Forums-Ausgangsseite FAQ Archiv
Forumsbilder schwatzgelb.de Shop Nutzungsbedingungen
Impressum Datenschutzerklärung Forumsregeln
Log in


zurück zur Hauptseite
Boardansicht

WM Kader Nominierung Nationalmannschaft (Fußball allgemein)

donvitofex @, Dienstag, 15. Mai 2018, 09:30 (vor 96 Tagen)

Um 12.30 Uhr gibt der Bundesjogi heute den vorläufigen WM Kader bekannt. Was meint Ihr welche Dortmunder Spieler werden eine Nominierung erhalten und wird es sonst eine Überraschung geben? Mein Tipp: Reus und Götze sind dabei

Eintrag gesperrt
 

WM Kader - Sandro Wagner

Netzpirat @, Osnabrück, Donnerstag, 17. Mai 2018, 16:44 (vor 94 Tagen) @ donvitofex

Mich würde mal interessieren, wie ihr die Sache seht. Sandro Wagner hat also öffentlich, einen Tag nach seiner Nichtnominierung, seine Rücktritt aus dem DFB Team bekannt gegeben. Die breite Medienlandschaft stellt ihn nun so dar, als wenn er beleidigt wäre. Ich sehe das irgendwie anders und kann Wagner komplett verstehen:

Sandro Wagner spielte seit dem vergangen EM Tunier in der Bundesliga eine gute, bis sehr gute Rolle.

Saison 17/18 als zweiter Stürmer hinter Lewandowski: 34 Spiele - 15 Tore - 6 Assists.
Saison 16/17 TSG Hoffenheim: 33 Spiele - 12 Tore - 4 Assists

Die Werte sind für einen "deutschen Stürmer" vollkommen in Ordnung und rechtfertigen grundsätzlich eine Nominierung in die N11. Ja, auch weil kein anderer siginifikant besser ist.

Dann wird er also für WM Qualifikations- und Freundschaftsspiele nominiert und spielt ordentlichen Fußball, hängt sich rein und trifft in 8 Spielen 5x.

Vorgestern wird er dann plötzlich nicht mehr nominiert. Stattdessen darf Niels Petersen mit (kein schlechter, keine Frage). Der hat bis dato noch kein Spiel unter Jogi gemacht.
Ich kann Sandro Wagners Ärger ganz klar nachvollziehen. Hätte man ihm nur Gomez + Werner vorgezogen, ok. Aber was qualifiziert Niels Petersen denn mehr als Wagner?

Eintrag gesperrt
 

WM Kader - Sandro Wagner

jniklast, Langenhagen, Donnerstag, 17. Mai 2018, 18:05 (vor 94 Tagen) @ Netzpirat

Sportlich geben sie sich alle nicht viel und für Kaderplatz 20-23 ist dann vielleicht der Charakter das entscheidende. Und da hätte ich wohl auch eher auf Petersen gesetzt. Dazu kommt noch, dass Petersen in den letzten beiden Jahren quasi der Joker schlechthin in der Bundesliga war und wenn der 2. bzw. 3. Stürmer bei der WM zum Einsatz kommen wird, dann höchstwahrscheinlich als Einwechselspieler.

Eintrag gesperrt
 

WM Kader - Sandro Wagner

Pete H. @, Donnerstag, 17. Mai 2018, 17:50 (vor 94 Tagen) @ Netzpirat

Ich kann Sandro Wagners Ärger ganz klar nachvollziehen. Hätte man ihm nur Gomez + Werner vorgezogen, ok. Aber was qualifiziert Niels Petersen denn mehr als Wagner?

Ich hätte auch eher Wagner mitgenommen. Auch deswegen, da es den Anschein hat(te), er ist beliebt bei seinen jeweiligen Mannschaftskameraden.

Seine _öffentlich_ gezeigte Reaktion, unmittelbar vor dem Turnier, zeigt jedoch, Löw hatte Recht mit der Ausbootung. Besser jetzt raus mit dem Stinkstiefel, als das faule Ei mit nach Russland zu nehmen.

Seinen Rücktritt hätte er auch nach der WM erklären können.

Eintrag gesperrt
 

WM Kader - Sandro Wagner

Nolte, Donnerstag, 17. Mai 2018, 17:05 (vor 94 Tagen) @ Netzpirat

Gegenfrage: Was qualifiziert Wagner mehr als Petersen? Die acht Länderspiele, von denen vier Freundschaftsspiele waren, und die Pflichtspiele, die gegen Australien und die im nächsten Satz geannten Teams stattfanden? Die fünf Tore, erzielt gegen Nordirland, Aserbaidschan und San Marino?

Nicht falsch verstehen: Ich hätte es total verstanden, wenn Wagner statt Petersen nominiert worden wäre. Dass Wagner mit einer Nominierung gerechnet hatte und jetzt verärgert ist, finde ich auch nachvollziehbar. Wäre ich an seiner Stelle auch.

Auf der anderen Seite ist eine Nominierung Petersens anstatt Wagners nun auch kein Skandal. Eine Überraschung vielleicht, ja, aber Wagners Werte sind nun auch nicht so viel besser als die von Petersen - wenn überhaupt. Keiner kann in Löws Kopf gucken und wissen, was in ihm vorging, aber ich denke, es wird eine knappe Entscheidung gewesen sein, die an Faktoren hing, über die wir nur spekulieren können.

Die Reaktion von Fans und Medien auf Wagners Rücktritt stellen ja nun auch nicht darauf ab, dass sein Ärger unberechtigt sei, sondern auf Form und Inhalt seiner Erklärung. Die finde ich auch lächerlich. Dass Wagner aber enttäuscht war und mit einer Nominierung gerechnet hatte, kann ich, wie schon erwähnt, dagegen komplett verstehen. Die Ansicht aber, dass er aufgrund seiner Leistungen, die zwar in Ordnung, aber nicht überragend waren, zwangsläufig im Aufgebot hätte stehen müssen, die teile ich nicht.

Eintrag gesperrt
 

WM Kader - Sandro Wagner

CB @, Donnerstag, 17. Mai 2018, 16:50 (vor 94 Tagen) @ Netzpirat

Vorgestern wird er dann plötzlich nicht mehr nominiert. Stattdessen darf Niels Petersen mit (kein schlechter, keine Frage). Der hat bis dato noch kein Spiel unter Jogi gemacht.
Ich kann Sandro Wagners Ärger ganz klar nachvollziehen. Hätte man ihm nur Gomez + Werner vorgezogen, ok. Aber was qualifiziert Niels Petersen denn mehr als Wagner?

Petersen hat eine sehr gute Saison gespielt. Davor das Jahr war er auch gut. In den letzten 2 Jahren hat er häufiger getroffen als Wagner und das in Freiburg. Rein von der Leistung ist es also schon okay, Petersen mitzunehmen. Und Wagner zeigt gerade, dass er für Theater sorgen kann. Als Stürmer Nummer 3 brauchst du aber eher einen, der sich zurückhält und für eine gute Stimmung sorgt. Gespielt hätte Wagner vermutlich eh nicht, genauso wie Petersen eher keinen Einsatz haben wird.

Eintrag gesperrt
 

WM Kader - Sandro Wagner

Netzpirat @, Osnabrück, Donnerstag, 17. Mai 2018, 16:55 (vor 94 Tagen) @ CB

Und warum wird Wagner denn dann überhaupt erst Petersen vorgezogen? Jogi hätte doch von Anfang an sagen können: Ich nehme den Freiburger.

Warte... wo ich jetzt Freiburger schreibe, da wirds mir klar.

Eintrag gesperrt
 

WM Kader Nominierung Nationalmannschaft

Paolo @, Dienstag, 15. Mai 2018, 22:02 (vor 96 Tagen) @ donvitofex

Seit unsere Spieler für die Nationalmannschaft nominiert worden sind, gings mit dem BVB bergab, insofern ist das eigentlich ein guter Tag für uns. Und Reus hat es einfach verdient dabei zu sein.

Eintrag gesperrt
 

WM Kader Nominierung Nationalmannschaft

Will Kane @, Saarbrücken, Dienstag, 15. Mai 2018, 23:57 (vor 96 Tagen) @ Paolo

Seit unsere Spieler für die Nationalmannschaft nominiert worden sind, gings mit dem BVB bergab, insofern ist das eigentlich ein guter Tag für uns.

Steile These. Oder Ironie, eventuell sogar Sarkasmus?

Welchen BVB meinst Du, welche Zeit sprichst Du an? Folge ich Deiner These, dann war der BVB Mitte der 00er-Jahre deshalb so tief abgerutscht, weil er Nationalspieler abgestellt hat? Immerhin waren im WM-Kader 2006 drei Borussen (Metzelder, Kehl, Odonkor). Und demzufolge ging es ab 2008 wieder aufwärts, weil der BVB keine Nationalspieler mehr stellte? Weder bei der EM 2008, noch bei der WM 2010 waren BVB-Spieler dabei.

Irgendwie passt es dann aber nicht, dass Hummels, Schmelzer und Großkreutz ihre ersten A-Länderspiele ausgerechnet 2010 absolvierten. Hummels und Schmelzer waren im übrigen auch Teil der U 21 - Europameistermannschaft 2009. und da begannen die ‚fetten’ Jahre des BVB unter Klopp erst. Man könnte jetzt auf den Gedanken kommen und die These aufstellen, dass der BVB unter Klopp deshalb erfolgreich wurde, weil er Nationalspieler abstellte... ;-) Ist jetzt nicht so wirklich ernst gemeint... Eher schon die Feststellung, dass der BVB Nationalspieler abstellte, weil er erfolgreich war.., :-)

Und Reus hat es einfach verdient dabei zu sein.

Verdient oder nicht, das liegt sicherlich im Auge des Betrachters. Eine Saisonleistung kann der Bundestrainer bei Reus nicht beurteilen, weil er die Mehrzahl der Spiele verletzungsbedingt verpasst hat. Nach seiner Rückkehr auf den Platz in der Rückrunde hat er einige sehr überzeugende, manche durchwachsene und durchaus auch weniger überzeugende Leistungen gezeigt. Wenn der Bundestrainer ihn nominiert dann deshalb, weil er um die Klasse von Reus weiß, die er zeigen kann. Zeigt er diese, dann ist er für jedes Team eine Verstärkung. Wollen wir hoffen, dass er sich nicht noch in der Vorbereitung verletzen wird. Und dass er bei einer möglichen WM-Teilnahme auch verletzungsfrei bleibt. Bei einer Weltmeisterschaft gibt es so gut wie keine ‚Schonspiele‘, da geht es in fast jedem match zur Sache.

Eintrag gesperrt
 

WM Kader Nominierung Nationalmannschaft

Pete H. @, Mittwoch, 16. Mai 2018, 08:50 (vor 95 Tagen) @ Will Kane

Wenn der Bundestrainer ihn nominiert dann deshalb, weil er um die Klasse von Reus weiß, die er zeigen kann.

Vermutlich wollte Löw dem Marco die Chance geben, sich nach dem Siegtor und der damit einhergehenden Titelverteidigung bei Mario zu revanchieren und dessen Trikot während der Siegerehrung hoch zu halten.

Eintrag gesperrt
 

WM Kader Nominierung Nationalmannschaft

Will Kane @, Saarbrücken, Mittwoch, 16. Mai 2018, 13:55 (vor 95 Tagen) @ Pete H.

Wenn der Bundestrainer ihn nominiert dann deshalb, weil er um die Klasse von Reus weiß, die er zeigen kann.


Vermutlich wollte Löw dem Marco die Chance geben, sich nach dem Siegtor und der damit einhergehenden Titelverteidigung bei Mario zu revanchieren und dessen Trikot während der Siegerehrung hoch zu halten.

Betonung auf Chance... ;-)

Eintrag gesperrt
 

WM Kader Nominierung Nationalmannschaft

Paolo @, Mittwoch, 16. Mai 2018, 00:55 (vor 95 Tagen) @ Will Kane

Mir ging es schon darum, dass ab 2010 plötzlich Nationalspieler wieder vom BVB kamen. Da hatte ich das Gefühl, dass viele Spieler seitdem öfters verletzt und weniger fokusiert auf den BVB waren. Allerdings ging das doch erst so ab 2012/13 los, dass viele vom BVB kamen, oder? Hatte ich jedenfalls so in ERinnerung. Die letzte Klopp-Saison war auch nach so einem Großturnier, welches dann lange als Argument für die schleppende Hinrunde herhalten musste. Die Frische, die die Spieler nach so eine NM-Woche haben, hält sich halt auch immer in Grenzen. Ich denke, dass dann fast alle nach der WM frisch in die Buli-Saison starten können. Was ich nicht schlecht finde.

Eintrag gesperrt
 

WM Kader Nominierung Nationalmannschaft

Will Kane @, Saarbrücken, Mittwoch, 16. Mai 2018, 11:45 (vor 95 Tagen) @ Paolo

Mir ging es schon darum, dass ab 2010 plötzlich Nationalspieler wieder vom BVB kamen. Da hatte ich das Gefühl, dass viele Spieler seitdem öfters verletzt und weniger fokusiert auf den BVB waren. Allerdings ging das doch erst so ab 2012/13 los, dass viele vom BVB kamen, oder? Hatte ich jedenfalls so in ERinnerung. Die letzte Klopp-Saison war auch nach so einem Großturnier, welches dann lange als Argument für die schleppende Hinrunde herhalten musste. Die Frische, die die Spieler nach so eine NM-Woche haben, hält sich halt auch immer in Grenzen. Ich denke, dass dann fast alle nach der WM frisch in die Buli-Saison starten können. Was ich nicht schlecht finde.

Die ersten Berufungen aus der Klopp-Mannschaft in die DFB-Auswahl erfolgten wie erwähnt so um die WM 2010 herum. Nach der Saison 09/10, in der die junge BVB-Truppe stärker in den Fokus gerückt war. Bei Großkreutz blieb es bei sehr sporadischen Berufungen, Hummels und Schmelzer hingegen wurden im Zeitraum bis zur EM 2012 regelmäßig nominiert und spielten auch häufig, insbesondere Hummels. Eine gesteigerte Verletzungsanfälligkeit oder Leistungsschwächen waren in der Folge nicht zu erkennen. Im Gegenteil, in diesen Jahren liefen beide zur Hochform auf. Sporadisch stieß dann Götze hinzu, wobei sein langer Ausfall (Schambeinentzündung) weitere Einsätze verhinderte. Eine Schambeinentzündung ist in aller Regel eine Reaktion des Körpers auf Überbelastung und Dauerbeanspruchung. Diese lag alerdings nicht an Einsätzen für den DFB, sondern daran, dass Götze wegen der schweren Verletzung Kagawas beim Asiencup quasi das gesamte Jahr 2011 für den BVB durchspielte, ohne die für einen so jungen Spieler notwendigen Pausen. Als Reus zum Kreis der DFB-Auswahl hinzustieß, spielte er noch für Gladbach. Dessen relativ geringe Anzahl von Länderspielen (für einen Spieler seiner Klasse) liegt an seiner häufigen und langen verletzungsbedingten Ausfällen. Diese Verletzungen hat er sich hat er sich zwar auch schon bei DFB-Einsätzen zugezogen, aber bei weitem mehr im normalen Clubfußballalltag. Gündogan wurde dann auch Nationalspieler. Seine Verletzung in einem Länderspiel war das eine, der lange Heilungsverlauf das andere. Das war schon sehr spezifisch.

Was die WM 2014, die Teilnahme diverser BVB-Spieler un die Auswirkungen auf die Leistungen des BVB in der Hinrunde der Saison 14/15 anbelangt, so bin ich da eher zurückhaltend, hier entscheidende Gründe für die schlechte ‚Performance‘ des BVB zu suchen. Hummels laborierte länger an einer Verletzung, die er sich im Viertel- oder Halbfinale zugezogen hatte. Er fiel länger aus und hatte wohl auch vor allem deshalb ziemliche Probleme seine Form zu finden. Was bei einem Schlüsselspieler wie ihm schon ins Gewicht fiel. Ginter (der gerade zum BVB gewechselt war), Weidenfeller, Großkreutz und Durm kehrten allerdings ohne Verletzungen zurück. Natürlich versäumten sie einen Teil der wichtigen Vorbereitungsphase und auch ein Turnier ohne Wettkampfeinsatz bedeutet am Ende einer langen Saison eine zusätzliche Belastung und fehlende Regenerationszeit. Dies bei diesen Spielern allerdings als entscheidenden Grund für z.T. sehr unterdurchschnittlichen Leistungen der besagten Hinrunde anzusehen, halte ich für nicht nachvollziehbar. Da waren andere Aspekte mMn deutlich ausschlaggebender.

Außerdem schlagen sich die Bayern z.B. mit diesem Thema schon seit Jahr und Tag herum. Als erfolgreichster Club in Deutschland stellen sie halt auch die meisten Nationalspieler. Und lange war es erklärte Transferpolitik, deutsche Nationalspieler zum Club zu holen. Was nun auch wieder so praktiziert wird, nachdem der Uli wieder mehr Einfluss im Club hat nach seiner ‚Zwangspause‘. In der Tat hieß es früher, dass ein anderer Club eigentlich nur nach einem großen Turnier eine reelle Chance hätte, Meister zu werden. Dafür lassen sich in der Vergangenheit wohl Belege finde, allerdings auch Gegenbeispiele. In diesem Jahrzehnt jedenfalls haben die Bayern da offensichtlich keine Probleme mit. Obwohl sie nach wie vor viele Spieler abstellen, und das nicht nur für die DFB-Auswahl, sondern auch für die Nationalmannschaften anderer Länder.

Die erfolgreichsten Teams werden immer auch die meisten Nationalspieler stellen. Das ist zwangsläufig so. Es werden bei Real, Barça, Bayern, ManUnited, ManCity, PSG oder Juve nicht so sehr viele Spieler auflaufen, die nicht auch in Auswahlteams vertreten sind. Das ist dann aber auch bei Liverpool, Tottenham, Chelsea, Arsenal, Atlético oder anderen Clubs so, die sich in der Spitze ihrer jeweiligen Ligen etabliert haben. Stößt einmal ein ‚neuer‘ Club hinzu! Wird er sehr bald auch Nationalspieler stellen. Dürfte z.B. ganz interessant sein zu sehen, wieviele Nationalspieler heute abend im EL-Finale zwischen Atlético und OM auflaufen werden.

Die Anzahl an Nationalspielern ist immer auch ein Gütezeichen für einen Club.

Eintrag gesperrt
 

WM Kader Nominierung Nationalmannschaft

Taifun @, Wolnzach, Mittwoch, 16. Mai 2018, 09:31 (vor 95 Tagen) @ Paolo

Dann frage ich mich nur, warum die letzte Saison so grottig war.

Sehr gute Spieler sind Nationalspieler und schlechte sind es nicht. Die dürfen dann beim BVB auf dem Trainingsgelände bleiben.

Immerhin, schlecht aber ausgeruht.

Eintrag gesperrt
 

Gündogan

ojaz12 @, regensburg, Dienstag, 15. Mai 2018, 22:02 (vor 96 Tagen) @ donvitofex

Mein erster Eindruck zu der Story war, dass es sich mal wieder um eine typische Übertreibung der deutschen Skandalpresse handelt. Klar, Erdogan ist schon ein ziemlich schlimmer Finger, mit dem sollte man nicht unbedingt für ein Foto posieren. Aber gut, wenn er gerade in England war und eingeladen hat, Respekt vor dem Amt und so. Das wäre ich ja alles mitgegangen ohne es gut zu heißen.

Was mir persönlich ganz übel aufstößt, ist Gündogans Trikotgeschenk an Erdogan mit der Aufschrift “Für meinen Präsidenten“.

Gündogan ist sich seiner Vorbildfunktion in Deutschland im Allgemeinen, sowie für hier lebende Türken im Speziellen, sehr bewusst. Daran habe ich aufgrund seiner höchst professionellen Selbstdarstellung über seine gesamte Karriere hinweg nicht den geringsten Zweifel.

Gündogan hält also nicht nur persönlich Erdogan (und nicht etwa Merkel) für seinen Präsidenten obwohl er die deutsche Staatsbürgerschaft hat und für Deutschland spielt. Nein, es mögen doch bitte alle hier lebenden türkischstämmigen Personen so empfinden. Das muss man leider so sehen wenn man voraussetzt, dass Gündogan sich seiner Vorbildfunktion bewusst ist.

Das Vorzeigebeispiel für türkische Integration in Deutschland lässt sich mal soeben freien Willens (?) dafür instrumentalisieren, jahrzehntelange Integrationsbemühungen mal soeben mit dem Allerwertesen einzureißen.

Dass Gündogans Präsident Erdogan ist, macht das ganze noch schlimmer, bei einem gemäßigten türkischen Präsidenten wäre ich jedoch fast genauso entsetzt.

Ehrlich gesagt verspüre ich gerade nicht die allergrößte Lust Gündogan persönlich bei der WM die Daumen zu drücken. Ich fände es sehr viel authentischer wenn er stattdessen für die türkische Nationalelf auftreten würde, für seinen Präsidenten.

Eintrag gesperrt
 

Vorsicht

kille @, Mittwoch, 16. Mai 2018, 09:54 (vor 95 Tagen) @ ojaz12

Was mir persönlich ganz übel aufstößt, ist Gündogans Trikotgeschenk an Erdogan mit der Aufschrift “Für meinen Präsidenten“.

PatBorm schreibt hier auf schwatzgelb:
"Dabei handelt es sich bei dem „meinen“ wohl um eine in der türkischen Sprache übliche Respektsbekundung, ohne dass dies in sprachlicher Hinsicht einhergeht mit einer Distanzierung vom deutschen Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier."

Ich kann kein türkisch, aber es gibt schon Worte, die man nicht direkt übersetzen sollte. "Mein lieber Herr" als altbackene höfliche Anrede impliziert ja auch nicht, dass der gegenüber mein Herr und Gebieter ist...

Wie gesagt, ich kann es nicht sagen. Deshalb interpretiere ich es weder in die eine noch in die andere Richtung.

Eintrag gesperrt
 

Kommentar zum Thema von Claus Strunz

Torsten1986 @, Königswalde, Mittwoch, 16. Mai 2018, 05:59 (vor 95 Tagen) @ ojaz12

youtube.com/watch?v=B5kjRMvAKH4

Eintrag gesperrt
 

Schlimm und Paradox

Bullet @, Berlin, Mittwoch, 16. Mai 2018, 13:09 (vor 95 Tagen) @ Torsten1986

Ziemlich schlimm wie die Menschen auf solch Rattenfänger reinfallen. Der Typ steht in einer Reihe mit Trump , AFD Weigl, Storch, Gauland etc...was ich besonders erschreckend finde ist, das diese Leute wie Strunz sich der gleichen Polemik, Idotie und Pauschalität bedienen wie es ein Erdogan tut.

Paradox

Eintrag gesperrt
 

Kommentar zum Thema von Claus Strunz

fabian 1909 @, Dortmund, Mittwoch, 16. Mai 2018, 07:46 (vor 95 Tagen) @ Torsten1986

youtube.com/watch?v=B5kjRMvAKH4

Warum schreien eigentlich die Fans von Orban so laut?

Eintrag gesperrt
 

Ernsthaft?

DerJungeMitDemBall ⌂ @, Göttingen, Mittwoch, 16. Mai 2018, 06:47 (vor 95 Tagen) @ Torsten1986

youtube.com/watch?v=B5kjRMvAKH4

Wow, Claus Strunz? Ernsthaft? Dem Typen, dem die Bräune und Nähe zur AfD aus allen Körperöffnungen läuft?

Eintrag gesperrt
 

Ernsthaft?

Hömmatiker @, Westfalen, Mittwoch, 16. Mai 2018, 10:21 (vor 95 Tagen) @ DerJungeMitDemBall

youtube.com/watch?v=B5kjRMvAKH4


Wow, Claus Strunz? Ernsthaft? Dem Typen, dem die Bräune und Nähe zur AfD aus allen Körperöffnungen läuft?

Wenn ein deutscher Nationalspieler einem Diktator ein Trikot schenkt mit der Widmung: "Für meinen Präsidenten" dann gehört dieser Schwachkopf eindeutig kritisiert und das hat der Strunz sachlich getan.

Das der Strunz sonst auch viel Blödsinn von sich gibt ist unbestritten.

Eintrag gesperrt
 

Ernsthaft?

Paolo @, Mittwoch, 16. Mai 2018, 10:11 (vor 95 Tagen) @ DerJungeMitDemBall

Es gibt scheinbar nur noch gute Menschen und Nazis...

Ich persönlich finde den Kommentar sehr gelungen. Weiß sonst zwar nichts über den Typen, aber das, was gesagt wird, empfinde ich als korrekt.

Eintrag gesperrt
 

Gelungener Kommentar?

fabian 1909 @, Dortmund, Mittwoch, 16. Mai 2018, 10:50 (vor 95 Tagen) @ Paolo

Ich persönlich finde den Kommentar sehr gelungen. Weiß sonst zwar nichts über den Typen, aber das, was gesagt wird, empfinde ich als korrekt.

Du findest den gelungen, wen er sagt, Özil gehöre nicht zu Deutschland?

Özil steht damit doch in bester Tradition von Beckenbauer über Vogts bis Rummenigge.

Eintrag gesperrt
 

Gelungener Kommentar?

virz3 @, Oberhausen, Mittwoch, 16. Mai 2018, 11:14 (vor 95 Tagen) @ fabian 1909

Ich persönlich finde den Kommentar sehr gelungen. Weiß sonst zwar nichts über den Typen, aber das, was gesagt wird, empfinde ich als korrekt.


Du findest den gelungen, wen er sagt, Özil gehöre nicht zu Deutschland?

Özil steht damit doch in bester Tradition von Beckenbauer über Vogts bis Rummenigge.

Das hat er so nicht gesagt!

Er sagte, dass "Özil & Gündogan in der deutschen Nationalmannschaft nichts zu suchen haben, denn die beiden in Deutschland aufgewachsenen Spieler haben mit Ihrer Propaganda Show für Erdogan den großen Einsatz des DFB für die Werte, die unser Land zusammenhalten, mit Füßen getreten."

Mit Bezug auf die vorher zitierte Nationalhymne "Einigkeit und Recht und Freiheit" hat er damit Recht.

Aber Worte im Mund umdrehen sind derzeit auch ziemlich "in", zumindest wenn es um Politik geht. Gilt für alle Läger...

Eintrag gesperrt
 

Gelungener Kommentar?

fabian 1909 @, Dortmund, Mittwoch, 16. Mai 2018, 12:19 (vor 95 Tagen) @ virz3

Das hat er so nicht gesagt!

Bei Sat 1 und seinen Freunden vom Focus lässt er sich so zitieren.

Eintrag gesperrt
 

Gelungener Kommentar?

Nolte, Mittwoch, 16. Mai 2018, 12:08 (vor 95 Tagen) @ virz3

Er wurde gestern im SAT 1-Frühstücksfernsehen folgendermaßen zitiert: "Özil gehört nicht zu dem Deutschland, für das Jogis Team steht" und sagt an anderer Stelle im selben Interview "[Wenn man das Nationaltrikot trägt] dann steht man für Deutschland!"

Falls Strunz davon ausgeht, dass Jogis Team für Deutschland allgemein steht (und nicht nur für willkürlich ausgewählte Teile davon), dann lässt sich daraus durchaus die von deinem Vorposter genannte Schlussfolgerung ziehen.

Und um einem beliebten Missverständnis gleich vorzugreifen: Es ist ein großer inhaltlicher und nicht nur ein sprachlicher Unterschied, ob man sagt "Diese Aktion passt nicht zu Deutschland" oder "Dieser Mensch gehört nicht zu Deutschland".

Eintrag gesperrt
 

Gelungener Kommentar?

Nolte, Mittwoch, 16. Mai 2018, 10:57 (vor 95 Tagen) @ fabian 1909

Er findet auch (mit unlogischer Argumentation), dass Menschen keine zwei Pässe haben sollten. Nun hat Özil aber nur einen, und das ist der deutsche. Dilemma? Wohin gehört ein ausschließlich Deutscher, wenn nicht nach Deutschland?

Eintrag gesperrt
 

Gelungener Kommentar?

Klopfer ⌂, Dortmund, Mittwoch, 16. Mai 2018, 11:36 (vor 95 Tagen) @ Nolte

Er findet auch (mit unlogischer Argumentation), dass Menschen keine zwei Pässe haben sollten. Nun hat Özil aber nur einen, und das ist der deutsche. Dilemma? Wohin gehört ein ausschließlich Deutscher, wenn nicht nach Deutschland?

Das beweist aber auch, dass die Sache mit den zwei Pässen gar nicht das Problem ist. Es ist ganz einfach die fehlende Bildung.

SGG
Klopfer

Eintrag gesperrt
 

Gelungener Kommentar?

Zoon, Borussentraumland, Mittwoch, 16. Mai 2018, 23:17 (vor 95 Tagen) @ Klopfer

Das beweist aber auch, dass die Sache mit den zwei Pässen gar nicht das Problem ist. Es ist ganz einfach die fehlende Bildung.

Hast Du schon mal in Erwägung gezogen, dass Beiden die politische Entwicklung in der Türkei bekannt sein könnte, sie aber beide Verwandte in der Türkei haben, die sie durch ein Entgegenkommen gegenüber Erdogan schützen wollen?

Eintrag gesperrt
 

Gelungener Kommentar?

BukausmTal @, Wuppertal, Mittwoch, 16. Mai 2018, 23:24 (vor 95 Tagen) @ Zoon

Das beweist aber auch, dass die Sache mit den zwei Pässen gar nicht das Problem ist. Es ist ganz einfach die fehlende Bildung.

Hast Du schon mal in Erwägung gezogen, dass Beiden die politische Entwicklung in der Türkei bekannt sein könnte, sie aber beide Verwandte in der Türkei haben, die sie durch ein Entgegenkommen gegenüber Erdogan schützen wollen?>

Deshalb musste Gündogan sein Trickot auch mit den Worten "Für meinen Präsidenten, hochachtungsvoll" signieren.

Eintrag gesperrt
 

Gelungener Kommentar?

Zoon, Borussentraumland, Donnerstag, 17. Mai 2018, 08:19 (vor 94 Tagen) @ BukausmTal

Was man halt so für eine Sch... macht, wenn man sich auf so eine Sch... einläßt. Wie die Beschriftung zu verstehen sein könnte, hat ja oben schon einer geschrieben (kille).

Eintrag gesperrt
 

Gelungener Kommentar?

Ulrich @, Mittwoch, 16. Mai 2018, 12:53 (vor 95 Tagen) @ Klopfer

Er findet auch (mit unlogischer Argumentation), dass Menschen keine zwei Pässe haben sollten. Nun hat Özil aber nur einen, und das ist der deutsche. Dilemma? Wohin gehört ein ausschließlich Deutscher, wenn nicht nach Deutschland?


Das beweist aber auch, dass die Sache mit den zwei Pässen gar nicht das Problem ist. Es ist ganz einfach die fehlende Bildung.

Das ist sicherlich ein Teil des Problems, aber es gibt sicherlich noch zahlreiche andere Aspekte. Einer kann beispielsweise so etwas wie gekränkter Stolz sein. Zudem entwickeln angeblich "starke Männer" wie Erdogan durchaus starke Anziehungskräfte auf bestimmte Menschen.

Ähnliches kann man beispielsweise auch bei einem Teil der Russland-Deutschen und Deutsch-Russen beobachten. Ein Putin beispielsweise steht da wohl häufig deutlich höher im Kurs als beim Durchschnitt der deutschen Bevölkerung. Ähnliches gilt auf für die Zustimmungswerte zur AfD. Ich erinnere da beispielsweise an die Aufregung die es im letzten oder vorletzten Jahr wegen der angeblichen Vergewaltigung eines russlanddeutschen Mädchens in Berlin gab.

Eine Triebfeder bei so etwas kann sicherlich tatsächlich erlebte oder auch nur empfundene Diskriminierung sein. Und gerade deshalb muss man aufpassen dass man zwar das konkrete Verhalten kritisiert, den Leuten aber nicht das Recht abspricht Deutsche zu sein. Ansonsten verstärkt man das ganze noch.

Eintrag gesperrt
 

Gelungener Kommentar?

Professor-van-Dusen @, Berlin, Mittwoch, 16. Mai 2018, 15:38 (vor 95 Tagen) @ Ulrich

Ähnliches kann man beispielsweise auch bei einem Teil der Russland-Deutschen und Deutsch-Russen beobachten. Ein Putin beispielsweise steht da wohl häufig deutlich höher im Kurs als beim Durchschnitt der deutschen Bevölkerung. Ähnliches gilt auf für die Zustimmungswerte zur AfD. Ich erinnere da beispielsweise an die Aufregung die es im letzten oder vorletzten Jahr wegen der angeblichen Vergewaltigung eines russlanddeutschen Mädchens in Berlin gab.

Vorsicht. Es gibt auch (neuere) Studien, die sagen, dass die angebliche Nähe von Russlanddeutschen zur AFD (im Vergleich zur Gesamtbevölkerung) so nicht gegeben ist.

Woher kam dann der Eindruck von der AfD als Partei der Russlanddeutschen?

Das war ein klassischer Medienhype. Es gab einprägsame Bilder, zum Beispiel von Demonstrationen, auf denen Russlanddeutsche Plakate gegen die deutsche Flüchtlingspolitik hochhielten. Außerdem gab es Ortsteile in einigen Städten, in denen viele Russlanddeutsche lebten - und in denen die AfD in vorherigen Wahlen gute Ergebnisse erzielt hatte. Daraus zu schließen, dass die AfD unter den Russlanddeutschen besonders beliebt ist, ist jedoch hochproblematisch.

sueddeutsche.de/politik/bundestagswahl-russlanddeutsche-moegen-die-linkspartei-lieber-als-die-afd-1.3897458

Eintrag gesperrt
 

Gelungener Kommentar?

fabian 1909 @, Dortmund, Mittwoch, 16. Mai 2018, 12:17 (vor 95 Tagen) @ Klopfer

Das beweist aber auch, dass die Sache mit den zwei Pässen gar nicht das Problem ist. Es ist ganz einfach die fehlende Bildung.

Alle, die Despoten hinterherlaufen sind nur dumm?

Das lässt sich recht leicht widerlegen durch bspw dadurch, wer so AfD wählt.

Eintrag gesperrt
 

Gelungener Kommentar?

Klopfer ⌂, Dortmund, Mittwoch, 16. Mai 2018, 12:30 (vor 95 Tagen) @ fabian 1909

Das beweist aber auch, dass die Sache mit den zwei Pässen gar nicht das Problem ist. Es ist ganz einfach die fehlende Bildung.


Alle, die Despoten hinterherlaufen sind nur dumm?

Mit den Despoten geht es ja schon los. Wer von Politik keine Ahnung hat, eben weil er keine politische Bildung besitzt, der wird die Funktionsweise von Erdogans Weg zum Diktator einfach nicht erkennen - oder eben erst dann, wenn es zu spät ist.

SGG
Klopfer

Eintrag gesperrt
 

Gelungener Kommentar?

fabian 1909 @, Dortmund, Mittwoch, 16. Mai 2018, 13:09 (vor 95 Tagen) @ Klopfer

Mit den Despoten geht es ja schon los. Wer von Politik keine Ahnung hat, eben weil er keine politische Bildung besitzt, der wird die Funktionsweise von Erdogans Weg zum Diktator einfach nicht erkennen - oder eben erst dann, wenn es zu spät ist.

Oder sie gut finden, weil er einen selbst schützt und unterstützt, andere verfolgt, die man hasst, mindestens verabscheut.

Eintrag gesperrt
 

Gelungener Kommentar?

ooohflupptnicht @, Rüttenscheid - Gute Zeit, Mittwoch, 16. Mai 2018, 15:48 (vor 95 Tagen) @ fabian 1909

Mit den Despoten geht es ja schon los. Wer von Politik keine Ahnung hat, eben weil er keine politische Bildung besitzt, der wird die Funktionsweise von Erdogans Weg zum Diktator einfach nicht erkennen - oder eben erst dann, wenn es zu spät ist.


Oder sie gut finden, weil er einen selbst schützt und unterstützt, andere verfolgt, die man hasst, mindestens verabscheut.

Na dann passts doch mit dem dumm ;-)

Eintrag gesperrt
 

Gelungener Kommentar?

Pini @, Mittwoch, 16. Mai 2018, 12:09 (vor 95 Tagen) @ Klopfer

Er findet auch (mit unlogischer Argumentation), dass Menschen keine zwei Pässe haben sollten. Nun hat Özil aber nur einen, und das ist der deutsche. Dilemma? Wohin gehört ein ausschließlich Deutscher, wenn nicht nach Deutschland?


Das beweist aber auch, dass die Sache mit den zwei Pässen gar nicht das Problem ist. Es ist ganz einfach die fehlende Bildung.

SGG
Klopfer

Habe vorhin noch gelesen, dass Gündogan ein Einser-Abitur hat...

Eintrag gesperrt
 

Gelungener Kommentar?

Klopfer ⌂, Dortmund, Mittwoch, 16. Mai 2018, 12:38 (vor 95 Tagen) @ Pini

Habe vorhin noch gelesen, dass Gündogan ein Einser-Abitur hat...

Gesamtschule Berger Feld - das sagt ja wohl alles, ach nee, sorry, das war ja Özil ;-)

Natürlich war Gündogan gut in der Schule, trotzdem fehlt ihm einiges an Bildung, vor allem an politischer.

SGG
Klopfer

Eintrag gesperrt
 

Ernsthaft?

hanno29 @, berlin, Mittwoch, 16. Mai 2018, 08:57 (vor 95 Tagen) @ DerJungeMitDemBall

Er hat 1 x einen Kommentar zu Höcke seiner "Dresdner Rede" im Sat.1 FFS veröffentlicht, das hat ihm nur sehr wenig Zuspruch gebracht. Seit dem gabs glaube ich nichts mehr negatives über die (Afd).

Eintrag gesperrt
 

Ernsthaft?

Thomas ⌂ @, Mittwoch, 16. Mai 2018, 10:33 (vor 95 Tagen) @ hanno29

Er hat 1 x einen Kommentar zu Höcke seiner "Dresdner Rede" im Sat.1 FFS veröffentlicht, das hat ihm nur sehr wenig Zuspruch gebracht. Seit dem gabs glaube ich nichts mehr negatives über die (Afd).

Gewissermaßen ist Claus Strunz eine Mischung aus AfD, CSU und einem besserwissenden Mittelstufenschüler. Der Klassensprecher aller Populisten.

/watch?v=KXySWMujM0g

Eintrag gesperrt
 

Ernsthaft?

Torsten1986 @, Königswalde, Mittwoch, 16. Mai 2018, 08:52 (vor 95 Tagen) @ DerJungeMitDemBall

youtube.com/watch?v=B5kjRMvAKH4


Wow, Claus Strunz? Ernsthaft? Dem Typen, dem die Bräune und Nähe zur AfD aus allen Körperöffnungen läuft?

Wie wäre es denn sich mal inhaltlich mit den Aussagen auseinander zu setzen? Das wäre meiner Meinung nach deutlich sinnvoller und damit würde man auch wieder zum eigentlichen Thema zurückkehren. Denn darum geht es eigentlich an dieser Stelle.

Eintrag gesperrt
 

Ernsthaft?

Weeman @, Hinterm Knauber, Mittwoch, 16. Mai 2018, 12:05 (vor 95 Tagen) @ Torsten1986

Wenn du ausschließlich den Inhalt diskutieren willst, dann formulier ihn doch einfach selbst und verlink nicht den Kommentar eines Typen der vollkommen zurecht kritisiert wird.

Sollte ja kein Problem sein.

Eintrag gesperrt
 

Ernsthaft?

Ulrich @, Mittwoch, 16. Mai 2018, 08:27 (vor 95 Tagen) @ DerJungeMitDemBall

youtube.com/watch?v=B5kjRMvAKH4


Wow, Claus Strunz? Ernsthaft? Dem Typen, dem die Bräune und Nähe zur AfD aus allen Körperöffnungen läuft?

Ohne es mir angesehen zu haben ist es doch naheliegend dass diese unmögliche Aktion Wasser auf die Mühlen dieser Typen ist.

Ich habe gestern Mittag kurz WDR5 eingeschaltet, dort verkündete ein Anrufer er würde wegen Gündogan und Özil in die AfD eintreten. So gesehen war das ein Wahlkampfauftritt nicht nur für Erdogan sondern auch für Landolf Ladig und Co. :-/

Eintrag gesperrt
 

Ernsthaft?

Micawber @, Sauerland, Mittwoch, 16. Mai 2018, 10:36 (vor 95 Tagen) @ Ulrich

Ich habe gestern Mittag kurz WDR5 eingeschaltet, dort verkündete ein Anrufer er würde wegen Gündogan und Özil in die AfD eintreten. So gesehen war das ein Wahlkampfauftritt nicht nur für Erdogan sondern auch für Landolf Ladig und Co. :-/

Den Typ hab ich auch gehört. Weiß allerdings echt nicht, ob man so etwa ernst nehmen kann. Sich wegen einer dummen Aktion zweier Fußballer zur Wahl dieser Partei zu entscheiden, zeigt doch wohl eher eine gewisse geistige Unreife als irgendetwas anderes. Und wenn jemand tatsächlich so einen lächerlichen Anlass brauchen sollte, dann doch nur, weil er innerlich sehr wohl schon mit den Positionen der AfD übereinstimmt.

Generell finde ich das Ausmaß der Aufregung mal wieder völlig überzogen. Die beiden haben einen Fehler gemacht, das kann und sollte man kritiseren, aber das war es dann auch. Da gab es in den ltzten Tagen deutlich dramatischere Ereignisse in der Welt.

Und wo soll man eigentlich eine Grenze bei so etwas ziehen? Wäre der Auftritt eines chinesisch-deutschen Sportlers mit Xi Jinping ok? Was wäre mit einem Deutsch-Ungarn und Orban oder einem Spieler mit polnischen Wurzeln und Leute wie Kaczynski? Oder die Frage, ob sich Sportler mit dem amtierenden US-Präsidenten zeigen sollten.

Eintrag gesperrt
 

Ernsthaft?

Sven @, Witten, Mittwoch, 16. Mai 2018, 11:28 (vor 95 Tagen) @ Micawber

Und wo soll man eigentlich eine Grenze bei so etwas ziehen? Wäre der Auftritt eines chinesisch-deutschen Sportlers mit Xi Jinping ok? Was wäre mit einem Deutsch-Ungarn und Orban oder einem Spieler mit polnischen Wurzeln und Leute wie Kaczynski? Oder die Frage, ob sich Sportler mit dem amtierenden US-Präsidenten zeigen sollten.

Ich finde es grundsätzlich seltsam und nicht nachvollziehbar, wie man sich als Deutsch-Türke hinter Erdogan, als Russlanddeutscher hinter Putin oder als Deutsch-Pole hinter Kaczynski stellen kann. Hier finde ich es okay zu sagen, das gehört nicht nach Deutschland, weil es mit unseren Werten kollidiert. Übrigens, wenn sich ein Deutscher nicht-türkischer Herkunft auf solch eine Weise hinter Erdogan stellen würde, fände ich das genau so verurteilenswert. Gleiches gilt, wenn sich ein Deutscher hinter Putin oder hinter AFD & Konsorten stellt. Das kollidiert alles mit unseren Werten.

Eintrag gesperrt
 

Ernsthaft?

Micawber @, Sauerland, Mittwoch, 16. Mai 2018, 13:11 (vor 95 Tagen) @ Sven


Ich finde es grundsätzlich seltsam und nicht nachvollziehbar, wie man sich als Deutsch-Türke hinter Erdogan, als Russlanddeutscher hinter Putin oder als Deutsch-Pole hinter Kaczynski stellen kann. Hier finde ich es okay zu sagen, das gehört nicht nach Deutschland, weil es mit unseren Werten kollidiert. Übrigens, wenn sich ein Deutscher nicht-türkischer Herkunft auf solch eine Weise hinter Erdogan stellen würde, fände ich das genau so verurteilenswert. Gleiches gilt, wenn sich ein Deutscher hinter Putin oder hinter AFD & Konsorten stellt. Das kollidiert alles mit unseren Werten.


Das Problem ist nur, wo will man da genau die Grenze ziehen? Ich bin ja auch der Meinungs, dass alle diese Autokraten, um es ganz vorsichtig auszudrücken, mal deutlich und mal noch krasser mit den Werten kollidieren, die ich eigentlich als für den "Westen" typisch ansehe.

Doch zu allem Überfluss bröckelt diese Wertegemeinschaft doch zusehends auch hier in Westeuropa. Von der personifzierten Bankrotterklärung in Form des US-Präsidenten mal ganz abgesehen.

Eintrag gesperrt
 

Ernsthaft?

geronimo09 @, Iserlohn, Mittwoch, 16. Mai 2018, 07:32 (vor 95 Tagen) @ DerJungeMitDemBall

youtube.com/watch?v=B5kjRMvAKH4


Wow, Claus Strunz? Ernsthaft? Dem Typen, dem die Bräune und Nähe zur AfD aus allen Körperöffnungen läuft?

Alles Nazis! :-)))))

Eintrag gesperrt
 

Ernsthaft?

Hans-Olo @, Mos Eisley, Mittwoch, 16. Mai 2018, 08:16 (vor 95 Tagen) @ geronimo09

youtube.com/watch?v=B5kjRMvAKH4


Wow, Claus Strunz? Ernsthaft? Dem Typen, dem die Bräune und Nähe zur AfD aus allen Körperöffnungen läuft?


Alles Nazis! :-)))))

Genau wie die komplette CSU. Wusste ich vorher auch nicht, aber hat mir das Forum beigebracht.
Verrückt wo die mittlerweile überall sitzen...

Eintrag gesperrt
 

Ernsthaft?

borussenglobe @, monheim, Mittwoch, 16. Mai 2018, 08:37 (vor 95 Tagen) @ Hans-Olo

Man muss tatsächlich nicht immer Nazi sagen, Stock im Arsch habende, rückwärtsgewandte, imaginäre Werte verteidigende Vollpfosten reicht auch.

Eintrag gesperrt
 

Ernsthaft?

Jan80 @, Lünen, Mittwoch, 16. Mai 2018, 09:41 (vor 95 Tagen) @ borussenglobe

Ist auch nicht geistreicher als auf der Gegenseite von den dummen, ungebildeten und arbeitslosen linken Steinerwerfern zu reden. Es erinnert an die #MeToo Debatte. Immer höhere Ansprüche an die anderen als an sich selbst. ;)

Eintrag gesperrt
 

Ernsthaft?

Kirchel @, Straubing, Mittwoch, 16. Mai 2018, 10:23 (vor 95 Tagen) @ Jan80

Der Gegensatz zur AFD ist übrigens nicht Links, sondern demokratisch.

Eintrag gesperrt
 

Ernsthaft?

borussenglobe @, monheim, Mittwoch, 16. Mai 2018, 09:54 (vor 95 Tagen) @ Jan80

Ich bin verwirrt, was für Ansprüche?

Eintrag gesperrt
 

Ernsthaft?

fabian 1909 @, Dortmund, Mittwoch, 16. Mai 2018, 08:30 (vor 95 Tagen) @ Hans-Olo

Genau wie die komplette CSU. Wusste ich vorher auch nicht, aber hat mir das Forum beigebracht.
Verrückt wo die mittlerweile überall sitzen...

Diese Bezeichnungen sind natürlich sehr plakativ und wenig hilfreich.

Den Rechtsruck in diesem Land oder generell in Europa kann man allerdings nur sehr schwer übersehen oder gar bestreiten.

Eintrag gesperrt
 

Ernsthaft?

Hans-Olo @, Mos Eisley, Mittwoch, 16. Mai 2018, 08:42 (vor 95 Tagen) @ fabian 1909

Das ist definitiv richtig. Nur ist die Trennlinie zwischen „Frühere Mitte“ und „Rechtsaußen“ schon arg dünn geworden. Bei einigen hier ist sie überhaupt nicht mehr vorhanden.

Eintrag gesperrt
 

Ernsthaft?

Shermi09nator @, Dortmund, Mittwoch, 16. Mai 2018, 10:10 (vor 95 Tagen) @ Hans-Olo

Das ist definitiv richtig. Nur ist die Trennlinie zwischen „Frühere Mitte“ und „Rechtsaußen“ schon arg dünn geworden. Bei einigen hier ist sie überhaupt nicht mehr vorhanden.

Nicht nur hier. Obwohl hier eher harmlos, bei Twitter bsw.......oh man.

Diese Leute werden aber auch Dänemark und Co zum Vierten Reich einstufen - nur weil dort die Asylgesetze verschärft werden.

Was an dem Kommentar von "Strunz" jetzt so dramatisch sein soll ?

Keine Ahnung - aber soll ja irgendwann mal was positives in Richtung AFD gesagt haben........Aha.

Eintrag gesperrt
 

Ernsthaft?

Nolte, Mittwoch, 16. Mai 2018, 08:52 (vor 95 Tagen) @ Hans-Olo

Joa, "früher" ist aber auch nicht "heute". Früher hätten auch Ansichten wie "Es ist völlig okay, nicht an Gott zu glauben" oder "Frauen/Schwarze/Homosexuelle/(andere) Minderheiten sollten genauso ein Recht auf freie Persönlichkeitsentfaltung haben wie die weißen Hetero-Männer" als linksaußen gegolten.
Wir leben in einer relativ wohlhabenden, relativ gebildeten Region, was in der Regel zur Folge hat, dass die Gesellschaft generell in Richtung Offenheit und Toleranz tendiert. Was früher radikale (linke) Ansichten waren ("Wahlrecht für Frauen!") und von den (damals) Konservativen bekämpft wurde, ist heute überwiegend Konsens. Demzufolge ist es nur normal und völlig gerechtfertigt, dass die konservativen Werte von früher heute als extrem gelten. Auch die Konservativen müssen mit der Zeit gehen ;)

Eintrag gesperrt
 

Ernsthaft?

borussenglobe @, monheim, Mittwoch, 16. Mai 2018, 08:45 (vor 95 Tagen) @ Hans-Olo

Mein Gott, nimms sportlich. Die Diskussionen hatte ich mit meinem Opa schon vor 25 Jahren.

Eintrag gesperrt
 

Ernsthaft?

Nolte, Mittwoch, 16. Mai 2018, 08:28 (vor 95 Tagen) @ Hans-Olo

Kannst du das auch irgendwie belegen?

Eintrag gesperrt
 

Ernsthaft?

Hans-Olo @, Mos Eisley, Mittwoch, 16. Mai 2018, 08:52 (vor 95 Tagen) @ Nolte

Kannst du das auch irgendwie belegen?

Siehe den Post unter mir von Ulrich. Er hat mir freundlicherweise gleich die Arbeit abgenommen.

Eintrag gesperrt
 

Ernsthaft?

CB @, Mittwoch, 16. Mai 2018, 08:57 (vor 95 Tagen) @ Hans-Olo

Kannst du das auch irgendwie belegen?


Siehe den Post unter mir von Ulrich. Er hat mir freundlicherweise gleich die Arbeit abgenommen.

Cool, Ulrich ist das Forum.

Eintrag gesperrt
 

Ernsthaft?

Nolte, Mittwoch, 16. Mai 2018, 08:56 (vor 95 Tagen) @ Hans-Olo

Du siehst aber schon noch einen Unterschied zwischen "Einige Menschen in der CSU verbreiten rechtspopulistische Parolen" und "In der CSU sind alles Nazis", oder? Insbesondere, wenn Ulrich sogar noch differenziert und klar benennt, dass das nach seiner Einschätzung gar nicht mal einer "braunen Überzeugung" geschuldet sei.

Eintrag gesperrt
 

Ernsthaft?

Ulrich @, Mittwoch, 16. Mai 2018, 08:38 (vor 95 Tagen) @ Nolte

Kannst du das auch irgendwie belegen?

Es fällt schon auf dass die CSU versucht rechtsradikale Tendenzen zu "bekämpfen" indem sie rechtspopulistische Parolen übernimmt. Das ist aber wohl nicht einer wirklich braunen Überzeugung sondern mehr der Taktik geschuldet. Einer Taktik die im Herbst bei den Landtagswahlen massiv in die Hose gehen könnte - womit wir wieder bei der Farbe Braun wären.

Eintrag gesperrt
 

Ernsthaft?

kelgrim @, Kaiserslautern, Mittwoch, 16. Mai 2018, 10:31 (vor 95 Tagen) @ Ulrich

Ändert letztlich halt wenig ob es jemand aus innerer Überzeugung oder aus taktischen Gründen macht. Wenn die 10% Überzeugungstäter von 90% Taktikern und Bürokraten unterstützt werden, dann läuft das ganze ausgezeichnet. Falls man den Personen also genug Verstand zugesteht diese Situation zu überblicken, muss man sie auch verantwortlich für ihre Aussagen und Handlungen machen.

Eintrag gesperrt
 

Ernsthaft?

Nolte, Mittwoch, 16. Mai 2018, 08:41 (vor 95 Tagen) @ Ulrich

Das sehe ich schon auch so, keine Sorge. Ich fragte eher nach einem Beleg, demzufolge hier (oder sonst irgendwo) der Grundtenor herrsche, die CSU sei ein Nazi-Verein ;)

Eintrag gesperrt
 

Ernsthaft?

Klopfer ⌂, Dortmund, Mittwoch, 16. Mai 2018, 12:48 (vor 95 Tagen) @ Nolte

Das sehe ich schon auch so, keine Sorge. Ich fragte eher nach einem Beleg, demzufolge hier (oder sonst irgendwo) der Grundtenor herrsche, die CSU sei ein Nazi-Verein ;)

Also so ein Grundtenor herrscht hier nicht und so etwas lässt auch nicht so einfach belegen. Es wird ja hoffentlich niemand Bock darauf haben, die Beiträge dazu hier statistisch zu untersuchen.

In der Sache ist das auch eher fraglich. Gerne fischt die CSU mit ihren Parolen punktuell am rechten Rand, aber im Kern ist sie natürlich eine demokratische Partei.

SGG
Klopfer

Eintrag gesperrt
 

Ernsthaft?

Ulrich @, Mittwoch, 16. Mai 2018, 08:43 (vor 95 Tagen) @ Nolte

Das sehe ich schon auch so, keine Sorge. Ich fragte eher nach einem Beleg, demzufolge hier (oder sonst irgendwo) der Grundtenor herrsche, die CSU sei ein Nazi-Verein ;)

Da spricht aus dem AfDler wohl eher die Angst vor einer Konkurrenzsituation ;-)

Eintrag gesperrt
 

Ernsthaft?

fabian 1909 @, Dortmund, Mittwoch, 16. Mai 2018, 08:03 (vor 95 Tagen) @ geronimo09

Alles Nazis! :-)))))

Jemandem abzusprechen "gehört nicht zu Deutschland" ist zumindest derzeit gängiger AfD Slang und richtig widerlich.

Eintrag gesperrt
 

Ernsthaft?

Sascha @, Dortmund, Mittwoch, 16. Mai 2018, 07:36 (vor 95 Tagen) @ geronimo09

Wenn Strunz wieder und wieder AfD-Sprech benutzt und AfD-Inhalte von sich gibt, muss er sich nicht wundern, wenn man ihm AfD-Nähe vowirft. Völlig zu Recht übrigens.

Eintrag gesperrt
 

Gündogan

haweka ⌂ @, Dienstag, 15. Mai 2018, 22:54 (vor 96 Tagen) @ ojaz12


Gündogan ist sich seiner Vorbildfunktion in Deutschland im Allgemeinen, sowie für hier lebende Türken im Speziellen, sehr bewusst. Daran habe ich aufgrund seiner höchst professionellen Selbstdarstellung über seine gesamte Karriere hinweg nicht den geringsten Zweifel.

Gündogan hält also nicht nur persönlich Erdogan (und nicht etwa Merkel) für seinen Präsidenten obwohl er die deutsche Staatsbürgerschaft hat und für Deutschland spielt. Nein, es mögen doch bitte alle hier lebenden türkischstämmigen Personen so empfinden. Das muss man leider so sehen wenn man voraussetzt, dass Gündogan sich seiner Vorbildfunktion bewusst ist.

Das Vorzeigebeispiel für türkische Integration in Deutschland lässt sich mal soeben freien Willens (?) dafür instrumentalisieren, jahrzehntelange Integrationsbemühungen mal soeben mit dem Allerwertesen einzureißen.

Ich finde es grundsätzlich bedenklich, dass Fußballer mittlerweile als DIE Vorbilder schlechthin gelten. In meiner Jugend war Eltern, Schriftsteller, auch Politiker, Leher usw. Vorbilder aber keine Fußballer. Diese Überhöhung des Fußballs nervt.

Unabhängig davon würde ich sagen, dass die jahrzehntelangen Integrationsbemühungen ja nicht besonders erfolgreich gewesen sein können, wenn ein Fußballspieler diese mit dem Allerwertester einreißen kann.

Ich frage mich auch, warum Integration immer als etwas abstraktes beschrieben wird. Sind wir Teil der Integration?

Also ich bin froh, dass sich Millionen Türken in Deutschland integriert haben und daran wird auch ein Gündogan nichts ändern.

Eintrag gesperrt
 

Gündogan

Smeller @, Dortmund, Mittwoch, 16. Mai 2018, 10:58 (vor 95 Tagen) @ haweka


Gündogan ist sich seiner Vorbildfunktion in Deutschland im Allgemeinen, sowie für hier lebende Türken im Speziellen, sehr bewusst. Daran habe ich aufgrund seiner höchst professionellen Selbstdarstellung über seine gesamte Karriere hinweg nicht den geringsten Zweifel.

Gündogan hält also nicht nur persönlich Erdogan (und nicht etwa Merkel) für seinen Präsidenten obwohl er die deutsche Staatsbürgerschaft hat und für Deutschland spielt. Nein, es mögen doch bitte alle hier lebenden türkischstämmigen Personen so empfinden. Das muss man leider so sehen wenn man voraussetzt, dass Gündogan sich seiner Vorbildfunktion bewusst ist.

Das Vorzeigebeispiel für türkische Integration in Deutschland lässt sich mal soeben freien Willens (?) dafür instrumentalisieren, jahrzehntelange Integrationsbemühungen mal soeben mit dem Allerwertesen einzureißen.

Ich finde es grundsätzlich bedenklich, dass Fußballer mittlerweile als DIE Vorbilder schlechthin gelten. In meiner Jugend war Eltern, Schriftsteller, auch Politiker, Leher usw. Vorbilder aber keine Fußballer. Diese Überhöhung des Fußballs nervt.

Dadurch, dass deutlich mehr Kinder Fußballprofi werden wollen als Schriftsteller, Lehrer, Politiker usw., ist es nur logisch, dass Fußballer als DIE Vorbilder schlechthin gelten. Gerade in unserem Informationszeitalter wirken Fußballprofis den Kindern deutlich näher als das in bspwl. meiner Jugend der Fall war.

Eintrag gesperrt
 

Gündogan

UBB @, Mittwoch, 16. Mai 2018, 08:40 (vor 95 Tagen) @ haweka

Ich finde es grundsätzlich bedenklich, dass Fußballer mittlerweile als DIE Vorbilder schlechthin gelten. In meiner Jugend war Eltern, Schriftsteller, auch Politiker, Leher usw. Vorbilder aber keine Fußballer. Diese Überhöhung des Fußballs nervt.

Mal ehrlich. Dann ist mir Gündogan als Vorbild immer noch tausend mal lieber als z.B. Farid Bang oder Kollegah.

Davon ab Frage ich mich eh immer, was dieses Vorbild Gesabbel soll. Wenn ich Gündogan als Vorbild nenne, dann geht es mir doch um seine Fußballerischen Qualitäten, Willen etc. aber doch nicht um so etwas.

Eintrag gesperrt
 

Gündogan

Klopfer ⌂, Dortmund, Mittwoch, 16. Mai 2018, 11:53 (vor 95 Tagen) @ UBB

Davon ab Frage ich mich eh immer, was dieses Vorbild Gesabbel soll. Wenn ich Gündogan als Vorbild nenne, dann geht es mir doch um seine Fußballerischen Qualitäten, Willen etc. aber doch nicht um so etwas.

Ich bin der festen Überzeugung, dass dieses Verhalten von Gündogan und Özil einen großen Einfluss auf Türkische Jugendliche haben kann, die hier in Deutschland aufwachsen und das sind nicht wenige. Erdogan weiß um die Bedeutung seiner Exil-Türken und um die Bedeutung solcher Gesten. Da jetzt eine Absicht zu leugnen, wie es Gündogan getan hat, benötigt schon ziemlich viel Naivität.

SGG
Klopfer

Eintrag gesperrt
 

Gündogan

Nolte, Mittwoch, 16. Mai 2018, 09:31 (vor 95 Tagen) @ UBB


Mal ehrlich. Dann ist mir Gündogan als Vorbild immer noch tausend mal lieber als z.B. Farid Bang oder Kollegah.

Das sowieso.


Davon ab Frage ich mich eh immer, was dieses Vorbild Gesabbel soll. Wenn ich Gündogan als Vorbild nenne, dann geht es mir doch um seine Fußballerischen Qualitäten, Willen etc. aber doch nicht um so etwas.

Jein. Vorbild ist so ein Fußballer (hoffentlich) nicht für einen Erwachsenen. Auf Kinder und Jugendliche dagegen wirken ihre Idole allerdings automatisch in dieser Weise. Ob das ein Fußballer, eine Schauspielerin, ein Rapper oder ne Beauty-Youtuberin ist. Völlig egal, was die machen oder wie "qualifiziert" sie als Vorbild tatsächlich sind: Wenn sie viele junge Fans haben, werden viele von denen zu ihnen aufschauen und sich auch außerhalb deren Berufsfeld oder Expertise an ihnen orientieren.

Du hast als Prominenter, der viele junge Fans hat und das Verhältnis zu denen beispielsweise via Social Media auch aktiv kultiviert, automatisch eine Vorbildfunktion und dementsprechende Verantwortung. Das ist Bestandteil der Berufsbezeichnung "Person der Öffentlichkeit", die schließlich auch der Hauptgrund für das hohe Einkommen des betreffenden Menschen ist.

Eintrag gesperrt
 

Gündogan

UBB @, Mittwoch, 16. Mai 2018, 09:57 (vor 95 Tagen) @ Nolte

Mag sein. Vielleicht bin ich schon alt dafür bzw. kann mich nicht mehr in diese Lage versetzen.

Wenn ich früher Vorbilder hatte, dann waren diese eher auf Ihre Qualitäten oder auch Style bezogen. Klar habe ich Klamotten getrogen die zu Guns´n Roses oder Grunge Zeit passten. Trotzdem habe ich mich nicht jeden Tag mit Whisky besoffen oder Heroin gespritzt. Gleiche gilt für Fussballer.

Allerdings gab es zu der Zeit natürlich keine Social media Kanäle oder Internet. Sprich ich war nicht so tief in deren Welt drin, wie es heute ja der Fall bei den Kids ist.

Eintrag gesperrt
 

Gündogan

bobschulz @, MS, Mittwoch, 16. Mai 2018, 09:49 (vor 95 Tagen) @ Nolte


Mal ehrlich. Dann ist mir Gündogan als Vorbild immer noch tausend mal lieber als z.B. Farid Bang oder Kollegah.


Das sowieso.


Davon ab Frage ich mich eh immer, was dieses Vorbild Gesabbel soll. Wenn ich Gündogan als Vorbild nenne, dann geht es mir doch um seine Fußballerischen Qualitäten, Willen etc. aber doch nicht um so etwas.


Jein. Vorbild ist so ein Fußballer (hoffentlich) nicht für einen Erwachsenen. Auf Kinder und Jugendliche dagegen wirken ihre Idole allerdings automatisch in dieser Weise. Ob das ein Fußballer, eine Schauspielerin, ein Rapper oder ne Beauty-Youtuberin ist. Völlig egal, was die machen oder wie "qualifiziert" sie als Vorbild tatsächlich sind: Wenn sie viele junge Fans haben, werden viele von denen zu ihnen aufschauen und sich auch außerhalb deren Berufsfeld oder Expertise an ihnen orientieren.

Du hast als Prominenter, der viele junge Fans hat und das Verhältnis zu denen beispielsweise via Social Media auch aktiv kultiviert, automatisch eine Vorbildfunktion und dementsprechende Verantwortung. Das ist Bestandteil der Berufsbezeichnung "Person der Öffentlichkeit", die schließlich auch der Hauptgrund für das hohe Einkommen des betreffenden Menschen ist.

Trotzdem obliegt es den Eltern, Vorbild zu sein.
"Wenns nicht anders geht auch ein schlechtes,", wie Hartmut von Hentig mal so passend äußerte.
Die Pöhler können gut Fußball spielen, aber viele haben doch zu intensiv am Kopfballpendel geübt, könnte man überzogen sagen. :-)

Eintrag gesperrt
 

Gündogan

Nolte, Mittwoch, 16. Mai 2018, 09:53 (vor 95 Tagen) @ bobschulz

Kein Mensch jemals in der Geschichte der Menschheit hatte ausschließlich die eigenen Eltern zum Vorbild. Lehrer*innen, Pfarrer*innen, Freund*innen (und deren Eltern), Wissenschaftler*innen und eben auch Promis waren schon immer Bestandteil dessen, wie sich junge Menschen ihr Werte- und Weltbild formen.

Es haben auch bei Weitem nicht alle junge Menschen überhaupt (zwei) Eltern(-teile), die oft genug da sind oder die charakterliche Eignung haben, um als Vorbild zu taugen.

Eintrag gesperrt
 

Gündogan

bobschulz @, MS, Mittwoch, 16. Mai 2018, 10:06 (vor 95 Tagen) @ Nolte

Kein Mensch jemals in der Geschichte der Menschheit hatte ausschließlich die eigenen Eltern zum Vorbild. Lehrer*innen, Pfarrer*innen, Freund*innen (und deren Eltern), Wissenschaftler*innen und eben auch Promis waren schon immer Bestandteil dessen, wie sich junge Menschen ihr Werte- und Weltbild formen.

Es haben auch bei Weitem nicht alle junge Menschen überhaupt (zwei) Eltern(-teile), die oft genug da sind oder die charakterliche Eignung haben, um als Vorbild zu taugen.

Trotzdem sollten die Eltern (-teile) bzw Erziehungsberechtigten doch mit den Kindern darüber reden, wer und worin als Vorbild taugt. Das wollte ich damit nur ausdrücken. Sportlich dürften Fußballer Vorbilder sein, was soziales Engagement angeht etwa fällt mir aktuell unter diesen nur Neven Subotic ein. Wobei es sicher auch einige gibt, die sich im Stillen engagieren ( dies soll keine Kritik an Neven sein, der die Öffentlichkeit für seine Stiftung braucht!).

Eintrag gesperrt
 

Gündogan

Nolte, Mittwoch, 16. Mai 2018, 10:18 (vor 95 Tagen) @ bobschulz

Es geht doch aber nicht nur darum, wie es sein sollte, sondern auch darum, wie es ist. Und ab einem gewissen Alter (spätestens in Richtung Pubertät) können und sollten Eltern ihre Kinder gar nicht mehr so strikt kontrollieren. Es ist Teil des natürlichen Abnabelungsprozesses und wichtig für junge Menschen zu sehen, dass die Eltern bzw. Erziehungsberechtigten nicht die einzigen Menschen sind, an denen man sich orientieren kann. Erwachsenwerden (das, wie gesagt, sowohl körperlich als auch geistig so langsam mit der Pubertät beginnt) hat auch damit zu tun, sich selbst und die Welt zu erkunden, was logischerweise eben auch mit Abnabelung (bisweilen Rebellion) und der Suche nach Respektspersonen außerhalb des Elternhauses zusammenhängt.
Selbstverständlich kann und sollte die Erziehung einen großen, möglicherweise den größten, Einfluss auf Kinder haben, wenn es um Wertebildung geht. Aber weder kann, noch sollte sie der einzige Einfluss sein.

Eintrag gesperrt
 

Gündogan

Klopfer ⌂, Dortmund, Dienstag, 15. Mai 2018, 23:48 (vor 96 Tagen) @ haweka

Also ich bin froh, dass sich Millionen Türken in Deutschland integriert haben und daran wird auch ein Gündogan nichts ändern.

Danke, das war der beste Kommentar überhaupt.
Auch dass der Fußball hier als Vorbildfunktion komplett überhöht wird, trifft die Sache ziemlich gut.
An sich ein Theater für Leute, die sonst nichts zu tun haben.
Dumme Fußballer fallen auf schlauen Despoten rein - mehr war nicht.

SGG
Klopfer

Eintrag gesperrt
 

Gündogan

TerraP @, Köln, Mittwoch, 16. Mai 2018, 07:17 (vor 95 Tagen) @ Klopfer

Ich weiß nicht: Gerade Gündogan ist ja nicht als dumm aufgefallen bisher. Ich würde den nicht zu leicht davonkommen lassen. Durch die Trikotnummer hat er für mich auch eine deutlich negativere Rolle als Özil, denn ohne die Widmung wäre der momentane Shitstorm eher ein normaler Wind.

Eintrag gesperrt
 

Gündogan

homer73 @, Dortmund-Wellinghofen (oder Block 87), Dienstag, 15. Mai 2018, 22:13 (vor 96 Tagen) @ ojaz12

Gündogan hält also nicht nur persönlich Erdogan (und nicht etwa Merkel) für seinen Präsidenten

Ich halte Merkel auch nicht für Gündogans Präsidenten bzw. Präsidentin.

Eintrag gesperrt
 

Gündogan

Klopfer ⌂, Dortmund, Dienstag, 15. Mai 2018, 23:50 (vor 96 Tagen) @ homer73

Ich halte Merkel auch nicht für Gündogans Präsidenten bzw. Präsidentin.

Klugscheisser ;-)

SGG
Klopfer

Eintrag gesperrt
 

Gündogan

homer73 @, Dortmund-Wellinghofen (oder Block 87), Mittwoch, 16. Mai 2018, 08:19 (vor 95 Tagen) @ Klopfer

Ich halte Merkel auch nicht für Gündogans Präsidenten bzw. Präsidentin.


Klugscheisser ;-)

SGG
Klopfer

Immer gerne :o)

Eintrag gesperrt
 

Gündogan

FliZZa @, Sersheim, Dienstag, 15. Mai 2018, 22:05 (vor 96 Tagen) @ ojaz12

twitter . com/IngmarStadelman/status/996463758233997318?s=19

Eintrag gesperrt
 

Gündogan

ojaz12 @, regensburg, Dienstag, 15. Mai 2018, 22:28 (vor 96 Tagen) @ FliZZa

Özil mache ich ja auch gar keinen Vorwurf. Das ist soweit alles konsistent mit dem Özil den man nunmal seit vielen Jahren so kennt. Er ist ja auch nicht auf die Idee gekommen ein Trikotgeschenk für Erdogan höchst medienwirksam mit einem äusserst zweifelhaften Spruch in die Kamera zu halten.

Gündogan dagegen habe ich bisher anders wahrgenommen. Hat immerhin auch (bayrisches) Abitur. Ich denke nicht, dass die Aktion ihn auf einmal als Trottel entblößt. Im Gegenteil, ich denke es war volle Absicht, was alles noch viel schlimmer macht.

Eintrag gesperrt
 

Gündogan

Knolli @, Reutlingen, Dienstag, 15. Mai 2018, 22:11 (vor 96 Tagen) @ FliZZa

Keine Ahnung. Ich versuche mir halt vorzustellen, wie beispielsweise Marco Reus mit Alice Weidel für ein Foto posieren würde, und das entsprechende Echo dazu. Ich glaube dass der Tenor da sehr wohl wäre, dass solch ein Spieler im DFB-Team nicht mehr vermittelbar ist. Verstehe nicht, wieso das in diesem Fall anders sein sollte.

Eintrag gesperrt
 

Gündogan

Hans-Olo @, Mos Eisley, Mittwoch, 16. Mai 2018, 08:31 (vor 95 Tagen) @ Knolli

Keine Ahnung. Ich versuche mir halt vorzustellen, wie beispielsweise Marco Reus mit Alice Weidel für ein Foto posieren würde, und das entsprechende Echo dazu. Ich glaube dass der Tenor da sehr wohl wäre, dass solch ein Spieler im DFB-Team nicht mehr vermittelbar ist. Verstehe nicht, wieso das in diesem Fall anders sein sollte.

Ganz genau so sieht es aus. Aber selbst im Heucheln ist Deutschland mittlerweile Weltmeister.

Eintrag gesperrt
 

Gündogan

Elmar @, Mittwoch, 16. Mai 2018, 09:56 (vor 95 Tagen) @ Hans-Olo

Wie kommst du sinnvoll belegt zu dieser meines Erachtens sinnlos populistischen Aussage?

Eintrag gesperrt
 

Gündogan

Pete H. @, Mittwoch, 16. Mai 2018, 08:40 (vor 95 Tagen) @ Hans-Olo

Ganz genau so sieht es aus. Aber selbst im Heucheln ist Deutschland mittlerweile Weltmeister.

Bist du Kosmopolit, bereist und kennst die Völker anderer Staaten so gut um dies beurteilen zu können?

Eintrag gesperrt
 

Gündogan

CB @, Mittwoch, 16. Mai 2018, 08:40 (vor 95 Tagen) @ Hans-Olo

Keine Ahnung. Ich versuche mir halt vorzustellen, wie beispielsweise Marco Reus mit Alice Weidel für ein Foto posieren würde, und das entsprechende Echo dazu. Ich glaube dass der Tenor da sehr wohl wäre, dass solch ein Spieler im DFB-Team nicht mehr vermittelbar ist. Verstehe nicht, wieso das in diesem Fall anders sein sollte.


Ganz genau so sieht es aus. Aber selbst im Heucheln ist Deutschland mittlerweile Weltmeister.

Also wenn Mats Hummels und Toni Kroos mit Gauland ein Foto gemacht hätten, glaubst du, die wären aus dem Kader geflogen? Auch da wäre versucht worden das runterzuspielen.

Eintrag gesperrt
 

Gündogan

Pete H. @, Mittwoch, 16. Mai 2018, 10:06 (vor 95 Tagen) @ CB

Also wenn Mats Hummels und Toni Kroos mit Gauland ein Foto gemacht hätten, glaubst du, die wären aus dem Kader geflogen? Auch da wäre versucht worden das runterzuspielen.

Wenn aber Boateng mit Gauland gemeinsam auf einem Foto posieren würde, hätte das schon was.

Eintrag gesperrt
 

Gündogan

Knolli @, Reutlingen, Mittwoch, 16. Mai 2018, 09:43 (vor 95 Tagen) @ CB

Das bezweifle ich ganz ganz stark.

Eintrag gesperrt
 

Gündogan

Nolte, Mittwoch, 16. Mai 2018, 09:49 (vor 95 Tagen) @ Knolli

Ich nicht. Stattdessen bin ich absolut überzeugt davon, dass dann sowas kommt wie "Ist eine im Bundestag vertretene Partei - man muss deren Ansichten nicht teilen, aber es ist auch nicht verboten, das zu tun - werden mit den Spielern reden - bla bla bla".
Womöglich wäre das mediale Echo noch größer gewesen, keine Ahnung. Aus dem Team geflogen wären die Spieler aber meiner Meinung nach nicht. Wer das behauptet, ohne ein paar Beispiele ähnlicher Begebenheiten zu nennen, in denen das entsprechende Folgen für eine*n Sportler*in hatte, steht in dem Verdacht, sich in die bei den Rechten so bequeme Opferrolle zu schieben.

Eintrag gesperrt
 

Gündogan

MSU242 @, Mittwoch, 16. Mai 2018, 11:19 (vor 95 Tagen) @ Nolte

Ich nicht. Stattdessen bin ich absolut überzeugt davon, dass dann sowas kommt wie "Ist eine im Bundestag vertretene Partei - man muss deren Ansichten nicht teilen, aber es ist auch nicht verboten, das zu tun - werden mit den Spielern reden - bla bla bla".
Womöglich wäre das mediale Echo noch größer gewesen, keine Ahnung. Aus dem Team geflogen wären die Spieler aber meiner Meinung nach nicht. Wer das behauptet, ohne ein paar Beispiele ähnlicher Begebenheiten zu nennen, in denen das entsprechende Folgen für eine*n Sportler*in hatte, steht in dem Verdacht, sich in die bei den Rechten so bequeme Opferrolle zu schieben.

Da bewegen wir uns aber eh im Konjunktiv, da mir kein Fall bekannt ist, wo ein deutscher Spieler wegen sowas generell in welche Richtung mal aus der N11 geflogen wäre.
Es sind aber schon Leute aus der N11 geflogen, weil sie nen Mittelfinger gezeigt haben.
Gab es nicht beim HSV auch irgendjemanden, der mit einem AfD-Fraggle abgebildet wurde und der Aufschrei groß war, bis dieser dann erstmal richtig stellen musste, dass er den gar nicht kannte und das Bild aus Zufall entstanden sei, der AfD-Typ das aber für sich ausgeschlachtet hat?
In Darmstadt oder so ist doch letzte Saison auch jemand aus dem Verein geflogen wegen seiner Nähe zu Islamisten.

Den Fall selbst sähe ich auch gar nicht als so dramatisch an. Wenn man in England oder so lebt und man hat die Möglichkeit im Rahmen einer Einladung, Frau Merkel oder so zu treffen, dann geht man da wohl auch ohne Hintergedanken hin und schüttelt mal die Hand. Ob man jetzt Gesetz XY toll findet oder eben nicht. Erdogan hin oder her, aber er ist ja jetzt auch kein Hansel irgendeiner radikalen Splitterpartei, sondern eben der Präsident.
Was mich nur stört, ist eben der Satz von wegen unserem Präsidenten.
Ein Satz a la Trikot für den Präsidenten der Türkei hätte eine ganz andere Wirkung gehabt und fertig.

Von daher kann man da viel interpretieren. Entweder haben die bzw. ihre Berater einfach nicht so weit gedacht oder es zeigt eben doch etwas ganz anderes. Und im letzten Fall reißt das ja mehr oder weniger ein gesamtgesellschaftliches Problem auf.

Eintrag gesperrt
 

Gündogan

CB @, Mittwoch, 16. Mai 2018, 09:54 (vor 95 Tagen) @ Nolte

Ich nicht. Stattdessen bin ich absolut überzeugt davon, dass dann sowas kommt wie "Ist eine im Bundestag vertretene Partei - man muss deren Ansichten nicht teilen, aber es ist auch nicht verboten, das zu tun - werden mit den Spielern reden - bla bla bla".

Sie haben gar nicht erkannt, wer das ist blabla.

Die wollen eine erfolgreiche Weltmeisterschaft stehen und brauchen dazu ihre besten Spieler. Da muss sehr viel passieren damit sie auf die verzichten.

Eintrag gesperrt
 

Gündogan

bobschulz @, MS, Mittwoch, 16. Mai 2018, 09:54 (vor 95 Tagen) @ Nolte

Grindel hat doch schon betont worum es geht:
Sportlich sind Özil und Gündogan unverzichtbar. Darum geht es.
Wenn etwa Brandt und Rudy das machen, sind die Kaderplätze 23-25 halt bei Götze / Wagner und Can. Der wäre plötzlich doch unverzichtbar. :-)

Eintrag gesperrt
 

Gündogan

Nolte, Mittwoch, 16. Mai 2018, 09:57 (vor 95 Tagen) @ bobschulz

Jupp, genau davon würde ich auch ausgehen^^

Ist doch wie bei der Kuranyi-Sache, als er vor Spielende das Stadion verließ und mit dieser Begründung von Löw nie wieder eingeladen wurde. Glaubt doch kein Mensch, dass Löw das mit Klose auch gemacht hätte ;)

Eintrag gesperrt
 

Gündogan

Pete H. @, Mittwoch, 16. Mai 2018, 10:17 (vor 95 Tagen) @ Nolte

Jupp, genau davon würde ich auch ausgehen^^

Ist doch wie bei der Kuranyi-Sache, als er vor Spielende das Stadion verließ und mit dieser Begründung von Löw nie wieder eingeladen wurde. Glaubt doch kein Mensch, dass Löw das mit Klose auch gemacht hätte ;)

Ist doch menschlich, bzw. Natur der Sache. Einem langjährigen engen Freund/Vertrauten der dir sehr Nahe steht, verzeihst du einen "Ausrutscher" eher und bist nachsichtiger und wohl auch weniger nachtragend als einem relativ neuen Weggefährten.

Eintrag gesperrt
 

Gündogan

CB @, Mittwoch, 16. Mai 2018, 09:49 (vor 95 Tagen) @ Knolli

Das bezweifle ich ganz ganz stark.

Das sie geflogen wären oder dass versucht worden wäre das runterzuspielen?

Eintrag gesperrt
 

warum es komplizierter ist

Freyr @, Dienstag, 15. Mai 2018, 22:25 (vor 96 Tagen) @ Knolli
bearbeitet von Freyr, Dienstag, 15. Mai 2018, 22:30

dazu der Tagesspiegel

Die deutschen Nationalspieler Özil und Gündogan machen Wahlkampf für den türkischen Präsidenten Erdogan - auf den zweiten Blick ist die Sache komplizierter.
tagesspiegel.de/sport/wahlkampf-auf-tuerkisch-oezil-guendogan-und-der-praesident/22127574.html

"Gündogan ist auf einer Gülen-Veranstaltung aufgetreten"

"In seiner Zeit bei Borussia Dortmund ist Gündogan sowohl 2013 als auch 2014 bei der deutsch-türkischen Kulturolympiade in der Dortmunder Westfalenhalle als Stargast aufgetreten. Die Veranstaltung, bei der Kinder und Jugendliche in 18 Kategorien, darunter Rhetorik, Fotografie, Lesen, Kurzfilm, antreten, ist von Organisationen aus dem Dunstkreis der Gülen-Bewegung veranstaltet worden. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linksfraktion hervor."

"Seit dem gescheiterten Putsch in der Türkei werden Anhänger des Predigers Fethullah Gülen von Erdogans Regierung gnadenlos verfolgt."

(siehe dazu über den NBA-Spieler Enes Kanter "Dann stecken Sie meine Familie ins Gefängnis": Türkischer NBA-Star spricht über Erdogan" bei der augsburger-allgemeine)

Can hat unterdessen das Treffen abgesagt. Also wäre wohl auch das möglich. Aber ich glaube, dass er keine Verbindungung zur Gülen-Bewegung hatte. Und ich weiß natürlich nicht ob Gündogan irgendeinen Druck hatte.
Und ohne diese Infos, die uns keiner geben kann, kann ich die Aufregung verstehen.

Möge jeder das für sich einordnen. Das sei explizit nur auf Gündogan bezogen.

Eintrag gesperrt
 

warum es komplizierter ist

ojaz12 @, regensburg, Dienstag, 15. Mai 2018, 22:36 (vor 96 Tagen) @ Freyr

Den Hinweis finde ich sehr interessant, danke. Das würde in der Tat Sinn ergeben. Sollte Erdogans Einflussnahme außerhalb der Türkei tatsächlich soweit gehen, dann sollte die internationale Gemeinschaft dieses Land ebenso unter Druck setzen wie Russland.

Eintrag gesperrt
 

warum es komplizierter ist

EisenerBesen09 @, Lentia, Mittwoch, 16. Mai 2018, 00:27 (vor 96 Tagen) @ ojaz12

Russland unter druck setzen, der war gut. Weniger Blöd, Ard/zdf & co konsumieren du konsument.

Eintrag gesperrt
 

Gündogan

FliZZa @, Sersheim, Dienstag, 15. Mai 2018, 22:24 (vor 96 Tagen) @ Knolli

Keine Ahnung. Ich versuche mir halt vorzustellen, wie beispielsweise Marco Reus mit Alice Weidel für ein Foto posieren würde, und das entsprechende Echo dazu. Ich glaube dass der Tenor da sehr wohl wäre, dass solch ein Spieler im DFB-Team nicht mehr vermittelbar ist. Verstehe nicht, wieso das in diesem Fall anders sein sollte.

Dann wäre Reus eben ein Arschloch. Genauso wie man das jetzt eben zu Özil oder Gündogan sagen könnte, aufgrund dieser Aktion. Aber die beiden bleiben eben im Endeffekt deutsche Arschlöcher.

Und nix anderes sagt Stadelmann. Da geb ich ihm grundsätzlich auch recht.

Eintrag gesperrt
 

Gündogan

Knolli @, Reutlingen, Dienstag, 15. Mai 2018, 22:28 (vor 96 Tagen) @ FliZZa

Ich finde was Stadelmann sagt Kokolores, weils die Diskussion auf diese "Echter deutscher oder nicht"-Ebene zieht, die ich für völlig irrelevant halte. Was ich schlimm finde ist die Ideologie, die sich Özil und Gündogan offenbar zugehörig fühlen. Ob sie "in ihrem Herzen" sich nun als Deutsche, Türken oder Nordiren fühlen ist doch gelinde gesagt scheißegal.

Eintrag gesperrt
 

Gündogan

FliZZa @, Sersheim, Dienstag, 15. Mai 2018, 22:34 (vor 96 Tagen) @ Knolli

Ich finde was Stadelmann sagt Kokolores, weils die Diskussion auf diese "Echter deutscher oder nicht"-Ebene zieht, die ich für völlig irrelevant halte.

Aber genau auf dieser Ebene befindet sich die Diskussion doch schon. Die Rechte wedelt sich gerade wieder die Palme nach dem Motto "Höhö, endlich outen sich die Kanacken in der N11". Deswegen muss man eben gegen dieses Geschwätz vorgehen.

Was ich schlimm finde ist die Ideologie, die sich Özil und Gündogan offenbar zugehörig fühlen. Ob sie "in ihrem Herzen" sich nun als Deutsche, Türken oder Nordiren fühlen ist doch gelinde gesagt scheißegal.

Und hier stellt sich mir dann die Frage inwiefern die beiden das wirklich bedacht haben. Bei Özil wirds wohl eher ein "Alter, cooles Pic für meine Follower, jo" gewesen sein.

Bei Gündogan bin ich auch zwiegespalten. Hätte ihm so etwas eher nicht zugetraut

Eintrag gesperrt
 

Gündogan

carla @, Dienstag, 15. Mai 2018, 22:19 (vor 96 Tagen) @ Knolli

Für meine Abgeordnete Alice...

Eintrag gesperrt
 

Gündogan

Eisen @, Dortmund, Dienstag, 15. Mai 2018, 22:21 (vor 96 Tagen) @ carla

... in respektvoller Huldigung: Ilkay.

Hoffentlich dann mit schönem 80er Jahre Vokuhila im Wolle Petry Look

Eintrag gesperrt
 

WM Kader Nominierung Nationalmannschaft

Karak Varn @, Ostfriesland, Dienstag, 15. Mai 2018, 16:26 (vor 96 Tagen) @ donvitofex

Wenn der Jogibär wirklich grande cojones gehabt hätte, wäre die Nummer so gelaufen:
Schü nominieren. Schmelle nominieren. Castro. Toljan, Dahoud, Götze. Und Auffüllen mit Graupen wie Hummels, Kroos, Müller und Co. und DAMIT dann den Titel verteidigen.
Das wäre mal`ne Nummer. Aber nee. Er muss ja den Weg des geringsten Widerstandes nehmen.

Eintrag gesperrt
 

WM Kader Nominierung Nationalmannschaft

Thomas ⌂ @, Dienstag, 15. Mai 2018, 21:08 (vor 96 Tagen) @ Karak Varn

Wenn der Jogibär wirklich grande cojones gehabt hätte, wäre die Nummer so gelaufen:
Schü nominieren. Schmelle nominieren. Castro. Toljan, Dahoud, Götze. Und Auffüllen mit Graupen wie Hummels, Kroos, Müller und Co. und DAMIT dann den Titel verteidigen.
Das wäre mal`ne Nummer. Aber nee. Er muss ja den Weg des geringsten Widerstandes nehmen.

Einfach nochmnal den 2014er Kader nehmen. Es sei denn Großkreutz hat am Ballermann kein Handyempfang.

Eintrag gesperrt
 

WM Kader Nominierung Nationalmannschaft

FullHD @, Dienstag, 15. Mai 2018, 19:12 (vor 96 Tagen) @ Karak Varn

Die dicksten Eier hätte er gehabt, wenn er nur auf Spieler zurückgegriffen hätte, die unter dem "DFB-Dach" spielen, sprich keine Spieler der DFL zu nehmen. WIe er sich mit den Stars der 3. Liga geschlagen hätte wäre dann schon interessant.

Eintrag gesperrt
 

Wie Türken ticken

Rupo @, Saarland, Dienstag, 15. Mai 2018, 15:12 (vor 96 Tagen) @ donvitofex

“Man muss dann auch mal verstehen wie Türken ticken“

Oliver Bierhoff Anwärter für den Grimme Preis heute auf der DFB Veranstaltung!

Ja wie denn Oliver?

Eintrag gesperrt
 

Wie Türken ticken

Klopfer ⌂, Dortmund, Dienstag, 15. Mai 2018, 23:55 (vor 96 Tagen) @ Rupo

“Man muss dann auch mal verstehen wie Türken ticken“

Da musste ich auch mal kurz schlucken.
Herr Bierhoff scheint da trotz seiner zweifellos guten Bildung ein wenig die Fähig keit zur Differenzierung vermissen zu lassen.
Die Türken - ja nee iss klar. Die sind alle so ;-)

SGG
Klopfer

Eintrag gesperrt
 

Wie Türken ticken

yellowmarianne @, Dortmund, Dienstag, 15. Mai 2018, 20:41 (vor 96 Tagen) @ Rupo

Wen hat er als Türken bezeichnet? Özil?

SGG Marianne

Eintrag gesperrt
 

Wie Türken ticken

MDomi, Dienstag, 15. Mai 2018, 20:22 (vor 96 Tagen) @ Rupo

Es ist mir irgendwie schleierhaft warum Intelligenz so ungleich verteilt ist. Naja, vielleicht liegts am runden Leder.

Was Özil und Gündogan gebracht haben, das überschreitet einfach die Grenzen der Toleranz. Ob Türke oder nicht. Es geht um Blut an den Händen Erdogans und Diktatur.

Nationalmannschaften und Nationalitäten selbst sind einfach nur Gedöns und Gründe sich zu hassen. Die haben doch kaum noch einen positiven Effekt. Man wird wohl nie dahin kommen alle gleich zu nehmen, zu einem Brei zu machen.

Eintrag gesperrt
 

Wie Türken ticken

Cartman @, Dorstfeld und Block 12, Dienstag, 15. Mai 2018, 20:51 (vor 96 Tagen) @ MDomi


Nationalmannschaften und Nationalitäten selbst sind einfach nur Gedöns und Gründe sich zu hassen. Die haben doch kaum noch einen positiven Effekt. Man wird wohl nie dahin kommen alle gleich zu nehmen, zu einem Brei zu machen.

Völliger Blödsinn. Normalerweise hassen sich Nationen nicht untereinander. Oder was haben wir gegen Norwegen?
Da sind andere Faktoren eher im Trend. z.B. die Religionszugehörigkeit.
Und wenn alles zu einem Brei gemacht wird werden sich andere Gründe finden.

Eintrag gesperrt
 

Wie Türken ticken

FliZZa @, Sersheim, Dienstag, 15. Mai 2018, 15:15 (vor 96 Tagen) @ Rupo

“Man muss dann auch mal verstehen wie Türken ticken“

Oliver Bierhoff Anwärter für den Grimme Preis heute auf der DFB Veranstaltung!

Ja wie denn Oliver?

Der Türke kann Kaffee, Döner, Bauchtanz

Mehr nicht. Das ist kein Vorurteil, sondern historisch erwiesen. Die alten Griechen, die haben historisch was geleistet, aber der Türke, da wird es eng.

Bernd Stromberg,
deutscher Philosoph

Eintrag gesperrt
 

Wie Türken ticken

Hans-Olo @, Mos Eisley, Dienstag, 15. Mai 2018, 19:09 (vor 96 Tagen) @ FliZZa

“Man muss dann auch mal verstehen wie Türken ticken“

Oliver Bierhoff Anwärter für den Grimme Preis heute auf der DFB Veranstaltung!

Ja wie denn Oliver?


Der Türke kann Kaffee, Döner, Bauchtanz

Mehr nicht. Das ist kein Vorurteil, sondern historisch erwiesen. Die alten Griechen, die haben historisch was geleistet, aber der Türke, da wird es eng.

Bernd Stromberg,
deutscher Philosoph

Stromberg : 8/10
The Office UK : 10/10

Eintrag gesperrt
 

Wie Türken ticken

Jahwio @, Südniedersachsen, Dienstag, 15. Mai 2018, 18:33 (vor 96 Tagen) @ FliZZa

Ich glaube er meint, dass der Türke an sich ein stolzer ist. Er liebt sein Land und seine Nationalität. Wie alle diese Südländer.

Also alle Türken grundsätzlich. Ohne Ausnahme.

Eintrag gesperrt
 

Wie Türken ticken

MisterHit @, Berlin, Dienstag, 15. Mai 2018, 20:49 (vor 96 Tagen) @ Jahwio

Ich glaube er meint, dass der Türke an sich ein stolzer ist. Er liebt sein Land und seine Nationalität. Wie alle diese Südländer.

Also alle Türken grundsätzlich. Ohne Ausnahme.

Deswegen sagt man ja auch zu Recht DER Türke. DER Belgier beispielsweise tickt wieder ganz anders.

Eintrag gesperrt
 

Wie Türken ticken

homer73 @, Dortmund-Wellinghofen (oder Block 87), Dienstag, 15. Mai 2018, 21:27 (vor 96 Tagen) @ MisterHit

Ich glaube er meint, dass der Türke an sich ein stolzer ist. Er liebt sein Land und seine Nationalität. Wie alle diese Südländer.

Also alle Türken grundsätzlich. Ohne Ausnahme.


Deswegen sagt man ja auch zu Recht DER Türke. DER Belgier beispielsweise tickt wieder ganz anders.

Der gemeine Türke

Eintrag gesperrt
 

Ganz lustige Kadervorstellung in der Zeit

bloooooob @, Kaarst, Dienstag, 15. Mai 2018, 14:47 (vor 96 Tagen) @ donvitofex
bearbeitet von bloooooob, Dienstag, 15. Mai 2018, 14:56

In der Zeit gibt es eine Kadervorstellung, welche mit einem kleinen Augenzwinkern zu verstehen ist. Ist ganz lustig.

https://www.zeit.de/sport/2018-05/dfb-wm-kader-russland-wm-2018

Zu Reus:

Was kann er?

Dribbeln, Tore schießen, zum Friseur gehen. Ein gesunder Marco Reus tut jeder Mannschaft gut und löst bei jeder gegnerischen Abwehr mittelschwere Schweißausbrüche aus. Hat jetzt sogar einen Führerschein.

Was kann er nicht?

Verletzungsfrei bleiben. In dieser Saison war es ein Kreuzbandanriss, der sein Mitwirken verzögerte. Für Deutschland verpasste er die WM 2014 und die EM 2016. Derzeit ist er fit. Wir möchten Sie bitten, jetzt dreimal auf ein Stück Holz zu klopfen. Danke.

Eintrag gesperrt
 

Ganz lustige Kadervorstellung in der Zeit

Kayldall, Luxemburg, Dienstag, 15. Mai 2018, 15:03 (vor 96 Tagen) @ bloooooob

Wenn bei Reus steht unter "was kann er", zum Friseur gehen, dann will ich nicht wissen, was bei Jogi Löw unter "was kann er" steht.

/watch?v=YqHuBrLAFyg

/watch?v=-WCjHDrSZpM

Eintrag gesperrt
 

WM Kader Nominierung Nationalmannschaft

Alex @, Block 12, Dienstag, 15. Mai 2018, 14:18 (vor 96 Tagen) @ donvitofex

Neuer ist seit September verletzt, hat seitdem kein Spiel gemacht. Keine Ahnung, wie man das einem ter Stegen dann erklären will, warum dieser dann die Nr. 1 ist. Selbst wenn er jetzt noch zweimal gegen die eigene U20 spielt.

Für Götze ist es vielleicht nicht schlecht.
Kann sich Urlaub gönnen, richtig runterkommen und zur neuen Saison hier voll durchstarten.

Eintrag gesperrt
 

Desaströse Bilanz für den BVB

Sascha @, Dortmund, Dienstag, 15. Mai 2018, 16:03 (vor 96 Tagen) @ Alex

Selbst wenn wir Rentner Weidenfeller und die langzeitverletzten Sebastian Rode und Erik Durm rausrechnen, haben wir mit Marcel Schmelzer, Gonzalo Castro, Julian Weigl, André Schürrle, Mario Götze und Marco Reus sechs Spieler im Kader, die schon einmal das Trikot der Nationalmannschaft getragen haben. Dazu mit Jeremy Toljan, Maximilian Phillip und Mo Dahoud weitere drei Spieler, die im letzten Sommer mit der U21-Nationalmannschaft Europameister geworden sind.

Am Ende fährt davon nur Marco Reus mit nach Rußland zur Weltmeisterschaft und für alle anderen hat es teils sehr deutlich nicht gelangt, zu den Kandidaten für die WM zu gehören.

Das ist sportlich und finanziell einfach eine absolut desaströse Bilanz für einen Verein, der eigentlich permanent zu den Top 3 der Bundesliga gehören will. Das ist schon ein deutlicher Gradmesser dafür, dass wir es kaum ansatzweise geschafft haben, das Potential der vermeindlichen Qualitätsspitze zu entwickeln, oder es völlig falsch eingeschätzt haben.

Eintrag gesperrt
 

Desaströse Bilanz für den BVB

Thomas ⌂ @, Dienstag, 15. Mai 2018, 20:25 (vor 96 Tagen) @ Sascha

Was ist das für ne blöde Baustelle, die Du hier jetzt aufmachst? Das ist völlig kackfurzschniepelegal!

Eintrag gesperrt
 

Desaströse Bilanz für den BVB

Franke @, Mittwoch, 16. Mai 2018, 10:04 (vor 95 Tagen) @ Thomas

Was ist das für ne blöde Baustelle, die Du hier jetzt aufmachst? Das ist völlig kackfurzschniepelegal!


Man kann es gut finden, wenn der eigene Verein viele Nationalspieler stellt.

Man kann es schlecht finden, wenn der eigene Verein viele Nationalspieler stellt.

Aber ich bin mir sehr sicher, dass es nicht völlig . . ääh . . kack...egal ist.

Eintrag gesperrt
 

Desaströse Bilanz für den BVB

Sascha @, Dortmund, Mittwoch, 16. Mai 2018, 07:42 (vor 95 Tagen) @ Thomas

Was ist das für ne blöde Baustelle, die Du hier jetzt aufmachst? Das ist völlig kackfurzschniepelegal!

Dann kümmer dich einfach um Dinge, die dich interessieren.

Eintrag gesperrt
 

Leider nur TEIL der desaströsen BVB-Bilanz

horstenberg, Block 62, Dienstag, 15. Mai 2018, 19:14 (vor 96 Tagen) @ Sascha

Seit dem Beginn der Klopp-Ära war der BVB einer der Orte für Top-Talente, um sich zu entwickeln: Klopp hat Spieler wie Hummels, Gündogan, Lewandowski, Götze usw. zu Weltklasse-Spielern geformt. Er hat selbst einen weniger talentierten Spieler wie Großkreutz zum Nationalspieler gemacht.

Tuchel hat dort weitergemacht, wenn man an die Entwicklung von Weigl, Aubameyang, Pulisic und Dembele unter ihm denkt.

Kein Wunder, dass viele Talente davon träumten, für den BVB zu spielen.

Das letzte Jahr war dagegen allerdings ein Desaster: Talente entwickeln sich nicht (oder nur ganz wenige, etwa Sancho), viele Spieler stagnieren oder entwickeln sich gar zurück. Ein Desaster, das wahrscheinlich viele Ursachen hat: Nicht hinreichend befähigte Trainer, ein kaputtes Team mit einer kaputten Hierarchie.

Daher ist die BVB-Bilanz bei der WM-Nominierung nur ein Symptom von vielen.

Eintrag gesperrt
 

war doch früher nicht anders

Freyr @, Dienstag, 15. Mai 2018, 19:53 (vor 96 Tagen) @ horstenberg

der Ursprungspost hatte das Thema Spieler bei der deutschen Nationalmannschaft zum Thema.
Und wenn du Klopp erwähnst, die Bilanz seit 8 Jahren bei der deutschen NM unter Klopp und Tuchel

BVB-Spieler bei der WM 2010 unter Klopp: 0
BVB-Spieler bei der EM 2012 unter Klopp: 4, gespielt hat 1* - nach einem Double
BVB-Spieler bei der WM 2014 unter Klopp: 4, gespielt hat 1 - Jahr zuvor CL-Finale
BVB-Spieler bei der EM 2016 unter Tuchel: 2, gespielt hat 1 - nach bestem Zweiten aller Zeiten
BVB-Spieler bei der WM 2018 unter Bosz/Stöger: 1, spielen wird er vermutlich

*Götze mit Kurzeinsatz

Also egal ob man eine Trümmertruppe hatte oder im Cl-Finale stand. Ohne Verklärung hatte der BVB einen Spieler in der NM-Startelf.

Eintrag gesperrt
 

war doch früher nicht anders

horstenberg, Block 62, Dienstag, 15. Mai 2018, 20:36 (vor 96 Tagen) @ Freyr

der Ursprungspost hatte das Thema Spieler bei der deutschen Nationalmannschaft zum Thema.
Und wenn du Klopp erwähnst, die Bilanz seit 8 Jahren bei der deutschen NM unter Klopp und Tuchel

BVB-Spieler bei der WM 2010 unter Klopp: 0
BVB-Spieler bei der EM 2012 unter Klopp: 4, gespielt hat 1* - nach einem Double
BVB-Spieler bei der WM 2014 unter Klopp: 4, gespielt hat 1 - Jahr zuvor CL-Finale
BVB-Spieler bei der EM 2016 unter Tuchel: 2, gespielt hat 1 - nach bestem Zweiten aller Zeiten
BVB-Spieler bei der WM 2018 unter Bosz/Stöger: 1, spielen wird er vermutlich

*Götze mit Kurzeinsatz

Also egal ob man eine Trümmertruppe hatte oder im Cl-Finale stand. Ohne Verklärung hatte der BVB einen Spieler in der NM-Startelf.

Naja, immerhin haben wir heute die finanziellen Mittel, um NM-Spieler zu uns zu holen (Götze, Schürrle). Die entwickeln sich dann aber bei uns zurück. Das ist schon ein gravierender Unterschied.

Eintrag gesperrt
 

war doch früher nicht anders

Franke @, Dienstag, 15. Mai 2018, 21:17 (vor 96 Tagen) @ horstenberg

Naja, immerhin haben wir heute die finanziellen Mittel, um NM-Spieler zu uns zu holen (Götze, Schürrle). Die entwickeln sich dann aber bei uns zurück. Das ist schon ein gravierender Unterschied.


Dann lieber nicht so viel Geld haben, aber die Talente, die man holt, entwickeln sich vorwärts, begeistern die Zuschauer und können mit Gewinn verkauft werden.

Eintrag gesperrt
 

war doch früher nicht anders

Elmar @, Mittwoch, 16. Mai 2018, 10:54 (vor 95 Tagen) @ Franke

Dann nenne mir bitte eine Mannschaft, die das nachhaltig schafft.

Eintrag gesperrt
 

FC Porto

Voegi @, Bielefeld, Mittwoch, 16. Mai 2018, 15:58 (vor 95 Tagen) @ Elmar

:)

Eintrag gesperrt
 

war doch früher nicht anders

horstenberg, Block 62, Dienstag, 15. Mai 2018, 21:24 (vor 96 Tagen) @ Franke

Naja, immerhin haben wir heute die finanziellen Mittel, um NM-Spieler zu uns zu holen (Götze, Schürrle). Die entwickeln sich dann aber bei uns zurück. Das ist schon ein gravierender Unterschied.

Dann lieber nicht so viel Geld haben, aber die Talente, die man holt, entwickeln sich vorwärts, begeistern die Zuschauer und können mit Gewinn verkauft werden.

Wenn das so einfach wäre... Wir haben noch nicht bewiesen, dass wir dies ohne Jürgen Klopp können. Klopp hatte überall, wo er war, extremen Erfolg, ob in Mainz, Dortmund oder Liverpool. Der BVB-Track-Record ist nicht wirklich vergleichbar.

Eintrag gesperrt
 

Leider nur TEIL der desaströsen BVB-Bilanz

Sascha @, Dortmund, Dienstag, 15. Mai 2018, 19:18 (vor 96 Tagen) @ horstenberg

Allerdings haben sich auch Merino, Mor und schon Isak unter Tuchel nicht wie gewünscht entwickelt.

Eintrag gesperrt
 

Leider nur TEIL der desaströsen BVB-Bilanz

horstenberg, Block 62, Dienstag, 15. Mai 2018, 19:49 (vor 96 Tagen) @ Sascha

Allerdings haben sich auch Merino, Mor und schon Isak unter Tuchel nicht wie gewünscht entwickelt.

Stimmt, aus vielerlei Gründen. Dennoch war Tuchels Gesamtbilanz bei der Spieler und Talententwicklung ziemlich gut. Vor allem, wenn man es mit dem kollektiven Rückschritt im letzten Jahr vergleicht.

Lucien Favre traue ich übrigens einiges zu, was Spielerentwicklung angeht.

Eintrag gesperrt
 

Leider nur TEIL der desaströsen BVB-Bilanz

-RoB- @, 35 KM vom WS entfernt, Dienstag, 15. Mai 2018, 21:02 (vor 96 Tagen) @ horstenberg

Also Sascha hat es ja bereits aufgegriffen, ansonsten hätte ich das schon unter Deinen Ausgangspost gesetzt. Also Tuchel hatte in seinem Jahr sicher eines der Besten BvB-Teams ever und hat durch sein taktisches Genie dort auch (im Gegensatz zu Klopp im letzten Jahr) das Maximale rausgeholt. Dann kam der Aderlass und es zeichnete sich bereits der Niedergang ab, der in diesem Jahr seinen Höhepunkt fand.
Dass Tuchel gross Talente entwickelt (!) hat a la Klopp habe ich so maximal bei Weigl gesehen - allerdings hatte Klopp eben auch andere Voraussetzungen und es ging über eine längere Zeitspanne. Ich sehe Tuchel aber grundsätzlich nicht als den grossen "Entwickler"...

Eintrag gesperrt
 

Leider nur TEIL der desaströsen BVB-Bilanz

Sascha @, Dortmund, Dienstag, 15. Mai 2018, 19:55 (vor 96 Tagen) @ horstenberg

Tuchel hatte allerdings auch zwei Jahre, von denen das zweite schon längst nicht mehr so gut war. Bosz und Stöger hatten viel weniger Zeit und Stöger zumindest eine andere Mission.

Eintrag gesperrt
 

Leider nur TEIL der desaströsen BVB-Bilanz

hanno29 @, berlin, Dienstag, 15. Mai 2018, 20:00 (vor 96 Tagen) @ Sascha

Tuchel hatte allerdings auch zwei Jahre, von denen das zweite schon längst nicht mehr so gut war. Bosz und Stöger hatten viel weniger Zeit und Stöger zumindest eine andere Mission.

Wobei ich bei Tuchel nicht mal sagen würde, dass er Dembele auf ein anderes Niveau gehoben hat. Der strotzt einfach vor Talent und die Bundesliga war für ihn ein leichtes Opfer. Taktisch war er eher weniger begnadet, da konnte Tuchel auch nichts machen, nach dem Motto: Ich gebs auf, lasst ihn nur machen, irgendwas springt schon dabei raus

Eintrag gesperrt
 

Leider nur TEIL der desaströsen BVB-Bilanz

yellowmarianne @, Dortmund, Dienstag, 15. Mai 2018, 20:41 (vor 96 Tagen) @ hanno29

Dembele hat bei uns nichts gezeigt, was er nicht schon bei Rennes brachte. Dort war er sogar spektakulärer, was vielleicht an den leichteren Gegenspielern liegt.

Dass Dembele ein Barca-Transferziel wurde, hat wirklich nichts mit Tuchel zu tun. Im Prinzip war er das ja auch schon vor unserer Zeit. Er hat sich nur bei uns "geparkt", bis in Spanien eine Liege frei wurde.

SGG Marianne

Eintrag gesperrt
 

Leider nur TEIL der desaströsen BVB-Bilanz

MisterHit @, Berlin, Dienstag, 15. Mai 2018, 20:57 (vor 96 Tagen) @ yellowmarianne

Dembele hat bei uns nichts gezeigt, was er nicht schon bei Rennes brachte. Dort war er sogar spektakulärer, was vielleicht an den leichteren Gegenspielern liegt.

Dass Dembele ein Barca-Transferziel wurde, hat wirklich nichts mit Tuchel zu tun. Im Prinzip war er das ja auch schon vor unserer Zeit. Er hat sich nur bei uns "geparkt", bis in Spanien eine Liege frei wurde.

SGG Marianne

Das finde ich nicht. Die individuellen Fähigkeiten hatte er zweifellos schon, aber unter Tuchel hat er taktisch schon einiges dazu gelernt, wenn ich an seine ersten Spiele so denke.

Die Entwicklung einiger Spieler sehe ich dennoch kritisch. Wenn so viele Talente geholt werden und dennoch (bestenfalls) stagnieren, muss man auch das hinterfragen. Aber das Trainerkarussell Tuchel-Bosz-Stöger gibt zumindest schon eine Antwort darauf.

Eintrag gesperrt
 

Leider nur TEIL der desaströsen BVB-Bilanz

Revolvermann @, Dienstag, 15. Mai 2018, 19:36 (vor 96 Tagen) @ Sascha

Mor ist ein eigenes Kapitel und Merino und Isak wurden von Tuchel halt links liegen gelassen. Wirklich eine Chance hatte keiner von beiden.

Eintrag gesperrt
 

Leider nur TEIL der desaströsen BVB-Bilanz

hanno29 @, berlin, Dienstag, 15. Mai 2018, 19:25 (vor 96 Tagen) @ Sascha

Allerdings haben sich auch Merino, Mor und schon Isak unter Tuchel nicht wie gewünscht entwickelt.

Mor ist entwicklungsresistent, Isak wurde Tuchel aufs Auge gedrückt, hat Potential (wie man gestern mal wieder sehen konnte), aber irgendwas hindert jetzt schon den 3 Trainer daran, auf ihn auch mal zu bauen.
Merino,tut sich jetzt schon beim 2. Verein schwer, trotz anfänglich guter Auftritte - vllt. einfach weniger Potential als gedacht

Eintrag gesperrt
 

Leider nur TEIL der desaströsen BVB-Bilanz

Revolvermann @, Dienstag, 15. Mai 2018, 19:35 (vor 96 Tagen) @ hanno29

Als Isak kam war er 17 und hatte mit Aubameyang den Torschützenkönig vor der Nase der außerdem wenig ausgefallen ist. Bosz hat auch auf Auba gesetzt und als das Schiff dann Schlagseite bekommen hat setzt du natürlich auch nicht auf einen unerfahrenen Jungspund dasselbe gilt für Stöger. Wir brauchen einfach wieder mehr Ruhe und Stabilität und einen Trainer der es vermag junge Spieler zu entwickeln dann haben wir an Isak noch viel Freude.

Eintrag gesperrt
 

Desaströse Bilanz für den BVB

pappnase @, Dienstag, 15. Mai 2018, 18:56 (vor 96 Tagen) @ Sascha

Das ist sportlich und finanziell einfach eine absolut desaströse Bilanz für einen Verein, der eigentlich permanent zu den Top 3 der Bundesliga gehören will.

Wir sind durchaus einer Meinung, was die Beurteilung der Kaderzusammenstellung des BVB angeht. Aber ob die Nationalmannschaft da ein fairer Gradmesser zur Bewertung ist?
Schaut man sich die Stützen dieser Mannschaft an, muss man klar sagen, dass die einer Güteklasse zuzuordnen sind, an der sich der BVB unter normalen Umständen (kein großes Verletzungspech oder Heimatverbundenheit) nicht bedienen kann.
Dann gibt es noch "Füllmaterial" der Marke Rudy, Gomez oder Petersen. Die hätte man wohl mit letzter Konsequenz zum BVB lotsen können. Es liegt allerdings der Verdacht nahe, dass sie am Verlauf der letzten beiden Spielzeiten absolut nichts oder nur sehr wenig geändert hätten.

Eintrag gesperrt
 

Nationalteam ist keine Bilanzposition!

Revolvermann @, Dienstag, 15. Mai 2018, 16:52 (vor 96 Tagen) @ Sascha

Die desaströse Bilanz ergibt sich einzig und allein aufgrund des dürftigen Auftreten in der CL und der Liga, die Nationalmannschaft ist dabei doch vollkommen irrelevant. Im Gegenteil man sollte froh sein, haben sich doch die BVB-Spieler stets im Umfeld von Jogi und Co. verletzt hinzu kommt eine sehr kurze Sommerpause und das gerade unsere Truppe dringend einmal Abstand notwendig hat um vielleicht wieder mal ein bisschen Gier zu gewinnen.

Eintrag gesperrt
 

Desaströse Bilanz für den BVB

Eisen @, Dortmund, Dienstag, 15. Mai 2018, 16:48 (vor 96 Tagen) @ Sascha

Insgesmat ja, es ist ein Armutszeugnis, dass es von Götze, Dahoud, Philipp, Weigl, Schürrle und Toljan keiner geschafft hat. Schmelzer und Castro sind ja seit Jahren raus.

Andererseits denke ich, dass wir auch massiv davon profitieren werden. Wenn der Lucien dann ab Juli das Zepter schwingt, hat er nahezu den kompletten Kader beisammen. Viele fahren ja nicht zur WM. Und Reus hatte noch bei keinem Trainer arge Eingewöhnungsprobleme.

Eintrag gesperrt
 

Desaströse Bilanz für den BVB

yellowmarianne @, Dortmund, Dienstag, 15. Mai 2018, 17:00 (vor 96 Tagen) @ Eisen

Reus wird bei Favre aufspielen, als ob sie sich schon lange kennen.

SGG Marianne

Eintrag gesperrt
 

Desaströse Bilanz für den BVB

Alones @, Budapest, Dienstag, 15. Mai 2018, 16:52 (vor 96 Tagen) @ Eisen

Insgesmat ja, es ist ein Armutszeugnis, dass es von Götze, Dahoud, Philipp, Weigl, Schürrle und Toljan keiner geschafft hat. Schmelzer und Castro sind ja seit Jahren raus.

Andererseits denke ich, dass wir auch massiv davon profitieren werden. Wenn der Lucien dann ab Juli das Zepter schwingt, hat er nahezu den kompletten Kader beisammen. Viele fahren ja nicht zur WM. Und Reus hatte noch bei keinem Trainer arge Eingewöhnungsprobleme.

Fraglich ist, wer von diesen Spielern überhaupt noch zum Saisonstart da sein wird. Nur bei Dahoud & Philipp bin ich mir sicher, dass sie bleiben. Aber der Rest steht mindestens auf der Kippe.

Eintrag gesperrt
 

Desaströse Bilanz für den BVB

Karak Varn @, Ostfriesland, Dienstag, 15. Mai 2018, 16:51 (vor 96 Tagen) @ Eisen

...bis auf Raphael G., welchen wir wieder pünktlich für seine Nationalmannschaft fitbekommen haben. Obrigado!

Eintrag gesperrt
 

Desaströse Bilanz für den BVB

Lutz09 @, Tor zum Sauerland, Dienstag, 15. Mai 2018, 16:50 (vor 96 Tagen) @ Eisen

Insgesmat ja, es ist ein Armutszeugnis, dass es von Götze, Dahoud, Philipp, Weigl, Schürrle und Toljan keiner geschafft hat. Schmelzer und Castro sind ja seit Jahren raus.

Andererseits denke ich, dass wir auch massiv davon profitieren werden. Wenn der Lucien dann ab Juli das Zepter schwingt, hat er nahezu den kompletten Kader beisammen. Viele fahren ja nicht zur WM. Und Reus hatte noch bei keinem Trainer arge Eingewöhnungsprobleme.

Wobei sich die Frage stellt, wer von den genannten dann noch bei uns ist.

Eintrag gesperrt
 

Desaströse Bilanz für den BVB

Alones @, Budapest, Dienstag, 15. Mai 2018, 16:47 (vor 96 Tagen) @ Sascha

Selbst wenn wir Rentner Weidenfeller und die langzeitverletzten Sebastian Rode und Erik Durm rausrechnen, haben wir mit Marcel Schmelzer, Gonzalo Castro, Julian Weigl, André Schürrle, Mario Götze und Marco Reus sechs Spieler im Kader, die schon einmal das Trikot der Nationalmannschaft getragen haben. Dazu mit Jeremy Toljan, Maximilian Phillip und Mo Dahoud weitere drei Spieler, die im letzten Sommer mit der U21-Nationalmannschaft Europameister geworden sind.

Am Ende fährt davon nur Marco Reus mit nach Rußland zur Weltmeisterschaft und für alle anderen hat es teils sehr deutlich nicht gelangt, zu den Kandidaten für die WM zu gehören.

Das ist sportlich und finanziell einfach eine absolut desaströse Bilanz für einen Verein, der eigentlich permanent zu den Top 3 der Bundesliga gehören will. Das ist schon ein deutlicher Gradmesser dafür, dass wir es kaum ansatzweise geschafft haben, das Potential der vermeindlichen Qualitätsspitze zu entwickeln, oder es völlig falsch eingeschätzt haben.

Wurden die Verpflichtungen von Götze & Schürrle nicht sogar damit gerechtfertigt, dass der Verein gerne auch ein paar deutsche Nationalspieler im Kader hätte? Alleine schon aus Image- und Marketinggründen. Bei Castro gab es wohl auch immer wieder die Hoffnung, dass er noch einmal den Sprung in die Jogibären-Auswahl schaffen könnte. Rode gehört wohl auch in diese Kategorie.

Tja, dieses Vorhaben ist mal komplett in die Hose gegangen. Denn jetzt stehen wir mit einem völlig überteuerten Kader da, von dem ein Großteil nicht einmal mehr ansatzweise sein Leistungsniveau abrufen kann. Das kommt eben dabei raus, wenn man solche Kritieren wie Nationalität in die Transferpolitik miteinfließen lässt.

Die Aufgabe, vor der Favre, Kehl & Sammer stehen, ist gewaltig. Im Grunde läuft seit mindestens 2 Jahren auf dem Transfermarkt alles schief, was auch nur schief laufen kann. Dass alles jetzt in einem Transfersommer wieder in Ordnung zu bringen, wird verdammt schwer. Ich finde es ja schon bezeichnend, dass wir es seit nun mehr 2 Jahren nicht geschafft haben, einen Mentatlätsspieler zu finden.

Eintrag gesperrt
 

Übrigens auch vom Vize keiner dabei

Freyr @, Dienstag, 15. Mai 2018, 16:36 (vor 96 Tagen) @ Sascha

,oder eben nur einer nach Vertragssituation, im Kader. Aber für die Blauen ist er ja jetzt schon kein Blauer mehr, sondern nur noch Bayern-Spieler. ;)

Auch nicht herausragend

Eintrag gesperrt
 

Übrigens auch vom Vize keiner dabei

Karak Varn @, Ostfriesland, Dienstag, 15. Mai 2018, 16:45 (vor 96 Tagen) @ Freyr

Mit Deiner Tabelle stimmt was nicht.

Also richtig ist:
1. Buyern
3. Hoppelheim
4. Der geilste Club der Welt
5. Pillen
.....
usw.

Eintrag gesperrt
 

Übrigens auch vom Vize keiner dabei

FullHD @, Dienstag, 15. Mai 2018, 16:40 (vor 96 Tagen) @ Freyr

Der letztjährige Vize hat übrigends auch nur einen Spieler dabei.

Eintrag gesperrt
 

Desaströse Bilanz für den BVB

Dennis-77, Dienstag, 15. Mai 2018, 16:35 (vor 96 Tagen) @ Sascha

...geht ja munter so weiter wenn ich heute so lese das wir gerne n Stürmer von Frankfurt hätten :) Jo, andere gucken bei nem Umbruch halt mal nach Qualität und Susi hofft (mal wieder) auf Qualität - Hauptsache teuer verkaufen und die Bilanz stimmt (Gruß Aki).

Alles traurig und Reus ist der Rest einer großen Mannschaft.

Eintrag gesperrt
 

Desaströse Bilanz für den BVB

Revolvermann @, Dienstag, 15. Mai 2018, 16:58 (vor 96 Tagen) @ Dennis-77

Was ist denn das für eine Aussage? Man kann wirklich schlechtere Entscheidung treffen als einen jungen, deutschen Spieler für vergleichsweise kleines Geld eine Chance zu geben und zu hoffen das er einen großen Sprung nach vorne macht. Bei Philipp hat das ja auch ganz gut geklappt

Eintrag gesperrt
 

Desaströse Bilanz für den BVB

Dennis-77, Dienstag, 15. Mai 2018, 20:28 (vor 96 Tagen) @ Revolvermann

"Was ist denn das für eine Aussage? Man kann wirklich schlechtere Entscheidung treffen als einen jungen, deutschen Spieler für vergleichsweise kleines Geld eine Chance zu geben und zu hoffen das er einen großen Sprung nach vorne macht. Bei Philipp hat das ja auch ganz gut geklappt"


DAS sagt alles aus was ich meinte..."ganz gut geklappt"..."Chance geben....".."Sprung nach vorne" --- sind wir Freiburg oder Borussia Dortmund? Das hat ja seine Gründe warum es jetzt so ist wie es ist, jahrelang hat man nur auf die Bilanzen geschielt weil man ein Niebaum / Meier Trauma hatte bzw. hat. Interessiert doch niemanden auf welchem Platz der BVB in der Geldrangliste steht - außer Aktionäre und Watzke (letztlich ja sein Arbeitszeugnis).

Wenn man von Umbruch redet dann musst du als BVB halt auch mal in Namen denken - da kommt überhaupt nichts von der Führung. Das wäre es aber was wir brauchen, klar ist da nichts geschenkt aber auf dem Level ist das auch logisch - ich denke auch das es schwer ist noch große Spieler zu uns zu lotsen weil die natürlich auch realisieren das für Klasse (außer Reus) beim BVB nicht investiert wird. Und Schmelzer, Bürki, Pisczek, Castro und und und sind keine TOP Spieler sondern allesamt nur beim BVB in einer priviligierten Position - Stammplatz außer bei Meppen eher unwahrscheinlich (sorry für den Sarkasmus). On Top kam bis vor Kurzem noch, dass Spieler niemals kritisiert werden durften - sonst war man ja ein "Troll" oder sonst was...glücklicherweise hat sich wenigstens das in den letzten Wochen etwas geändert (mit Recht!).

Umbruch? Ich bin gespannt.....

Eintrag gesperrt
 

Desaströse Bilanz für den BVB

Blarry @, Essen, Dienstag, 15. Mai 2018, 21:08 (vor 96 Tagen) @ Dennis-77

Hab Cristianos Manager angerufen. Er sagt, er meldet sich.

Eintrag gesperrt
 

Desaströse Bilanz für den BVB

FliZZa @, Sersheim, Dienstag, 15. Mai 2018, 17:01 (vor 96 Tagen) @ Revolvermann

Was ist denn das für eine Aussage? Man kann wirklich schlechtere Entscheidung treffen als einen jungen, deutschen Spieler für vergleichsweise kleines Geld eine Chance zu geben und zu hoffen das er einen großen Sprung nach vorne macht. Bei Philipp hat das ja auch ganz gut geklappt

Du hast den Fehler gemacht einen Troll ernst zu nehmen ;)

Eintrag gesperrt
 

Desaströse Bilanz für den BVB

Dennis-77, Dienstag, 15. Mai 2018, 20:10 (vor 96 Tagen) @ FliZZa
bearbeitet von Dennis-77, Dienstag, 15. Mai 2018, 20:29

Meine Güte - er das mit dem Troll nur erfunden hat müsste doch mittlerweile Reich sein. Was würden Menschen wie Du nur machen, wenn sie noch nie was von nem Troll gehört hätten? Um Gottes Willen, am Ende müsste man sogar noch nachdenken bevor man schreibt...gruselig. Aber was red´ich..Trollgelaber :)

Eintrag gesperrt
 

Desaströse Bilanz für den BVB

Lutz09 @, Tor zum Sauerland, Dienstag, 15. Mai 2018, 16:31 (vor 96 Tagen) @ Sascha

Selbst wenn wir Rentner Weidenfeller und die langzeitverletzten Sebastian Rode und Erik Durm rausrechnen, haben wir mit Marcel Schmelzer, Gonzalo Castro, Julian Weigl, André Schürrle, Mario Götze und Marco Reus sechs Spieler im Kader, die schon einmal das Trikot der Nationalmannschaft getragen haben. Dazu mit Jeremy Toljan, Maximilian Phillip und Mo Dahoud weitere drei Spieler, die im letzten Sommer mit der U21-Nationalmannschaft Europameister geworden sind.

Am Ende fährt davon nur Marco Reus mit nach Rußland zur Weltmeisterschaft und für alle anderen hat es teils sehr deutlich nicht gelangt, zu den Kandidaten für die WM zu gehören.

Das ist sportlich und finanziell einfach eine absolut desaströse Bilanz für einen Verein, der eigentlich permanent zu den Top 3 der Bundesliga gehören will. Das ist schon ein deutlicher Gradmesser dafür, dass wir es kaum ansatzweise geschafft haben, das Potential der vermeindlichen Qualitätsspitze zu entwickeln, oder es völlig falsch eingeschätzt haben.


Natürlich ist es immer leicht am Ende sich hinzustellen und zu sagen: Siehste, war doch klar. Aber dennoch muss man einfach konstatieren, dass es nicht gerade wenige Stimmen gab, die schon bei der Verpflichtung der vermeintlich erfahrenen Leistungsträger Götze, Schürrle, Rode vorausgesagt haben, dass wir mit diesen Spielern keinen Blumentopf gewinnen. Dafür hat man jede Menge Kohle aus dem Fenster geworfen hat. Fakt ist: mit der Leistungsfähigkeit / dem zu hebenden Potential der Spieler lagen die Verantwortungsträger des Vereins komplett daneben.

Eintrag gesperrt
 

Wirklich so schlimm?

Nolte, Dienstag, 15. Mai 2018, 16:24 (vor 96 Tagen) @ Sascha

Geht man die Namen einzeln durch, die du genannt hast, finde ich das nicht so desaströs.

Schmelzer & Castro: Waren seit Jahren nicht mehr bei der Nationalmannschaft, was zumindest vor einiger Zeit nicht allein an deren objektiver Qualität lag, sondern auch daran, dass der Trainer andere Spielertypen bevorzugte.

Götze & Schürrle: Laufen aus unterschiedlichen Gründen seit Jahren ihrer Form hinterher, bei beiden kann die Nichtnominierung keine Überraschung sein.

Philipp: Hatte einen ordentlichen Saisonstart und war dann lange verletzt. Wer weiß, ob es sonst nicht sogar gereicht hätte?

Weigl, Dahoud & Toljan: Sind noch sehr jung und gerade dabei, sich auf hohem Niveau zu konsolidieren. Weigl hatte nun nach zwei Jahren steilen Aufstiegs ein Tief, was normal ist, und Dahoud hat sein erstes Jahr bei einem stärkeren Verein hinter sich. Zudem spielen beide auf den Positionen, auf denen die Leistungsdichte in der Nationalmannschaft vielleicht am höchsten ist (zusammen mit der IV). Bei Toljan muss man mal schauen, was da nach oben hin generell so möglich ist. Aber auch bei ihm wird Anfang der Saison kaum jemand erwartet haben, dass er sich direkt in den WM-Kader spielen würde.

Wenn man ehrlich ist, hat es außer Reus einfach niemand verdient, in diesem Jahr berufen zu werden. Zudem war auch klar, dass Schmelzer und Castro auch dann nicht nominiert worden wären, wenn sie diese Saison die Sterne vom Himmel gespielt hätten. Unabhängig von ihrem Wert für uns ist da der NM-Zug einfach abgefahren. Genauso ehrlich muss man aber auch sagen, dass man mit Philipp, Weigl und Dahoud drei Spieler hat, die bei normaler Entwicklung in naher Zukunft Kandidaten werden können.

Dass diese insgesamt verkorkste Saison den Spielern, die anfangs vielleicht noch Kandidaten gewesen wären (Götze, Schürrle, Weigl), nicht gerade geholfen hat, ihr Potenzial abzurufen, kommt noch dazu.

Ich würde ehrlich gesagt von dieser kurzen Momentaufnahme nicht zu viel ableiten. Das kann in zwei Jahren schon wieder völlig anders aussehen.

Eintrag gesperrt
 

Wirklich so schlimm?

Sascha @, Dortmund, Dienstag, 15. Mai 2018, 16:32 (vor 96 Tagen) @ Nolte

Castro und auch Rode sind aber auch mit dem Ansatz zu uns gewechselt, wieder größere Chancen auf eine Berufung in den Kader zu haben. Und sehr wahrscheinlich wäre Rode auch ohne Ausfall kein Kandidat für die engere Auswahl gewesen. Beide haben sich eher deutlicher entfernt.

Eintrag gesperrt
 

Wirklich so schlimm?

Nolte, Dienstag, 15. Mai 2018, 16:43 (vor 96 Tagen) @ Sascha

Castro hatte eine tolle erste Hinrunde bei uns und wäre sportlich in der Nationalmannschaft keineswegs deplatziert gewesen. Auch da beantwortete Löw Fragen nach Castros Chancen ziemlich zurückhaltend. Löw hat einfach seine Ideen von der Spielweise und hält an Spielern lange fest, wenn er kann. Das ist nicht Castros Schuld, und es ist auch nicht Dortmunds Schuld, dass es für ihn nicht reichte.
Was Rode diese Saison gemacht hätte, wäre er fit gewesen, kann niemand einschätzen. Da finde ich es recht unfair, ihm oder uns das nun vorzuwerfen. Zudem wäre bei der Konkurrenz im defensiven Mittelfeld der NM eine WM-Nominierung nun ohnehin kein Selbstläufer, egal für wen, der nicht KroosKhediraGündogan heißt, und eine Nicht-Nominierung entsprechend auch keine Schande.

Eintrag gesperrt
 

Wirklich so schlimm?

CB @, Dienstag, 15. Mai 2018, 16:31 (vor 96 Tagen) @ Nolte

Götze & Schürrle: Laufen aus unterschiedlichen Gründen seit Jahren ihrer Form hinterher, bei beiden kann die Nichtnominierung keine Überraschung sein.

Wenn ich es richtig im Kopf habe, wurden die beiden auch geholt, weil wir 2 deutsche Nationalspieler im Kader haben wollten. Das ist gehörig schief gegangen.

Ich würde ehrlich gesagt von dieser kurzen Momentaufnahme nicht zu viel ableiten. Das kann in zwei Jahren schon wieder völlig anders aussehen.

Die Momentaufnahme bildet nur unsere Leistung dieses Jahr ab. Es ist dennoch bitter, dass nur ein einziger unserer Spieler eine Leistung zeigt, die für den Kader der Nationalmannschaft reicht. Und die Entscheidung von Löw ist nicht einmal diskussionswürdig, sondern bei all unseren Spielern berechtigt.

Eintrag gesperrt
 

Wirklich so schlimm?

Nolte, Dienstag, 15. Mai 2018, 17:29 (vor 96 Tagen) @ CB

Götze & Schürrle: Laufen aus unterschiedlichen Gründen seit Jahren ihrer Form hinterher, bei beiden kann die Nichtnominierung keine Überraschung sein.


Wenn ich es richtig im Kopf habe, wurden die beiden auch geholt, weil wir 2 deutsche Nationalspieler im Kader haben wollten. Das ist gehörig schief gegangen.

Zum Zeitpunkt ihrer Verpflichtung waren sie Nationalspieler und fuhren zur EM. Danach fielen beide über lange Zeit aus, konnten sich in einer in jeder Hinsicht verkorksten Saison mit zwischenzeitlichem Trainerwechsel nicht mehr auf ihr eigentliches Level bringen. All diese Dinge waren so nun wirklich nicht zu erwarten.


Die Momentaufnahme bildet nur unsere Leistung dieses Jahr ab. Es ist dennoch bitter, dass nur ein einziger unserer Spieler eine Leistung zeigt, die für den Kader der Nationalmannschaft reicht. Und die Entscheidung von Löw ist nicht einmal diskussionswürdig, sondern bei all unseren Spielern berechtigt.

Na klar, da bin ich ja bei dir. Aber so desaströs finde ich das eben nicht, denn neben den bereits besprochenen Schürrle und Götze hätte man doch zu Saisonbeginn ohnehin nur Weigl realistische Chancen eingeräumt, auf den Zug aufzuspringen, oder? Also weshalb diese Überraschung/Enttäuschung?

Eintrag gesperrt
 

Wirklich so schlimm?

FullHD @, Dienstag, 15. Mai 2018, 18:36 (vor 96 Tagen) @ Nolte

Ich hätte ja vor der Saison neben Reus eigentlich Weigl und Toljan die esten Chancen eingeräumt.
Bei der AV-Problematik hätte der mit einer guten Saison bei uns durchaus mitfahren können denke ich, dass er nicht ankam und in der Hinrunde das (Defensiv-)Chaos tat dann sicherlich das Übrige.

Eintrag gesperrt
 

Wirklich so schlimm?

Flemm @, Dienstag, 15. Mai 2018, 18:47 (vor 96 Tagen) @ FullHD

Ich hätte ja vor der Saison neben Reus eigentlich Weigl und Toljan die esten Chancen eingeräumt.
Bei der AV-Problematik hätte der mit einer guten Saison bei uns durchaus mitfahren können denke ich, dass er nicht ankam und in der Hinrunde das (Defensiv-)Chaos tat dann sicherlich das Übrige.

Bei Toljan ist eher das Hauptproblem, dass er überhaupt nicht für irgendeine Verteidigerposition gemacht ist. Da fehlt einfach komplett die Mentalität mal an den Gegner ranzugehen. Taktisch ist das sowieso überhaupt nichts. Gute Offensivleute kann man einfach nicht verteidigen indem man andauernd einen Sicherheitsabstand hält und planlos durch die Gegend läuft.

Eintrag gesperrt
 

Wirklich so schlimm?

FullHD @, Dienstag, 15. Mai 2018, 18:50 (vor 96 Tagen) @ Flemm

Ja klar, seine "Zweikämpfe" waren halt von anfang an unterirdisch.
Deswegen dachte ich ja auch, dass er bei seinem Wechsel zu uns evtl auch in dem Bereich einen oder besser zwei Schritte nach vorne machen könnte.

Wäre er so gut durchgestartet wie Philipp, mit seiner Weiterentwicklung, dann hätte ich ihm schon Chancen eingeräumt. Ich mein Plattenhardt ist jetzt auch kein AV, der zwingend im WM-Kader stehen müsste ;)

Eintrag gesperrt
 

Desaströse Bilanz für den BVB

FullHD @, Dienstag, 15. Mai 2018, 16:21 (vor 96 Tagen) @ Sascha

Selbst wenn wir Rentner Weidenfeller und die langzeitverletzten Sebastian Rode und Erik Durm rausrechnen, haben wir mit Marcel Schmelzer, Gonzalo Castro, Julian Weigl, André Schürrle, Mario Götze und Marco Reus sechs Spieler im Kader, die schon einmal das Trikot der Nationalmannschaft getragen haben. Dazu mit Jeremy Toljan, Maximilian Phillip und Mo Dahoud weitere drei Spieler, die im letzten Sommer mit der U21-Nationalmannschaft Europameister geworden sind.

Am Ende fährt davon nur Marco Reus mit nach Rußland zur Weltmeisterschaft und für alle anderen hat es teils sehr deutlich nicht gelangt, zu den Kandidaten für die WM zu gehören.

Das ist sportlich und finanziell einfach eine absolut desaströse Bilanz für einen Verein, der eigentlich permanent zu den Top 3 der Bundesliga gehören will. Das ist schon ein deutlicher Gradmesser dafür, dass wir es kaum ansatzweise geschafft haben, das Potential der vermeindlichen Qualitätsspitze zu entwickeln, oder es völlig falsch eingeschätzt haben.

Andererseits, Schmelle und Castro sind bereits seit Jahren raus und da gibt es für Löw im Grunde auch keinen Weg zurück.
Weigl hatte diese Saison mit der neuen Rolle unter Bosz zu kämpfen und ist viel zu spät wieder halbwegs in Fahrt gekommen, da gibt es auf seiner Position einfach zu viele Alternativen, als dass er für eine Formsuche mitgenommen werden würde.
Schürrle hat auch viel zu viel Konkurrenz, der war schon immer nur ein Einwechselspieler bei Löw und auf der Außenbahn ist dieses Mal eben Reus fit und mit Sane gibt es einen weiteren Spieler auf der Position, der nunmal mittlerweile eine feste Größe für die nächsten Jahre sein dürfte. Also auch keine Überraschung, selbst wenn Schürrle in Topform wäre, sind talentiertere Kollegen eben diesmal fit bzw sind keine Jungspunde mehr und werden ihm deshalb vorgezogen, also völlig erwartbar und normal.
Götze wäre da für mich noch am ehesten ein Kandidat, zumindest für den vorläufigen Kader gewesen, wobei er auch relativ schwankend abgeliefert hat diese Saison.
Toljan war wohl einfach noch nicht so weit, dass er den Schritt zum BVB meistern konnte, vllt kommt er ja noch an in der nächsten Saison, aber sowas kann immer passieren, dass ein Jungprofi nach einem Vereinswechsel Anlaufschwierigkeiten hat.
Philipp und Dahoud haben nunmal die Positionen, auf denen der Konkurrenzkampf sowieso am härtesten ist, dass Löw da jetzt keine jungen Spieler nominiert, sondern eher seine Spieler, die er seit teilweise mehreren Turnieren am Start hat ist da auch kein Wunder.

Also mMn alles sehr einfach zu erklärende nicht-Nominierungen und wenn der BVB Wert darauf legen würde viele (deutsche) Nationalspieler zu haben, dann hätte man ja zB einen Castro garnicht erst kaufen dürfen, man hätte Leno umwerben müssen, Ginter hätte man nicht abgeben dürfen und und und...
Ich sehe das nicht gerade als dramatisch an, dass wir im aktuellen Kader nur mit Reus vertreten sind, da unsere Einkaufspolitik ja nunmal garnicht auf (kommende) deutsche Nationalspieler ausgerichtet war/ist.

Eintrag gesperrt
 

Desaströse Bilanz für den BVB

Alex @, Block 12, Dienstag, 15. Mai 2018, 16:17 (vor 96 Tagen) @ Sascha

Wie du schon richtig sagst, die meisten sind noch nicht einmal nah dran gewesen und das ist dann schon relativ enttäuschend, wenn man auch derart viele deutsche Spieler als Stammspieler beschäftigt.
Steht definitiv auch dafür, dass wir eine ziemlich schwache Saison gespielt haben und als Außenwirkung für vermeintliche Neuzugänge auch nicht ideal.

Eintrag gesperrt
 

deutsche Spieler sollten nicht zum BVB

Freyr @, Dienstag, 15. Mai 2018, 16:09 (vor 96 Tagen) @ Sascha

wenn sie in der Nationalmannschaft spielen wollen. Wenn sie nicht gerade Weltklasse sind, wird hier eher am allerstrengsten nach Leistung geguckt (kein Vorwurf, so sollte es eigentlich auch sein) als andersorts. Und die meisten werden halt nicht Weltklasse so, dass man schauen muss trotzdem irgendwie dabei zu sein.

Für ausländische Spieler ist es anders. Da haben wir eine ganz normale Quote.

Eintrag gesperrt
 

deutsche Spieler sollten nicht zum BVB

Sascha @, Dortmund, Dienstag, 15. Mai 2018, 16:19 (vor 96 Tagen) @ Freyr

Wobei bis auf Portugal da auch kein Spieler eines Landes bei ist, dem man mehr als das Achtelfinale zutrauen würde.

Eintrag gesperrt
 

deutsche Spieler sollten nicht zum BVB

herrNick @, Dienstag, 15. Mai 2018, 16:44 (vor 96 Tagen) @ Sascha

Wobei bis auf Portugal da auch kein Spieler eines Landes bei ist, dem man mehr als das Achtelfinale zutrauen würde.

Zagadou war zumindest schonmal nah dran. Aber keine Ahnung wie seine Chancen sind, vermutlich gleich null nach unserer (und seiner) Saison.

Insgesamt ist das aber kein Dortmund spezifisches Phänomen. Nichtdeutsche Spieler aus Ländern, die mehr als das Achtelfinale erreichen können spielen ohnehin nur sehr begrenzt in der Bundesliga (BRA, ARG, FRA, ENG, SPA, POR, BEL ... und dann verlässt es mich auch mit den "sicheren" Kandidaten ... eigentlich noch NED und ITA aber da gibt es ja ein Problem ;-)).

Eintrag gesperrt
 

deutsche Spieler sollten nicht zum BVB

Blarry @, Essen, Dienstag, 15. Mai 2018, 16:14 (vor 96 Tagen) @ Freyr

Da steckt aber jede Menge Bayern-Bias drin. Deutsche Nationalspieler des BVB sind eben über kurz oder lang meist deutsche Nationalspieler des FC Bayern, wonnich?

Eintrag gesperrt
 

deutsche Spieler sollten nicht zum BVB

FullHD @, Dienstag, 15. Mai 2018, 16:24 (vor 96 Tagen) @ Blarry

Da steckt aber jede Menge Bayern-Bias drin. Deutsche Nationalspieler des BVB sind eben über kurz oder lang meist deutsche Nationalspieler des FC Bayern, wonnich?

Oder von ManCity oder von Gladbach. (Wenn man es auf die nominierten Spieler bezieht)

Eintrag gesperrt
 

Desaströse Bilanz für den BVB

DOinK @, Köln, Dienstag, 15. Mai 2018, 16:07 (vor 96 Tagen) @ Sascha

Ist das am Ende wirklich dem Verein zuzurechnen? - Ein Teil der Spieler, die von Dir genannt wurden, hatten es selbst in der Hand, mit dabei zu sein. Niemand hat Schü oder MG10 daran gehindert, gut und motiviert zu spielen. Die Nicht-Nominierungen sind aus meiner Sicht eine völlig logische Konsequenz, nicht aber eine desaströse Bilanz.

Eintrag gesperrt
 

Desaströse Bilanz für den BVB

geronimo09 @, Iserlohn, Dienstag, 15. Mai 2018, 16:12 (vor 96 Tagen) @ DOinK

Ist das am Ende wirklich dem Verein zuzurechnen? - Ein Teil der Spieler, die von Dir genannt wurden, hatten es selbst in der Hand, mit dabei zu sein. Niemand hat Schü oder MG10 daran gehindert, gut und motiviert zu spielen. Die Nicht-Nominierungen sind aus meiner Sicht eine völlig logische Konsequenz, nicht aber eine desaströse Bilanz.

Man könnte auf die Idee kommen, dass unsere Kaderkosten nicht in Relation zu der sportlichen Potenz des Kaders stehen.

Eintrag gesperrt
 

WM Kader Nominierung Nationalmannschaft

Alones @, Budapest, Dienstag, 15. Mai 2018, 14:54 (vor 96 Tagen) @ Alex

Für Götze ist es vielleicht nicht schlecht.
Kann sich Urlaub gönnen, richtig runterkommen und zur neuen Saison hier voll durchstarten.

Das liest man immer wieder. Wie oft soll hier Götze nach einem richtigen Urlaub noch durchstarten? Das hat man auch schon die letzten beiden Jahre immer wieder gelesen. Tenor "Götze muss nur mal richtig fit werden, dann wird das schon". Was genau gibt Anlass zu der Hoffnung, dass Götze zur kommenden wieder durchstartet? Ich glaube da einfach nicht mehr dran. Götze ist nur noch biederer Bundesligadurchschnitt. Mal mit Ausreißern nach oben, mal mit Ausreißern nach unten. Wir sollten froh sein, wenn wir für Götze einen Abnehmer finden und dieser von unserer Gehaltsliste runterkommt.

Eintrag gesperrt
 

WM Kader Nominierung Nationalmannschaft

-RoB- @, 35 KM vom WS entfernt, Dienstag, 15. Mai 2018, 15:13 (vor 96 Tagen) @ Alones

Götze ist nur noch biederer Bundesligadurchschnitt.

Das ist halt so nicht komplett richtig. Schürrle, Schmelzer, Weigl liefern ggf. Bundesligadurchschnitt.
Aber Götze hat - und ich bin nicht unbedingt ein grosser Fan von ihm - einfach Aktionen drin, seien es Pässe oder Dribblings, die sind tatsächlich Weltklasse und eben nicht Durchschnitt. Die Krux ist aber: Diese Aktionen sind, selbst gemessen an seiner dazu kommenden, begrenzten Spielzeit, viel zu selten da. Und dafür gibts eben keinen WM-Platz - Nein noch nichtmal unbedingt einen Stammplatz bei Borussia Dortmund. Ich persönlich habe aber auf Grund dieser leider viel zu selten zu sehenden Aktionen meine Hoffnung noch nicht ganz aufgegeben. Sehe es erstaunlicherweise also so wie der Bundes-Jogi und kann seine Analyse zu Götze ausnahmsweise auch mal 100% so nachvollziehen.

Eintrag gesperrt
 

WM Kader Nominierung Nationalmannschaft

Revolvermann @, Dienstag, 15. Mai 2018, 16:55 (vor 96 Tagen) @ -RoB-

Götze ist durch. Alle 5 Spiele mal einen "Weltklassepass" ist halt zu wenig für einen der Spitzenverdiener im Kader.

Eintrag gesperrt
 

WM Kader Nominierung Nationalmannschaft

Chill-Instructor @, Fußball muss bezahlbar sein, Dienstag, 15. Mai 2018, 16:18 (vor 96 Tagen) @ -RoB-

Götze ist nur noch biederer Bundesligadurchschnitt.


Das ist halt so nicht komplett richtig. Schürrle, Schmelzer, Weigl liefern ggf. Bundesligadurchschnitt.
Aber Götze hat - und ich bin nicht unbedingt ein grosser Fan von ihm - einfach Aktionen drin, seien es Pässe oder Dribblings, die sind tatsächlich Weltklasse und eben nicht Durchschnitt. Die Krux ist aber: Diese Aktionen sind, selbst gemessen an seiner dazu kommenden, begrenzten Spielzeit, viel zu selten da. Und dafür gibts eben keinen WM-Platz - Nein noch nichtmal unbedingt einen Stammplatz bei Borussia Dortmund. Ich persönlich habe aber auf Grund dieser leider viel zu selten zu sehenden Aktionen meine Hoffnung noch nicht ganz aufgegeben. Sehe es erstaunlicherweise also so wie der Bundes-Jogi und kann seine Analyse zu Götze ausnahmsweise auch mal 100% so nachvollziehen.

Götze ist inzwischen doch viel zu langsam für die Nationalmannschaft.
Ich staune immer wieder, wie er trotz dieser extremen Langsamkeit Spiele drinhat, die über dem Durchschnitt der BuLi-Spieler liegen. Mit seiner extrem guten Technik (und in dem Bereich gehört er tatsächlich zu den besten der Liga) kann er dies in unserer Mannschaft noch wettmachen. Für die Nationalmannschaft langt es dann allerdings nicht mehr.

Eintrag gesperrt
 

WM Kader Nominierung Nationalmannschaft

bobschulz @, MS, Dienstag, 15. Mai 2018, 14:30 (vor 96 Tagen) @ Alex
bearbeitet von bobschulz, Dienstag, 15. Mai 2018, 14:35

Inszenierung!
Der " große Sportsmann" Manuel Neuer wird für Schland auf seinen WM-Traum verzichten und dies in einer PK verkünden. Ganz großes Kino mit Ankündigung.
Wenn MN tatsächlich irgendwie NUmmer 1 wird sollte MatS wegen "gebrochenem Stolz" abreisen, am 5.Juni. :-)
Meinetwegen kann MN ohne Spiel Trapp oder Leno vorgezogen werden, aber nach der Saison von ter Stegen diesem nicht. Dann müsste ich an Köpke arg zweifeln.

Eintrag gesperrt
 

WM Kader Nominierung Nationalmannschaft

Alex @, Block 12, Dienstag, 15. Mai 2018, 15:48 (vor 96 Tagen) @ bobschulz

Dann würde sich wirklich die Frage stellen, was ein Torwart noch leisten muss, wenn es als Stammtorwart von Barcelona nicht zur Nr. 1 reicht, während der Kontrahent verletzt ist.

Eintrag gesperrt
 

WM Kader Nominierung Nationalmannschaft

CB @, Dienstag, 15. Mai 2018, 15:47 (vor 96 Tagen) @ bobschulz

Wenn MN tatsächlich irgendwie NUmmer 1 wird sollte MatS wegen "gebrochenem Stolz" abreisen, am 5.Juni. :-)

Bin ich der einzige der überlegt hat, warum MH8.5 wegen Neuer abreisen sollte?

Hattest du nicht neulich Besserung bei Abkürzungen versprochen? ;)

Eintrag gesperrt
 

WM Kader Nominierung Nationalmannschaft

bobschulz @, MS, Dienstag, 15. Mai 2018, 16:00 (vor 96 Tagen) @ CB

Wenn MN tatsächlich irgendwie NUmmer 1 wird sollte MatS wegen "gebrochenem Stolz" abreisen, am 5.Juni. :-)


Bin ich der einzige der überlegt hat, warum MH8.5 wegen Neuer abreisen sollte?

Hattest du nicht neulich Besserung bei Abkürzungen versprochen? ;)

Gut, aber Du scheinst es auch auf einem sehr kleinen Bildschirm zu lesen. Zumindest hatte ich Marc-Andre ter Stegen richtig abgekürzt. :-)

Eintrag gesperrt
 

WM Kader Nominierung Nationalmannschaft

UBB @, Dienstag, 15. Mai 2018, 14:29 (vor 96 Tagen) @ Alex


Für Götze ist es vielleicht nicht schlecht.
Kann sich Urlaub gönnen, richtig runterkommen und zur neuen Saison hier voll durchstarten.

Sehe ich ähnlich. Insbesondere was Medikamente, Ernährung etc. angeht.

Eintrag gesperrt
 

WM Kader Nominierung Nationalmannschaft

BukausmTal @, Wuppertal, Dienstag, 15. Mai 2018, 14:25 (vor 96 Tagen) @ Alex

Für Götze ist es vielleicht nicht schlecht.
Kann sich Urlaub gönnen, richtig runterkommen und zur neuen Saison hier voll durchstarten.>

Seine Leistungen waren auch nicht so überwältigend, dass er sich für die WM aufgedrängt hätte.
Bin mal gespannt, wie Götze sich in der nächsten Saison entwickelt.
Ich nehme mal an, dass er dann noch beim BVB eingeplant ist.

Eintrag gesperrt
 

WM Kader Nominierung Nationalmannschaft

bobschulz @, MS, Dienstag, 15. Mai 2018, 15:29 (vor 96 Tagen) @ BukausmTal

Für Götze ist es vielleicht nicht schlecht.
Kann sich Urlaub gönnen, richtig runterkommen und zur neuen Saison hier voll durchstarten.>


Seine Leistungen waren auch nicht so überwältigend, dass er sich für die WM aufgedrängt hätte.

Stimmt, Neuer hat natürlich diese Saison viel weniger Fehler gemacht. :-)

Eintrag gesperrt
 

sieh an...

geronimo09 @, Iserlohn, Dienstag, 15. Mai 2018, 14:07 (vor 96 Tagen) @ donvitofex

Eintrag gesperrt
 

sieh an...

Kwiat @, Moers, Dienstag, 15. Mai 2018, 14:30 (vor 96 Tagen) @ geronimo09

Laut dieser Liste hat Gündogan Doppelstaatsbürgerschaft, Özil aber nur die deutsche. War mir auch nicht so klar und ist auch ein nicht so ganz uninteressanter Aspekt für die "Präsident"-Debatte.

Eintrag gesperrt
 

sieh an...

Balin @, Der Pott, Dienstag, 15. Mai 2018, 14:27 (vor 96 Tagen) @ geronimo09

Und du vermutest, dass alle DFB-Oberen die beiden gerne zuhause gelassen hätten und Löw sich alleine aufgrund seines gleichen Beraters darüber hinweggesetzt hat?

Sei dir sicher, dass die Entscheidung, ob die beiden mitfahren sicher nicht alleine an Löw hing.

Eintrag gesperrt
 

sieh an...

Jarou9 @, Saarland, Dienstag, 15. Mai 2018, 14:13 (vor 96 Tagen) @ geronimo09

Ach deswegen muss Mustafi daheim bleiben! Damit die Verschwörung nicht aufgedeckt wird!

Eintrag gesperrt
 

sieh an...

geronimo09 @, Iserlohn, Dienstag, 15. Mai 2018, 14:16 (vor 96 Tagen) @ Jarou9
bearbeitet von geronimo09, Dienstag, 15. Mai 2018, 14:20

Ach deswegen muss Mustafi daheim bleiben! Damit die Verschwörung nicht aufgedeckt wird!

Du hast Dir auch die Mitarbeiterliste angeschaut? :-))))

Ich finde es durchaus nicht unproblematisch, wenn ein Trainer von der gleichen Berateragentur betreut wird, wie seine Spieler.

Im speziellen Fall ist das ganz offensichtlich aber ein noch wesentlich komplexeres Problem.

Aber wir sind ja heutzutage alle irgendwie mit irgendwem vernetzt.

Wenn aber ein deutscher Nationalspieler einen ausgewiesenen militanten Antisemiten wie das türkische Staatsoberhaupt Erdogan öffentlich als "mein Präsident" verehrt und Propagandaphotos mit ihm macht, finde ich das ehrlich gesagt zum K.

Eintrag gesperrt
 

sieh an...

UBB @, Dienstag, 15. Mai 2018, 14:19 (vor 96 Tagen) @ geronimo09

Und? Oder gehst du von einem schlechten Betriebsklima aus, weil Mustafi nicht nominiert wurde?

Eintrag gesperrt
 

Warum nominiert Löw eigentlich nur 27 Spieler?

Kulibi77, Dienstag, 15. Mai 2018, 13:38 (vor 96 Tagen) @ donvitofex

Er darf 30 Spieler in den vorläufigen Kader berufen.

Eintrag gesperrt
 

Warum nominiert Löw eigentlich nur 27 Spieler?

Copperfield @, Saarbrücken, Dienstag, 15. Mai 2018, 14:09 (vor 96 Tagen) @ Kulibi77

Er darf 30 Spieler in den vorläufigen Kader berufen.

Weil Löw jetzt schon Bauchweh hat 4 Leuten zu sagen "das es leider kein Foto gibt". Der hat jetzt schon seine 23 im Kopf und der Rest ist Show.

Eintrag gesperrt
 

bis zu 35 Spieler sind möglich

Freyr @, Dienstag, 15. Mai 2018, 13:48 (vor 96 Tagen) @ Kulibi77

z.B. Polen und Kolumbien mit 35 Mann Kader

Eintrag gesperrt
 

bis zu 35 Spieler sind möglich

FullHD @, Dienstag, 15. Mai 2018, 15:43 (vor 96 Tagen) @ Freyr

Portugal hat übrigends auch 35Spieler nominiert und das Jahrtausendtalent, dass die Bayern noch inklusive Bonuszahlung, falls er Weltfußballer werden sollte geholt haben, Renato Sanches ist nichtmal unter den 35 vorläufigen WM-Kandidaten des Europameisters.

Eintrag gesperrt
 

bis zu 35 Spieler sind möglich

Kulibi77, Dienstag, 15. Mai 2018, 13:49 (vor 96 Tagen) @ Freyr

z.B. Polen und Kolumbien mit 35 Mann Kader

stimmt habe es auch gerade gelesen, das hat die FIFA erst im Februar beschlossen.

Außerdem dass der vorläufiger Kader auf Wunsch des Landes auch "geheim" bleiben darf. Wer wollte das denn?

Eintrag gesperrt
 

Warum nominiert Löw eigentlich nur 27 Spieler?

jniklast, Langenhagen, Dienstag, 15. Mai 2018, 13:44 (vor 96 Tagen) @ Kulibi77

Sind es nicht sogar 35? Mehrere andere Länder haben jeweils vorläufige Kader mit 35 Spielern.

Eintrag gesperrt
 

Warum nominiert Löw eigentlich nur 27 Spieler?

Kulibi77, Dienstag, 15. Mai 2018, 13:47 (vor 96 Tagen) @ jniklast

Sind es nicht sogar 35? Mehrere andere Länder haben jeweils vorläufige Kader mit 35 Spielern.

Nein, es sind 30 laut FIFA-Regularien.

Eintrag gesperrt
 

Warum nominiert Löw eigentlich nur 27 Spieler?

FullHD @, Dienstag, 15. Mai 2018, 13:41 (vor 96 Tagen) @ Kulibi77

Gerade bei den Torhütern verstehe ich das nicht, wenn man schon Neuer unbedingt testen will, ob er fit wird. Wenn der nämlich nicht fit wird, dann muss man die 3 anderen Keeper mitnehmen, ob man nach der Vorbereitung wirklich will oder nicht. MMn hätte man bei 3 freien "Restplätzen" locker noch einen 5. Torhüter mitnehmen können, damit man in dem Fall, dass Neuer garnicht kann, immer noch Auswahl hätte.

Eintrag gesperrt
 

Warum nominiert Löw eigentlich nur 27 Spieler?

Kulibi77, Dienstag, 15. Mai 2018, 13:44 (vor 96 Tagen) @ FullHD
bearbeitet von Kulibi77, Dienstag, 15. Mai 2018, 13:47

Gerade bei den Torhütern verstehe ich das nicht, wenn man schon Neuer unbedingt testen will, ob er fit wird. Wenn der nämlich nicht fit wird, dann muss man die 3 anderen Keeper mitnehmen, ob man nach der Vorbereitung wirklich will oder nicht. MMn hätte man bei 3 freien "Restplätzen" locker noch einen 5. Torhüter mitnehmen können, damit man in dem Fall, dass Neuer garnicht kann, immer noch Auswahl hätte.

5 Torhüter? Also man kann es auch übertreiben. Aber wengistens beim Fall Neuer hätte er seinen normalen 27er Kader + Neuer berufen können. Verstehe ich nicht, warum das unbedingt 27 sein müssen, gerade bei dieser Problematik.

Eintrag gesperrt
 

Warum nominiert Löw eigentlich nur 27 Spieler?

FullHD @, Dienstag, 15. Mai 2018, 13:47 (vor 96 Tagen) @ Kulibi77

Naja 4 Torhüter und Neuer als "Spezialfall", so hätte ich es jedenfalls gemacht, wenn ich so viele Plätze "frei" habe. Tut doch keinem Weh, wenn da eh kein anderer Spieler mehr mitgenommen werden soll, dass man dann noch Ulreich oder Zieler oder sonstwen erstmal noch mitnimmt. Weil Trapp ist ja jetzt auch keine Nominierung wo jeder sagen würde, dass der "alternativlos" wäre. Wenn Neuer aber nicht fit genug ist, wovon ich ausgehen würde, wenn der das schon selber andeutet, dann sind die anderen 3 Keeper, die jetzt dabei sind, aber gesetzt für den endgültigen Kader...

Eintrag gesperrt
 

Warum nominiert Löw eigentlich nur 27 Spieler?

Adler @, Karlsruhe, Dienstag, 15. Mai 2018, 14:01 (vor 96 Tagen) @ FullHD

Naja 4 Torhüter und Neuer als "Spezialfall", so hätte ich es jedenfalls gemacht, wenn ich so viele Plätze "frei" habe. Tut doch keinem Weh, wenn da eh kein anderer Spieler mehr mitgenommen werden soll, dass man dann noch Ulreich oder Zieler oder sonstwen erstmal noch mitnimmt. Weil Trapp ist ja jetzt auch keine Nominierung wo jeder sagen würde, dass der "alternativlos" wäre. Wenn Neuer aber nicht fit genug ist, wovon ich ausgehen würde, wenn der das schon selber andeutet, dann sind die anderen 3 Keeper, die jetzt dabei sind, aber gesetzt für den endgültigen Kader...

Mit Trapp/Leno hat man die letzten Jahre eh schon mehr oder weniger regelmäßig gearbeitet hat. Warum sollte man so kurz vor dem Turnier für die Position des dritten Torhüters (!) einen Konkurrenzkampf ausrufen?

Eintrag gesperrt
 

Warum nominiert Löw eigentlich nur 27 Spieler?

bobschulz @, MS, Dienstag, 15. Mai 2018, 14:21 (vor 96 Tagen) @ Adler

Naja 4 Torhüter und Neuer als "Spezialfall", so hätte ich es jedenfalls gemacht, wenn ich so viele Plätze "frei" habe. Tut doch keinem Weh, wenn da eh kein anderer Spieler mehr mitgenommen werden soll, dass man dann noch Ulreich oder Zieler oder sonstwen erstmal noch mitnimmt. Weil Trapp ist ja jetzt auch keine Nominierung wo jeder sagen würde, dass der "alternativlos" wäre. Wenn Neuer aber nicht fit genug ist, wovon ich ausgehen würde, wenn der das schon selber andeutet, dann sind die anderen 3 Keeper, die jetzt dabei sind, aber gesetzt für den endgültigen Kader...


Mit Trapp/Leno hat man die letzten Jahre eh schon mehr oder weniger regelmäßig gearbeitet hat. Warum sollte man so kurz vor dem Turnier für die Position des dritten Torhüters (!) einen Konkurrenzkampf ausrufen?

Da der dann 2. Torwart nach dem realistischen Neuer-Ausfall etwa bei Roter Karte oder Verletzung der Nummer 1 reinkommen könnte. Und da gilt für Trapp das selbe wie für etwa Can: Zu wenig Spielpraxis.

Eintrag gesperrt
 

Warum nominiert Löw eigentlich nur 27 Spieler?

Jarou9 @, Saarland, Dienstag, 15. Mai 2018, 15:20 (vor 96 Tagen) @ bobschulz

Wenn Neuer nicht mitfährt, ist Bernd Leno die Nummer 2. Das dürfte die Vergangenheit der Mannschaft zeigen. Trapp ist also höchstens Torwart Nummer 3, und der spielt zu 99% nie.

Eintrag gesperrt
 

Die beiden Erdoganrespektierer sind auch dabei

Revolvermann @, Dienstag, 15. Mai 2018, 13:34 (vor 96 Tagen) @ donvitofex

Na dann... :-)

Eintrag gesperrt
 

Daniel wer?

Torsten1986 @, Königswalde, Dienstag, 15. Mai 2018, 13:24 (vor 96 Tagen) @ donvitofex

Wer ist denn Daniel Danger :D ?

Eintrag gesperrt
 

Ein Gag von 1Live

Freyr @, Dienstag, 15. Mai 2018, 13:25 (vor 96 Tagen) @ Torsten1986

soll lustig sein

Eintrag gesperrt
 

Ein Gag von 1Live

Klopfer ⌂, Dortmund, Dienstag, 15. Mai 2018, 13:28 (vor 96 Tagen) @ Freyr

soll lustig sein

Ist es aber nicht, da hat einfach jemand versucht auf Pocher zu machen ;-)

SGG
Klopfer

Eintrag gesperrt
 

Ein Gag von 1Live

Basti Van Basten @, Romania, Dienstag, 15. Mai 2018, 13:30 (vor 96 Tagen) @ Klopfer

soll lustig sein


Ist es aber nicht, da hat einfach jemand versucht auf Pocher zu machen ;-)

Mit Erfolg.

Eintrag gesperrt
 

Ein Gag von 1Live

Kulibi77, Dienstag, 15. Mai 2018, 13:27 (vor 96 Tagen) @ Freyr

soll lustig sein

Jogi was not amused.

Eintrag gesperrt
 

Ein Gag von 1Live

Torsten1986 @, Königswalde, Dienstag, 15. Mai 2018, 13:29 (vor 96 Tagen) @ Kulibi77

soll lustig sein


Jogi was not amused.

Aber auch was ein Blödsinn..

Eintrag gesperrt
 

Ein Gag von 1Live

bobschulz @, MS, Dienstag, 15. Mai 2018, 14:15 (vor 96 Tagen) @ Torsten1986

soll lustig sein


Jogi was not amused.


Aber auch was ein Blödsinn..

MMn auf dem gleichen niedrigen DFB-Niveau wie der gebeamte
Tschertschessow. Einfach eine Pressemitteilung raus zu geben hätte gereicht anstelle dieses Zirkus.

Eintrag gesperrt
 

Rückennummern?

Woif90 @, Dienstag, 15. Mai 2018, 13:23 (vor 96 Tagen) @ donvitofex

Welche hat Reus oder wird das erst beim endgültigen Kader feststehen?

Eintrag gesperrt
 

Trapp statt Fährmann

Voomy @, Berlin, Dienstag, 15. Mai 2018, 13:21 (vor 96 Tagen) @ donvitofex

Ist, die Abneigung mal kurz zur Seite gelegt, der eigentliche Skandal.

Eintrag gesperrt
 

Trapp statt Fährmann

Sascha @, Dortmund, Dienstag, 15. Mai 2018, 13:45 (vor 96 Tagen) @ Voomy

Ich glaube ja, dass er immer noch auf Neuer als Nummer 1 hofft und ter Stegen als auch Leno als Nummer zwei und drei will. Trapp ist da eher so als sicheres Streichergebnis bei.

Eintrag gesperrt
 

Trapp statt Fährmann

Eisen @, Dortmund, Dienstag, 15. Mai 2018, 16:21 (vor 96 Tagen) @ Sascha

Wenn der Schal wirklich auf Neuer hofft, dann hat er einen am Appel.

Der ist im grunde seit April 2017 durchgehend verletzt, mit Ausnahme von ein paar Spielen im August und September. Er kann bis heute nicht voll tranieren, und auch ein Manuel Neuer (in Deutschland ja immer reflexmäßig als bester Keeper der Welt hochgejubelt, ich denke ein de Gea ist da nicht schlechter)steckt ein jahr spielfrei nicht mal eben so weg.

Es ist geradezu unverantwortlich, den mitzunehmen. Sollte dem Fuß jetzt was passieren, ist die Karriere nahezu vorbei. 6 Wochen mehr Pause und Aufbauzeit tun da sicherlich gut. Da hätte ich dem Schal auch mal mehr Verantwortungsgefühl zugetraut, wenn Neuer selbst schon keine Vernunft walten lässt.
Und gemäß dem Fall, dass er doch noch fit wird und Jogi ihn spielen lässt. Was wird das Geschrei groß sein, sollte neuer entscheidend patzen, und auf der Bank sitzt ein ter Stegen in Topform (in Spanien als Messi des Torwartspiels gefeiert). das ist auch nicht gerade ein Vertrauensbeweis für Marc-Andre.

Ich finde, wie so häufig einfach schlecht und nicht nachvollziehbar moderiert.

Eintrag gesperrt
 

Trapp statt Fährmann

FullHD @, Dienstag, 15. Mai 2018, 13:26 (vor 96 Tagen) @ Voomy

Also laut Kickerbewertung ist Fährmann diese Saison auf dem vorletzten Platz gelandet und das trotz einer Abwehr, mit der er 13 zu Null Spiele geschafft hat. Das sagt dann doch schon was aus finde ich.
Ausserdem hatte er mMn diese Saison auch einige Gegentore, bei denen er garnicht gut aussah, also da kann ich schon verstehen, wenn man ihn nicht nominiert.

Eintrag gesperrt
 

Trapp statt Fährmann

Copperfield @, Saarbrücken, Dienstag, 15. Mai 2018, 13:29 (vor 96 Tagen) @ FullHD

Also laut Kickerbewertung ist Fährmann diese Saison auf dem vorletzten Platz gelandet und das trotz einer Abwehr, mit der er 13 zu Null Spiele geschafft hat. Das sagt dann doch schon was aus finde ich.
Ausserdem hatte er mMn diese Saison auch einige Gegentore, bei denen er garnicht gut aussah, also da kann ich schon verstehen, wenn man ihn nicht nominiert.

Dann kenn ich einen schweizer Torwart der auch 12 zu Null Spiele hat und dann wohl auch daheim bleibt ;-)
Also der Witz ist Ullreich komplett raus zu lassen obwohl fast die ganze Defensive aus Bayern besteht.

Eintrag gesperrt
 

Trapp statt Fährmann

FullHD @, Dienstag, 15. Mai 2018, 13:33 (vor 96 Tagen) @ Copperfield

Also unsere Abwehr war jetzt nicht ganz so sattelfest wie die der Blauen ;)
Und Bürki hat nunmal nicht so viel Konkurrenz um einen der beiden Plätze als Ersatzkeeper. Übrigends kommt Bürki trotz seiner Patzer in der Kickerbewertung immer noch (geringfügig) besser weg, als Fährmann...so eine richtig geile Saison kann der Blaue also auch nicht gespielt haben

Eintrag gesperrt
 

Trapp statt Fährmann

Voomy @, Berlin, Dienstag, 15. Mai 2018, 13:28 (vor 96 Tagen) @ FullHD

Trapp hat 12 Pflichtspiele diese Saison gemacht, davon 5 im Pokal und 4 im Ligapokal.

Eintrag gesperrt
 

Trapp statt Fährmann

FullHD @, Dienstag, 15. Mai 2018, 13:30 (vor 96 Tagen) @ Voomy

Der ist also geübt in der Bankdrückerrolle ;)

Ging mir jetzt auch eher um Fährmann als Alternative. Da waren dieses Jahr nunmal andere Keeper besser. Aber klar, Trapp ist jetzt auch keine Wahl, die sich aufgezwungen hätte.

Eintrag gesperrt
 

Trapp statt Fährmann

flix91 @, Würzburg, Dienstag, 15. Mai 2018, 13:41 (vor 96 Tagen) @ FullHD

Ja. Aber nicht Trapp und Leno.

Eintrag gesperrt
 

Trapp statt Fährmann

Voomy @, Berlin, Dienstag, 15. Mai 2018, 13:31 (vor 96 Tagen) @ FullHD

Ja gut, stimmt sicher. Wie schon wer schrieb: Ulreich wäre es dann wohl eigentlich gewesen. Trapp erschließt sich mir 0,0. Dabei sollte der noch vor Leno um die 2. Position spielen.

Eintrag gesperrt
 

Trapp statt Fährmann

badevil @, Dienstag, 15. Mai 2018, 13:36 (vor 96 Tagen) @ Voomy

Ja gut, stimmt sicher. Wie schon wer schrieb: Ulreich wäre es dann wohl eigentlich gewesen. Trapp erschließt sich mir 0,0. Dabei sollte der noch vor Leno um die 2. Position spielen.

Gab es zu Ulreich eine Frage seitens der Journalisten? Konnte nicht alles sehen.

Wenn ich jetzt mitbekomme, was da wieder für dämliche und belanglose Fragen (persönliche Vorbereitung von Löw, was ist die Zielsetzung bei der WM!!) gestellt werden...manoman.

Eintrag gesperrt
 

Trapp statt Fährmann

FullHD @, Dienstag, 15. Mai 2018, 13:35 (vor 96 Tagen) @ Voomy

Ich denke auch Ulreich oder sogar Zieler wäre in der aktuellen Form endlich mal sogar gerechtfertigt gewesen im Gegensatz zu den letzten Turnieren, wo er dabei war^^

Eintrag gesperrt
 

Trapp statt Fährmann

flix91 @, Würzburg, Dienstag, 15. Mai 2018, 13:42 (vor 96 Tagen) @ FullHD

Ulreich und Baumann.

Eintrag gesperrt
 

Trapp statt Fährmann

Jarou9 @, Saarland, Dienstag, 15. Mai 2018, 13:29 (vor 96 Tagen) @ Voomy

Die korrekte Antwort lautet meiner Meinung nach aber Ulreich.

Eintrag gesperrt
 

Aufstellung

Copperfield @, Saarbrücken, Dienstag, 15. Mai 2018, 13:21 (vor 96 Tagen) @ donvitofex

Also wenn man sich mal die Namen durchliest und mal ne Aufstellung bastelt ist das schon nicht ganz schlecht.

irgendein Torwart

Kimmich - Boateng - Hummels - Plattenhardt

Kroos - Gündogan

Müller - Özil - Reus

Werner

Und dann hat man noch Sane, Khedira, Hector, Draxler in der Hinterhand. Und selbst die Spitze ist mit Peterson als Reserve gut besetzt.

Die Verlängerung wäre nach der WM eh gekommen. Mit dem Kader ist es fast unmöglich nicht ins Halbfinale zu kommen.

Eintrag gesperrt
 

Aufstellung

Eisen @, Dortmund, Dienstag, 15. Mai 2018, 13:23 (vor 96 Tagen) @ Copperfield

Ter Stege, Kimmich, Boateng (Süle), Hummels, Hector, Kroos, Khedira, Reus, Özil, Müller, Werner

So wird die Startaufstellung lauten. Evtl. mit Jule anstatt Marco, mal sehen.

Eintrag gesperrt
 

Reus ist wohl dabei, Götze nicht

Freyr @, Dienstag, 15. Mai 2018, 12:56 (vor 96 Tagen) @ donvitofex
bearbeitet von Freyr, Dienstag, 15. Mai 2018, 13:01

laut dem umlaufendem Kader Foto

Leno, Neuer, Ter Stegen, Trapp
Boateng, Ginter, Hector, Hummels, Kimmich, Plattenhardt, Rüdiger, Süle, Tah
Brandt, Draxler, Gomez, Goretzka, Gündogan, Khedira, Reus, Kroos, Müller, Özil, Werner, Sane, Rudy, Petersen

----
Gündogan, Özil sind dabei, die Überraschung ist Petersen. Götze und Wagner sind nicht mit dabei

Eintrag gesperrt
 

Die Kabine

Rupo @, Saarland, Dienstag, 15. Mai 2018, 14:57 (vor 96 Tagen) @ Freyr

Würde mich mal interessieren was Boateng darüber denkt.

Würde mich auch mal interessieren wie der DFB im Rahmen seiner Kampagnen das alles“verkauft“, aber anscheinend ja alles Oki!

Eintrag gesperrt
 

Reus ist wohl dabei, Götze nicht

Intertanked @, Berlin, Dienstag, 15. Mai 2018, 13:48 (vor 96 Tagen) @ Freyr

Ich sehe das ja als Möglichkeit für Götze sich zu überlegen, was er mit seiner Karriere noch vor hat. Quasi ein 'in Klausur' gehen. Die Hatz nach dem ewigen Weiter so ist gestoppt. Kein WM, keine Titel, kein Vergleich mehr mit irgendwelchen Weltstars. Jetzt kann er ein paar Wochen richtigen Urlaub machen und sich dann körperlich und mental in Form bringen um einfach ein richtig guter Bundesligaspieler zu sein. Oder er möchte das gar nicht mehr, dann kann er Swag in Miami kaufen und in ein, zwei Jahren am Vertragsende alles sein lassen. Mag auch eine Lösung für sein Seelenheil sein.

Eintrag gesperrt
 

Keine Schweini/Poldi-Nominierungen meiner Meinung nach...

-RoB- @, 35 KM vom WS entfernt, Dienstag, 15. Mai 2018, 13:17 (vor 96 Tagen) @ Freyr

..das wäre Götze gewesen. Sportlich hat er es sich halt einfach nicht verdient.

Dafür Gündogan/Özil mitgenommen, was halt schon einen gewissen "Beigeschmack" hat. Man hätte es meiner Meinung nach bei dieser Vielzahl an guten Spielern sportlich "verpacken" können beide zuhause zu lassen.

Eintrag gesperrt
 

Keine Schweini/Poldi-Nominierungen meiner Meinung nach...

FullHD @, Dienstag, 15. Mai 2018, 13:21 (vor 96 Tagen) @ -RoB-

Also Neuer könnte man schon als Schweini/Poldi Nominierung definieren.

Eintrag gesperrt
 

Keine Schweini/Poldi-Nominierungen meiner Meinung nach...

-RoB- @, 35 KM vom WS entfernt, Dienstag, 15. Mai 2018, 13:30 (vor 96 Tagen) @ FullHD

Also Neuer könnte man schon als Schweini/Poldi Nominierung definieren.

Es ist schon ein Unterschied ob du Dein Top-Niveau auf Grund einer Verletzung nicht zeigen kannst oder wegen nachlassender oder schlicht nicht vorhandener Qualität. Ich halte es - bei aller Abneigung - für richtig ihn erstmal zu nominieren um sich dann ein Bild zu machen, ob er wirklich fit genug fürs Turnier.

Eintrag gesperrt
 

Keine Schweini/Poldi-Nominierungen meiner Meinung nach...

Ritti @, Dortmund, Dienstag, 15. Mai 2018, 13:19 (vor 96 Tagen) @ -RoB-

lass doch mal die kirche im dorf.

erdogan ist der präsident der türkei. die heimat von den eltern der beiden.
fußballerisch habe sie sich für Deutschland entschieden aber nur weil beide auch hier geboren sind und das kicken gelernt haben.

Aber interessant das die zwei aus GE sich haben ablichten lassen :D

Eintrag gesperrt
 

Keine Schweini/Poldi-Nominierungen meiner Meinung nach...

-RoB- @, 35 KM vom WS entfernt, Dienstag, 15. Mai 2018, 13:25 (vor 96 Tagen) @ Ritti

lass doch mal die kirche im dorf.

erdogan ist der präsident der türkei. die heimat von den eltern der beiden.
fußballerisch habe sie sich für Deutschland entschieden aber nur weil beide auch hier geboren sind und das kicken gelernt haben.

Aber interessant das die zwei aus GE sich haben ablichten lassen :D

Ehrlich gesagt, kann ich den Aufschrei - gerade durch politische Institutionen - auch nicht recht nachvollziehen.
Wie ich gestern bereits schrieb: Wenn es nur um ethisch korrektes Verhalten geht, dürfte man an einer FIFA Weltmeisterschaft in RUSSLAND ohnehin nicht teilnehmen - das Ganze ist doch, die rein sportlichen Fussball-Begegnungen mal ausgelassen, eine vollkommen verlogene Kommerz-Veranstaltung. Da sind ja selbst olympische Spiele (noch) auf einem ganz anderen Level.
Ich finde allerdings man hätte hier ein Zeichen an die heutige Spielergeneration setzen können, dass es für sie eben Regeln gibt wie für jeden anderen Arbeitnehmer auch. Und als "Angesteller" der Nationalelf dürfte es klar sein, dass so eine Aktion eben nicht geht und dann auch sanktioniert wird. "Aus dem Vertrag rausstreiken" im Klub-Fussball ist ja auch so eine Sache, die gerade wir auch bestens kennen.

Eintrag gesperrt
 

Ist das fair?

Basti Van Basten @, Romania, Dienstag, 15. Mai 2018, 13:15 (vor 96 Tagen) @ Freyr

Wenn man Neuer mitnimmt, der kein Spiel diese Saison bestritten hat und dann den Siegtorschützen zur WM zuhause lässt, dann hat das scho a Geschmäckle.

Eintrag gesperrt
 

Ist das fair?

Karak Varn @, Ostfriesland, Dienstag, 15. Mai 2018, 16:20 (vor 96 Tagen) @ Basti Van Basten

Seit wann geht es um Fairness?

Eintrag gesperrt
 

Ist das fair?

UBB @, Dienstag, 15. Mai 2018, 14:10 (vor 96 Tagen) @ Basti Van Basten

Naja Fair mit Sicherheit nicht. Insbesonere wenn man sich den ein oder anderen Spieler noch anguckt...

Allerdings bin ich der Meinung, dass es für Götze und seiner Erkrankung eh besser ist.

Eintrag gesperrt
 

Ist das fair?

bloooooob @, Kaarst, Dienstag, 15. Mai 2018, 13:19 (vor 96 Tagen) @ Basti Van Basten

Ich denke mal er wird sich Neuer genau anschauen. Ein Torwart muss bestimmt noch gehen und wenn´s bei Neuer nicht reicht, sollte er es sein.

Eintrag gesperrt
 

Ist das fair?

Kwiat @, Moers, Dienstag, 15. Mai 2018, 13:18 (vor 96 Tagen) @ Basti Van Basten

Wenn man Neuer mitnimmt, der kein Spiel diese Saison bestritten hat und dann den Siegtorschützen zur WM zuhause lässt, dann hat das scho a Geschmäckle.

Ich hoffe mal, ich kann das als Geste sehen und er steht in keiner Startelf.
Haben wir eigentlich sonst auch immer VIER Torhüter mitgenommen?

Eintrag gesperrt
 

Ist das fair?

Nolte, Dienstag, 15. Mai 2018, 14:22 (vor 96 Tagen) @ Kwiat

Haben wir eigentlich sonst auch immer VIER Torhüter mitgenommen?

Nein, das ist in Löws Amtszeit erst das zweite Mal, wenn ich das richtig sehe. Zuvor machte Löw das nur vor der EM 2012, als er Neuer, Wiese, Zieler und ter Stegen ins vorläufige Aufgebot berief.

Im aktuellen Fall ergibt die Maßnahme aber schon Sinn, da man sich einfach ein umfassendes Bild von Neuers momentaner Leistungsfähigkeit machen möchte.

Eintrag gesperrt
 

Ist das fair?

Kwiat @, Moers, Dienstag, 15. Mai 2018, 14:34 (vor 96 Tagen) @ Nolte

...
Im aktuellen Fall ergibt die Maßnahme aber schon Sinn, da man sich einfach ein umfassendes Bild von Neuers momentaner Leistungsfähigkeit machen möchte.

Danke. Um genau das zu bewerten, hat's mich interessiert.

Eintrag gesperrt
 

Ist das fair?

hanno29 @, berlin, Dienstag, 15. Mai 2018, 13:17 (vor 96 Tagen) @ Basti Van Basten

Wenn man Neuer mitnimmt, der kein Spiel diese Saison bestritten hat und dann den Siegtorschützen zur WM zuhause lässt, dann hat das scho a Geschmäckle.

Naja, Götze war 2014 mehr oder weniger nur Reservist, in den letzten jahren auf keinem guten Niveau mehr (auch bei der EM`16). Neuer war auch nach der WM`14 Weltklasse. Schon verständlich

Eintrag gesperrt
 

Ist das fair?

Voomy @, Berlin, Dienstag, 15. Mai 2018, 13:17 (vor 96 Tagen) @ Basti Van Basten

Nein. Alles in allem ist es konsequent. Wenn Neuer es schafft bis dahin auf Spielfitness zu kommen ist er immer noch einer der besten Torhüter der Welt, daran gibt es nichts zu rütteln. Aber auch nur dann.

Eintrag gesperrt
 

Ist das fair?

Blarry @, Essen, Dienstag, 15. Mai 2018, 13:31 (vor 96 Tagen) @ Voomy

Man kann ja beantragen, die WM bis zum Winter zu verschieben, damit die Notze Spielpraxis sammeln kann. Dann darf der DFB-Tross auch gleich in Sibirien bleiben. Hat schließlich Tradition, dass junge deutsche Männer Russland besuchen und es ihnen dort so gut gefällt, dass sie dort mehrere Jahre verbringen.

Eintrag gesperrt
 

Ist das fair?

Voomy @, Berlin, Dienstag, 15. Mai 2018, 13:32 (vor 96 Tagen) @ Blarry

Gibt ein paar andere auf der Liste, die sich in einem Gulag gut machen würden. Özil und Erdogan Edit: Gündogan könnten doch mal antesten, um zu wissen, wie es unter ihrem Buddy in der Heimat so abläuft.

Eintrag gesperrt
 

Ist das fair?

CB @, Dienstag, 15. Mai 2018, 13:17 (vor 96 Tagen) @ Basti Van Basten

Wenn man Neuer mitnimmt, der kein Spiel diese Saison bestritten hat und dann den Siegtorschützen zur WM zuhause lässt, dann hat das scho a Geschmäckle.

Also Götze ist zurecht nicht dabei. Der hat eine schwache Saison gespielt und ist nie richtig fit gewesen. Neuer wird vermutlich höchstens Torwart Nummer 3 und da ist es egal, ob da Neuer, Ulreich oder Weidenfeller sitzen.

Eintrag gesperrt
 

Ist das fair?

jniklast, Langenhagen, Dienstag, 15. Mai 2018, 13:16 (vor 96 Tagen) @ Basti Van Basten

Kein Spiel diese Saison stimmt nicht (er hat am Anfang der Saison gespielt), aber es ist klar was du meinst. Andererseits hat Neuer in den letzten vier Jahren ansonsten konstant seine Leistung gebracht und Götze nicht.

Eintrag gesperrt
 

Ist das fair?

Basti Van Basten @, Romania, Dienstag, 15. Mai 2018, 13:20 (vor 96 Tagen) @ jniklast

Kein Spiel diese Saison stimmt nicht (er hat am Anfang der Saison gespielt), aber es ist klar was du meinst. Andererseits hat Neuer in den letzten vier Jahren ansonsten konstant seine Leistung gebracht und Götze nicht.

Löw begründet es mit Form... kann ich nachvollziehen. Aber ich denke schon, dass er bei Neuer andere Maßstäbe anlegt. Der Torhüter lebt ja auch davon, dass er es im Gefühl hat, wann er wieviele Meter aus dem Tor kommen muss. Und da er keine Spielpraxis hat, denke ich, ist das ein sehr hohes Risiko.

Eintrag gesperrt
 

Ist das fair?

CB @, Dienstag, 15. Mai 2018, 13:26 (vor 96 Tagen) @ Basti Van Basten

Löw begründet es mit Form... kann ich nachvollziehen. Aber ich denke schon, dass er bei Neuer andere Maßstäbe anlegt. Der Torhüter lebt ja auch davon, dass er es im Gefühl hat, wann er wieviele Meter aus dem Tor kommen muss. Und da er keine Spielpraxis hat, denke ich, ist das ein sehr hohes Risiko.

Natürlich legt er bei Neuer andere Maßstäbe an. Der ist seit 2010 Stammkeeper, Götze hatte nie eine so wichtige Rolle in der Nationalmannschaft. Zudem besteht bei Neuer noch Hoffnung, dass er in Form kommt. Bei Götze besteht die nicht mehr. Der hat es die ganze Rückrunde nicht geschafft richtig fit zu werden.

Eintrag gesperrt
 

Ist das fair?

Basti Van Basten @, Romania, Dienstag, 15. Mai 2018, 13:33 (vor 96 Tagen) @ CB

Löw begründet es mit Form... kann ich nachvollziehen. Aber ich denke schon, dass er bei Neuer andere Maßstäbe anlegt. Der Torhüter lebt ja auch davon, dass er es im Gefühl hat, wann er wieviele Meter aus dem Tor kommen muss. Und da er keine Spielpraxis hat, denke ich, ist das ein sehr hohes Risiko.


Natürlich legt er bei Neuer andere Maßstäbe an. Der ist seit 2010 Stammkeeper, Götze hatte nie eine so wichtige Rolle in der Nationalmannschaft. Zudem besteht bei Neuer noch Hoffnung, dass er in Form kommt. Bei Götze besteht die nicht mehr. Der hat es die ganze Rückrunde nicht geschafft richtig fit zu werden.

Götze stand für mich auch außer Frage. Deshalb ja die Frage nach der Fairness. Aber Löw hat das ja schon erklärt. In etwa: "Wenn man die ganze Saison nicht gespielt hat, kann man keine WM spielen." Also wird Neuer höchstens als Bankspieler mitkommen.

Eintrag gesperrt
 

Ist das fair?

Taifun @, Wolnzach, Dienstag, 15. Mai 2018, 15:26 (vor 96 Tagen) @ Basti Van Basten

Abwarten. Erstmal wird Neuer in den beiden Testspielen gefordert sein. Dort wird er spielen müssen.

Und dann kommt es auf das Fingerspitzengefühl von Löw an. Da beneide ich ihn nicht.

Stelle ich den weltbesten Torwart auf den Platz und hoffe, dass er nach dem 5. Spiel (2*Test, 3*Vorrunde) in Form ist und den Unterschied ausmachen kann oder nehme ich einen sehr guten Torwart in dem Turnier, der aber nicht den Unterschied ausmachen kann.

Bis zum Finale wären das mehr Spiele als nötig um in Form zu kommen. Training gibt es schließlich auch noch ein paar Wochen mit kleinen Trainingsspielchen gegen Kaltern oder die Bozener Jugend.

Eintrag gesperrt
 

Ist das fair?

bobschulz @, MS, Dienstag, 15. Mai 2018, 15:37 (vor 96 Tagen) @ Taifun

Abwarten. Erstmal wird Neuer in den beiden Testspielen gefordert sein. Dort wird er spielen müssen.

Und dann kommt es auf das Fingerspitzengefühl von Löw an. Da beneide ich ihn nicht.

Stelle ich den weltbesten Torwart auf den Platz und hoffe, dass er nach dem 5. Spiel (2*Test, 3*Vorrunde) in Form ist und den Unterschied ausmachen kann oder nehme ich einen sehr guten Torwart in dem Turnier, der aber nicht den Unterschied ausmachen kann.

Bis zum Finale wären das mehr Spiele als nötig um in Form zu kommen. Training gibt es schließlich auch noch ein paar Wochen mit kleinen Trainingsspielchen gegen Kaltern oder die Bozener Jugend.

die Frage ist ja, wie schnell er Oblak einbürgern kann!:-)
Als Torwart bist Du nicht schnell wieder bei voller Leistung.
Hatte mal ne Eckgelenkssprengung, dann rollt man vorsichtiger ab. Für den mitspielenden MN ist der lädierte Fuß Gift, daher sehe ich wenig Sinn darin, MAtS zu verunsichern indem man ihm sagt, er sei automatisch hinter dem Kapitän die 2.

Eintrag gesperrt
 

Ist das fair?

Nolte, Dienstag, 15. Mai 2018, 15:39 (vor 96 Tagen) @ bobschulz

Hatte mal ne Eckgelenkssprengung, dann rollt man vorsichtiger ab. Für den mitspielenden MN ist der lädierte Fuß Gift, daher sehe ich wenig Sinn darin, MAtS zu verunsichern indem man ihm sagt, er sei automatisch hinter dem Kapitän die 2.

Hat man das denn gesagt? Ich hab's nicht genau verfolgt. Könnte es nicht sein, dass man feststellt, dass Neuer noch nicht wieder auf höchstes Niveau kommt, aber als Nr. 2 oder 3 trotzdem Leno oder Trapp vorgezogen wird, mit MAtS als Nr 1?

Eintrag gesperrt
 

Ist das fair?

bobschulz @, MS, Dienstag, 15. Mai 2018, 15:44 (vor 96 Tagen) @ Nolte

Hatte mal ne Eckgelenkssprengung, dann rollt man vorsichtiger ab. Für den mitspielenden MN ist der lädierte Fuß Gift, daher sehe ich wenig Sinn darin, MAtS zu verunsichern indem man ihm sagt, er sei automatisch hinter dem Kapitän die 2.


Hat man das denn gesagt? Ich hab's nicht genau verfolgt. Könnte es nicht sein, dass man feststellt, dass Neuer noch nicht wieder auf höchstes Niveau kommt, aber als Nr. 2 oder 3 trotzdem Leno oder Trapp vorgezogen wird, mit MAtS als Nr 1?

Ja, zumindest dass MN Nr1 ist bzw wäre als Kapitän hat JL auf Sky im Interview gesagt.
Anderswo hatte ich es schon geschrieben ihn- also MN- Trapp oder Leno vorzuziehen fände ich qua möglicher Leistung auch ohne Praxis vertretbar, aber nicht MAtS. Der hat eine sehr gute Saison gespielt.

Eintrag gesperrt
 

Ist das fair?

Nolte, Dienstag, 15. Mai 2018, 15:49 (vor 96 Tagen) @ bobschulz

Ok, danke.

Eintrag gesperrt
 

Götze ist im vorläufigen Kader (kT)

Kulibi77, Dienstag, 15. Mai 2018, 13:11 (vor 96 Tagen) @ Freyr

laut dem umlaufendem Kader Foto

Leno, Neuer, Ter Stegen, Trapp
Boateng, Ginter, Hector, Hummels, Kimmich, Plattenhardt, Rüdiger, Süle, Tah
Brandt, Draxler, Gomez, Goretzka, Gündogan, Khedira, Reus, Kroos, Müller, Özil, Werner, Sane, Rudy, Petersen

----
Gündogan, Özil sind dabei, die Überraschung ist Petersen. Götze und Wagner sind nicht mit dabei

Eintrag gesperrt
 

Sorry hab nur Mario Go... gesehen direkt an Götze statt an Gomez gedacht (kT)

Kulibi77, Dienstag, 15. Mai 2018, 13:20 (vor 96 Tagen) @ Kulibi77

laut dem umlaufendem Kader Foto

Leno, Neuer, Ter Stegen, Trapp
Boateng, Ginter, Hector, Hummels, Kimmich, Plattenhardt, Rüdiger, Süle, Tah
Brandt, Draxler, Gomez, Goretzka, Gündogan, Khedira, Reus, Kroos, Müller, Özil, Werner, Sane, Rudy, Petersen

----
Gündogan, Özil sind dabei, die Überraschung ist Petersen. Götze und Wagner sind nicht mit dabei

Eintrag gesperrt
 

Nicht bei der WM 2018

Freyr @, Dienstag, 15. Mai 2018, 13:13 (vor 96 Tagen) @ Kulibi77

:)

Eintrag gesperrt
 

Götze ist NICHT im vorläufigen Kader (kT)

Voomy @, Berlin, Dienstag, 15. Mai 2018, 13:12 (vor 96 Tagen) @ Kulibi77

.

Eintrag gesperrt
 

Ist er nicht?! (kT)

KUBAner, Dienstag, 15. Mai 2018, 13:12 (vor 96 Tagen) @ Kulibi77

.

Eintrag gesperrt
 

Götze ist im vorläufigen Kader (kT) - that's fake news kT

Kwiat @, Moers, Dienstag, 15. Mai 2018, 13:12 (vor 96 Tagen) @ Kulibi77

.

Eintrag gesperrt
 

nein kT

TicTac @, Stuttgart, Dienstag, 15. Mai 2018, 13:12 (vor 96 Tagen) @ Kulibi77

.

Eintrag gesperrt
 

Götze ist im vorläufigen Kader (kT)

dNL @, Sauerland, Dienstag, 15. Mai 2018, 13:12 (vor 96 Tagen) @ Kulibi77

Also bei der Präsentation gerade war er nicht dabei

Eintrag gesperrt
 

Liste stimmt

Freyr @, Dienstag, 15. Mai 2018, 13:09 (vor 96 Tagen) @ Freyr
bearbeitet von Freyr, Dienstag, 15. Mai 2018, 13:15

also nur Reus. Kann man nur hoffen dass er fit bleibt.

Warum Rudy dabei ist, werde ich wohl nicht mehr verstehen.
Götze war nicht schlechter als so einige Namen im Kader. Auch beim BVb im Herbst einer der besseren, bis er im Frühjahr auf die Tribüne/Bank musste, am Schluss wieder einige gute Spiele gemacht.

Eintrag gesperrt
 

Reus ist wohl dabei, Götze nicht

Jurist81, Langenberg, Dienstag, 15. Mai 2018, 13:01 (vor 96 Tagen) @ Freyr

Den Kader hat der Express vor 23 Minuten gemeldet. Ob es so kommt? Einige Namen passen da nicht so 100%ig rein (Rudy, Rüdiger, Ginther).

Eintrag gesperrt
 

Reus ist wohl dabei, Götze nicht

Freyr @, Dienstag, 15. Mai 2018, 13:04 (vor 96 Tagen) @ Jurist81

Den Kader hat der Express vor 23 Minuten gemeldet.

Die Ursprungsquelle ist wohl ein Foto von Ostendorp

Ob es so kommt? Einige Namen passen da nicht so 100%ig rein (Rudy, Rüdiger, Ginther).

Rudy wurde schon von anderen Medien bestätigt. Spielt bei Bayern, ist dabei.

Aufgrund der Ausfälle ist auch Ginter dabei, kann RV, IV und DM spielen.

Rüdiger habe ich gar nicht verfolgt

Eintrag gesperrt
 

Reus ist wohl dabei, Götze nicht

-RoB- @, 35 KM vom WS entfernt, Dienstag, 15. Mai 2018, 13:14 (vor 96 Tagen) @ Freyr

Den Kader hat der Express vor 23 Minuten gemeldet.


Die Ursprungsquelle ist wohl ein Foto von Ostendorp

Ob es so kommt? Einige Namen passen da nicht so 100%ig rein (Rudy, Rüdiger, Ginther).


Rudy wurde schon von anderen Medien bestätigt. Spielt bei Bayern, ist dabei.

Aufgrund der Ausfälle ist auch Ginter dabei, kann RV, IV und DM spielen.

Rüdiger habe ich gar nicht verfolgt

Rüdiger hats sicher mehr verdient, als ein Mustafi. Oder auch Götze und Weigl.

Eintrag gesperrt
 

Reus ist wohl dabei, Götze nicht

Voomy @, Berlin, Dienstag, 15. Mai 2018, 13:05 (vor 96 Tagen) @ Freyr

Lahme Saison in einen lahmen Chelsea Kader gespielt. Aber halt auf einer kritischen Position einsetzbar.

Eintrag gesperrt
 

Reus ist wohl dabei, Götze nicht

hanno29 @, berlin, Dienstag, 15. Mai 2018, 12:57 (vor 96 Tagen) @ Freyr

Mario hat nicht mehr draufgepasst ;), neues Foto schon in Arbeit

Eintrag gesperrt
 

Vertragsverlängerungen Löw und Bierhoff

KUBAner, Dienstag, 15. Mai 2018, 12:53 (vor 96 Tagen) @ donvitofex

Lt. Grindel bis 2022 (Löw) und 2024 Bierhoff).

Wäre bei Erfüllung dann 16 Jahre Bundestrainer.

Eintrag gesperrt
 

Vertragsverlängerungen Löw und Bierhoff

Voomy @, Berlin, Dienstag, 15. Mai 2018, 12:56 (vor 96 Tagen) @ KUBAner

Der Erfolg spricht bisher für ihn. Allerdings sehe ich es so, dass inzwischen ein neuer Umbruch nötig ist. Die goldene Generation tritt langsam ab. In 4 Jahren wird man sagen, dass es 4 Jahre zu viel waren.

Eintrag gesperrt
 

Jogi bis 2022 kT

TicTac @, Stuttgart, Dienstag, 15. Mai 2018, 12:52 (vor 96 Tagen) @ donvitofex

.

Eintrag gesperrt
 

Jogi-Mania geht bis 2022 weiter

hanno29 @, berlin, Dienstag, 15. Mai 2018, 12:52 (vor 96 Tagen) @ donvitofex

Verlängerung steht bevor oder wurde bereits vollzogen.

Gääääääääääääähn

Eintrag gesperrt
 

Löw bis 2022 Bundesjogi

Basti Van Basten @, Romania, Dienstag, 15. Mai 2018, 12:52 (vor 96 Tagen) @ donvitofex

.

Eintrag gesperrt
 

Bundesklopp incoming.

Icarus @, Ruhrpott, Dienstag, 15. Mai 2018, 13:02 (vor 96 Tagen) @ Basti Van Basten

Passt ja dann zeitlich, wenn er mit Liverpool die CL und PL gewonnen haben wird. (:

Eintrag gesperrt
 

Bundesklopp incoming.

Voomy @, Berlin, Dienstag, 15. Mai 2018, 13:03 (vor 96 Tagen) @ Icarus

Klopp wird aber halt in der Nationalmannschaft nicht funktionieren. Er lebt davon seine Spieler dauerhaft um sich zu haben, sie dauerhaft zu pushen. Sie quasi 10 x im Jahr für drei Tage zu sehen dürfte, denke ich wenigstens, weder Klopp zufriedenstellen noch seine einmalige Wirkung entfalten.

Eintrag gesperrt
 

Löw bis 2022 Bundesjogi

Voomy @, Berlin, Dienstag, 15. Mai 2018, 12:52 (vor 96 Tagen) @ Basti Van Basten

Ich kotz im Strahl

Eintrag gesperrt
 

Ist mir ziemlich egal

d0g1am. @, Salzburg, Dienstag, 15. Mai 2018, 12:58 (vor 96 Tagen) @ Voomy

Ich kann mich mit "der Mannschaft" ohnehin nicht identifizieren, schon seit locker 10 Jahren nicht mehr. Als Kind war die Nationalmannschaft ja ganz spannend, aber seitdem keinerlei Identifikation mehr. Unsympathische Verantwortliche, größtenteils unsympathische Spieler, wieso sollte ich denen zujubeln? Nur, weil sie im gleichen Land geboren wurden, obwohl sie sich teilweise eher mit dem türkischen Präsidenten identifizieren? Sicher nicht!

Eintrag gesperrt
 

Ist mir ziemlich egal

Voomy @, Berlin, Dienstag, 15. Mai 2018, 12:59 (vor 96 Tagen) @ d0g1am.

Das kann man so sehen. Es gibt, für mich persönlich, viele Spieler in der Mannschaft, die ich gerne im Trikot der Nationalmannschaft sehe und ich finde auch die Diversität, die wir haben, sehr lobenswert. Allerdings halte ich den Schritt einer Verlängerung für falsch und langfristig gesehen für einen Fehler.

Eintrag gesperrt
 

Löw bis 2022 Bundesjogi

Benny @, Dienstag, 15. Mai 2018, 12:56 (vor 96 Tagen) @ Voomy

dito, so langsam reichts...

Ich will Titel wegen dem Trainer, nicht trotz ihm...

Eintrag gesperrt
 

Löw bis 2022 Bundesjogi

FullHD @, Dienstag, 15. Mai 2018, 12:55 (vor 96 Tagen) @ Voomy

Was ich nicht versteh ist, bei jedem Ligatrainer der Welt wird in der Regel dann verlängert, wenn die Saison vorbei ist oder in der Winterpause alles darauf hindeutet, dass die Saisonziele erreicht werden.
Bei Löw hat man vor dem letzten Turnier verlängert und jetzt wieder vor dem Turnier, statt das ganze zu machen, wenn man beim Turnier vernünftig abgeschnitten hat.

Eintrag gesperrt
 

Löw bis 2022 Bundesjogi

Basti Van Basten @, Romania, Dienstag, 15. Mai 2018, 12:56 (vor 96 Tagen) @ FullHD

Was ich nicht versteh ist, bei jedem Ligatrainer der Welt wird in der Regel dann verlängert, wenn die Saison vorbei ist oder in der Winterpause alles darauf hindeutet, dass die Saisonziele erreicht werden.
Bei Löw hat man vor dem letzten Turnier verlängert und jetzt wieder vor dem Turnier, statt das ganze zu machen, wenn man beim Turnier vernünftig abgeschnitten hat.

Vielleicht hat Löw auch gesagt: Wir verlängern JETZT oder ich bin nach dieser WM im Urlaub oder Vereinstrainer.

Eintrag gesperrt
 

Löw bis 2022 Bundesjogi

FullHD @, Dienstag, 15. Mai 2018, 13:14 (vor 96 Tagen) @ Basti Van Basten

Kann sein, aber 2014 hatte man doch schon den selben Unfug gemacht und da war Löw eigentlich nicht in der Position, dass er da hätte großartig was fordern können.

Eintrag gesperrt
 

Löw bis 2022 Bundesjogi

Basti Van Basten @, Romania, Dienstag, 15. Mai 2018, 12:55 (vor 96 Tagen) @ Voomy

Ich kotz im Strahl

Ist doch die perfekte Symbiose. Unsympathischer Verband + Unsympathische Mannschaft + Unsympathischer Trainer

Eintrag gesperrt
 

Thema Erdogan abgehandelt

KUBAner, Dienstag, 15. Mai 2018, 12:48 (vor 96 Tagen) @ donvitofex

Kurze Fragen an Grindel und Bierhoff mit der erwarteten Antwort. Alles geregelt, braucht Jogi sich nicht mehr mit rumschlagen.

Eintrag gesperrt
 

Bekanntgabe erst um 13 Uhr.

Icarus @, Ruhrpott, Dienstag, 15. Mai 2018, 12:39 (vor 96 Tagen) @ donvitofex

Jogi muss sich noch schön machen.

Eintrag gesperrt
 

Bekanntgabe erst um 13 Uhr.

Basti Van Basten @, Romania, Dienstag, 15. Mai 2018, 12:40 (vor 96 Tagen) @ Icarus

Jogi muss sich noch schön machen.

Da steckt wohl noch das Mittagessen in der Nase.

Eintrag gesperrt
 

Gomez ja, Wagner nein.

Icarus @, Ruhrpott, Dienstag, 15. Mai 2018, 11:53 (vor 96 Tagen) @ donvitofex

Kam gerade auf Radio Essen, bin mal gespannt.

Tippe auf Dortmund-Seite auch auf Reus, Götze mit sehr großem Fragezeichen. Schaun mer mal. Und Neuer dürfte er normal nicht mitnehmen, wird er aber.

Eintrag gesperrt
 

Gomez ja, Wagner nein.

Ritti @, Dortmund, Dienstag, 15. Mai 2018, 12:08 (vor 96 Tagen) @ Icarus

absolut unverständlich Wagner zuhause zu lassen.
mit petersen der beste deutsche knipser hinter timo werner

Eintrag gesperrt
 

Gomez ja, Wagner nein.

MSU242 @, Dienstag, 15. Mai 2018, 12:05 (vor 96 Tagen) @ Icarus

Kam heute morgen auch schon bei Sky.

Mich würde nicht wundern, wenn der Jogi dem Sandro nicht sogar zum Wechsel geraten hat zu den Bayern von wegen Chancen, weil international und so.

Eintrag gesperrt
 

Gomez ja, Wagner nein.

Icarus @, Ruhrpott, Dienstag, 15. Mai 2018, 12:06 (vor 96 Tagen) @ MSU242
bearbeitet von Icarus, Dienstag, 15. Mai 2018, 12:10

Sebastian Rode ist wohl auch dabei. oO
(Kam gerade im Radio als "Überraschung".)
Das wäre speziell und nicht nachvollziehbar.

*edit War wohl Rudy, nicht Rode.

Eintrag gesperrt
 

Gomez ja, Wagner nein.

flix91 @, Würzburg, Dienstag, 15. Mai 2018, 12:10 (vor 96 Tagen) @ Icarus

Sebastian Rode moderiert die Bekanntgabe.

Eintrag gesperrt
 

Gomez ja, Wagner nein.

Freyr @, Dienstag, 15. Mai 2018, 12:10 (vor 96 Tagen) @ Icarus

Sebastian Rode ist wohl auch dabei. oO
(Kam gerade im Radio als "Überraschung".)
Das wäre speziell und nicht nachvollziehbar.

Weidenfeller ist auch nominiert. (eigene Quelle) Löw soll angeblich sein Wille gefallen haben gestern in den Strafraum zu gehen, bei 4:4. Wäre grandios.

Eintrag gesperrt
 

Gomez ja, Wagner nein.

dNL @, Sauerland, Dienstag, 15. Mai 2018, 12:08 (vor 96 Tagen) @ Icarus

Sebastian Rode ist wohl auch dabei. oO
(Kam gerade im Radio als "Überraschung".)
Das wäre speziell und nicht nachvollziehbar.

Ich glaube du hast dich verhört. Es ging wohl eher um Sebastian Rudy

Eintrag gesperrt
 

Gomez ja, Wagner nein.

Icarus @, Ruhrpott, Dienstag, 15. Mai 2018, 12:10 (vor 96 Tagen) @ dNL

Sebastian Rode ist wohl auch dabei. oO
(Kam gerade im Radio als "Überraschung".)
Das wäre speziell und nicht nachvollziehbar.


Ich glaube du hast dich verhört. Es ging wohl eher um Sebastian Rudy

Okay, das macht mehr Sinn. :P
Dachte schon sein TV-Auftritt hätte Jogi so begeistert. ^^

Eintrag gesperrt
 

Gomez ja, Wagner nein.

Flankengott ⌂ @, Dortmund, Dienstag, 15. Mai 2018, 12:07 (vor 96 Tagen) @ Icarus

Das wäre mein persönliches Highlight in diesem Jahr!

Eintrag gesperrt
 

WM Kader Nominierung Nationalmannschaft

Daniel09 @, Dienstag, 15. Mai 2018, 11:11 (vor 96 Tagen) @ donvitofex

Um 12.30 Uhr gibt der Bundesjogi heute den vorläufigen WM Kader bekannt. Was meint Ihr welche Dortmunder Spieler werden eine Nominierung erhalten und wird es sonst eine Überraschung geben? Mein Tipp: Reus und Götze sind dabei

Viele offene Fragen und ich bin wirklich gespannt.

Löw will flexible Spieler und jede Positon doppelt besetzen-

TW: ter Stegen, Leno, Neuer, Trapp
LV: Hector, Plattenhardt
IV: Hummels, Ginter, Rüdiger
RV: Kimmich

Boateng mit einem ? Denke mal er und Tah sind noch dabei. Ginter und Rüdiger können auch RV spielen

Mittelfeld:
Kroos, Khedira, Draxler, Özil, Gündogan, Götze

Götze wird dann aus dem endgültigen Kader gestrichen. Für mich müssten eigentlich Özil und Gündogan beide zuhause bleiben

Offensive: Sane, Reus, Müller, Werner, Philipp, Gomez

Eintrag gesperrt
 

WM Kader Nominierung Nationalmannschaft

gelbhirsch @, kamen, Dienstag, 15. Mai 2018, 10:57 (vor 96 Tagen) @ donvitofex

Wenn Löw seiner Linie treu bleibt, dürften Özil und Gündogan auf keinen Fall dabei sein.

Eintrag gesperrt
 

Überraschungen

Ritti @, Dortmund, Dienstag, 15. Mai 2018, 11:36 (vor 96 Tagen) @ gelbhirsch

ich glaube überraschungen könnten Petersen und Philipp sein. Kann mir aber auch Demirbay, Kramer UND einen der Bender Twins gut vorstellen.

Neuer wird auch dabei sein denke ich mal.

mal abwarten was der BundesJogi nachher raushaut.

auch Gomez anstelle von Wagner denke ich

Eintrag gesperrt
 

Petersen wohl dabei

Voomy @, Berlin, Dienstag, 15. Mai 2018, 12:44 (vor 96 Tagen) @ Ritti

Sagt zumindest eine Push Meldung vom Kicker.

Eintrag gesperrt
 

Überraschungen

Chrisha09 @, Werne, Dienstag, 15. Mai 2018, 12:31 (vor 96 Tagen) @ Ritti

Neuer?Als Maskottchen?Oder Torwarttrainer neben A.K?

Gibt keinen Grund diesen Torwart mitzunehmen.


Obwohl BayernJogi ist alles zuzutrauen.

Eintrag gesperrt
 

Überraschungen

dNL @, Sauerland, Dienstag, 15. Mai 2018, 12:12 (vor 96 Tagen) @ Ritti

Ist Demirbay nicht noch verletzt?

Eintrag gesperrt
 

Nicht schlecht ;) (Petersen)

Nolte, Dienstag, 15. Mai 2018, 11:52 (vor 96 Tagen) @ Ritti

kicker: Petersen steht in Löws vorläufigem WM-Kader

Mal sehen, ob er es auch in den 23er schafft. Freuen würde es mich für ihn. Ist ja auch ein hervorragender Joker.

Eintrag gesperrt
 

Überraschungen

Jarou9 @, Saarland, Dienstag, 15. Mai 2018, 11:49 (vor 96 Tagen) @ Ritti

Uth könnte auch mit dabei sein.

Eintrag gesperrt
 

WM Kader Nominierung Nationalmannschaft

Nolte, Dienstag, 15. Mai 2018, 11:04 (vor 96 Tagen) @ gelbhirsch

Wieso das? Meinem Eindruck nach verfolgt Löw diese "klare Linie" nur bei Spielern, die sportlich verzichtbar sind, während Schlüsselspieler weitgehend Narrenfreiheit besitzen. Oder täusche ich mich da?

Eintrag gesperrt
 

WM Kader Nominierung Nationalmannschaft

gelbhirsch @, kamen, Dienstag, 15. Mai 2018, 11:14 (vor 96 Tagen) @ Nolte

Wieso das? Meinem Eindruck nach verfolgt Löw diese "klare Linie" nur bei Spielern, die sportlich verzichtbar sind, während Schlüsselspieler weitgehend Narrenfreiheit besitzen. Oder täusche ich mich da?


Stimmt auch wieder. Schon traurig was da abgeht.
Eigentlich dürften die beiden nie wieder für Deutschland spielen!
Mit ihrer Aktion haben die gezeigt, dass die nur wegen dem Geld für die NM spielen, kein bisschen mit Herz oder sonstiges.

Eintrag gesperrt
 

WM Kader Nominierung Nationalmannschaft

Sascha @, Dortmund, Dienstag, 15. Mai 2018, 11:24 (vor 96 Tagen) @ gelbhirsch

Mit ihrer Aktion haben die gezeigt, dass die nur wegen dem Geld für die NM spielen, kein bisschen mit Herz oder sonstiges.

Natürlich muss man sie jetzt folgerichtig an ein anderes Land verkaufen. Mal gucken, ob Malta denen genau so viel Geld zahlt wie Deutschland!

Eintrag gesperrt
 

WM Kader Nominierung Nationalmannschaft

Schleicheisen @, Anner Rur ohne "h", Dienstag, 15. Mai 2018, 11:26 (vor 96 Tagen) @ Sascha

Natürlich muss man sie jetzt folgerichtig an ein anderes Land verkaufen.

Goil :-)

Wobei: im Handball geht das (leider) schon...

http://www.spiegel.de/sport/sonst/handball-wm-2015-katar-kauft-sich...

Eintrag gesperrt
 

WM Kader Nominierung Nationalmannschaft

Melange @, Berlin, Dienstag, 15. Mai 2018, 11:21 (vor 96 Tagen) @ gelbhirsch

oje

Eintrag gesperrt
 

WM Kader Nominierung Nationalmannschaft

TicTac @, Stuttgart, Dienstag, 15. Mai 2018, 11:01 (vor 96 Tagen) @ gelbhirsch

Ach was, Onkel Bierhoff hat doch gestern schon gesagt dass die Kleinen nicht wussten, was sie da machen

Eintrag gesperrt
 

WM Kader Nominierung Nationalmannschaft

Freyr @, Dienstag, 15. Mai 2018, 10:50 (vor 96 Tagen) @ donvitofex

Reus, klar, und Götze.

Mein Geheimtipp: Philipp (erweiterter Kader)

Eintrag gesperrt
 

WM Kader Nominierung Nationalmannschaft

Oberschwabe, Oberschwaben, mitem Herzen immer i. Pott, Dienstag, 15. Mai 2018, 09:57 (vor 96 Tagen) @ donvitofex

Ich bin mir bei Götze nicht so sicher. Ich denke es wird nur Reus nominiert.

Bin mal gespannt ob es wieder eine Überraschung ala Odonkor geben wird. Glaube ich aber auch eher nicht.

Eintrag gesperrt
 

WM Kader Nominierung Nationalmannschaft

Brigitte @, Holzminden, Dienstag, 15. Mai 2018, 11:25 (vor 96 Tagen) @ Oberschwabe

Ich bin mir bei Götze nicht so sicher. Ich denke es wird nur Reus nominiert.

Bin mal gespannt ob es wieder eine Überraschung ala Odonkor geben wird. Glaube ich aber auch eher nicht.

Odonkor der Flankengott.

Eintrag gesperrt
 

WM Kader Nominierung Nationalmannschaft

Jurist81, Langenberg, Dienstag, 15. Mai 2018, 10:03 (vor 96 Tagen) @ Oberschwabe

Nach den Ausfällen von Stindl und Can wird Götze in den 26er Kader berufen, denke ich. Allerdings wird er vom Anfang an gegen eine Streichung zu kämpfen haben.

Reus ist gesetzt, hoffentlich wird er dieses Mal nicht in den unbedeutenden Testspielen eingesetzt.

Eintrag gesperrt
 

WM Kader Nominierung Nationalmannschaft

Gutini @, Münster, Dienstag, 15. Mai 2018, 10:39 (vor 96 Tagen) @ Jurist81

Bei Reus habe ich immer Angst. Für ihn wäre es natürlich toll, wenn er auch mal ein großes Turnier spielt. Wenn ich aber ehrlich bin hoffe ich, dass er Männerschnupfen bekommt :)

Eintrag gesperrt
 

WM Kader Nominierung Nationalmannschaft

Limnoria, Dienstag, 15. Mai 2018, 11:03 (vor 96 Tagen) @ Gutini

Wie man das hoffen kann, ist mir schier unbegreiflich. Selbst wenn man das nur aus BVB-Brille sieht und den gerade hier im Forum beliebten "Die Nationalmannschaft ist eh scheiße"-Habitus an den Tag legt, ist zu hoffen, dass Reus mitfährt und eine gute Rolle spielt. Was ein erneuter verletzungsbedingter Ausfall für Auswirkungen auf die Psyche haben könnte, will ich mir gar nicht vorstellen. Und unter dem Gesichtspunkt hoffe ich auch, dass Götze mitfährt.

Eintrag gesperrt
 

WM Kader Nominierung Nationalmannschaft

Flemm @, Dienstag, 15. Mai 2018, 10:45 (vor 96 Tagen) @ Gutini

Bei Reus habe ich immer Angst. Für ihn wäre es natürlich toll, wenn er auch mal ein großes Turnier spielt. Wenn ich aber ehrlich bin hoffe ich, dass er Männerschnupfen bekommt :)

Es gibt wohl keinen Spieler, der es so sehr verdient hat bei dieser WM dabei zu sein, wie Reus. Ihm kann man eigentlich nur wünschen, dass er fit und gesund bleibt.

Eintrag gesperrt
 

WM Kader Nominierung Nationalmannschaft

Pommesmats @, ziemlich links, fast am Rhein, Dienstag, 15. Mai 2018, 10:24 (vor 96 Tagen) @ Jurist81

Ich fürchte, er wird vor allem in den bedeutenden Spielen eingesetzt, in denen die Gegener kratzen, beißen - und holzen.

Eintrag gesperrt
 
RSS-Feed dieser Diskussion
zurück zur Hauptseite
Boardansicht
338111 Einträge in 3767 Threads, 11379 angemeldete Benutzer, 178 Benutzer online (27 angemeldete, 151 Gäste) Forums-Zeit: 19.08.2018, 13:31
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum