schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
Boardansicht

BVB-Newsthread vom 08.01.2019 (BVB)

Redaktion schwatzgelb.de ⌂ @, Dortmund, Dienstag, 08. Januar 2019, 06:09 (vor 190 Tagen)

Aktuelle News rund um den BVB bitte in diesen Thread posten.

Tags:
BVB, News, Neuigkeiten, Newsthread

Borussia verbindet Generationen..... #Nazisraus !

hanno29 @, Berlin, Dienstag, 08. Januar 2019, 22:35 (vor 190 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Borussia verbindet Generationen..... #Nazisraus !

Alones @, Budapest, Dienstag, 08. Januar 2019, 22:52 (vor 190 Tagen) @ hanno29

"Borussia verbindet Generationen, Männer und Frauen, alle Nationen!"

Und was ist mit Transgender? Skandal, der BVB selbst diskriminiert in einem Antidiskriminierungsposting.

Borussia verbindet Generationen..... #Nazisraus !

Chappi1991 ⌂ @, Dienstag, 08. Januar 2019, 23:07 (vor 190 Tagen) @ Alones

"Borussia verbindet Generationen, Männer und Frauen, alle Nationen!"

Und was ist mit Transgender? Skandal, der BVB selbst diskriminiert in einem Antidiskriminierungsposting.

Verbindet! Transgender ist doch im Grund die Verbindung von Mann und Frau, oder?

Borussia verbindet Generationen..... #Nazisraus !

Ulrich @, Dienstag, 08. Januar 2019, 22:44 (vor 190 Tagen) @ hanno29

https://twitter.com/BVB/status/1082751045070135297

Gefällt.

Dürfte allerdings einige kleine Bräunlinge zum Schäumen bringen.

P.S.: Da eventuell nicht jeder weiß worum es geht: welt.de/vermischtes/article186741296/Solidaritaet-mit-Journalistin-Nazis-raus-Welle-nach-Beschimpfungen-gegen-ZDF-Reporterin.html

Borussia verbindet Generationen..... #Nazisraus !

Voomy @, Berlin, Dienstag, 08. Januar 2019, 22:38 (vor 190 Tagen) @ hanno29

Wer ein bisschen den Glauben an die Menschheit verlieren möchte, kehrt morgen so gegen 09:00 zu diesem Tweet zurück und liest die Kommentare.

Finde es gut dass der BVB in dem Bereich wieder aktiver und klarer die eigenen Werte verkündet. War zwischendurch auch mal anders.

Borussia verbindet Generationen..... #Nazisraus !

Amayse74 @, Hamm, Mittwoch, 09. Januar 2019, 11:10 (vor 189 Tagen) @ Voomy

Wer ein bisschen den Glauben an die Menschheit verlieren möchte, kehrt morgen so gegen 09:00 zu diesem Tweet zurück und liest die Kommentare.

Es hat bei meinem Tweet bis 11:00 gedauert...

Ich: Das könnt ihr jetzt einmal pro Woche twittern! #nazisraus

Antwort von OnkelJanosch88: Du weisst das Nazi ein Hebräisches Wort ist und lediglich für 'Wahrheitssager' steht?

Denke der Name ist Programm und die 88 steht nicht für sein Geburtsjahr

Borussia verbindet Generationen..... #Nazisraus !

Karak Varn @, Ostfriesland, Mittwoch, 09. Januar 2019, 11:20 (vor 189 Tagen) @ Amayse74

Nee, die 88 ist der Wert seines Intelligenzquotienten.


Den er gerne hätte.

Hakimi ist Afrikas Jugendspieler des Jahres

Voomy @, Berlin, Dienstag, 08. Januar 2019, 21:59 (vor 190 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Tottenham eröffnet neues Stadion wohl erst im März

Gundi @, Dienstag, 08. Januar 2019, 15:52 (vor 190 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Vorverkauf

fanatiC @, Hannover, Dienstag, 08. Januar 2019, 16:42 (vor 190 Tagen) @ Gundi

Weiß man schon genaueres zum VVK-Start für das Auswärtsspiel in London? Einfach 4 Wochen vorher oder ist da schon was konkretes angekündigt?

Vorverkauf

PistolPete @, Dienstag, 08. Januar 2019, 23:09 (vor 190 Tagen) @ fanatiC

Genau diese Entscheidung musste abgewartet werden, jetzt gehts vermutlich noch um die Kapazität und das damit verbundene Kartenkontingent.
"Maximal 51.000 Zuschauer dürfen die Spurs-Spiele besuchen, das Stadion hätte theoretisch eine Kapazität von 90.000.
Die Spurs können aber beim Brent Council anfragen, die Kapazität auf 62.000 zu erhöhen, zusätzliche begrenzte Ausnahmen könnten eventuell doch noch die maximale Kapazität erlauben. Das Council hatte in der vergangenen Saison eine Sondergenehmigung erteilt, damit Tottenham die gesamte Spielzeit bei voller Kapazität spielen durfte."

Tottenham eröffnet neues Stadion wohl erst im März

ThoTu_und_Harry @, Dortmund, Dienstag, 08. Januar 2019, 16:31 (vor 190 Tagen) @ Gundi

Sie müssen erst noch die Spülung installieren.

Tottenham eröffnet neues Stadion wohl erst im März

Venceremos, Dienstag, 08. Januar 2019, 15:57 (vor 190 Tagen) @ Gundi

Halte das nicht für schlecht für uns, auch wenn man schon mal in Wembley war. Wenn man Tottenham aktuell live sieht, merkt man, dass da im Prinzip 0 Stimmung ist. Neues engeres Stadion dürfte sowohl für Fans als auch Mannschaft einen zusätzlichen Motivationsschub in den ersten Spielen dort bedeuten. Der kann dann gerne nach dem Spiel gegen uns kommen

BVB auf dem Weg zu Verhandlungen nach Argentinien - Balerdi

Freyr @, Dienstag, 08. Januar 2019, 09:59 (vor 190 Tagen) @ Redaktion schwatzgelb.de

Boca Präsident Daniel Angelici bestätigte gestern abend Verhandlungen:

"Die deutschen Abgesandten befinden sich auf dem Weg. Der Spieler wird unruhig und es ist nachvollziehbar, dass er den Schritt wagen will", sagte Angelici am Montag gegenüber Radio La Red. Die Verantwortlichen des Bundesliga-Spitzenreiters hätten sich bereits mit dem 19-Jährigen getroffen, so der Präsident weiter."

Außerdem sagte er dass die Ablösesumme über dessen Klausel liegen wird. Zuletzt wurde 16 Mio gerüchtet.

goal.com/de/meldungen/transfer-boca-juniors-leonardo-balerdi-bvb-winter-borussia/pnt1b3wpg89q15x1wy61eq26i

Balerdi-Analyse

Freyr @, Dienstag, 08. Januar 2019, 10:11 (vor 190 Tagen) @ Freyr
bearbeitet von Freyr, Dienstag, 08. Januar 2019, 10:28

Hier eine kleine Bewertung seines Spielstils. Gibt ja sonst eher wenig zu ihm.

bocajuniorsanalysis.com/analysis/player-analysis/leonardo-balerdi-boca-juniors-analysis-statistics

Boca lehnte angeblich im Sommer ein Barca Angebot von 4 Mio ab.

Und als kurze Zusammenfassung von einem Argentinier:
"He's young and doesn't have many games for the first team but he's proven his worth in the U20 and in the few games he played for Boca he has shown a lot of personality and quality. I don't think he's a starter as of right now but wouldn't surprise me if by the end of the year he is, Balerdi has got a ton of potential, definitely a good buy from Dortmund if the deal goes through (and hopefully it doesn't lol)"

Balerdi-Analyse

Blarry @, Essen, Dienstag, 08. Januar 2019, 12:44 (vor 190 Tagen) @ Freyr

Kein Zuspiel unter 90 km/h? Jeder Zweikampf 50/50 zwischen Ruhm und Platzverweis? Wow, der Junge wäre auf Anhieb Peter Boszs Lieblingsspieler geworden.

Balerdi-Analyse

Kayldall, Luxemburg, Dienstag, 08. Januar 2019, 13:01 (vor 190 Tagen) @ Blarry

Mal sehen wie Bosz es mit Leverkusen so hinkriegt. Seine Aussagen fand ich seltsam, erst sagt er, er hätte Fehler gemacht in Dortmund und würde daraus lernen, er wäre ja auch nur ein Mensch und dann auf die nächste Frage, was er denn aus Dortmund mitnimmt, antwortet Bosz "gar nichts". Fehler zuzugeben lies mich hoffen, dass Bosz seine Sturheit "nur Plan A" überdacht hat aber dann gar nichts mitzunehmen lies mich wieder daran zweifeln. Der wird doch jetzt wohl nicht ernsthaft mit Leverkusen genau so spielen wie mit dem BVB damals, denke ich mir. Wäre schon krass, weil Heiko Herrlich ja in den letzten Spielen wieder Siege einfahren konnte und das Team wieder auf Europapokalkurs gebracht hatte, wenn jetzt Bosz wieder alles verlieren würde mit seinem Plan A, friss oder stirb Taktik.

Balerdi-Analyse

Blarry @, Essen, Dienstag, 08. Januar 2019, 18:41 (vor 190 Tagen) @ Kayldall

Ich habe die negativen Reaktionen auf seine "aus Dortmund nichts mitnehmen"-Aussage nie so recht verstanden. Das Klügste, was Bosz (und erst recht Stöger) aus dieser Saison mit dieser innerlich zerfressenen, verunsicherten Organisation mitnehmen können, ist eben "ganz und gar nichts". Umstände wie in Dortmund 2017/18 werden sie in ihren Karrieren nirgendwo mehr antreffen*. Warum sich also mit "Lektionen" aus einer einmaligen, nicht reproduzierbaren Situation belasten?

*Gelsenkirchen zählt nicht, dahin geht man, um die Karriere sterben zu lassen.

Balerdi-Analyse

Kayldall, Luxemburg, Dienstag, 08. Januar 2019, 18:57 (vor 190 Tagen) @ Blarry

Also ich hatte halt nur gehofft, auch zum Besten von Peter Bosz, dass er nach den Aussagen, er hätte Fehler gemacht in Dortmund und er sei auch nur ein Mensch(die ich gut fand), dann auf die andere Frage vielleicht so antwortet, dass er sagt, was er aus Dortmund mitnehmen könnte wäre weniger stur zu sein, wenn etwas nicht funktioniert und dann halt versuchen flexibler zu sein. Aber okay, heutzutage wird sowieso zu viel in solche Interviews hineininterpretiert. Ich wünsche ihm jedenfalls viel Erfolg ausser in den Spielen gegen den BVB natürlich. :)

Balerdi-Analyse

hanno29 @, Berlin, Dienstag, 08. Januar 2019, 19:03 (vor 190 Tagen) @ Kayldall

Also ich hatte halt nur gehofft, auch zum Besten von Peter Bosz, dass er nach den Aussagen, er hätte Fehler gemacht in Dortmund und er sei auch nur ein Mensch(die ich gut fand), dann auf die andere Frage vielleicht so antwortet, dass er sagt, was er aus Dortmund mitnehmen könnte wäre weniger stur zu sein, wenn etwas nicht funktioniert und dann halt versuchen flexibler zu sein. Aber okay, heutzutage wird sowieso zu viel in solche Interviews hineininterpretiert. Ich wünsche ihm jedenfalls viel Erfolg ausser in den Spielen gegen den BVB natürlich. :)

Es ist schon etwas kurios - jetzt haben beide Vereine, nach 1,5 Jahren, genau die Trainer, die sie im Sommer 2017 haben wollten, aber nicht bekommen haben. Hier kann man wohl davon sprechen, dass sich der Kreis geschlossen hat, beide Notlösungen, sowohl für den BVB, als auch für B04 im Endeffekt nichts gebracht haben. Ob Bosz für B04 auch ein glücklicher Griff ist, kann man jetzt natürlich noch nicht beurteilen

Balerdi-Analyse

Kayldall, Luxemburg, Dienstag, 08. Januar 2019, 19:12 (vor 190 Tagen) @ hanno29

Kurios ist auch, dass wir hier über eine ganze Reihe junger aufstrebender Trainer diskutiert haben, egal ob Marco Rose, Julian Nagelsmann oder wie sie denn alle heißen und dann am Ende spielt der BVB so eine Wahnsinns Hinrunde mit dem doch schon eher zur älteren Generation(nicht böse gemeint) zählenden Lucien Favre. Auch Düsseldorf macht ihre Sache gut, wie man sieht und das mit Friedhelm Funkel, was ich sagen will, man sieht es zählt nicht jung oder alt sondern nur welcher Trainer es drauf hat und sich anpassen kann an die heutzutage öfters ändernden Spielweisen(egal ob 4er Kette oder 3er Kette oder Libero) ;)

Balerdi-Analyse

hanno29 @, Berlin, Dienstag, 08. Januar 2019, 19:25 (vor 190 Tagen) @ Kayldall

Kurios ist auch, dass wir hier über eine ganze Reihe junger aufstrebender Trainer diskutiert haben, egal ob Marco Rose, Julian Nagelsmann oder wie sie denn alle heißen und dann am Ende spielt der BVB so eine Wahnsinns Hinrunde mit dem doch schon eher zur älteren Generation(nicht böse gemeint) zählenden Lucien Favre. Auch Düsseldorf macht ihre Sache gut, wie man sieht und das mit Friedhelm Funkel, was ich sagen will, man sieht es zählt nicht jung oder alt sondern nur welcher Trainer es drauf hat und sich anpassen kann an die heutzutage öfters ändernden Spielweisen(egal ob 4er Kette oder 3er Kette oder Libero) ;)

Das kann man halten wie ein Dachdecker ;), am Ende zählt nur, ob der Trainer gut oder schlecht ist und ob es passt. Ich glaube, ein Nagelsmann wird ein Trainer werden, der wie Tuchel und Klopp überall Erfolg haben kann, nur passt er, genauso wie Tuchel, eher weniger zum BVB & Liverpool, sondern eher zu den Plastikclubs und dann später mal zum Fc Bayern, Real und ManUtd. Ich glaube auch, dass es besser ist, wenn man viele junge Spieler hat, dass ein älterer Trainer (der muss natürlich auch up to date und darf kein "Magath" sein) etwas besser ist, da haben sie Respekt und jemanden vor sich, an dem sie sich orientieren können.

Balerdi-Analyse

Kayldall, Luxemburg, Dienstag, 08. Januar 2019, 19:36 (vor 190 Tagen) @ hanno29

Ja, ich teile deine Einschätzung da komplett und sehe auch das mit Nagelsmann so, dass er halt einfach nicht zum BVB passt.

Das mit dem Dachdecker erinnert mich an einen alten Witz. Die Lehrerin sagt ständig zum Schüler, aus dir wird nichts, eine hohe Stelle wirst du nie bekommen. Dann Jahre später beim Klassentreffen sehen beide sich wieder und die Lehrerin fragt und hatte ich Recht? Ehemaliger Schüler antwortet mit, nein überhaupt nicht! Wie bitte, sagt die Lehrerin, du hast eine hohe Stelle bekommen? Ehemaliger Schüler antwortet, ja sehr hoch, ich bin Dachdecker! :D

4:0 gegen Twente Enschede

hanno29 @, Berlin, Dienstag, 08. Januar 2019, 18:26 (vor 190 Tagen) @ Kayldall

Bosz legt schon los, Bayer gewinnt 4:0 gegen Twente Enschede, was mich am meisten erstaunt, Twente Enschede spielt in der 2. Liga

4:0 gegen Twente Enschede

Kayldall, Luxemburg, Dienstag, 08. Januar 2019, 18:33 (vor 190 Tagen) @ hanno29

Vielleicht funktioniert sein System ja nur innerhalb der niederländischen Liga und somit auch gegen Teams aus den Niederlanden. Testspiele zählen ja sowieso nicht, die kann man alle gewinnen und dann die wichtigen Pflichtspiele verlieren oder umgekehrt.

Balerdi-Analyse

Didi @, Schweiz, Dienstag, 08. Januar 2019, 16:11 (vor 190 Tagen) @ Kayldall

Mal sehen wie Bosz es mit Leverkusen so hinkriegt. Seine Aussagen fand ich seltsam, erst sagt er, er hätte Fehler gemacht in Dortmund und würde daraus lernen, er wäre ja auch nur ein Mensch und dann auf die nächste Frage, was er denn aus Dortmund mitnimmt, antwortet Bosz "gar nichts".

Also dass dein Textverständnis in der zweiten Klasse stehen geblieben ist, ist ja nun nicht das Problem von Bosz.

Balerdi-Analyse

Kayldall, Luxemburg, Dienstag, 08. Januar 2019, 18:30 (vor 190 Tagen) @ Didi

Wenn ich das falsch verstanden habe, dann erklär es mir doch! Wie verstehst du das denn? Also sorry, aber mit sachlich diskutieren hat dein Post gar nichts zu tun, das ist einfach nur eine Frechheit. Wenn du wenigstens eine Erklärung mitgeliefert hättest, dann hätte ich ja gesagt okay, wenn ich es denn falsch verstanden habe, aber so ist es einfach nur ein beleidigender Einzeiler, den du dir hättest sparen können. War übrigens kein Text, sondern ein Interview von Bosz und wie gesagt, wenn ich den Mann falsch verstanden habe, dann sorry.

Balerdi-Analyse

Sgt. Hartmann @, Lüdenscheid, Dienstag, 08. Januar 2019, 18:39 (vor 190 Tagen) @ Kayldall

Du hast doch Bosz unterstellt, er habe auf der PK gesagt, dass er nix gelernt hätte. Ich habe die PK live gesehen. Du nicht offenbar. Er hat gesagt, es gebe nicht „die eine Sache, aus der er gelernt hätte“... Das ist doch völlig was anderes! Deine Aussage ist einfach unwahr

Balerdi-Analyse

Kayldall, Luxemburg, Dienstag, 08. Januar 2019, 18:45 (vor 190 Tagen) @ Sgt. Hartmann

Oh, okay, dann sorry, war nicht meine Absicht etwas Unwahres zu verbreiten, aber man kann das ja auch ordentlich schreiben wie du es machst.

Balerdi-Analyse

Gargamel09 @, Dienstag, 08. Januar 2019, 13:10 (vor 190 Tagen) @ Kayldall

Mal sehen wie Bosz es mit Leverkusen so hinkriegt. Seine Aussagen fand ich seltsam, erst sagt er, er hätte Fehler gemacht in Dortmund und würde daraus lernen, er wäre ja auch nur ein Mensch und dann auf die nächste Frage, was er denn aus Dortmund mitnimmt, antwortet Bosz "gar nichts". Fehler zuzugeben lies mich hoffen, dass Bosz seine Sturheit "nur Plan A" überdacht hat aber dann gar nichts mitzunehmen lies mich wieder daran zweifeln. Der wird doch jetzt wohl nicht ernsthaft mit Leverkusen genau so spielen wie mit dem BVB damals, denke ich mir. Wäre schon krass, weil Heiko Herrlich ja in den letzten Spielen wieder Siege einfahren konnte und das Team wieder auf Europapokalkurs gebracht hatte, wenn jetzt Bosz wieder alles verlieren würde mit seinem Plan A, friss oder stirb Taktik.

Bosz seine Anlaufzeit dauert, wenn man ihn lässt, mehr als 6 Monate, bevor sein Team das spielen kann, was er möchte. Dazu gehören aber auch Spieler, die zu seinem System passen (der leverkusener Kader, defensiv, passt da doch etwas besser, als unserer), die konnte oder wollte er im Sommer 2017 nicht holen. Die > 6 Monate Eingewöhnungsphase konnte er sich in Amsterdam leisten, weil die Liga nun mal grottig ist. Bei uns dauerte es 8 Wochen, dachte man, der Dämpfer kam Ende September. Jetzt hat er gerade mal 2 Wochen Zeit, da wird er nicht auf Variationen setzen können, sondern erst einmal auf das, was er vorrangig bevorzugt. Ob das nun einen großen Unterschied zu dem ist, was Herrlich spielen lies, wird man sehen. Es könnte bei Leverkusen so losgehen wie bei uns, denn so schlecht waren die zuletzt nicht, zum Glück oder Pech für uns, spielen wir erst in einpaar Wochen gegen die, somit ist eine Analyse leichter, aber auch Leverkusen kann eingespielter sein

BVB auf dem Weg zu Verhandlungen nach Argentinien - Balerdi

Nolte, Dienstag, 08. Januar 2019, 10:07 (vor 190 Tagen) @ Freyr

Mittlerweile ist die Meldung auch im kicker. Etwas merkwürdig finde ich die Aussage, dass Balerdi eine Ausstiegsklausel über knapp 9 Mio Euro habe, aber wir 12 Mio (plus 2 Mio Bonus) geboten hätten. Was wäre da der Sinn? Das Einzige, was mir spontan einfiele, wäre, dass die Klausel nur für den Sommer gelte, wir ihn aber bereits im Winter wollen und deshalb einen Aufschlag zahlen.

BVB auf dem Weg zu Verhandlungen nach Argentinien - Balerdi

Karak Varn @, Ostfriesland, Dienstag, 08. Januar 2019, 10:20 (vor 190 Tagen) @ Nolte

Das mach`ich bei meinem Audi Händler auch so. :)
WIE? 49.500 UVP für den A6?? Bist Du irre?? Das ist ja VIEL zu wenig. Hier...ich gebe Dir 60.000 Euro. Das ist der wert. Nimm ruhig!

BVB auf dem Weg zu Verhandlungen nach Argentinien - Balerdi

Hatebreed @, Dienstag, 08. Januar 2019, 16:23 (vor 190 Tagen) @ Karak Varn

Das mach`ich bei meinem Audi Händler auch so. :)
WIE? 49.500 UVP für den A6?? Bist Du irre?? Das ist ja VIEL zu wenig. Hier...ich gebe Dir 60.000 Euro. Das ist der wert. Nimm ruhig!

Um in Deinem Beispiel zu bleiben ist es wohl der einzige A6 und den mehrere Leute unbedingt haben wollen. ;)

BVB auf dem Weg zu Verhandlungen nach Argentinien - Balerdi

Gargamel09 @, Dienstag, 08. Januar 2019, 10:12 (vor 190 Tagen) @ Nolte
bearbeitet von Gargamel09, Dienstag, 08. Januar 2019, 10:18

Mittlerweile ist die Meldung auch im kicker. Etwas merkwürdig finde ich die Aussage, dass Balerdi eine Ausstiegsklausel über knapp 9 Mio Euro habe, aber wir 12 Mio (plus 2 Mio Bonus) geboten hätten. Was wäre da der Sinn? Das Einzige, was mir spontan einfiele, wäre, dass die Klausel nur für den Sommer gelte, wir ihn aber bereits im Winter wollen und deshalb einen Aufschlag zahlen.

Es geht meines Wissens darum, dass der Spieler zu Gunsten von Boca Einfluss auf die Ablösesumme genommen hat, sprich, er möchte, dass Boca mehr bekommt, als die vorhandene AK, die im nachhinein gesehen, niedrig angesetzt war. Kann man als guten Charakterzug ansehen. Und wenn der BVB nicht um jeden Euro zockt, könnte das auch positiven Einfluß auf spätere Transfers haben.
Mir war der Spieler unbekannt, 16 Mio sind eine hohe Summe für einen Spieler, mit nur wenigen Profieinsätzen, wenn die Verantwortlichen ihn als Toprak Nachfolger für den Sommer sehen, dann muss man ihnen vertrauen, die haben ihn garantiert nicht anhand von youtube videos verpflichtet.

BVB auf dem Weg zu Verhandlungen nach Argentinien - Balerdi

Sauerländer Nordlicht @, Oldenburg, Dienstag, 08. Januar 2019, 16:42 (vor 190 Tagen) @ Gargamel09

Mittlerweile ist die Meldung auch im kicker. Etwas merkwürdig finde ich die Aussage, dass Balerdi eine Ausstiegsklausel über knapp 9 Mio Euro habe, aber wir 12 Mio (plus 2 Mio Bonus) geboten hätten. Was wäre da der Sinn? Das Einzige, was mir spontan einfiele, wäre, dass die Klausel nur für den Sommer gelte, wir ihn aber bereits im Winter wollen und deshalb einen Aufschlag zahlen.


Es geht meines Wissens darum, dass der Spieler zu Gunsten von Boca Einfluss auf die Ablösesumme genommen hat, sprich, er möchte, dass Boca mehr bekommt, als die vorhandene AK, die im nachhinein gesehen, niedrig angesetzt war. Kann man als guten Charakterzug ansehen. Und wenn der BVB nicht um jeden Euro zockt, könnte das auch positiven Einfluß auf spätere Transfers haben.
Mir war der Spieler unbekannt, 16 Mio sind eine hohe Summe für einen Spieler, mit nur wenigen Profieinsätzen, wenn die Verantwortlichen ihn als Toprak Nachfolger für den Sommer sehen, dann muss man ihnen vertrauen, die haben ihn garantiert nicht anhand von youtube videos verpflichtet.

Ich kenne den Spieler auch nicht. Für mich macht der Transfer aber nur dann Sinn, wenn uns im Sommer ein IV verlässt, oder Favre auf Dreierkette umstellen will. Wir haben zurzeit 4 absolute Top-IV, da wird es für ein Talent schwer auf Spielzeit zu kommen. Eigentlich haben wir in der Zukunft weit größere Baustellen als in der IV.

Wir brauchen definitiv ein Backup für Paco, eventuell einen 6er als Backup und 1-2 AV, da uns Hakimi in einem Jahr verlässt und Pischu seine Karriere beendet. Wie gesagt, vielleicht plant Favre auch ab nächster Saison mit 3er Kette, dann wären 5 IV auf etwa gleichem Niveau natürlich schon ein Brett

BVB auf dem Weg zu Verhandlungen nach Argentinien - Balerdi

Kayldall, Luxemburg, Dienstag, 08. Januar 2019, 11:52 (vor 190 Tagen) @ Gargamel09

Der kicker schreibt doch 12 Mio.€ + 2 Mio.€ Bonus, wie kommst du auf 16 Mio.€ ?

BVB auf dem Weg zu Verhandlungen nach Argentinien - Balerdi

Gargamel09 @, Dienstag, 08. Januar 2019, 11:55 (vor 190 Tagen) @ Kayldall

Der kicker schreibt doch 12 Mio.€ + 2 Mio.€ Bonus, wie kommst du auf 16 Mio.€ ?

Im Ausgangspost von Freyr zu lesen.
Es gibt sogar Quellen, die von 18 Mio berichten.

BVB auf dem Weg zu Verhandlungen nach Argentinien - Balerdi

Kayldall, Luxemburg, Dienstag, 08. Januar 2019, 12:01 (vor 190 Tagen) @ Gargamel09

Okay, danke für die Erklärung. Ich war daran den Strang zu lesen und stoße bei Nolte's Post(der von 14 Mio. redet) auf den kicker Artikel, lese den und lese dann weiter und bei dir und Sascha sind es dann 16 Mio.€, deswegen war ich etwas irritiert.

BVB auf dem Weg zu Verhandlungen nach Argentinien - Balerdi

Sascha @, Dortmund, Dienstag, 08. Januar 2019, 10:31 (vor 190 Tagen) @ Gargamel09

Mittlerweile ist die Meldung auch im kicker. Etwas merkwürdig finde ich die Aussage, dass Balerdi eine Ausstiegsklausel über knapp 9 Mio Euro habe, aber wir 12 Mio (plus 2 Mio Bonus) geboten hätten. Was wäre da der Sinn? Das Einzige, was mir spontan einfiele, wäre, dass die Klausel nur für den Sommer gelte, wir ihn aber bereits im Winter wollen und deshalb einen Aufschlag zahlen.


Es geht meines Wissens darum, dass der Spieler zu Gunsten von Boca Einfluss auf die Ablösesumme genommen hat, sprich, er möchte, dass Boca mehr bekommt, als die vorhandene AK, die im nachhinein gesehen, niedrig angesetzt war. Kann man als guten Charakterzug ansehen. Und wenn der BVB nicht um jeden Euro zockt, könnte das auch positiven Einfluß auf spätere Transfers haben.
Mir war der Spieler unbekannt, 16 Mio sind eine hohe Summe für einen Spieler, mit nur wenigen Profieinsätzen, wenn die Verantwortlichen ihn als Toprak Nachfolger für den Sommer sehen, dann muss man ihnen vertrauen, die haben ihn garantiert nicht anhand von youtube videos verpflichtet.

Angesichts der Tatsache, dass wir bekanntermaßen (bzw. sehr wahrscheinlich) einen kurzfristigen Bedarf und parallel 63 Mio. für Pulisic eingenommen haben, wären 16 statt 9 Millionen sogar ein außerordentlich günstiger Aufschlag auf die Ausstiegsklausel.

BVB auf dem Weg zu Verhandlungen nach Argentinien - Balerdi

Kayldall, Luxemburg, Dienstag, 08. Januar 2019, 12:33 (vor 190 Tagen) @ Sascha

Bei den heutigen Preisen im Fussball, da geb ich dir Recht, da wären 16 oder gar 18 Mio.€ noch absolut okay, wobei es ja noch ein sehr junger Spieler ist, wo man trotz allem Potenzial ja auch immer das Risiko hat, dass es nicht funktionieren könnte aus diversen Gründen. Ich denke auch nicht, dass das komplette Geld was für Pulisic eingenommen wurde dafür geplant war einen IV zu kaufen. Klar hat der BVB viel Geld bekommen für Pulisic, aber davon wird man ja womöglich auch noch einen Ersatz für Pulisic suchen(auf seiner Position) und wenn man das nicht tut, vielleicht noch in einen Stürmer investieren wollen am Ende dieser Saison. Aus unserer Sicht ist es vielleicht nicht viel, aber siehe es mal aus der Sicht von Boca. Die hätten auch nur 9 Mio.€ bekommen können und weil der Spieler ein gutes Herz hat, bekommen sie jetzt fast das Doppelte an Ablösesumme. Eigentlich wieder eine Win-Win Situation, wenn man Boca, BVB und Spieler betrachtet sogar Win Win Win. :)

BVB auf dem Weg zu Verhandlungen nach Argentinien - Balerdi

Gargamel09 @, Dienstag, 08. Januar 2019, 12:39 (vor 190 Tagen) @ Kayldall

Bei den heutigen Preisen im Fussball, da geb ich dir Recht, da wären 16 oder gar 18 Mio.€ noch absolut okay, wobei es ja noch ein sehr junger Spieler ist, wo man trotz allem Potenzial ja auch immer das Risiko hat, dass es nicht funktionieren könnte aus diversen Gründen. Ich denke auch nicht, dass das komplette Geld was für Pulisic eingenommen wurde dafür geplant war einen IV zu kaufen. Klar hat der BVB viel Geld bekommen für Pulisic, aber davon wird man ja womöglich auch noch einen Ersatz für Pulisic suchen(auf seiner Position) und wenn man das nicht tut, vielleicht noch in einen Stürmer investieren wollen am Ende dieser Saison. Aus unserer Sicht ist es vielleicht nicht viel, aber siehe es mal aus der Sicht von Boca. Die hätten auch nur 9 Mio.€ bekommen können und weil der Spieler ein gutes Herz hat, bekommen sie jetzt fast das doppelte an Ablösesumme. Eigentlich wieder eine Win-Win Situation, wenn man Boca, BVB und Spieler betrachtet sogar Win Win Win. :)

Er hat noch 2,5 Jahre Vertrag, wenn man die 18 Mio mal herbeizieht, dann ca. circa 7 Mio pro Vertragsjahr, also so viel, wie wir für Sancho bezahlt haben, auch freiwillig mehr. Bei Sancho hatten wir riesig Glück, aufgrund der ganzen Vertragskonstellation, man sieht, was Real für Diaz an ManCity bezahlen musste, was Chelsea von den Bayern fordert. Hätte Sancho einen Profivertrag bei ManCity gehabt, hätten sie ihn auch nicht so einfach ziehen lassen und jetzt, bekommt man garantiert kaum noch ein englisches Toptalent für wenig Geld.

BVB auf dem Weg zu Verhandlungen nach Argentinien - Balerdi

Kayldall, Luxemburg, Dienstag, 08. Januar 2019, 12:51 (vor 190 Tagen) @ Gargamel09

Ja, das stimmt, wenn man einen guten Spieler haben will, dann muss man im Fussball heutzutage auch einfach bereit sein solche Summen zu zahlen. Siehe auch Liverpool und van Dijk, da wurde auch viel drüber diskutiert, aber mit ihm und Alisson im Tor ist die Defensive der Reds jetzt deutlich stärker als vorher. Bis heute wundert mich auch, dass kein anderer Verein darauf kam Salah zu verpflichten von der Roma. Gibt ja deutlich finanzkräftigere Vereine als Liverpool und dass Salah richtig was drauf hat konnte man auch bei der AS Roma schon sehen. Durch die Inflation im Fussball darf man auch gar nicht mehr mit Transfers wie Reus vergleichen. Damals waren wir alle davon begeistert so einen tollen Spieler(gerade bester Spieler der Bundesliga geworden mit Gladbach)zu bekommen und trotzdem schockiert von den 17 Mio.€ Ablösesumme und Reus war bereits ein arrivierter oder gestandener Bundesligaprofi, jetzt zahlt man das locker für ein junges Talent, aber wie gesagt vergleichen sollte man da wohl nicht mehr wegen der inflationären Preise am Transfermarkt.

BVB auf dem Weg zu Verhandlungen nach Argentinien - Balerdi

MKB @, Siegen, Dienstag, 08. Januar 2019, 17:42 (vor 190 Tagen) @ Kayldall

Es gab ja durchaus einige Vereine die sich mit ihn beschäftigt hatten. Er gehörte nunmal seit Anfang 2014 Chelsea. Wie man da Spieler raus bekommt ist halt nicht immer so einfach. Wir hatten es bei Salah ja scheinbar auch versucht. Aber bei bayern sieht man ja aktuell wie sowas laufen kann mit einer sancho Kopie. Und das da dann ein Salah oder de bruyne raus kommt ist auch nicht gesichert. Kann auch ein marin sein.

BVB auf dem Weg zu Verhandlungen nach Argentinien - Balerdi

Gargamel09 @, Dienstag, 08. Januar 2019, 10:44 (vor 190 Tagen) @ Sascha

Mittlerweile ist die Meldung auch im kicker. Etwas merkwürdig finde ich die Aussage, dass Balerdi eine Ausstiegsklausel über knapp 9 Mio Euro habe, aber wir 12 Mio (plus 2 Mio Bonus) geboten hätten. Was wäre da der Sinn? Das Einzige, was mir spontan einfiele, wäre, dass die Klausel nur für den Sommer gelte, wir ihn aber bereits im Winter wollen und deshalb einen Aufschlag zahlen.


Es geht meines Wissens darum, dass der Spieler zu Gunsten von Boca Einfluss auf die Ablösesumme genommen hat, sprich, er möchte, dass Boca mehr bekommt, als die vorhandene AK, die im nachhinein gesehen, niedrig angesetzt war. Kann man als guten Charakterzug ansehen. Und wenn der BVB nicht um jeden Euro zockt, könnte das auch positiven Einfluß auf spätere Transfers haben.
Mir war der Spieler unbekannt, 16 Mio sind eine hohe Summe für einen Spieler, mit nur wenigen Profieinsätzen, wenn die Verantwortlichen ihn als Toprak Nachfolger für den Sommer sehen, dann muss man ihnen vertrauen, die haben ihn garantiert nicht anhand von youtube videos verpflichtet.


Angesichts der Tatsache, dass wir bekanntermaßen (bzw. sehr wahrscheinlich) einen kurzfristigen Bedarf und parallel 63 Mio. für Pulisic eingenommen haben, wären 16 statt 9 Millionen sogar ein außerordentlich günstiger Aufschlag auf die Ausstiegsklausel.

Wenn es stimmt, dass er erst Mitte Februar kommt, dann steht er uns kurzfristig so oder so nicht zur Verfügung, problematischer wäre es, wenn auch noch Toprak ausfallen würde, zum Glück scheint es nichts weltbewegendes zu sein. Ich denke ab Sommer, wird Favre auch in der IV rotieren und nicht nur dann, wenn sich einer verletzt. Dazu brauch er 4 gleichwertige Innenverteidiger, in Balerdi sehen sie einen davon.
Es gab auch Spekulationen um den Innenverteidiger Moukoudi von Le Havre, 2. französische Liga, das hat sich dann somit erledigt. Der wäre anders, als Balerdi, sofort einsatzfähig und auch etwas günstiger zu haben, Vertrag läuft im Sommer aus.

BVB auf dem Weg zu Verhandlungen nach Argentinien - Balerdi

Lutz09 @, Tor zum Sauerland, Dienstag, 08. Januar 2019, 11:54 (vor 190 Tagen) @ Gargamel09

Es gab auch Spekulationen um den Innenverteidiger Moukoudi von Le Havre, 2. französische Liga, das hat sich dann somit erledigt. Der wäre anders, als Balerdi, sofort einsatzfähig und auch etwas günstiger zu haben, Vertrag läuft im Sommer aus.

Wer weiß, ob wir Moukoudi nicht doch verpflichten, sollte uns Toprak zur nächsten Saison verlassen...

BVB auf dem Weg zu Verhandlungen nach Argentinien - Balerdi

venus @, hamburg / ws, Dienstag, 08. Januar 2019, 10:10 (vor 190 Tagen) @ Nolte

naja, z.b. auch wegen etwaiger mitbewerber?

BVB auf dem Weg zu Verhandlungen nach Argentinien - Balerdi

Nolte, Dienstag, 08. Januar 2019, 10:22 (vor 190 Tagen) @ venus

Naja, die ändern doch aber nichts an der Ausstiegsklausel, oder? Wenn Balerdi diese Klausel hat, zu uns wechseln will, und wir die Klausel bezahlen, dann kann Boca sich drehen und wenden, wie es will. Auch, wenn Barcelona parallel 100 Mio bieten sollte.
Aber die Antworten von Knolli und Gargamel finde ich einleuchtend und das wirkt wie ein recht feiner Zug des Spielers.

BVB auf dem Weg zu Verhandlungen nach Argentinien - Balerdi

venus @, hamburg / ws, Dienstag, 08. Januar 2019, 10:27 (vor 190 Tagen) @ Nolte

ok, da hast du dann natürlich recht. hatte eben noch nicht gelesen, dass der spieler laut dieser quelle favorisiert zum bvb wechseln möchte.

BVB auf dem Weg zu Verhandlungen nach Argentinien - Balerdi

Knolli @, Reutlingen, Dienstag, 08. Januar 2019, 10:10 (vor 190 Tagen) @ Nolte

So weit ich weiß möchte der Spieler gerne wechseln, allerdings nur gegen eine Ablöse, mit der Boca zufrieden ist.

BVB auf dem Weg zu Verhandlungen nach Argentinien - Balerdi

Nolte, Dienstag, 08. Januar 2019, 10:19 (vor 190 Tagen) @ Knolli

Danke für Antwort, das hatte ich nicht mitbekommen. Auch @Gargamel, falls du das liest ;)

BVB auf dem Weg zu Verhandlungen nach Argentinien - Balerdi

bobschulz @, MS, Dienstag, 08. Januar 2019, 10:14 (vor 190 Tagen) @ Knolli

So weit ich weiß möchte der Spieler gerne wechseln, allerdings nur gegen eine Ablöse, mit der Boca zufrieden ist.

Naja, dann kann halt sein Handgeld nicht so üppig ausfallen.
Was mich stört bzw mir merkwürdig vorkommt: Er ist wohl bei der U20 Südamerika-Meisterschaft (bzw Vorbereitung darauf) und soll danach kommen. Falls Akanji tatsächlich ausfällt, hätte er (oder ein anderer Innenverteidiger) doch gerade jetzt v.a. dann einen Mehrwert, wenn er die Vorbereitung mitmacht, oder?

BVB auf dem Weg zu Verhandlungen nach Argentinien - Balerdi

Gazelle @, Dienstag, 08. Januar 2019, 10:28 (vor 190 Tagen) @ bobschulz

Was mich stört bzw mir merkwürdig vorkommt: Er ist wohl bei der U20 Südamerika-Meisterschaft (bzw Vorbereitung darauf) und soll danach kommen. Falls Akanji tatsächlich ausfällt, hätte er (oder ein anderer Innenverteidiger) doch gerade jetzt v.a. dann einen Mehrwert, wenn er die Vorbereitung mitmacht, oder?

So weit ich weiss gibt es fuer U20 Turniere aber gar keine Abstellungspflicht. Wenn man ihm deutlich macht, dass wir ihn wegen Akanjis Ausfall unbedingt jetzt schon brauchen und der Spieler einverstanden ist, koennte der also auch schon in ein paar Tagen hier auf der Matte stehen.

BVB auf dem Weg zu Verhandlungen nach Argentinien - Balerdi

Johannes @, Emsdetten, Dienstag, 08. Januar 2019, 10:20 (vor 190 Tagen) @ bobschulz

Er würde sowieso seine Zeit zur Eingewöhnung brauchen, neuer Verein, neues Land usw.
Ich denke da plant man mittelfristig bzw langfristig.

BVB auf dem Weg zu Verhandlungen nach Argentinien - Balerdi

bobschulz @, MS, Dienstag, 08. Januar 2019, 10:32 (vor 190 Tagen) @ Johannes

Er würde sowieso seine Zeit zur Eingewöhnung brauchen, neuer Verein, neues Land usw.
Ich denke da plant man mittelfristig bzw langfristig.

Dass das ein langfristiges Investment ist war mir klar, aber der kurzfristige Nutzen als "Kollateralnutzen" wäre ja nicht verkehrt gewesen. :-)
Und da hätte man dann gegen eine Überlastung der Stamm-IV (falls der Akanji-Ausfall sich bestätigt) ja mal Einsätze für Balerdi ermöglichen können und die wären natürlich gerade im Defensivverbund einfacher, wenn er etwas mehr Teamtraining mitgemacht hat. Dieses wird aber ja im laufenden (hoffentlich lang anhaltend 3fach)Betrieb kaum stattfinden, bzw kaum so, dass er sich gut eingewöhnen kann.

BVB auf dem Weg zu Verhandlungen nach Argentinien - Balerdi

Freyr @, Dienstag, 08. Januar 2019, 10:19 (vor 190 Tagen) @ bobschulz

Klar hätte es das.

Aber dafür ist es jetzt wohl zu spät.
Er könnte jetzt bis spätestens 10 Februar dort bleiben, danach etwas Urlaub haben und dann zur Mannschaft stoßen. Mit etwas Eingewöhnung ist er Anfang März

RSS-Feed dieser Diskussion

zurück zur Hauptseite
Boardansicht
452807 Einträge in 5339 Threads, 11699 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 17.07.2019, 14:21
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum