leidenschaft sehen.

Sobald man im Hinterkopf hat, aber am Ende muss der Sieg über allem stehen und zum Schluss der Titel, dadurch verkrampft man.

Die Spieler, das Team hat dies über all die Jahre immer wieder gezeigt. Sobald Druck da ist, trat Sie verkrampft auf. Wenn die Fans dies und das vorgaben, man einen Sieg erwartet hat, dann haben Sie enttäuscht.

Und genau so tritt die Mannschaft in der Rückrunde auf. Leider gemischt mit einer grossen Lethargie.

Das macht es als Fan sehr schwierig.

Wichtig wäre, wenn das Team Wille und Ehrgeiz zeigen würde. Und auch mit Wut im Bauch auftritt.

Finde es schwierig, selbst alles emotional durch zu leben. Und die Elf spielt rein taktisch geprägt. Im Fussball macht der Erfolg 80-90%, vom Können und der Taktik, aus.

Die restlichen Prozent entscheidet die Mentalität, der Kopf und der Wille. Und manchmal macht dieses sogar die Hälfte aus.

Es ist der Glaube, der einem Erfolgreich werden lässt.

Leider vermisst man diese Einstellung seit Jahren immer wieder. Das Team tritt nicht selten, wie ein depressives Gebilde auf.

Da ist es schwer, als Fan sich davon zu befreien. So etwas nimmt man mit in sein Privatleben & zieht dort einen runter.

Die Saison ist ok. Die Rückrunde gibt aber grosse Bedenken auf. Das Auftreten der Beteiligten wirkt nicht sicher und etwas hilflos.

Ich vermisse den Willen wirklich Erfolg zu haben. Wenn das nicht vermittelt wird, dann muss man Abstand wahren und sollte nicht zu viel erwarten.

Man ist zu weit weg, um wirklich Einfluss nehmen zu können. Woran das liegt, das müssen die zuständigen Personen klären und lösen.

Aber letztendlich sind das alles Profis, und dazu gehört das man auch an der Mentalität und dem Teamgeist arbeitet. Und ich finde da tun sich immer wieder grosse Fragen auf.

Wie gerade zuletzt in München und die zweite Halbzeit gegen Mainz.

Das ist eine Charakterfrage und dadrin habe ich schon eine gewisse Erwartungshaltung. Das ist nicht immer gegeben.

Da dran muss ein Trainer, ebenso arbeiten. Dafür ist er ebenso da, Spieler Mental vor zu bereiten und zu motivieren.

Ok...ist jetzt viel geworden. ;)
Wäre schön wenn...aber der Glaube fehlt.

Keine Erwartungen

Nolte, Sonntag, 14. April 2019, 21:22 (vor 10 Tagen) @ Volver79

Blöde Frage: Gibt es einen (eventuell technisch bedingten) Grund dafür, dass du nach so gut wie jedem einzelnen Satz eine Leerzeile bringst? Das macht's nicht unbedingt leichter zu lesen.

Keine Erwartungen

Volver79 @, Montag, 15. April 2019, 13:46 (vor 9 Tagen) @ Nolte

Ok, sorry wenn das für Dich und andere eher nervig ist. Bei mir liegt es an der Gewöhnung und am Handydisplay. Ich lese lieber Texte, wo ein Zeilenabstand gemacht wird. Da komme ich selber weniger bei raus. Aber es ist immer gut zu wissen, was andere denken. Von daher merke ich es mir. ;)

Pressung und Positionsspiel Bauern

Surfer87 @, Ludwigshafen, Sonntag, 14. April 2019, 16:46 (vor 10 Tagen) @ CHS

Die Grundordnung und das gemeinsame Verteidigen ist einfach viel besser als bei uns. Da rückt jeder nach. Keine Lücken im Mittelfeld.

Pressung und Positionsspiel Bauern

Kulibi77, Sonntag, 14. April 2019, 17:09 (vor 10 Tagen) @ Surfer87

Die Grundordnung und das gemeinsame Verteidigen ist einfach viel besser als bei uns. Da rückt jeder nach. Keine Lücken im Mittelfeld.

Die spielen gegen Düsseldorf. Einer der fußballerisch limitiertesten Mannschaften der Liga seit Jahren (zusammen mit Nürnberg). Sogar Hannover hatte gegen Düsseldorf überlegenen Ballbesitz. Das ist quasi ein Weltwunder für die Rumpeltruppe aus Hannover. Düsseldorf kann höchst formidabel kontern und das hat ihnen viele Erfolge diese Saison eingebracht, aber damit die sich mit 10 Mann in den Strafraum stellen muss der Gegner keine Pressingmonster sein. Unabhängig davon können die Bayern das trotzdem ziemlich gut.

Das Ding ist durch, oder?

Bastinho @, Hannover, Sonntag, 14. April 2019, 16:52 (vor 10 Tagen) @ Surfer87

Sehe nicht, wie wir bei dem Trend der Rückrunde mehr Punkte holen wollen, als die Bayern... am Ende dürfen sie sich dann das erste mal seit langem wieder richtig freuen, weil sie diesmal fast bis zum Ende was dafür machen mussten...

Das Ding ist durch, oder?

Ulrich @, Sonntag, 14. April 2019, 16:57 (vor 10 Tagen) @ Bastinho

Sehe nicht, wie wir bei dem Trend der Rückrunde mehr Punkte holen wollen, als die Bayern... am Ende dürfen sie sich dann das erste mal seit langem wieder richtig freuen, weil sie diesmal fast bis zum Ende was dafür machen mussten...

Ich halte es für sehr unwahrscheinlich, dass wir noch an den Bayern vorbei ziehen. Aber entschieden ist das ganze erst, wenn die Bayern durchs Ziel gegangen sind oder zumindest uneinholbar vorne liegen.

Dass sie das Düsseldorf-Spiel nach dem Resultat in München nicht auf die leichte Schulter nehmen würden, das jedenfalls dürfte eigentlich klar gewesen sein.

Ich warte jetzt zunächst einmal ab, wie wir uns in Freiburg schlagen. Danach sehen wir weiter.

Isak mit dem nächsten Tor

Revolvermann @, Sonntag, 14. April 2019, 15:52 (vor 10 Tagen) @ CHS

2:0 für Willem II gegen Zwolle in der 60.

12 Tore und 4 Vorlagen in 12 Spielen

Kruemelmonster09 @, Solingen, Sonntag, 14. April 2019, 17:05 (vor 10 Tagen) @ Revolvermann

Krasse Bilanz.
Wenn er nicht eh schon hier unter Vertrag wäre, würde man sich wohl wünschen, dass sich der BVB an seine Versen heftet.

Und trotzdem konnte er sich hier bislang mal so gar nicht durchsetzen.

12 Tore und 4 Vorlagen in 12 Spielen

bobschulz @, MS, Sonntag, 14. April 2019, 18:14 (vor 10 Tagen) @ Kruemelmonster09

Krasse Bilanz.
Wenn er nicht eh schon hier unter Vertrag wäre, würde man sich wohl wünschen, dass sich der BVB an seine Versen heftet.

Und trotzdem konnte er sich hier bislang mal so gar nicht durchsetzen.

Was hat er denn so tolles gereimt?:-)

Isak mit dem nächsten Tor

Knolli @, Reutlingen, Sonntag, 14. April 2019, 16:00 (vor 10 Tagen) @ Revolvermann

Hoffe wirklich, dass er hier in der nächsten Saison das Vertrauen und entsprechend Spielzeit bekommt. Talent hatter ja unbestritten, und ja, es ist nur die holländische Liga, da haben schon ganz andere brilliert - trotzdem.

Isak mit dem nächsten Tor

Eisen @, Dortmund, Sonntag, 14. April 2019, 16:03 (vor 10 Tagen) @ Knolli

Ich verstehe nur nicht, warum er unter Tuchel, Bosz, Stöger und Favre - also 4 Trainer mit mehr oder weniger viel Ahnung und völlig unterschiedlichen Ansätzen - so gar keine Chande erhielt.

Ich würde ihn auj jeden Fall im Sommer zurück holen. Hoffen wir, dass Favre dies genauso sieht.

Isak mit dem nächsten Tor

Taifun @, Wolnzach, Sonntag, 14. April 2019, 16:48 (vor 10 Tagen) @ Eisen

Naja, die Trainer werden alle die Trainingseindrücke falsch gelesen haben.

Das geringere Tempo in Holland wird Isak entgegenkommen. Er ist erst 19. Er wird robuster und sich auch in anderen Ligen Spielzeiten erarbeiten.

Isak mit dem nächsten Tor

Paolo @, Sonntag, 14. April 2019, 16:52 (vor 10 Tagen) @ Taifun

Ich denke, dass isak im training nicht überzeugt hat. Und im spiel hat er dann zu wenig einsatzzeit bekommen. Ich würde mir wünschen, dass sich beides in der nächsten Saison ändert.

Isak mit dem nächsten Tor

Ulrich @, Sonntag, 14. April 2019, 16:59 (vor 10 Tagen) @ Paolo

Ich denke, dass isak im training nicht überzeugt hat. Und im spiel hat er dann zu wenig einsatzzeit bekommen. Ich würde mir wünschen, dass sich beides in der nächsten Saison ändert.

Die Vermutung liegt zumindest nahe. Die wenigen Male, die er für den BVB bei den Profis auf dem Platz stand, wirkte er nicht so schlecht. Da wäre mangelndes Engagement im Training zumindest eine nachvollziehbare Erklärung.

Isak mit dem nächsten Tor

Taifun @, Wolnzach, Sonntag, 14. April 2019, 17:02 (vor 10 Tagen) @ Ulrich

Mangelndes Engagement? Woran machst du das fest? Es kann auch sein, dass er im Trianing zu nervös war, das er sich traute körperlich dagegen zu halten usw.

Warum bist du der Meinung, dass er faul war? Wieso erhebst du dich in der Form über einen Spieler des Vereins?

Isak mit dem nächsten Tor

herrNick @, Sonntag, 14. April 2019, 17:08 (vor 10 Tagen) @ Taifun

Mangelndes Engagement? Woran machst du das fest? Es kann auch sein, dass er im Trianing zu nervös war, das er sich traute körperlich dagegen zu halten usw.

Warum bist du der Meinung, dass er faul war? Wieso erhebst du dich in der Form über einen Spieler des Vereins?

Seine Worte waren: die Vermutung liegt nahe. Er macht genau gar nichts fest.

Isak mit dem nächsten Tor

Ulrich @, Sonntag, 14. April 2019, 17:07 (vor 10 Tagen) @ Taifun

Mangelndes Engagement? Woran machst du das fest? Es kann auch sein, dass er im Trianing zu nervös war, das er sich traute körperlich dagegen zu halten usw.

Ein Spieler, der im Training zu nervös war? In jedem Training? Reichlich irre Vermutung, findest Du nicht auch?


Warum bist du der Meinung, dass er faul war? Wieso erhebst du dich in der Form über einen Spieler des Vereins?

Bevor Du mich hier dumm anmachst, versuch doch bitte lieber den Widerspruch aufzulösen der darin besteht, dass der Spieler bei seinen wenigen Auftritten bei den Profis jeweils einen durchaus ordentlichen Eindruck hinterließ, aber trotzdem kaum auf Einsatzzeit kam.

Isak mit dem nächsten Tor

Taifun @, Wolnzach, Sonntag, 14. April 2019, 17:11 (vor 10 Tagen) @ Ulrich

Du hast als einzige Erklärung Faulheit ins Spiel gebracht. Ich finde das unanständig. Dabei bleibe ich.

Isak mit dem nächsten Tor

Nolte, Sonntag, 14. April 2019, 17:27 (vor 10 Tagen) @ Taifun

Mangelndes Engagement ist nicht dasselbe wie Faulheit. Man darf nicht vergessen, in welcher Situation Isak zum Verein stieß.

Er kam im Winter des letzten Halbjahres von Thomas Tuchel, der an Isak offenbar keinerlei Interesse hatte, in eine bereits gespaltene Mannschaft. Er erlebte den Anschlag mit, zwar nicht physisch (er war nicht im Bus), aber doch "nah genug", das Theater um Dembele und Aubameyang, die insgesamt höchst konfuse letzte Saison mit weiterhin fehlender Team-Hierarchie, überall Verunsicherung und zwei Trainerwechseln.

Glaubt hier wirklich irgendwer, dass all diese Dinge an einem Siebzehnjährigen, der aus Schweden mit großer Vorfreude zu einem europäischen Spitzenteam wechselt und ein gewisses Maß an Professionalität erwartet, spurlos vorbei geht?

Isak mit dem nächsten Tor

Taifun @, Wolnzach, Sonntag, 14. April 2019, 17:29 (vor 10 Tagen) @ Nolte

Ich sehe da nicht den großen Unterschied, aber ich denke das müssen wir nicht vertiefen.

Sehr gut finde ich deine Erklärung/Analyse. Die hat Hand und Fuß.

Isak mit dem nächsten Tor

Ulrich @, Sonntag, 14. April 2019, 17:12 (vor 10 Tagen) @ Taifun

Du hast als einzige Erklärung Faulheit ins Spiel gebracht. Ich finde das unanständig. Dabei bleibe ich.

Und ich finde dein Verhalten mit gutem Grund unanständig.

Isak mit dem nächsten Tor

Paolo @, Sonntag, 14. April 2019, 17:05 (vor 10 Tagen) @ Taifun

Ahahahshahahasaaa...

Isak mit dem nächsten Tor

Taifun @, Wolnzach, Sonntag, 14. April 2019, 16:55 (vor 10 Tagen) @ Paolo

Ich kann dir garantieren, dass er im Training nicht überzeugt hat. Und dann war es logisch, dass er nicht spielt. Er hätte auch im Spiel nicht überzeugt. Der ist noch nicht soweit, dass er in der BuLi bei einem CL-Verein eine Verstärkung ist.

Isak mit dem nächsten Tor

MKB @, Siegen, Sonntag, 14. April 2019, 17:08 (vor 10 Tagen) @ Taifun

Und aus diesem Grund wäre aus meiner Sicht auch noch eine Ausdehnung der Leihe langfristig die bessere Alternative. Dies aber nur bei einer Vertragsverlängerung. Er hat aktuell einen guten Lauf, aber ob es gleich wieder die höhere Klasse sein muss? Als Stürmer braucht man zu Beginn der Karriere auch Spielzeit. Das wäre in Holland gegeben.

Isak mit dem nächsten Tor

Nolte, Sonntag, 14. April 2019, 16:06 (vor 10 Tagen) @ Eisen

Ich hoffe zumindest, dass seine Zeit bei uns noch nicht vorbei ist. Ob er bereits im Sommer zurück kommen sollte oder ob ihm noch ein ganzes Jahr Leihe - ob in den Niederlanden, on der Bundesliga oder sonstwo - besser täte, vermag ich nicht zu beurteilen.

Dass Isak Talent besitzt, ist unbestritten, und seine Quote bei Tilburg verdeutlicht das. Dass man aber von der Torquote dort nicht problemlos auf die Erfolgswahrscheinlichkeit in der Bundesliga schließen kann, sieht man daran, dass dort Luuk de Jong mit 26 Toren aus 30 Spielen die Torjägerliste anführt.

Isak mit dem nächsten Tor

Djerun @, Essen, Montag, 15. April 2019, 09:54 (vor 9 Tagen) @ Nolte

Und wer kennt ihn nicht, den Torschützenkönig in Holland von letzter Saison:
Alireza Jahanbakhsh…? Unbedingt holen!

Isak mit dem nächsten Tor

Knolli @, Reutlingen, Sonntag, 14. April 2019, 16:09 (vor 10 Tagen) @ Nolte

Bei de Jong lags eher am Trainer ;))

Isak mit dem nächsten Tor

Nolte, Sonntag, 14. April 2019, 16:13 (vor 10 Tagen) @ Knolli

Alan Pardew? :P

Isak mit dem nächsten Tor

Revolvermann @, Sonntag, 14. April 2019, 16:06 (vor 10 Tagen) @ Eisen

Tuchel wollte ihn ja angeblich nicht. Zudem war er da 17 als er kam.
Bosz war nicht lange im Verein.
Stöger übernahm eine komplett kaputte Mannschaft und hatte zudem mit Auba einen Stürmer der fast nie ausfiel das man da nicht auf einen 18jährigen setzt verständlich.
Favre hat ja ohnehin ganz eigene Vorstellungen in Sachen Stürmer...

Isak mit dem nächsten Tor

Knolli @, Reutlingen, Sonntag, 14. April 2019, 16:10 (vor 10 Tagen) @ Revolvermann

Stöger hat hier am 10.12. angefangen. Aubameyang ist am 31.01. gewechselt.
Tatsächlich hat Aubameyang unter Stöger ganze 3 Spiele gemacht, wenn ichs richtig sehe.

MÜÜLLLLAAAAAAAAA!!!

Knolli @, Reutlingen, Sonntag, 14. April 2019, 15:45 (vor 10 Tagen) @ CHS

Hach Wolff, ich hasse dich so sehr, du dämlicher Marktschreier.

MÜÜLLLLAAAAAAAAA!!!

Karak Varn @, Ostfriesland, Montag, 15. April 2019, 10:29 (vor 9 Tagen) @ Knolli

Das Beste am Fuss ist seine Freundin. Damit ist alles über den Wolff erzählt, was interessant und nennenswert ist.

Müller - Ein Lacher zum Sonntagabend:

Nolte, Sonntag, 14. April 2019, 20:30 (vor 10 Tagen) @ Knolli

kicker

Nicht zufrieden war der 29-Jährige [Müller] mit der Elfmeterentscheidung aus der 88. Minute, die zum zwischenzeitlichen 1:3 geführt hatte. "Ich verstehe, dass man durch das Video mehr Handspiele sieht, aber man muss doch nicht automatisch mehr pfeifen", wunderte sich der Weltmeister von 2014 und ergänzte: "Das würde ich als Stürmer nicht als Elfmeter haben wollen. Wenn ich den bei uns bekomme, dann schiebe ich ihn absichtlich daneben."

Ein großer Logiker und bewundernswerter Ethiker. Das Land der Dichter und Denker hat endlich wieder einen Philosophen, auf den es stolz sein kann.

Müller - Ein Lacher zum Sonntagabend:

Pommesmats @, ziemlich links, fast am Rhein, Sonntag, 14. April 2019, 21:03 (vor 10 Tagen) @ Nolte

Mit dieser ehrlichen und ehrenwerten Haltung ist der der ideale Kandidat auf das Präsidentenamt in München.

Müller - Ein Lacher zum Sonntagabend:

medvet09 ⌂ @, Mayen, Sonntag, 14. April 2019, 20:39 (vor 10 Tagen) @ Nolte

kicker

Nicht zufrieden war der 29-Jährige [Müller] mit der Elfmeterentscheidung aus der 88. Minute, die zum zwischenzeitlichen 1:3 geführt hatte. "Ich verstehe, dass man durch das Video mehr Handspiele sieht, aber man muss doch nicht automatisch mehr pfeifen", wunderte sich der Weltmeister von 2014 und ergänzte: "Das würde ich als Stürmer nicht als Elfmeter haben wollen. Wenn ich den bei uns bekomme, dann schiebe ich ihn absichtlich daneben."


Ein großer Logiker und bewundernswerter Ethiker. Das Land der Dichter und Denker hat endlich wieder einen Philosophen, auf den es stolz sein kann.

Der Kerl ist doch pfiffiger als ich dachte. Hatte er nicht die letzten versemmelt und schiesst nicht der Pole die Elfer dort in der letzten Zeit?

Müller - Ein Lacher zum Sonntagabend:

Brigitte @, Holzminden, Sonntag, 14. April 2019, 20:34 (vor 10 Tagen) @ Nolte

kicker

Nicht zufrieden war der 29-Jährige [Müller] mit der Elfmeterentscheidung aus der 88. Minute, die zum zwischenzeitlichen 1:3 geführt hatte. "Ich verstehe, dass man durch das Video mehr Handspiele sieht, aber man muss doch nicht automatisch mehr pfeifen", wunderte sich der Weltmeister von 2014 und ergänzte: "Das würde ich als Stürmer nicht als Elfmeter haben wollen. Wenn ich den bei uns bekomme, dann schiebe ich ihn absichtlich daneben."


Ein großer Logiker und bewundernswerter Ethiker. Das Land der Dichter und Denker hat endlich wieder einen Philosophen, auf den es stolz sein kann.

Müller hat den letzten Knall nicht gehört.

COMAN war es, Müller war gar nicht mehr dran...

Kayldall, Luxemburg, Sonntag, 14. April 2019, 16:17 (vor 10 Tagen) @ Knolli
bearbeitet von Kayldall, Sonntag, 14. April 2019, 16:21

...soviel zum Fuss W.C.

MÜÜLLLLAAAAAAAAA!!!

Didi @, Schweiz, Sonntag, 14. April 2019, 16:13 (vor 10 Tagen) @ Knolli

Tja, den Bayern reicht der dritte oder vierte Gang gegen gute Düsseldorfer. So ist das mit der Schere in dieser Liga.

MÜÜLLLLAAAAAAAAA!!!

Knolli @, Reutlingen, Sonntag, 14. April 2019, 16:15 (vor 10 Tagen) @ Didi

Isso. Bayern heute deutlich weniger aggressiv, deutlich weniger in Bewegung, deutlich gemütlicher unterwegs als gegen uns - aber reicht halt trotzdem um im Vorbeigehen 3 Punkte in Düsseldorf zu holen, während wir uns in solchen Spielen den Arsch abkämpfen müssen, um zu gewinnen. Ist einfach ne andere Klasse

MÜÜLLLLAAAAAAAAA!!!

Paolo @, Sonntag, 14. April 2019, 16:38 (vor 10 Tagen) @ Knolli

Ach komm, wir haben gegen bayern nur einen Gang gespielt und das war der Angstlauf! Düsseldorf ist heute besser.

MÜÜLLLLAAAAAAAAA!!!

Michi2911 @, Bergkamen, Sonntag, 14. April 2019, 16:19 (vor 10 Tagen) @ Knolli

Gegen wen soll Bayern den noch stolpern?

Auch wenn noch ganz wenig Hoffnung besteht, ich denke die Bayern werden alles gewinnen. Wäre natürlich schön wenn nicht.

Zudem zwei lockere Spiele in Nürnberg und zu Hause gegen Hannover. Für mich zwei sichere Siege, die wir uns in Freiburg und gegen Schalke z.B. hart erarbeiten müssen.

MÜÜLLLLAAAAAAAAA!!!

Taifun @, Wolnzach, Sonntag, 14. April 2019, 16:50 (vor 10 Tagen) @ Michi2911

Den Blödsinn "die gewinnen alles" habt ihr vor dem Augsburg-Spiel auch geschrieben. Es wird durch Wiederholung nicht bewiesen.

Beide Mannschaften werden noch Punkte liegen lassen.

MÜÜLLLLAAAAAAAAA!!!

Paolo @, Sonntag, 14. April 2019, 16:40 (vor 10 Tagen) @ Michi2911

Die meisterschaft ist entschieden. Wir hatten unsere chance. 9 punkte vorsprung und ein duell in münchen mit punktvorsprung. Beides verspielt, das wars.

MÜÜLLLLAAAAAAAAA!!!

flix91 @, Würzburg, Sonntag, 14. April 2019, 16:26 (vor 10 Tagen) @ Michi2911

Bremen, Frankfurt, Leipzig.

Aber wir werden eben auch nicht alle Spiele gewinnen, das ist mir seit gestern auch klar geworden. Am Ende werden die Bayern wohl verdient Meister.

Nach vorne Blicken!

Michi2911 @, Bergkamen, Sonntag, 14. April 2019, 16:32 (vor 10 Tagen) @ flix91

Bremen, Frankfurt, Leipzig.

Aber wir werden eben auch nicht alle Spiele gewinnen, das ist mir seit gestern auch klar geworden. Am Ende werden die Bayern wohl verdient Meister.

Was bleibt ist einfach eine sehr gute Saison trotz des Umbruchs der im Sommer dann weiter geht. Die Champions Leauge als Minimalziel ist auch erreicht.

Es ist natürlich schwer zu verdauen das man in der Rückrunde so eingesackt ist, aber ich finde es ist der sehr jungen Mannschaft zu verzeihen.

Nach vorne Blicken!

Paolo @, Sonntag, 14. April 2019, 16:48 (vor 10 Tagen) @ Michi2911

Der knackpunkt war für mich hoffenheim. Beim Stand von 3:0 hat man sich darum gestritten, wer nun das 4. tor schiesst. Und dann noch 3 kassiert. Das war jugendliche Arroganz. Verzeihbar, aber so wird man kein Meister!

Nach vorne Blicken!

Taifun @, Wolnzach, Sonntag, 14. April 2019, 16:57 (vor 10 Tagen) @ Paolo

Eine finale Aussage "So wird man nicht Meister" ist aus meiner Sicht nicht sinnvoll. Wie steht deine Aussage denn, wenn man doch noch Meister wird?

Pessimismus und negatives Denken hat noch niemanden voran gebracht. Den Satz hätte man in München übrigens auch Favre für seine passive Einstellung ins Buch schreiben können.

Nach vorne Blicken!

Paolo @, Sonntag, 14. April 2019, 17:00 (vor 10 Tagen) @ Taifun

Die bayern lassen sich das nicht mehr nehmen. Wenn doch, freut es mich, aber der glaube fehlt..

MÜÜLLLLAAAAAAAAA!!!

Knolli @, Reutlingen, Sonntag, 14. April 2019, 16:20 (vor 10 Tagen) @ Michi2911

Wir werden kaum alle ausstehenden Spiele gewinnen. Ich hab natürlich auch noch ein Fünkchen Resthoffnung, aber realistisch betrachtet werden die Bayern wohl schon vor dem 34. Spieltag als Meister feststehen.

MÜÜLLLLAAAAAAAAA!!!

Eisen @, Dortmund, Sonntag, 14. April 2019, 16:24 (vor 10 Tagen) @ Knolli

Realistisch betrachtet haben wir es mit der Art und Weise, wie wir in der Rückrunde spielen, auch gar nicht verdient, Meister zu werden. Ich glaube wir hatten einen klaren Sieg gegen hannover, ansonsten war das doch alles Hängen und Würgen. Und das legensäre 3:3 vs. Hoffenheim war auch kein Betriebsunfall, wie das Spiel gestern wieder bewiesen hat. Die Mannschaft ist unreif, wir haben die Verletzungen schlecht kompensieren können und müssen auf Teil 2 des Umbruchs im Sommer hoffen. Hoffentlich kommen auch ein paar gestandene Spieler. Filipe Luis soll ja laut spanischen Medien klar sein. Bin ich mal gespannt, was der - sollte es so kommen - mit 33 noch im Tank hat. Auf jeden Fall kommt er aus der Kampfschweinschule vom Diego und bringt die richtige Mentalität mit.

Zählt Schü

Pommesmats @, ziemlich links, fast am Rhein, Sonntag, 14. April 2019, 17:08 (vor 10 Tagen) @ Eisen
bearbeitet von Pommesmats, Sonntag, 14. April 2019, 17:16

dann als Zugang eines gestandenen Spielers?

MÜÜLLLLAAAAAAAAA!!!

Taifun @, Wolnzach, Sonntag, 14. April 2019, 16:53 (vor 10 Tagen) @ Eisen

Ein paar gestandene Spieler .. 4? 5?

Wer soll dafür weichen? Die Mannschaft wird sich im Sommer wieder finden. Es ist ein Sommer mit Pause und einer hoffentlich ungestörten Vorbereitung. Und die Verletzungen etc. werden auch wieder weniger.

Im Sturm wäre es schön eine Alternative zu haben, neben Paco. Kruse täte mir gefallen, aber das wird wohl nix.

Hazard kommt und mir würde das reichen. Ich habe volles Vertrauen in die aktuellen Spieler.

Kaderplanung 2019/20

Burgsmüller84 @, Sonntag, 14. April 2019, 17:08 (vor 10 Tagen) @ Taifun

Die Abgänge schreiben sich quasi ganz von alleine raus. Neben Pulisic wird es die Mehrzahl treffen müssen aus: Toprak, Schmelzer, Dahoud, Philipp. Weigl wird vermutlich selbst gehen wollen bei einem Anruf von Tuchel. Piszczek könnte seine Karriere schon beenden müssen/wollen. Von den Ausleihspielern könnte man höchstens Isak reintegrieren. Für Schürrle, Toljan, Rode, Kagawa, Passlack, Burnic muss es neue Clubs geben. Bruun Larsen sollte man mMn verleihen. Das ergibt 6-7 Planstellen im Kader, die neu vergeben werden müssen.

Es müssen zumindest kommen:
Außenverteidiger links
Außenverteidiger rechts
kreativer zentraler Mittelfeldspieler
Außenstürmer links
Außenstürmer rechts
Mittelstürmer

Kaderplanung 2019/20

Talentförderer @, Dortmund, Sonntag, 14. April 2019, 19:30 (vor 10 Tagen) @ Burgsmüller84

Kleinigkeit. Die 200 Mio. zahlt Aki doch aus der Privatschatulle.

Kaderplanung 2019/20

Eisen @, Dortmund, Sonntag, 14. April 2019, 17:26 (vor 10 Tagen) @ Burgsmüller84

Kann man so zustimmen. Passt aus meiner Sicht ebenfalls.

Kaderplanung 2019/20

Taifun @, Wolnzach, Sonntag, 14. April 2019, 17:12 (vor 10 Tagen) @ Burgsmüller84

Planstellen für ausgeliehene Spieler? Die haben auch derzeit keinen Kaderplatz inne.

Kaderplanung 2019/20

Burgsmüller84 @, Sonntag, 14. April 2019, 17:29 (vor 10 Tagen) @ Taifun

Magst du bitte nachzählen, wie viele Spieler im Kader sein sollten?

Kaderplanung 2019/20

Taifun @, Wolnzach, Sonntag, 14. April 2019, 17:45 (vor 10 Tagen) @ Burgsmüller84

Muss ich nicht. Du zählst 6 Leute auf, die aus dem aktuellen Kader aus deiner Sicht weg sollten. Das ergibt erst dann 6 Planstellen, wenn die alle gehen, was extrem unwahrscheinlich ist.

Auch ist es extrem unwahrscheinlich, dass man diese Stellen durch einen kreativen MF und drei (Flügel-)Stürmer ersetzt. Bei dir gehen hauptsächlich defensive Spieler.

Kaderplanung 2019/20

Burgsmüller84 @, Sonntag, 14. April 2019, 18:19 (vor 10 Tagen) @ Taifun

Wenn du im Kader jede Position mindestens zwei mal besetzen wollen würdest, kämst du womöglich auf diese Gedanken.

MÜÜLLLLAAAAAAAAA!!!

Kulibi77, Sonntag, 14. April 2019, 16:40 (vor 10 Tagen) @ Eisen

Realistisch betrachtet haben wir es mit der Art und Weise, wie wir in der Rückrunde spielen, auch gar nicht verdient, Meister zu werden. Ich glaube wir hatten einen klaren Sieg gegen hannover, ansonsten war das doch alles Hängen und Würgen. Und das legensäre 3:3 vs. Hoffenheim war auch kein Betriebsunfall, wie das Spiel gestern wieder bewiesen hat. Die Mannschaft ist unreif, wir haben die Verletzungen schlecht kompensieren können und müssen auf Teil 2 des Umbruchs im Sommer hoffen. Hoffentlich kommen auch ein paar gestandene Spieler. Filipe Luis soll ja laut spanischen Medien klar sein. Bin ich mal gespannt, was der - sollte es so kommen - mit 33 noch im Tank hat. Auf jeden Fall kommt er aus der Kampfschweinschule vom Diego und bringt die richtige Mentalität mit.

2011 waren wir auch nur Dritter in der Rückrundentabelle. Noch krasser Wolfsburg 2009. Die waren nach der Hinrunde auf Platz 9! Nur wegen der überragenden Rückrunde sind die dann Meister geworden. So rum fühlt es sich vielleicht besser an, aber für das Argument "wer nur eine Halbserie gut spielt hat es nicht verdient" ist es eigentlich egal ob man die Hin- oder Rückrunde verkackt.

MÜÜLLLLAAAAAAAAA!!!

Eisen @, Dortmund, Sonntag, 14. April 2019, 16:47 (vor 10 Tagen) @ Kulibi77

2011 war die Rückrunde nicht mehr ganz so dolle wie die Hinrunde, aber in Gänze war das dann doch ein anderes Niveau als aktuell. Teilweise kann man ja bei uns gar nicht mehr unterscheiden, was Glück und was Können ist, weil wir oft sehr knapp mit einem Tor Unterschied gewinnen und dazu oft gegen Ende der Partie oder gar in der Nachspielzeit treffen. Beispiel gestern: 1. halbzeit Note 2+, zweite halbzeit Note 5, Mainz mit zwei Pfostentreffern, wir taumeln wie geprügelter Boxer dem Gong entgegen. So tritt ja kein Meister auf, zumindest nicht in meinem Verständnis.

Sollten wir es dann am Ende werden, dann darf man sich auch freuen, das ist klar. Wer nach 34 Spieltagen oben steht, hat auch in Summe einen guten Job gemacht. Aber ich empfinde uns als viel zu unsouverän.

MÜÜLLLLAAAAAAAAA!!!

Kulibi77, Sonntag, 14. April 2019, 17:01 (vor 10 Tagen) @ Eisen

2011 war die Rückrunde nicht mehr ganz so dolle wie die Hinrunde, aber in Gänze war das dann doch ein anderes Niveau als aktuell. Teilweise kann man ja bei uns gar nicht mehr unterscheiden, was Glück und was Können ist, weil wir oft sehr knapp mit einem Tor Unterschied gewinnen und dazu oft gegen Ende der Partie oder gar in der Nachspielzeit treffen. Beispiel gestern: 1. halbzeit Note 2+, zweite halbzeit Note 5, Mainz mit zwei Pfostentreffern, wir taumeln wie geprügelter Boxer dem Gong entgegen. So tritt ja kein Meister auf, zumindest nicht in meinem Verständnis.

Sollten wir es dann am Ende werden, dann darf man sich auch freuen, das ist klar. Wer nach 34 Spieltagen oben steht, hat auch in Summe einen guten Job gemacht. Aber ich empfinde uns als viel zu unsouverän.

Also für mich hat das sogar den erfrischenden Hauch von "früher". Als es noch nicht üblich war das eine (oder zwei) Mannschaften wie ein heißes Messer durch Butter gehen und einfach mal 25+ Siege in der Saison holen. Und nur sowas als "souveräner" Meister angesehen wird. Okay, die Bayern waren nur in der Hinrunde nostalgisch und erlauben sich solche Unsouveränitäten aktuell nicht mehr. Das ist schon eher ein Problem.

MÜÜLLLLAAAAAAAAA!!!

Eisen @, Dortmund, Sonntag, 14. April 2019, 17:24 (vor 10 Tagen) @ Kulibi77

Ja, da hast du Recht. 2001 mit 63 Punkten Meister, das waren noch Zeiten...

MÜÜLLLLAAAAAAAAA!!!

Carpzov @, Dormagen, Sonntag, 14. April 2019, 16:48 (vor 10 Tagen) @ Eisen

Bin ich hier im Forum des Todes oder Block 5?

MÜÜLLLLAAAAAAAAA!!!

Eisen @, Dortmund, Sonntag, 14. April 2019, 16:59 (vor 10 Tagen) @ Carpzov

Was willst du hören? Dass wir ne geile Runde spielen? Ich empfinde die Rückrunde als Hängen und Würgen mit der 0:5 Klatsche als Krönung und deswegen flippe ich nicht aus vor Begeisterung und viele andere auch nicht.

dass wir jetzt nicht auf Platz 15 stehen und ein glückliches 1:1 in Nürnberg geholt haben, relativiert natürlich vieles. Schon klar. Von daher wohl Forum des Todes, auch wenn ich außerhalb des Forum keinen BVB-Fan persönlich kenne, der aufgrund der letzten Wochen vollkommen euphorisch ist.

MÜÜLLLLAAAAAAAAA!!!

Basti Van Basten @, Romania, Sonntag, 14. April 2019, 17:00 (vor 10 Tagen) @ Eisen

Was willst du hören? Dass wir ne geile Runde spielen? Ich empfinde die Rückrunde als Hängen und Würgen mit der 0:5 Klatsche als Krönung und deswegen flippe ich nicht aus vor Begeisterung und viele andere auch nicht.

dass wir jetzt nicht auf Platz 15 stehen und ein glückliches 1:1 in Nürnberg geholt haben, relativiert natürlich vieles. Schon klar. Von daher wohl Forum des Todes, auch wenn ich außerhalb des Forum keinen BVB-Fan persönlich kenne, der aufgrund der letzten Wochen vollkommen euphorisch ist.

Verlangt ja auch keiner. Aber warum muss man nach einem Sieg in Depressionen verfallen?

MÜÜLLLLAAAAAAAAA!!!

Eisen @, Dortmund, Sonntag, 14. April 2019, 17:20 (vor 10 Tagen) @ Basti Van Basten

Was heiß Depression? Die Mannschaft spielt nicht gut und gewinnt glücklich gegen nominell schwächere Gegner, lässt sich beim direkten Verfolger abschlachten, scheidet zu Hause im Pokal aus und verliert sang- und klanglos in der Champions League gegen Tottenham.

Nochmal, ich finde, dass unsere Punkteausbeute besser als unsere Spielweise (das war aber in der Hinrunde auch schon so). Ich denke, auch, dass das keine unrealistische Einschätzung ist. Aber wer alles rosarot sehen will, der darf das ja auch. Wir stehen auf Platz 2, CL ist sicher. Vor der Saison hätten wir das alle unterschrieben, aber die letzten Wochen haben schon zur Ernüchterung beigetragen, und daran ist einzig und allein die Mannschaft schuld und sonst keiner. Spieler wie Reus und Bürki sind ja auch nciht zufrieden und formulieren das deutlich, genauso wie unser Sportdirektor. Ich würde gern mal Mäuschen spielen bei der informellen Runde mit Sammer jede Woche. gegen dessen Kritik ist das hier wahrscheinlich alles Kindergeburtstag.

MÜÜLLLLAAAAAAAAA!!!

ergo @, Magdeburg, Sonntag, 14. April 2019, 17:05 (vor 10 Tagen) @ Basti Van Basten

-Rückrunde ist scheisse
-einmalige Chance Meister zu werden
-9 Punkte vorsprung
-so eine Chance kommt nur einmal in 10 jahren

MÜÜLLLLAAAAAAAAA!!!

Basti Van Basten @, Romania, Sonntag, 14. April 2019, 17:07 (vor 10 Tagen) @ ergo

-Rückrunde ist scheisse

Hinrunde war super

-einmalige Chance Meister zu werden

Die haben wir immer noch

-9 Punkte vorsprung

Nur 1 Punkt Rückstand. Noch ist alles drin

-so eine Chance kommt nur einmal in 10 jahren

Und sie ist immer noch zum Greifen nah

MÜÜLLLLAAAAAAAAA!!!

ergo @, Magdeburg, Sonntag, 14. April 2019, 17:12 (vor 10 Tagen) @ Basti Van Basten

Ja aber verstehst du nicht warum viele nicht so euphorisch sind wie du? Die Rückrunde gibt absolut keinen anlass dafür noch an die Meisterschaft zu denken auch wenn noch alles möglich ist. Wir werden kaum alle spiele gewinnen in der form und die Bayern werden wohl alles gewinnen in ihrer form und daraus folgt der frust das man weiß das so eine Chance halt nicht jedes Jahr kommt.

MÜÜLLLLAAAAAAAAA!!!

Basti Van Basten @, Romania, Sonntag, 14. April 2019, 17:26 (vor 10 Tagen) @ ergo

Ja aber verstehst du nicht warum viele nicht so euphorisch sind wie du? Die Rückrunde gibt absolut keinen anlass dafür noch an die Meisterschaft zu denken auch wenn noch alles möglich ist. Wir werden kaum alle spiele gewinnen in der form und die Bayern werden wohl alles gewinnen in ihrer form und daraus folgt der frust das man weiß das so eine Chance halt nicht jedes Jahr kommt.

Es macht doch überhaupt keinen Sinn, sich JETZT über eine verspielte Meisterschaft zu beklagen, die VIELLEICHT erst in der nahen ZUKUNFT stattfindet.

Ich bin keineswegs euphorisch, aber nach dem Sieg gestern erleichtert und froh, dass wir die Chance auf die Meisterschaft noch haben.

MÜÜLLLLAAAAAAAAA!!!

Taifun @, Wolnzach, Sonntag, 14. April 2019, 16:58 (vor 10 Tagen) @ Carpzov

Seit zwei bis drei Monaten im Forum des Todes, der BVB wird seit Monaten als chancenlos dargestellt.

MÜÜLLLLAAAAAAAAA!!!

Schnippelbohne @, Bauernland, Sonntag, 14. April 2019, 16:33 (vor 10 Tagen) @ Eisen

Was ist denn ein unverdienter Meister? Da kann ich ehrlich gesagt nicht ganz folgen. Halte es eher mit Bürki: Wer am Ende oben steht, hat es auch verdient.

MÜÜLLLLAAAAAAAAA!!!

Eisen @, Dortmund, Sonntag, 14. April 2019, 16:41 (vor 10 Tagen) @ Schnippelbohne

Ein verdienter Meister ist jemand, der seine Spiele klar und souverän gewinnt.

So, die Blauen sind letztes Jahr auch Zweiter geworden mit ihren knappen und glücklichen Siegen und haben sich dadurch in die Tasche gelogen. Ich finde unsere Leistungen in der Rückrunde maximal befriedigend, und das ist für einen Meister ein bisschen wenig, auch wenn jeder von uns die Schale mitnehmen würde, sofern sich die Chance bietet. Aber von der reinen Punkteausbeute sollte man sich nicht blenden lassen. Die ist höher als es die Leistung eigentlich erlaubt.

MÜÜLLLLAAAAAAAAA!!!

BeefSG @, Dortmund, Sonntag, 14. April 2019, 16:49 (vor 10 Tagen) @ Eisen

Hast du Angst, dass die Verantwortlichen aufgrund einer möglichen Meisterschaft geblendet sind und die sportliche Leistung nicht in Frage stellen?

MÜÜLLLLAAAAAAAAA!!!

ergo @, Magdeburg, Sonntag, 14. April 2019, 16:49 (vor 10 Tagen) @ BeefSG

Ja.

MÜÜLLLLAAAAAAAAA!!!

BeefSG @, Dortmund, Sonntag, 14. April 2019, 16:30 (vor 10 Tagen) @ Eisen

Durch die gute Hinrunde sind wir eben noch im Meisterschaftskampf und dann ist das auch verdient. Die Bayern müssen noch nach Leipzig und spielen zu Hause gegen Frankfurt. Allerdings könnten Leipzig und Frankfurt zu dem Zeitpunkt schon ihren CL Platz sicher haben.
Wir haben ja immer noch die Last-Minute Moral und die individuelle Klasse um die Spiele zu gewinnen. Vielleicht sind wir am Ende der Duselmeister und das muss man gegen die Bayern erst einmal schaffen.

MÜÜLLLLAAAAAAAAA!!!

Basti Van Basten @, Romania, Sonntag, 14. April 2019, 15:51 (vor 10 Tagen) @ Knolli

Die müssen ihr Produkt doch auch irgendwie so verkaufen als wäre es total aufgeladen mit Emotionen und als würden nach dem 1:0 1000 Tonnen Anspannung vom FC Bayern und seinen Fans abfallen.

MÜÜLLLLAAAAAAAAA!!!

hanno29 @, berlin, Sonntag, 14. April 2019, 15:52 (vor 10 Tagen) @ Basti Van Basten

Die müssen ihr Produkt doch auch irgendwie so verkaufen als wäre es total aufgeladen mit Emotionen und als würden nach dem 1:0 1000 Tonnen Anspannung vom FC Bayern und seinen Fans abfallen.

Den Bayern Fans ist die Meisterschaft sowas von egal, die wollen nur Kovac loswerden, was so garantiert nicht passieren wird

MÜÜLLLLAAAAAAAAA!!!

herrNick @, Sonntag, 14. April 2019, 15:59 (vor 10 Tagen) @ hanno29

Die müssen ihr Produkt doch auch irgendwie so verkaufen als wäre es total aufgeladen mit Emotionen und als würden nach dem 1:0 1000 Tonnen Anspannung vom FC Bayern und seinen Fans abfallen.


Den Bayern Fans ist die Meisterschaft sowas von egal, die wollen nur Kovac loswerden, was so garantiert nicht passieren wird

Warum wollen die den loswerden? Habe ich jetzt noch von keinem FCB Fan gehört. Auch nicht, dass ihnen die Meisterschaft egal ist.

MÜÜLLLLAAAAAAAAA!!!

Eisen @, Dortmund, Sonntag, 14. April 2019, 16:02 (vor 10 Tagen) @ herrNick

Also die Bayernfans die ich kenne, finden Kovac unter Bayern-Niveau.

Und die Meisterschaft ist denen relativ egal. Selbst ein mögliches Double würde das Ausscheiden im Achtelfinale der CL nicht wett machen.

MÜÜLLLLAAAAAAAAA!!!

hanno29 @, berlin, Sonntag, 14. April 2019, 16:08 (vor 10 Tagen) @ Eisen

Also die Bayernfans die ich kenne, finden Kovac unter Bayern-Niveau.

Und die Meisterschaft ist denen relativ egal. Selbst ein mögliches Double würde das Ausscheiden im Achtelfinale der CL nicht wett machen.

#kovacout ist ein gängiger Hashtag bei den Roten. Für die zählt nur die CL und deshalb muss Kovac weg, weil das auch nächste Saison mit ihm nichts wird (meinen sie)

MÜÜLLLLAAAAAAAAA!!!

herrNick @, Sonntag, 14. April 2019, 16:21 (vor 10 Tagen) @ hanno29

Also die Bayernfans die ich kenne, finden Kovac unter Bayern-Niveau.

Und die Meisterschaft ist denen relativ egal. Selbst ein mögliches Double würde das Ausscheiden im Achtelfinale der CL nicht wett machen.


#kovacout ist ein gängiger Hashtag bei den Roten. Für die zählt nur die CL und deshalb muss Kovac weg, weil das auch nächste Saison mit ihm nichts wird (meinen sie)

Genau so gibt es #kloppout, #guardiolaout und vermutlich dasselbe für alle Profitrainer.

Ein Jahr ohne Meisterschaft ist für den Bayernfan eine Demütigung und somit wichtig.

MÜÜLLLLAAAAAAAAA!!!

nacho @, Sonntag, 14. April 2019, 16:17 (vor 10 Tagen) @ hanno29

als gängig würde ich den Hashtag jetzt nicht unbedingt bezeichnen.

wenn man weiter runter scrollt gibt es auch genug die Favre los werden wollen, ob man jetzt von einem Hashtag auf viele Fans schließen kann bezweifle ich mal

MÜÜLLLLAAAAAAAAA!!!

Schnippelbohne @, Bauernland, Sonntag, 14. April 2019, 15:50 (vor 10 Tagen) @ Knolli

Er kreischt jedes Mal, als wäre ein Bauern-Tor die größte Sensation seit Erfindung des Fußballs.

MÜÜLLLLAAAAAAAAA!!!

ergo @, Magdeburg, Sonntag, 14. April 2019, 15:51 (vor 10 Tagen) @ Schnippelbohne

Das macht er bei jeder Mannschaft, Ja auch bei uns.

MÜÜLLLLAAAAAAAAA!!!

Schnippelbohne @, Bauernland, Sonntag, 14. April 2019, 15:54 (vor 10 Tagen) @ ergo

Bei uns höre ich das Gottlob nie, weil ich im Stadion bin.

MÜÜLLLLAAAAAAAAA!!!

Talentförderer @, Dortmund, Sonntag, 14. April 2019, 19:28 (vor 10 Tagen) @ Schnippelbohne

Na dann weißt dus ja jetzt.

MÜÜLLLLAAAAAAAAA!!!

flix91 @, Würzburg, Sonntag, 14. April 2019, 15:48 (vor 10 Tagen) @ Knolli

Diesmal durfte er endlich richtig jubeln.

Immerhin mal 15 Minuten Hoffnung gehabt

Tsubasa09 @, Nordrhein-Westfalen, Sonntag, 14. April 2019, 15:47 (vor 10 Tagen) @ Knolli

Aber nun ist wieder Realität angesagt :-)

MÜÜLLLLAAAAAAAAA!!!

kerpe78 @, Neuringe, Sonntag, 14. April 2019, 15:47 (vor 10 Tagen) @ Knolli

Das Marktgeschreie leistet er auch nur bei den Bauern...

MÜÜLLLLAAAAAAAAA!!!

AlanShoreHB, Bremen, Sonntag, 14. April 2019, 15:47 (vor 10 Tagen) @ Knolli

Hat der vierte Offizielle da gerade dem Kovac nach dem Tor lächelnd zugezwinkert?

MÜÜLLLLAAAAAAAAA!!!

herrNick @, Sonntag, 14. April 2019, 16:01 (vor 10 Tagen) @ AlanShoreHB

Hat der vierte Offizielle da gerade dem Kovac nach dem Tor lächelnd zugezwinkert?

Bitte setze deinen Aluhut auf.

Duseldorf ohne Lukebakio

hanno29 @, berlin, Sonntag, 14. April 2019, 15:21 (vor 10 Tagen) @ CHS

Funkel schont ihn für was auch immer

Duseldorf ohne Lukebakio

Nolte, Sonntag, 14. April 2019, 15:38 (vor 10 Tagen) @ hanno29

Oder es hat einfach sportliche Gründe. kicker

Ein einzelnes Törchen in der Rückrunde, und das per Elfmeter, und ein kicker-Notenschnitt von 3,67 sind nun keine herausragende Bilanz.

Duseldorf ohne Lukebakio

Knolli @, Reutlingen, Sonntag, 14. April 2019, 15:26 (vor 10 Tagen) @ hanno29

Für die 2. Halbzeit, um dann den müden FCB-Verteidigern davonzurennen...


und den Ehrentreffer zum 6:1 zu erzielen

2:0

ergo @, Magdeburg, Sonntag, 14. April 2019, 15:06 (vor 10 Tagen) @ CHS

Also Flanken kann der Schulz.

TSG-Hertha

flix91 @, Würzburg, Sonntag, 14. April 2019, 13:49 (vor 10 Tagen) @ CHS

Unglaublich, was Hoffenheim wieder verballert.

TSG-Hertha

Pommesmats @, ziemlich links, fast am Rhein, Sonntag, 14. April 2019, 14:19 (vor 10 Tagen) @ flix91

Kommt mir vertraut vor.

TSG-Hertha

flix91 @, Würzburg, Sonntag, 14. April 2019, 14:47 (vor 10 Tagen) @ Pommesmats

Die machen es aber auch kompliziert vorne.

Pauli - Bielefeld

Carpzov @, Dormagen, Sonntag, 14. April 2019, 13:36 (vor 10 Tagen) @ CHS

Klares Foul/Notbremse vor dem 16er. FE für Bielefeld. 1:0 Bielefeld.

Herbert Grönemeyer beim VfL

Carpzov @, Dormagen, Sonntag, 14. April 2019, 13:32 (vor 10 Tagen) @ CHS

Hat eben live seine Wettschuld eingelöst. War schon bissl Gänsehaut.

Der Fußball am Sonntag - Thread

Ulrich @, Sonntag, 14. April 2019, 12:45 (vor 10 Tagen) @ CHS

Spule gerade durch die Wontorra-Sendung. Mein Eindruck: "Dummschwätzer-Akademie". Zumindest dort wo ich hinein gesprungen bin, wurde Worthülse an Worthülse gereiht.

Der Fußball am Sonntag - Thread

Talentförderer @, Dortmund, Sonntag, 14. April 2019, 13:01 (vor 10 Tagen) @ Ulrich

Hat viele Ähnlichkeiten mit einem Fussball Internet Forum. ;)

Der Fußball am Sonntag - Thread

Rupo @, Saarland, Sonntag, 14. April 2019, 13:21 (vor 10 Tagen) @ Talentförderer

Also bis auf Pedda Neururer (gut jemand muss für die Folklore zuständig sein ;-) ) ist die Doppelbock Runde heute echt gut und angenehm, schwatzgelb.de wurde als Referenz genannt, vielleicht sollte die Redaktion dafür bei Sport1 eine kleine Gebühr einfordern ;-)!

Der Fußball am Sonntag - Thread

Kaiser23 @, Gevelsberg, Sonntag, 14. April 2019, 13:02 (vor 10 Tagen) @ Talentförderer

Hat viele Ähnlichkeiten mit einem Fussball Internet Forum. ;)

Nur das die dafür Bezahlt werden und wir nicht.

Der Fußball am Sonntag - Thread

Talentförderer @, Dortmund, Sonntag, 14. April 2019, 13:12 (vor 10 Tagen) @ Kaiser23

Dann sind wir ganz schöne trottel.

Der Fußball am Sonntag - Thread

Kaiser23 @, Gevelsberg, Sonntag, 14. April 2019, 13:18 (vor 10 Tagen) @ Talentförderer

Dann sind wir ganz schöne trottel.

Könnte man so sehen. Von Experten erwarte ich mehr als von einem einfachen Fan und da selten große Unterschiede sind könnte man auch normalos dahinsetzen und reden lassen.

Der Fußball am Sonntag - Thread

Talentförderer @, Dortmund, Sonntag, 14. April 2019, 15:05 (vor 10 Tagen) @ Kaiser23

Die Fragen doch oft genug mal Fans am Trainingsgelände oder lesen die Kommentare vor, Das ist jedesmal fremdschämen pur.

Der Fußball am Sonntag - Thread

Taifun @, Wolnzach, Sonntag, 14. April 2019, 12:58 (vor 10 Tagen) @ Ulrich

Erwartest du in irgendeiner dieser Sonntags-Sendungen eine Universitätsvorlesung? 90% sind halt platte Aussagen. Mit Pech halt auch mal mehr...

Der Fußball am Sonntag - Thread

Ulrich @, Sonntag, 14. April 2019, 13:19 (vor 10 Tagen) @ Taifun

Erwartest du in irgendeiner dieser Sonntags-Sendungen eine Universitätsvorlesung? 90% sind halt platte Aussagen. Mit Pech halt auch mal mehr...

Ein wenig Fachkompetenz würde ich von Menschen, die ihr Geld mit so etwas verdienen, schon erwarten.

Der Fußball am Sonntag - Thread

Pommesmats @, ziemlich links, fast am Rhein, Sonntag, 14. April 2019, 17:18 (vor 10 Tagen) @ Ulrich

Die zwei Dinge hängen nicht zwingend zusammen!

Der Fußball am Sonntag - Thread

Nietzsche, Sonntag, 14. April 2019, 12:59 (vor 10 Tagen) @ Taifun

Erwartest du in irgendeiner dieser Sonntags-Sendungen eine Universitätsvorlesung? 90% sind halt platte Aussagen. Mit Pech halt auch mal mehr...

Und die haben echt oft Pech. ;-)

Der Fußball am Sonntag - Thread

Taifun @, Wolnzach, Sonntag, 14. April 2019, 12:41 (vor 10 Tagen) @ CHS

Ich habe die Doll-Pressekonferenz gerade zum ersten Mal gesehen. Tolles Statement. Mal einmal die kompletten Pressevertreter gebügelt.

Der Fußball am Sonntag - Thread

Rupo @, Saarland, Sonntag, 14. April 2019, 13:16 (vor 10 Tagen) @ Taifun

Fand ich auch, also gutes Statement!
Aufhänger war übrigens wie Huub seinen Job bei den Blauen interpretiert und wie unverschämt und nicht respektvoll Er mit Journalisten umgeht! Pedda Neururer findet das als interner Pressesprecher der Schlümpfe völlig Oki und normal :-D

Die Gästeliste (Sendung gucken auf eigene Gefahr)

CHS ⌂ @, Lünen, Sonntag, 14. April 2019, 10:42 (vor 10 Tagen) @ CHS

Ich hoffe, ich trage es heute richtig zusammen.

Bei Wontorra ist heute einer der Totengräber der Liga zu Gast. Neben Martin Kind ist auch Jens Keller, Henning Feindt, Marc Behrenbeck und Lothar Matthäus dabei.

Beim Doppelpass sollen heute Dieter Hoeneß, Peter Neururer, Marcel Reif, Dirc Seemann, Günter Klein und Kabarettist Wolfgang Trepper die Sendung "bereichern".

In Sky90 gibt es wohl einen Gladbach-Block. Neben Christoph Kramer werden auch Christian Ziege, Jörg Jakob und Didi Hamann vor Ort sein.

Gruß

CHS

Tags:
Wontorra, Doppelpass, Sky 90

Erstaunlich

Talentförderer @, Dortmund, Sonntag, 14. April 2019, 11:27 (vor 10 Tagen) @ CHS

Da wird die Mannschaft schon von Peter Neuruhrer, Dieter Hoeness und Marcel Reif verteidigt, weil sich alle einschießen. :D

Erstaunlich

Knolli @, Reutlingen, Sonntag, 14. April 2019, 11:31 (vor 10 Tagen) @ Talentförderer

Aber erst nachdem der (wirklich!) großartige Günter Klein mal in die Hexenverbrennung reingegrätscht ist.

Erstaunlich

Semper @, nähe Cb, Sonntag, 14. April 2019, 11:39 (vor 10 Tagen) @ Knolli

Man merkt an seinen Aussagen er hat einiges an Zeit letzte Woche auf dieser verbracht.

DoPa BVB direkt Thema

Rupo @, Saarland, Sonntag, 14. April 2019, 11:05 (vor 10 Tagen) @ CHS
bearbeitet von Rupo, Sonntag, 14. April 2019, 11:08

Frage der Woche “geht dem BVB die Puste aus“?

Erste Erklärungen:
Jung
Unerfahren
Was zu verlieren
Mental
Over coached

Check..

SG.DE wurde gelesen und als “sehr gute Seite“ referenziert!

DoPa BVB direkt Thema

schulzaa89 @, Sonntag, 14. April 2019, 11:08 (vor 10 Tagen) @ Rupo

Und mit Werbung für schwatzgelb.de

DoPa BVB direkt Thema

hanno29 @, berlin, Sonntag, 14. April 2019, 11:07 (vor 10 Tagen) @ Rupo

Frage der Woche “geht dem BVB die Puste aus“?

Wie lange sie wohl für diese Frage überlegt haben!? Auch sehr schwer zu beantworten, nein natürlich nicht ;)

DoPa BVB direkt Thema

Rupo @, Saarland, Sonntag, 14. April 2019, 11:19 (vor 10 Tagen) @ hanno29

Mainz hat mit München den Anfangsbuchstaben gemeinsam sonst nix!

Das erste Tor fällt weil Götze überragend vorbereitet und am zweiten auch beteiligt ist! Neben der Tatsache das Mainz schlecht verteidigt!

Welcher Spieler hat in der ersten Halbzeit in München auf der Bank gesessen? Eben....

Die Gästeliste (Sendung gucken auf eigene Gefahr)

hoecke09 @, BD, Sonntag, 14. April 2019, 11:05 (vor 10 Tagen) @ CHS

Kind spricht 3 Sätze und ist mir noch unsympathischer als vorher..

Die Gästeliste (Sendung gucken auf eigene Gefahr)

Knolli @, Reutlingen, Sonntag, 14. April 2019, 11:08 (vor 10 Tagen) @ hoecke09

Er mag Bayern lieber, weil die erfolgreicher sind. :D
Ich finde der Typ hat schon eine Ausstrahlung wie der Teufel persönlich.

Die Gästeliste (Sendung gucken auf eigene Gefahr)

Knolli @, Reutlingen, Sonntag, 14. April 2019, 11:03 (vor 10 Tagen) @ CHS

Bei Wonti erstmal wieder alte Stories über Favre auf den Tisch ("er grübelt") und der Hinweis, dass Favre jetzt auch mal zeigen müsse, dass er Titel kann.

Die Gästeliste (Sendung gucken auf eigene Gefahr)

Nolte, Sonntag, 14. April 2019, 11:10 (vor 10 Tagen) @ Knolli

Bei Wonti erstmal wieder alte Stories über Favre auf den Tisch ("er grübelt") und der Hinweis, dass Favre jetzt auch mal zeigen müsse, dass er Titel kann.

Derselbe Favre, der zwei nationale Meistertitel und zwei Pokalsiege in seiner Vita stehen hat?

Die Gästeliste (Sendung gucken auf eigene Gefahr)

Carpzov @, Dormagen, Sonntag, 14. April 2019, 11:17 (vor 10 Tagen) @ Nolte
bearbeitet von Carpzov, Sonntag, 14. April 2019, 11:21

Bei Wonti erstmal wieder alte Stories über Favre auf den Tisch ("er grübelt") und der Hinweis, dass Favre jetzt auch mal zeigen müsse, dass er Titel kann.


Derselbe Favre, der zwei nationale Meistertitel und zwei Pokalsiege in seiner Vita stehen hat?

Das zählt nicht, die ollen Kamellen. Da wurde dann Hertha rausgekramt.

Die Gästeliste (Sendung gucken auf eigene Gefahr)

bobschulz @, MS, Sonntag, 14. April 2019, 11:21 (vor 10 Tagen) @ Carpzov

Aber mit dem damals überragend besetzten Hertha-Kader nicht Meister zu werden und trotzdem weiter im bezahlten Fußball Trainer zu bleiben muss man auch erst mal schaffen. :-)

Die Gästeliste (Sendung gucken auf eigene Gefahr)

Ulrich @, Sonntag, 14. April 2019, 12:21 (vor 10 Tagen) @ bobschulz

Aber mit dem damals überragend besetzten Hertha-Kader nicht Meister zu werden und trotzdem weiter im bezahlten Fußball Trainer zu bleiben muss man auch erst mal schaffen. :-)

Haben die das wirklich gesagt? Zunächst war der Kader der Hertha gut, aber keineswegs überragend. Und dann, nach dem Abgang von Hoeneß hieß es "Alles muss raus!".

Die Gästeliste (Sendung gucken auf eigene Gefahr)

Carpzov @, Dormagen, Sonntag, 14. April 2019, 11:25 (vor 10 Tagen) @ bobschulz

Desewegen schaue ich, und das heißt was, lieber DoPa mit Neururer.

Ich weiß auch nicht warum hier im Forum seit der Rückrunde, so oft auf die Mannschaft eingedroschen wird.
Aktuell 11 Punkte mehr als die gesamte letzte Saison.

Die Gästeliste (Sendung gucken auf eigene Gefahr)

Nietzsche, Sonntag, 14. April 2019, 12:51 (vor 10 Tagen) @ Carpzov

Desewegen schaue ich, und das heißt was, lieber DoPa mit Neururer.

Ich weiß auch nicht warum hier im Forum seit der Rückrunde, so oft auf die Mannschaft eingedroschen wird.

Mal überlegen ...
BVB - Hoffenheim 3:3 (3-Tore-Vorsprung verdaddelt, zweite HZ. schlimm)
BVB - Werder (Pokalaus, zweimal Führung in der Verl. verdaddelt)
FCN - BVB 0:0 (grad mal nen Punkt beim Letzten, gruselige Leistung)
Augsburg - BVB 2:1 (verdient verloren, richtig schlecht gespielt)
BVB - Wolfsburg 2:0 (extrem glücklicher Sieg, richtig mies gespielt)
Bayern - BVB 5:0 (ohne Worte)
BVB - Mainz (gute 30 Minuten, dann nur noch Gewürge, glücklicher Sieg)

Also wirklich, wo kommt da nur die Unzufriedenheit her? Verstehe ich auch nicht. Von den letzten 10 Spielen waren mindestens sieben totale Grütze. Das ist doch ein guter Schnitt.

Die Gästeliste (Sendung gucken auf eigene Gefahr)

Carpzov @, Dormagen, Sonntag, 14. April 2019, 13:34 (vor 10 Tagen) @ Nietzsche

Kritik ist immer gut und schön. Man steht aber mit Teilumbruch 11 Punkte besser da als die gesamte letzte Saison und ist Erster (zumindest bis ca. 17:20 Uhr).

Die Gästeliste (Sendung gucken auf eigene Gefahr)

Nietzsche, Sonntag, 14. April 2019, 14:06 (vor 10 Tagen) @ Carpzov

Kritik ist immer gut und schön. Man steht aber mit Teilumbruch 11 Punkte besser da als die gesamte letzte Saison und ist Erster (zumindest bis ca. 17:20 Uhr).

Deine Frage war aber:

Ich weiß auch nicht warum hier im Forum seit der Rückrunde, so oft auf die Mannschaft eingedroschen wird.

Weil die Rückrunde spätestens seit Hoffenheim/Bremen einfach schlecht war. Man kann sich ja darüber freuen, dass wir ein so großes Polster hatten, dass wir trotzdem noch so weit oben stehen. Da bin ich ganz bei Dir!
Aber über unseren derzeitigen Zustand kann man sich eigentlich nicht freuen. Der ist eher mau.

Die Gästeliste (Sendung gucken auf eigene Gefahr)

micha87 @, bei Berlin, Sonntag, 14. April 2019, 13:51 (vor 10 Tagen) @ Carpzov

Trotzdem ist das Ziel angepasst worden und daran muss man sich dann auch messen lassen im Endeffekt. Wenn man nicht Meister wird braucht man nicht von einer katastrophalen Saison zu sprechen, aber diese Selbstzufriedenheit auf Basis des erreichten fällt mir ehrlich gesagt schwer. Wir haben keinen Kader mit dem du überraschend die CL-Qualifikation packst, das gehört eben bei aller Demut auch zur Wahrheit. Die Chance Meister zu werden ist da, aber dann muss man auch die Bereitschaft zeigen diese Situation mutig anzunehmen. Mit mehr Glück als Verstand haben wir uns zu einem Heimsieg gegen Mainz gestolpert. Das löst bei mir nicht die ganz große Euphorie auf und wenn ich Favre von schweren Aufgaben sprechen höre klingt da bei ihm nicht viel Vorfreude auf das anstehende heraus. Muss jeder selber wissen wie er sich motivieren kann, aber auf das Team scheint es in Halbzeit 2 nicht die gewünschte Wirkung gehabt zu haben und die Einwechslungen haben es kaum verbessert.

Die Gästeliste (Sendung gucken auf eigene Gefahr)

Basti Van Basten @, Romania, Sonntag, 14. April 2019, 14:15 (vor 10 Tagen) @ micha87

Trotzdem ist das Ziel angepasst worden und daran muss man sich dann auch messen lassen im Endeffekt. Wenn man nicht Meister wird braucht man nicht von einer katastrophalen Saison zu sprechen, aber diese Selbstzufriedenheit auf Basis des erreichten fällt mir ehrlich gesagt schwer.

Das ist doch auch ok. Mir fällt es leicht nach einem Sieg und der Rückeroberung von Platz 1 erst einmal erleichtert und zufrieden zu sein. Betrachten wir es doch mal realistisch. Ändert es etwas im täglichen Training, im Verhalten des Trainers, in der Einstellung der Spieler, wenn wir uns nach einem Sieg ärgern? Nein. Ändert es etwas für sie, wenn wir uns über den Sieg freuen? Nein. Aber für uns selbst ändert sich etwas. Wir schaffen im Forum und unter den Fans eine positive Stimmung. Wir geben uns selbst ein positives Gefühl, wenn wir auch Zittersiege einfach mal wieder zu schätzen lernen.

Warum schauen wir denn Fußball? Wir wollen mitfiebern, leiden aber uns auch über den Triumpf unseres Teams freuen. Wenn wir uns nicht mehr freuen können, bleiben nur noch Zittern und Leid. Warum sollte sich Mensch das auf Dauer antun?

Die Gästeliste (Sendung gucken auf eigene Gefahr)

micha87 @, bei Berlin, Sonntag, 14. April 2019, 13:23 (vor 10 Tagen) @ Nietzsche

+1 Scheinbar kommen einige auch nicht mit Kritik zurecht bzw. soll man doch bitte sich zufrieden zurück lehnen und die Tabellenführung genießen. Wenn man diese Entwicklung aber sieht fällt es schwer Platz 5 in der Rückrunde mal eben ganz locker hinzunehmen. Stattdessen wird hier mitunter das Niveau des Forums bemängelt, wo es doch nur noch unsachlich zugeht. Also gewisse Tendenzen braucht man sich nicht schön reden und warten wir es ab was die Zukunft so bringen wird. So wie wir in der Rückrunde mitunter spielen wird es schwierig auf Dauer, davon ausgehend wäre unser vorheriges Saisonziel CL-Qualifikation aktuell sogar in Gefahr. Wir haben in der Rückrunde nicht so häufig überzeugt und natürlich sind dafür die Mannschaft sowie der Trainer verantwortlich. Eine andere Option ist es das alles hinzunehmen und sich mit einem tollen zweiten Platz am Ende zufrieden zu geben, wenn man überspitzt formuliert Bayer Leverkusen 2.0 sein möchte nur zu. Ich finde es gut das der Verein sich ein klares Ziel gesetzt hat und an dem gilt es sich zu messen. Mit Blick auf die Resultate erfüllen wir diese Vorgaben trotz aktuellen Platz 1 nur bedingt. Mainz hat uns 45min lang mit dem Ring an der Nase durch die Manege geführt und nur mit viel Glück ist trotzdem ein Sieg herausgesprungen. Mit dem Ziel die 9. Meisterschaft nach Dortmund zu holen legst du zu Hause gegen ein Team wie Mainz so einen Auftritt hin. Also bei aller Liebe, wenn man sich die höchsten Ziele setzt muss man sich an diesen auch messen lassen und das gestern war in Halbzeit 2 definitiv keine Leistung mit der du Meister wirst am Ende. Davon abgesehen haben wir es eh nicht mehr in der eigenen Hand, trotzdem sollte man das Fußball spielen nicht einstellen und dazu hat Favre mit seinen Anweisungen & Einwechslungen mit zu beigetragen. Bei einigen Spielern hat das mangelnde verschieben in der Offensiv- und Defensivbewegung zu schwierigen Situationen für Mitspieler geführt. In der Defensive wird das noch deutlicher sichtbar, aber wenn bei Angriffen nicht mehr nachgerückt und hinterlaufen wird stimmt da auch einiges nicht. Hier sind Spieler & Trainer gefordert, so ganz scheint man von diesem Ziel nicht überzeugt zu sein wenn ich mir Interviews anschaue (Favre) oder gewisse Leistungen wenn es mal nicht so läuft.

Die Gästeliste (Sendung gucken auf eigene Gefahr)

Basti Van Basten @, Romania, Sonntag, 14. April 2019, 12:49 (vor 10 Tagen) @ Carpzov

Die Fans sind erfolgsverwöhnt. Der Pokalsieg ist so manchem zu Kopf gestiegen :)

RSS-Feed dieser Diskussion

zurück zur Hauptseite
Boardansicht
422436 Einträge in 4971 Threads, 11609 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 24.04.2019, 15:48
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum