Forums-Ausgangsseite FAQ Archiv
Forumsbilder schwatzgelb.de Shop Nutzungsbedingungen
Impressum Datenschutzerklärung Forumsregeln
Log in | Anmelden


zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

BVB identifiziert 61 Tatverdächtige (BVB)

Blarry @, Essen, Freitag, 17. Februar 2017, 20:17 (vor 65 Tagen) @ Tigo

Zum Verständnis: es geht hierbei um Regressansprüche des BVB, die sich aus aus dem Verbandsrecht ergebenden Geldstrafen ergeben, und die zivilrechtlich (möglicherweise) von Privatpersonen eingefordert werden sollen. Verstehe ich das richtig?

Wenn ja: wie zur Hölle ist das überhaupt erlaubt? Ich habe nämlich überhaupt wirklich garantiert ganz sicher gar nicht vor, einen Verband namens DFB ("Dukaten-Ferfielfältigungs-Bund") zu gründen, mich in Internetforen anmelden und reinschreiben "wer das liest, schuldet dem DFB 100€", und massenhaft über Provider abgefragte Nutzer in Regress zu nehmen.

Eintrag gesperrt
 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
129985 Einträge in 1562 Threads, 10963 angemeldete Benutzer, 99 Benutzer online (1 angemeldete, 98 Gäste) Forums-Zeit: 24.04.2017, 03:27
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum