schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
Boardansicht

Allgemeine Newsschlagzeilen vom 15.03.2019 (Fußball allgemein)

Redaktion schwatzgelb.de ⌂ @, Dortmund, Freitag, 15. März 2019, 06:00 (vor 94 Tagen)

Aktuelle Fußballnews, die den BVB nicht betreffen, bitte in diesen Thread posten.

Tags:
News, Neuigkeiten, Newsthread

Club-WM auf dem Fifa-Council in Miami beschlossen

Schnippelbohne @, Bauernland, Freitag, 15. März 2019, 21:28 (vor 93 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

SZ

Die Europäer bleiben aber bei ihrem deutlichen Nein. Ein Handhabe, die Europäer zu zwingen, hätte Infantino nicht.

Zweiter Programmpunkt in Miami: Die Erweiterung der WM 2022 in Katar auf 48 Teilnehmer. Mangels eines konkreten weiteren Austragungslandes wurden insoweit nur optimistische Nebelbomben geworfen. Der Grindel-Reini hat sich dann angesichts der eindeutig uneindeutigen Lage doch auch mal zu ein paar - gewohnt weich formulierten - Zweifeln hinreißen lassen.

EL: Frankfurt gegen Benfica

Knolli @, Reutlingen, Freitag, 15. März 2019, 13:17 (vor 93 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Nicht einfach, aber machbar. Schönes Los, gerade für die Auswärtsfahrer!

EL: Frankfurt gegen Benfica

Pa1n @, Südraum LE, Freitag, 15. März 2019, 13:44 (vor 93 Tagen) @ Knolli

Nicht einfach, aber machbar. Schönes Los, gerade für die Auswärtsfahrer!

Vielleicht auch für Atilla. ;-)

Ist bekannt, welches Geschlecht der Adler von Benfica hat?

EL: Frankfurt gegen Benfica

Dudi @, Tor zum Münsterland, Freitag, 15. März 2019, 13:51 (vor 93 Tagen) @ Pa1n

Nicht einfach, aber machbar. Schönes Los, gerade für die Auswärtsfahrer!


Vielleicht auch für Atilla. ;-)

Ist bekannt, welches Geschlecht der Adler von Benfica hat?

Den musste ich nen Moment sacken lassen.... sehr schön...

EL: Frankfurt gegen Benfica

Tremonius09 @, Dortmund, Freitag, 15. März 2019, 13:53 (vor 93 Tagen) @ Dudi

EL: Frankfurt gegen Benfica

BeefSG @, Dortmund, Freitag, 15. März 2019, 13:23 (vor 93 Tagen) @ Knolli

Wenn sie es bis ins Finale nach Baku schaffen, geht es nach Lissabon noch nach London (Chelsea)/Prag.
Also der Finalort ist irgendwie scheiße. Zumindest für ein europäisches Klubfinale.

EL: Frankfurt gegen Benfica

Pommesmats @, ziemlich links, fast am Rhein, Freitag, 15. März 2019, 16:09 (vor 93 Tagen) @ BeefSG

Der Finalort klingt irgendwie so, als läge er auf Alderaan oder noch weiter draußen!

EL: Frankfurt gegen Benfica

Jura500 @, Dortmund, Freitag, 15. März 2019, 16:28 (vor 93 Tagen) @ Pommesmats

Bring die UEFA nicht auf dumme Ideen

EL: Frankfurt gegen Benfica

Franke @, Freitag, 15. März 2019, 19:44 (vor 93 Tagen) @ Jura500

Bring die UEFA nicht auf dumme Ideen

Baku 2.200 Kilometer östlich von Athen.

Astana 4.400 Kilometer östlich von Athen - Nur noch 4.100 Kilometer westlich von Shanghai. Die gemeinden wir auch noch ein.

G. Asamoah wird Teammanager bei den Blauen

hanno29 @, Berlin, Freitag, 15. März 2019, 12:55 (vor 93 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

twitter.com/SkySportNewsHD/status/1106522731514863616

Tedesco sollte ihr Kloppo werden > failed

Heidel = Zorc > failed

Asamoah deren Kehl?

G. Asamoah wird Teammanager bei den Blauen

Kulibi77, Freitag, 15. März 2019, 15:48 (vor 93 Tagen) @ hanno29

Ernsthaft? Es kann mir doch keiner erzählen, dass das die autonome Entscheidung von ihrem supidupi neuen Sportvorstand ist. Das hat der Schweineschlachter verordnet. In weniger als zwei Wochen komplett den neuen Vorstand enteiert und die Posse mit dem Trainer - Glückwunsch!

Als Nachfahre von Ernst Kuzorra

Sascha @, Dortmund, Freitag, 15. März 2019, 13:30 (vor 93 Tagen) @ hanno29

würd ich jetzt am Grab Wache halten, damit die Blauen den nicht auch noch ausbuddeln, um ihn Samstag mit auf die Trainerbank zu setzen.

Als Nachfahre von Ernst Kuzorra

Will Kane @, Saarbrücken, Freitag, 15. März 2019, 14:18 (vor 93 Tagen) @ Sascha

würd ich jetzt am Grab Wache halten, damit die Blauen den nicht auch noch ausbuddeln, um ihn Samstag mit auf die Trainerbank zu setzen.

Bloß kein Schindluder mit dem Ernst treiben. Schließlich hat der uns mal trainiert. Als man noch verschwägert und befreundet war...

Als Nachfahre von Ernst Kuzorra

Johannes @, Emsdetten, Freitag, 15. März 2019, 13:40 (vor 93 Tagen) @ Sascha

würd ich jetzt am Grab Wache halten, damit die Blauen den nicht auch noch ausbuddeln, um ihn Samstag mit auf die Trainerbank zu setzen.

Den haben die schonmal ausgebuddelt.

G. Asamoah wird Teammanager bei den Blauen

ergo @, Magdeburg, Freitag, 15. März 2019, 13:25 (vor 93 Tagen) @ hanno29

Also ein noch wiederlicheres setup haben die nicht gefunden oder? Steven, Büskens und Asamoah alles klar.

Huub Stevens bleibt bis zum Saisonende Trainer

hanno29 @, Berlin, Freitag, 15. März 2019, 13:09 (vor 93 Tagen) @ hanno29

wurde auch noch verkündet

Huub Stevens bleibt bis zum Saisonende Trainer

Blarry @, Essen, Freitag, 15. März 2019, 14:59 (vor 93 Tagen) @ hanno29

Kardiologen in Gelsenkirchen hassen diesen Trick.

Huub Stevens bleibt bis zum Saisonende Trainer

Oberschwabe, Oberschwaben, mitem Herzen immer i. Pott, Freitag, 15. März 2019, 14:40 (vor 93 Tagen) @ hanno29

Das schreit irgendwie nach Labbadia

Huub Stevens bleibt bis zum Saisonende Trainer

ThoTu_und_Harry @, Dortmund, Freitag, 15. März 2019, 13:21 (vor 93 Tagen) @ hanno29

Das tut sich eben keiner an der noch etwas zu verlieren hat.

Huub Stevens bleibt bis zum Saisonende Trainer

Basti Van Basten @, Romania, Freitag, 15. März 2019, 13:12 (vor 93 Tagen) @ hanno29

Ich hoffe so sehr, dass die noch absteigen. Dann hätten die sich nicht nur selbst sondern auch noch Stevens Denkmal ruiniert.

Huub Stevens bleibt bis zum Saisonende Trainer

knochenpass @, Groß-Gerau, Freitag, 15. März 2019, 15:13 (vor 93 Tagen) @ Basti Van Basten

Ich frag mich ernsthaft, was passiert, wenn diese Ansammlung an Volkstribunen die Front trotz hektoliterweise Pathos doch nicht stabilisiert bekommt...
Mit fliegenden Fahnen in die Relegation? 1000 Freunde, die auch in die zweite Liga gehen?

Bentaleb & Co. können es sicher nicht erwarten, die Erfolgsgeschichten aus den Neunzigern präsentiert zu bekommen.

Zum Glück kann der Streifen bis Saisonende einfach nebenher mitlaufen.

Huub Stevens bleibt bis zum Saisonende Trainer

Frankonius @, Frankfurt, Freitag, 15. März 2019, 13:15 (vor 93 Tagen) @ Basti Van Basten

Also ein Abstieg würde den mal ganz gut tun. Auf ein Derby kann ich auch mal für ein Jahr verzichten (ist besser für die Nerven). Grundsätzlich brauch ich die Viecher doch schon als beliebtes Feindbild, alleine um sie regelmäßig an ihren eigenen Ansprüchen scheitern zu sehen.
Und ob dann irgend ein neuer Plastik-Verein in der Bundesliga attraktiver wäre.
Eine gewisse Tradition kann man den Blauen ja nicht absprechen.

Huub Stevens bleibt bis zum Saisonende Trainer

Basti Van Basten @, Romania, Freitag, 15. März 2019, 14:05 (vor 93 Tagen) @ Frankonius

Also ein Abstieg würde den mal ganz gut tun. Auf ein Derby kann ich auch mal für ein Jahr verzichten (ist besser für die Nerven). Grundsätzlich brauch ich die Viecher doch schon als beliebtes Feindbild, alleine um sie regelmäßig an ihren eigenen Ansprüchen scheitern zu sehen.
Und ob dann irgend ein neuer Plastik-Verein in der Bundesliga attraktiver wäre.
Eine gewisse Tradition kann man den Blauen ja nicht absprechen.

Bin da ganz bei dir. Einfach um sie mal richtig leiden zu sehen, wäre ein blauer Abstieg sehr schön. Aber auf Dauer möchte ich die auch nicht missen. Das Derby ist ja auch irgendwie schon ein Stück Kultur und eines der wenigen Highlights im deutschen Fußball.

Großartig

Freyr @, Freitag, 15. März 2019, 13:06 (vor 93 Tagen) @ hanno29

der einzige Mann dort drüben den selbst die Blauen für zu inkompetent halten und der selbst mit deren Zweiten in der Oberliga! Probleme hat (und ihn da viele Blaue weg haben wollten)

Bitte lass ihn langfristig dort arbeiten und an allen Entscheidungen mitbestimmen

Großartig ist auch der PK-Thread im Block5

Basti Van Basten @, Romania, Freitag, 15. März 2019, 13:11 (vor 93 Tagen) @ Freyr

"gibt also einen neuen Teammanager, aber keiner weiß was mit dem alten ist. Geil"

"chillt mal. Teammanager nur der, der die Teamhotels bucht etc. Kennt doch hier eh keiner den alten bei Namen
---
Stimmt schon. Aber doch irgendwie peinlich, dass Schneider wohl nur lückenhaft über das Konstrukt Schalke informiert wurde"

G. Asamoah wird Teammanager bei den Blauen

Ulrich @, Freitag, 15. März 2019, 13:05 (vor 93 Tagen) @ hanno29

Das bedeutet, beim nächsten Derby hat zumindest der Team-Manager Schaum vorm Mund.

Am Ende wechselt er sich noch in der 85. Minute selbst ein ;-)

Jetzt werden die Blauen Meister!!!

Basti Van Basten @, Romania, Freitag, 15. März 2019, 13:00 (vor 93 Tagen) @ hanno29

In der 2. Bundesliga... aber immerhin. :)

G. Asamoah wird Teammanager bei den Blauen

kerpe78 @, Neuringe, Freitag, 15. März 2019, 13:00 (vor 93 Tagen) @ hanno29

Hatte mich eigentlich gefreut Asimoah nicht mehr zu sehen. Sehr gut, dass die den als Teammanager einstellen. Mit der Kommunikation stand er schon seit ewigen Zeiten auf Kriegsfuß.

Allgemeine Newsschlagzeilen vom 15.03.2019

Litze @, 440km Luftlinie entfernt, Freitag, 15. März 2019, 12:16 (vor 93 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Wenn die UEFA bzw. deren Funktionäre einigermaßen klug wären, würden sie sofort sagen: "Macht Euren Quatsch alleine, wir machen da nicht mit." Fertig und Ende!

Eine Club-WM ist nichts anderes als eine CL 2.0, bei der es dann wohl nur noch mehr Geld zu verteilen gäbe und nicht nur europäische sondern auch Clubs aus anderen Kontinenten daran profitieren. Die europäischen Clubs würden ein solches Turnier dominieren und am Ende unter sich einen Pokal ausspielen, der dann nur anders aussieht als der Henkelpott. Es brauch also diesen Wettbewerb gar nicht.

Die UEFA schadet sich somit selbst. Sie schafft einen Wettbewerb, der am Ende als Konkurrenz zu ihrem eigenen Premiumprodukt steht und somit ihr Premiumprodukt auch entwertet

Immer mehr Wettbewerbe führen am Ende dazu, dass die bereits bestehenden entwertet werden und zudem zu einer Übersättigung. Das ganze Geld, was in diesen neuen Wettbewerben verteilt werden soll, muss auch irgendwo wieder rein kommen. Zahlen sollen dies Zuschauer durch immer weitere und teurere Abos und die Sponsoren. In Deutschland beißt sich da aber schon die Katze in den Schwanz.

Um die CL zu gucken, braucht man mittlerweile zwei verschiedene Abos. Die Zuschauerzahlen der Spiele sind massiv zurückgegangen, so dass selbst Rolex-Karl-Heinz merkt, dass das nicht gut für die Sponsoren ist. Das Topspiel Bayern gg. Liverpool schauten, wenn man Konferenz und Einzelspiel zusammennimmt, 1,8 Mio Zuschauer bei Sky, was einen Rekord für Sky darstellt. Aber für Sponsoren sind 1,8 Mio Zuschauer bei weitem nicht so interessant wie die ca. 10 - 12 Mio Zuschauer, die so ein Spiel im Free-TV erreichen könnte.

Irgendwann platzt die große Seifenblase... Dann haben wir aber vielleicht unseren Sport wieder.

SGG, Litze

Allgemeine Newsschlagzeilen vom 15.03.2019

Flemm @, Freitag, 15. März 2019, 12:23 (vor 93 Tagen) @ Litze

Es müsste einfach mal ein großer Vermarkter/Geldgeber so richtig auf die Schnauze fallen. Dann merken es die Leute hoffentlich, was das alles für ein Schwachsinn ist.

Da hat RTL einen Schnapper gemacht

Franke @, Freitag, 15. März 2019, 12:20 (vor 93 Tagen) @ Litze

Um die CL zu gucken, braucht man mittlerweile zwei verschiedene Abos. Die Zuschauerzahlen der Spiele sind massiv zurückgegangen, so dass selbst Rolex-Karl-Heinz merkt, dass das nicht gut für die Sponsoren ist. Das Topspiel Bayern gg. Liverpool schauten, wenn man Konferenz und Einzelspiel zusammennimmt, 1,8 Mio Zuschauer bei Sky, was einen Rekord für Sky darstellt. Aber für Sponsoren sind 1,8 Mio Zuschauer bei weitem nicht so interessant wie die ca. 10 - 12 Mio Zuschauer, die so ein Spiel im Free-TV erreichen könnte.

Irgendwann platzt die große Seifenblase... Dann haben wir aber vielleicht unseren Sport wieder.

SGG, Litze

Wie viele Leute haben Mailand gegen Frankfurt geguckt?

Da hat RTL einen Schnapper gemacht

Johannes @, Emsdetten, Freitag, 15. März 2019, 12:25 (vor 93 Tagen) @ Franke

Um die CL zu gucken, braucht man mittlerweile zwei verschiedene Abos. Die Zuschauerzahlen der Spiele sind massiv zurückgegangen, so dass selbst Rolex-Karl-Heinz merkt, dass das nicht gut für die Sponsoren ist. Das Topspiel Bayern gg. Liverpool schauten, wenn man Konferenz und Einzelspiel zusammennimmt, 1,8 Mio Zuschauer bei Sky, was einen Rekord für Sky darstellt. Aber für Sponsoren sind 1,8 Mio Zuschauer bei weitem nicht so interessant wie die ca. 10 - 12 Mio Zuschauer, die so ein Spiel im Free-TV erreichen könnte.

Irgendwann platzt die große Seifenblase... Dann haben wir aber vielleicht unseren Sport wieder.

SGG, Litze


Wie viele Leute haben Mailand gegen Frankfurt geguckt?

5,4 Millionen

Da hat RTL einen Schnapper gemacht

Tom Frost @, Freitag, 15. März 2019, 14:10 (vor 93 Tagen) @ Johannes

+ evtl. noch User über DAZN.
Wie viele oder wenige das auch gewesen sein mögen.

Da hat RTL einen Schnapper gemacht

Burgsmüller84 @, Freitag, 15. März 2019, 14:46 (vor 93 Tagen) @ Tom Frost

Ich zum Beispiel. RTL, was war das noch? Linearer Mist, bei dem man extra zahlen muss, um die Unterbrechung der Werbung mit ein paar Pixeln mehr sehen zu dürfen?

Da hat RTL einen Schnapper gemacht

hanno29 @, Berlin, Freitag, 15. März 2019, 12:23 (vor 93 Tagen) @ Franke

Um die CL zu gucken, braucht man mittlerweile zwei verschiedene Abos. Die Zuschauerzahlen der Spiele sind massiv zurückgegangen, so dass selbst Rolex-Karl-Heinz merkt, dass das nicht gut für die Sponsoren ist. Das Topspiel Bayern gg. Liverpool schauten, wenn man Konferenz und Einzelspiel zusammennimmt, 1,8 Mio Zuschauer bei Sky, was einen Rekord für Sky darstellt. Aber für Sponsoren sind 1,8 Mio Zuschauer bei weitem nicht so interessant wie die ca. 10 - 12 Mio Zuschauer, die so ein Spiel im Free-TV erreichen könnte.

Irgendwann platzt die große Seifenblase... Dann haben wir aber vielleicht unseren Sport wieder.

SGG, Litze


Wie viele Leute haben Mailand gegen Frankfurt geguckt?

5 Mio

Auslosung CL

Johannes @, Emsdetten, Freitag, 15. März 2019, 12:13 (vor 93 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de
bearbeitet von Johannes, Freitag, 15. März 2019, 12:16

Ajax - Juve
Liverpool - Porto
City - Spurs
Barca - ManU

Auslosung CL

Knolli @, Reutlingen, Freitag, 15. März 2019, 13:00 (vor 93 Tagen) @ Johannes

Liverpool schon wieder mit Losglück ;)

Auslosung CL

Johannes @, Emsdetten, Freitag, 15. März 2019, 12:21 (vor 93 Tagen) @ Johannes

Ajax - Juve
Liverpool - Porto
City - Spurs
Barca - ManU

Super Auslosung für Liverpool, im Halbfinale dann gegen Barca oder ManU.

Auslosung CL

Tom Frost @, Freitag, 15. März 2019, 14:12 (vor 93 Tagen) @ Johannes

Ajax - Juve
Liverpool - Porto
City - Spurs
Barca - ManU


Super Auslosung für Liverpool, im Halbfinale dann gegen Barca oder ManU.

Seit wann wird das Halbfinale mitausgelost?

Auslosung CL

Johannes @, Emsdetten, Freitag, 15. März 2019, 14:20 (vor 93 Tagen) @ Tom Frost

Ajax - Juve
Liverpool - Porto
City - Spurs
Barca - ManU


Super Auslosung für Liverpool, im Halbfinale dann gegen Barca oder ManU.


Seit wann wird das Halbfinale mitausgelost?

Ich meine, die letzten Jahre war das immer so.
Für die 2 Spiele im Halbfinale würde sich die Veranstaltung auch nicht lohnen.

Auslosung CL

Tom Frost @, Freitag, 15. März 2019, 14:25 (vor 93 Tagen) @ Johannes

War das bei uns 2013 auch schon so? Hab ich anders in Erinnerung, aber an sich lohnt sich die Veranstaltung ja wirklich nicht.

Auslosung CL

guy_incognito @, Freitag, 15. März 2019, 15:39 (vor 93 Tagen) @ Tom Frost

Bis 2012 wurde das HF direkt mit dem VF gelost.

Von da an lief es separat.

So sexy ist es eben nicht, für 4 Kugeln eine ganze Veranstaltung zu veranlassen.

Auslosung CL

Dr. Currywurst, Freitag, 15. März 2019, 12:42 (vor 93 Tagen) @ Johannes

Ajax - Juve
Liverpool - Porto
City - Spurs
Barca - ManU


Super Auslosung für Liverpool, im Halbfinale dann gegen Barca oder ManU.

Cool

Auslosung CL

Ingenieur84 @, Frankfurt am Main, Freitag, 15. März 2019, 12:26 (vor 93 Tagen) @ Johannes

Sollte es nicht wieder zu Überraschungen à la Ajax Amsterdam - Real Madrid oder Manchester United - Paris St. Germain kommen, dürften das relativ unspektakuläre und einseitige Partien werden.
Dafür -für mich- ab dem Halbfinale keine klaren Favoriten mehr und einen spannenden Endspurt um die Trophäe.

Auslosung CL

Tom Frost @, Freitag, 15. März 2019, 14:32 (vor 93 Tagen) @ Ingenieur84

Sollte es nicht wieder zu Überraschungen à la Ajax Amsterdam - Real Madrid oder Manchester United - Paris St. Germain kommen, dürften das relativ unspektakuläre und einseitige Partien werden.
Dafür -für mich- ab dem Halbfinale keine klaren Favoriten mehr und einen spannenden Endspurt um die Trophäe.

City - Spurs ist zumindest erster gegen dritter der PL, wenngleich mit deutlichem Abstand. Das Hinspiel war ein lahmes 0:1 mit wenig Chancen für die Spurs. Das PL-Rückspiel ist direkt nach dem CL-Rückspiel. Die werden sich auch nicht mehr sehen können.
Denke, die Spurs hätten nur Chancen, wenn sie sich bis dahin in einen Lauf spielen.

Auslosung CL

Johannes @, Emsdetten, Freitag, 15. März 2019, 12:30 (vor 93 Tagen) @ Ingenieur84

City gegen Juve
Liverpool gegen Barca

Das wären schon klasse Halbfinalspiele.

Europas Top-Clubs rebellieren gegen Infantinos Club-WM

Schnippelbohne @, Bauernland, Freitag, 15. März 2019, 10:11 (vor 93 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

SZ

Die ECA sperrt sich gegen die Club-WM, die in Miami auf dem Fifa-Kongress beschlossen werden soll. Zwar dürfte Infantino mit Hilfe seiner getreuen Klein- und Kleinstverbände aus exotischen Teilen der Welt dort eine Mehrheit gegen die Europäer zusammenbekommen; wenn sich aber die Zugpferde der Club-WM weigern, hat er ein Problem.
Wirft auch mal wieder ein diffuses Licht auf Grindel, der sich da bislang mit windelweichen Aussagen durchlavieren will nach dem Motto „Hauptsache, ich werde wiedergewählt.“

Passt wunderbar zum Grindel-Artikel hier von gestern, wo die Gemengelage ja auch ausführlich beschrieben wird.

Europas Top-Clubs rebellieren gegen Infantinos Club-WM

istar @, Freitag, 15. März 2019, 10:25 (vor 93 Tagen) @ Schnippelbohne

SZ

Die ECA sperrt sich gegen die Club-WM, die in Miami auf dem Fifa-Kongress beschlossen werden soll. Zwar dürfte Infantino mit Hilfe seiner getreuen Klein- und Kleinstverbände aus exotischen Teilen der Welt dort eine Mehrheit gegen die Europäer zusammenbekommen; wenn sich aber die Zugpferde der Club-WM weigern, hat er ein Problem.
Wirft auch mal wieder ein diffuses Licht auf Grindel, der sich da bislang mit windelweichen Aussagen durchlavieren will nach dem Motto „Hauptsache, ich werde wiedergewählt.“

Passt wunderbar zum Grindel-Artikel hier von gestern, wo die Gemengelage ja auch ausführlich beschrieben wird.

Laut RN steht Aki der Sache positiv gegenüber.

"Grundsätzlich brauchen wir keinen weiteren Wettbewerb. Wenn diese Club-Weltmeisterschaft nach für uns vernünftigen Prinzipien funktioniert, könnte das interessant werden und eine Überlegung wert sein" Außerdem vermutet Aki eine hohe Akzeptanz des Wettbewerbs.

Na dann.

Ich brauch das nicht.

Europas Top-Clubs rebellieren gegen Infantinos Club-WM

Sascha @, Dortmund, Freitag, 15. März 2019, 10:18 (vor 93 Tagen) @ Schnippelbohne

SZ

Die ECA sperrt sich gegen die Club-WM, die in Miami auf dem Fifa-Kongress beschlossen werden soll. Zwar dürfte Infantino mit Hilfe seiner getreuen Klein- und Kleinstverbände aus exotischen Teilen der Welt dort eine Mehrheit gegen die Europäer zusammenbekommen; wenn sich aber die Zugpferde der Club-WM weigern, hat er ein Problem.
Wirft auch mal wieder ein diffuses Licht auf Grindel, der sich da bislang mit windelweichen Aussagen durchlavieren will nach dem Motto „Hauptsache, ich werde wiedergewählt.“

Passt wunderbar zum Grindel-Artikel hier von gestern, wo die Gemengelage ja auch ausführlich beschrieben wird.

Meine Übersetzung des "Widerstandes" ist: Von der Kohle geht der Großteil zu uns und nicht zu den Clubs der anderen Kontinente. Sonst könnt Ihr Euren Scheiß alleine machen.

Europas Top-Clubs rebellieren gegen Infantinos Club-WM

Burgsmüller84 @, Freitag, 15. März 2019, 10:29 (vor 93 Tagen) @ Sascha

Es ist komplexer. Die Clubs verdienen bereits jetzt money for nothing im Sommer. Warum sollten die es durch einen "ernsthaften" Wettbewerb ersetzen wollen, von dem nur diejenigen Clubs profitieren, die ohnehin schon am meisten gestresst sind? Denn dass die FIFA einen Wettbewerb organisiert, an dem wie bisher vor allem die B/C-Vorbereitungsteams teilnehmen dürfen, ist schwer vorstellbar.

Welchen Reiz soll ein echter Wettbewerb überhaupt über einen Mehrwochenzeitraum haben, bei denen europäische Clubs gegen Al Ahly Irgendwo und Lokomotive Fernost antreten? Soll das die China-Clubs motivieren, noch mehr Geld sinnlos auszugeben?

Europas Top-Clubs rebellieren gegen Infantinos Club-WM

Franke @, Freitag, 15. März 2019, 10:52 (vor 93 Tagen) @ Burgsmüller84

Es ist komplexer. Die Clubs verdienen bereits jetzt money for nothing im Sommer. Warum sollten die es durch einen "ernsthaften" Wettbewerb ersetzen wollen, von dem nur diejenigen Clubs profitieren, die ohnehin schon am meisten gestresst sind? Denn dass die FIFA einen Wettbewerb organisiert, an dem wie bisher vor allem die B/C-Vorbereitungsteams teilnehmen dürfen, ist schwer vorstellbar.


Das wäre jetzt mein Gedanke gewesen: Geld kassieren und die B-Mannschaft spielen lassen.

Europas Top-Clubs rebellieren gegen Infantinos Club-WM

Sascha @, Dortmund, Freitag, 15. März 2019, 10:32 (vor 93 Tagen) @ Burgsmüller84

Die 25-Milliarden-Offerte für Klub-WM und Nations-League zeigt doch, dass es da offenbar noch gewaltig Potential gibt, zahlungswillige Vermarkter zu finden, die das ganze auf ein höheres Niveau heben wollen.

Europas Top-Clubs rebellieren gegen Infantinos Club-WM

Burgsmüller84 @, Freitag, 15. März 2019, 11:18 (vor 93 Tagen) @ Sascha

Das ist eine Luftnummer. Für diese angeblichen 25 Milliarden wollten die Investoren ALLES kaufen. Sie wollten die FIFA übernehmen, ohne dass es Leuten wie unserem 'cleveren' Herrn Grindel überhaupt aufgefallen wäre.

Europas Top-Clubs rebellieren gegen Infantinos Club-WM

Sascha @, Dortmund, Freitag, 15. März 2019, 11:22 (vor 93 Tagen) @ Burgsmüller84

Das ist eine Luftnummer. Für diese angeblichen 25 Milliarden wollten die Investoren ALLES kaufen. Sie wollten die FIFA übernehmen, ohne dass es Leuten wie unserem 'cleveren' Herrn Grindel überhaupt aufgefallen wäre.

Und Agnelli, Rummenigge und Co. wird es recht herzlich egal sein, ob sie jetzt etliche Millionen Euro von der FIFA, oder irgendeinem Konsortium erhalten.

Europas Top-Clubs rebellieren gegen Infantinos Club-WM

Burgsmüller84 @, Freitag, 15. März 2019, 11:57 (vor 93 Tagen) @ Sascha

Nein, ganz sicher nicht. Die angeblichen Investoren für diesen 25-Milliarden-Deal sind keine spinnerten Mäzene, sondern Geschäftsleute, die daran verdienen wollen. Und was wird wohl passieren müssen, damit sich das Geschäft für die jemals auszahlt?

Europas Top-Clubs rebellieren gegen Infantinos Club-WM

Sascha @, Dortmund, Freitag, 15. März 2019, 12:02 (vor 93 Tagen) @ Burgsmüller84

Das wird genau der gleiche Menschenschlag sein, der jetzt in Liverpool, Paris und Manchester City investiert.

Europas Top-Clubs rebellieren gegen Infantinos Club-WM

Intertanked @, Berlin, Freitag, 15. März 2019, 12:12 (vor 93 Tagen) @ Sascha

Ahh Demokraten.

Ich bin ja sicher nur noch eine Randzielgruppe, aber das letzte Mal, dass ich eine Club-WM geguckt habe, war 1997 und das Ding hieß Weltpokal. Da darf jetzt jeder die Hand heben, dem das auch so geht.

Das heißt nicht, dass sich kein Geld verdienen lässt, aber eine Club-WM in irgendein Vorbereitungsloch geschoben, die als Wettbewerb erst noch aufgewertet werden muss, unter FIFA-Flagge: ich tippe schon, dass es da größere Widerstände bei den Clubs gibt, als einfach nur: gebt uns mehr Geld.

Europas Top-Clubs rebellieren gegen Infantinos Club-WM

Burgsmüller84 @, Freitag, 15. März 2019, 12:10 (vor 93 Tagen) @ Sascha

Nein, das sind keine "europäisch-westlich" denkenden Menschen, nehme ich an, sondern Leute, die in größeren Dimensionen denken und denen bisherige Wettbewerbe und Clubstrukturen eher im Weg sein könnten. Diese Leute werden das durchsetzen wollen, womit sie den größten Umsatz erzeugen können - und das wird nur auf Kosten der Clubs gehen können.

Europas Top-Clubs rebellieren gegen Infantinos Club-WM

Sascha @, Dortmund, Freitag, 15. März 2019, 12:54 (vor 93 Tagen) @ Burgsmüller84

Da tummelt sich doch jetzt schon im Profifußball die ganze Coleur. Die amerikanische Fenway Sports Gruppe in Liverpool, katarische Staatskonzerne in Paris und dubiose chinesische Investoren in Mailand.

Europas Top-Clubs rebellieren gegen Infantinos Club-WM

Burgsmüller84 @, Freitag, 15. März 2019, 13:16 (vor 93 Tagen) @ Sascha

Es tummelt sich aber noch kein offensichtlicher Mörder oder anderes Mafia-Kroppzeug herum, das den Sport an sich besitzen will und denen die Spieler, deren Gesundheit sowie die Zuschauer nun wirklich hintenherum vorbeigehen.

Der geplante Deal mit Leuten, deren Namen Infantino sehr absichtlich verschweigt, würde ganz neue Dimensionen an Korruptheit und ekelhafter Menschenverachtung mit sich bringen.

Europas Top-Clubs rebellieren gegen Infantinos Club-WM

herrNick @, Freitag, 15. März 2019, 13:38 (vor 93 Tagen) @ Burgsmüller84

Es tummelt sich aber noch kein offensichtlicher Mörder oder anderes Mafia-Kroppzeug herum, das den Sport an sich besitzen will und denen die Spieler, deren Gesundheit sowie die Zuschauer nun wirklich hintenherum vorbeigehen.

Der geplante Deal mit Leuten, deren Namen Infantino sehr absichtlich verschweigt, würde ganz neue Dimensionen an Korruptheit und ekelhafter Menschenverachtung mit sich bringen.

Insgesamt ist es beeindruckend, dass man als Blatter Nachfolger jemanden gefunden hat, der den alten Sepp entweder wie einen Amateur oder wie einen Bewahrer des Fußballs aussehen lässt ...

Europas Top-Clubs rebellieren gegen Infantinos Club-WM

Phil @, Freitag, 15. März 2019, 10:24 (vor 93 Tagen) @ Sascha

Meine Übersetzung des "Widerstandes" ist: Von der Kohle geht der Großteil zu uns und nicht zu den Clubs der anderen Kontinente. Sonst könnt Ihr Euren Scheiß alleine machen.

Du solltest Übersetzer werden "Fußballfunktionäre <-> deutsch"...

MFG
Phil

Europas Top-Clubs rebellieren gegen Infantinos Club-WM

Sascha @, Dortmund, Freitag, 15. März 2019, 10:30 (vor 93 Tagen) @ Phil

So schwer ist das ja jetzt nicht. Mit dieser Masche pressen die Topclubs ja schon seit Jahren der UEFA immer höhere Anteile an den CL-Einnahmen für sich ab. Jetzt stellt man sich eben an die Seite der UEFA, die um die Wertigkeit ihrer Champions-League fürchtet. Die Vereine werden aber am liebsten beide Kühe kräftig melken wollen.

Europas Top-Clubs rebellieren gegen Infantinos Club-WM

burz @, Lünen, Freitag, 15. März 2019, 12:23 (vor 93 Tagen) @ Sascha

So schwer ist das ja jetzt nicht. Mit dieser Masche pressen die Topclubs ja schon seit Jahren der UEFA immer höhere Anteile an den CL-Einnahmen für sich ab. Jetzt stellt man sich eben an die Seite der UEFA, die um die Wertigkeit ihrer Champions-League fürchtet. Die Vereine werden aber am liebsten beide Kühe kräftig melken wollen.

Die europäischen Vereine werden aber kein Interesse haben ähnlich viel zu erlösen wie ein Spitzenclub aus China.
Eine Weltliga birgt die Gefahr,dass zukünftig tatsächlich (weitere) Starspieler abseits von Europa kicken könnten und somit die weltweite Bedeutung jedes europäischen Vereins abnehmen könnte. Insbesondere die Premier League könnte durch so ein Produkt an Zugkraft verlieren,da die ganzen ausländischen Supporter plötzlich einen attraktiven Verein außerhalb von England supporten könnten...

Europas Top-Clubs rebellieren gegen Infantinos Club-WM

Sascha @, Dortmund, Freitag, 15. März 2019, 12:57 (vor 93 Tagen) @ burz

Deshalb sorgt man ja jetzt dafür, dass die Kohle zum Großteil schön innerhalb der europäischen Clubs verteilt wird. Und ansonsten glaube ich einfach nicht, dass irgendein asiatischer, amerikanischer und afrikanischer Club mal die internationale Strahlkraft wie ein Topverein der PL, oder Real Madrid und FC Barcelona haben werden.

Was ist Mike Büskens eigentlich für ein Trottel?

Kutte92 @, Münster, Freitag, 15. März 2019, 09:30 (vor 93 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Ich habe gerade - natürlich auf dem Scheißhaus - in der Tageszeitung einen Artikel über das Chaos bei Schalke gelesen.

Und da steht tatsächlich: "Mike Büskens half auf Schalke schon einmal als Interimstrainer aus, derzeit steht er als Co-Trainer der U15-Nationalmannschaft beim DFB unter Vertrag."

Co-Trainer der U15???? Das ist ja zu geil.

Also wenn jemand, der immerhin schon mal Cheftrainer in der ersten und zweiten Bundesliga war, sich tatsächlich um den Posten eines Co-Trainers (!) bei der U15 (!) des DFB (!) bewirbt, dann ist das ja nicht nur völlig verzweifelt, sondern auch das Eingeständnis der eigenen, totalen Unfähigkeit.

Was ist Mike Büskens eigentlich für ein Trottel?

hanno29 @, Berlin, Freitag, 15. März 2019, 12:11 (vor 93 Tagen) @ Kutte92

Ich habe gerade - natürlich auf dem Scheißhaus - in der Tageszeitung einen Artikel über das Chaos bei Schalke gelesen.

Und da steht tatsächlich: "Mike Büskens half auf Schalke schon einmal als Interimstrainer aus, derzeit steht er als Co-Trainer der U15-Nationalmannschaft beim DFB unter Vertrag."

Co-Trainer der U15???? Das ist ja zu geil.

Also wenn jemand, der immerhin schon mal Cheftrainer in der ersten und zweiten Bundesliga war, sich tatsächlich um den Posten eines Co-Trainers (!) bei der U15 (!) des DFB (!) bewirbt, dann ist das ja nicht nur völlig verzweifelt, sondern auch das Eingeständnis der eigenen, totalen Unfähigkeit.

Hätte es das Ganze nicht auch ohne "Trottel" getan? Da stellst Du Dich nicht unbedingt in ein gutes oder besseres Licht

Was ist Mike Büskens eigentlich für ein Trottel?

Kutte92 @, Münster, Freitag, 15. März 2019, 12:13 (vor 93 Tagen) @ hanno29


Hätte es das Ganze nicht auch ohne "Trottel" getan?

Auf keinen Fall.

"Mike Büskens ist ein Trottel" würde ich mir auch auf ein T-Shirt drucken lassen.

Was ist Mike Büskens eigentlich für ein Trottel?

Didi @, Schweiz, Freitag, 15. März 2019, 11:51 (vor 93 Tagen) @ Kutte92

Gute Besserung, Kutte.

Was ist Mike Büskens eigentlich für ein Trottel?

istar @, Freitag, 15. März 2019, 10:35 (vor 93 Tagen) @ Kutte92

Ich habe gerade - natürlich auf dem Scheißhaus - in der Tageszeitung einen Artikel über das Chaos bei Schalke gelesen.

Und da steht tatsächlich: "Mike Büskens half auf Schalke schon einmal als Interimstrainer aus, derzeit steht er als Co-Trainer der U15-Nationalmannschaft beim DFB unter Vertrag."

Co-Trainer der U15???? Das ist ja zu geil.

Also wenn jemand, der immerhin schon mal Cheftrainer in der ersten und zweiten Bundesliga war, sich tatsächlich um den Posten eines Co-Trainers (!) bei der U15 (!) des DFB (!) bewirbt, dann ist das ja nicht nur völlig verzweifelt, sondern auch das Eingeständnis der eigenen, totalen Unfähigkeit.

Jürgen Kohler trainiert die 2. Mannschaft von Viktoria Köln.

Der müsste also auch unfähig und verzweifelt sein.

Ich glaube, wegen der Kohle machen beide das nicht.

Was ist Mike Büskens eigentlich für ein Trottel?

Tom Frost @, Freitag, 15. März 2019, 10:58 (vor 93 Tagen) @ istar

Klingt nach nem entspannten Job. Und vielleicht scoutet er dabei auch Talente.
Gibt genügend Gründe, die Blauen zu verspotten, der Job zählt für mich nicht dazu.

Was ist Mike Büskens eigentlich für ein Trottel?

herrNick @, Freitag, 15. März 2019, 09:42 (vor 93 Tagen) @ Kutte92

Ich habe gerade - natürlich auf dem Scheißhaus - in der Tageszeitung einen Artikel über das Chaos bei Schalke gelesen.

Und da steht tatsächlich: "Mike Büskens half auf Schalke schon einmal als Interimstrainer aus, derzeit steht er als Co-Trainer der U15-Nationalmannschaft beim DFB unter Vertrag."

Co-Trainer der U15???? Das ist ja zu geil.

Also wenn jemand, der immerhin schon mal Cheftrainer in der ersten und zweiten Bundesliga war, sich tatsächlich um den Posten eines Co-Trainers (!) bei der U15 (!) des DFB (!) bewirbt, dann ist das ja nicht nur völlig verzweifelt, sondern auch das Eingeständnis der eigenen, totalen Unfähigkeit.

Ich möchte auf keine Fall abstreiten, dass Büskens ggf. ein Trottel ist (auch wenn ich es nicht weiß). Es gibt aber durchaus Menschen, die nach der Arbeit in der ersten Reihe festellen, dass ihr Leben schöner ist, wenn sie in der zweiten oder dritten Reihe arbeiten. Das Leben bei der DFB U15 ist sicher ruhiger und planbarer.

Ciao,

herrNick

Was ist Mike Büskens eigentlich für ein Trottel?

MSU242 @, Freitag, 15. März 2019, 09:58 (vor 93 Tagen) @ herrNick

Ich habe gerade - natürlich auf dem Scheißhaus - in der Tageszeitung einen Artikel über das Chaos bei Schalke gelesen.

Und da steht tatsächlich: "Mike Büskens half auf Schalke schon einmal als Interimstrainer aus, derzeit steht er als Co-Trainer der U15-Nationalmannschaft beim DFB unter Vertrag."

Co-Trainer der U15???? Das ist ja zu geil.

Also wenn jemand, der immerhin schon mal Cheftrainer in der ersten und zweiten Bundesliga war, sich tatsächlich um den Posten eines Co-Trainers (!) bei der U15 (!) des DFB (!) bewirbt, dann ist das ja nicht nur völlig verzweifelt, sondern auch das Eingeständnis der eigenen, totalen Unfähigkeit.


Ich möchte auf keine Fall abstreiten, dass Büskens ggf. ein Trottel ist (auch wenn ich es nicht weiß). Es gibt aber durchaus Menschen, die nach der Arbeit in der ersten Reihe festellen, dass ihr Leben schöner ist, wenn sie in der zweiten oder dritten Reihe arbeiten. Das Leben bei der DFB U15 ist sicher ruhiger und planbarer.

Ciao,

herrNick

Zumal er da sicherlich finanziell auch nicht den ganz großen Druck hat.

Was ist Mike Büskens eigentlich für ein Trottel?

Pommesmats @, ziemlich links, fast am Rhein, Freitag, 15. März 2019, 09:48 (vor 93 Tagen) @ herrNick

Man muss zudem anerkennen, dass der Verein immer dann, wenn er kurze Cheftraine war (natürlch war das immer nur kurz, weil die ja dann rasch nen tollen neuen Trainer besorgen konnten) die fetten Punkteschnitte hatte!

(Aber die Blauan sind klug genug, diese Phase auch diesmal möglichst kurz zu gestalten.)

Was ist Mike Büskens eigentlich für ein Trottel?

midsommardav @, Freitag, 15. März 2019, 09:38 (vor 93 Tagen) @ Kutte92

Quatsch! Sofern er keine besseren Angebote hatte (und der Arbeitsmarkt ist für mehr als 95% der Fußballlehrer schwierig, frag mal Peter Neururer) und er offensichtlich arbeiten will, soll er stattdessen lieber von der Couch aus auf neue Angebote warten? So bleibt er im Rhythmus und wie der aktuelle Fall zeigt, war es ja kein Problem, den Job beim DFB gegen einen schlechteren einzutauschen ;)

Was ist Mike Büskens eigentlich für ein Trottel?

Kutte92 @, Münster, Freitag, 15. März 2019, 10:00 (vor 93 Tagen) @ midsommardav

Quatsch! Sofern er keine besseren Angebote hatte (und der Arbeitsmarkt ist für mehr als 95% der Fußballlehrer schwierig, frag mal Peter Neururer) und er offensichtlich arbeiten will, soll er stattdessen lieber von der Couch aus auf neue Angebote warten? So bleibt er im Rhythmus und wie der aktuelle Fall zeigt, war es ja kein Problem, den Job beim DFB gegen einen schlechteren einzutauschen ;)

Nä, sorry, was ist denn das für ein eigener Anspruch, nachdem man Chefcoach bei mehreren Profivereinen war?

Und dann noch nicht mal als Cheftrainer? Bei einer U15??? Das ist doch ein Armutszeugnis.

Dann gehe ich doch lieber in die dritte Liga, die Regionalliga oder ins Ausland. Ich kann mir nicht vorstellen, dass sein Ruf schon so ruiniert ist (was er eigentlich sein müsste), dass ein paar verblendete Vereinsbosse ihm da nichts anbieten würden.

Whatever. Büskens war ein Depp, ist ein Depp, bleibt ein Depp.

Was ist Mike Büskens eigentlich für ein Trottel?

Phil @, Freitag, 15. März 2019, 09:48 (vor 93 Tagen) @ midsommardav

Quatsch! Sofern er keine besseren Angebote hatte (und der Arbeitsmarkt ist für mehr als 95% der Fußballlehrer schwierig, frag mal Peter Neururer) und er offensichtlich arbeiten will, soll er stattdessen lieber von der Couch aus auf neue Angebote warten? So bleibt er im Rhythmus und wie der aktuelle Fall zeigt, war es ja kein Problem, den Job beim DFB gegen einen schlechteren einzutauschen ;)

Büskens ist in Düsseldorf schnell nach 5-6 Monaten 2013 in Liga 2 gescheitert.

Dann war er ca. 1,5 Jahre ohne Job als Trainer, um dann für 3 Monate noch einmal in Fürth in Liga 2 zu arbeiten.

Circa 1 Jahr war er dann wieder ohne Job und übernahm dann Rapid Wien 2016, um nach 5-6 Monaten dort wieder rauszufliegen.

Danach war er dann 2 Jahre ohne Job als Vereinstrainer und stieg im Sommer dann bei der U15 Nationalmannschaft, wo es aber ja in erster Linie als Schwerpunkt um die Sichtung von Nachwuchstalenten geht.

Büskens kann froh sein, dass er diesen Job überhaupt bekommen hat. Seine Trainerkarriere ist nicht dergestalt, dass er jdf in Deutschland im höheren Segment überhaupt irgendwo noch einmal Kandidat hätte werden müssen.

Und nun kommt halt wieder Schalke. Wo er ja schon die ganze Zeit als Berater und weiß ich was mit involviert ist und wo er einfach ein hohes Standing hat. Und dieser Lage dann halt auch nicht sonderlich viel Konkurrenz auszustechen hatte, denke ich...


MFG
Phil

Was ist Mike Büskens eigentlich für ein Trottel?

herrNick @, Freitag, 15. März 2019, 09:40 (vor 93 Tagen) @ midsommardav

Quatsch! Sofern er keine besseren Angebote hatte (und der Arbeitsmarkt ist für mehr als 95% der Fußballlehrer schwierig, frag mal Peter Neururer) und er offensichtlich arbeiten will, soll er stattdessen lieber von der Couch aus auf neue Angebote warten? So bleibt er im Rhythmus und wie der aktuelle Fall zeigt, war es ja kein Problem, den Job beim DFB gegen einen schlechteren einzutauschen ;)

Also bitte. Peter Neururer hat gerade eine spannende Aufgabe in einem Bochumer Stadtteil übernommen.

Was ist Mike Büskens eigentlich für ein Trottel?

midsommardav @, Freitag, 15. März 2019, 09:59 (vor 93 Tagen) @ herrNick

Quatsch! Sofern er keine besseren Angebote hatte (und der Arbeitsmarkt ist für mehr als 95% der Fußballlehrer schwierig, frag mal Peter Neururer) und er offensichtlich arbeiten will, soll er stattdessen lieber von der Couch aus auf neue Angebote warten? So bleibt er im Rhythmus und wie der aktuelle Fall zeigt, war es ja kein Problem, den Job beim DFB gegen einen schlechteren einzutauschen ;)


Also bitte. Peter Neururer hat gerade eine spannende Aufgabe in einem Bochumer Stadtteil übernommen.

My point exactly. Zuvor war er laut Wikipedia "für die Spielergewerkschaft Vereinigung der Vertragsfußballspieler (VDV) tätig, wo er arbeitslose ehemalige Profi-Fußballspieler trainiert, um sie für eine Rückkehr in das Profi-Geschäft fit zu halten."

Selbst wann man Leute aufgrund ihrer beruflichen Misserfolge als "gescheitert" betrachtet, gibt das einem immer noch nicht das Recht, sie als "Trottel" zu bezeichnen...

Habe neulich mal darüber nachgedacht, welche Trainer noch nie entlassen worden sind aufgrund von Misserfolg (wie auch immer der definiert ist). Klopp in seiner 18-jährigen Laufbahn ist ein krasses Beispiel, ansonsten fiel mir noch Guardiola ein. Aber das sind natürlich absolute Ausnahmen.

Weiß jemand, wie lange die Verweildauer eines durchschnittlichen Trainers im Profifußball bei einem Verein ist? Fände ich sehr interessant...

Hitzfeld würde mir da noch einfallen...

Micha @, Düsseldorf, Freitag, 15. März 2019, 23:46 (vor 93 Tagen) @ midsommardav

Kt

Was ist Mike Büskens eigentlich für ein Trottel?

Sascha @, Dortmund, Freitag, 15. März 2019, 10:04 (vor 93 Tagen) @ midsommardav

Weiß jemand, wie lange die Verweildauer eines durchschnittlichen Trainers im Profifußball bei einem Verein ist? Fände ich sehr interessant...

Ich habe folgende Zahlen gefunden:

Premier League 2,36 Jahre
Serie A 1,31 Jahre
La Liga 1,34 Jahre

Generell kann also ein Trainer, der drei Jahre lang bei einem Verein beschäftigt ist, schon für sich reklamieren, überdurchschnittlich erfolgreich gearbeitet zu haben.

Was ist Mike Büskens eigentlich für ein Trottel?

Dudi @, Tor zum Münsterland, Freitag, 15. März 2019, 10:09 (vor 93 Tagen) @ Sascha

Weiß jemand, wie lange die Verweildauer eines durchschnittlichen Trainers im Profifußball bei einem Verein ist? Fände ich sehr interessant...


Ich habe folgende Zahlen gefunden:

Premier League 2,36 Jahre
Serie A 1,31 Jahre
La Liga 1,34 Jahre

Also wenn du bei der Premier League Arsenal (Wenger) und Manchester United (Ferguson) in der Statistik hast, sind die Zahlen aber wenig aussagekräftig ;-)

Wobei ich 3 Jahre auch als gute Verweildauer ansehe...

Was ist Mike Büskens eigentlich für ein Trottel?

Sascha @, Dortmund, Freitag, 15. März 2019, 10:13 (vor 93 Tagen) @ Dudi

Weiß jemand, wie lange die Verweildauer eines durchschnittlichen Trainers im Profifußball bei einem Verein ist? Fände ich sehr interessant...


Ich habe folgende Zahlen gefunden:

Premier League 2,36 Jahre
Serie A 1,31 Jahre
La Liga 1,34 Jahre


Also wenn du bei der Premier League Arsenal (Wenger) und Manchester United (Ferguson) in der Statistik hast, sind die Zahlen aber wenig aussagekräftig ;-)

Wobei ich 3 Jahre auch als gute Verweildauer ansehe...

Wenger ist noch drin. Ohne ihn sind es wohl nur 1,7 Jahre. Aber warum macht es die Zahl weniger aussagekräftig? Wenger war nunmal Trainer bei Arsenal, der sich extrem lange gehalten hat. Ist zwar ein Extremwert, aber doch Teil des Systems.

Was ist Mike Büskens eigentlich für ein Trottel?

Dudi @, Tor zum Münsterland, Freitag, 15. März 2019, 10:40 (vor 93 Tagen) @ Sascha


Wenger ist noch drin. Ohne ihn sind es wohl nur 1,7 Jahre. Aber warum macht es die Zahl weniger aussagekräftig? Wenger war nunmal Trainer bei Arsenal, der sich extrem lange gehalten hat. Ist zwar ein Extremwert, aber doch Teil des Systems.

Alles gut, die Zahlen hab ich auch in keiner Form angreifen wollen. Mein Beitrag war insgesamt auch nicht ganz Ernst gemeint.
Wenn man das mal für die Bundesliga betrachtet reisst so ein Verein wie der HSV ja auch die Freiburger in den Statistikkeller.... am Ende passt der Wert dann ja..

Was ist Mike Büskens eigentlich für ein Trottel?

Kutte92 @, Münster, Freitag, 15. März 2019, 10:01 (vor 93 Tagen) @ midsommardav

Selbst wann man Leute aufgrund ihrer beruflichen Misserfolge als "gescheitert" betrachtet, gibt das einem immer noch nicht das Recht, sie als "Trottel" zu bezeichnen...


Im Falle von Mike Büskens hat man jedes Recht dazu, zweifellos.

Was ist Mike Büskens eigentlich für ein Trottel?

bobschulz @, MS, Freitag, 15. März 2019, 10:19 (vor 93 Tagen) @ Kutte92

Selbst wann man Leute aufgrund ihrer beruflichen Misserfolge als "gescheitert" betrachtet, gibt das einem immer noch nicht das Recht, sie als "Trottel" zu bezeichnen...

Im Falle von Mike Büskens hat man jedes Recht dazu, zweifellos.

Undank ist der Welten Lohn!
Ohne ihn hätten wir nie 2012 das Double geholt.
Die geniale Aktion des Torwartwechsels im Spiel bei Fürth war für uns doch sehr gut, denn der Abpraller wäre nicht an den kürzeren Torwart gekommen und von da ins Tor. Danke also dafür, Mike! :-)

PS: ist "Blauer Trottel" nicht ein Pleonasmus? Und ein Blauer ist der Mike ja ohne Zweifel.

Was ist Mike Büskens eigentlich für ein Trottel?

Franke @, Freitag, 15. März 2019, 09:38 (vor 93 Tagen) @ Kutte92

Hier kann man sich die Leute angucken,

die irgendwann auf einer Trainerbank der 1. oder 2. Liga landen könnten.

(Über "Mannschaften" ganz oben zu den anderen Mannschaften wechseln.)

RSS-Feed dieser Diskussion

zurück zur Hauptseite
Boardansicht
444707 Einträge in 5225 Threads, 11674 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 16.06.2019, 21:16
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum