Forums-Ausgangsseite FAQ Archiv
Forumsbilder schwatzgelb.de Shop Nutzungsbedingungen
Impressum Datenschutzerklärung Forumsregeln
Log in | Anmelden


zurück zur Hauptseite
Boardansicht

BVB-Newsthread vom 12.01.2019 (BVB)

Redaktion schwatzgelb.de ⌂ @, Dortmund, Samstag, 12. Januar 2019, 06:09 (vor 11 Tagen)

Aktuelle News rund um den BVB bitte in diesen Thread posten.

Tags:
BVB, News, Neuigkeiten, Newsthread

"Kuba" will umsonst für Wisla Krakau spielen

Knolli @, Reutlingen, Samstag, 12. Januar 2019, 21:31 (vor 10 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Ich finde, Kuba gehört für immer und ewig in den BVB-Newsthread und nicht in den allgemeinen News-Thread, sorry.

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/739892/artikel_kuba-will-umson...

"Kuba" will umsonst für Wisla Krakau spielen

Kaiser23 @, Gevelsberg, Samstag, 12. Januar 2019, 21:46 (vor 10 Tagen) @ Knolli

Ich finde, Kuba gehört für immer und ewig in den BVB-Newsthread und nicht in den allgemeinen News-Thread, sorry.

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/739892/artikel_kuba-will-umson...

Ehrenmann und Borusse. Viel Erfolg Kuba.

"Kuba" will umsonst für Wisla Krakau spielen

Alfredo @, NeuBerg beim Kanal, Samstag, 12. Januar 2019, 22:07 (vor 10 Tagen) @ Kaiser23

Ich finde, Kuba gehört für immer und ewig in den BVB-Newsthread und nicht in den allgemeinen News-Thread, sorry.

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/739892/artikel_kuba-will-umson...


Ehrenmann und Borusse. Viel Erfolg Kuba.

Das unterschreibe ich ohne Bedenken. Und Krakau ist eine wunderschöne Stadt. Wszystko co najlepsze Kuba!

"Kuba" will umsonst für Wisla Krakau spielen

Ulrich @, Samstag, 12. Januar 2019, 23:08 (vor 10 Tagen) @ Alfredo

Ich finde, Kuba gehört für immer und ewig in den BVB-Newsthread und nicht in den allgemeinen News-Thread, sorry.

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/739892/artikel_kuba-will-umson...


Ehrenmann und Borusse. Viel Erfolg Kuba.


Das unterschreibe ich ohne Bedenken. Und Krakau ist eine wunderschöne Stadt. Wszystko co najlepsze Kuba!

Aber Wisla Krakau ist mittlerweile ein Drecksverein: Der Mörder sitzt im Kassenhäuschen

"Kuba" will umsonst für Wisla Krakau spielen

wildwux, Münster, Sonntag, 13. Januar 2019, 10:58 (vor 10 Tagen) @ Ulrich

Man kann nur hoffen, dass er sich nicht mit diesen kriminellen Gesocks einlässt oder dass der polnische Verband dort weiter aufräumt.

"Kuba" will umsonst für Wisla Krakau spielen

Ulrich @, Sonntag, 13. Januar 2019, 11:47 (vor 10 Tagen) @ wildwux

Man kann nur hoffen, dass er sich nicht mit diesen kriminellen Gesocks einlässt oder dass der polnische Verband dort weiter aufräumt.

Was Kuba angeht, einen guten Ruf muss man sich hart erarbeiten. Ihn zu verlieren ist deutlich einfacher.

"Kuba" will umsonst für Wisla Krakau spielen

Voomy @, Berlin, Samstag, 12. Januar 2019, 21:35 (vor 10 Tagen) @ Knolli

Ich verstehe warum Kuba es tut. Aber er sollte sich wirklich nicht noch mehr in diesen riesigen brennenden Misthaufen namens Wisla Krakau reinziehen lassen.

"Kuba" will umsonst für Wisla Krakau spielen

Blarry @, Essen, Samstag, 12. Januar 2019, 22:48 (vor 10 Tagen) @ Voomy

Kommt mir auch schwer irrational vor. Kuba könnte sich schneller von überschüssigem Geld befreien, wenn er die Scheinchen einfach verbrennt. Hat den gleichen Effekt, die Kohle kommt nicht in falsche Hände, und der ganze Vorgang ist um einiges CO2-günstiger als so wie er es macht.

"Kuba" will umsonst für Wisla Krakau spielen

Ulrich @, Samstag, 12. Januar 2019, 23:26 (vor 10 Tagen) @ Blarry

Kommt mir auch schwer irrational vor. Kuba könnte sich schneller von überschüssigem Geld befreien, wenn er die Scheinchen einfach verbrennt. Hat den gleichen Effekt, die Kohle kommt nicht in falsche Hände, und der ganze Vorgang ist um einiges CO2-günstiger als so wie er es macht.

So ist es.

Wisla Krakau ist ein absoluter Drecksladen in der Hand von Schwerkriminellen. Und ich befürchte, Kuba weiß das auch. Ich frage mich deshalb was Kuba im Augenblick wohl reiten mag. "Augen fest zu und durch?"

"Kuba" will umsonst für Wisla Krakau spielen

Kaiser23 @, Gevelsberg, Samstag, 12. Januar 2019, 23:45 (vor 10 Tagen) @ Ulrich

Kommt mir auch schwer irrational vor. Kuba könnte sich schneller von überschüssigem Geld befreien, wenn er die Scheinchen einfach verbrennt. Hat den gleichen Effekt, die Kohle kommt nicht in falsche Hände, und der ganze Vorgang ist um einiges CO2-günstiger als so wie er es macht.


So ist es.

Wisla Krakau ist ein absoluter Drecksladen in der Hand von Schwerkriminellen. Und ich befürchte, Kuba weiß das auch. Ich frage mich deshalb was Kuba im Augenblick wohl reiten mag. "Augen fest zu und durch?"

Dürfte aber für die meisten Polnischen Vereine gelten oder? Dort läuft der Hase anders wie hier.

Dazu sind viele Fanszenen eher rechts einzuordnen und unsere Riots eher ne Randerscheinung was es aber nicht besser macht.

"Kuba" will umsonst für Wisla Krakau spielen

Ulrich @, Samstag, 12. Januar 2019, 23:52 (vor 10 Tagen) @ Kaiser23

Kommt mir auch schwer irrational vor. Kuba könnte sich schneller von überschüssigem Geld befreien, wenn er die Scheinchen einfach verbrennt. Hat den gleichen Effekt, die Kohle kommt nicht in falsche Hände, und der ganze Vorgang ist um einiges CO2-günstiger als so wie er es macht.


So ist es.

Wisla Krakau ist ein absoluter Drecksladen in der Hand von Schwerkriminellen. Und ich befürchte, Kuba weiß das auch. Ich frage mich deshalb was Kuba im Augenblick wohl reiten mag. "Augen fest zu und durch?"


Dürfte aber für die meisten Polnischen Vereine gelten oder? Dort läuft der Hase anders wie hier.

Dazu sind viele Fanszenen eher rechts einzuordnen und unsere Riots eher ne Randerscheinung was es aber nicht besser macht.

Lies Dir mal den Zeit-Artikel durch den ich verlinkt habe ....

In Krakau ist der Verein von den Verbrechern übernommen worden. Und das ist leider keine Übertreibung.

"Kuba" will umsonst für Wisla Krakau spielen

Kaiser23 @, Gevelsberg, Samstag, 12. Januar 2019, 23:56 (vor 10 Tagen) @ Ulrich

Kommt mir auch schwer irrational vor. Kuba könnte sich schneller von überschüssigem Geld befreien, wenn er die Scheinchen einfach verbrennt. Hat den gleichen Effekt, die Kohle kommt nicht in falsche Hände, und der ganze Vorgang ist um einiges CO2-günstiger als so wie er es macht.


So ist es.

Wisla Krakau ist ein absoluter Drecksladen in der Hand von Schwerkriminellen. Und ich befürchte, Kuba weiß das auch. Ich frage mich deshalb was Kuba im Augenblick wohl reiten mag. "Augen fest zu und durch?"


Dürfte aber für die meisten Polnischen Vereine gelten oder? Dort läuft der Hase anders wie hier.

Dazu sind viele Fanszenen eher rechts einzuordnen und unsere Riots eher ne Randerscheinung was es aber nicht besser macht.


Lies Dir mal den Zeit-Artikel durch den ich verlinkt habe ....

In Krakau ist der Verein von den Verbrechern übernommen worden. Und das ist leider keine Übertreibung.

Ich weiß das und wollte dir in keinem Fall widersprechen. Die Polnische Fankultur ist anders und auch die Vereine werden anders geführt wie hier. Hier geht es bei einem Bengalo rund, dort muss erst was richtig schwerwiegendes passieren bis sich genug empören. Leider ist dies dort so das Korruption und Radikalismus den Fußball beherrschen.

"Kuba" will umsonst für Wisla Krakau spielen

Voomy @, Berlin, Samstag, 12. Januar 2019, 23:49 (vor 10 Tagen) @ Kaiser23

Ist in Polen schon ein anderer Schnack, aber Krakau schafft es selbst da noch einmal herauszustrechen durch besonders beeindruckende kriminelle Strukturen.

"Kuba" will umsonst für Wisla Krakau spielen

Kaiser23 @, Gevelsberg, Samstag, 12. Januar 2019, 23:53 (vor 10 Tagen) @ Voomy

Ist in Polen schon ein anderer Schnack, aber Krakau schafft es selbst da noch einmal herauszustrechen durch besonders beeindruckende kriminelle Strukturen.

Klar, ich wollte das auch nicht verharmlosen was dort geschieht. Dort wird alles viel lockerer gesehen als hier, hier reicht schon ein Bengalo für Unruhe.

"Kuba" will umsonst für Wisla Krakau spielen

Czernobyl09, Ort, Sonntag, 13. Januar 2019, 02:56 (vor 10 Tagen) @ Kaiser23

Ist in Polen schon ein anderer Schnack, aber Krakau schafft es selbst da noch einmal herauszustrechen durch besonders beeindruckende kriminelle Strukturen.


Klar, ich wollte das auch nicht verharmlosen was dort geschieht. Dort wird alles viel lockerer gesehen als hier, hier reicht schon ein Bengalo für Unruhe.


Naja, immerhin hat man Kontakte auch von Dortmund aus nach Krakau, zumindest im Ansatz.

"Kuba" will umsonst für Wisla Krakau spielen

Kaiser23 @, Gevelsberg, Sonntag, 13. Januar 2019, 10:55 (vor 10 Tagen) @ Czernobyl09

Ist in Polen schon ein anderer Schnack, aber Krakau schafft es selbst da noch einmal herauszustrechen durch besonders beeindruckende kriminelle Strukturen.


Klar, ich wollte das auch nicht verharmlosen was dort geschieht. Dort wird alles viel lockerer gesehen als hier, hier reicht schon ein Bengalo für Unruhe.

Naja, immerhin hat man Kontakte auch von Dortmund aus nach Krakau, zumindest im Ansatz.

Ja das stimmt.

"Kuba" will umsonst für Wisla Krakau spielen

MisterHit @, Berlin, Sonntag, 13. Januar 2019, 00:58 (vor 10 Tagen) @ Kaiser23


Klar, ich wollte das auch nicht verharmlosen was dort geschieht. Dort wird alles viel lockerer gesehen als hier, hier reicht schon ein Bengalo für Unruhe.

Das kann man so salopp nicht sagen; große Teile der Bevölkerung sehen das mit Abscheu und Bestürzung. Leider greifen die staatlichen Organe aber nicht in dem Maße ein bzw. durch, wie es geboten wäre. Das hat vielschichtige Gründe, die ich jetzt nicht ausführen möchte. Aber wir reden über ein Land, in dem der Rechtsstaat seit längerem komplett ausgehebelt ist, und zwar in viel wichtigeren Bereichen als im Fußball. PiS, der Partei für Recht und Gerechtigkeit und ihren Wählern, sei Dank.

Der Fußball in Polen ist seit der politischen Zeitenwende korrupt bis ins Mark, das schließt ausdrücklich auch den Verband mit ein, in Sonderheit auch den sauberen Herrn Boniek.

Dennoch gibt es immer noch erhebliche Unterschiede zwischen den einzelnen Vereinen. Wisła ist da schon Marktführer unter den Verbrechern.

"Kuba" will umsonst für Wisla Krakau spielen

Matse @, Sonntag, 13. Januar 2019, 13:03 (vor 10 Tagen) @ MisterHit

PiS, der Partei für Recht und Gerechtigkeit und ihren Wählern, sei Dank.

Kuba stand der Partei zumindest früher nah. Lewandowski war hingegen Unterstützer der PO (damals zur Regierungszeit von Tusk).

"Kuba" will umsonst für Wisla Krakau spielen

Didi @, Schweiz, Sonntag, 13. Januar 2019, 14:55 (vor 10 Tagen) @ Matse

"Kuba" will umsonst für Wisla Krakau spielen

MisterHit @, Berlin, Sonntag, 13. Januar 2019, 14:27 (vor 10 Tagen) @ Matse

PiS, der Partei für Recht und Gerechtigkeit und ihren Wählern, sei Dank.


Kuba stand der Partei zumindest früher nah. Lewandowski war hingegen Unterstützer der PO (damals zur Regierungszeit von Tusk).

Das mit Kuba wusste ich nicht. Gab's da Zitate in diese Richtung?
Das Phänomen ist ja überall ähnlich, ob in den USA, Ungarn, Polen oder beim Brexit - weite Teile der Bevölkerung, häufig die Ärmeren oder vom sozialen Abstieg Bedrohten, wählen entgegen ihrer eigentlichen Interessen. Die PiS hat sich zudem den Rest u.a. mit krass hohem Kindergeld erkauft.

"Kuba" will umsonst für Wisla Krakau spielen

Ulrich @, Sonntag, 13. Januar 2019, 14:53 (vor 10 Tagen) @ MisterHit

PiS, der Partei für Recht und Gerechtigkeit und ihren Wählern, sei Dank.


Kuba stand der Partei zumindest früher nah. Lewandowski war hingegen Unterstützer der PO (damals zur Regierungszeit von Tusk).


Das mit Kuba wusste ich nicht. Gab's da Zitate in diese Richtung?
Das Phänomen ist ja überall ähnlich, ob in den USA, Ungarn, Polen oder beim Brexit - weite Teile der Bevölkerung, häufig die Ärmeren oder vom sozialen Abstieg Bedrohten, wählen entgegen ihrer eigentlichen Interessen. Die PiS hat sich zudem den Rest u.a. mit krass hohem Kindergeld erkauft.

Ob das ganze tatsächlich belegt ist kann ich nicht sagen. Aber Aussagen in diese Richtung gab es über die Jahre immer wieder hier im Forum.

Was die PIS angeht, so gibt es in Polen wohl zudem eine teils deutliche Spaltung zwischen Stadt und Land. In den Städten behalten vielfach die progressiveren, weltoffenen Kräfte die Oberhand, auf dem Land ist die teils deutliche Mehrheit eher pro PIS eingestellt.

Boca Präsident bestätigt Balerdi-Wechsel

Voomy @, Berlin, Samstag, 12. Januar 2019, 15:06 (vor 11 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Ist auf dem Weg nach Deutschland, Montag Medizincheck, 16 Millionen Ablöse.

Boca Präsident bestätigt Balerdi-Wechsel

Didi @, Schweiz, Sonntag, 13. Januar 2019, 10:14 (vor 10 Tagen) @ Voomy

Also was ich ja so auf Youtube gesehen habe, liess mich hinsichtlich Beweglichkeit, Ballverarbeitung und Zweikampfverhalten ja eher mit den Schultern zucken, aber schauen wir mal.

Boca Präsident bestätigt Balerdi-Wechsel

Johannes @, Emsdetten, Sonntag, 13. Januar 2019, 11:52 (vor 10 Tagen) @ Didi

Also was ich ja so auf Youtube gesehen habe, liess mich hinsichtlich Beweglichkeit, Ballverarbeitung und Zweikampfverhalten ja eher mit den Schultern zucken, aber schauen wir mal.

Man sieht jedenfalls das Talent vorhanden ist, und er körperlich alles mitbringt für einen guten Defensivspieler.
Allerdings wird er auf jeden Fall noch Zeit brauchen.

Boca Präsident bestätigt Balerdi-Wechsel

Gazelle @, Sonntag, 13. Januar 2019, 10:44 (vor 10 Tagen) @ Didi

16 Millionen für einen jungen Verteidiger mit so wenig Profierfahrung direkt aus Südamerika, da müssen unsere Scouts schon sehr viel gesehen haben, was ihnen sehr gut gefallen, dass Aki so viel Kohle locker macht. Akanji zum Beispiel war nur 5 Millionen teurer obwohl das ein vergleichsweise risikolosen Transfer war. Ich bin mal gespannt.

Boca Präsident bestätigt Balerdi-Wechsel

hanno29 @, berlin, Sonntag, 13. Januar 2019, 10:50 (vor 10 Tagen) @ Gazelle

16 Millionen für einen jungen Verteidiger mit so wenig Profierfahrung direkt aus Südamerika, da müssen unsere Scouts schon sehr viel gesehen haben, was ihnen sehr gut gefallen, dass Aki so viel Kohle locker macht. Akanji zum Beispiel war nur 5 Millionen teurer obwohl das ein vergleichsweise risikolosen Transfer war. Ich bin mal gespannt.

Die Bayern werden wahrschl. 40 Mio für einen Spieler bezahlen, der bisher wettbewerbsübergreifend auch nur 5 Profispiele auf der Uhr hat, und das bei einem Jahr Restvertrag (Balerdi 2021). Barca war letzten Sommer an Balerdi dran, die wollte aber nur 3 Mio bezahlen. Zudem ist er flexibel einsetzbar, im DM, IV, vielleicht auch ein Vorgriff auf den Abgang von Weigl, wenn PSG im Winter ernst macht. Wir können uns demnächst die U20 Südamerikameisterschaft anschauen, wobei man das auch nicht so hochhängen sollte, wie man bei Toljan sehen kann.

Boca Präsident bestätigt Balerdi-Wechsel

uwelito @, Dortmund - Wambel, Samstag, 12. Januar 2019, 20:00 (vor 10 Tagen) @ Voomy

Bienvenido en el mejor club del mundo.

Boca Präsident bestätigt Balerdi-Wechsel

dNL @, Sauerland, Samstag, 12. Januar 2019, 16:33 (vor 11 Tagen) @ Voomy

Ist auf dem Weg nach Deutschland, Montag Medizincheck, 16 Millionen Ablöse.

Der argentinische Verband bestätigt auch, dass er von der U20 abgereist ist um zum Medizincheck zu fliegen. Am Mittwoch soll er wohl zum Team zurück kehren

Boca Präsident bestätigt Balerdi-Wechsel

hanno29 @, berlin, Samstag, 12. Januar 2019, 17:38 (vor 11 Tagen) @ dNL

Ist auf dem Weg nach Deutschland, Montag Medizincheck, 16 Millionen Ablöse.


Der argentinische Verband bestätigt auch, dass er von der U20 abgereist ist um zum Medizincheck zu fliegen. Am Mittwoch soll er wohl zum Team zurück kehren

Dass man das nicht vor Ort unter Dach und Fach bringen konnte, wundert mich. Einmal Dortmund und zurück, da müssen 2 Bäume gepflanzt werden

Boca Präsident bestätigt Balerdi-Wechsel

Melange @, Berlin, Samstag, 12. Januar 2019, 19:39 (vor 10 Tagen) @ hanno29

Ein Flug Südamerika Deutschland hin und zurück macht ungefähr 6000kg CO2. Der Wert, den im Schnitt jeder Mensch im Jahr verbrauchen darf, wenn die Klimaerwärmung bei 2 C bleiben soll, beträgt 2300kg. Aber das interessiert in der Branche, wo man von Münster nach München fliegt, sicher nicht.

Boca Präsident bestätigt Balerdi-Wechsel

Kulibi77, Samstag, 12. Januar 2019, 21:10 (vor 10 Tagen) @ Melange

Wir sollten unbedingt in dem Bereich anfangen, der ca. 3% des globalen Ausstoßes ausmacht.

Boca Präsident bestätigt Balerdi-Wechsel

hanno29 @, berlin, Samstag, 12. Januar 2019, 20:06 (vor 10 Tagen) @ Melange
bearbeitet von hanno29, Samstag, 12. Januar 2019, 20:10

Ein Flug Südamerika Deutschland hin und zurück macht ungefähr 6000kg CO2. Der Wert, den im Schnitt jeder Mensch im Jahr verbrauchen darf, wenn die Klimaerwärmung bei 2 C bleiben soll, beträgt 2300kg. Aber das interessiert in der Branche, wo man von Münster nach München fliegt, sicher nicht.

diese ganzen Ziele, die sie ständig miteinander vereinbaren, sind doch eh nur Luftschlösser, allein Deutschland, als vermeintlicher Vorreiter, bekommt es ja nicht mal gebacken, seine Ziele auch nur ansatzweise zu erreichen.

Man sollte sich keine großen Hoffnungen auf Besserung machen - wir kommen da noch halbwegs unbeschadet raus und die, die den (von Menschen verursachten) KW leugnen, werden nicht mehr leben, wenn New York und Co im Meer versinken.

Boca Präsident bestätigt Balerdi-Wechsel

Ollis @, Die A7 rauf und runter ;), Samstag, 12. Januar 2019, 20:25 (vor 10 Tagen) @ hanno29

Man sollte sich keine großen Hoffnungen auf Besserung machen - wir kommen da noch halbwegs unbeschadet raus und die, die den (von Menschen verursachten) KW leugnen, werden nicht mehr leben, wenn New York und Co im Meer versinken.

Diese These lässt sich aber nur schwer halten, wenn man sich aktuelle Modelle anschaut. Die Dürreperiode und ihre unmittelbaren Auswirkungen (Schiffverkehr, steigende Benzin- und Ölpreise, Auswirkungen auf Flora und Fauna) waren in diesem Jahr ein guter Ausblick auf die Zukunft. Die extremen Wetterlagen im Herbst und Winter dürften ebenfalls weiter zu nehmen.

Boca Präsident bestätigt Balerdi-Wechsel

hanno29 @, berlin, Samstag, 12. Januar 2019, 20:43 (vor 10 Tagen) @ Ollis

Man sollte sich keine großen Hoffnungen auf Besserung machen - wir kommen da noch halbwegs unbeschadet raus und die, die den (von Menschen verursachten) KW leugnen, werden nicht mehr leben, wenn New York und Co im Meer versinken.


Diese These lässt sich aber nur schwer halten, wenn man sich aktuelle Modelle anschaut. Die Dürreperiode und ihre unmittelbaren Auswirkungen (Schiffverkehr, steigende Benzin- und Ölpreise, Auswirkungen auf Flora und Fauna) waren in diesem Jahr ein guter Ausblick auf die Zukunft. Die extremen Wetterlagen im Herbst und Winter dürften ebenfalls weiter zu nehmen.

Im Vgl. zu dem, was hier in 100 Jahre los sein wird, kommen wir wirklich unbeschadet heraus. Natürlich kippt das jetzt schon alles, das ist aber erst der Beginn des Unheils und noch kein fortgeschrittenes Stadium, wobei ich mir gar nicht ausmalen möchte, was das fortgeschrittene Stadium bedeutet (wer weiß, wie die Meere in 100 Jahren aussehen, da könnten große Teile bereits tot sein, eine Kloake). Wenn man sich all die Dokus anschaut, dann wird einem richtig übel, was wir der (Tier)Welt antun... .

Boca Präsident bestätigt Balerdi-Wechsel

Kaiser23 @, Gevelsberg, Samstag, 12. Januar 2019, 20:46 (vor 10 Tagen) @ hanno29

Man sollte sich keine großen Hoffnungen auf Besserung machen - wir kommen da noch halbwegs unbeschadet raus und die, die den (von Menschen verursachten) KW leugnen, werden nicht mehr leben, wenn New York und Co im Meer versinken.


Diese These lässt sich aber nur schwer halten, wenn man sich aktuelle Modelle anschaut. Die Dürreperiode und ihre unmittelbaren Auswirkungen (Schiffverkehr, steigende Benzin- und Ölpreise, Auswirkungen auf Flora und Fauna) waren in diesem Jahr ein guter Ausblick auf die Zukunft. Die extremen Wetterlagen im Herbst und Winter dürften ebenfalls weiter zu nehmen.


Im Vgl. zu dem, was hier in 100 Jahre los sein wird, kommen wir wirklich unbeschadet heraus. Natürlich kippt das jetzt schon alles, das ist aber erst der Beginn des Unheils und noch kein fortgeschrittenes Stadium, wobei ich mir gar nicht ausmalen möchte, was das fortgeschrittene Stadium bedeutet (wer weiß, wie die Meere in 100 Jahren aussehen, da könnten große Teile bereits tot sein, eine Kloake). Wenn man sich all die Dokus anschaut, dann wird einem richtig übel, was wir der (Tier)Welt antun... .

Naja Klimawandel gabs auch schon vor dem Menschen wir machen sicher die Erde kaputt mit unser Art zu leben, aber ich denke auch ohne uns würde sich das Klima ändern, nur viel später.

Boca Präsident bestätigt Balerdi-Wechsel

Pommesmats @, ziemlich links, fast am Rhein, Samstag, 12. Januar 2019, 21:25 (vor 10 Tagen) @ Kaiser23

"...die Erde kaputt" ist ja nun auschließlich nur in aus dem Blickwinkel der Menschlein eine Aussage. Die Aussage entpringt ausschließlich dem menschlichen Egoismus, der es für sich möglichst komfortabel (und lecker) auf dieser Erde haben möchte.
Dem Planeten ist es schießegal, wer oder was auf ihm rumläuft oder -liegt. Frag den Planeten mal nach seiner Geschichte: Es gab sehr viel länger Zustände, die wir "kaputt" nennen würden, und dem Planeten (und dem ganzen Universum) hat es nicht geschadet.

Boca Präsident bestätigt Balerdi-Wechsel

Tremonius09 @, Dortmund, Sonntag, 13. Januar 2019, 09:22 (vor 10 Tagen) @ Pommesmats

"...die Erde kaputt" ist ja nun auschließlich nur in aus dem Blickwinkel der Menschlein eine Aussage. Die Aussage entpringt ausschließlich dem menschlichen Egoismus, der es für sich möglichst komfortabel (und lecker) auf dieser Erde haben möchte.
Dem Planeten ist es schießegal, wer oder was auf ihm rumläuft oder -liegt. Frag den Planeten mal nach seiner Geschichte: Es gab sehr viel länger Zustände, die wir "kaputt" nennen würden, und dem Planeten (und dem ganzen Universum) hat es nicht geschadet.

Das beruhigt mich jetzt aber ungemein!
Da hol ich mir doch glatt noch einen coffee-to-go und anschließend noch ein Brinkhoffs aus dem Plastikbecher!

Und nach mir die Sintflut!

Boca Präsident bestätigt Balerdi-Wechsel

Foreveralone @, Dortmund, Sonntag, 13. Januar 2019, 17:20 (vor 10 Tagen) @ Tremonius09

"...die Erde kaputt" ist ja nun auschließlich nur in aus dem Blickwinkel der Menschlein eine Aussage. Die Aussage entpringt ausschließlich dem menschlichen Egoismus, der es für sich möglichst komfortabel (und lecker) auf dieser Erde haben möchte.
Dem Planeten ist es schießegal, wer oder was auf ihm rumläuft oder -liegt. Frag den Planeten mal nach seiner Geschichte: Es gab sehr viel länger Zustände, die wir "kaputt" nennen würden, und dem Planeten (und dem ganzen Universum) hat es nicht geschadet.


Das beruhigt mich jetzt aber ungemein!
Da hol ich mir doch glatt noch einen coffee-to-go und anschließend noch ein Brinkhoffs aus dem Plastikbecher!

Und nach mir die Sintflut!

Das behauptet Pommesmats doch garnicht. Letzendlich ist seine Aussage doch nur, dass wir vom Planet Erde abhängig sind und nicht der Planet Erde von der Spezies Homo Sapiens und dem kann man kaum widersprechen. Ich lege zwar eine relativ bewusst ökologische Lebensweise an den Tag, aber um den Menschen ansich als Erdbewohner würde es mir nicht Leid tuen, wenn er früher als erwartet wieder vom Antlitz verschwindet. Von daher ist mir der Ausgang auch egal. Kinder werde ich eh keine mehr bekommen( und das ist wohl auch besser so)

Boca Präsident bestätigt Balerdi-Wechsel

Pommesmats @, ziemlich links, fast am Rhein, Sonntag, 13. Januar 2019, 11:47 (vor 10 Tagen) @ Tremonius09

Verstehe was Du mir sagen willst und erkenne an, dass Du eine Nach-mir-die-Sintflut-Haltung unakzeptabel findst.
Aber Deine zwischen den Zeilen erkennbare Vermutung über mein persönliches Umweltschutzverhalten ist unzutreffend. Eine verlässliche Einschätzung aufgrund meines Posts sicher nicht möglich, ging es doch um etwas ganz anderes.

Boca Präsident bestätigt Balerdi-Wechsel

Burgsmüller84 @, Samstag, 12. Januar 2019, 21:57 (vor 10 Tagen) @ Pommesmats

Dem Planeten ist es vielleicht egal, aber uns Menschen sollte es schon interessieren, wenn unsere Zivilisation nicht nur lang-, sondern bereits mittelfristig nicht überleben kann.

Boca Präsident bestätigt Balerdi-Wechsel

FullHD @, Samstag, 12. Januar 2019, 22:20 (vor 10 Tagen) @ Burgsmüller84

Söder wird uns schon retten und mit der Bavaria 1 zu einem anderen bewohnbaren Planeten mitnehmen

Boca Präsident bestätigt Balerdi-Wechsel

Poeta_Doctus @, Osnabrück, Samstag, 12. Januar 2019, 22:04 (vor 10 Tagen) @ Burgsmüller84

Dem Planeten ist es vielleicht egal, aber uns Menschen sollte es schon interessieren, wenn unsere Zivilisation nicht nur lang-, sondern bereits mittelfristig nicht überleben kann.

Abgesehen davon, dass wir jetzt auch nicht die einzigen Lebewesen auf dem Planeten sind.

Boca Präsident bestätigt Balerdi-Wechsel

Balin @, Der Pott, Samstag, 12. Januar 2019, 17:47 (vor 11 Tagen) @ hanno29

Wäre zu teuer gewesen, dass gesamte Knappschaftskrankenhaus mitsamt der wartenden Journalisten rüberzufliegen.

Boca Präsident bestätigt Balerdi-Wechsel

Tsubasa09 @, Nordrhein-Westfalen, Samstag, 12. Januar 2019, 16:51 (vor 11 Tagen) @ dNL

Und wann kommt er dann „richtig“ zu uns? Gibt’s da auch irgendwo Infos zu?

Boca Präsident bestätigt Balerdi-Wechsel

Voomy @, Berlin, Samstag, 12. Januar 2019, 17:02 (vor 11 Tagen) @ Tsubasa09

Turnier ist Mitte Februar spätestens zuende. Vor März würde ich also nicht mit Startelf-Einsätzen rechnen.

Boca Präsident bestätigt Balerdi-Wechsel

Tsubasa09 @, Nordrhein-Westfalen, Samstag, 12. Januar 2019, 17:31 (vor 11 Tagen) @ Voomy

Startelf ist ja sowieso die Frage. Ich vermute mal, dass er als Toprak Ersatz aufgebaut werden soll.
Oder aber man plant vllt doch Diallo auf links ein

RSS-Feed dieser Diskussion
zurück zur Hauptseite
Boardansicht
389591 Einträge in 4534 Threads, 11497 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 23.01.2019, 07:04
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum