Forums-Ausgangsseite FAQ Archiv
Forumsbilder schwatzgelb.de Shop Nutzungsbedingungen
Impressum Datenschutzerklärung Forumsregeln
Log in | Anmelden


zurück zur Hauptseite
Boardansicht

Der BVB - Testspiele - Thread (BVB)

Redaktion schwatzgelb.de ⌂ @, Dortmund, Freitag, 11. Januar 2019, 11:37 (vor 11 Tagen)

Alles zu den Spielen hier hinein.

12.00 Uhr: BVB - Willem II Tilburg (Testspiel)

17.00 Uhr: BVB - Feyenoord Rotterdam (Testspiel) - live auf sport1

Gruß

Die Redaktion

Weigl gefällt

hanno29 @, berlin, Freitag, 11. Januar 2019, 18:59 (vor 11 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

mir als IV besser wesentlich besser, als auf seiner eigentlichen Position. Als IV , wenn ihm keiner auf den Füßen steht und er nicht ständig unter Druck steht, kommen seinen Stärken, Pass -und Ballsicherheit, wieder zum Vorschein. Erinnert so ein wenig, auch aufgrund seines Körper, an Marc Bartra. Zudem auch einige gute Situationen geklärt, natürlich klappt noch nie alles, wie auch, aber die Ansätze sind vielversprechend, auch schon gegen Gladbach

Weigl gefällt

Taifun @, Wolnzach, Freitag, 11. Januar 2019, 19:27 (vor 11 Tagen) @ hanno29

mir als IV besser wesentlich besser, als auf seiner eigentlichen Position. Als IV , wenn ihm keiner auf den Füßen steht und er nicht ständig unter Druck steht, kommen seinen Stärken, Pass -und Ballsicherheit, wieder zum Vorschein.

Das heisst, dass er in Spielen gegen Tottenham, Juve, München & Co nix in der IV zu suchen hat, oder meinst du es anders?

Bürki wieder stark heute

Karak Varn @, Ostfriesland, Freitag, 11. Januar 2019, 18:38 (vor 11 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

..scheint seine tolle Form kompensiert zu haben. Darf gerne so weitergehen. Ganz klasse.

Bürki wieder stark heute

walli @, Velbert, Samstag, 12. Januar 2019, 15:05 (vor 10 Tagen) @ Karak Varn

Ich bin sehr imprägniert!

Bürki wieder stark heute

Didi @, Schweiz, Freitag, 11. Januar 2019, 18:54 (vor 11 Tagen) @ Karak Varn

Ja, super kompromiert seine Chloroform.

Bürki wieder stark heute

Roland @, Freitag, 11. Januar 2019, 19:44 (vor 11 Tagen) @ Didi

Also ich finde er hat die Norm konsterniert

Bürki wieder stark heute

Knolli @, Reutlingen, Freitag, 11. Januar 2019, 21:42 (vor 11 Tagen) @ Roland

Er hat das Horn karamellisiert?

Bürki wieder stark heute

Roland @, Freitag, 11. Januar 2019, 23:25 (vor 11 Tagen) @ Knolli

Nein das Korn kastriert

Gomez bietet sich an

hanno29 @, berlin, Freitag, 11. Januar 2019, 18:32 (vor 11 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

sehr schön auf Rapha durchgesteckt, ansonsten auch auffällig unterwegs, somit hätte Lulu eine weitere Alternative für die Außen

Sergio Gómez: 3 Vorlagen in 3 Spielen

xSchwattGelbx @, Freitag, 11. Januar 2019, 19:10 (vor 11 Tagen) @ hanno29

Gegen Rotterdam heute schön das 2:0 von Sergio Gómez freigespielt und für Raphaël Guerreiro aufgelegt.

Heute im Testspiel gegen Tilburg das 2:2 für Isak aufgelegt.

Im Testspiel gegen Düsseldorf den 3:2 Siegtreffer für Schmelzer vorbereitet.

Sergio Gómez bewirbt sich schon ein wenig für die neue Saison als Puli Nachfolger.

Gomez bietet sich an

yellowmarianne @, Dortmund, Freitag, 11. Januar 2019, 18:39 (vor 11 Tagen) @ hanno29

Ich würde ihn gerne verleihen für die Rückrunde. Oh was ist das, ein Murmeltier?

SGG Marianne

Gomez bietet sich an

Nolte, Freitag, 11. Januar 2019, 18:42 (vor 11 Tagen) @ yellowmarianne

Ich sage es nun nicht zum ersten Mal: Ganz offensichtlich, und auf bundesliga.de auch so dargestellt, war die Vereinbarung und der Plan bei Gomez' Verpflichtung so, dass er zwar von Beginn an mit den Profis trainieren, aber in dieser Saison noch in der U19 spielen und erst im Sommer '19 komplett in den Profikader integriert wird.

Es läuft also bisher alles vollauf nach Plan.

Gomez bietet sich an

markus93 @, Sauerland, Samstag, 12. Januar 2019, 00:58 (vor 11 Tagen) @ Nolte

Dachte das er schon diese Saison eingeplant war und deine Vereinbarung für die letzte Rückrunde galt. Kann mich aber auch irren.

Gomez bietet sich an

Nolte, Samstag, 12. Januar 2019, 07:25 (vor 11 Tagen) @ markus93

Finde dazu verschiedene Berichte - mal so, wie du es sagst, mal auch anders herum.
Generell glaube ich übrigens, dass es Gomez mehr bringt, jetzt mit unseren Profis unter Favre zu trainieren und dabei noch in der U19 zu spielen, als zu einem Zweitligisten verliehen zu werden. Auf diese Weise kennt Gomez Favres Spielidee bereits und Favre kennt Gomez, um sich im Sommer ein besseres Bild machen zu können, ob Gomez bereit für regelmäßigere Einsätze bei den Profis ist.

Gomez bietet sich an

christopher91 @, Freitag, 11. Januar 2019, 18:33 (vor 11 Tagen) @ hanno29

Das mit anbieten stimmt, spielt aber eher auf der 10?

Gomez bietet sich an

Klopfer ⌂, Dortmund, Freitag, 11. Januar 2019, 18:44 (vor 11 Tagen) @ christopher91

Das mit anbieten stimmt, spielt aber eher auf der 10?

Das mit der 10 ist eigentlich kein Argument. Die Position gibt es bei uns nicht wirklich. Reus spielt ja auch eher hängende Spitze mit klarem Zug zum Tor und nicht auf der Spielmacherposition.
Außerdem sind die offensiven Außen normalerweise die ideale Einstiegsposition für den talentierten Offensivnachwuchs. Wenn Gomez was werden will, dann tut er gut daran dort anzufangen, für die 10 geboren wurde noch niemand.

SGG
Klopfer

Gomez bietet sich an

Will Kane @, Saarbrücken, Freitag, 11. Januar 2019, 22:46 (vor 11 Tagen) @ Klopfer

..., für die 10 geboren wurde noch niemand.

SGG
Klopfer

Doch. Edson Arantes do Nascimento. Pelé.

Für den Fußball geboren. D i e 10.

Gomez bietet sich an

todesbrei @, Copitz, Freitag, 11. Januar 2019, 22:53 (vor 11 Tagen) @ Will Kane

Generell sieht man speziell an DER 10 wie sehr sich der Fußball gewandelt hat.

Wo gibt es heute noch die 10 im klassischen Sinne ? Der Mythos ist leider Tod ;-/

Gomez bietet sich an

Will Kane @, Saarbrücken, Samstag, 12. Januar 2019, 00:53 (vor 11 Tagen) @ todesbrei

Generell sieht man speziell an DER 10 wie sehr sich der Fußball gewandelt hat.

Wo gibt es heute noch die 10 im klassischen Sinne ? Der Mythos ist leider Tod ;-/

Hm. Sehe ich nicht so. Aus vielerlei Gründen habe ich mich lange mit dem brasilianischen Fußball in der großen Zeit bis 1970 befasst. Danach gab es auch immer wieder starke Phasen, immerhin zelebrierte man in den 80ern Fußballkunst (und verstand es auch so) und wurde auch noch 1994 und 2002 Weltmeister. Typisch, innovativ, prägend oder visionär war man aber nicht mehr. Das war man speziell in den 50ern und 60ern, wo der brasilianische Fußball auch durch den Einfluss ungarischer Trainer das non-plus-Ultra darstellte und der FC Santos zeitweise die weltbeste Clubmannschaft war. Es ist geradezu irre, was heutzutage als taktische Innovation diverser Trainergurus abgefeiert wird, was es im brasilianischen Fußball aber bereits in den 50ern gab. Mitunter habe ich den Eindruck, dass mancher Trainer in erster Linie ein guter Fußballhistoriker ist... ;-)

Schaut man auf die WM 58, die Geburtsstunde des Weltfußballers Pelé, dann wird man unschwer erkennen, dass er im legendären 4-2-4 - System der Brasilianer als halblinker Stürmer etwas zurückversetzt gespielt hat. Nicht direkt und zentral hinter 3 Spitzen, sondern leicht zurückversetzt und von halblinks kommend variabel und rochierend. Sowohl seine Sturmpartner einsetzend, als auch von Ihnen eingesetzt. Die Doppelpässe waren ein Traum. War das ein ‚klassisches 10er-Spiel‘? Was genau ist das eigentlich?

Ich bin der Auffassung, dass wirkliche Innovationen im Fußball sehr selten sind. Man sollte sich nicht davon täuschen lassen, dass das Spiel schneller, athletischer geworden ist. Bestimmte Grundprinzipien kehren mit schöner Regelmäßigkeit wieder, auch wenn Jahrzehnte dazwischen liegen.

Toller Beitrag von dir!

Surfer87 @, Ludwigshafen, Samstag, 12. Januar 2019, 10:21 (vor 11 Tagen) @ Will Kane

Erfrischend kompetent und sehr interessant. Wo bekommt man solche Infos?

Toller Beitrag von dir!

uwelito @, Dortmund - Wambel, Samstag, 12. Januar 2019, 12:47 (vor 10 Tagen) @ Surfer87

Finde ich auch. Beiträge sind immer wieder wirklich solche. Hut ab, Bruder Kane (gern auch Schwester), und bitte weiter so.

Toller Beitrag von dir!

Will Kane @, Saarbrücken, Samstag, 12. Januar 2019, 15:13 (vor 10 Tagen) @ uwelito

‚Bruder‘ ist schon völlig in Ordnung... ;-)

Unterschiedlich

Will Kane @, Saarbrücken, Samstag, 12. Januar 2019, 12:28 (vor 10 Tagen) @ Surfer87

Erfrischend kompetent und sehr interessant. Wo bekommt man solche Infos?

Beruflich bedingt habe ich diverse längere Auslandsaufenthalte hinter mir, davon einige vor der großen Globalisierungswelle. Wenn man nicht in einer abgeschotteten Expat-Welt lebt, muss man sich zwangsläufig mit den jeweiligen anderen Sichtweisen unterschiedlicher Kulturen auseinandersetzen. Das gilt ganz allgemein und natürlich auch für den Sport und damit eben auch den Fußball. Entsprechend anders ist oftmals die einschlägige Berichterstattung und Literatur. Interessant ist, dass man von außen auch einen anderen Blick auf das eigene Land und damit auch die Fußballkultur gewinnt. Ganz besonders auch hinsichtlich der historischen Entwicklung. Noch in den 50ern wurde in Deutschland anders auf den Fußball geschaut als es dann in späteren Jahrzehnten der Fall war. Das kommt wohl nicht von ungefähr und hat die fußballerische Entwicklung mehr beeinflusst als man gemeinhin denken mag. Berichte im ‚Kicker‘ in den 50ern haben z.B. hinsichtlich taktischer Aspekte deutlich mehr Substanz als solche aus den 80ern. Vor knapp 15 Jahren hat es in Deutschland aber eine Wende gegeben. Es ist zum einen mehr entsprechende Literatur vorhanden, diese ist aber auch sowohl umfassender wie auch differenzierter und vor allem substanzieller geworden.

Unterschiedlich

Tigo @, Duisburg, Samstag, 12. Januar 2019, 13:30 (vor 10 Tagen) @ Will Kane

Und dann sitzen bei Sky, dopa und co. trotzdem die Matthäus und Co. und lassen mich daran zweifeln, dass sie je Fußball gespielt haben.
Und ich verstehe nie, warum bei so mancher OK nicht Mal vernünftig nachgefragt wird. Gibt denke ich einige Trainer, die gut und gerne kurz erklären warum etwas gut oder eben nicht gut geklappt hat oder was man mit einer Taktik bezwecken wollte. Aber zu sowas kommen quasi nie fragen.

Unterschiedlich

Dr. Currywurst @, Ort, Samstag, 12. Januar 2019, 15:27 (vor 10 Tagen) @ Tigo

Und dann sitzen bei Sky, dopa und co. trotzdem die Matthäus und Co. und lassen mich daran zweifeln, dass sie je Fußball gespielt haben.

DAZN macht da einen richtig guten Job !

Unterschiedlich

Will Kane @, Saarbrücken, Samstag, 12. Januar 2019, 15:04 (vor 10 Tagen) @ Tigo

Und dann sitzen bei Sky, dopa und co. trotzdem die Matthäus und Co. und lassen mich daran zweifeln, dass sie je Fußball gespielt haben.

Es ist ein Unterschied, ob ich als Spieler auf dem Platz meine Rolle in einem Team begreife und ausfülle, oder ob ich als Trainer für das Funktionieren eines Teams als Ganzes verantwortlich bin, oder ob ich reiner Analyst ein Spiel beobachte und die wesentlichen Aspekte einem interessierten Publikum erläutern soll. Nicht so sehr viele dürften in zwei oder gar allen drei dieser Rollen überzeugen. Es ist auch immer die Frage, welches Publikum ich als Sender erreichen will. Ein kleineres, welches vielleicht eher an spezifischen Fragestellungen interessiert ist, oder ein größeres, für das eher der Unterhaltungsaspekt im Vordergrund steht.

Sky bemüht sich nach meinen Eindruck rein formal schon um einen Fokus auf das fußballerische Geschehen und dessen Aufbereitung, bleibt aber inhaltlich oberflächlich. Personell geht man auf ‚Nr. sicher‘ mit Größen aus dem Fußballbereich, die über eine mehr oder weniger hohe Popularität verfügen. Dann kommt eben am Ende das dabei heraus, was wir am Wochende so zu hören bekommen.

Der Dopa bezeichnet sich selbst als ‚Stammtisch‘ und damit ist alles gesagt. Womit ich nichts gegen entspannte Runden an echten Stammtischen gesagt haben möchte.

Und ich verstehe nie, warum bei so mancher OK nicht Mal vernünftig nachgefragt wird. Gibt denke ich einige Trainer, die gut und gerne kurz erklären warum etwas gut oder eben nicht gut geklappt hat oder was man mit einer Taktik bezwecken wollte. Aber zu sowas kommen quasi nie fragen.

Vielleicht liegt das am Verständnis der fragenden Journalisten? Auch manche Trainer spielen nicht mit. Favre ist höchst kompetent und ist auch in der Lage, selbst komplexe Themenstellungen präzise und durchaus anschaulich einem Auditorium zu vermitteln. Aber eine PK ist für ihn wohl so etwas wie Zeitverschwendung und so wird man vom ihm immer eher Allgemeinplätze erwarten dürfen. Bei Klopp oder Guardiola ist das schon etwas anders, aber so ganz lassen Sie sich auch nicht in die Karten schauen. Und mitunter können sie auch durchaus pampig werden. Da überlegt sich der eine oder andere Journalist vielleicht auch, was er fragt. Mourinho z.B. kann ja auch sehr nette Antworten geben... ;-)

Um tiefergehende Fragestellungen zu thematisieren, ist eine PK vielleicht auch einfach nicht das passende Format.

Unterschiedlich

Textmarker, Ort, Samstag, 12. Januar 2019, 13:36 (vor 10 Tagen) @ Tigo

Matthäus fällt in diesem Kontext ja immer wieder. Dabei finde ich, dass er von den ganzen Ehemaligen der Einäugige unter den Blinden ist.

Er ist meist sehr gut vorbereitet und scheint völlig unabhängig. Während bspw seine Ex-Kollegen bei den Bayern größtenteils ganz tief ins Rektum eindringen, sagt er frei raus seine Meinung. Dazu völlig ohne Allüren mit netter Prise Selbstironie.

Unterschiedlich

Oppa @, Soest, Samstag, 12. Januar 2019, 14:35 (vor 10 Tagen) @ Textmarker

Genauso sehe ich das auch! Matthäus wirkt immer sehr objektiv, verglichen mit bspw Didi Hamann.
Insofern ist Loddar nach meinem Geschmack der angenehmste Experte bei Sky, kurz gefolgt von Metzelder, alles imho natürlich.

Gomez bietet sich an

hanno29 @, berlin, Freitag, 11. Januar 2019, 18:34 (vor 11 Tagen) @ christopher91

Das mit anbieten stimmt, spielt aber eher auf der 10?

er kann überall, flexibel einsetzbar

Der BVB - Testspiele - Thread

Didi @, Schweiz, Freitag, 11. Januar 2019, 17:54 (vor 11 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Also ganz ernsthaft, aber wieso man mit dem fragilen Alcacer und nur mit Götze in der Hinterhand in die Rückrunde geht, verstehe ich echt nicht. Keine Torgefahr, kein Durchsetzungsvermögen in der Luft und am Boden und einfach auch inexistent bei Flanken, weil er sich ja selber oft fallen lässt.

Da müsste mindestens einer von der Kragenweite Finnbogason oder Volland her, der in 17 Spielen seine 8 Tore schiesst.

Der BVB - Testspiele - Thread

todesbrei @, Copitz, Freitag, 11. Januar 2019, 22:56 (vor 11 Tagen) @ Didi

Ich denk ähnlich wie du, bin aber gespannt wie das gelöst wird. :-)

Und das überwiegt einfach !

Zudem werden wir in diesem Spiel wohl Phillip verlieren

uwelito @, Dortmund - Wambel, Freitag, 11. Januar 2019, 18:24 (vor 11 Tagen) @ Didi
bearbeitet von uwelito, Freitag, 11. Januar 2019, 18:30

Wenn es die Holländer endlich schaffen sollten, ihn vom Feld zu treten.

In meinen Augen könnte Guerrero Götzes Rolle effektiver weil torgefährlich ausfüllen.

Der BVB - Testspiele - Thread

flix91 @, Würzburg, Freitag, 11. Januar 2019, 18:22 (vor 11 Tagen) @ Didi

So Spieler sind aber halt meist auch wichtig für ihren jeweiligen Arbeitgeber. Oder wir finden nochmal nen zweiten Paco.

Der BVB - Testspiele - Thread

Gargamel09 @, Freitag, 11. Januar 2019, 18:04 (vor 11 Tagen) @ Didi

Also ganz ernsthaft, aber wieso man mit dem fragilen Alcacer und nur mit Götze in der Hinterhand in die Rückrunde geht, verstehe ich echt nicht. Keine Torgefahr, kein Durchsetzungsvermögen in der Luft und am Boden und einfach auch inexistent bei Flanken, weil er sich ja selber oft fallen lässt.

Da müsste mindestens einer von der Kragenweite Finnbogason oder Volland her, der in 17 Spielen seine 8 Tore schiesst.

Paco braucht noch 1 Jahr, dann ist er richtig fit, so könnte man das ungefähr betrachten, wenn man seine Aussagen hört, und wie sein Fitnesszustand seit Wochen erklärt wird.

Nach aktueller Gerüchtelage, wird sich das auch nicht ändern, kein Stürmerersatz in Sichtweite, man denkt erst mal an die Defensive

Der BVB - Testspiele - Thread

Johannes @, Emsdetten, Freitag, 11. Januar 2019, 17:58 (vor 11 Tagen) @ Didi

Richtig, ohne Stürmer ist das Ballgeschiebe im Mittelfeld ziemlich sinnlos.

Der BVB - Testspiele - Thread

Talentförderer @, Dortmund, Freitag, 11. Januar 2019, 17:58 (vor 11 Tagen) @ Didi

Das wird auch nicht über den Ausgang der Liga entscheiden. Man hat immer noch Phillip, der sicher nicht schlechter ist als ein Volland oder ähnliche Kaliber.

Der BVB - Testspiele - Thread

Didi @, Schweiz, Freitag, 11. Januar 2019, 18:04 (vor 11 Tagen) @ Talentförderer

Wir werden es erfahren.

Dauerlaberei

Karak Varn @, Ostfriesland, Freitag, 11. Januar 2019, 17:25 (vor 11 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

...haben die schon einmal Luft geholt??? Boa. Anstrengend zuzuhören.

Dauerlaberei

uwelito @, Dortmund - Wambel, Freitag, 11. Januar 2019, 18:16 (vor 11 Tagen) @ Karak Varn
bearbeitet von uwelito, Freitag, 11. Januar 2019, 18:22

Danke. Hey Thomas, wenn du schon mal hier bist, ist die Frage ja naheliegend: könntest du dir vorstellen, in Zukunft auch mal Fernsehreporter zu werden?

WTF
Edit: als Strafe für meinen Post habe ich jetzt ne Audio- Dauerschleife mit einem Weitschuss der Holländer. Könnte natürlich auch ein Hacktivist sein.

Dauerlaberei

Thomas ⌂ @, Freitag, 11. Januar 2019, 17:28 (vor 11 Tagen) @ Karak Varn

...haben die schon einmal Luft geholt??? Boa. Anstrengend zuzuhören.

welcher Sender? Der Kommentator bei DAZN will jede Menge Geld für den BVB in die Hand nehmen und Micky bremst immer. Und so Sachen wie "die Jungs haben Schaum im Mund" sind doch nett.

Dauerlaberei

Karak Varn @, Ostfriesland, Freitag, 11. Januar 2019, 17:31 (vor 11 Tagen) @ Thomas

Livestream von der Homepage.
Allein der Pulisic Monolog gerade eben hatte gefühlt mehr Worte als die Game of Thrones Bücherreihe.

Dauerlaberei

Thomas ⌂ @, Freitag, 11. Januar 2019, 17:31 (vor 11 Tagen) @ Karak Varn

Livestream von der Homepage.
Allein der Pulisic Monolog gerade eben hatte gefühlt mehr Worte als die Game of Thrones Bücherreihe.

das Ding wird vom BVB übertragen, von Sport1 und von DAZN? Wahnsinn ....

Dauerlaberei

Didi @, Schweiz, Freitag, 11. Januar 2019, 17:51 (vor 11 Tagen) @ Thomas

Also Sport1 hält jedenfalls auch nie die Klappe.

Dauerlaberei

Johannes @, Emsdetten, Freitag, 11. Januar 2019, 17:49 (vor 11 Tagen) @ Thomas

Livestream von der Homepage.
Allein der Pulisic Monolog gerade eben hatte gefühlt mehr Worte als die Game of Thrones Bücherreihe.


das Ding wird vom BVB übertragen, von Sport1 und von DAZN? Wahnsinn ....

Keiner soll dieses Highlight verpassen.

Dauerlaberei

Chrisha09 @, Werne, Freitag, 11. Januar 2019, 17:51 (vor 11 Tagen) @ Johannes

Ich mach es wie die Jungs auf dem Platz. Ich lass das Spiel nebenbei laufen...

Dauerlaberei

Johannes @, Emsdetten, Freitag, 11. Januar 2019, 17:56 (vor 11 Tagen) @ Chrisha09

Ich mach es wie die Jungs auf dem Platz. Ich lass das Spiel nebenbei laufen...

Ja, da kann man noch etliche Sachen nebenbei machen, man verpasst nichts.

Dauerlaberei

MKB @, Siegen, Freitag, 11. Januar 2019, 17:27 (vor 11 Tagen) @ Karak Varn

Es passt aber auch zum Spiel. Da ist ja nur Jogging da.

Aufstellung gegen Feyenoord

FlandernBVB @, Flandern, Freitag, 11. Januar 2019, 16:49 (vor 11 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Bürki - Götze, Guerreiro, Dahoud, Philipp, Pulisic, Piszczek, Witsel, Schmelzer, Weigl, Toprak

Rode hätte sich heute geweigert

hanno29 @, berlin, Freitag, 11. Januar 2019, 17:12 (vor 11 Tagen) @ FlandernBVB

auf diesem Dorfacker zu spielen. Hoffentlich verletzt sich keiner, letztes Jahr hats Guerreiro erwischt

Rode hätte sich heute geweigert

Krotzenburger, Ort, Freitag, 11. Januar 2019, 18:06 (vor 11 Tagen) @ hanno29

Bitte nicht nachtreten - er hat doch nichts getan ;-)

Erster Wintertransfer

FlandernBVB @, Flandern, Freitag, 11. Januar 2019, 17:06 (vor 11 Tagen) @ FlandernBVB

Julian Weigl (IV)

Aufstellung gegen Feyenoord

stoffel85 @, Freitag, 11. Januar 2019, 17:05 (vor 11 Tagen) @ FlandernBVB

Jörg Dahlmann neben Buschi und Jan Stecker wohl das schlimmste was es kommentatortechnisch gibt.

Aufstellung gegen Feyenoord

Thomas ⌂ @, Freitag, 11. Januar 2019, 17:10 (vor 11 Tagen) @ stoffel85

Jörg Dahlmann neben Buschi und Jan Stecker wohl das schlimmste was es kommentatortechnisch gibt.

och?

Aufstellung gegen Feyenoord

hanno29 @, berlin, Freitag, 11. Januar 2019, 17:01 (vor 11 Tagen) @ FlandernBVB

Bürki - Götze, Guerreiro, Dahoud, Philipp, Pulisic, Piszczek, Witsel, Schmelzer, Weigl, Toprak

Nr. 10 (Vilhena - blond gefärbter Afro) von Feyenoord, steht bei den Pillen auf dem Zettel, ein Antrittsgeschenk für Bosz.

Der Sport1 Kommentator hat vom Mittags-Testspiel natürlich nichts mitbekommen

Aufstellung gegen Feyenoord

Thomas ⌂ @, Freitag, 11. Januar 2019, 17:05 (vor 11 Tagen) @ hanno29

Der Sport1 Kommentator hat vom Mittags-Testspiel natürlich nichts mitbekommen

DAZN mit Micky Stevic als Co.

Wolf als Rechtsverteidiger

Kutte92 @, Münster, Freitag, 11. Januar 2019, 15:30 (vor 11 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/739785/artikel_dank-hakimi-fre...

Das mit Wolf ist sicher kein dummer Gedanke.

Warum Toljan eine Halbzeit lang als Innenverteidiger gespielt hat, erschließt sich mir wiederum nicht so ganz...

Wolf als Rechtsverteidiger

stoffel85 @, Freitag, 11. Januar 2019, 15:46 (vor 11 Tagen) @ Kutte92

Das mit Wolf als RV hatte ich kurz nach Saisonstart schon mal geschrieben. Vll kann er ja den Piszczekweg gehen.

Wolf als Rechtsverteidiger

BeefSG @, Dortmund, Freitag, 11. Januar 2019, 15:57 (vor 11 Tagen) @ stoffel85

Das mit Wolf als RV hatte ich kurz nach Saisonstart schon mal geschrieben. Vll kann er ja den Piszczekweg gehen.

"Der Piszczekweg" klingt erfolgsversprechend.

Wolf als Rechtsverteidiger

Pommes-Pils @, Bielefeld, Freitag, 11. Januar 2019, 15:34 (vor 11 Tagen) @ Kutte92

Sowohl Wolf als RV als auch Toljan als IV haben am Montag im Test gegen Düsseldorf bereits auf diesen Positionen gespielt.
Ich nehme an, dass das vornehmlich dem Mangel an vorhandenen IV geschuldet war. Bzw im Fall von Wolf, dass mit Sancho, Pulisic, Guerreiro, Larsen, Gomez noch fünf weitere Optionen auf den offensiven Außen vorhanden sind.

Wolf als Rechtsverteidiger

Kutte92 @, Münster, Freitag, 11. Januar 2019, 15:48 (vor 11 Tagen) @ Pommes-Pils

Sowohl Wolf als RV als auch Toljan als IV haben am Montag im Test gegen Düsseldorf bereits auf diesen Positionen gespielt.
Ich nehme an, dass das vornehmlich dem Mangel an vorhandenen IV geschuldet war. Bzw im Fall von Wolf, dass mit Sancho, Pulisic, Guerreiro, Larsen, Gomez noch fünf weitere Optionen auf den offensiven Außen vorhanden sind.

Danke, das hatte ich gar nicht mitbekommen.

Ich könnte mir Wolf aber in der Tat dauerhaft als Rechtsverteidiger vorstellen. Klassische Umschulung à la Piszczek und Großkreutz. Die Anlagen dazu hat er. Und für eine offensive Position ist er technisch eigentlich zu schlecht.

Wolf als Rechtsverteidiger

micha87 @, bei Berlin, Samstag, 12. Januar 2019, 22:13 (vor 10 Tagen) @ Kutte92

Sehe ich komplett genauso und Wolf ist mit 23 in einem Alter wo das funktionieren sollte mit viel Fleiß und Einsatz. Vom Typ her auch niemand der große Töne spuckt und sich mit der aktuellen Situation nach außen nicht unzufrieden zeigt.

Aufstellung gegen Willem II

CHS ⌂ @, Lünen, Freitag, 11. Januar 2019, 12:22 (vor 11 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Hitz - Hakimi, Pieper, Diallo, Wolf - Raschl, Delaney - Larsen, Kagawa, Sancho - Isak

Willem II spielt mit: Wellenreuther / Heerkens / Peters / Meißner / Ogenia / Anita / Crowley / Llonch / Dankerlui / Kristinsson / Özbiliz

Gruß

CHS

Aufstellung gegen Willem II

Daniel09 @, Freitag, 11. Januar 2019, 14:58 (vor 11 Tagen) @ CHS

Hitz - Hakimi, Pieper, Diallo, Wolf - Raschl, Delaney - Larsen, Kagawa, Sancho - Isak

Willem II spielt mit: Wellenreuther / Heerkens / Peters / Meißner / Ogenia / Anita / Crowley / Llonch / Dankerlui / Kristinsson / Özbiliz

Gruß

CHS

Aufstellung gegen Feyenord?

Bürki - Schmelzer, Weigl, Toprak, Piszu - Witsel, Dahoud - Pulisic, Philipp, Gurreiro - Götze
?

Aufstellung gegen Willem II

christopher91 @, Freitag, 11. Januar 2019, 15:04 (vor 11 Tagen) @ Daniel09

Sollte passen

Aufstellung gegen Willem II

Oranjeborusse @, Freitag, 11. Januar 2019, 12:31 (vor 11 Tagen) @ CHS

Hitz - Hakimi, Pieper, Diallo, Wolf - Raschl, Delaney - Larsen, Kagawa, Sancho - Isak

Willem II spielt mit: Wellenreuther / Heerkens / Peters / Meißner / Ogenia / Anita / Crowley / Llonch / Dankerlui / Kristinsson / Özbiliz

Gruß

CHS

Ich dachte, wir spielen gegen Feyenoord.
Edit: ja, man sollte auch den Ursprungspost lesen. :)

1-1 nach 20 Minuten

CHS ⌂ @, Lünen, Freitag, 11. Januar 2019, 12:34 (vor 11 Tagen) @ Oranjeborusse

Nachdem Willem II in der 15. Minute überraschend in Führung gegangen war, gelingt dem BVB nur fünf Minuten später der Ausgleich. Schweden-Youngster Isak erzwingt ein Eigentor von van Lonch - 1:1!

1:2 nach 37 Minuten kt

hanno29 @, berlin, Freitag, 11. Januar 2019, 12:45 (vor 11 Tagen) @ CHS

.

2:2 (81 Minute) durch Isak

hanno29 @, berlin, Freitag, 11. Januar 2019, 13:47 (vor 11 Tagen) @ hanno29

der BVB schon die ganzen Zeit nur auf ein Tor, wenn man die Tweets von Willem liest.

Isak ist auch der gefährlichste Mann

2:2 (81 Minute) durch Isak

Trainer09 @, Bochum, Freitag, 11. Januar 2019, 14:04 (vor 11 Tagen) @ hanno29

der BVB schon die ganzen Zeit nur auf ein Tor, wenn man die Tweets von Willem liest.

Isak ist auch der gefährlichste Mann

Isak schien schon im ersten Test stark verbessert. Mal sehen für was es reichen wird...

2:2 (81 Minute) durch Isak

Voomy @, Berlin, Freitag, 11. Januar 2019, 14:28 (vor 11 Tagen) @ Trainer09

Finde das ist eigentlich ein schöner Titel für Isaks Karriere. "Mal sehen wofür es reichen wird". Nicht für Profifußball beim BVB, so viel ist sicher.

2:2 (81 Minute) durch Isak

Pommes-Pils @, Bielefeld, Freitag, 11. Januar 2019, 15:39 (vor 11 Tagen) @ Voomy

Man sollte auch nicht vergessen, dass Isak vor 4 Monaten erst 19 (!!!) Jahre alt geworden ist. Ich tue mich schwer damit ihn schon abzuschreiben. Fakt ist, dass er von den Anlagen sehr vieles mitbringt. Fakt ist auch, dass er körperlich noch sehr viele Defizite aufweist. Aber auch das ist der Regelfall in diesem Alter. Das fällt auf der Position des MS auch wesentlich größer ins Gewicht als bspw auf den offensiven Außen.

Damit will ich nicht sagen, dass er unbedingt eine Weltkarriere vor sich hat, aber ich glaube nach wie vor, dass er ein sehr guter Stürmer werden kann.

2:2 (81 Minute) durch Isak

Jarou9 @, Saarland, Freitag, 11. Januar 2019, 14:01 (vor 11 Tagen) @ hanno29

der BVB schon die ganzen Zeit nur auf ein Tor, wenn man die Tweets von Willem liest.

Isak ist auch der gefährlichste Mann

Holländisch ist immer wieder super zu lesen. Überrascht, wie viel man versteht.

2:2 (81 Minute) durch Isak

Daniel09 @, Freitag, 11. Januar 2019, 14:01 (vor 11 Tagen) @ hanno29

der BVB schon die ganzen Zeit nur auf ein Tor, wenn man die Tweets von Willem liest.

> Isak ist auch der gefährlichste Mann

Also der muss doch jetzt mal auch im Wettbewerb spielen sonst versteh ich die Welt nicht mehr

2:2 (81 Minute) durch Isak

Freyr @, Freitag, 11. Januar 2019, 14:34 (vor 11 Tagen) @ Daniel09

Weil er in einem Trainingsspiel einmal getroffen hat?

Ich glaube nicht dran. Eher umgekehrt. Wenn er in den ersten Rückrundenspielen wieder auf der Tribüne sitzt wird er Ende Januar gehen.

2:2 (81 Minute) durch Isak

kerpe78 @, Neuringe, Freitag, 11. Januar 2019, 14:08 (vor 11 Tagen) @ Daniel09

Denke Favre wird das schon beurteilen können. Im Testspiel zu glänzen heißt nicht gerade viel. Mit Tilburg hatte man auch nicht gerade einen Gradmesser auf hohem Niveau.

2:2 (81 Minute) durch Isak

Revolvermann @, Freitag, 11. Januar 2019, 15:00 (vor 11 Tagen) @ kerpe78

Andererseits macht man es ihm zum Vorwurf wenn er in Testspielen nicht überzeugt nach dem Motto "Der trifft ja nicht mal gegen unterklassige Vereine in unwichtigen Freundschaftsspielen". Irgendwie scheint egal was der Junge macht es einigen nie recht zu sein. Man könnte ihm ruhig mal die Chance in der ersten Mannschaft geben.

2:2 (81 Minute) durch Isak

hanno29 @, berlin, Freitag, 11. Januar 2019, 15:04 (vor 11 Tagen) @ Revolvermann

Andererseits macht man es ihm zum Vorwurf wenn er in Testspielen nicht überzeugt nach dem Motto "Der trifft ja nicht mal gegen unterklassige Vereine in unwichtigen Freundschaftsspielen". Irgendwie scheint egal was der Junge macht es einigen nie recht zu sein. Man könnte ihm ruhig mal die Chance in der ersten Mannschaft geben.

hätte er gegen Bayern, Wolfsburg, die Hertha und Salzburg getroffen, würde seine Welt heute anders aussehen. Ich fand ihn in all den Spielen eigentlich gut - leider zu viel Aluminium und Pech dabei...

2:2 (81 Minute) durch Isak

macedonia09 @, menden, Freitag, 11. Januar 2019, 15:19 (vor 11 Tagen) @ hanno29

Andererseits macht man es ihm zum Vorwurf wenn er in Testspielen nicht überzeugt nach dem Motto "Der trifft ja nicht mal gegen unterklassige Vereine in unwichtigen Freundschaftsspielen". Irgendwie scheint egal was der Junge macht es einigen nie recht zu sein. Man könnte ihm ruhig mal die Chance in der ersten Mannschaft geben.


hätte er gegen Bayern, Wolfsburg, die Hertha und Salzburg getroffen, würde seine Welt heute anders aussehen. Ich fand ihn in all den Spielen eigentlich gut - leider zu viel Aluminium und Pech dabei...

Genau so war es. Der Junge ist gut.

2:2 (81 Minute) durch Isak

Daniel09 @, Freitag, 11. Januar 2019, 14:14 (vor 11 Tagen) @ kerpe78

Denke Favre wird das schon beurteilen können. Im Testspiel zu glänzen heißt nicht gerade viel. Mit Tilburg hatte man auch nicht gerade einen Gradmesser auf hohem Niveau.

Er trifft aber und zwar in Testspielen als auch in der REgionalliga West warum gibt man ihm dann im Wettbewerb nicht mal eine Chance?

verleihen, nicht verkaufen

hanno29 @, berlin, Freitag, 11. Januar 2019, 14:59 (vor 11 Tagen) @ Daniel09

er hat noch lange Vertrag, ein Jahr nach Österreich, Holland, Belgien verleihen, würde ihn weiterbringen, siehe Joelinton (Hopp). In in der Regionalliga herumzudümpeln, bringt weder dem Spieler, noch dem BVB etwas, muss natürlich auch der Wille des Spielers sein, sich verleihen zu lassen. Hoffen wir das Beste, denn als Backup von Paco kommt er für Favre wohl nicht infrage.

2:2 (81 Minute) durch Isak

BeefSG @, Dortmund, Freitag, 11. Januar 2019, 14:45 (vor 11 Tagen) @ Daniel09

Favre kann Ihn ja im Training beobachten, wie er mit Bundesliga Verteidigern klar kommt. Mir fehlte bei ihm irgendwie die Technik, die Reaktiongeschwindigkeit und Robustheit, um sich gegen Verteidiger auf einem deutlich höheren Niveau durchzusetzen. Zudem fehlte irgendwie immer die Abgezocktheit vor dem Tor und die Präsenz, um am Ende auch die Bude zu machen.
Irgendwie mag ich aber trotzdem seinen Spielstil. Lässt sich öfter mal als Anspielstation tief fallen und geht auf die Flügel. Ist sich für Pressing nicht zu schade. Sieht manchmal nach Lewandowski aus, aber auf höherem Niveau geht er dann unter und wirkt überfordert.
Ich hoffe nochmal auf einen Entwicklungsschub bei Ihm und das Selbstvertrauen. Dann kann er endlich auch ein Ersatz auf der Stürmerposition sein.

2:2 (81 Minute) durch Isak

Djerun @, Essen, Freitag, 11. Januar 2019, 14:19 (vor 11 Tagen) @ Daniel09

Er trifft aber und zwar in Testspielen als auch in der REgionalliga West warum gibt man ihm dann im Wettbewerb nicht mal eine Chance?

Er hat bei 3 Spielen von 11 in der RL getroffen. Das ist nahezu gar nichts...

2:2 (81 Minute) durch Isak

Nolte, Freitag, 11. Januar 2019, 14:17 (vor 11 Tagen) @ Daniel09

Immer das Märchen von der "Chance". Die Chance hat er jeden Tag im Training und dort kann sich das Trainerteam intensiv anschauen, ob er qualitativ mithalten kann. In der Regionalliga trifft Isak übrigens in jedem vierten Spiel (zugegeben einmal mit Dreierpack), das ist jetzt auch nicht die überragende Quote.

2:2 (81 Minute) durch Isak

Didi @, Schweiz, Freitag, 11. Januar 2019, 14:16 (vor 11 Tagen) @ Daniel09

Was ich von ihm gesehen habe, war immer okay, aber man kann ja dann auch nicht ausblenden, dass er bisher unter 4 Trainern - natürlich aus teilweise auch persönlichen Gründen - kaum eine Rolle gespielt hat. Da könnte es ja dann trotz guter Auftritte gegen Barfuss Bethlehem halt einfach sein, dass das für gehobene Bundesliga-Ansprüche (noch) nicht reicht.

2:2 (81 Minute) durch Isak

homer73 @, Dortmund-Wellinghofen (oder Block 87), Freitag, 11. Januar 2019, 14:38 (vor 11 Tagen) @ Didi

Was ich von ihm gesehen habe, war immer okay, aber man kann ja dann auch nicht ausblenden, dass er bisher unter 4 Trainern - natürlich aus teilweise auch persönlichen Gründen - kaum eine Rolle gespielt hat. Da könnte es ja dann trotz guter Auftritte gegen Barfuss Bethlehem halt einfach sein, dass das für gehobene Bundesliga-Ansprüche (noch) nicht reicht.

"natürlich aus teilweise auch persönlichen Gründen"??

2:2 (81 Minute) durch Isak

Voomy @, Berlin, Freitag, 11. Januar 2019, 14:42 (vor 11 Tagen) @ homer73

Tuchel wollte ihn nicht und hat ihn deswegen auch weitestgehend ignoriert. Aber da waren ja trotzdem noch drei andere Trainer und teilweise erhebliche Stürmernot.

2:2 (81 Minute) durch Isak

homer73 @, Dortmund-Wellinghofen (oder Block 87), Freitag, 11. Januar 2019, 14:45 (vor 11 Tagen) @ Voomy

Tuchel wollte ihn nicht und hat ihn deswegen auch weitestgehend ignoriert. Aber da waren ja trotzdem noch drei andere Trainer und teilweise erhebliche Stürmernot.

Vielleicht (m.E. sogar sehr wahrscheinlich) wollte Tuchel ihn aus sportlichen Gründen nicht.

2:2 (81 Minute) durch Isak

Voomy @, Berlin, Freitag, 11. Januar 2019, 14:50 (vor 11 Tagen) @ homer73

Sicher, das eine schließt das andere ja nicht aus. Zudem während Tuchels Ära auch simpel gar kein Bedarf für ihn da war.

Edit: Wobei, doch, Bedarf schon.

2:2 (81 Minute) durch Isak

Didi @, Schweiz, Freitag, 11. Januar 2019, 14:51 (vor 11 Tagen) @ Voomy

Mag an meiner Teilamensie liegen, aber wen hatten wir denn da ausser Aubameyang jeweils als Stürmer, so dass gar kein Bedarf da war?

2:2 (81 Minute) durch Isak

JohnDo8485 @, Langenfeld, Freitag, 11. Januar 2019, 14:58 (vor 11 Tagen) @ Didi

gelöscht

2:2 (81 Minute) durch Isak

Sascha @, Dortmund, Freitag, 11. Januar 2019, 14:20 (vor 11 Tagen) @ Didi

Was ich von ihm gesehen habe, war immer okay, aber man kann ja dann auch nicht ausblenden, dass er bisher unter 4 Trainern - natürlich aus teilweise auch persönlichen Gründen - kaum eine Rolle gespielt hat. Da könnte es ja dann trotz guter Auftritte gegen Barfuss Bethlehem halt einfach sein, dass das für gehobene Bundesliga-Ansprüche (noch) nicht reicht.

Federico hatte damals bei uns seine Zweitligaleistungen ebensowenig bestätigen können, wie z.B. Terodde seine Zweitligatrefferquote für Stuttgart in der ersten Liga halten konnte. Gibt vielleicht einfach Spieler, bei denen die Diskrepanz im Leistungsgefälle zwischen dem Betrieb auf ganz hohem Niveau und dem eine Stufe darunter unerklärlich deutlich ausfällt.

2:2 (81 Minute) durch Isak

Pommesmats @, ziemlich links, fast am Rhein, Freitag, 11. Januar 2019, 14:38 (vor 11 Tagen) @ Sascha

Der Dieter-Schatzschneider-Gedächtnis-Post.

2:2 (81 Minute) durch Isak

chief wiggum @, Freitag, 11. Januar 2019, 14:35 (vor 11 Tagen) @ Sascha

Federico hatte damals bei uns seine Zweitligaleistungen ebensowenig bestätigen können,

Kannst du so nicht sagen. Ich fand seine Leistung öfter zweitklassig.

2:2 (81 Minute) durch Isak

Sascha @, Dortmund, Freitag, 11. Januar 2019, 14:36 (vor 11 Tagen) @ chief wiggum

Federico hatte damals bei uns seine Zweitligaleistungen ebensowenig bestätigen können,


Kannst du so nicht sagen. Ich fand seine Leistung öfter zweitklassig.

Hehe. Schöne Antwort.

2:2 (81 Minute) durch Isak

Nolte, Freitag, 11. Januar 2019, 14:29 (vor 11 Tagen) @ Sascha

Wobei ich das gar nicht unbedingt für so "unerklärlich" halten würde. Bei Terodde beispielsweise (und wohl auch Federico, soweit ich mich zurückerinnere) könnte man beispielsweise sagen, dass die einen ordentlichen Torschuss sowie einen guten Körper haben. Auf niedrigerem Niveau kann das in einer guten Mannschaft ausreichen um eine gute Quote zu erreichen, weil die Gegenspieler nicht gut genug sind das konsequent zu verteidigen.

In der ersten Bundesliga dagegen sind die Verteidiger schlicht eine Klasse besser und lassen sich nicht mehr so leicht verladen. Da kannst du noch so einen guten Torriecher haben, wenn deine Geschwindigkeit und/oder Technik nicht ausreichen, auf Abstand zu deinem Bewacher zu kommen, hast du eben keine Abschlüsse.

Ein paar individuelle Schwachstellen kannst du in unteren Klassen noch ganz gut kaschieren, wenn andere Qualitäten entsprechend ausgeprägt sind. Auf höchstem Niveau dagegen hast du einfach einen schweren Stand, wenn ein, zwei Disziplinen ungenügend entwickelt sind.

3:2 Hakimi `FT

hanno29 @, berlin, Freitag, 11. Januar 2019, 13:54 (vor 11 Tagen) @ hanno29

Freistosstor in der 90. Minute

Es geht nicht anders

Freyr @, Freitag, 11. Januar 2019, 14:02 (vor 11 Tagen) @ hanno29

Rückstand, Ausgleich und meist das Siegtor
BVB

Wird ne geile Rückrunde

BeefSG @, Dortmund, Freitag, 11. Januar 2019, 14:02 (vor 11 Tagen) @ hanno29

Spannende Spiele und späte Siege werden gerade einstudiert.

Wird ne geile Rückrunde

Schaumkrone @, Celle, Freitag, 11. Januar 2019, 16:31 (vor 11 Tagen) @ BeefSG

In der Hinsicht ist das Glück vielleicht schon ein wenig überstrapaziert.
Genau wie im Bereich der Jokertore.

Das kann ja so eigentlich NICHT weitergehen.

jetzt wird es Zeit für ein paar mehr locker, dominante, unaufgeregt 2:0 oder so

2 Spiele heute <kt>

FlandernBVB @, Flandern, Freitag, 11. Januar 2019, 12:33 (vor 11 Tagen) @ Oranjeborusse

.

RSS-Feed dieser Diskussion
zurück zur Hauptseite
Boardansicht
389587 Einträge in 4532 Threads, 11497 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 22.01.2019, 23:37
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum