Forums-Ausgangsseite FAQ Archiv
Forumsbilder schwatzgelb.de Shop Nutzungsbedingungen
Impressum Datenschutzerklärung Forumsregeln
Log in | Anmelden


zurück zur Hauptseite
Boardansicht

Fußball am Dienstag (Fußball live)

schulzaa89 @, Dienstag, 13. März 2018, 18:18 (vor 189 Tagen)

Unsere Amateure spielen um 19:00 mal wieder ein Heimspiel, die Aufstellung:
Reimann, Pieper, Chato, Mainka, Bockhorn, Pavlidis, Pflücke, Hanke, Bah-Traore, Sauerland, Boadu

Um 20:45 dann Champions League mit:
ManUnited - Sevilla
AS Rom - Donezk

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

Basti Van Basten @, Romania, Dienstag, 13. März 2018, 22:40 (vor 189 Tagen) @ schulzaa89

Bayern bekommt nächste Runde ein "Freilos" a la Roma oder Sevilla

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

Gargamel09 @, Mittwoch, 14. März 2018, 12:56 (vor 188 Tagen) @ Basti Van Basten

Einfach positiv sehen.

Holen sie das Triple, wieder eine große Hypothek für die kommende Saison und für den evtl. neuen Trainer. Fliegen sie raus, auch gut.

Man kann die Spiele gelassen sehen, schlimmer finde ich, was sich einen Platz vor uns abspielt.
Außerdem müssen die Bayern noch den Pokal holen, dafür muss man denen die Daumen drücken!!!!!!

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

Basti Van Basten @, Romania, Mittwoch, 14. März 2018, 13:25 (vor 188 Tagen) @ Gargamel09

Einfach positiv sehen.

Holen sie das Triple, wieder eine große Hypothek für die kommende Saison und für den evtl. neuen Trainer. Fliegen sie raus, auch gut.

Ich werd den Teufel tun und ihnen das Triple gönnen, damit sie nächste Saison vielleicht schlechter spielen. ;-)

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

homer73 @, Dortmund-Wellinghofen (oder Block 87), Mittwoch, 14. März 2018, 16:30 (vor 188 Tagen) @ Basti Van Basten

+1,aber sowas von

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

yellowmarianne @, Dortmund, Mittwoch, 14. März 2018, 14:16 (vor 188 Tagen) @ Basti Van Basten

Ich sehe das so: umso früher die ausscheiden und umso chancenloser die sind, desto mehr werden die im Sommer aufrüsten. Wär doch gut für uns, wenn die den Umbruch wieder mal verschieben :)

SGG Marianne

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

Nolte, Mittwoch, 14. März 2018, 14:55 (vor 188 Tagen) @ yellowmarianne

Die sind doch schon längst dabei, den Umbruch zu vollziehen. Einfach Schritt für Schritt. Alonsos und Lahms Fehlen bemerkt man nicht, Riberys und Robbens Einsatzzeiten werden kontinuierlich runter gefahren, mit Tolisso, Süle und nun Goretzka wird die Mannschaft sukzessive verjüngt. Und trotzdem sieht man an den Punkten, die sie Jahr für Jahr in der Liga holen, keine Delle. Die machen das schon ganz gut.

Wenn wir in absehbarer Zeit mal wieder oben angreifen wollen, dürfen wir nicht darauf hoffen, dass die Bayern im Zuge eines ominösen "Radikalumbruchs", den sie nicht machen und auch nicht brauchen, mal wieder eine deutlich schwächere Saison spielen. Stattdessen müssen wir selbst eine Saison über 80 Punkten hinlegen, damit es spannend wird.

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

MDomi, Mittwoch, 14. März 2018, 15:32 (vor 188 Tagen) @ Nolte

Solange beinahe jeder Gegner an dem Punkt ist, dem FC Bayern nichts als den Sieg zuzutrauen und nicht daran glaubt was reißen zu können wird Bayern auch weiterhin so punkten.

Ihre Qualität ist unbestritten. Aber die Gegner tun wirklich einiges dazu diesen Abstand zu generieren. Wenn jeder gegen jeden jedes Körnchen Einsatz rausholen würde, wäre dieser Abstand nicht derart groß.

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

stfn84 @, Köln, Mittwoch, 14. März 2018, 12:58 (vor 188 Tagen) @ Gargamel09

Solange die Blauen nicht den Titel holen, ist mir das herzlich egal.

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

Gargamel09 @, Mittwoch, 14. März 2018, 13:21 (vor 188 Tagen) @ stfn84

Deshalb ja. Der Titel geht nur über die Bayern

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

Troll2000 @, MG, Mittwoch, 14. März 2018, 12:34 (vor 188 Tagen) @ Basti Van Basten

Immernoch besser als z.B. Manchester United

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

Klopfer ⌂, Dortmund, Mittwoch, 14. März 2018, 09:55 (vor 188 Tagen) @ Basti Van Basten

Bayern bekommt nächste Runde ein "Freilos" a la Roma oder Sevilla

Sevilla fände ich ganz in Ordnung. Das ist schon eine relativ harte Nuss an der sich die Bayern auch gerne mal die Zähne ausbeißen könnten und sich dabei vollends blamieren würden.
Und wenn nicht, dann hätten die Bayern auch ein gutes Werk getan, dann hätten sie eine der ekeligsten Mannschaften auf diesem Planeten rausgeworfen.


SGG
Klopfer

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

Sivas @, Mittwoch, 14. März 2018, 09:47 (vor 188 Tagen) @ Basti Van Basten

WO ist das Problem?

Bayern kann das Ding von mir aus gewinnen, gibt Punkte für die Startpläze. Wir sind keinen Konkurrenz mehr, haben den Anschluss verloren. Der Konkurrenzkampf Bayern vs BVB existiert nicht.

Wo kommt also die Panik her Bayern könnte ein leichtes Los bekommen?

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

Johannes @, Emsdetten, Mittwoch, 14. März 2018, 09:53 (vor 188 Tagen) @ Sivas

WO ist das Problem?

Bayern kann das Ding von mir aus gewinnen, gibt Punkte für die Startpläze. Wir sind keinen Konkurrenz mehr, haben den Anschluss verloren. Der Konkurrenzkampf Bayern vs BVB existiert nicht.

Wo kommt also die Panik her Bayern könnte ein leichtes Los bekommen?

Das Problem ist das Bayern halt Bayern ist, und man diesem arroganten Verein grundsätzlich nichts Gutes wünscht.
Ob wir jetzt Konkurrent sind oder nicht ist dabei völlig egal.

Eintrag gesperrt
 

Richtig

Basti Van Basten @, Romania, Mittwoch, 14. März 2018, 10:33 (vor 188 Tagen) @ Johannes

Ich wünsche dieser Bande nur das Schlechteste.

Eintrag gesperrt
 

Richtig

macedonia09 @, menden, Mittwoch, 14. März 2018, 13:04 (vor 188 Tagen) @ Basti Van Basten

Ich wünsche dieser Bande nur das Schlechteste.

naja , als Borusse wünsche ich ihnen schon den Pokalsieg 2018 ..

Eintrag gesperrt
 

Richtig

stfn84 @, Köln, Mittwoch, 14. März 2018, 13:13 (vor 188 Tagen) @ macedonia09

Mir wäre ein Titelgewinn der Frankfurter dann doch lieber.

Eintrag gesperrt
 

Richtig

Cthulhu @, Essen, Mittwoch, 14. März 2018, 14:02 (vor 188 Tagen) @ stfn84

Mir wäre ein Titelgewinn der Frankfurter dann doch lieber.

Ich hätte gerne ein Finale Frankfurt gegen Leverkusen, das wäre mit Sicherheit kein Leckerbissen, aber ohne Potential, das etwas schlimmes passiert.

Eintrag gesperrt
 

Richtig

Gargamel09 @, Mittwoch, 14. März 2018, 13:26 (vor 188 Tagen) @ stfn84

nee, geht gar nicht. Seit dem letztem Heimspiel im April, wenige Tage nach dem Anschlag, sind sie bei mir unten durch, also "die" Fans. Wie hat die Süd am Sonntag so schön intoniert: Eintracht Frankfurt Hurensöhne

Eintrag gesperrt
 

Richtig

stfn84 @, Köln, Mittwoch, 14. März 2018, 15:21 (vor 188 Tagen) @ Gargamel09

Frankfurt > Leverkusen > Bayern > GE.

Subjektiv!

Eintrag gesperrt
 

Richtig

Gargamel09 @, Mittwoch, 14. März 2018, 15:29 (vor 188 Tagen) @ stfn84

Frankfurt > Leverkusen > Bayern > GE.

Subjektiv!

Nur hier für diesen Pokalwettbewerb

Bayern = Leverkusen > Frankfurt > Dingenskirchen

Eintrag gesperrt
 

Richtig

Basti Van Basten @, Romania, Mittwoch, 14. März 2018, 13:25 (vor 188 Tagen) @ stfn84

Mir wäre ein Titelgewinn der Frankfurter dann doch lieber.

So!

Eintrag gesperrt
 

Richtig

Schaumkrone @, Celle, Mittwoch, 14. März 2018, 10:54 (vor 188 Tagen) @ Basti Van Basten

Ich wünsche dieser Bande nur das Schlechteste.

Ich hoffe das machen nicht allzu viele hier - denn der liebe Gott bestraft sowas doch in der Regel und am Ende lachen die Bayern und hier ist nur Kokolores.
Besser mit umgekehrter Psychologie rangehen und denen den CL Sieg wünschen... dann klappt´s auch mit dem Ausscheiden ;)

Eintrag gesperrt
 

Richtig

Basti Van Basten @, Romania, Mittwoch, 14. März 2018, 12:40 (vor 188 Tagen) @ Schaumkrone

Ich wünsche dieser Bande nur das Schlechteste.


Ich hoffe das machen nicht allzu viele hier - denn der liebe Gott bestraft sowas doch in der Regel

Dazu muss er aber erstmal existieren. Ich bin da bei Johan Cruyff. Wenn Gott sich wirklich von Gebeten und Wünschen beeinflussen ließe, ginge jedes Spiel Unentschieden aus. :)

Nein ich bleibe dabei: ich gönne denen nichts.

Eintrag gesperrt
 

Richtig

Schaumkrone @, Celle, Mittwoch, 14. März 2018, 15:03 (vor 188 Tagen) @ Basti Van Basten

Nein ich bleibe dabei: ich gönne denen nichts.

Das ist ja schon Mal was anderes als denen etwas "zu wünschen".
Heute haben wieder X Borussen Bayern was schlechtes gewünscht...und zack Rode kaputt und Bayern vorm Einzug in die nächste Runde.
Denk mal darüber nach!

Eintrag gesperrt
 

Richtig

Basti Van Basten @, Romania, Mittwoch, 14. März 2018, 20:40 (vor 188 Tagen) @ Schaumkrone

Nein ich bleibe dabei: ich gönne denen nichts.


Das ist ja schon Mal was anderes als denen etwas "zu wünschen".
Heute haben wieder X Borussen Bayern was schlechtes gewünscht...und zack Rode kaputt und Bayern vorm Einzug in die nächste Runde.
Denk mal darüber nach!

Ok. Hab drüber nachgedacht und bin zum Schluss gekommen, dass der OP-Termin wohl vorher angesetzt war und demzufolge in keinem Zusammenhang mit meiner Misgunst steht. :)

Eintrag gesperrt
 

Richtig

Schaumkrone @, Celle, Donnerstag, 15. März 2018, 08:27 (vor 187 Tagen) @ Basti Van Basten

Achso na dann ist vielleicht doch nichts dran

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

Ironikus @, Bochum, Mittwoch, 14. März 2018, 10:15 (vor 188 Tagen) @ Johannes

Das Problem ist das Bayern halt Bayern ist, und man diesem arroganten Verein grundsätzlich nichts Gutes wünscht.
Ob wir jetzt Konkurrent sind oder nicht ist dabei völlig egal.

Und wem gönnst du dann etwas?
Den überschuldeten Spaniern? Ronaldo?
Den Scheich - Clubs? Neymar?
Den mit Geld zugeschissenen Engländern, die eh alle in Privatbesitz sind?
Juve, die auch schon beschissen haben und absteigen mussten?

Den sympathischen, unbefleckten Underdog gibt es nicht mehr.

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

markus93 @, Sauerland, Mittwoch, 14. März 2018, 15:51 (vor 188 Tagen) @ Ironikus

Nur weil Hoeneß öfter mal behauptet, dass die Spanier überschuldet wären, ist es nicht gleich wahr. Im Gegenteil sind Barca und Real einer der reichsten und gesündesten Vereine der Welt.
Und warum sollte man es Ronaldo nicht gönnen? Nur weil er arrogant wirkt? Fakt ist, dass er neben seinem großen Talent sehr hart an sich arbeitet, sportlich sowie was die Ernährung und Lifestyle angeht und ist somit der Musterprofi schlechthin.

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

Peter_Tirol @, Jenbach, Mittwoch, 14. März 2018, 16:24 (vor 188 Tagen) @ markus93

Real hat wohl über 600 Millionen Euro Schulden, Atlethico kaum weniger und nur dubiose "Geschäftsmodelle" verschleiern diesen Umstand.
Auch Barca hatte zuletzt noch über 300 Millionen Euro verbindlichkeiten, allerdings weiß ich nicht, wie es da zur Zeit steht...ganz so Unrecht hat da Uli nicht... ;-)

PS: Nur Infos aus der Medienwelt, kein Insiderwissen. .-)

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

Chappi1991 ⌂ @, Mittwoch, 14. März 2018, 20:25 (vor 188 Tagen) @ Peter_Tirol

Real hat wohl über 600 Millionen Euro Schulden, Atlethico kaum weniger und nur dubiose "Geschäftsmodelle" verschleiern diesen Umstand.

Joar, so ungefähr. Real Madrid hatte zum 30.06.2016 Nettoverbindlichkeitn von minus 13 Millionen. Also 13 Millionen mehr an Liquidität plus Verbindlichkeiten von anderen an Real als eigene Verbindlichkeiten. Frage geklärt? Faustregel: Uli Hoeneß hat selten recht, wenn er sich zu solchen Dingen äußert.

Atletico ist eine andere Baustelle. Das ist eher unseriös und kann auch mal kippen. Barcelona ist ebenfalls sehr gesund, wenn auch nicht ganz so extrem wie Real Madrid.

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

Kulibi77, Mittwoch, 14. März 2018, 20:30 (vor 188 Tagen) @ Chappi1991

Real hat wohl über 600 Millionen Euro Schulden, Atlethico kaum weniger und nur dubiose "Geschäftsmodelle" verschleiern diesen Umstand.


Joar, so ungefähr. Real Madrid hatte zum 30.06.2016 Nettoverbindlichkeitn von minus 13 Millionen. Also 13 Millionen mehr an Liquidität plus Verbindlichkeiten von anderen an Real als eigene Verbindlichkeiten. Frage geklärt? Faustregel: Uli Hoeneß hat selten recht, wenn er sich zu solchen Dingen äußert.

Atletico ist eine andere Baustelle. Das ist eher unseriös und kann auch mal kippen. Barcelona ist ebenfalls sehr gesund, wenn auch nicht ganz so extrem wie Real Madrid.

Naja, als der Hoeneß das damals propagiert hat, da hatte Real Madrid tatsächlich 300 Millionen Nettoschulden und die Weltfinanzkrise fand gerade statt. Nur haben sie diese Verbindlichkeiten halt einfach abgebaut, statt pleite zu gehen! ;-)

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

Chappi1991 ⌂ @, Mittwoch, 14. März 2018, 20:35 (vor 188 Tagen) @ Kulibi77

Real hat wohl über 600 Millionen Euro Schulden, Atlethico kaum weniger und nur dubiose "Geschäftsmodelle" verschleiern diesen Umstand.


Joar, so ungefähr. Real Madrid hatte zum 30.06.2016 Nettoverbindlichkeitn von minus 13 Millionen. Also 13 Millionen mehr an Liquidität plus Verbindlichkeiten von anderen an Real als eigene Verbindlichkeiten. Frage geklärt? Faustregel: Uli Hoeneß hat selten recht, wenn er sich zu solchen Dingen äußert.

Atletico ist eine andere Baustelle. Das ist eher unseriös und kann auch mal kippen. Barcelona ist ebenfalls sehr gesund, wenn auch nicht ganz so extrem wie Real Madrid.


Naja, als der Hoeneß das damals propagiert hat, da hatte Real Madrid tatsächlich 300 Millionen Nettoschulden und die Weltfinanzkrise fand gerade statt. Nur haben sie diese Verbindlichkeiten halt einfach abgebaut, statt pleite zu gehen! ;-)

Weil sie gerade in Ronaldo und Co. heftig investiert hatten. Aber das hat sich wirtschaftlich doppelt und dreifach gelohnt. Sportlich sowieso. Und die Kredite hatten sie raztfatz getilgt. Ganz einfach weil Real wirtschaftlich von allen Klubs der stärkste ist. Es ist seit 70 Jahren der Markenkern von Real, Attraktionen für viel Geld zu kaufen, um noch mehr Geld damit zu verdienen.

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

markus93 @, Sauerland, Mittwoch, 14. März 2018, 16:28 (vor 188 Tagen) @ Peter_Tirol

Mag sein aber nur weil man Schulden hat bedeutet das nicht das man Überschuldet ist ;-)

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

Peter_Tirol @, Jenbach, Mittwoch, 14. März 2018, 16:30 (vor 188 Tagen) @ markus93

In dem Fall darfst du aber die Deklaration "Gesunder Verein" nicht unbedingt vornehmen. ;-)

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

markus93 @, Sauerland, Mittwoch, 14. März 2018, 16:33 (vor 188 Tagen) @ Peter_Tirol

Eben doch, jedes Unternehmen hat irgendwo Verbindlichkeiten die einen mehr die anderen weniger, wichtig ist ob sie diese Verbindlichkeiten auch ohne sich im Tagesgeschäft einschränken zu müssen tilgen können und das ist bei Real Madrid usw eindeutig der Fall, anders bspw, zu einem HSV oder uns damals.

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

Sascha @, Dortmund, Mittwoch, 14. März 2018, 16:32 (vor 188 Tagen) @ Peter_Tirol

Real Madrid hat eine Fremdfinanzierungsquote, die für Unternehmen absolut als "gesund" gilt.

Halte den 600 Millionen Euro Verbindlichkeiten nur mal die Spielerwerte und den weltweiten Vermarktungswert der Marke "Real Madrid" gegenüber.

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

Peter_Tirol @, Jenbach, Mittwoch, 14. März 2018, 16:37 (vor 188 Tagen) @ Sascha

Okay, in dem Fall habt ihr dann beide recht, die Faktoren des Kaderwertes und der Vermarktungsoptionen habe ich nicht mit eingepreist.

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

Sivas @, Mittwoch, 14. März 2018, 10:14 (vor 188 Tagen) @ Johannes

Der Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

Blarry @, Essen, Mittwoch, 14. März 2018, 10:37 (vor 188 Tagen) @ Sivas

"Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung" ist das "Reiten, Schwimmen, Lesen" der Sponti-Sprüche.

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

Nolte, Mittwoch, 14. März 2018, 10:37 (vor 188 Tagen) @ Sivas

Plumpe Glückskekssprüche sind das ehrlichste Zeichen von Geistlosigkeit ;P

Es geht hier gar nicht um Neid. Ich wünsche auch dem HSV den Abstieg und ich wünsche mir, dass Björn Höcke bald wieder in der Versenkung verschwindet. Sind dies auch Zeichen meiner Anerkennung?

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

Basti Van Basten @, Romania, Mittwoch, 14. März 2018, 12:42 (vor 188 Tagen) @ Nolte

Plumpe Glückskekssprüche sind das ehrlichste Zeichen von Geistlosigkeit ;P

Es geht hier gar nicht um Neid. Ich wünsche auch dem HSV den Abstieg und ich wünsche mir, dass Björn Höcke bald wieder in der Versenkung verschwindet. Sind dies auch Zeichen meiner Anerkennung?

Hast recht. Außerdem muss man zuerst einmal neidisch auf die Bayern sein. Bei mir ist es aber Missgunst. Ich fände die Liga viel spannender, wenn drei oder vier Teams um die Meisterschaft kämpfen. Ich will gar nicht, dass der BVB Serienmeister wird. Das wäre genauso langweilig wie jetzt.

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

yellowmarianne @, Dortmund, Dienstag, 13. März 2018, 23:40 (vor 189 Tagen) @ Basti Van Basten

Bei Bauern, Real, Liverpool, Roma, Sevilla, Juventus, City, Barca gibt es eigentlich nur interessante Paarungen.
Ich freue mich auf diese Spiele.

SGG Marianne

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

Ulrich @, Dienstag, 13. März 2018, 22:47 (vor 189 Tagen) @ Basti Van Basten

Bayern bekommt nächste Runde ein "Freilos" a la Roma oder Sevilla

Das gleiche "Freilos" wie Manchester United?

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

Sayael, Gütersloh, Dienstag, 13. März 2018, 22:48 (vor 189 Tagen) @ Ulrich

Bayern bekommt nächste Runde ein "Freilos" a la Roma oder Sevilla


Das gleiche "Freilos" wie Manchester United?

Für die war es von Anfang an kein Freilos.
Deren momentane Platzierung täuscht über sehr viele Probleme hinweg.

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

Ironikus @, Bochum, Dienstag, 13. März 2018, 22:46 (vor 189 Tagen) @ Basti Van Basten

Ist doch egal.
Unabhängig davon ist Bayern der einzige deutsche Club, der seit Jahrzehnten zuverlässig abliefert.

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

vanti86 @, Goch, Dienstag, 13. März 2018, 22:44 (vor 189 Tagen) @ Basti Van Basten

Ist doch immer so. Als ob die vorm Halbfinale nen richtigen Gegner bekommen...

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

saibot79 @, Elbnah, Dienstag, 13. März 2018, 22:58 (vor 189 Tagen) @ vanti86

Ist doch immer so. Als ob die vorm Halbfinale nen richtigen Gegner bekommen...

Weil es für sie in den den entscheidenden Momenten eben kaum noch 'richtige Gegner' gibt! Man hat schon öfter gedacht: ooohhh Juve, das wird schwer! Dann machen sie die eben einfach platt. Es fällt mir schwer, aber das ist schon anerkennenswert. Sie sind in den entscheidenden Spielen eben meist voll da...und, sind wir ehrlich, das Ausscheiden letztes Jahr gegen Real war schon auch unglücklich.

Die Bauern können es in diesem Jahr schon nochmal schaffen;

HF, je nach Auslosung: Real, Barca, ManCity, Bauern. Dann ist alles offen...

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

Cthulhu @, Essen, Mittwoch, 14. März 2018, 07:16 (vor 188 Tagen) @ saibot79

Ist doch immer so. Als ob die vorm Halbfinale nen richtigen Gegner bekommen...


Weil es für sie in den den entscheidenden Momenten eben kaum noch 'richtige Gegner' gibt! Man hat schon öfter gedacht: ooohhh Juve, das wird schwer! Dann machen sie die eben einfach platt. Es fällt mir schwer, aber das ist schon anerkennenswert. Sie sind in den entscheidenden Spielen eben meist voll da...und, sind wir ehrlich, das Ausscheiden letztes Jahr gegen Real war schon auch unglücklich.

Die Bauern können es in diesem Jahr schon nochmal schaffen;

HF, je nach Auslosung: Real, Barca, ManCity, Bauern. Dann ist alles offen...

Unglücklich war es, aber nicht so ungerecht, wie man es einem in München glauben machen will wenn man bedenkt, dass Kassai die Münchener mit zwei Fehlentscheidungen (kein Platzverweis gegen Vidal früh im Spiel und Abseits vor dem 1:2) im Spiel gehalten hat.

In den entscheidenden Spielen der CL sind die Bayern allerdings schon seit vier Jahren nicht mehr voll da, oder aber nicht gut genug, wenn es gegen die Spanier geht, dazu kommt mit City wohl ein diese Saison auch sehr starker Vertreter. Und auch Liverpool und Sevilla würde ich durchaus dazu in der Lage sehen, den Bayern weh zu tun.
Natürlich haben die Bayern eine starke Truppe, und die Chance, die CL zu gewinnen, aber leichter als die letzten Jahre wird es dieses Jahr wohl kaum sein.

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

Sascha @, Dortmund, Mittwoch, 14. März 2018, 08:53 (vor 188 Tagen) @ Cthulhu

Natürlich haben die Bayern eine starke Truppe, und die Chance, die CL zu gewinnen, aber leichter als die letzten Jahre wird es dieses Jahr wohl kaum sein.

Bayern ist stark, aber irgendwie fehlt ihnen in meinen Augen die absolute Siegeraura von 2013, die sie bräuchten, um die CL zu gewinnen. Beispielhaft ist da für mich unser Pokalspiel dort. Die 2013er Bayern hätten uns nach der recht frühen 2:0 Führung gallig und genüsslich abgeschossen, statt am Ende noch ein 2:1 über die Zeit zu zittern.

Die aktuellen Bayern sind für die Bundesliga zu stark und gehören in Europa zu den Top 5. Aber für ganz, ganz oben reicht es meiner Meinung nach nicht.

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

homer73 @, Dortmund-Wellinghofen (oder Block 87), Mittwoch, 14. März 2018, 09:56 (vor 188 Tagen) @ Sascha

Die aktuellen Bayern sind für die Bundesliga zu stark und gehören in Europa zu den Top 5. Aber für ganz, ganz oben reicht es meiner Meinung nach nicht.

Je nachdem. Mit Paris ist eine Mannschaft, gegen die Bayern ausscheiden kann, schonmal ausgeschieden.

Ich würde tatsächlich ausschließen, dass Bayern nacheinander gegen Real, Barca und ManCity gewinnt. Aber bei günstiger Auslosung bzw. entsprechender Konstellation (Gegner hat wichtige Spiele in der Meisterschaft) ist das absolut drin.

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

Ironikus @, Bochum, Mittwoch, 14. März 2018, 10:25 (vor 188 Tagen) @ homer73

Ich würde tatsächlich ausschließen, dass Bayern nacheinander gegen Real, Barca und ManCity gewinnt. Aber bei günstiger Auslosung bzw. entsprechender Konstellation (Gegner hat wichtige Spiele in der Meisterschaft) ist das absolut drin.

Auf die obigen drei bezogen, hat aber keiner mehr wichtige Spiele in der Meisterschaft.
Barca und City sind durch und für Real ist die Meisterschaft auch erledigt.

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

homer73 @, Dortmund-Wellinghofen (oder Block 87), Mittwoch, 14. März 2018, 11:02 (vor 188 Tagen) @ Ironikus

Ich würde tatsächlich ausschließen, dass Bayern nacheinander gegen Real, Barca und ManCity gewinnt. Aber bei günstiger Auslosung bzw. entsprechender Konstellation (Gegner hat wichtige Spiele in der Meisterschaft) ist das absolut drin.


Auf die obigen drei bezogen, hat aber keiner mehr wichtige Spiele in der Meisterschaft.
Barca und City sind durch und für Real ist die Meisterschaft auch erledigt.

Da hat Du recht.
Könnte aber auch so sein, dass der Druck abfällt, weil die Meisterschaft schon gelaufen ist - hatten die Bayern ja selbst ein paar Mal.

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

Djerun @, Essen, Mittwoch, 14. März 2018, 12:29 (vor 188 Tagen) @ homer73

Wer hat eigentlich als erstes diese Mär vom abfallenden Druck und daraus resultierenden schwachen Leistungen im Europapokal in die Welt gesetzt? Wahrscheinlich irgendeiner dieser "TV-Experten"...
Das können ja dann lustige Schwibbelschwabbel-Spiele werden, wenn Barca, ManCity und die Buyern aufeinandertreffen sollten - so alle ohne Druck und so...

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

markus93 @, Sauerland, Mittwoch, 14. März 2018, 12:49 (vor 188 Tagen) @ Djerun

Verdammt das wäre unsere Chance. :D
Mal im Ernst für ganz an den Haaren herbeigezogen halte ich dieses Argument nicht.

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

homer73 @, Dortmund-Wellinghofen (oder Block 87), Mittwoch, 14. März 2018, 12:49 (vor 188 Tagen) @ Djerun

Wer hat eigentlich als erstes diese Mär vom abfallenden Druck und daraus resultierenden schwachen Leistungen im Europapokal in die Welt gesetzt? Wahrscheinlich irgendeiner dieser "TV-Experten"...

Den kausalen Zusammenhang kann natürlich keiner beweisen. Bei den Bayern ging in den letzten Jahren zumindest der fehlende Druck in der Liga (Schonung der Top-Spieler, schlechtere Ergebnisse als vorher) einher mit dem Ausscheiden in der CL.

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

Ironikus @, Bochum, Mittwoch, 14. März 2018, 14:31 (vor 188 Tagen) @ homer73

Den kausalen Zusammenhang kann natürlich keiner beweisen. Bei den Bayern ging in den letzten Jahren zumindest der fehlende Druck in der Liga (Schonung der Top-Spieler, schlechtere Ergebnisse als vorher) einher mit dem Ausscheiden in der CL.


Und ich bin der Meinung, das Ausscheiden aus der CL ging 2015 mit dem Ausfall von Robben und Ribery und 2016 und 17 mit je einem verschossenen Elfmeter bzw. dem Ausfall von Lewandowski einher.

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

Djerun @, Essen, Mittwoch, 14. März 2018, 12:53 (vor 188 Tagen) @ homer73

Nur wenn doch da z.B. mit Guardiola ein excellenter Trainer an der Seite steht, dem ich zutraue, über alle möglichen Erkenntnisse im Zusammenhang mit dem Fussball informiert zu sein, bewusst seine Teams (z.B. Buyern) so aufstellt, wie er es getan hat, ohne solchen "Druckabfall" zu befürchten, dann sagt das für mich mehr aus, als wenn son Scholl oder Effenberg mit ihren gescheiterten Trainerkarrieren solche Stammtisch-Phrasen vom "Druckabfall" raushauen...

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

stfn84 @, Köln, Mittwoch, 14. März 2018, 09:25 (vor 188 Tagen) @ Sascha

Während hier über Manchester United gelästert wird, sollte man die Bayern auch nicht zu stark reden. In einer schwachen Liga sind sie natürlich mit Abstand das Maß der Dinge. Insbesondere das von Dir angesprochene Spiel im Pokal verdeutlicht aber doch, dass auch bei den Bayern der Erfolg viele Probleme überdeckt. Die Mannschaft ist alt und sie wird national selten gefordert. Daher schätze ich die Chancen auf den CL-Titel als recht gering ein. Allerdings kommt es natürlich auch auf die Auslosung an.

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

Ironikus @, Bochum, Mittwoch, 14. März 2018, 09:46 (vor 188 Tagen) @ stfn84

Während hier über Manchester United gelästert wird, sollte man die Bayern auch nicht zu stark reden. In einer schwachen Liga sind sie natürlich mit Abstand das Maß der Dinge. Insbesondere das von Dir angesprochene Spiel im Pokal verdeutlicht aber doch, dass auch bei den Bayern der Erfolg viele Probleme überdeckt. Die Mannschaft ist alt und sie wird national selten gefordert. Daher schätze ich die Chancen auf den CL-Titel als recht gering ein. Allerdings kommt es natürlich auch auf die Auslosung an.

Wenn es nur um die "nationale Forderung" ginge, können wir ja Barca und City auch aus dem Kreis der Titelanwärter streichen.
Paris dann sogar dauerhaft. Juve sowieso.

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

stfn84 @, Köln, Mittwoch, 14. März 2018, 09:48 (vor 188 Tagen) @ Ironikus

Ich sage nicht, dass es nur darum geht.
Wobei ich die Stärke der nationalen Ligen in England und Spanien schon deutlich höher einschätze als die der Bundesliga.

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

Ironikus @, Bochum, Mittwoch, 14. März 2018, 10:18 (vor 188 Tagen) @ stfn84

Ich sage nicht, dass es nur darum geht.
Wobei ich die Stärke der nationalen Ligen in England und Spanien schon deutlich höher einschätze als die der Bundesliga.

Ich finde, hinter den "großen 5" in GB bzw. "großen 3" in Spanien kommt da auch nicht soooo viel.

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

Sauerländer92, Mittwoch, 14. März 2018, 11:43 (vor 188 Tagen) @ Ironikus

Ich finde, hinter den "großen 5" in GB bzw. "großen 3" in Spanien kommt da auch nicht soooo viel.

Sevilla, Villarreal, Bilbao, Valencia? Dazu kommen dann halt noch die "großen" Drei.
Woher kommt eigentlich die Legende, dass die spanische Liga in der Breite nicht so gut aufgestellt wäre? Nicht nur in der CL, auch in der EL sind sie seit Jahren extrem dominant.
Die Qualität der Bundesliga ist bis auf die bei Bayern und allerhöchstens 1-2 weitere Mannschaften, die sich pro Saison abwechseln, ein absoluter Witz.

Die spanische Liga ist wesentlich stärker als die Bundesliga, nicht nur in der Spitze.

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

Schaumkrone @, Celle, Mittwoch, 14. März 2018, 10:55 (vor 188 Tagen) @ Ironikus

Ich finde, hinter den "großen 5" in GB bzw. "großen 3" in Spanien kommt da auch nicht soooo viel.

Aber immer noch genug um die Vertreter der Buli regelmäßig rauszuhauen.

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

stfn84 @, Köln, Mittwoch, 14. März 2018, 10:54 (vor 188 Tagen) @ Ironikus

In Deutschland gibt es aber wohl dauerhaft nur die große 1

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

Ironikus @, Bochum, Mittwoch, 14. März 2018, 09:22 (vor 188 Tagen) @ Sascha

Bayern ist stark, aber irgendwie fehlt ihnen in meinen Augen die absolute Siegeraura von 2013, die sie bräuchten, um die CL zu gewinnen.

Aber wird, egal wem, diese "Siegeraura" nicht erst nachträglich angedichtet?
Rückblickend ist das alles erklärbar, dabei hätte - mit ein bisschen Pech - schon gegen Arsenal Schluss sein können...
Sollten sie das Ding auch dieses Jahr ruppen, wird es auch Erklärungen geben, dass das aufgrund der Erfahrung von Jupp schon immer klar war und kam, wie es kommen musste...

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

Ironikus @, Bochum, Mittwoch, 14. März 2018, 08:40 (vor 188 Tagen) @ Cthulhu

dazu kommt mit City wohl ein diese Saison auch sehr starker Vertreter

City ist nicht stärker, als Bayern unter Guardiola, dazu noch wesentlich unerfahrener.
Ich gehe davon aus, bzw. ist der Wunsch der Vater des Gedanken, dass City da keine tragende Rolle spielen wird.

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

Cthulhu @, Essen, Mittwoch, 14. März 2018, 09:34 (vor 188 Tagen) @ Ironikus

dazu kommt mit City wohl ein diese Saison auch sehr starker Vertreter


City ist nicht stärker, als Bayern unter Guardiola, dazu noch wesentlich unerfahrener.
Ich gehe davon aus, bzw. ist der Wunsch der Vater des Gedanken, dass City da keine tragende Rolle spielen wird.

City ist für mich kein absoluter Topfavorit, aber mit Sicherheit sind sie stärker als letzte Saison. Liverpool halte ich aber durchaus für einen möglichen Titelkandidaten, gegen große Teams hat Klopp nicht selten gut ausgesehen und es ist ja ein Trend, der sich in England ein wenig fortsetzt.

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

Ironikus @, Bochum, Mittwoch, 14. März 2018, 09:42 (vor 188 Tagen) @ Cthulhu

So wenig ich Mourinho mag, aber mit seiner Aussage: "Ab dem Viertelfinale kann alles passieren." hat er schon nicht ganz unrecht.

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

yellowmarianne @, Dortmund, Mittwoch, 14. März 2018, 08:22 (vor 188 Tagen) @ Cthulhu

Falls die Bauern mit ihren beiden fast 35 Jahre alten Außenbahnspielern (und ohne Neuer) die CL holen, dann ist es um Europas Eliteliga ähnlich gut bestellt wie um die Bundesliga.

SGG Marianne

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

Johannes @, Emsdetten, Mittwoch, 14. März 2018, 08:34 (vor 188 Tagen) @ yellowmarianne

Falls die Bauern mit ihren beiden fast 35 Jahre alten Außenbahnspielern (und ohne Neuer) die CL holen, dann ist es um Europas Eliteliga ähnlich gut bestellt wie um die Bundesliga.

SGG Marianne

Wenn die Bayern auf Liverpool treffen, wird es eh für die Bayern zu Ende sein.

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

Ironikus @, Bochum, Mittwoch, 14. März 2018, 08:49 (vor 188 Tagen) @ Johannes

Wenn die Bayern auf Liverpool treffen, wird es eh für die Bayern zu Ende sein.

Wie kommst du denn darauf?!
Liverpool sehe ich nun wieder als völlig chancenlos gegen die abgezockten Bayern mit Lewa, Müller und Robben, von der Abwehr gar nicht zu reden.
Wären sicherlich nette Spiele mit toller Atmosphäre und dem Flair eines europäischen Klassikers, aber unterm Strich sehe ich Liverpool nicht viel stärker, als Arsenal.

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

Johannes @, Emsdetten, Mittwoch, 14. März 2018, 08:55 (vor 188 Tagen) @ Ironikus

Wenn die Bayern auf Liverpool treffen, wird es eh für die Bayern zu Ende sein.


Wie kommst du denn darauf?!
Liverpool sehe ich nun wieder als völlig chancenlos gegen die abgezockten Bayern mit Lewa, Müller und Robben, von der Abwehr gar nicht zu reden.
Wären sicherlich nette Spiele mit toller Atmosphäre und dem Flair eines europäischen Klassikers, aber unterm Strich sehe ich Liverpool nicht viel stärker, als Arsenal.

Über eine Saison ist Bayern sicher stärker als Liverpool, genauso wie City über eine Saison klar stärker ist.
Aber in KO-Spielen kann Liverpool jeden Gegner schlagen.
Sie haben mit Klopp einen Trainer der eine Mannschaft in diesen Spielen so einstellen kann das alles möglich ist.

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

Ironikus @, Bochum, Mittwoch, 14. März 2018, 09:14 (vor 188 Tagen) @ Johannes

Über eine Saison ist Bayern sicher stärker als Liverpool, genauso wie City über eine Saison klar stärker ist.
Aber in KO-Spielen kann Liverpool jeden Gegner schlagen.
Sie haben mit Klopp einen Trainer der eine Mannschaft in diesen Spielen so einstellen kann das alles möglich ist.

Selbstverständlich kann in KO - Spielen "alles" passieren.
Auch Porto hatte (zumindest nach dem Hinspiel) Bayern am Rand des Ausscheidens, von Arsenal 2013 und Juve 2015 gar nicht zu reden...
Hmmmm...gerade im taktisch unflexiblen Klopp sehe ich nun wieder die Schwachstelle.
Natürlich kann der die Jungs heiß machen und topp motivieren - aber solche extrem motivierten Gegner kennen die Bayern doch aus quasi jedem Spiel.

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

stfn84 @, Köln, Mittwoch, 14. März 2018, 09:30 (vor 188 Tagen) @ Ironikus

Was genau ist denn taktische Flexibilität und warum genau bringt genau diese den Erfolg?

Jürgen Klopp lässt auf eine Art Fußball spielen.
Pep Guardiola tut dies im Übrigen auch. Während Klopp auf taktische Säulen wie Gegenpressing und Konterfußball setzt, erhebt Guardiola den Ballbesitz zur elementaren Zielsetzung. Mourinho ist destruktiver unterwegs.

Diese Mär, dass Klopp nur ein System spielen kann, taktisch entschlüsselt ist und dies der Grund für sein "Scheitern" ist, ist doch nun wirklich ad acta zu legen. Oder wie lässt sich sein Erfolg beim LFC erklären?

Ich habe unter TT übrigens nicht vernommen, dass die ständigen Formationswechsel zum Erfolg von Borussia Dortmund beigetragen haben. Aber da kann man natürlich anderer Meinung sein.

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

Ironikus @, Bochum, Mittwoch, 14. März 2018, 09:40 (vor 188 Tagen) @ stfn84

Oder wie lässt sich sein Erfolg beim LFC erklären?

Klopp wurde aber nicht geholt, damit man sich als 4. in die CL zittert.
Nüchtern betrachtet holte er im Schnitt sogar weniger Punkte, als sein Vorgänger Brendan Rodgers.

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

Pini @, Mittwoch, 14. März 2018, 11:15 (vor 188 Tagen) @ Ironikus

Klopp wurde aber nicht geholt, damit man sich als 4. in die CL zittert.
Nüchtern betrachtet holte er im Schnitt sogar weniger Punkte, als sein Vorgänger Brendan Rodgers.

In den 5 Jahren vor Klopp waren die Platzierungen am Ende der Saison: 6, 8, 7, 2, 6. Der vierte Platz und CL-Einzug sind dann doch so schlecht nicht.

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

Ironikus @, Bochum, Mittwoch, 14. März 2018, 14:10 (vor 188 Tagen) @ Pini

Richtig.
Aber ist die Formulierung: "Warum ist der so erfolgreich?" korrekt?

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

stfn84 @, Köln, Mittwoch, 14. März 2018, 10:01 (vor 188 Tagen) @ Ironikus

Oder wie lässt sich sein Erfolg beim LFC erklären?


Klopp wurde aber nicht geholt, damit man sich als 4. in die CL zittert.
Nüchtern betrachtet holte er im Schnitt sogar weniger Punkte, als sein Vorgänger Brendan Rodgers.

Nüchtern betrachtet, ist das leider nicht richtig.
Bezogen auf die Premier League sieht der Vergleich wie folgt aus:

Klopp
52 Siege
28 Unentschieden
18 Niederlagen

184 Punkte in 98 Spielen
1,87 Punkte pro Spiel

Rodgers
63 Siege
30 Unentschieden
29 Niederlagen

219 Punkte in 122 Spielen
1,79 Punkte pro Spiel

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

Ironikus @, Bochum, Mittwoch, 14. März 2018, 10:23 (vor 188 Tagen) @ stfn84
bearbeitet von Ironikus, Mittwoch, 14. März 2018, 10:28

Nüchtern betrachtet, ist das leider nicht richtig.
Bezogen auf die Premier League sieht der Vergleich wie folgt aus:

Klopp

1,87 Punkte pro Spiel

Rodgers

1,79 Punkte pro Spiel

Ich hatte es nur oberflächlich gegoogelt und Zahlen aus dem Herbst 2017.
Aber mal ehrlich - das ist doch marginal und keineswegs das, was Liverpool sich von Klopp erhoffte.

EDIT: bevor du mich falsch verstehst - ich mag Kloppo und finde, er ist ein toller Trainer - aber eben nicht auf der Stufe eines Guardiola oder (gereiften) Heinckes.

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

stfn84 @, Köln, Mittwoch, 14. März 2018, 11:11 (vor 188 Tagen) @ Ironikus

Sehe ich anders, auch wenn die Quervergleiche eigentlich nicht möglich sind.

Das was Klopp mit uns geschafft hat, müsste selbst ein Guardiola erst einmal unter Beweis stellen. Heynckes ist auch an der einen oder anderen Station gescheitert. Klopp hat dieses Schicksal bisher nicht ereilt; wobei er natürlich eine desaströse Hinrunde bei uns zu verantworten hatte.

Liverpool hat zwischen 2015/2016 und heute etwa 31 Millionen Euro netto mehr für Ablösesummen bezahlt als eingenommen.

Zwischen 2012/2013 und 2015/2016 (Rodgers) wurden 138 Millionen Euro netto mehr investiert. (2015/2016 war ja dann der Trainerwechsel)

In den letzten zwei Jahren hat ManCity unter Guardiola etwa 400 Millionen Euro netto investiert. ManUnited hat 290 Millionen Euro mehr investiert als eingenommen, Arsenal London liegt bei 93 Millionen, Chelsea bei 81 Millionen und Tottenham bei etwa 50 Millionen Euro.

Nur mal zur Einordnung der Kaderstärke. Auch wenn die Hoffnung bei Liverpool auf einen Titelgewinn mit Klopp bisher enttäuscht wurde, macht er seine Sache so schlecht nicht.

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

Ironikus @, Bochum, Mittwoch, 14. März 2018, 14:21 (vor 188 Tagen) @ stfn84

Alles richtig.
Trotzdem wage ich die (gar nicht so steile) These, dass Liverpool mit Guardiola jetzt dort stünde, wo City steht und umgekehrt.
Meiner Meinung nach hätte die Kombination Traditionsverein Liverpool + Guardiola nochmal eine ganz andere Anziehungskraft auf Topp - Spieler gehabt, als Scheichclub City plus Guardiola.

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

stfn84 @, Köln, Mittwoch, 14. März 2018, 15:20 (vor 188 Tagen) @ Ironikus

Ich wage die Prognose, dass der SV Meppen mit Guardiola und 500 Millionen Nettoinvestitionen mittelfristig den CL-Titel erreichen könnte.

Letztlich wird die Verbindung von Geld + Trainer eine gewisse Klasse von Spielern ansprechen können. Ob sich Spieler nun eher für Klopp oder Guardiola entscheiden, dürfte subjektiven Einflüssen unterliegen. Ich sehe jetzt keinen elementaren Unterschied in den beiden, da beide sicherlich zu den erfolgreichsten Trainern Europas gezählt werden können.

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

Cthulhu @, Essen, Mittwoch, 14. März 2018, 14:25 (vor 188 Tagen) @ Ironikus

Alles richtig.
Trotzdem wage ich die (gar nicht so steile) These, dass Liverpool mit Guardiola jetzt dort stünde, wo City steht und umgekehrt.
Meiner Meinung nach hätte die Kombination Traditionsverein Liverpool + Guardiola nochmal eine ganz andere Anziehungskraft auf Topp - Spieler gehabt, als Scheichclub City plus Guardiola.

Hätte Liverpool denn auch 400 Mio. zur Verfügung gestellt, um den Kader ganz nach den Wünschen von Pep umzugestalten? Es ist ja zumindest nicht so, dass Guardiola schon mal mit einem Kader gearbeitet hat, der nicht von sich aus das Zeug zum Titelgewinn hatte und dazu hat er noch seine Wunschsspieler gekriegt.

Vielleicht würde Guardiola auch gar nicht zum Traditionsverein gehen, den er auf ein neues Level heben muss.

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

Ironikus @, Bochum, Mittwoch, 14. März 2018, 14:33 (vor 188 Tagen) @ Cthulhu

Hat denn der FC Bayern 400 Mio zur Verfügung gestellt?
Ging auch so ganz gut...

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

Cthulhu @, Essen, Mittwoch, 14. März 2018, 14:37 (vor 188 Tagen) @ Ironikus

Hat denn der FC Bayern 400 Mio zur Verfügung gestellt?
Ging auch so ganz gut...

Hat Guardiola den FC Bayern besser gemacht?

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

Ironikus @, Bochum, Mittwoch, 14. März 2018, 14:43 (vor 188 Tagen) @ Cthulhu

Hat denn der FC Bayern 400 Mio zur Verfügung gestellt?
Ging auch so ganz gut...


Hat Guardiola den FC Bayern besser gemacht?

Auch wenn du anhand des teils unglücklichen Ausscheidens aus der CL widersprechen wirst - natürlich!
In meinen Augen war der FC Bayern unter Guardiola die beste Mannschaft Europas.

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

Cthulhu @, Essen, Mittwoch, 14. März 2018, 17:04 (vor 188 Tagen) @ Ironikus

Auch wenn du anhand des teils unglücklichen Ausscheidens aus der CL widersprechen wirst - natürlich!
In meinen Augen war der FC Bayern unter Guardiola die beste Mannschaft Europas.

Dem widerspreche ich sogar deutlich, als beste Mannschaft Europas wäre man wohl nicht dreimal hintereinander gegen verschiedene Mannschaften, zum Teil deutlich, im Halbfinale gescheitert.

Guardiolas Spielweise beruht meiner Meinung nach, wie kaum eine andere im Fußball auf fußballerischer Überlegenheit und da haben die spanischen Teams dem FCB da schon sehr deutlich die Grenzen aufgezeigt.

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

stfn84 @, Köln, Mittwoch, 14. März 2018, 15:23 (vor 188 Tagen) @ Ironikus

Ohne einen europäischen Titel zu holen.

Ich sehe es aber auch so, dass Bayern unter Pep sehr gut gespielt hat. Er ist zweifelsfrei ein guter Trainer. Gleichwohl hatte er immer sehr gute Mannschaften und ausreichendes Kleingeld, den Kader nach eigenen Vorstellungen umzubauen. Das ist in Manchester nun ausgeprägter möglich, als es ihm in München gestattet wurde.

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

Cthulhu @, Essen, Mittwoch, 14. März 2018, 10:40 (vor 188 Tagen) @ Ironikus

Ich hatte es nur oberflächlich gegoogelt und Zahlen aus dem Herbst 2017.
Aber mal ehrlich - das ist doch marginal und keineswegs das, was Liverpool sich von Klopp erhoffte.

EDIT: bevor du mich falsch verstehst - ich mag Kloppo und finde, er ist ein toller Trainer - aber eben nicht auf der Stufe eines Guardiola oder (gereiften) Heinckes.

Heynckes, okay...aber ist Guardiola auch in der Lage, eine Mannschaft ohne Geld-Cheat zu trainieren?

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

Peter_Tirol @, Jenbach, Mittwoch, 14. März 2018, 10:45 (vor 188 Tagen) @ Cthulhu

Tja, Liverpool ist natürlich völlig mittellos und hat auch kaum in neue Spieler investiert. ;-)

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

stfn84 @, Köln, Mittwoch, 14. März 2018, 11:14 (vor 188 Tagen) @ Peter_Tirol

Ich schrieb es an anderer Stelle gerade.
Liverpool hat in den letzten 3 Jahren in etwa 1/10 dessen investiert, was Manchester United in den letzten 2 Jahren verpulvert hat.
Die 300 Millionen Euro von United sind im Vergleich zu den 400 Millionen von City dann aber ja auch eher als kleine Hausnummer zu sehen.

Bezogen auf die Transferausgaben sollte man also Mainz05 nicht mit Bayern München vergleichen.

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

Peter_Tirol @, Jenbach, Mittwoch, 14. März 2018, 13:29 (vor 188 Tagen) @ stfn84

Da hast du wohl recht, in der PL relativiert sich deren Transferbilanz im Vergleich zu ManCity, ManUnited oder auch Chelsea...

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

Cthulhu @, Essen, Mittwoch, 14. März 2018, 11:11 (vor 188 Tagen) @ Peter_Tirol

Tja, Liverpool ist natürlich völlig mittellos und hat auch kaum in neue Spieler investiert. ;-)

Naja, da steht ein mutmaßliches Transferdefizit von ca. 400 Mio. € einer fast ausgeglichenen Transferbilanz gegenüber, das ist schon ein minimaler Unterschied.

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

Johannes @, Emsdetten, Mittwoch, 14. März 2018, 11:02 (vor 188 Tagen) @ Peter_Tirol

Tja, Liverpool ist natürlich völlig mittellos und hat auch kaum in neue Spieler investiert. ;-)

Wenn man Spieler gut verkauft, und das Geld dann wieder sinnvoll in neue Spieler investiert, bekommt man einen guten Kader.
Also fast so wie bei uns.

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

Johannes @, Emsdetten, Mittwoch, 14. März 2018, 09:24 (vor 188 Tagen) @ Ironikus

Über eine Saison ist Bayern sicher stärker als Liverpool, genauso wie City über eine Saison klar stärker ist.
Aber in KO-Spielen kann Liverpool jeden Gegner schlagen.
Sie haben mit Klopp einen Trainer der eine Mannschaft in diesen Spielen so einstellen kann das alles möglich ist.


Selbstverständlich kann in KO - Spielen "alles" passieren.
Auch Porto hatte (zumindest nach dem Hinspiel) Bayern am Rand des Ausscheidens, von Arsenal 2013 und Juve 2015 gar nicht zu reden...
Hmmmm...gerade im taktisch unflexiblen Klopp sehe ich nun wieder die Schwachstelle.
Natürlich kann der die Jungs heiß machen und topp motivieren - aber solche extrem motivierten Gegner kennen die Bayern doch aus quasi jedem Spiel.

Klopp taktisch unflexibel ?
Das ist auch so ein Klischee was hier im Forum seit Jahren rumgeistert.
Klopp hat sich einen wunderbaren Kader zusammengebastelt, und lässt tollen Offensivfußball spielen.

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

Lenano @, Osnabrück, Mittwoch, 14. März 2018, 09:21 (vor 188 Tagen) @ Ironikus

Natürlich kann der die Jungs heiß machen und topp motivieren - aber solche extrem motivierten Gegner kennen die Bayern doch aus quasi jedem Spiel.

Es ist dann aber aus meiner Sicht noch ein Unterschied ob das dann ein Gegner der Qualität Hertha BSC oder des FC Liverpool ist.
Während Hertha mit Sicherheit vorne mehr Möglichkeiten benötigt, braucht Liverpool eben nur 1-2 um aus einer Chance ein Tor zu machen.
Das Liverpool aktuell schon so weit wäre Bayern zu besiegen (in 2 Spielen) glaube ich aber auch nicht, dafür sind sie dann doch noch Defensiv zu angreifbar. Wobei ich mich da gerne auch eines besseren Belehren lasse.

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

Borussasuna @, Dortmund, Dienstag, 13. März 2018, 22:43 (vor 189 Tagen) @ Basti Van Basten

Glaubt mir, Sevilla ist alles aber kein „Freilos“

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

Basti Van Basten @, Romania, Dienstag, 13. März 2018, 22:47 (vor 189 Tagen) @ Borussasuna

Glaubt mir, Sevilla ist alles aber kein „Freilos“

Im Gegensatz zu Barca, Real, Chelsea, Juve und M-City schon.

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

Borussasuna @, Dortmund, Dienstag, 13. März 2018, 22:50 (vor 189 Tagen) @ Basti Van Basten

Chelsea wird sehr wahrscheinlich nicht dabei sein...

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

Gargamel09 @, Dienstag, 13. März 2018, 22:44 (vor 189 Tagen) @ Borussasuna

Lieber Sevilla oder Roma, als ein Hochkaräter

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

Borussasuna @, Dortmund, Dienstag, 13. März 2018, 22:47 (vor 189 Tagen) @ Gargamel09

So gesehen gibt es nur 3 hochkarätiger, RM, Barsa und City, den Rest ist ausgeglichen. Mein Wünsch für die Bauern ist Liverpool mit Rückspiel in Liverpool

Eintrag gesperrt
 

Befürchtung...

Chill-Instructor @, Fußball muss bezahlbar sein, Dienstag, 13. März 2018, 22:55 (vor 189 Tagen) @ Borussasuna

So gesehen gibt es nur 3 hochkarätiger, RM, Barsa und City, den Rest ist ausgeglichen. Mein Wünsch für die Bauern ist Liverpool mit Rückspiel in Liverpool

Das wäre auch mein "Traumlos".

Eintrag gesperrt
 

Nee...

Pommesmats @, ziemlich links, fast am Rhein, Dienstag, 13. März 2018, 23:00 (vor 189 Tagen) @ Chill-Instructor

Bitte weiter bequemes Fallobst (jaaaaa, ich weiß, ist nicht mehr dabei!!!), im Finale vor den Augen der Weltöffenlichkeit dann bitte 5:1 gedemütigt werden.

Eintrag gesperrt
 

Nee...

lpgebhardt @, Stolberg, Mittwoch, 14. März 2018, 19:45 (vor 188 Tagen) @ Pommesmats

Manchmal frage ich mich wie uns die Wünsche gegen unsere deutschen Konkurrenten weiter bringen. Ich für mich halte es so das ich jedem deutschen Verein die Daumen drücke solange er nicht gegen uns antritt und bin für jeden Sieg dankbar der uns im internationalen Ranking oben hält. Dank den Bauern stehen wir Gott „noch“ ganz gut da.

Eintrag gesperrt
 

Nee...

Chappi1991 ⌂ @, Mittwoch, 14. März 2018, 20:26 (vor 188 Tagen) @ lpgebhardt

Manchmal frage ich mich wie uns die Wünsche gegen unsere deutschen Konkurrenten weiter bringen. Ich für mich halte es so das ich jedem deutschen Verein die Daumen drücke solange er nicht gegen uns antritt und bin für jeden Sieg dankbar der uns im internationalen Ranking oben hält. Dank den Bauern stehen wir Gott „noch“ ganz gut da.

Also ich finde nach wie vor, dass sie aufgelöst werden müssen. Braucht kein Mensch.

Eintrag gesperrt
 

Von den Spaniern kann man viel lernen

Eisen @, Dortmund, Dienstag, 13. März 2018, 22:27 (vor 189 Tagen) @ schulzaa89

Also das Budget des FC Sevilla ist deutlich kleiner als unseres. Die machen schon viel richtig

Eintrag gesperrt
 

Von den Spaniern kann man viel lernen

DCrules, Köln, Mittwoch, 14. März 2018, 16:53 (vor 188 Tagen) @ Eisen

Gesamtbudget vielleicht, aber das für die Mannschaft ist nicht so groß anders... Mal drauf geschaut wieviel in Spanien vom Gesamtetat in die Mannschaft fließt? Das sind oft 70% und mehr...

Eintrag gesperrt
 

Von den Spaniern kann man viel lernen

Basti Van Basten @, Romania, Dienstag, 13. März 2018, 22:46 (vor 189 Tagen) @ Eisen

Also das Budget des FC Sevilla ist deutlich kleiner als unseres. Die machen schon viel richtig

Ja, zum Beispiel keine Anschläge auf sich verüben lassen. Man darf nicht vergessen, dass viele Probleme aus diesem Ereignis heraus entstanden sind. Ohne den Anschlag hätte es dieses Zerwürfnis zwischen Tuchel und Watzke wohl nicht in diesem Ausmaß gegeben und wir wären mit TTT noch in diese Saison gegangen, hätten diesen holländischen Fehlgriff nicht gehabt und Bartra hätte den Kopf vielleicht auch frei gehabt...

Eintrag gesperrt
 

Von den Spaniern kann man viel lernen

Cthulhu @, Essen, Mittwoch, 14. März 2018, 08:16 (vor 188 Tagen) @ Basti Van Basten

Ja, zum Beispiel keine Anschläge auf sich verüben lassen. Man darf nicht vergessen, dass viele Probleme aus diesem Ereignis heraus entstanden sind. Ohne den Anschlag hätte es dieses Zerwürfnis zwischen Tuchel und Watzke wohl nicht in diesem Ausmaß gegeben und wir wären mit TTT noch in diese Saison gegangen, hätten diesen holländischen Fehlgriff nicht gehabt und Bartra hätte den Kopf vielleicht auch frei gehabt...

Das würde ja bedeuten, dass wir letzte Saison noch keine Probleme im Kader gehabt haben, was ich bei Platz 4 nach 28 Spielen (also vor dem Anschlag) eher bestreiten würde, zumal wir das Saisonziel auch nur mit Ach und Krach und am letzten Spieltag erreicht haben und auch wirklich viele schwache Spiele dabei waren.

Eintrag gesperrt
 

Von den Spaniern kann man viel lernen

rajol @, Pulheim, Mittwoch, 14. März 2018, 15:06 (vor 188 Tagen) @ Cthulhu

merk dir doch endlich mal: der BVB war durch den Ausfall der zentralen Achse Hummels, Gündogan und Micki erheblich geschwächt in die Saison gegangen. Einen solchen Aderlass hatte es vorher in der Bundesligageschichte noch nie gegeben.

Eintrag gesperrt
 

Von den Spaniern kann man viel lernen

istar @, Mittwoch, 14. März 2018, 05:54 (vor 189 Tagen) @ Basti Van Basten

Also das Budget des FC Sevilla ist deutlich kleiner als unseres. Die machen schon viel richtig


Ja, zum Beispiel keine Anschläge auf sich verüben lassen. Man darf nicht vergessen, dass viele Probleme aus diesem Ereignis heraus entstanden sind. Ohne den Anschlag hätte es dieses Zerwürfnis zwischen Tuchel und Watzke wohl nicht in diesem Ausmaß gegeben und wir wären mit TTT noch in diese Saison gegangen, hätten diesen holländischen Fehlgriff nicht gehabt und Bartra hätte den Kopf vielleicht auch frei gehabt...

Und mit Bartra/Tuchel wären wir vermutlich einsamer Spitzenreiter.

Oder doch nur Platz drei?

Von Holstein Kiel kann man auch viel lernen.Wie die da durchmaschieren und vielleicht in die erste Liga aufsteigen,bei dem Etat...

Eintrag gesperrt
 

Von den Spaniern kann man viel lernen

rasmus @, Leverkusen, leider, Dienstag, 13. März 2018, 22:52 (vor 189 Tagen) @ Basti Van Basten

Also das Budget des FC Sevilla ist deutlich kleiner als unseres. Die machen schon viel richtig


Ja, zum Beispiel keine Anschläge auf sich verüben lassen. Man darf nicht vergessen, dass viele Probleme aus diesem Ereignis heraus entstanden sind. Ohne den Anschlag hätte es dieses Zerwürfnis zwischen Tuchel und Watzke wohl nicht in diesem Ausmaß gegeben und wir wären mit TTT noch in diese Saison gegangen, hätten diesen holländischen Fehlgriff nicht gehabt und Bartra hätte den Kopf vielleicht auch frei gehabt...

Das ist aber jetzt schon eine ziemlich lange Fahrradkette, oder ?

Eintrag gesperrt
 

Von den Spaniern kann man viel lernen

Basti Van Basten @, Romania, Dienstag, 13. März 2018, 22:56 (vor 189 Tagen) @ rasmus

Also das Budget des FC Sevilla ist deutlich kleiner als unseres. Die machen schon viel richtig


Ja, zum Beispiel keine Anschläge auf sich verüben lassen. Man darf nicht vergessen, dass viele Probleme aus diesem Ereignis heraus entstanden sind. Ohne den Anschlag hätte es dieses Zerwürfnis zwischen Tuchel und Watzke wohl nicht in diesem Ausmaß gegeben und wir wären mit TTT noch in diese Saison gegangen, hätten diesen holländischen Fehlgriff nicht gehabt und Bartra hätte den Kopf vielleicht auch frei gehabt...


Das ist aber jetzt schon eine ziemlich lange Fahrradkette, oder ?

Meinst du?

Also der Armbruch von Bartra kam vom Anschlag.
Tuchels öffentliche Äußerung gegen Watzke kamen direkt nach dem Anschlag.
Die Freistellung erfolgte aufgrund dieser Eskalation.
Die Trainersuche erfolgte aufgrund der Entlassung.

Also ich finde nicht, dass das jetzt sehr weit hergeholt ist.

Eintrag gesperrt
 

Von den Spaniern kann man viel lernen

BeefSG @, Dortmund, Dienstag, 13. März 2018, 23:05 (vor 189 Tagen) @ Basti Van Basten

Also ich kann ja nachvollziehen, dass der Anschlag bis heute Auswirkungen auf die Mannschaft oder einzeln Spieler hat. Aber ich schätze, dass Tuchel auch ohne dieses Ereignis geflogen wäre.

Eintrag gesperrt
 

Von den Spaniern kann man viel lernen

Basti Van Basten @, Romania, Dienstag, 13. März 2018, 23:15 (vor 189 Tagen) @ BeefSG

Also ich kann ja nachvollziehen, dass der Anschlag bis heute Auswirkungen auf die Mannschaft oder einzeln Spieler hat. Aber ich schätze, dass Tuchel auch ohne dieses Ereignis geflogen wäre.

Das wissen wir halt nicht. Tuchel hätte mit dem Pokalsieg alle Argumente auf seiner Seite gehabt. Ob Watzke sich getraut hätte, Tuchel danach zu feuern ohne einen vernünftigen Trainer in der Hinterhand zu haben? Gewollt ja, aber gekonnt? Ich denke, die Eskalation nach dem Anschlag war Akis Trumpf (soll kein Aki-Bashing sein!) bei Tuchels Entlassung.

Eintrag gesperrt
 

Von den Spaniern kann man viel lernen

Cthulhu @, Essen, Mittwoch, 14. März 2018, 08:11 (vor 188 Tagen) @ Basti Van Basten

Also ich kann ja nachvollziehen, dass der Anschlag bis heute Auswirkungen auf die Mannschaft oder einzeln Spieler hat. Aber ich schätze, dass Tuchel auch ohne dieses Ereignis geflogen wäre.


Das wissen wir halt nicht. Tuchel hätte mit dem Pokalsieg alle Argumente auf seiner Seite gehabt. Ob Watzke sich getraut hätte, Tuchel danach zu feuern ohne einen vernünftigen Trainer in der Hinterhand zu haben? Gewollt ja, aber gekonnt? Ich denke, die Eskalation nach dem Anschlag war Akis Trumpf (soll kein Aki-Bashing sein!) bei Tuchels Entlassung.

Wieso wird eigentlich immer Watzke als alleiniger Rausschmeißer Tuchels gehandelt?

Eintrag gesperrt
 

Von den Spaniern kann man viel lernen

Taifun @, Wolnzach, Dienstag, 13. März 2018, 23:56 (vor 189 Tagen) @ Basti Van Basten

Wobei aus meiner Ansicht der Anschlag und der Schlagabtausch im öffentlichen Licht eher für TT ausgegangen war. Ich bin bekennender Anti-Watzke-Mensch, aber aus meiner Sicht hätte TT es ohne den Anschlag schwerer gehabt.

Aus meiner Sicht war das entscheidene, dass Schmelzer direkt nach dem Pokalsieg extrem scharf geschossen hat. Bis dahin war es aus meiner Sicht noch offen, aber dort war TT maximal isoliert, weil sich kein Spieler getraut offen Partei für ihn zu ergreifen. Heute ist aber bekannt, dass es sehr wohl Personen gab die auf seiner Seite standen.

Egal. Ist wie es ist und Sevilla macht viel mehr aus ihrem Geld. Zumindestens aktuell.

Eintrag gesperrt
 

Von den Spaniern kann man viel lernen

Melange @, Berlin, Mittwoch, 14. März 2018, 08:14 (vor 188 Tagen) @ Taifun

Eventuell wären wir ja auch in der CL weitergekommen. Mit Pokalsieg, CL-Halbfinale und CL-Platz wäre es auf jeden Fall was anderes gewesen.

Ohne Frage, der Anschlag hat ziemlich viel zerstört.

Eintrag gesperrt
 

Von den Spaniern kann man viel lernen

Zipfelklatscher, Dienstag, 13. März 2018, 23:07 (vor 189 Tagen) @ BeefSG

Also ich kann ja nachvollziehen, dass der Anschlag bis heute Auswirkungen auf die Mannschaft oder einzeln Spieler hat. Aber ich schätze, dass Tuchel auch ohne dieses Ereignis geflogen wäre.

Und das Trio Toprak, Papa und Akanji ist auch deutlich besser als eine Kombination mit Bartra.

Eintrag gesperrt
 

Von den Spaniern kann man viel lernen

rasmus @, Leverkusen, leider, Dienstag, 13. März 2018, 23:02 (vor 189 Tagen) @ Basti Van Basten

Das ist aber jetzt schon eine ziemlich lange Fahrradkette, oder ?


Meinst du?

Also der Armbruch von Bartra kam vom Anschlag.
Tuchels öffentliche Äußerung gegen Watzke kamen direkt nach dem Anschlag.
Die Freistellung erfolgte aufgrund dieser Eskalation.
Die Trainersuche erfolgte aufgrund der Entlassung.

Also ich finde nicht, dass das jetzt sehr weit hergeholt ist.

ja schon, weil wir beide einfach nicht mitten im Geschehen stehen, und da würde ich mir so eine Abhängigkeitskette nicht anmassen. Das ist wie Wetterbericht für 5 Tage im Voraus. Das kann man als Aussenstehender einfach nicht ausreichend bewerten. Hey, du magst sogar Recht haben, kann keiner ausschliessen, aber das ist schon bischen viel Bodensatzlesen was du da als Basis für deine Argumente bringst.

Eintrag gesperrt
 

Von den Spaniern kann man viel lernen

Basti Van Basten @, Romania, Dienstag, 13. März 2018, 23:12 (vor 189 Tagen) @ rasmus

Das ist aber jetzt schon eine ziemlich lange Fahrradkette, oder ?


Meinst du?

Also der Armbruch von Bartra kam vom Anschlag.
Tuchels öffentliche Äußerung gegen Watzke kamen direkt nach dem Anschlag.
Die Freistellung erfolgte aufgrund dieser Eskalation.
Die Trainersuche erfolgte aufgrund der Entlassung.

Also ich finde nicht, dass das jetzt sehr weit hergeholt ist.


ja schon, weil wir beide einfach nicht mitten im Geschehen stehen, und da würde ich mir so eine Abhängigkeitskette nicht anmassen. Das ist wie Wetterbericht für 5 Tage im Voraus. Das kann man als Aussenstehender einfach nicht ausreichend bewerten. Hey, du magst sogar Recht haben, kann keiner ausschliessen, aber das ist schon bischen viel Bodensatzlesen was du da als Basis für deine Argumente bringst.

Natürlich kann ich nicht sagen wie es ohne den Anschlag verlaufen wäre. Aber dass der nun komplett folgenlos für uns war, ist doch 1000x unwahrscheinlicher als meine Schlussfolgerungen.

Eintrag gesperrt
 

Von den Spaniern kann man viel lernen

Pepperkorn @, Dortmund, Dienstag, 13. März 2018, 23:46 (vor 189 Tagen) @ Basti Van Basten

Natürlich kann ich nicht sagen wie es ohne den Anschlag verlaufen wäre. Aber dass der nun komplett folgenlos für uns war, ist doch 1000x unwahrscheinlicher als meine Schlussfolgerungen.

Damit werden deine Schlußfolgerungen aber auch nur 1/1000 wahrscheinlicher.

Eintrag gesperrt
 

Von den Spaniern kann man viel lernen

rasmus @, Leverkusen, leider, Dienstag, 13. März 2018, 23:18 (vor 189 Tagen) @ Basti Van Basten


Natürlich kann ich nicht sagen wie es ohne den Anschlag verlaufen wäre. Aber dass der nun komplett folgenlos für uns war, ist doch 1000x unwahrscheinlicher als meine Schlussfolgerungen.

Bin auch deiner Meinung das der Anschlag deutlichen Einfluß auf unseren Saisonverlauf genommen hat, leider.

Eintrag gesperrt
 

Von den Spaniern kann man viel lernen

Jarou9 @, Saarland, Dienstag, 13. März 2018, 22:41 (vor 189 Tagen) @ Eisen

Was ich so von Sevilla-Supportern gelesen habe, lief auf: Extrem gute Ergebnisse, aber meist miese Performance hinaus.

Punkten und dabei schlecht spielen können wir doch grade auch. ;)

Eintrag gesperrt
 

United raus

Freyr @, Dienstag, 13. März 2018, 22:26 (vor 189 Tagen) @ schulzaa89

Da waren es nur noch 2 Teams aus England. Tottenham, United raus. Also keine absolute Dominanz von der Insel

Im Viertelfinale, wenn, wovon ich ganz stark ausgehe, Barca morgen weiterkommt:

2 England
3 Spanien
2 Italien
1 GER

Eintrag gesperrt
 

United raus

MR_PINK @, Radevormwald, Dienstag, 13. März 2018, 23:03 (vor 189 Tagen) @ Freyr

Da waren es nur noch 2 Teams aus England. Tottenham, United raus. Also keine absolute Dominanz von der Insel

Im Viertelfinale, wenn, wovon ich ganz stark ausgehe, Barca morgen weiterkommt:

2 England
3 Spanien
2 Italien
1 GER

PC oder was?
So weit sind wir nun doch noch nicht

Du kannst das schon noch ruhig so
2 England
3 Spanien
2 Italien
1 Deutschland

schreiben.

Eintrag gesperrt
 

United raus

Pepperkorn @, Dortmund, Dienstag, 13. März 2018, 23:58 (vor 189 Tagen) @ MR_PINK

Stimmt, GER ist arm, deutsch wie englisch.
PS PC seh' ich zwar überall unheilvoll am Werk, hier aber nicht.

Eintrag gesperrt
 

United raus

Freyr @, Dienstag, 13. März 2018, 23:09 (vor 189 Tagen) @ MR_PINK

Eh, Was?

PC oder was?

Nein ich bin menschlich, kein Personalcomputer. :)

Eintrag gesperrt
 

United raus

Kulibi77, Dienstag, 13. März 2018, 23:06 (vor 189 Tagen) @ MR_PINK

hä?

Eintrag gesperrt
 

United raus

LaBoca @, 83646 Bad Tölz, Dienstag, 13. März 2018, 22:39 (vor 189 Tagen) @ Freyr

Tottenham war und ist auch keine Übermannschaft auch wenn sich manch BVBler das gerne eingeredet hat. Grösstenteils gingen die Niederlagen auf die Bosz Chaos Taktik. Wundert mich überhaupt nicht, daß die Engländer nicht so gut abschneiden wie viele vorausgesagt haben. Aufgrund der Geldschwemme zahlen sie teilweise sehr hohe Ablösen für Durchschnittsspieler und ein zwei Weltklassespieler pro Team machen noch lange keine Weltklassemannschaften. Barca und Real sind im Normalfall andere Kaliber

Eintrag gesperrt
 

United raus

Voomy @, Berlin, Dienstag, 13. März 2018, 22:45 (vor 189 Tagen) @ LaBoca

Tottenham hat erheblich besser gespielt als Manchester und im Vergleich mit denen heute wenigstens nicht abgeschenkt. Das Ausscheiden gegen Turin war am Ende ein klassischer Tottenham-Move, bei dem sie die Hosen voll hatten. Trotzdem ist es immer wieder lustig, wie hier im Forum das Team so zerredet wird.

Eintrag gesperrt
 

United raus

Burgsmüller84 @, Mittwoch, 14. März 2018, 20:59 (vor 188 Tagen) @ Voomy

Tottenham kann ja auch nix. Außer in die kurze Ecke schießen, wie unfair.

Eintrag gesperrt
 

Der schubst den Balljungen

christopher91 @, Dienstag, 13. März 2018, 22:23 (vor 189 Tagen) @ schulzaa89

Und sieht nur gelb ?!

Eintrag gesperrt
 

Der schubst den Balljungen

Ulrich @, Dienstag, 13. März 2018, 22:28 (vor 189 Tagen) @ christopher91

Und sieht nur gelb ?!

Das war auch für mich klar dunkelrot. So etwas geht gar nicht. Auch nicht wenn sich der Balljunge unsportlich verhält.

Eintrag gesperrt
 

Der schubst den Balljungen

vanti86 @, Goch, Dienstag, 13. März 2018, 22:28 (vor 189 Tagen) @ christopher91

Schubsen? Eher weggecheckt. Der junge Mann ist über die Bande gesegelt

Eintrag gesperrt
 

Der schubst den Balljungen

christopher91 @, Dienstag, 13. März 2018, 22:29 (vor 189 Tagen) @ vanti86

Ja deshalb ja sowas von Rot

Eintrag gesperrt
 

Der schubst den Balljungen

vanti86 @, Goch, Dienstag, 13. März 2018, 22:42 (vor 189 Tagen) @ christopher91

Absolut. Hab ich auch selten gesehen

Eintrag gesperrt
 

Fußball am Dienstag

markus93 @, Sauerland, Dienstag, 13. März 2018, 22:22 (vor 189 Tagen) @ schulzaa89

2:0 wäre es nicht Sevilla würde ich es Manu ja schon gönnen, bei dem Mist den die spielen.

Eintrag gesperrt
 

Wieso Pogba 105 Millionen gekostet hat?

OliJ @, BV, Dienstag, 13. März 2018, 22:35 (vor 189 Tagen) @ markus93

Das will mir nicht in den Kopf.
Ich verstehe es einfach nicht.

Eintrag gesperrt
 

Wieso Pogba 105 Millionen gekostet hat?

Basti Van Basten @, Romania, Dienstag, 13. März 2018, 22:38 (vor 189 Tagen) @ OliJ

Das will mir nicht in den Kopf.
Ich verstehe es einfach nicht.

Weil er fast so gut ist wie Dembele :)

Eintrag gesperrt
 

Wieso Pogba 105 Millionen gekostet hat?

Voomy @, Berlin, Dienstag, 13. März 2018, 22:38 (vor 189 Tagen) @ OliJ

Hat er ja nie. Pogba kostete 65 Millionen. Der Rest der Summe war das, was Raiola sich reingezogen hat. Und das Geld ist er wert. Er ist immer noch erst 24.

Eintrag gesperrt
 

Wieso Pogba 105 Millionen gekostet hat?

markus93 @, Sauerland, Dienstag, 13. März 2018, 22:42 (vor 189 Tagen) @ Voomy

Macht für mich keinen Sinn. ManU musste 105Mio+Handgeld zahlen, was davon an wen ging ist doch egal. Wenn ich mir nen Drucker kaufe muss ich auch 1190€ zahlen, dass der Händler davon nur 1000 bekommt juckt mich da doch nicht, da mir der Drucker 1190€ Wert war.

Eintrag gesperrt
 

Wieso Pogba 105 Millionen gekostet hat?

Voomy @, Berlin, Dienstag, 13. März 2018, 22:44 (vor 189 Tagen) @ markus93

Meh. Das ganze Geschäft Pogba war shady as fuck. Daher redet auch keiner so wirklich über seine Transfersumme. Am Ende hat Manu natürlich trotzdem sehr viel für einen Spieler hingelegt, der sein Preisschild bisher noch nicht rechtfertigt.

Eintrag gesperrt
 

Wieso Pogba 105 Millionen gekostet hat?

markus93 @, Sauerland, Dienstag, 13. März 2018, 22:47 (vor 189 Tagen) @ Voomy

Richtig, mich würde mal interessieren, wie er unter einem anderen Trainer spielt.

Eintrag gesperrt
 

Wieso Pogba 105 Millionen gekostet hat?

OliJ @, BV, Dienstag, 13. März 2018, 22:58 (vor 189 Tagen) @ markus93

Wobei ich Pogba absolut nicht weltklasse finde. Wenn ich die französische Nationalmannschaft anschaue, dann sehe ich ihn gar nicht aufm Platz.
Spielt er - ist Frankreich für mich schwächer als ohne ihn.

Eintrag gesperrt
 

Wieso Pogba 105 Millionen gekostet hat?

Zipfelklatscher, Dienstag, 13. März 2018, 23:13 (vor 189 Tagen) @ OliJ

Wobei ich Pogba absolut nicht weltklasse finde. Wenn ich die französische Nationalmannschaft anschaue, dann sehe ich ihn gar nicht aufm Platz.
Spielt er - ist Frankreich für mich schwächer als ohne ihn.

Der Junge ist 24 ! Hat gefühlt schon 5-6 Jahre bei und mit Juve alles gewonnen. Ist elemtarer Bestandteil der United Truppe und gibt ihr Stabilität. Auf einer Position in die ganz viele Spieler erst später reinwachsen wie Bsp Schweini, Lahm etc.
Entweder der spielt jetzt Ewigkeiten bei United und wird dort zur Institution oder er wird für mindestens genauso viel Kohle wieder wechseln.
Bei United kann man viel kritisieren. Wenn man Transfers kritisieren will dann kann man sich ja Lindelöf oder so rauspicken. Aber der Pogba-Transfer ist für United mMn eine sinnvolle Sache gewesen.

Eintrag gesperrt
 

Wieso Pogba 105 Millionen gekostet hat?

OliJ @, BV, Dienstag, 13. März 2018, 23:20 (vor 189 Tagen) @ Zipfelklatscher

Alles ok aber ich halte ihn auf seiner Position für überschätzt.
Ich habe sehr viele Spiele von ihm gesehen - auch in Italien.
Da war er Teil des Systems und andere haben ihm oft den Rücken frei gehalten.

Eintrag gesperrt
 

Wieso Pogba 105 Millionen gekostet hat?

Zipfelklatscher, Dienstag, 13. März 2018, 23:29 (vor 189 Tagen) @ OliJ

Alles ok aber ich halte ihn auf seiner Position für überschätzt.
Ich habe sehr viele Spiele von ihm gesehen - auch in Italien.
Da war er Teil des Systems und andere haben ihm oft den Rücken frei gehalten.

Ich halte ihn für sehr sehr wichtig für ManUtd.
Keine Ahnung wer ihn wo überschätzt. Aber mit 24, ein Grund dafür zu sein dass United wieder die Konstanz hat in Englands Top 3 zu sein ist jetzt nicht so übel.
Wer weiß was da noch so kommt in Zukunft. Der Typ kann alles, spielte bei Juve und jetzt bei Mou unfassbar diszipliniert. Trotz seiner Anlagen, trotz dem ganzen Hype um ihn. Macht der so weiter wird das nen ganz Großer.

Eintrag gesperrt
 

Wieso Pogba 105 Millionen gekostet hat?

TiRo, Dortmund, Mittwoch, 14. März 2018, 08:15 (vor 188 Tagen) @ Zipfelklatscher

Ach Qautsch, Dahoud ist viel besser...und Weigl sowieso.

Eintrag gesperrt
 

De Gea ist auch nicht besser als Bürki

Gargamel09 @, Dienstag, 13. März 2018, 22:22 (vor 189 Tagen) @ schulzaa89

geiles Teil

Eintrag gesperrt
 

De Gea ist auch nicht besser als Bürki

Borussasuna @, Dortmund, Dienstag, 13. März 2018, 22:22 (vor 189 Tagen) @ Gargamel09

Was soll er da noch machen?

Eintrag gesperrt
 

Man Utd raus

Knolli @, Reutlingen, Dienstag, 13. März 2018, 22:20 (vor 189 Tagen) @ schulzaa89

2:0 Sevilla

Eintrag gesperrt
 

Man Utd raus

OliJ @, BV, Dienstag, 13. März 2018, 22:28 (vor 189 Tagen) @ Knolli

Abwarten. Seit dem 0-2 hat United 3 dicke Chancen.
Eine gemacht.
Klar Sevilla auch aber das Ding wird nochmal eng wenn United gleich das zweite Tor macht.

Eintrag gesperrt
 

In der 50 den Fernseher angemacht

DJZigzag, Dienstag, 13. März 2018, 22:23 (vor 189 Tagen) @ Knolli

Und sofort Man U s Angst vorm Ausscheiden bis hierhin gespürt.
Teurer Sieg gegen Liverpool + keine Winterpause....
Naja sind sie jetzt 2.

Eintrag gesperrt
 

0-1 für Sevilla

Borussasuna @, Dortmund, Dienstag, 13. März 2018, 22:20 (vor 189 Tagen) @ schulzaa89

Vieles erinnert mich an unser BVB vom 2011/2012

Eintrag gesperrt
 

1:0 für Sevilla

Eisen @, Dortmund, Dienstag, 13. März 2018, 22:18 (vor 189 Tagen) @ schulzaa89

Gönne ich dem Kotzbrocken Mou. Und United war mal mein Lieblingsklub nach dem BVB

Eintrag gesperrt
 

Watzke im Stadion

ergo @, Magdeburg, Dienstag, 13. März 2018, 22:04 (vor 189 Tagen) @ schulzaa89

einfach nur weil er lust hatte oder warum?

Eintrag gesperrt
 

Watzke im Stadion

Micawber @, Sauerland, Mittwoch, 14. März 2018, 08:28 (vor 188 Tagen) @ ergo

Angeblich hat United doch Interesse an Sokratis. Vielleicht hat man das nebenbei mal angesprochen. Oder evtl. lags auch an Ben Yedder, der vor kurzem ja auch mal als Auba-Nachfolger beim BVB im Gespräch gewesen sein soll, falls Batsguayi zu teuer sein sollte.

Eintrag gesperrt
 

Watzke im Stadion

Freyr @, Dienstag, 13. März 2018, 23:20 (vor 189 Tagen) @ ergo

einfach nur weil er lust hatte oder warum?

Aki ist übrigens mit Mourinho befreundet. Er hat auch selber gesagt, dass er mit ihm, ebenso wie mit Klopp über unsere damalige Misere im Herbst immer wieder ausgetauscht hat, also regelmäßig Kontakt hat.

Eintrag gesperrt
 

Watzke im Stadion

SteffenBerlin @, Berlin, Mittwoch, 14. März 2018, 11:10 (vor 188 Tagen) @ Freyr

Also ich kann mich nur daran erinnern, wie beide schweigend in Berlin auf der Tribüne gesessen haben und M. dann irgendwann gegangen ist, weil W. einen nach dem anderen geraucht hatte.

Eintrag gesperrt
 

Watzke im Stadion

Kayldall, Luxemburg, Dienstag, 13. März 2018, 23:20 (vor 189 Tagen) @ ergo
bearbeitet von Kayldall, Dienstag, 13. März 2018, 23:24

Watzke sagt ja, zu Nagelsmann hat er gar keinen Kontakt aber mit Mourinho telefoniert er regelmässig. ;)

Nee, mal im Ernst, würdet ihr es überhaupt gut finden, wenn Mourinho zum BVB käme als Trainer? Klar er ist ein weltbekannter Trainer und hatte auf allen seinen Stationen auch Erfolg(Erfolg mit Titeln, nicht wie Nagelsmann, größter Erfolg mit Hoffenheim in die EL kommen.)aber irgendwie hinterläßt Mou doch fast überall einen Scherbenhaufen, wenn er dann geht, dann ist meist ziemlich Streit und obwohl er gute Spieler kauft, scheint seine Einkaufspolitik auch nicht koherent zu sein. Beispiel, ein Pogba sitzt jetzt auf der Bank anstatt dass man Spieler kauft auf Positionen wo man bessere braucht. Sein Spielstil wurde auch oft kritisiert, genau wie bei Stöger ist sein Fußball oft ergebnisorientiert und sehr unschön mit anzusehen(war auch bei Chelsea schon so als er dort Trainer war).

Natürlich schwärmen viele Spieler er sei ein guter Trainer, aber seine Aussendarstellung in Interviews ist dann auch so eine Sache, wenn er Schiris oder andere Leute angreift, die etwas über ihn gesagt haben vorher wie jetzt de Boer. Wenn das wirklich ist, um die Aufmerksamkeit von dem Team zu nehmen, dann ziehe ich den Hut. Da ist Klopp ja nichts dagegen bei den Aussagen von Mou manchmal.

Also ich wäre da äusserst zwiegespalten, ob ich das überhaupt gut fände, wenn der den BVB trainieren sollte. Andererseits wäre ich stolz, dass man so einen renommierten Trainer bekommt und das wäre auch eine sichere Wahl, wo Aki dann von keinem Experimente unterstellen werden können bei der Verpflichtung.

Womöglich wollte Aki aber auch nur das Spiel sehen oder es wird doch der Trainer von Sevilla ;), wie heißt der nochmal?

Eintrag gesperrt
 

Watzke im Stadion

Will Kane @, Saarbrücken, Dienstag, 13. März 2018, 23:02 (vor 189 Tagen) @ ergo

Der hat sich angeschaut, wie böse Johannes Geis gucken kann.

Eintrag gesperrt
 

Hoffentlich hat er das zur Kenntnis genommen

Franke @, Dienstag, 13. März 2018, 22:37 (vor 189 Tagen) @ ergo

"0:2 Ben Yedder (78., Kopfball, Correa)
Nach einer Ecke verlängert Correia an den zweiten Pfosten, wo wieder Ben Yedder goldrichtig steht und den Ball per Kopf aufs kurze Eck nickt."

"Lenglet nickt nach der folgenden Ecke Zentimeter rechts vorbei."

"1:2 R. Lukaku (84., Linksschuss, Rashford)
Lukaku jagt Rashfords Ecke im Fallen in Seitenlage wuchtig aus sieben Metern ins Netz." (Kicker-online)

Eintrag gesperrt
 

Hoffentlich hat er das zur Kenntnis genommen

Zipfelklatscher, Dienstag, 13. März 2018, 23:19 (vor 189 Tagen) @ Franke

"0:2 Ben Yedder (78., Kopfball, Correa)
Nach einer Ecke verlängert Correia an den zweiten Pfosten, wo wieder Ben Yedder goldrichtig steht und den Ball per Kopf aufs kurze Eck nickt."

"Lenglet nickt nach der folgenden Ecke Zentimeter rechts vorbei."

"1:2 R. Lukaku (84., Linksschuss, Rashford)
Lukaku jagt Rashfords Ecke im Fallen in Seitenlage wuchtig aus sieben Metern ins Netz." (Kicker-online)

Trainiert Aki jetzt ab morgen in unserem Standard-Zirkus höchstpersönlich Standards sodass diese Offensiv nicht mehr gleichbedeutend mit einem Ballverlust sind ? Geile Sache

Eintrag gesperrt
 

Hoffentlich hat er das zur Kenntnis genommen

Jarou9 @, Saarland, Dienstag, 13. März 2018, 22:55 (vor 189 Tagen) @ Franke

"0:2 Ben Yedder

Da haben wir auch den Grund des Besuchs.

Also eventuell.

Eintrag gesperrt
 

Hoffentlich hat er das zur Kenntnis genommen

Blarry @, Essen, Dienstag, 13. März 2018, 22:39 (vor 189 Tagen) @ Franke

Soll Dir von Aki ausrichten, dass er sich bei Ecken in Zukunft mehr Mühe geben will. Bussi.

Eintrag gesperrt
 

Hoffentlich hat er das zur Kenntnis genommen

Franke @, Dienstag, 13. März 2018, 22:47 (vor 189 Tagen) @ Blarry

Soll Dir von Aki ausrichten, dass er sich bei Ecken in Zukunft mehr Mühe geben will. Bussi.


Von Führungspersonal wird nicht erwartet, dass es alles persönlich erledigt. Aber den Mitarbeitern die richtigen Anweisungen erteilt und gegebenenfalls nach den richtigen Mitarbeitern sucht.

Eintrag gesperrt
 

Hoffentlich hat er das zur Kenntnis genommen

RE_LordVader @, Dortmund, Mittwoch, 14. März 2018, 07:10 (vor 188 Tagen) @ Franke

Die einen kritisieren,,dass Aki zuviel Einfluß auf das sportliche nimmt, weil er ja nicht vom Fach ist, die anderen wollen, sass er für jede Kleinigkeit eine direkte Anweisung raushaut... da kann man ja nur gewinnen...

Eintrag gesperrt
 

Hoffentlich hat er das zur Kenntnis genommen

Nolte, Mittwoch, 14. März 2018, 07:39 (vor 188 Tagen) @ RE_LordVader

Hier sind zig aktive Mitglieder im Forum und weitere tausende in anderen sozialen Medien und im Stadion. Dass es unter so vielen Menschen divergierende Ansichten gibt, ist nicht allzu überraschend, oder? ;)

Eintrag gesperrt
 

Hoffentlich hat er das zur Kenntnis genommen

Melange @, Berlin, Mittwoch, 14. März 2018, 08:20 (vor 188 Tagen) @ Nolte

Da kann man ja auch ein Spiel raussuchen, wo es mehrere Fallrückziehertore gab und dann sagen, wir trainieren das jetzt.

Auffällig ist doch, dass viele erfolgreiche Mannschaften Ecken wegschenken, weil diese eben weitaus ungefährlicher sind als andere Torchancen. Offensichtlich trainieren wir kaum Laufwege bei Ecken, zumindest sind die nicht so ungewöhnlich, dass die nicht von Verteidigern ausgekontert werden. Da wir eine recht kleine Mannschaft haben, ist das vielleicht auch vernünftigt, sich lieber auf etwas anderes zu konzentrieren. Dass man sich aktuell fragt, ob wir überhaupt irgendwas offensiv trainieren, ist davon natürlich unberührt.

Eintrag gesperrt
 

Hoffentlich hat er das zur Kenntnis genommen

Nolte, Mittwoch, 14. März 2018, 08:42 (vor 188 Tagen) @ Melange

Da sind wir uns einig. (Offensive) Ecken zu trainieren sollte auch meiner Meinung nach auf der Prioritätenliste nicht allzu weit oben stehen. Da gibt es wesentlich größere Baustellen :)

Eintrag gesperrt
 

Hoffentlich hat er das zur Kenntnis genommen

Sascha @, Dortmund, Mittwoch, 14. März 2018, 08:54 (vor 188 Tagen) @ Nolte

Da sind wir uns einig. (Offensive) Ecken zu trainieren sollte auch meiner Meinung nach auf der Prioritätenliste nicht allzu weit oben stehen. Da gibt es wesentlich größere Baustellen :)

Vielleicht sollte man aber Varianten einstudieren, die der gegnerische Torwart nicht sofort locker wegfängt und für die Einleitung eines eigenen Angriffs gegen einen aufgerückten BVB nutzen kann.

Eintrag gesperrt
 

Hoffentlich hat er das zur Kenntnis genommen

RE_LordVader @, Dortmund, Mittwoch, 14. März 2018, 08:16 (vor 188 Tagen) @ Nolte

Klar.
Meist werden die eigenen Ansichten nur in einer solchen Vehemenz vorgetragen (das ist hier jetzt nicht der Fall)...
Aber ja, da es hier eher eine flapsige Bemerkung war, hätte ich das einfach so stehen lassen sollen.

Eintrag gesperrt
 

Hoffentlich hat er das zur Kenntnis genommen

Nolte, Mittwoch, 14. März 2018, 08:21 (vor 188 Tagen) @ RE_LordVader

Es ist für viele Menschen in herausgehobenen Positionen - von Regierungschef über den Geschäftsführer bis zum Leiter eines Teams von zehn Personen - eine schmerzvolle Erfahrung, dass es trotz größter Anstrengungen gar nicht möglich ist, es allen beteiligten Parteien immer recht zu machen :/

Eintrag gesperrt
 

Watzke im Stadion

saibot79 @, Elbnah, Dienstag, 13. März 2018, 22:35 (vor 189 Tagen) @ ergo

Er verhandelt mit Pep und Ilkay die Details für den Sommer, als Täuschungsmanöver schaut er bei Mou vorbei...ist doch völlig klar und leicht zu erkennen.

;-)

Eintrag gesperrt
 

Watzke im Stadion

DJZigzag, Dienstag, 13. März 2018, 22:26 (vor 189 Tagen) @ ergo

Mou kennt doch die Chelsea Leute ....oder meint Ihr wir holen Mou ? Glaub ich nicht dran

Eintrag gesperrt
 

Watzke im Stadion > Glück geht flöten

Gargamel09 @, Dienstag, 13. März 2018, 22:19 (vor 189 Tagen) @ ergo

da hat sich MOu heute den falschen Glücksbringer eingeladen

Eintrag gesperrt
 

#freemarco

Basti Van Basten @, Romania, Dienstag, 13. März 2018, 22:15 (vor 189 Tagen) @ ergo

Deal perfekt gemacht. Im Sommer geht er für 333 Mio. Euronen zu Unitit.

Eintrag gesperrt
 

Watzke im Stadion

jari123 @, Dortmund, Dienstag, 13. März 2018, 22:10 (vor 189 Tagen) @ ergo

Kann nur wegen De Gea sein. ;-)

Eintrag gesperrt
 

Watzke im Stadion

BaschiCH @, Schweiz, Dienstag, 13. März 2018, 22:06 (vor 189 Tagen) @ ergo

#freepogba

Eintrag gesperrt
 

Watzke im Stadion

Matze0989 @, Schwoabäländle, Dienstag, 13. März 2018, 22:10 (vor 189 Tagen) @ BaschiCH

#freemiki
Nur hat er nicht mitbekommen, dass der von einem anderen Verein bereits gefreet wurde.

Eintrag gesperrt
 

Watzke im Stadion

Blarry @, Essen, Dienstag, 13. März 2018, 22:05 (vor 189 Tagen) @ ergo

Natürlich ist er im Stadion, die Amas durften heute nach 42000 Jahren wieder zuhause spielen. Oder wo meinste?

Eintrag gesperrt
 

Watzke im Stadion

Borussasuna @, Dortmund, Dienstag, 13. März 2018, 22:07 (vor 189 Tagen) @ Blarry

In Manchester

Eintrag gesperrt
 

Watzke im Stadion

ergo @, Magdeburg, Dienstag, 13. März 2018, 22:07 (vor 189 Tagen) @ Blarry

Im Old Trafford.

Eintrag gesperrt
 

Watzke im Stadion

Sauerländer Nordlicht @, Oldenburg, Dienstag, 13. März 2018, 22:08 (vor 189 Tagen) @ ergo

Er tütet Mou für die neue Saison ein

Eintrag gesperrt
 

Watzke im Stadion

Poeta_Doctus @, Osnabrück, Dienstag, 13. März 2018, 23:14 (vor 189 Tagen) @ Sauerländer Nordlicht

Er tütet Mou für die neue Saison ein

Endlich Schluss mit Defensivprimat, spielerischer Magerkost und Langholz nach vorne!

Eintrag gesperrt
 

Watzke im Stadion

FullHD @, Dienstag, 13. März 2018, 23:20 (vor 189 Tagen) @ Poeta_Doctus

Naja, das Spektakel zu Beginn der Saison brachte im Endeffekt im Schnitt weniger Erfolg/Punkte...Also ich verzichte erstmal gerne auf Spektakel, wenn ich dafür relativ sicher CL mit dem BVB sehe nächste Saison.

Eintrag gesperrt
 

Watzke im Stadion

Sauerländer Nordlicht @, Oldenburg, Mittwoch, 14. März 2018, 16:09 (vor 188 Tagen) @ FullHD

Naja, das Spektakel zu Beginn der Saison brachte im Endeffekt im Schnitt weniger Erfolg/Punkte...Also ich verzichte erstmal gerne auf Spektakel, wenn ich dafür relativ sicher CL mit dem BVB sehe nächste Saison.

Ich bin da egoistisch. Mein Vertrag bei Sky läuft ende Juni aus und wird nicht verlängert. So wie ich das mitbekommen hab, läuft die EL exklusiv bei DAZN, oder? Da ich zur neuen Saison mal die PL antesten wollte, würde es mir entgegen kommen, wenn der BVB "nur" da spielt und nicht in der CL.
Und ich habe lieber Spektakel, auch wenn das weniger Erfolg bedeuten würde. Und davon ab, die Mannschaft hat doch plötzlich damit aufgehört zu powern und lieber nur noch max 30 Minuten Fußball zu spielen

Eintrag gesperrt
 

Watzke im Stadion

FullHD @, Dienstag, 13. März 2018, 22:10 (vor 189 Tagen) @ Sauerländer Nordlicht

Und der Abschied von Ibra zum Saisonende ist dort doch auch beschlossene Sache: Sturmproblem gelöst sag ich mal ;)

Eintrag gesperrt
 

Beschwert euch nochmal über die BL..

Nexuz @, Dienstag, 13. März 2018, 21:56 (vor 189 Tagen) @ schulzaa89

...das ist ja teilweise grauenvoll was Sevilla und ManU zeigen.

Eintrag gesperrt
 

Beschwert euch nochmal über die BL..

Eisen @, Dortmund, Dienstag, 13. März 2018, 22:14 (vor 189 Tagen) @ Nexuz

Schlimmer sind nur noch die Frisuren von Fellaini und de Gea

Eintrag gesperrt
 

Eher Grusel am Dienstag (k.T.)

vanti86 @, Goch, Dienstag, 13. März 2018, 21:53 (vor 189 Tagen) @ schulzaa89

.

Eintrag gesperrt
 

Eher Grusel am Dienstag (k.T.)

Matze0989 @, Schwoabäländle, Dienstag, 13. März 2018, 21:56 (vor 189 Tagen) @ vanti86

Einschließlich der Stimmung im Stadion in Manchester. Gibt es da Stimmungsboykott oder ist das normal?

Eintrag gesperrt
 

Eher Grusel am Dienstag (k.T.)

Voomy @, Berlin, Dienstag, 13. März 2018, 21:58 (vor 189 Tagen) @ Matze0989

Normal, gerade bei CL-Publikum.

Eintrag gesperrt
 

Eher Grusel am Dienstag (k.T.)

Matze0989 @, Schwoabäländle, Dienstag, 13. März 2018, 22:09 (vor 189 Tagen) @ Voomy

Wie 75000 so leise sein können, jede Schulklasse mit 30 Schülern ist da lauter. Bekommen die alle ein Ritalin vor dem Spiel?

Eintrag gesperrt
 

United

ergo @, Magdeburg, Dienstag, 13. März 2018, 21:24 (vor 189 Tagen) @ schulzaa89

Das ist Stöger Fussball nur mit viel mehr masse aufem Platz.

Eintrag gesperrt
 

United

Borussasuna @, Dortmund, Dienstag, 13. März 2018, 21:29 (vor 189 Tagen) @ ergo

Mourinho hat noch nie schönen Fußball spielen lassen

Eintrag gesperrt
 

Sevilla

Borussasuna @, Dortmund, Dienstag, 13. März 2018, 21:18 (vor 189 Tagen) @ schulzaa89

Mit einer sehr guten Vorstellung bis jetzt. Bin gespannt ob sie die Überraschung schaffen...

Eintrag gesperrt
 

Und bumm!

Ironikus @, Bochum, Dienstag, 13. März 2018, 22:17 (vor 189 Tagen) @ Borussasuna

Geil! :D

Eintrag gesperrt
 

Und bumm!

Borussasuna @, Dortmund, Dienstag, 13. März 2018, 22:21 (vor 189 Tagen) @ Ironikus

Und Tschüss Manu

Eintrag gesperrt
 

Und bumm!

Ironikus @, Bochum, Dienstag, 13. März 2018, 22:24 (vor 189 Tagen) @ Borussasuna

Nix gegen Manu, aber Mou gönne ich diese Demütigung (auch, wenn er wohl wieder eine Verschwörung wittern wird) aus ganzem Herzen... :D

Eintrag gesperrt
 

Und bumm!

Borussasuna @, Dortmund, Dienstag, 13. März 2018, 22:26 (vor 189 Tagen) @ Ironikus

Bin Spanier aber kein Sevilla Fan trotzdem mag ich wie viele hier Herr Mourinho gar nicht

Eintrag gesperrt
 
RSS-Feed dieser Diskussion
zurück zur Hauptseite
Boardansicht
347741 Einträge in 3923 Threads, 11386 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 18.09.2018, 19:57
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum